FAQs zur Abrechnung

Azure DevOps Services | Azure DevOps Server 2022 | Azure DevOps Server 2020 | Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018

In diesem Artikel finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) zur Abrechnung für Ihre Organisation in Azure DevOps.

Tipp

Informationen zum Schätzen der Kosten für Azure DevOps finden Sie im Preisrechner oder auf der Seite "Azure DevOps-Preise".

Allgemeine Abrechnung

F: Was ist die Benutzerzuweisungsbasierte Abrechnung?

A: Mit Benutzerzuweisungsbasierter Abrechnung bezahlen Sie nur für die Benutzer, die Sie einer Zugriffsstufe zuweisen. Wenn Sie die Benutzer entfernen, beenden die Gebühren. Es gibt keinen zusätzlichen Schritt mehr, um die Zahl der bezahlten Zahlen zu erhöhen/zu verringern.

In der zuordnungsbasierten Abrechnung beginnen alle Organisationen mit neuen Benutzern, die von Projekten mit Dem Stakeholder-Zugriff hinzugefügt wurden. Wir berechnen nicht neue Benutzer, die nur kostenlosen Stakeholder-Zugriff benötigen. Wenn Sie möchten, dass alle neuen Benutzer Basic abrufen möchten, ändern Sie die Standardzugriffsebene für Ihre Organisation in Basic.

Gruppenregeln eignen sich hervorragend zum Automatisieren der Zugriffsebenenzuweisung für Ihre Organisation und unter zuordnungsbasierter Abrechnung, sie finden, dass Zuordnungsfehler nicht mehr häufig vorkommen.

Weitere Informationen zur abrechnungsbasierten Abrechnung von Benutzern finden Sie in unserem Blogbeitrag.

F: Wie können neue Benutzer anstelle von Stakeholdern grundlegende Benutzer erhalten, wenn sie zu einem Projekt hinzugefügt wurden?

A: Wenn ein Benutzer neu in der Organisation ist und zu einem Projekt hinzugefügt wird, würden sie zuvor die Ebene "Grundlegenden Zugriff" erhalten. Wenn Sie Basic erworben haben, aber noch nicht einem Benutzer zugewiesen wurde. Mit zuordnungsbasierter Abrechnung bezahlen Sie nur für die Benutzer, die Sie zuweisen, daher gibt es keines, die "nicht zugewiesen" sind.

Wenn Sie allen neuen Benutzern, die einem Projekt hinzugefügt wurden, basic abrufen möchten, ändern Sie die Standardzugriffsebene (Organisationseinstellungen>Abrechnung) in Basic.

Standardzugriff

Für eine genauere Kontrolle über die Zugriffsstufe, die neuen Benutzern zugewiesen ist, sollten Sie Gruppenregeln einrichten. Gruppenregeln haben Vorrang vor Standardzugriffsebene. Die Standardzugriffsebene gilt nur, wenn ein Benutzer null Gruppenregeln angewendet hat. Gruppenregeln weisen Benutzern Zugriff zu, die nicht direkt einer Zugriffsstufe zugewiesen sind. Um diese Gruppenregeln für Ihre vorhandenen Benutzer anzuwenden, müssen Sie direkte Zuordnungen entfernen.

F: Wird ich für Benutzer berechnet, selbst wenn sie sich nie anmelden?

A: Wenn Sie einen Benutzer mit Basic oder Basic + Test Plans Zugriffsstufe hinzufügen, zahlen Sie zum Zeitpunkt der Zuordnung. Wenn Sie eine Gruppenregel erstellen, die auf Benutzer ohne direkte Zuordnungen angewendet wird, beginnen Sie nicht, bis sie sich anmelden und eine Zugriffsstufe erhalten.

F: Wie kann ich nicht mehr für Benutzer bezahlen, die Azure DevOps nicht aktiv verwenden?

A: Wenn Sie über inaktive Benutzer verfügen, beenden Sie die Zahlung für sie, indem Sie sie entfernen oder sie einer kostenlosen Stakeholder-Zugriffsstufe zuweisen. Sortieren Sie nach Last Access , um Benutzer zu finden, die kürzlich nicht auf die Organisation zugegriffen haben. Erfahren Sie, wie sie kürzlich hinzugefügt wurden, indem Sie die Liste der Benutzer exportieren und die Spalte "Datum erstellt " überprüfen.

Letzter Zugriff

F: Wie kann ich nur einmal pro Benutzer in mehreren Organisationen bezahlen?

A: Multi-Organisations-Abrechnung/Lizenzierung ist verfügbar. Weitere Informationen finden Sie in der Mehrorganisationsrechnung.

F: Was ist der Unterschied zwischen täglichen pro-bewerteten Gebühren anstelle monatlicher gebundener Einkäufe?

A: Im Rahmen der Änderung der Benutzerzuweisungsbasierte Abrechnung haben wir auch von monatlich zu täglicher Abrechnung gewechselt. Wenn Sie einem Benutzer einen kostenpflichtigen Zugriff für einige Wochen oder sogar einige Tage gewähren, zahlen Sie nur für die Zeit, zu der sie dem kostenpflichtigen Zugriff zugewiesen wurden, statt für einen vollständigen Monat. Da wir Ihre Organisation zwischen monatlicher und täglicher Abrechnung wechseln, ist Ihre nächste Azure-Rechnung wahrscheinlich niedriger als zuvor. Der nächste Monat ist wieder normal, sobald ein vollständiger Monat täglicher Gebühren gesammelt wurde.

F: Gilt auch die täglichen Probewertungsgebühren für andere Einkäufe?

A: Pro-bewertete Gebühren gelten für alle Einkäufe, einschließlich Pipelines (selbst gehostete und MS gehostete) und Artefaktespeicher. Wenn Sie beispielsweise 5 MS gehostete Pipelines am 20. Monat erworben haben, werden die Gebühren für diesen Monat für Pipelines pro bewertungen. In diesem Fall werden Sie ungefähr ein Drittel der monatlichen Kosten von 5 gehosteten Pipelines berechnet.

F: Wie änderten sich kostenpflichtige Erweiterungen im Azure DevOps Marketplace im Juli 2019?

A: Microsoft beendete den Support für den Kauf von Azure DevOps-Erweiterungen von Drittanbietern über Ihre Azure-Rechnung am 1. Juli 2019. Wir ermutigen unsere Herausgeber, den kostenpflichtigen Zugriff auf ihre Dienste direkt anzubieten.

F: Muss ich bezahlen, um "Paketverwaltung" -Benutzer in Team Foundation Server 2017 und 2018 hinzuzufügen?

A: Seit dem 1. Juni 2019 ist lokale Azure-Artefakte, z. B. Paketverwaltung, in die Basic-Lizenz eingeschlossen. Für Azure DevOps Server 2019 kaufen Sie eine Basic-Lizenz und weisen sie dem Benutzer zu. Für TFS 2017 und 2018 ist kein zusätzlicher Kauf erforderlich, Sie müssen jedoch weiterhin Benutzern die Erweiterungslizenz für die Paketverwaltung zuweisen , um das Feature zu verwenden.

F: Gewusst wie für Azure DevOps-Support bezahlen?

A: Wenn Sie Azure bereits verwenden, haben Sie wahrscheinlich bereits einen Azure-Support Plan, damit Sie Support anfordern können. Außerdem müssen Sie keine Abrechnungsunterstützung bezahlen. Sie können einen Dienstausfall auf unserer Dienststatusseite melden.

Wenn Sie technischen Support für Azure DevOps benötigen und bereits einen Azure-Support Plan haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Erstellen Sie ein Azure-Abonnement.
  • Berücksichtigen Sie Ihre Kaufoptionen und entscheiden Sie, ob Sie Direktzahlungen mit Azure, über einen Partner oder über einen Microsoft-Vertreter einrichten.
  • Die einfachste Option besteht darin, direkt für Azure zu bezahlen. Es ist kostenlos, ein Azure-Abonnement zu erstellen, Sie bezahlen nur für das, was Sie verwenden.
  1. Wählen Sie einen Supportplan aus.
  • Als Teil der Anmeldung für ein Azure-Abonnement können Sie einen Supportplan auswählen.
  • Alle Supportpläne ermöglichen Es Ihnen, unbegrenzte Supportanfragen für einen festen monatlichen Preis zu erstellen.
  • Alle kostenpflichtigen Pläne, einschließlich des Entwicklerplans, bieten technischen Support für Azure DevOps.
  1. Senden Sie ein Supportticket.

F: Kann ich Azure DevOps mithilfe einer Bestellung kaufen?

A: Nein. Azure DevOps muss über ein Azure-Abonnement erworben werden. (Betrachten Sie dieses als Ihr Azure-Rechnungskonto.)

F: Kann ich Azure DevOps kostenlos verwenden?

Antwort: Ja. Sie können Azure DevOps bis zu den kostenlosen Ebenenlimits für Ihre Organisation verwenden, die wie folgt aufgeführt sind:

F: Welche Arten von Azure-Abonnements kann ich verwenden, um Azure DevOps zu kaufen?

A: Fast alle Azure-Abonnements. Wir unterstützen Azure-Abonnements, die mit Ihrem Enterprise Agreement (EA) verbunden sind, Azure-Abonnements, die von Cloud Solution Providers (CSPs) eingerichtet wurden, über Microsoft Open License Reseller und Pay-As-You-Go. Sie können auch Mit Azure-Abonnements kaufen, die Visual Studio-Abonnenten als Abonnementvorteil eingerichtet haben. (Aber nein, Ihr monatliches Kredit kann nicht für weitere Visual Studio-Abonnements verwendet werden.)

Der einzige bemerkenswerte Ausschluss besteht darin, dass Sie die kostenlose Azure-Testversion, Regierung oder nationale Clouds nicht verwenden können.

F: Kann ich die monatlichen Azure-Gutschriften aus meinem Visual Studio-Abonnement nutzen, um Azure DevOps zu erwerben?

A: Nein. Sie können die monatlichen Azure-Gutschriften aus Visual Studio-Abonnements nicht zum Bezahlen für Azure DevOps nutzen. Bevor Sie über diese Art von Azure-Abonnement einen Erwerb tätigen können, müssen Sie Ihr Ausgabenlimit aufheben.

Screenshot des Ausgabenlimits.

Hinweis

Entfernen Sie Ihr Ausgabenlimit unbegrenzt. Dadurch wird verhindert, dass Ihr Azure-Abonnement deaktiviert wird, wenn Ihre wiederkehrenden monatlichen Gebühren den nächsten Monat abgerechnet werden. Andernfalls werden alle Ressourcen, die diesem Abonnement berechnet wurden, angehalten, einschließlich virtueller Computer und aller anderen Workloads.

Screenshot des Entfernens von Ausgabenlimits für unbegrenzte Zeit.

Frage: Muss ich andere Azure-Dienste kaufen?

Antwort: Nein. Wenn Sie azure DevOps nur über Azure kaufen möchten, können Sie dies tun.

F: Kann ich Tags auf Organisationen aus dem Azure-Portal anwenden?

Antwort: Ja. Sie können dies tun, indem Sie das Azure-Abonnement auswählen, das mit der gewünschten Azure DevOps-Organisation verknüpft ist, die Organisation unter "Einstellungenressourcen > " suchen. Screenshot der Suche nach Ihrer Organisation

Wählen Sie die gewünschte Organisation aus Der Liste aus, und wenden Sie Tags an, indem Sie die Aktion " Tags zuweisen" auswählen. Die tags, die Sie zuweisen, werden in Ihrer Azure-Rechnung für die Gebühren angezeigt, die der ausgewählten Azure DevOps-Organisation zugeordnet sind. Screenshot der Anwendung von Tags

Abrechnung mit mehreren Organisationen

Die Mehrorganisationsabrechnung ermöglicht Es Ihnen, einmal pro Benutzer zu bezahlen, für Organisationen unter dem gleichen Azure-Abrechnungsabonnement.

F: Ist die Mehrorganisationsabrechnung für alle Kunden sinnvoll?

A: Nein. Mit der standardmäßigen Zuordnungsbasierten Abrechnung erhält jede Organisation beispielsweise fünf kostenlose Basic-Benutzer. Wenn Sie sich auf die Abrechnung mit mehreren Organisationen ändern, erhält das Azure-Abonnement fünf kostenlose Basic-Benutzer, die für alle Organisationen freigegeben werden, die mit ihnen verknüpft sind. Wenn die meisten Benutzer nur auf eine Organisation zugreifen, sind fünf kostenlose Benutzer am effektivsten. Wenn viele Benutzer auf mehrere Organisationen zugreifen, ist die Abrechnung mit mehreren Organisationen wahrscheinlich die beste Option.

F: Muss ich die Mehrorganisationsrechnung für jede meiner Organisationen aktivieren?

A: Nein. Die Mehrorganisationsrechnung gilt für das Azure-Abonnement. Es muss nur einmal festgelegt werden und kann von jeder Organisation festgelegt werden, die das Azure-Abonnement für die Abrechnung verwendet.

F: Wie kann ich die Mehrorganisationsrechnung aktivieren?

A: Um die Abrechnung mehrerer Organisationen zu aktivieren, erfahren Sie, wie Sie einmal für einen Benutzer in mehreren Organisationen bezahlen.

F: Kann ich verschiedene Azure-Abonnements zur Abrechnung verwenden, aber immer noch nur einmal pro Benutzer bezahlen?

A: Nein. Multi-Organisations-Abrechnungsgruppen die Pro-Benutzer-Gebühren auf Azure-Abonnementebene, sodass nur Organisationen, die ein gemeinsames Azure-Abonnement teilen, zusammengerechnet werden.

F: Kann ich immer noch mehrere Zeilenelemente für jede meiner Organisationen in meiner detaillierten Azure-Rechnung sehen?

Antwort: Ja.

  • Alle Organisationen unter dem gleichen Abrechnungs-Azure-Abonnement werden bestellt. Die Bestellung ist konsistent monatig, aber es ist nicht konfigurierbar.
  • Die fünf kostenlosen Basic-Benutzer gelten für die erste Organisation in der Liste. Jeder verbleibende Wert wird an andere Organisationen übertragen.
  • Benutzer erhalten in der ersten Organisation, auf die sie zugreifen, und nicht wieder in einer anderen Organisation.
  • Wenn es Gebühren für eine Organisation gibt, gibt es ein separates Zeilenelement für diese Organisation in der detaillierten Azure-Rechnung.

F: Kann ich sagen, welche Zugriffsstufe ein Benutzer in einer anderen Organisation zugewiesen hat?

A: Nein. Benutzerzuweisungen werden in jeder Organisation unabhängig angewendet. Administratoren können nicht feststellen, ob ein Benutzer, den sie hinzufügen, bereits über eine Zugriffsstufe verfügt, die in einer anderen Organisation zugewiesen ist.

F: Was ist, wenn ein Benutzer Basic in einer Organisation und Basic + Test Plans in einer anderen zugewiesen wird?

A: Sie werden sowohl für Basic als auch Basic + Test Plans berechnet, was eine aktuelle Einschränkung der Mehrorganisationsrechnung ist. Es wird empfohlen, Benutzern Gruppenregeln zuzuweisen und die gleichen Gruppenregeln in jeder Organisation einzurichten, um eine einheitliche Zuordnung auf Zugriffsebene zu gewährleisten.

F: Wie kann ich eine Liste aller Benutzer erhalten, die ich unter der Abrechnung mit mehreren Organisationen bezahlt?

A: Exportieren einer Liste der Benutzer aus Organisationseinstellungen > Benutzer für jede Organisation. Entfernen Sie dann Duplikate basierend auf der E-Mail-Adresse.

F: Warum werden zusätzliche kostenlose Benutzerzuschüsse entfernt, wenn die Abrechnung mit mehreren Organisationen aktiviert ist?

A: Der häufigste Grund, warum Kunden zusätzliche kostenlose Benutzerlizenzen in der Vergangenheit erhalten haben, besteht darin, dass Azure DevOps keine Mehrorganisationsrechnung unterstützt hat. Aus diesem Grund werden zusätzliche kostenlose Zuschüsse entfernt, wenn Sie die Mehrorganisationsrechnung aktivieren. Wenn Sie über eine kostenlose Gewährung verfügen, wenden Sie sich an unser Microsoft-Azure-Support-Team, um zu anfordern, dass der auf Ihr Azure-Abonnement angewendete Grant stattdessen angewendet wird. Für ein kostenloses Grantbeispiel, das Microsoft Enterprise DevOps Accelerator-Angebot.

Erläuterungen zur Rechnung

Azure DevOps-Gebühren werden mit anderen Azure-Gebühren für Ihre Azure-Rechnung angezeigt. In diesem Abschnitt können Sie verstehen, wie Sie in Ihre azure DevOps-spezifischen Gebühren drillen können.

Führen Sie den folgenden Schritt aus, um die Kostenanalyse anzuzeigen.

  1. Wechseln Sie zu Azure-Portal > Abonnements, und wählen Sie dann "Kostenanalyse" aus.

    Screenshot von Azure-Portal, Schaltflächenauswahl

F: Gewusst wie nur meine Azure DevOps-Gebühren anzeigen?

A: Führen Sie die folgenden Schritte aus, um nur Ihre Gebühren für Azure DevOps anzuzeigen.

  1. Wählen Sie im Azure-Portal die Analyse "Abonnementskosten>" aus.

  2. Filtern Sie auf dem Dienstnamen = Azure DevOps.

    Screenshot mit Filter nach Dienstname.

F: Wie viel verbringe ich derzeit für Azure DevOps?

A: Azure DevOps lädt täglich, so dass die beste Möglichkeit besteht, zu sehen, was Sie derzeit für Azure DevOps bezahlen, um täglich Kosten anzuzeigen.

  1. Wählen Sie im Azure-Portal die Analyse "Abonnementskosten>" aus.

  2. Ansicht nach täglichen Kosten.

    Screenshot der Ansicht durch tägliche Kosten.

F: Welche Dienste bezahlen ich in Azure DevOps?

A: Azure DevOps umfasst Azure Repos, Azure Boards, Azure-Pipelines, Azure-Artefakte und Azure Test Plans. Weitere Informationen zum Preis finden Sie unter Azure DevOps-Preise. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Dienste in Ihrer Rechnung anzuzeigen.

  1. Wählen Sie im Azure-Portal die Analyse "Abonnementskosten>" aus.

  2. Gruppieren nach Unterkategorie "Meter".

    Screenshot der Gruppe nach Unterkategorie

F: Wie kann ich Azure DevOps-Gebühren nach Organisation teilen?

A: Wenn Sie in mehr als einer Azure DevOps-Organisation arbeiten, die demselben Azure-Abonnement rechnung ist, können Sie die Gebühren für jede Organisation trennen.

Um diese Aufteilung zu vereinfachen, fügen wir automatisch das Tag "_organizationname_" und den Namen Ihrer Azure DevOps-Organisation hinzu, die den Gebühren zugeordnet ist. Wir haben dieses Tag im Februar 2020 gestartet, sodass sie vor diesem Datum nicht angezeigt wird. Sehen Sie sich die folgenden beiden Möglichkeiten an, wie Sie dieses Tag verwenden können, um Gebühren für eine bestimmte Organisation zu drillen.

  1. Wählen Sie im Azure-Portal die Analyse "Abonnementskosten>" aus.

    Screenshot von Azure-Portal, ausgewählter Schaltfläche

  • Filtern basierend auf tag, und sehen Sie nur Gebühren für eine bestimmte Organisation oder

    Screenshot der Filterung basierend auf tag.

  • Gruppieren nach Tag und sehen Sie Gebühren, die nach Organisation gestapelt sind.

    Screenshot der Gruppierung nach Tag mit gestapelten Gebühren.

Azure-Portal-Integration

Ihre Azure DevOps-Organisation wird im Azure-Portal als Ressource angezeigt, sie wird jedoch außerhalb des Portals erstellt und verwaltet. Es gibt einige Einschränkungen für diese Integration und Problemumgehungen wie folgt.

F: Kann ich zwischen Abonnements wechseln?

A: Nein, Sie können die Organisationsressource nicht verschieben, die in den Azure-Portal zwischen Azure-Abonnements über die Azure-Portal angezeigt wird. Sie können sie jedoch zwischen Abonnements verschieben, indem Sie das Abonnement ändern , das Ihre Organisation für die Abrechnung verwendet.

F: Kann ich zwischen Ressourcengruppen wechseln?

A: Nein, die Organisationsressource wird in einer eigenen Ressourcengruppe mit einer vordefinierten Benennungskonvention erstellt. Wenn Sie wissen müssen, welche Azure DevOps-Organisation sich in der Ressourcengruppe befindet, erstellen Sie ein Organisationsnamentag, und erstellen Sie sie in der Ressourcengruppenansicht zu einer Spalte.

  1. Erstellen Sie ein Tag namens "Organisationsname".
  2. Markieren Sie jede Ressourcengruppe mit dem Namen der Organisation, die sie enthält.
  3. Wählen Sie "Manager"-Ansicht>"Spalten bearbeiten" aus.
  4. Ändern Sie die Auswahl von Eigenschaften in Tags.
  5. Wählen Sie die Spalte "Organisationsname " aus.
  6. Verschieben Sie sie in ausgewählte Spalten, und wählen Sie dann "Anwenden" aus.

F: Warum ist der Standort meiner Organisationsressource falsch?

A: Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen, z. B. das Ändern Ihrer Organisationsregion. Um zu wissen, wo Sich Ihre Organisation befindet , überprüfen Sie die Region, die in Azure DevOps aufgeführt ist. Dies ist die Quelle der Wahrheit für Azure DevOps-Standorte. Wenn der speicherort, der dort aufgeführt ist, nicht mit dem Standort übereinstimmt, der innerhalb des Azure-Portal aufgeführt ist, können Sie das Portal aktualisieren, indem Sie die Abrechnung aus Ihrer Organisation entfernen und dann erneut einrichten.

F: Warum ist der Name meiner Organisationsressource falsch?

A: Wenn Sie Ihre Organisation nach der Einrichtung der Abrechnung umbenannt haben, ist der Name der Organisationsressource der ursprüngliche Name. Wenn Sie den Namen der Organisationsressource in den neuen Namen ändern möchten, entfernen Sie zuerst die Abrechnung, und richten Sie dann die Abrechnung erneut ein.

F: Was geschieht, wenn ich meine Organisationsressource lösche?

A: Das Löschen der Organisationsressource aus der Azure-Portal entfernt die Abrechnung für Ihre Organisation, und Ihre Organisation kehrt zu seinen kostenlosen Grenzwerten zurück. Um Ihre Azure DevOps-Organisation und alle darin enthaltenen Daten zu löschen, müssen Sie sie aus der Azure DevOps-Verwaltung löschen.

F: Kann ich Guthaben aus dem Azure-Sponsoringangebot verwenden, um für Azure DevOps Services zu bezahlen?

A: Sie können versuchen, das Abonnement mit dem Azure-Sponsoring-Angebot hinzuzufügen und festzustellen, ob das System es akzeptiert. Wenn das Abonnement über ein Limit verfügt, können Sie es wahrscheinlich nicht verwenden.

Wie Gebühren verarbeitet werden

F: Wie werden Benutzergebühren (Azure DevOps-Benutzer/Basic, Basic + Test Plans und Azure Artefakte) und CI/CD gleichzeitige Auftragsgebühren (sowohl für von Microsoft gehostete als auch für selbst gehostete CI/CD) verarbeitet?

A: Gebühren werden täglich auf das Azure-Abonnement getaktet, das Sie beim Einrichten der Abrechnung ausgewählt haben. Gebühren sammeln und sind in der nächsten Azure-Rechnung enthalten, die Sie erhalten.

F: Wie funktionieren Reduzierungen oder Stornierungen?

A: Reduzierungen und Stornierungen sind sofort wirksam.

Änderungen im Azure-Abonnementstatus

F: Was geschieht, wenn ich mein Azure-Abonnement oder meine Kreditkarte abbricht?

A: Wenn das azure-Abonnement, das für die Abrechnung in Ihrer Organisation verwendet wird, nicht aktiv ist – z. B. weil Sie es kündigen oder die kreditkarte, die für die Abrechnung verwendet wird, abläuft – wird Ihre Organisation auf die kostenlose Dienstebene zurückgesetzt.

Hinweis

Sie müssen Ihr Azure-Abonnement in gutem Stand halten, um Unterbrechungen in kostenpflichtigen Diensten zu vermeiden.

F: Wo kann ich meine Rechnung überprüfen oder Abrechnungsdetails in meinem Azure-Abonnement aktualisieren?

A: Wenn Sie der Besitzer oder Mitwirkende für das Azure-Abonnement sind, das für die Abrechnung Ihrer Organisation verwendet wird, können Sie Ihre Abrechnungsdetails aufder Registerkarte "Abrechnungseinstellungen von Azure DevOps Organization>" anzeigen.

Enterprise Agreement-Kunden

F: Kann ich eine Enterprise Agreement verwenden, um Azure DevOps zu kaufen?

Antwort: Ja, das ist möglich. Sie müssen Besitzer oder Mitwirkender für ein Azure-Abonnement sein, das für Ihr EA erstellt wurde.

F: Wie kann ich feststellen, ob ich über die erforderlichen Berechtigungen zum Kauf von Diensten über die Enterprise Agreement meiner Organisation verfügt?

A: Der einfachste Ansatz, um festzustellen, ob Sie über die richtigen Berechtigungen verfügen, besteht darin, die Schaltfläche " Kaufen " für einen Dienst auszuwählen. Wählen Sie ein Azure-Abonnement aus, das ein Abrechnungskonto ist, aus einer angezeigten Liste von Azure-Abonnements, die mit Ihren Anmeldeinformationen verknüpft sind. Da der Name Ihres Azure-Abonnements standardmäßig auf den Abrechnungstyp festgelegt ist, ist häufig klar, ob das Azure-Abonnement Teil Ihrer Enterprise Agreement ist. Abonnements können z. B. "Pay-As-You-Go" oder "Enterprise Agreement" genannt werden.

Ein weiterer Ansatz besteht darin, das Azure Enterprise-Portal zu besuchen. Wenn Sie es erfolgreich erreichen können, verfügen Sie bereits über den Unternehmensadministrator oder die Rolle "Besitzer der Organisation". Nur Organisationsbesitzer können eine neue Azure-Abrechnung in einem Enterprise Agreement einrichten.

Bitten Sie Ihren Unternehmensadministrator, Sie als Organisationsbesitzer im Azure Enterprise-Portal hinzuzufügen. Wenn Sie diese Person nicht finden können, senden Sie ein Supportticket , und fordern Sie die Kontaktinformationen an. Sie benötigen den Namen Ihrer Organisation und Ihre Enterprise Agreement-Registrierungsnummer für das Supportticket.

F: Kann ich die Azure-Geldzusagefonds aus meinem Enterprise Agreement verwenden, um Azure DevOps zu kaufen?

A: Ja, Sie können diese Prepaid-Mittel für alle Dienste verwenden, die Azure DevOps bietet. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Azure-Abonnement auswählen, das für Ihren EA erstellt wurde, wenn Sie die Abrechnung für Ihre Organisation einrichten.

Der einzige Ausschluss ist für Erweiterungen, die von Partnern angeboten werden. Diese Gebühren werden in Ihrer nächsten "Überlastung" Rechnung angezeigt. In der Regel treten die Gebühren monatlich auf, aber aufgrund der historischen Regeln für einige EA-Kunden kann eine Überlastungsrechnung für mehrere Monate nicht ausgestellt werden. Wenden Sie sich an einen Lizenzierungsspezialisten für Ihren EA, wenn Sie wissen müssen, welche Anzahl zusätzlicher Einkäufe nicht für Azure Monetary Commitment Funds berechtigt sind, eine Überlastungsrechnung auslösen.

Weitere Fragen

F: Warum wird "Teamprojekte" nicht im Azure-Portal angezeigt?

A: Sie können keine Teamprojekte erstellen oder sie im Azure-Portal ab dem 28. September 2018 anzeigen. Sie können weiterhin auf alle Teamprojekte zugreifen, die Sie über die Azure-Portal über Ihre Organisations-URL (https://dev.azure.com/{yourorganization}) erstellen und immer neue Organisationen und Projekte aus visualstudio.com erstellen können. Die beste Möglichkeit für Azure-Benutzer, mit Azure DevOps zu beginnen, besteht darin, ein Projekt zu erstellen.

F: Warum ist meine Organisation bereits mit einem Azure-Abonnement verknüpft?

A: Jemand hat bereits die Abrechnung für Ihre Organisation eingerichtet. Jede Organisation kann nur ein Azure-Abonnement für die Abrechnung verwenden. Sie können nicht auf mehrere Azure-Abonnements aufgeteilt werden.

F: Kann ich dasselbe Azure-Abonnement für die Abrechnung in mehreren Organisationen verwenden?

A: Ja, Sie können dasselbe Azure-Abonnement für die Abrechnung in mehreren Organisationen verwenden. Sie können eine einzelne Organisation nicht mit mehreren Azure-Abonnements verknüpfen.

F: Kann ich Azure DevOps von meinem Softwarehändler kaufen?

A: Ja, Sie können, wenn Ihr Händler an dem Programm für Cloud-Lösungsanbieter teilnimmt. Fragen Sie einfach bei Ihrem Händler nach.

Azure DevOps jetzt kaufen