Erforderliche Desktop-Diagnosedaten für Microsoft Teams

Der folgende Artikel enthält eine Liste von Microsoft Teams-Desktopereignissen sowie Listen von Eigenschaften, die vom jeweiligen Ereignis erfasst werden.

Weitere Informationen zu Diagnosedaten, einschließlich der Steuerung, welche Diagnosedaten an Microsoft gesendet werden, finden Sie unter Diagnosedaten, die von der Teams-App an Microsoft gesendet werden. Um die Diagnosedaten anzuzeigen, die an Microsoft gesendet werden, können Sie den Diagnosedaten-Viewer verwenden.

Ereignisse

Hinweis

Es gibt einige Eigenschaften, die von allen nachstehend aufgeführten Ereignissen übermittelt werden. Informationen hierzu finden Sie unter Eigenschaften, die mit allen Ereignissen gesendet werden.

Protokollierung

Hinweis

Informationen zu den Eigenschaften von Protokollereignissen finden Sie unter Eigenschaften, die mit Ereignisprotokollen gesendet werden.

  • adal-anonymous-mac.ts:this.logger.logError: Zeichnet auf, dass bei der anonymen Anmeldung auf einem Mac-Gerät ein allgemeiner SSO-Fehler aufgetreten ist.
  • adalAnonymousUtil.ts:loggingService.getInstance: Protokolliert eine Fehlermeldung, die besagt, dass die App die anonyme Benutzerauthentifizierung nicht starten konnte.
  • adal-anonymous-windows.ts:this.logger.logError: Zeichnet auf, dass bei der anonymen Anmeldung auf einem Windows-Gerät ein allgemeiner SSO-Fehler aufgetreten ist.
  • adalBase.ts:this.loggingService.logError: Zeichnet Informationen auf, die erforderlich sind, um festzustellen, ob das Benutzerprofil NULL oder leer ist.
  • adal-impl-mac.ts:this.loggingService.logError: Zeichnet das Auftreten eines Problems auf bei der Analyse von während der Authentifizierung erhaltenen Telemetriedaten oder eines allgemeinen SSO-Fehlers beim Anmelden auf einem Mac-Gerät.
  • adal-rigel-windows.ts:this.logger.logError: Allgemeine Protokollangabe, die besagt, dass bei der Anmeldung auf dem Besprechungsraumgerät ein allgemeiner SSO-Fehler aufgetreten ist.
  • adal-sso-windows.ts:this.loggingService.logError: Zeichnet das Auftreten eines allgemeinen SSO-Fehlers bei der Anmeldung auf einem Windows-Gerät, von Fehlern beim Initiieren des Chatdiensts oder Informationen zu Fehlern bei der Anmeldung auf.
  • appOnlineService.ts:loggingService.getInstance: Zeichnet das Auftreten eines Fehlers aufgrund von Einstellungen, die während des Starts nicht analysiert werden konnten, oder beim Herunterladen vorautorisierter Einstellungen für die Benutzervorauthentifizierung auf.
  • appStart.ts:loggingService.logError: Zeichnet das Auftreten eines Fehlers, wenn die Anwendung nicht gestartet werden konnte, Speicherplatzfehler, Fehler im Hinblick auf gültige Zertifikate oder Fehler beim Auffinden des richtigen Zertifikats und Neustarten der App auf.
  • browserWindowHttp.ts:this.loggingService.logError: Zeichnet Informationen dazu auf, dass die Anwendung aufgrund von Problemen mit dem Dateisystem nicht aktualisiert werden konnte.
  • contextInstallService.ts:loggingService.getInstance: Zeichnet das Auftreten eines Fehlers in folgenden Fällen auf:
    • bei dem Versuch, eine Datei zu analysieren oder auszulesen oder eine URL aufzulösen, die für das kontextbezogene Installationsfeature wichtig ist.
    • wenn der URL-Shortener versucht, das kontextbezogene Installationsfeature auszuführen.
  • crashManager.ts:loggingService.logError: Zeichnet Informationen zur Ermittlung der Ursache eines Fehlers auf, wenn die Anwendung abstürzt.
  • localStorageService.ts:loggingService.getInstance: Zeichnet das Auftreten eines Fehlers auf, wenn grundlegende Startdaten nicht ordnungsgemäß zum Ausführen der Anwendung geladen werden.
  • logProviders\pageDumpProvider.ts:loggingService.getInstance: Zeichnet Fehlerinformationen auf, wenn die Anwendung abstürzt.
  • multiWindowManager.ts:this.logError: Zeichnet das Auftreten eines Fehlers auf, wenn grundlegende Startdaten nicht ordnungsgemäß zum Ausführen der Anwendung geladen werden.
  • nativeElectronNotifications\osNotificationService.ts:this.loggingService.logError: Zeichnet das Auftreten eines Fehlers auf beim Versuch, eine Benachrichtigung über einen Fehler zu senden.
  • OutlookMeetingAddinHelper.ts:loggingService.getInstance: Zeichnet das Auftreten eines Fehlers beim Herstellen einer Verbindung mit einer Besprechung mithilfe des Outlook-Besprechungs-Add-Ins auf.
  • recoveryManager.ts:loggingService.getInstance: Zeichnet das Auftreten eines Fehlers während Update-Rollbacks auf.
  • renderer\startPage\startPage.ts:this.logger.logError: Zeichnet das Auftreten eines Fehlers mit der Startseite der Anwendung auf.
  • settingsService.ts:loggingService.getInstance: Zeichnet das Auftreten eines Fehlers im Zusammenhang mit den Anwendungseinstellungen auf.
  • updateInfo.ts:loggingService.getInstance: Zeichnet das Auftreten eines Fehlers beim Übertragen von Updates auf.
  • updatenotification.js:this._loggingService.logError: Zeichnet das Auftreten von Problemen mit dem Festplattenspeicher auf.
  • utility.ts:loggingService.logError: Zeichnet einen Fehler beim Zugreifen auf eine lokale Datei (eine Datei in der Anwendung) auf.
  • utility.ts:loggingService.getInstance: Zeichnet einen Fehler in Zusammenhang mit dem verfügbaren Festplattenspeicher, Anzeigeprobleme, URL-Probleme, Cookie-Probleme, Protokoll- oder RegKey-Probleme auf dem Computer beim Laden der Anwendung auf.
  • windowmanager.js:this._loggingService.logError: Zeichnet das Auftreten von Cookie-Problemen, Whitescreen-Problemen, Problemen bei der Kommunikation zwischen Desktop und Shell, URL-Problemen, Fehlern beim Laden von Seitenbenachrichtigungen, Fehlern beim Prozess-Rendering und Problemen mit der Netzwerkkonnektivität auf.
  • windowmanager.js:loggingService.getInstance: Zeichnet Informationen dazu auf, wann das Wiederherstellungsfenster nicht angezeigt werden konnte.

Outlook-Add-In

Hinweis

Informationen zu den Eigenschaften von Outlook-Add-In-Ereignissen finden Sie unter Eigenschaften, die mit Outlook-Add-In-Ereignissen gesendet werden.

  • joinmeetingoperation: Zeichnet Informationen auf, die erforderlich sind, um einen Benutzer zu einer Besprechung hinzuzufügen.
  • meetingaddinapplifecycle: Zeichnet Informationen zum App-Status auf, z. B. „Starten“ oder „Beenden“.
  • meetingaddinloadtime: Zeichnet auf, wie lange das Laden von Besprechungsinformationen aus Outlook dauert.
  • openmeetingoperation: Zeichnet Informationen auf, die zum Öffnen einer geplanten Besprechung erforderlich sind.
  • savemeetingoperation: Zeichnet Informationen auf, die zum Speichern der Besprechung während deren Planung erforderlich sind.

Szenario

Hinweis

Informationen zu den Eigenschaften von Szenario-Ereignissen finden Sie unter Eigenschaften, die mit Szenario-Ereignissen gesendet werden.

  • desktop_app_load: Zeichnet Informationen auf, die erforderlich sind, um festzustellen, ob die Desktopanwendung gestartet wurde, ob der Dienst initialisiert werden soll und ob er initialisiert werden kann.
  • desktop_app_not_ready: Zeichnet Informationen auf, die erforderlich sind, um festzustellen, ob die Desktopanwendung nicht einsatzbereit ist.
  • desktop_install: Zeichnet Informationen auf, die erforderlich sind, um zu ermitteln, ob die Desktopanwendung erfolgreich installiert wurde, oder ob die Installation fehlgeschlagen ist.
  • desktop_previous_lifecycle_invalid: Zeichnet Informationen auf, die erforderlich sind, um zu ermitteln, ob die Desktopanwendung neu gestartet wurde, nachdem sie zuvor ausgeführt worden war und dann abstürzte.

Verfolgung

Hinweis

Informationen zu den Eigenschaften von Verfolgungsereignissen finden Sie unter Eigenschaften, die mit Verfolgungsereignissen gesendet werden.

  • deeplink_scenario_missing: Microsoft Teams wurde über einen Deeplink gestartet, aber die Telemetrie-/Diagnosedaten sind nicht vorhanden.
  • desktop_app_initialized: Zeichnet Informationen auf, die erforderlich sind, um festzustellen, ob die Anwendung erfolgreich gestartet wurde, wenn die Desktopanwendung initialisiert wird.
  • desktop_app_quit_exception: Die Anwendung ist bei dem Versuch, sie zu schließen, abgestürzt.
  • desktop_blankScreenDetected: Zeichnet Informationen auf, die zum Ermitteln von Fehlern erforderlich sind, wenn die Desktopanwendung einen leeren Bildschirm rendert.
  • desktop_blankScreenDetectedAfterRepaint: Nach dem Erkennen eines Renderingversuchs wurde erkannt, dass die Seite leer war.
  • desktop_blankScreenRecoveredAfterRepaint: Wiederhergestellt nach einem Renderingproblem, bei dem der Bildschirm vorgängig nicht gerendert wurde.
  • desktop_configuration_failed_to_save: Erfasst Informationen, die zum Ermitteln von Konfigurationsfehlern erforderlich sind, wenn die Desktopeinstellungen nicht gespeichert werden konnten.
  • desktop_navigation_error_recovery: Erfasst Informationen, die zum Ermitteln von Desktop-Navigationsfehlern erforderlich sind, wenn eine Seite nach fünf Versuchen nicht geladen werden konnte.
  • desktop_previous_gpu_crashed: Zeichnet Informationen auf, die zur Ermittlung von GPU-Fehlern erforderlich sind, wenn der Desktop abstürzt.
  • desktop_previous_plugin_host_crashed: Erfasst Informationen, die zum Ermitteln von Medienstapelproblemen, die mit dem Absturz von Desktopanwendungen in Zusammenhang stehen, erforderlich sind.
  • desktop_recovery_cleared_user_data: Zeichnet auf, dass die App mehrfach abstürzte, und dass die App zur Wiederherstellung den lokalen Cache löschen musste.
  • desktop_settings_blank_on_load: Es liegt ein Fehler vor: keine Anwendungseinstellungen vorhanden.
  • desktop_settings_failed_to_load: Erfasst Informationen, die zum Ermitteln der Ursachen erforderlich sind, wenn die Desktopeinstellungen nicht geladen werden.
  • desktop_silent_restart: Das Client-Update erfolgt mehrstufig, und der Client wird ohne Unterbrechungen für den Benutzer aktualisiert.
  • desktop_terminated: Zeichnet Informationen auf, die erforderlich sind, um festzustellen, ob die Kommunikation zwischen Prozessen unterbrochen wurde, als der Benutzer die Desktopanwendung geschlossen hat.
  • desktop_uncaught_exception: Funktionsaufruf bei einem nicht definierten Objekt; dies führt zu einem Absturz/Neustart der App.
  • desktop_write_storage_failed: Zeichnet Informationen auf, die zur Ermittlung von Festplattenfehlern erforderlich sind, wenn die Desktopanwendung nicht in den Speicher schreiben kann.
  • registration_failed: Zeichnet Informationen auf, die zum Beheben von Fehlern bei der Add-In-Registrierung erforderlich sind.
  • registration_success: Zeichnet Informationen auf, die erforderlich sind, um festzustellen, ob Add-In-Registrierungen erfolgreich waren.
  • security_unsupported_ipc_channel: Unzulässige Nachricht zwischen Prozessen war eingehender Art.
  • sfb_running_not_connected: Es wurde erkannt, dass die Skype for Business-App nicht ausgeführt wird.
  • sfb_not_running: Zeichnet auf, dass das Zeitlimit für das Warten auf Antwort bei einem Anruf bei Skype for Business überschritten wurde.
  • sfb_never_replied: Erfasst, ob bei der Kommunikation mit Skype for Business keine API-Antwort erfolgt.
  • server_error_hit: Erfasst das Auftreten eines Fehlers bei den mit Skype for Business kommunizierenden IPC-Pipes.
  • unexpected_sfb_ipc_disconnection: Zeichnet Informationen auf, die zur Ermittlung eines Fehlers beim Herstellen einer Verbindung mit dem Dienst erforderlich sind.
  • unregister_failed: Zeichnet Informationen auf, die zum Ermitteln von Fehlern bei der Abmeldung des Outlook-Besprechungs-Add-Ins erforderlich sind.

UserBI Panelaction

Hinweis

Informationen zu den Eigenschaften von UserBI Panelaction-Ereignissen finden Sie unter Eigenschaften, die mit UserBI Panelaction-Ereignissen gesendet werden.

  • inlinereply: Zeichnet Informationen dazu auf, ob ein Benutzer über die Benachrichtigung geantwortet hat.

  • toastclick: Erfasst das Klicken eines Benutzers, um zur Nachrichteneingabe bei Popupbenachrichtigungen zu navigieren, um den SLA-Dienst zu überwachen und die entsprechende Antwort auf Popupbenachrichtigungen zu laden.

  • toastdismiss: Zeichnet Informationen auf, die zur Ermittlung von Fehlern und Verzögerungen erforderlich sind, wenn der Benutzer die Darstellung einer Popupbenachrichtigung schließt.

  • toast_skip: Zeichnet Informationen auf, die zur Vermeidung der verzögerten Übertragung einer Popupbenachrichtigung erforderlich sind.

  • toasttimeout: Zeichnet Informationen auf, die zur Ermittlung von Fehlern und Verzögerungen erforderlich sind, wenn das Zeitlimit für die Darstellung einer Popupbenachrichtigung überschritten wurde.

UserBI Panelview

Hinweis

Informationen zu den Eigenschaften von UserBI Panelview-Ereignissen finden Sie unter Eigenschaften, die mit UserBI Panelview-Ereignissen gesendet werden.

  • toastshow: Zeichnet Informationen auf, die erforderlich sind, um festzustellen, ob ein Popup gerendert wurde.

Eigenschaftenlisten

Eigenschaften, die mit allen Ereignissen gesendet werden

Eigenschaftenname Beschreibung
EventInfo_Time Ereignisgenerierungszeit
EventInfo_Name Name des Ereignisses; wird verwendet, um zwischen Ereignistypen zu unterscheiden.
EventInfo_BaseType/name Ereignistyp; wird verwendet, um zwischen Ereignistypen in einem Ereignis zu unterscheiden.
EventInfo_Sequence Ereignissequenz
userAgent Zeichenfolge des Browser-Agents
userpdclevel Datenschutzeinstellung des Benutzers
eventpdclevel Datenschutz-Kategorisierungsebene des Ereignisses
AppInfo_Language App-Sprache
clientType/AppInfo_ClientType Clienttyp, auf dem die App ausgeführt wird
environment/AppInfo_Environment Entwicklungsumgebung, die die Benutzeranforderung verarbeitet hat
clientVersion/appversion/AppInfo_Version/desktopBuildVersion Version der App
buildtime Zeitstempel, wann die App in den Entwicklungssystemen erstellt wurde
osversion/DeviceInfo_OsVersion Betriebssystemversion
AppInfo_ProcessArchitecture Systemarchitektur (32bit/64bit)
preferredLocales Bevorzugtes Gebietsschema des Benutzers
locale/AppInfo_Locale App-Gebietsschema
os/DeviceInfo_OsName Name des Betriebssystems
UserInfo_Language Ausgewählte Benutzersprache
UserInfo_Id Benutzer-ID
UserInfo_TenantId/TenantId Mandanten-ID
ring/UserInfo_Ring Konzept, das bei der gestaffelten Bereitstellung von Anwendungen hilft.
region Rechenzentrumsregion, in der die Anforderung des Benutzers verarbeitet wurde.
UserInfo_ConfigIds/UserInfo_Etag ID, mit der Benutzer in unterschiedlichen Experimenten/Rollouts identifiziert werden können.
DeviceInfo_BrowserName Browsername
DeviceInfo_BrowserVersion Browserversion
DeviceInfo_Id/machineId/DeviceInfo_IdV2 ID zur Identifizierung des Geräts
totalMemory Hardwarespeicher des Geräts
cores Hardwarecores des Geräts
cpuspeed Hardware-CPU-Geschwindigkeit des Geräts
DeviceInfo_CpuArchitecture/cpuarchitecture CPU-Architektur des Geräts
UserRole Hilft bei der Identifizierung der Benutzerrolle in einem Mandanten
DeviceInfo_WindowsMode Hilft bei der Identifizierung des Windows-Sicherheitsmodus
desktopSession/Session_Id Hilft bei der Identifizierung einer Sitzung
dbOpen Zeichnet den Status der lokalen Datenbank auf.
UserInfo_Upn Einseitiger Hash der Benutzer-ID

Eigenschaften, die mit Protokollereignissen gesendet werden

Name der Eigenschaft Beschreibung
message Zeichnet eine detaillierte Nachricht zum Protokoll auf

Eigenschaften, die mit Szenario-Ereignissen gesendet werden

Name der Eigenschaft Beschreibung
Scenario_Status Status eines Szenarios
Scenario_Step Schritt in einem Szenario
sequence Sequenznummer des Szenarios
delta Zum Ausführen verschiedener Schritte in einem Szenario benötigte Zeit
elapsed Zeit seit dem Start des Szenarios
scenario Eindeutige Identifizierung eines Szenarios
Scenario_Name Name des Szenarios
errorInfo Informationen zu dem Fehler, der während eines Szenarios evtl. aufgetreten ist.
session Einmalige Sitzungs-ID
freeMemory Der erfasste verfügbare freie Speicher
processMemory Der erfasste Prozessspeicher
scenarioDelta Erfasst die zeitliche Differenz zwischen zwei Szenario-Schritten.
Session_DesktopId Einmalige Sitzungs-ID
machineLocked Erfasst, ob der Computer gesperrt war oder nicht.
windowIsVisible Erfasst, ob das App-Fenster für die Verwendung sichtbar war.
appStates/webAppStates zeichnet eine Liste der App-Zustände auf, welche die App durchlaufen hat. Dies hilft bei der Untersuchung von Abstürzen, da wir sehen können, in welchem Zustand sich die App befand
crashDesktopSession Zeichnet die ID der abgestürzten Sitzung auf.
appRuntime Erfasst die Runtime der App.
diagnosticEvents Letzte 50 Web-App-Diagnoseereignisse vor dem App-Absturz
activities Namen der letzten 50 Benutzerszenarien vor dem Absturz.
crashSession Zeichnet die ID der abgestürzten Sitzung auf.
crashId Zeichnet die ID der abgestürzten Sitzung auf.
isPreviousLifecycleValid Ob die App vorher vollständig initialisiert und erfolgreich beendet wurde
isSettingValid Ob die Einstellungen für die Vorauthentifizierung gültig sind
rollbackReason Grund für das Zurücksetzen der App
deeplinkType Typ des Deeplinks
watchdogCrash Ob die App abgestürzt ist, weil sie nicht mehr reagierte.
protocols Zum Starten der App verwendetes Protokoll
electronBuild Build-Version der elektronischen App
distribution Ob Microsoft Teams über exe, MSI, dmg, pkg usw. installiert wurde
updateTimeOfDay Uhrzeit, zu der die App aktualisiert wurde
launchPath Ob Microsoft Teams in %LOCALAPPDATA%, %PROGRAMFILES% oder an anderen Speicherorten installiert ist.
loggedIn Ob der Benutzer angemeldet war
envType/complianceEnvironmentType Kommerzielle Cloud oder privat (z. B. DoD, GCC-High usw.)
cpuusage CPU-Auslastung
installationSource Der Installationstyp, über den der Benutzer verfügt
adalVersion Version der Authentifizierungsbibliothek
asyncStart Ob die App synchronen oder asynchronen Start verwendet.
attempts Die Anzahl der für den Benutzer vorgenommenen Online-Überprüfungsversuche, bevor ein Blockier-Bildschirm angezeigt wird.

Eigenschaften, die mit Verfolgungsereignissen gesendet werden

Name der Eigenschaft Beschreibung
name2 Erfasst den Namen des Verfolgungsereignisses.
numVisibleNotifications Anzahl der sichtbaren Anwendungsbenachrichtigungen
giphyEnabled Ob der Giphy-Dienst aktiviert war
error Zeichnet Fehlerdetails im Zusammenhang mit dem Verfolgungsereignis auf.
method Protokollmethode GET oder POST
channel Erfasst den Kommunikationskanal zwischen Prozessen innerhalb der App.
windowTitle Typ des Anzeigefensters, das dem Ereignis zugeordnet ist.
message Die Art der Fehlermeldung
crashSession/crashDesktopSession/crashId/Session_DesktopId/Session_DesktopBackgroundId Zeichnet einmalige ID für Sitzungsdebuggingzwecke auf.
responseCode Zeichnet den Antwortcode für den Dienstaufruf auf.
errorUrl Die URL, die nicht geladen werden konnte.
errorCode Zeichnet den Fehlercode auf.
ssoEventData Authentifizierungsstatus und Status
correlationId ID zum Korrelieren von Ereignissen mit der Dienstseite für Debuggingzwecke
errorDescription Erfasst die Beschreibung des Fehlercodes.
source Methode zum Abrufen der Microsoft Teams-App und des Pakettyps, von dem aus Microsoft Teams installiert wurde.
windowIsDestroyed True/False-Zustand von Anwendungsfenstern während des Ereignisses
windowIsFocused True/False-Zustand von Anwendungsfenstern während des Ereignisses
windowIsVisible Ob die Anwendung sichtbar war, als das Ereignis eingetreten ist.
windowIsMinimized True/False-Zustand von Anwendungsfenstern während des Ereignisses
windowIsMaximized True/False-Zustand von Anwendungsfenstern während des Ereignisses
windowIsFullscreen True/False-Zustand von Anwendungsfenstern während des Ereignisses
distSrc Erfasst die Verteilungsquelle beim Landen des Benutzers in der App.
retries Anzahl der erneuten Versuche, eine Verbindung mit einem Endpunkt herzustellen.
uses_slimcore "True" oder "False", wenn slimcore von einem Webaufruf verwendet wird
persistCookieExpiresIn Verbleibende Gültigkeit eines Webanwendungscookies
tenantName Name des Mandanten für den Benutzer der Anwendung
appStartReason Wie die Anwendungssitzung gestartet wurde, z. B. durch den Benutzer initiiert, nach einem Update usw.
machineLocked Ob der Computer während des Ereignisses gesperrt oder nicht gesperrt war.
data Erfasst technische Daten für die Szenario-Untersuchung.
appRuntime Erfasst die Runtime der App.
activities Namen der letzten 50 Benutzerszenarien vor dem Absturz.
timeSinceActivity Zeit seit der letzten Benutzeraktivität
appStates Erfasst eine Liste von App-Zuständen, die die Desktop-App durchlaufen hat. Dies hilft bei der Untersuchung von Abstürzen, da erkennbar ist, in welchem Status sich die Desktop-App befand.
timeSinceAppState Zeit seit der Änderung des App-Status
webAppStates Erfasst eine Liste von App-Zuständen, die der Web-Client durchlaufen hat. Dies hilft bei der Untersuchung von Abstürzen, da erkennbar ist, in welchem Status sich der Web-Client befand.
timeSinceWebAppState Zeit seit der Änderung des Web-App-Zustands
diagnosticEvents Letzte 50 Web-App-Diagnoseereignisse vor dem App-Absturz
timeSinceLastDiagnosticEvent Zeit seit dem Senden des letzten Diagnoseereignisses
timeSinceSecondLastDiagnosticEvent Zeit seit dem Senden des vorletzten Diagnoseereignisses
appInitialized Ob Webanwendung gestartet wurde
targetVersion Die Version, auf die die Anwendung aktualisiert wird.
port Portnummer für Internetnachrichten
originalUrl Ursprüngliche Adresse der gerenderten Seite
deeplinkId GUID für Zieltyp von Microsoft Teams-Link
appSessionEnd Ob das Ereignis am Ende der Anwendungssitzung eingetreten ist.
eventData Zeichnet den Computerstatus und die App-Konfiguration auf, die beim Debugging bei Problemen helfen.
deeplinkType Typ des Deeplinks (Chat, Besprechung, Kanal)
previousUpdateUrl Die Adresse, von der die Anwendung ihr Update zuletzt abgerufen hat.
previousUpdateVersion Die letzte Version, auf die die Anwendung aktualisiert wurde.
previousUpdateTime Wann Binärdateien der Anwendung zuletzt aktualisiert wurden.
protocol Handlertyp für Link, z. B. Datei oder Bild
files Dateityp, der einem Ereignis zugeordnet ist, z. B. Anwendungscache oder GPU-Cache.
Perf_WorkingSetSizeKB Größe des Arbeitsspeichercaches
isTimeboxingWebAppInitialize Ob die App vor Ablaufen des Zeitfeldrechners initialisiert wurde
isExp Ob die verwendete App-Version Teil eines Tests ist
deviceType Zeichnet die Art des Geräts auf.
sanitizedErr Zeichnet die bereinigte Version der Fehlerinformationen auf.
rigelVersion Erfasst die Version des Rigel-Geräts.
DeviceInfo_OsSku Erfasst BS-SKU-Informationen.
isLoggedOut Erfasst, ob der Benutzer abgemeldet ist.
complianceEnvironmentType Kommerzielle Cloud oder privat (z. B. DoD, GCC-High usw.)
restartTimes Genaue Zeiten vorheriger Neustarts
Skype_ResultCode Zeichnet das Ergebnis der Interop-Kommunikation zwischen Skype und Microsoft Teams auf.
cpumodel Erfasst das CPU-Modell.
isSlimCoreRunningOutproc Ob die Slimcore-Komponente im eigenen Prozess ausgeführt wird
isSlimCoreStartedAsync Art der Starts von internem Audio/Video-Stapel (A/V)
networkState Erfasst den Netzwerkstatus.
desktopBuildAge Alter des Anwendungsbuilds zum Zeitpunkt des Ereignisses.
vdiMode Erfasst, ob die App im VDI-Modus ausgeführt wird.

Eigenschaften, die mit UserBI Panelview-Ereignissen gesendet werden

Eigenschaft Beschreibung
Panel_Uri Der URI des für den Benutzer bereitgestellten Bereichs
Panel_Type Der Bereichstyp, auf den der Benutzer zugegriffen hat
Team_Id Die ID des Teams, in dem die Aktion vom Benutzer ausgeführt wurde.
Thread_Id Die ID des Threads, auf den der Benutzer zugegriffen hat.
Panel_PreviousUri URI des vorhergehenden Bereichs
Panel_Region Region, in der der Bereich in der App gehostet wurde
Panel_LaunchMethod Methode, durch die der Bereich gestartet wurde
Panel_PreviousType Typ des vorhergehenden Bereichs
Thread_Type Der Typ des Threads, auf den der Benutzer zugegriffen hat
Panel_LaunchSource Quellinformationen des gestarteten Bereichs
Tab_Type Der Typ der Registerkarte, auf die der Benutzer zugegriffen hat
Team_Type Der Typ des Teams, auf das der Benutzer zugegriffen hat

Eigenschaften, die mit UserBI Panelaction-Ereignissen gesendet werden

Name der Eigenschaft Beschreibung
Action_DestinationUri Der URI der Ressource, auf die die Benutzeraktion zugreift
Panel_Uri Der URI des für den Benutzer bereitgestellten Bereichs
Action_Gesture Die Art der vom Benutzer in der App ausgeführten Geste
Action_ScenarioType Featuregruppierung, die Geschäftsmetriken für das Feature entspricht.
Panel_Type Der Bereichstyp, auf den der Benutzer zugegriffen hat
Action_Outcome Ergebnis der Aktion, die vom Benutzer ausgeführt wurde
Team_Id Die ID des Teams, in dem die Aktion vom Benutzer ausgeführt wurde.
Module_Type Der Typ des Moduls, das die Benutzeraktion gehostet hat
Module_Name Der Name des Moduls, das die Benutzeraktion gehostet hat
Module_Summary Zusammenfassung des Moduls, dass die Benutzeraktion gehostet hat
Thread_Id Die ID des Threads, auf den der Benutzer zugegriffen hat.
Panel_PreviousUri URI des vorhergehenden Bereichs
Panel_Region Region, in der der Bereich in der App gehostet wurde
Panel_LaunchMethod Methode, durch die der Bereich gestartet wurde
Panel_PreviousType Typ des vorhergehenden Bereichs
Thread_Type Der Typ des Threads, auf den der Benutzer zugegriffen hat
Module_State Status des Moduls, auf das der Benutzer zugegriffen hat
Action_Scenario Funktion in einer Gruppe von Funktionen, die Geschäftsmetriken entspricht
Panel_LaunchSource Quellinformationen des gestarteten Bereichs
Tab_Type Der Typ der Registerkarte, auf die der Benutzer zugegriffen hat
Team_Type Der Typ des Teams, auf das der Benutzer zugegriffen hat

Eigenschaften, die mit Outlook-Add-In-Ereignissen gesendet werden

Name der Eigenschaft Beschreibung
AccountComparisonFailedReason Das Add-In vergleicht das Konto mit dem Microsoft Teams-Konto, um zu ermitteln, ob die Erstellung zulässig ist; dieses Ereignis wird gesendet, wenn der Vergleich fehlschlägt.
AccountComparisonSuccessful Das Add-In vergleicht das Konto mit dem Microsoft Teams-Konto, um zu ermitteln, ob die Erstellung zulässig ist; dieses Ereignis wird gesendet, wenn der Vergleich erfolgreich war.
AdalVersion Version der verwendeten Authentifizierungsbibliothek
AddinBitness Version des Add-Ins
AddinLanguage Sprache der verwendeten AddIn-Zeichenfolgen
AggregatorSetupCompletedTime Einrichtungszeit für Add-In-Loader
AppDomainCreatedTime Zeitpunkt, zu dem der AddIn-Loader die App-Domäne initialisiert
AppointmentDisplayTime Zeitpunkt, zu dem das Terminelement während der Besprechungserstellung angezeigt wurde
AuthenticationCompletedTime Zeitpunkt, zu dem die Authentifizierung für eine bestimmte Anforderung bereitgestellt wurde
ConnectionMode Gibt den Verbindungsmodus des primären Exchange-Kontos des Benutzers an.
ConnectionStartedTime Uhrzeit, zu der Outlook OnConnection aufruft
ErrorDetails Zeichnet die Details zum Fehler auf.
ErrorName Zeichnet den Namen des Fehlers auf.
ExchangeVersion Erfasst die Exchange-Version.
IsSmtpFormatError Fehler in SMTP-Adresse
IsTeamsRunning Erfasst, ob ein Microsoft Teams-Prozess ausgeführt wird.
IsTeamsUserLoggedOut Erfasst, ob der Benutzer von Microsoft Teams abgemeldet ist.
LanguageSetupCompletedTime Zeitpunkt, zu dem die Spracheinrichtung abgeschlossen wurde
ManagedConnectTime Zeitpunkt, zu dem das verwaltete Add-In den Connect-Rückruf empfangen hat
ManagedOnStartupTime Zeitpunkt, wenn mit dem Start begonnen hat
MTFetchCompleted Zeitpunkt, zu dem die Anforderung von MT-Besprechungsoptionen abgeschlossen ist
NetFrameworkVersion Das verwendete .NET-Framework
NetworkAvailable Ob das Netzwerk verfügbar ist
OperationStartTime Uhrzeit beim Start verschiedener Vorgänge
OsBitness Bitness des Betriebssystems
OutlookLanguage Erfasst die Sprache der Outlook-App.
OutlookVersion Erfasst die Version der Outlook-App
OwnerResolutionTime Zeit zum Auflösen des Besprechungsbesitzers
ParseResponseCompletedTime Zeitpunkt, zu dem die Analyse der Antwort abgeschlossen ist
RecipientResolutionError Fehlerdetails beim Auflösen eines Empfängers
RecipientsResolutionTime Gesamtzeit, um alle Empfänger aufzulösen
RehydrateCompletedTime Zeitpunkt, zu dem Eigenschaften aus Outlook gelesen werden
SaveToOutlookCompletedTime Zeitpunkt, zu dem Eigenschaften in Outlook gespeichert werden
ServiceRequestStartTime Startzeit der Serviceanfrage
ServiceResponseReceiveTime Zeitpunkt der Antwort des Diensts
SettingsInitializeCompletedTime Zeitpunkt, zu dem die Einstellungen initialisiert wurden
SetupLoggingCompletedTime Uhrzeit beim Einrichten der Protokollierung
ShutdownBeginTime Zeitpunkt, zu dem das Herunterfahren des Add-Ins begonnen hat
ShutdownCompletedTime Uhrzeit bei Abschluss des Herunterfahrens
StartupBeginTime Zeitpunkt, zu dem das Starten des Add-Ins begonnen hat
StartupCompletedTime Uhrzeit beim Abschluss des Starts
TeamsDeployment Bereitstellung des Microsoft Teams-Clients (Dev, Prod)
TeamsRing Ring des aktuellen Benutzers, der beim Microsoft Teams-Client angemeldet ist
TeamsVersion Erfasst die Version der Microsoft Teams-App
TelemetrySetupCompletedTime Zeitpunkt, zu dem die Telemetrie-Einrichtung abgeschlossen ist
UpnMismatch Ob eine UPN-Diskrepanz zwischen Outlook und Microsoft Teams vorliegt
UserDomain Domäne des Benutzers
ViewUpdatedTime Zeitpunkt, zu dem die Anzeige aktualisiert wurde