Veröffentlichen aus der Befehlszeile

Azure DevOps Services | Azure DevOps Server 2020 | Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018

Sie können die plattformübergreifende CLI für Azure DevOps (tfx-cli) verwenden, um Ihre Erweiterung auf dem Visual Studio Marketplace zu veröffentlichen.

Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht über die Veröffentlichung, Installation und Freigabe.

Voraussetzungen

Rufen Sie die TFX CLI von Node Paket-Manager ab und generieren Sie ein persönliches Zugriffstoken (PAT). Wenn Sie noch nicht vorhanden sind, richten Sie auch eine Publisher im Katalog ein.

Erwerben der plattformübergreifenden CLI für Azure DevOps

  1. Wenn Sie dies nicht haben, laden Sie NodeJS herunter und installieren Sie sie. Stellen Sie während der Einrichtung sicher, dass Sie " Zu PFAD hinzufügen " ausgewählt lassen.

  2. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung, und geben Sie ein npm i -g tfx-cli.

Wenn Sie die TFX CLI bereits installiert haben, können Sie auf die neueste Version aktualisieren, indem Sie diese ausführen npm up -g tfx-cli.

Erstellen eines persönlichen Zugriffstokens

  1. Melden Sie sich bei Ihrer Organisation an (https:dev.azure.com/{organization}).

  2. Öffnen Sie auf Ihrer Startseite das Symbol "Benutzereinstellungen", und wählen Sie dann "Profil" aus.

    Select Profile after selecting the user settings icon

  3. Wählen Sie unter "Sicherheit" persönliche Zugriffstoken aus, und wählen Sie dann "Neues Token" aus.

    Create your new personal access token

  4. Füllen Sie das Formular aus:

    • Benennen Sie Ihr Token
    • Wählen Sie "Alle barrierefreien Organisationen" aus, was der einzige Wert ist, der bei der Veröffentlichung über CLI funktioniert. Wenn Sie nur eine Organisation auswählen, führt sie zu einem Fehler, auch wenn der PAT gültig ist
    • Wählen Sie einen Ablaufzeitrahmen für Ihr Token aus. Dies ist erforderlich, da die Visual Studio Marketplace-Veröffentlichungs-APIs außerhalb des Kontexts einer Organisation funktionieren.
    • Legen Sie den Zugriffsbereich fest, der diesem Token zugeordnet ist. Achten Sie darauf, den Marketplace-Bereich (Veröffentlichung) auszuwählen. Dieser Bereich beschränkt das Token nur auf die Möglichkeit, Erweiterungen auf dem Marketplace zu veröffentlichen.
    • Klicken Sie auf Erstellen

    ..

  5. Kopieren Sie Ihr generiertes persönliches Zugriffstoken. Stellen Sie sicher, dass sie geheim bleibt.

    Copy your token and keep it a secret

Veröffentlichen aus der Befehlszeile

Sobald TFX CLI installiert ist und Sie über Ihr PAT verfügen, können Sie das Tool verwenden, um Ihre Erweiterung zu packen und zu veröffentlichen.

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung zum Stammverzeichnis Ihrer Erweiterung.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Die Erweiterung zu veröffentlichen. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihr persönliches Zugriffstoken ein, um sich zu authentifizieren.
tfx extension publish --publisher <YOUR_PUBLISHER_ID> --manifest-js <YOUR_EXTENSION_MANIFEST> --share-with <ACCOUNT_NAME>

Möglicherweise erhalten Sie den folgenden Fehler, wenn Ihre Erweiterung bereits veröffentlicht wurde:

Failed Request: Internal Server Error(500) - Version number must increase each time an extension is published. Extension: fabrikam.my-extension  Current version: 0.1.9  Updated version: 0.1.9

Sie können das Flag hinzufügen, um die --rev-versionPatchversion Ihrer Erweiterung automatisch zu erhöhen. Dadurch wird auch die neue Version in Ihrem Manifest gespeichert.

Hinweis

Für den publish Befehl sind alle verfügbaren Optionen verfügbarcreate.

Beispiel

C:\vso-team-calendar>tfx extension publish --publisher publishFabrikam --manifest-js fabrikam.config.js --share-with fabrikam --rev-version
Copyright Microsoft Corporation
> Personal access token:
Checking if this extension is already published
It is, update the extension
Waiting for server to validate extension package...
Sharing extension with fabrikam.

=== Completed operation: publish extension ===
 - Packaging: C:\vso-team-calendar\fabrikam.team-calendar-0.2.6.vsix
 - Publishing: success
 - Sharing: shared with fabrikam