ListBox. TabIndex-Eigenschaft (Access)ListBox.TabIndex property (Access)

Mithilfe der TabIndex-Eigenschaft können Sie die Position eines Steuerelements in der Aktivierreihenfolge eines Formulars oder Berichts angeben.You can use the TabIndex property to specify a control's place in the tab order on a form or report. Ganze Zahl mit Lese-/Schreibzugriff.Read/write Integer.

SyntaxSyntax

Ausdruck. TabIndexexpression.TabIndex

Ausdruck Eine Variable, die ein ListBox -Objekt darstellt.expression A variable that represents a ListBox object.

BemerkungenRemarks

Sie können die TabIndex -Eigenschaft auf eine ganze Zahl festlegen, die die Position des Steuerelements in der Aktivierreihenfolge des Formulars darstellt.You can set the TabIndex property to an integer that represents the position of the control within the tab order of the form. Gültige Einstellungen liegen im Bereich von 0 für die erste Position bis zur Gesamtanzahl an Steuerelementen minus 1 für die letzte Position.Valid settings are 0 for the first tab position, up to the total number of controls minus 1 for the last tab position. Verfügt ein Formular z.B. über drei Steuerelemente, von denen jedes über die Eigenschaft TabIndexTabIndex verfügt, so sind 0, 1 und 2 gültige Einstellungen für die Eigenschaft TabIndexTabIndex.For example, if a form has three controls that each have a TabIndex property, valid TabIndex property settings are 0, 1, and 2.

Durch Festlegen der Eigenschaft TabIndexTabIndex auf eine Ganzzahl kleiner als 0 wird ein Fehler zurückgegeben.Setting the TabIndex property to an integer less than 0 produces an error.

Standardmäßig weist Microsoft Access den Steuerelementen die Aktivierreihenfolge zu, in der sie in einem Formular erstellt wurden.By default, Microsoft Access assigns a tab order to controls in the order that you create them on a form. Ein neues Steuerelement erhält die letzte Position in der Aktivierreihenfolge.Each new control is placed last in the tab order. Wenn Sie die Einstellung der TabIndex -Eigenschaft eines Steuerelements ändern, um die Aktivierreihenfolge anzupassen, wird die Einstellung der TabIndex -Eigenschaft für andere Steuerelemente von Access automatisch neu nummeriert, um Einfügungen und Löschungen widerzuspiegeln.If you change the setting of a control's TabIndex property to adjust the tab order, Access automatically renumbers the TabIndex property setting of other controls to reflect insertions and deletions.

In der Formularansicht verbleiben unsichtbare oder deaktivierte Steuerelemente in der Aktivierreihenfolge, werden jedoch übersprungen, wenn Sie die Tab-Taste drücken.In Form view, invisible or disabled controls remain in the tab order but are skipped when you press the Tab key.

Das Verändern der Aktivierreihenfolge anderer Steuerelemente im Formular hat keine Auswirkungen, wenn Sie die Zugriffstaste eines Steuerelements drücken.Changing the tab order of other controls on the form doesn't affect what happens when you press a control's access key. Wenn Sie beispielsweise eine Zugriffstaste für die Beschriftung eines Textfelds erstellt haben, wird der Fokus beim Drücken der Zugriffstaste auf die Beschriftung in das Textfeld verschoben, auch wenn Sie die Einstellung der TabIndex -Eigenschaft für das Textfeld ändern.For example, if you've created an access key for the label of a text box, the focus will move to the text box whenever you press the label's access key, even if you change the TabIndex property setting for the text box.

Wenn Sie eine Zugriffstaste für ein Steuerelement drücken, wie z.B. ein Bezeichnungsfeld, das nicht über die Eigenschaft TabIndexTabIndex verfügt (und daher nicht in der Aktivierreihenfolge enthalten ist), wird der Fokus auf das nächste Steuerelement in der Aktivierreihenfolge gesetzt, das den Fokus erhalten kann.If you press an access key for a control such as a label that doesn't have a TabIndex property (and thus isn't in the tab order), the focus moves to the next control in the tab order that can receive the focus.

BeispielExample

Im folgenden Beispiel wird die Aktivierreihenfolge einer Befehlsschaltfläche und eines Textfelds umgekehrt.The following example reverses the tab order of a command button and a text box. Da TextBox1 zuerst erstellt wurde, hat es eine TabIndex -Eigenschaft von 0 und Command1 hat die Einstellung 1.Because TextBox1 was created first, it has a TabIndex property setting of 0 and Command1 has a setting of 1.

Sub Form_Click() 
 Me!Command1.TabIndex = 0 
 Me!TextBox1.TabIndex = 1 
End Sub

Support und FeedbackSupport and feedback

Haben Sie Fragen oder Feedback zu Office VBA oder zu dieser Dokumentation?Have questions or feedback about Office VBA or this documentation? Unter Office VBA-Support und Feedback finden Sie Hilfestellung zu den Möglichkeiten, wie Sie Support erhalten und Feedback abgeben können.Please see Office VBA support and feedback for guidance about the ways you can receive support and provide feedback.