Dashboard „Aufträge“ in Analysen für den kommerziellen Marketplace

Dieser Artikel enthält Informationen zum Dashboard „Aufträge“ im Partner Center. Dieses Dashboard zeigt Informationen zu Ihrem Angebot in einem graphischen und herunterladbaren Format, so wie Abonnements, Aufträge und Preismodelle einschließlich Wachstumstrends.

Hinweis

Ausführliche Definitionen der Analyseterminologie finden Sie unter Analysen für den kommerziellen Marketplace: Häufig gestellte Fragen und Terminologie.

Dashboard „Bestellungen“

Im Dashboard „Aufträge“ werden die aktuellen Aufträge für alle Ihre Angebote, einschließlich Software-as-a-Service (SaaS), mit abonnementbasiertem Abrechnungsmodell angezeigt. Sie können grafische Darstellungen folgender Elemente anzeigen:

  • Abonnementtrend
  • Trend für Abonnements nach Arbeitsplatz und Standort
  • Aufträge nach Angeboten
  • Bestellungen nach Geographie
  • Detaillierte Aufträgetabelle
  • Filter für die Seite „Aufträge“

Hinweis

Die maximale Latenz zwischen der Kundengewinnung und der Berichterstattung im Partner Center beträgt 48 Stunden.

Zugriff auf das Dashboard „Bestellungen“

  1. Melden Sie sich bei Partner Center an.

  2. Wählen Sie auf der Homepage die Kachel Insights aus.

    Illustrates the Insights tile on the Partner Center Home page.

  3. Wählen Sie im linken Menü die Option Aufträge aus.

Elemente des Dashboards „Aufträge“

In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie das Dashboard „Aufträge“ verwendet und wie die Daten gelesen werden.

Herunterladen

Wählen Sie zum Herunterladen der Daten für dieses Dashboard in der Liste Download die Option Als PDF herunterladen aus.

Screenshot of the Download list.

Navigieren Sie alternativ zum Dashboard Downloads, und laden Sie den Bericht herunter.

Teilen

Um die Daten der Dashboard-Widgets per E-Mail freizugeben, wählen Sie im oberen Menü die Option Freigeben aus.

Screenshot of the Share button in the top menu.

Geben Sie im angezeigten Dialogfeld die E-Mail-Adresse des Empfängers und eine Nachricht an. Wenn Sie die Berichts-URL freigeben möchten, wählen Sie die Schaltfläche Link kopieren oder In Teams teilen aus. Um eine Momentaufnahme der Diagrammdaten zu erstellen, wählen Sie die Schaltfläche Als Bild kopieren aus.

Neuigkeiten

Wenn Sie mehr über Änderungen und Verbesserungen erfahren möchten, die am Dashboard vorgenommen wurden, wählen Sie Neuerungen aus. Der Seitenbereich Neuerungen wird angezeigt.

Screenshot of the What's new button in the top menu.

Details zur Datenaktualisierung

Wenn Sie die Datenquelle und die Datenaktualisierungsdetails anzeigen möchten (etwa die Häufigkeit der Datenaktualisierung), wählen Sie die Auslassungspunkte (drei Punkte) und anschließend Details zur Datenaktualisierung aus.

Screenshot of the Data refresh details option in the ellipsis menu.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen?

Wenn Sie sofort Feedback zum Bericht/Dashboard abgeben möchten, wählen Sie die Auslassungspunkte (drei Punkte) und dann den Link Haben Sie Feedback? aus.

Screenshot of the Got feedback option in the ellipsis menu.

Geben Sie Ihr Feedback im angezeigten Dialogfeld an.

Hinweis

Mit Ihrem Feedback wird automatisch ein Screenshot an uns gesendet.

Monatsbereich

Oben rechts auf jeder Seite befindet sich eine Monatsbereichsauswahl. Passen Sie die Ausgabe der Diagramme auf der Seite Aufträge an, indem Sie einen Monatsbereich basierend auf den letzten 6 oder 12 Monaten oder einen benutzerdefinierten Monatsbereich mit einer maximalen Dauer von 12 Monaten auswählen. Der standardmäßige Monatsbereich beträgt sechs Monate.

Illustrates the month filters on the Orders dashboard.

Filter für das Dashboard „Bestellungen“

Die Seite verfügt über verschiedene Filter auf Dashboardebene, die Sie verwenden können, um die Daten nach Folgendem zu filtern:

  • Sales Channel
  • Angebotstyp
  • Kostenlose Testversion
  • Abonnementstatus:
  • Marketplace-Lizenztyp
  • Marketplace Subscription Id
  • Customer Id
  • Firmenname des Kunden
  • Land
  • Angebotsname

Um die Filter auszuwählen, wählen Sie oben rechts auf der Seite „Filter“ aus.

Screenshot of the Filters button in the top menu.

Jeder Filter kann mit mehreren Optionen erweitert werden, die Sie auswählen können. Filteroptionen sind dynamisch und basieren auf dem ausgewählten Datumsbereich.

Screenshot of the Filters side panel.

Öffentliches und privates Angebot

Sie können Abonnement- und Auftragsdetails für öffentliche Angebote, private Angebote oder beides anzeigen, indem Sie die Unterregisterkarte Öffentliches Angebot, die Unterregisterkarte Privates Angebot und die Unterregisterkarte Alle auswählen.

Illustrates other filters on the Orders dashboard.

Hinweis

  • Private Angebote unterscheiden sich von privaten Plänen. Käufe für private Pläne werden auf der Registerkarte Alle und nicht auf der Registerkarte Private Angebote angezeigt.
  • Alle Metriken in den Visualisierungswidgets und Exportberichten entsprechen dem vom Benutzer ausgewählten Monatsbereich.

Abonnementtrend

In diesem Abschnitt sehen Sie das Chart für Abonnements, das den Trend Ihrer aktiven und gekündigten Abonnements für den ausgewählten Monatsbereich zeigt. Metriken und Wachstumstrends werden durch ein Liniendiagramm dargestellt und zeigen den Wert für jeden Monat an, wenn Sie den Cursor über die Linie des Diagramms bewegen. Der unter den Abonnementmetriken im Widget angegebene Prozentwert stellt den prozentualen Zuwachs bzw. Rückgang im ausgewählten Monatsbereich dar.

Es gibt zwei Abonnementindikatoren: Aktiv und Gekündigt.

  • Aktiv entspricht der Anzahl von Abonnements, die derzeit von Kunden für den ausgewählten Monatsbereich verwendet werden.
  • Gekündigt entspricht der Gesamtzahl der Abonnements, die erworben, aber während des ausgewählten Datumsbereichs gekündigt wurden.

Wählen Sie die Auslassungspunkte (drei Punkte) aus, um das Widget-Bild zu kopieren, aggregierte Widget-Daten als .CSV-Datei und das Bild als .PDF herunterzuladen.

Illustrates the Orders widget on the Orders dashboard that shows the trend of active and canceled orders.

Arbeitsplätze, Websites und Mengen

Dieses Widget stellt folgendes dar:

  • Arbeitsplätze (pro Benutzerpreis) für abonnementbasierte Angebote
  • Metriken und Trend von Websites mit Pauschalpreisen
  • Erworbene Menge für VM-Software-Reservierungen.

Verwenden Sie die Monatsbereichsauswahl und Filter, um die Daten in diesem Widget zu ändern.

Hinweis

Informationen zur Menge werden nur angezeigt, wenn ein Kauf mit einer VM-Software-Reservierung für Ihr veröffentlichtes Angebot aufgezeichnet wurde.

Jeder Monatsdatenpunkt im Liniendiagramm stellt die Gesamtzahl der Arbeitsplätze oder Standorte dar. Das Widget enthält nur Daten für aktive Abonnements im ausgewählten Monatsbereich.

Hier folgen einige Punkte, die es zu beachten gilt:

  • Arbeitsplätze geben die Anzahl der Arbeitsplätze (Ressourcenmenge) von Abonnements auf Pro-Benutzer-Preisbasis an.
  • Standorte geben die Anzahl der Standorte (Ressourcenmenge) von Abonnements auf Pauschalpreisbasis an
  • Menge gibt die Menge der erworbenen VM-Software-Reservierungen an
  • Stellt Anzahl und Trend der gesamt erworbenen Arbeitsplätze, Websites und Menge dar
  • Wachstum in % der Arbeitsplatz- und Website-Anzahl von Abonnement-basierten Angeboten und Anzahl von VM-Software-Reservierungen
  • Monatlicher Trend dieser Aufträge für den ausgewählten Monatsbereich.

Illustrates the Orders widget on the Orders dashboard that shows the orders per seat and site trend.

Für Abonnementangebote können Sie bei jedem Plan eines von zwei Preismodellen verwenden: standortbasiert (Pauschalgebühr) oder arbeitsplatzbasiert (pro Benutzer). Die Menge ist für VM-Software-Reservierungen relevant.

  • Pauschalgebühr: Ermöglichen Sie den Zugriff auf Ihr Angebot mit einer einzelnen monatlichen oder jährlichen Pauschalgebühr. Dies wird manchmal als arbeitsplatzbasierter Preis bezeichnet.
  • Pro Benutzer: Ermöglichen Sie den Zugriff auf Ihr Angebot mit einem Preis, der auf der Anzahl von Benutzern, die auf Ihr Angebot zugreifen können, oder auf der Anzahl beanspruchter Arbeitsplätze basiert. Mit diesem nutzungsbasierten Modell können Sie die minimale und maximale Anzahl von Benutzern festlegen, die vom Plan unterstützt werden.
    Sie können mehrere Pläne erstellen, um verschiedene Preispunkte basierend auf der Anzahl der Benutzer zu konfigurieren. Diese Felder sind während der Erstellung eines Angebots in Partner Center optional. Wenn keine Auswahl erfolgt, wird angenommen, dass die Anzahl der Arbeitsplätze unbegrenzt ist (mindestens 1 und maximal die vom Service unterstützte Anzahl). Diese Felder können beim Aktualisieren des Plans bearbeitet werden.
  • Getaktete Abrechnung: Zusätzlich zur Pauschalgebühr. Bei diesem Preismodell können Sie optional Volumentarife definieren, um Kunden mithilfe der Marketplace-Messungsdienst-API die Nutzung in Rechnung zu stellen, die nicht durch die Pauschalgebühr abgedeckt ist. Ein höherer Verbrauch von gemessenen Einheiten kann zu höheren Gebühren für den Kunden führen.
  • Menge: Menge der von Kunden erworbenen VM-Software-Reservierungen.

Wählen Sie die Auslassungspunkte (drei Punkte) aus, um das Widget-Bild zu kopieren, aggregierte Widget-Daten als .CSV-Datei und das Bild als .PDF herunterzuladen.

Weitere Informationen zu arbeitsplatzbasierter, standortbasierter und getakteter Abrechnung finden Sie unter Planen eines SaaS-Angebots im kommerziellen Marketplace und Preisänderungen bei aktiven kommerziellen Marketplace-Angeboten.

Aufträge nach Angeboten

Das Widget für Aufträge nach Angeboten zeigt Informationen zu Angeboten und SKUs (auch als Pläne bekannt). Das Widget zeigt die Measures und Trends aller Kaufaufträge. Aufträge werden unter verschiedenen Status kategorisiert: Neu, Umwandeln, Verlängert, Storniert.

Für verschiedene Status enthält die Unterregisterkarte Aufträge Informationen zur Anzahl der Kaufaufträge, die Unterregisterkarte Menge enthält Informationen zur Anzahl der von Kunden hinzugefügten und/oder entfernten Arbeitsplätze für vorhandene Abonnementressourcen und die Unterregisterkarte Umsatz enthält Informationen zum abgerechneten Umsatz der Aufträge für den ausgewählten Monatsbereich. Jeder Auftrag wird mit einem der folgenden Status kategorisiert:

  • Neu: Zeigt neue Aufträge an, die von Kunden für den ausgewählten Monatsbereich erworben wurden.
  • Umwandeln: Gibt Aufträge an, für die Kunden nach Ablauf des Testzeitraums ein Angebot erworben haben.
  • Verlängert: Dies zeigt Abonnementaufträge an, die für den ausgewählten Monatsbereich verlängert wurden. Diese Aufträge enthalten keine umgewandelte Aufträge.
  • Storniert: Aufträge, die während des ausgewählten Monatsbereichs storniert wurden. Der Umsatz aus stornierten Aufträgen wird mithilfe des abgerechneten Umsatzes der letzten Laufzeit vor der Auftragsstornierung berechnet.
  • Hinzugefügte Arbeitsplätze/Standorte: Arbeitsplätze oder Standorte, die von Kunden zu vorhandenen Abonnementaufträgen hinzugefügt wurden.
  • Entfernte Arbeitsplätze/Standorte: Arbeitsplätze oder Standorte, die von Kunden aus vorhandenen Abonnementaufträgen entfernt wurden. Es umfasst keine Arbeitsplätze oder Websites, die aufgrund von Bestellungsstornierungen entfernt wurden.

Weitere Informationen:

  • Die Topangebote werden im Diagramm angezeigt, während die übrigen unter Alle restlichen gruppiert sind.
  • Sie können bestimmte Angebote in der Legende auswählen, um nur diese Angebote und die zugeordneten SKUs im Diagramm anzuzeigen.
  • Sie können ein beliebiges Angebot und maximal drei SKUs dieses Angebots auswählen, um den Trend für das Angebot, die SKUs und die Arbeitsplätze nach Monaten anzuzeigen.
  • Wenn Sie mit der Maus auf ein Segment im Diagramm zeigen, wird die Anzahl der Bestellungen und der Prozentsatz dieses Angebots im Vergleich zur Gesamtanzahl der Bestellungen für alle Ihre Angebote angezeigt.
  • Der Trend Aufträge nach Angeboten zeigt Wachstumstrends nach Monaten an. Die Spalte „Monat“ gibt die Anzahl der Bestellungen nach Angebotsname an. Im Liniendiagramm ist der prozentuale Wachstumstrend entlang den Balkendiagrammen dargestellt.

Aufträge nach Angeboten - Unterregisterkarte Aufträge

In diesem Widget können Sie Informationen zu allen Angeboten mit unterschiedlichem Auftragsstatus auf der Unterregisterkarte Aufträge anzeigen.

Illustrates the Orders by Offers chart on the Orders dashboard.

In diesem Widget können Sie Informationen zu einem ausgewählten Angebot und dessen SKU oder Angebotsplänen (aus der Dropdownliste) mit unterschiedlichem Auftragsstatus auf der Unterregisterkarte Aufträge anzeigen.

Illustrates the Orders by Private Offers chart on the Orders dashboard.

In diesem Widget können Sie Informationen zu allen Angeboten (aus der Dropdownliste) mit hinzugefügten oder entfernten Arbeitsplätzen/Standorten für vorhandene Abonnements anzeigen.

Illustrates the quantity of Orders by Offers chart on the Orders tab of the Orders dashboard.

In diesem Widget können Sie Informationen zu einem ausgewählten Angebot und dessen SKU oder Angebotsplänen (aus der Dropdownliste) mit hinzugefügten oder entfernten Arbeitsplätzen und Standorten für vorhandene Abonnements anzeigen.

Shows the orders tab with information about the selected offer and its SKU or offer plans.

In diesem Widget können Sie Informationen zu allen Angeboten (aus der Dropdownliste) mit abgerechneten Umsätzen der im ausgewählten Monatsbereich erworbenen Aufträge anzeigen.

Shows the orders tab with information about the selected offer with it's SKU and offer plans, if any.

In diesem Widget können Sie Informationen zu einem ausgewählten Angebot und dessen Angebotsplänen (aus der Dropdownliste) mit abgerechneten Umsätzen der im ausgewählten Monatsbereich erworbenen Aufträge anzeigen.

Illustrates the Orders tab with the selected offer and its offer plans on the Orders dashboard.

Illustrates the Orders tab with the selected offer and its plans on the Orders dashboard.

Bestellungen nach Geographie

Das Wärmebild zeigt für den ausgewählten Monatsbereich die Gesamtzahl der Abonnements und den Wachstumsprozentsatz neu hinzugefügter Abonnements für eine Geografie an. Die Helligkeit der Farbe auf der Karte entspricht einer niedrigen bis hohen Anzahl von Abonnements. Wählen Sie einen Datensatz in der Tabelle aus, um ein bestimmtes Land oder eine bestimmte Region zu vergrößern.

Illustrates the Geographical spread chart on the Orders dashboard.

Beachten Sie Folgendes:

  • Sie können die Karte verschieben, um den genauen Standort anzuzeigen.
  • Sie können an einen bestimmten Ort zoomen.
  • Das Wärmebild weist ein zusätzliches Raster auf, in dem die Details zur Abonnementanzahl für den jeweiligen Standort angezeigt werden.
  • Sie können ein Land oder eine Region im Raster suchen und auswählen, um an den Ort in der Karte zu zoomen. Um wieder zur ursprünglichen Ansicht zurückzukehren, wählen Sie die Schaltfläche Home in der Karte aus.

Tabelle „Auftragsdetails“

In dieser Tabelle wird eine nummerierte Liste der 500 besten Aufträge nach dem Kaufdatum sortiert angezeigt.

  • Jede Spalte im Raster ist sortierbar.
  • Die Daten können in eine CSV- oder TSV-Datei extrahiert werden, wenn die Anzahl weniger als 500 Einträge beträgt.
  • Liegt die Anzahl der Datensätze über 500, werden die exportierten Daten für die nächsten 30 Tage asynchron auf einer Downloadseite abgelegt.
  • Wenden Sie Filter auf die Tabelle Auftragsdetails an, um nur die Daten anzuzeigen, die für Sie von Interesse sind. Filtern Sie nach Land/Region, Azure-Lizenztyp, Lizenztyp im kommerziellen Marketplace, Angebotstyp, Bestellstatus, kostenlosen Testversionen, Abonnement-ID im kommerziellen Marketplace, Kunden-ID und Unternehmensname.
  • Wenn ein Auftrag von einem geschützten Kunden erworben wird, werden die Informationen in Detaillierte Auftragsdaten maskiert (************).

Tabelle 1: Wörterbuch mit Datenbegriffen

Spaltenname auf
Benutzeroberfläche
Attributname Definition Spaltenname in Berichten zum
programmgesteuerten Zugriff
Marketplace-Abonnement-ID Marketplace-Abonnement-ID Der eindeutige Bezeichner (ID), der mit dem Azure-Abonnement verknüpft ist, über das der Kunde Ihr Angebot im kommerziellen Marketplace erworben hat. Bei Infrastrukturangeboten ist dies die Azure-Abonnement-GUID des Kunden. Bei SaaS-Angeboten werden hier Nullen angezeigt, da für die SaaS-Käufe kein Azure-Abonnement erforderlich ist. Marketplace-Abonnement-ID
MonthStartDate Monatsstartdatum Das Monatsstartdatum steht für den Monat des Kaufs. Das Format ist JJJJ-MM-TT. MonthStartDate
Angebotstyp Angebotstyp Der Typ des Angebots im kommerziellen Marketplace OfferType
Azure-Lizenztyp Azure-Lizenztyp Die Art der Lizenzvereinbarung, über die Kunden Azure erwerben. Wird auch als Kanal bezeichnet. Mögliche Werte sind:
  • Cloud Solution Provider
  • Enterprise
  • Enterprise über Handelspartner
  • Nutzungsbasierte Bezahlung
  • GTM
AzureLicenseType
Marketplace-Lizenztyp Marketplace-Lizenztyp Die Abrechnungsmethode für das Angebot im kommerziellen Marketplace. Mögliche Werte sind:
  • Abrechnung über Azure
  • BYOL (Bring Your Own License)
  • Kostenlos
  • Microsoft als Handelspartner
MarketplaceLicenseType
SKU SKU Der dem Angebot zugeordnete Plan SKU
Land des Kunden Land/Region des Kunden Der vom Kunden angegebene Name für das Land bzw. die Region. Das Land/die Region kann sich von dem im Azure-Abonnement eines Kunden angegebenen Land bzw. der angegebenen Region unterscheiden. CustomerCountry
Vorschau-SKU Vorschau-SKU Der Wert gibt an, ob Sie die SKU als „Vorschau“ gekennzeichnet haben. Der Wert ist „Ja“, wenn Sie die SKU entsprechend gekennzeichnet haben und nur von Ihnen autorisierte Azure-Abonnements dieses Image bereitstellen und nutzen können. Der Wert ist „Nein“, wenn die SKU nicht als „Vorschau“ definiert wurde. IsPreviewSKU
Asset-ID Asset-ID Der eindeutige Bezeichner (ID) des Kundenauftrags für Ihren Dienst im kommerziellen Marketplace. Nutzungsbasierte Angebote für virtuelle Computer werden keiner Bestellung zugeordnet. AssetId
Menge Menge Anzahl der Objekte, die der Auftrags-ID für aktive Aufträge zugeordnet sind. OrderQuantity
Cloudinstanzname Cloudinstanzname Die Microsoft Cloud, in der die Bereitstellung eines virtuellen Computers erfolgt ist. CloudInstanceName
Neuer Kunde Neuer Kunde Der Wert gibt an, ob ein neuer Kunde eines oder mehrere Ihrer Angebote zum ersten Mal erworben hat. Der Wert ist „Ja“, wenn das Erwerbsdatum im gleichen Kalendermonat liegt. Der Wert ist „Nein“, wenn der Kunde eines Ihrer Angebote vor dem berichteten Kalendermonat gekauft hat. IsNewCustomer
Bestellstatus Bestellstatus Der Status eines Auftrags im kommerziellen Marketplace zu dem Zeitpunkt, zu dem die Daten zuletzt aktualisiert wurden. Mögliche Werte:
  • Aktiv: Das Abonnementobjekt ist aktiv und wird vom Kunden verwendet.
  • Gekündigt: Das Abonnement eines Objekts wurde vom Kunden gekündigt
  • Abgelaufen: Das Abonnement für ein Angebot ist im System nach dem Testzeitraum automatisch abgelaufen.
  • Abgebrochen: Gibt an, dass während der Angebotserstellung ein Systemfehler aufgetreten ist oder die Abonnementerfüllung nicht abgeschlossen wurde.
  • Warnung:
  • Der Abonnementauftrag ist weiterhin aktiv, aber der Kunde ist mit den Zahlungen in Verzug.
OrderStatus
Stornierungsdatum der Bestellung Stornierungsdatum der Bestellung Das Datum, an dem der Auftrag im kommerziellen Marketplace storniert wurde. OrderCancelDate
Firmenname des Kunden Firmenname des Kunden Der vom Kunden angegebene Firmenname. Der Name kann sich von der Angabe im Azure-Abonnement eines Kunden unterscheiden. CustomerCompanyName
Kaufdatum der Bestellung Kaufdatum der Bestellung Das Datum, an dem der Auftrag im kommerziellen Marketplace gelöscht wurde. Das Format ist JJJJ-MM-TT. OrderPurchaseDate
Angebotsname Angebotsname Der Name des Angebots im kommerziellen Marketplace. OfferName
Ist ein privates Angebot Ist ein privates Angebot Gibt an, ob es sich bei einem Marketplace-Angebot um ein privates oder ein öffentliches Angebot handelt.
  • Der Wert 0 gibt FALSE an.
  • Der Wert 1 gibt TRUE an.
Hinweis:Private Pläne unterscheiden sich von privaten Angeboten.
Ist ein privates Angebot
Nicht verfügbar BillingTerm Gibt die Laufzeit des Angebots an, das vom Kunden erworben wurde. BillingTerm
Nicht verfügbar BillingPlan Gibt die Abrechnungshäufigkeit des Angebots an, das vom Kunden erworben wurde. BillingPlan
Startdatum der Laufzeit TermStartDate Gibt das Startdatum einer Laufzeit für einen Auftrag an. TermStartDate
Enddatum der Laufzeit TermEndDate Gibt das Enddatum einer Laufzeit für einen Auftrag an. TermEndDate
Nicht verfügbar purchaseRecordId Der Bezeichner des Bestellungsdatensatzes für einen Kauf. purchaseRecordId
Nicht verfügbar purchaseRecordLineItemId Der Bezeichner der Position eines Bestellungsdatensatzes, die sich auf diesen Auftrag bezieht. purchaseRecordLineItemId
Abgerechneter Umsatz in USD. EstimatedCharges Der Preis, der dem Kunden für alle Auftragseinheiten vor Steuern berechnet wird. Dieser wird in der Transaktionswährung des Kunden berechnet. In Ländern, in denen die Steuer inklusive ist, enthält dieser Preis die Steuer, andernfalls ist sie nicht enthalten. EstimatedCharges
Nicht verfügbar Währung Abrechnungswährung für den Kauf. Währung
Nicht verfügbar HasTrial Gibt an, ob für ein Angebot ein Testzeitraum aktiviert ist. HasTrial
Ist eine Testversion IsTrial Gibt an, ob sich eine Angebots-SKU im Testzeitraum befindet. IsTrial
Auftragsaktion Auftragsaktion Gibt die Kundenaktion für ein Angebotsabonnement an. Mögliche Werte:
  • Kauf: Der Auftrag wurde erworben.
  • Verlängert: Der Auftrag wurde verlängert.
  • Storniert: Der Auftrag wurde storniert.
OrderAction
Geänderte Menge Geänderte Menge Die Nettoänderung der hinzugefügten Arbeitsplätze und der entfernten Arbeitsplätze für vorhandene Abonnementaufträge. Gleiches gilt für das Preismodell für Standorte (Pauschalgebühr). QuantityChanged
Enddatum der Testversion Enddatum der Testversion Das Datum, an dem der Testzeitraum für die Bestellung endet oder beendet ist. TrialEndDate
Customer ID Customer ID Der eindeutige, einem Kunden zugewiesene Bezeichner. Ein Kunde kann keine oder mehrere Azure Marketplace-Abonnements besitzen. CustomerID
ID des Abrechnungskontos ID des Abrechnungskontos Der Bezeichner des Kontos, für das die Abrechnung generiert wird. Ordnen Sie die ID des Abrechnungskontos zu customerID zu, um Ihren Auszahlungstransaktionsbericht mit den Kunden-, Bestellungs- und Verbrauchsberichten zu verbinden. BillingAccountId
Referenz-ID ReferenceId Ein Schlüssel zum Verknüpfen von Bestellungen mit Nutzungsdetails im Nutzungsbericht. Ordnen Sie diesen Feldwert dem Wert für den UsageReference-Schlüssel im Nutzungsbericht zu. Dies gilt für SaaS mit benutzerdefinierten Verbrauchseinheiten und Angebotstypen für VM-Softwarereservierungen. ReferenceId
PlanId PlanId Der Anzeigename des Plans, der beim Erstellen des Angebots im Partner Center eingegeben wurde. Beachten Sie, dass PlanId ursprünglich eine numerische Zahl war. PlanId
Automatische Verlängerung Automatische Verlängerung Gibt an, ob für ein Abonnement eine automatische Verlängerung ansteht. Mögliche Werte:
  • TRUE: Gibt an, dass das Abonnement am Laufzeitende (TermEnd) automatisch verlängert wird.
  • FALSE: Gibt an, dass das Abonnement am Laufzeitende (TermEnd) abläuft.
  • NULL: Das Produkt unterstützt keine Verlängerungen. Gibt an, dass das Abonnement am Laufzeitende (TermEnd) abläuft. Dies wird auf der Benutzeroberfläche mit „-“ angezeigt.
AutoRenew
Nicht verfügbar Ereigniszeitstempel Gibt den Zeitstempel eines Bestellungsverwaltungsereigniss an, z. B. einer Bestellung, einer Stornierung oder einer Verlängerung. EventTimestamp

Filter für die Seite „Aufträge“

Diese Filter werden auf Seitenebene angewendet. Sie können einen oder mehrere Filter auswählen, um das Diagramm nach den gewünschten Anzeigekriterien und den gewünschten Daten im Raster/Export „Detaillierte Auftragsdaten“ zu rendern. Filter werden auf die Daten angewandt, die für den in der rechten oberen Ecke der Seite „Aufträge“ von Ihnen ausgewählten Monatsbereich extrahiert wurden.

Tipp

Sie können das Downloadsymbol in der oberen rechten Ecke eines Widgets verwenden, um die Daten herunterzuladen. Sie können Feedback zu jedem der Widgets geben, indem Sie auf das Symbol „Daumen nach oben“ oder „Daumen nach unten“ klicken.

Nächste Schritte