Verwenden der AMC Banking 365 Fundamentals-Erweiterung

Die AMC Banking 365 Fundamentals-Erweiterung macht es einfacher und genauer, Daten an Ihre Banken zu senden. Die Erweiterung verbindet Business Central mit dem AMC Banking 365 Fundamentals for Microsoft Dynamics 365 Business Central-Dienst, der Bankdaten von Business Central in Formate konvertieren kann, die von über 600 Banken weltweit benötigt werden. Dies erleichtert z.B. die Übertragung von Zahlungen und Gutschriften an Lieferanten, indem Sie die Zahlungen auf Business Central eingeben und dann auf Ihre Bank hochladen. Die Formate können auch die Prozesse der Bankabstimmung glätten. Weitere Informationen finden Sie unter AMC Banking für Microsoft Dynamics 365 Business Central.

Hinweis

AMC Banking hat zusätzliche Erweiterungen gebaut, die mit Business Central funktionieren. Dieses Thema beschreibt nur die grundlegende Erweiterung.

Verwendung unseres Demonstrationskontos

Business Central wird mit einem Demokonto geliefert, mit dem Sie die AMC Banking 365 Fundamentals-Erweiterung ausprobieren können. Wir bieten Standardeinstellungen für die Verbindung mit AMC Banking, die Angabe der Bankkonten, von denen die Daten in Business Central bezogen werden sollen, sowie einige Datenaustauschdefinitionen. Sie können die Verbindungseinstellungen auf der Seite AMC Banking Setup einsehen. Für Bankkonten bezieht die Erweiterung Werte in den Feldern Bankname, Überweisung Msg. Nr., Kontoauszug Importformat und Zahlungsexportformat Felder auf Bankkontokarten.

Wir stellen die Einstellungen zur Verfügung, aber um die Erweiterung auszuprobieren, müssen Sie die unterstützte Installationsanleitung ausführen, um sie anzuwenden. Um die Anleitung auszuführen, wählen Sie auf der Seite AMC Banking Setup die Aktion Unterstütztes Setup.

Hinweis

Es gibt einige Einschränkungen für das Demo-Konto. Wenn Sie beispielsweise Zahlungen konvertieren, stimmt der Betrag in der konvertierten Datei nicht mit dem tatsächlichen Betrag überein. Stattdessen beträgt der Betrag immer fünf Einheiten der Währung, die Sie für Zahlungen verwenden.

Einrichten der Erweiterung

Der Einstieg in die Erweiterung ist mit wenigen Handgriffen erledigt, und eine unterstützte Installationsanleitung stellt die Verbindung her und schaltet die Erweiterung ein. Der Leitfaden wird Dinge wie die Installation der Datenaustauschdefinitionen für Kontoauszugsexport und -import-Setups durchführen und die Nummernserie für Überweisungsnachrichten initiieren.

So richten Sie die erforderlichen Berechtigungsgruppen ein

Bevor Personen diese Erweiterung verwenden können, muss Ihr Administrator die folgenden Berechtigungen kopieren, bearbeiten und die neuen Berechtigungen dann den Benutzern statt dem Original zuweisen:

  • D365 Basic
  • D365 Team Member
  • D365 Read
  • Intelligente CloudBC

Weitere Informationen finden Sie unter Kopieren eines Berechtigungssatzes.

Erteilen Sie für jeden neuen Berechtigungssatz nur die Berechtigung Lesen für die AMC Banking Setup-Tabelle (20101). Weitere Informationen finden Sie unter Berechtigungen manuell erstellen oder ändern.

So verbinden Sie die Erweiterung mit AMC Banking.

  1. Besorgen Sie sich ein Modul und einen Serviceplan für AMC Banking. Um dies zu tun, besuchen Sie die Seite AMC Lizenz.
  2. Wählen Sie unter Business Central die Glühbirne , die das Tell Me Feature Symbol öffnet, geben Sie AMC Banking Setup ein und wählen Sie dann den entsprechenden Link.
  3. Wählen Sie auf der Seite AMC Banking Setup die Aktion Unterstütztes Setup.
  4. Schliessen Sie die Schritte im unterstützten Setup ab.

So verbinden Sie Bankkonten mit der Erweiterung

  1. Wählen Sie die Glühbirne, die das Symbol Tell Me öffnet, geben Sie Bankkonten ein, und wählen Sie dann den entsprechenden Link.

  2. Öffnen Sie die Karte für das Bankkonto, das Sie mit dem Dienst verbinden möchten.

  3. Wählen Sie im Feld Bankname das Format, das Ihre Bank benötigt.

    Die Formate sind so gefiltert, dass nur diejenigen angezeigt werden, die für das Land/die Region relevant sind, die für das Bankkonto angegeben ist.

  4. Wählen Sie im Feld Überweisung Msg. Nr. die Nummernserie aus, die für Nachrichten, die Zahlungen begleiten, verwendet werden soll.

  5. Wählen Sie in den Feldern Kontoauszugsimportformat und Zahlungsexportformat die Datenaustauschdefinitionen, die Ihre Bank benötigt.

Verwendung der Erweiterung

Die Verwendung dieser Erweiterung ist nur eine Frage des Exports von Daten auf der Seite Zahlungsjournale und des Hochladens auf den Webservice Ihrer Bank. Weitere Informationen finden Sie unter Zahlungen mit Bankdatenumstellung oder SEPA-Überweisung.

Hinweis

Sie müssen die Felder SWIFT Code und IBAN für jedes Bankkonto ausfüllen.

So exportieren Sie Daten und übermitteln sie an Ihre Bank

Achtung

Wenn Sie Daten mithilfe der AMC Banking 365 Fundamentals-Erweiterung exportieren, werden einige Ihrer Geschäftsdaten dem Anbieter des Dienstes zugänglich gemacht. Der Dienstanbieter, AMC Consult A/S, ist für den Schutz dieser Daten verantwortlich. Weitere Informationen finden Sie unter AMC Datenschutzerklärung.

  1. Wählen Sie die Glühbirne , die das Symbol Tell Me öffnet, geben Sie Zahlungsjournale ein und wählen Sie dann den entsprechenden Link.

  2. Erstellen Sie die Journalzeilen, die Sie exportieren möchten.

    Hinweis

    Denken Sie daran, für jede Zeile Elektronische Zahlung im Feld Bankzahlungsart zu wählen.

  3. Wählen Sie die Aktion Exportieren aus.

So importieren und wenden Sie die konvertierte Datei an

  1. Wählen Sie die Glühbirne , die das Symbol Tell Me öffnet, geben Sie Zahltungsabstimmungserfassung ein und wählen Sie dann den entsprechenden Link.

  2. Wählen Sie die Aktion Banktransaktion importieren und dann die konvertierte Datei.

    Business Central erstellt ein neues Zahlungsabgleichsjournal, das die Daten in der Datei enthält. Weitere Informationen finden Sie unter Zahlungen automatisch vornehmen und Bankkonten abstimmen.

Siehe auch

Anpassen Business Central Erweiterungen nutzen
Erste Schritte