Der Zertifikatstatus konnte nicht ermittelt werden, da die Sperrüberprüfung beim Importieren eines Drittanbieterzertifikats fehlgeschlagen ist.

Ursprüngliche KB-Nummer:   979694

Problembeschreibung

Ein gültiges Drittanbieterzertifikat wird in einen Exchange Server 2010-Clientzugriffsserver (Client Access Server, CAS) importiert. Anschließend wird die folgende Statusmeldung im Exchange-Verwaltungskonsole angezeigt:

Der Zertifikatstatus konnte nicht ermittelt werden, da die Sperrüberprüfung fehlgeschlagen ist.

Wenn Sie das Get-ExchangeCertificate Cmdlet in der Exchange Verwaltungsshell ausführen, erhalten Sie den folgenden Status für das Drittanbieterzertifikat:

Status: RevocationCheckFailure

Wenn Sie jedoch auf den im Zertifikat angegebenen Link für die Zertifikatsperrliste (Certificate Revocation List, CRL) klicken, können Sie weiterhin über den Exchange Server auf das Drittanbieterzertifikat zugreifen.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil Exchange Server 2010 Microsoft Windows HTTP Services (WinHTTP) verwendet, um den gesamten HTTP- und HTTPS-Datenverkehr zu verwalten, und WinHTTP nicht die Proxyeinstellungen verwendet, die für den Internetbrowser konfiguriert sind.

Führen Sie an einer Eingabeaufforderung den folgenden Befehl aus, um die WinHTTP-Proxyeinstellungen anzuzeigen:

netsh winhttp show proxy

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die WinHTTP-Proxyeinstellung und den Server-FQDN in der WinHTTP-Umgehungsliste konfigurieren.

Hinweis

Wenn Sie nicht sowohl die Proxyeinstellung als auch den Server-FQDN in der WinHTTP-Umgehungsliste konfigurieren, können die Exchange Verwaltungsshell und die Exchange-Verwaltungskonsole die Remote-PowerShell nicht kontaktieren.

Um dieses Problem zu beheben, öffnen Sie eine Eingabeaufforderung, geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:

netsh winhttp set proxy proxy-server="http=myproxy" bypass-list="*.host_name.com"  

Der Platzhalter myproxy stellt den Namen des Proxyservers und host_name den Hostnamen Exchange Server 2010 dar.

Informationsquellen

Weitere Informationen zu WinHTTP und zum Festlegen des Proxys auf dem server Exchange 2010 finden Sie unter: