Versionshinweise für Office Aktueller Kanal (Vorschau)

Dieser Artikel enthält Versionshinweise zu Builds von Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Access, Project und Teams für Windows-Desktop für den aktuellen Kanal (Vorschau). Jede Woche heben wir interessante neuer Features, wichtige Fixes und wesentliche Probleme hervor, über die wir Sie gerne informieren möchten. Bitte beachten Sie, dass wir Features (und häufig auch Fixes) häufig über einen Zeitraum in den aktuellen Kanal (Vorschau) einführen. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass alles reibungslos funktioniert, bevor das Feature für ein breiteres Publikum bereitgestellt wird. Wenn also im Folgenden etwas nicht beschrieben wird, machen Sie sich keine Sorgen, es wird bald behandelt werden.

Hinweis

  • Das Veröffentlichungsdatum der Versionshinweise stimmt möglicherweise nicht mit dem tatsächlichen Veröffentlichungsdatum des Builds überein.
  • Microsoft Teams-Features unterscheiden sich möglicherweise von den neuesten veröffentlichten Features der aktuellen Kanalvorschau, da sie einen häufigeren Versionswechsel aufweisen.

Version 2107: 16. Juli

Version 2107 (Build 14228.20154)

Featureupdates

Outlook

  • Vorgeschlagene Antworten in Outlook verwenden: Wenn Sie eine E-Mail-Nachricht erhalten, die mit einer kurzen Antwort beantwortet werden kann, kann Outlook drei Antworten vorschlagen, mit denen Sie mit nur wenigen Klicks antworten können. Weitere Informationen
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

  • Link zum Erstellen eines Outlook.com-Kontos: Beim Hinzufügen eines Kontos zu Outlook, wird im Fenster ein Link zum Erstellen eines neuen Outlook.com-Kontos angezeigt.

  • Vorgeschlagene Antworten deaktivieren: Outlook erleichtert es, schneller auf E-Mails zu antworten, indem kurze Antwortvorschläge für Nachrichten angeboten werden, die in wenigen Worten beantwortet werden können. Einige Benutzer möchten diese Option möglicherweise nicht sehen, daher ist es jetzt möglich, das Feature zu deaktivieren. Wählen Sie dazu „Datei“ > „Optionen“ > „Mail“ aus, navigieren Sie zum Abschnitt „Antworten und Weiterleitungen“, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Vorgeschlagene Antworten anzeigen“.


Gelöste Probleme

Excel

  • Das Problem, bei dem DRM-geschützte Arbeitsmappen nicht mittels VBA geöffnet werden können, wenn Application.DisplayAlerts auf „True“ festgelegt ist, wurde behoben.

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Benutzer von Cloudeinstellungen ein unerwartetes Schließen erfuhren, wenn ein unvollständig konfiguriertes Konto im Profil vorhanden war.

Word

  • Es wurde ein Problem mit der Verwaltung der „Aktuellen Liste“ von Zitaten in kennwortgeschützten DOCX-Dateien behoben.

Version 2107: 08. Juli

Version 2107 (Build 14228.20070)

Featureupdates

Outlook

  • REST-Weiterleitung Besprechungsanfrage: Ermöglicht Benutzern, eine zuvor abgelehnte Besprechung für freigegebene REST-Kalender weiterzuleiten.

Gelöste Probleme

Word

  • Problem behoben, bei dem Kommentarkarten neben dem Word-Zeichenbereich die falsche Größe aufwiesen.

Version 2107: 06. Juli

Version 2107 (Build 14228.20044)

Featureupdates

Excel

  • Zusätzliche Dateitypen, die für „Speichern unter“ unterstützt werden: Zusätzlich zum Speichern von Dateien können Sie Dateien unter anderen Dateitypen speichern.

  • Regierungskunden: Überwachungsdaten über vertrauliche Bezeichnungen an M365-Administratoren senden: Wenn Benutzer Vertraulichkeitsbezeichnungen auf ihre Dokumente und E-Mails anwenden, ändern oder entfernen, sendet Office Überwachungsdaten an das Back-End der M365-Überwachung, damit Administratoren sie sehen können. Dies ist eine Hintergrundfunktionalität (keine Benutzeroberfläche) für Administrator-Zwecke.

PowerPoint

  • Zusätzliche Dateitypen, die für „Speichern unter“ unterstützt werden: Zusätzlich zum Speichern von Dateien können Sie Dateien unter anderen Dateitypen speichern.

  • Regierungskunden: Überwachungsdaten über vertrauliche Bezeichnungen an M365-Administratoren senden: Wenn Benutzer Vertraulichkeitsbezeichnungen auf ihre Dokumente und E-Mails anwenden, ändern oder entfernen, sendet Office Überwachungsdaten an das Back-End der M365-Überwachung, damit Administratoren sie sehen können. Dies ist eine Hintergrundfunktionalität (keine Benutzeroberfläche) für Administrator-Zwecke.

Word

  • Zusätzliche Dateitypen, die für „Speichern unter“ unterstützt werden: Zusätzlich zum Speichern von Dateien können Sie Dateien unter anderen Dateitypen speichern.

  • Regierungskunden: Überwachungsdaten über vertrauliche Bezeichnungen an M365-Administratoren senden: Wenn Benutzer Vertraulichkeitsbezeichnungen auf ihre Dokumente und E-Mails anwenden, ändern oder entfernen, sendet Office Überwachungsdaten an das Back-End der M365-Überwachung, damit Administratoren sie sehen können. Dies ist eine Hintergrundfunktionalität (keine Benutzeroberfläche) für Administrator-Zwecke.


Gelöste Probleme

Access

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen kann, dass Anwendungen, die die Access Database Engine ODBC-API verwenden, unerwartet geschlossen werden.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen kann, dass Anwendungen, die die Access Database Engine OLEDB-API mit einer Datenbank verwenden, die Verknüpfungen zu SharePoint-Listen enthält, unerwartet geschlossen werden.

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem eine Ausnahme von einer CFR-Ausführung aufgetreten ist.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Diagrammachsenwerte nicht geändert werden konnten, wenn sowohl das Tausendertrennzeichen als auch das Dezimaltrennzeichen dasselbe Symbol verwenden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bei einigen Benutzern zusätzliche Einträge in der Excel-Add-In-Liste angezeigt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem eine gespeicherte Arbeitsmappe beim Speichern in einer SPO-Dokumentenbibliothek ganz oben in der Liste „Zuletzt verwendet“ angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein leeres doppeltes Fenster geöffnet wurde, wenn Legacy-Add-Ins aktiviert sind.

OneNote

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Kopieren eines Links zu einem Absatz nicht immer auf die richtige Seite umleitete.

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass die Übersetzungsoptionen für einige Benutzer deaktiviert waren. Bei Kunden, bei denen dieser Fehler auftrat, wurden ihre Übersetzungsoptionen deaktiviert, wenn sie zu „Datei“ > „Optionen“ > „Sprache“ navigierten. Dadurch wäre es ihnen nicht möglich gewesen, ihre bevorzugte Übersetzungssprache und andere übersetzungsbezogene Einstellungen zu ändern.

  • Ein Problem im Zusammenhang mit dem Antwortstatus „Fehler beim Laden“ wurde behoben. Das Standardantwortflag wurde auf „Keines“ festgelegt. Beim Bewegen des Mauszeigers über einen Kalender, für den keine Bearbeitungsberechtigungen vorlagen, wurden in der Benutzeroberfläche keine Zeichenfolgen angezeigt.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Standardtextvergrößerung die Textskalierung einschließt, sodass kein weiterer Aufruf von „LayoutChanged“ verwendet werden muss.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem keine E-Mail-Info für Einmaladressen angezeigt wurden.

  • Es wurde ein Registrierungsschlüssel hinzugefügt, damit das Voicemail-Formular in der Benutzeroberfläche von Outlook Desktop angezeigt werden kann, da Unified Messaging in Exchange Online eingestellt wurde (https://techcommunity.microsoft.com/t5/exchange-team-blog/retiring-unified-messaging-in-exchange-online/ba-p/608991). Für Benutzer, Unternehmen und Organisationen, die das Voicemail-Formular anzeigen möchten, muss der folgende Registrierungsschlüssel festgelegt werden: [HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Office\Outlook\Addins] "AllowVoicemailForm"=dword:00000001

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Outlook bei Benutzern mit einer großen Anzahl von Gruppen nicht mehr reagierte, wenn es gestartet wurde.

PowerPoint

  • Wir haben ein Problem im Zusammenhang mit SmartArt-Knoten behoben, bei denen Change Shape deaktiviert war.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem in der Project Web App erstellte Einsätze im Project-Desktopclient möglicherweise nicht ordnungsgemäß geladen wurden, wenn der Ressourcenname Sonderzeichen wie ein Semikolon enthält.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Kostenwerte mit Zeiphasen für Kostentypressourcen möglicherweise nicht ordnungsgemäß geplant wurden, wenn die Projektoption „Project soll Kosten berechnen“ deaktiviert ist.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem benutzerdefinierte Enterprise-Felder auf Projektebene mit Nachschlagetabellen im Project-Desktopclient keinen Wert anzeigten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Speichern eines lokalen Projekts in der Project Web App eine zuvor gespeicherte Baseline ändern könnte.

Visio

  • Dieses Linknavigationsproblem wurde jetzt im neuesten Build behoben. Benutzer können durch Klicken auf + die Form mit dem Link weiterhin ganz einfach auf Links zugreifen, um zu der gewünschten verknüpften Datei in ihrem OneDrive for Business zu navigieren.

Word

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Aktivieren des automatischen Speicherns dazu führen konnte, dass kürzlich vorgenommene Änderungen vorübergehend nicht mehr angezeigt werden.

  • Ein Problem wurde behoben, das die Integration mit dem neuen Kommentarbereich in Word und JAWS, einer beliebten Sprachausgabesoftware, verbessert.

  • Ein Problem im Zusammenhang mit der Verwendung einer anderen „CommentId“ als „lTagNil“ für die aufgehobene Auswahl und Hervorhebung wurde behoben.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Kommentare während der Zusammenarbeit schreibgeschützt wurden.

  • Es wurde ein Problem mit dem Scrollen im Kommentarbereich behoben.

  • Es wurde in Problem behoben, bei dem die Entladewarteschlange nicht mehr reagierte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Kopf-/Fußzeilentexte in der Seitenansicht nicht deutlich sichtbar waren, wenn das Office-Design auf Schwarz festgelegt war.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem bei Verwendung des Microsoft Word Manuscript Paper-Add-Ins Quadrate angezeigt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem einige Seiten in der Druckvorschau leer waren.

Office-Suite

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Links, die Ziffern enthalten, unterbrochen wurden, wenn eine Nachricht in Outlook in einer Rechts-nach-Links-Sprache verfasst wurde.

  • Ein Lokalisierungsproblem wurde behoben, bei dem en-gb, fr-ca und es-mx nun mit ihren jeweiligen übergeordneten Versionen abgeglichen werden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die gemeinsame Verwendung von Einstellungen zwischen OMEX und ExCatalog nicht mehr möglich war, z. B. bei Aktualisierungen von Web-Add-In-Einstellungen in der Datei „webextension.xml“, da eine neue webextension-Datei erstellt wird. Auf die vorherigen Einstellungen wurde nur zugegriffen, wenn das Add-In in der ursprünglichen Methode bereitgestellt wurde oder wenn der neue Lösungsverweisvergleich deaktiviert wurde.

Version 2106: 29. Juni

Version 2106 (Build 14131.20278)

Gelöste Probleme

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das Leistungsprobleme auf ARM64-Geräten verursacht hat.

Version 2106: 25. Juni

Version 2106 (Build 14131.20250)

Gelöste Probleme

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass die Übersetzungsoptionen für einige Benutzer deaktiviert waren. Bei Kunden, bei denen dieser Fehler auftrat, wurden ihre Übersetzungsoptionen deaktiviert, wenn sie zu „Datei“ > „Optionen“ > „Sprache“ navigierten. Dadurch wäre es ihnen nicht möglich gewesen, ihre bevorzugte Übersetzungssprache und andere übersetzungsbezogene Einstellungen zu ändern.

  • Ein Problem wurde behoben, das bei Benutzern mit vielen geteilten Kalender bei Verwendung der Option „Verbesserungen am geteilten Kalender“ Leistungsprobleme auftraten.

PowerPoint

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Benutzer keine Anmeldeinformationen in einen Windows-Sicherheitsdialogfeld eingeben konnten, um eine Datei zu öffnen, weil ein PowerPoint-Dialogfeld im Weg war.

Visio

  • SPO/ODB-Links mit Gastzugriff funktionieren jetzt.

Word

  • Ein Problem beim Beibehalten von Zitaten in einer kennwortgeschützten DOCX-Datei wurde behoben.

Version 2106: 21. Juni

Version 2106 (Build 14131.20194)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Featureupdates

Outlook

  • Nachrichten mit weniger Ablenkungen lesen: Erleichtern Sie die Konzentration auf Nachrichten mit benutzerdefinierten Textabständen, Seitenfarben, Spaltenbreiten und Zeilenfokus, indem Sie den plastischen Reader aktivieren.

  • Letzte Anmeldung / Verdächtige Anmeldung: Outlook informiert Sie jetzt, wann und wo Sie sich zuletzt bei Ihrem Konto angemeldet haben, und benachrichtigt Sie, wenn verdächtige Anmeldeaktivitäten erkannt werden

Version 2106: 14. Juni

Version 2106 (Build 14131.20162)

Featureupdates

Word

  • Suchen mit Ihrer Stimme: Tippen oder klicken Sie auf das Mikrofon in der Suchleiste, um in Word Ihre Stimme zu verwenden, um Befehle, Inhalte und mehr zu finden.

Gelöste Probleme

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem für einige Benutzer zusätzliche Einträge in der Excel-Add-In-Liste angezeigt wurden.

Version 2106: 07. Juni

Version 2106 (Build 14131.20012)

Gelöste Probleme

Excel

  • "RichValue" wurde aus "Range.valueTypes" entfernt. Verknüpfte Datentypen geben jetzt "Fehler" zurück, um dem Wert von "#VALUE!" zu entsprechen von "Range.values" zurückgegeben.

  • Ein Problem wurde behoben, das verhinderte, dass der Namens-Manager Bücher mit einer großen Anzahl von ausgeblendeten Namen öffnete.

  • Es wurde ein Problem behoben, das Auswirkungen auf die Leistung von VLOOKUP und INDEX/MATCH beim Ausfüllen einer großen Datenmenge hatte.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Dynamische Arrays Zellwerte nicht aktualisierten, wenn von RealTimeData-Funktionen darauf verwiesen wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem im IME-Überschreibmodus Zeichen nicht überschrieben wurden, sondern am Ende der Zeichenfolge eingefügt wurden.

  • Wir haben ein Problem im Zusammenhang mit dem Scrollen mit zwei Fingern beim Fixieren von Fensterbereichen behoben.

  • Wir haben ein Problem im Zusammenhang mit Problemen mit nicht ausreichendem Arbeitsspeicher beim Drucken auf Großformatdruckern behoben.

Outlook

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das beim Ausführen des Modus "Nur Kopfzeilen herunterladen" Aktionen erfordernde Nachrichten entweder ständig aktualisiert oder wieder zu Kopfzeilen zurückkonvertiert wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer in "nicht geschäftlich" lizenzierten Outlook-Versionen keine Elemente zwischen Ordnern verschieben konnten.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Outlook unerwartet geschlossen wurde, wenn Benutzer Ordner aus einem Archivspeicher entfernten.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Outlook bei einigen Benutzern beim Laden von Personenkarten unerwartet geschlossen wurde.

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das die Personenauswahl in Outlook für Benutzer mit einer unbefristeten Lizenz eher nach oben als nach unten erweitert wurde.

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das die Feedback-Option für Benutzer der Office Dauerlizenz 2021-Vorschau nicht angezeigt wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzern Kopien all ihrer gesendeten Elemente in ihrem Postausgangsordner angezeigt wurden.

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das Benutzern benutzerdefinierter Domänen beim Einfügen eines Links in eine E-Mail-Nachricht eine Warnmeldung zu Berechtigungen angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Registrierungsschlüssel hinzugefügt, mit dem die neue Benutzeroberfläche der Raumsuche (dieselbe Benutzeroberfläche wie in Outlook für Web) deaktiviert und die Vorgängerversion der Raumsuche mit "Vorgeschlagene Zeiten" aktiviert wird.

    Registrierungsschlüssel:

    HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Office\16.0\Outlook\Options\Calendar
    REG_DWORD “ShowLegacyRoomFinder”

    0 (Standard) – Outlook verwendet die neue von OWA unterstützte Benutzeroberfläche für die Raumsuche, wenn der Benutzer auf die Schaltfläche „Raumsuche“ klickt, um nach verfügbaren Räumen zu suchen
    1 – Outlook verwendet die ältere Benutzeroberfläche der Raumsuche, um nach verfügbaren Räumen zu suchen

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Outlook unerwartet geschlossen wurde, wenn lautes Vorlesen mit anderen Versionen von Windows verwendet wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Outlook nicht mehr reagierte, wenn Benutzer Ordner aus einem Archivspeicher entfernten.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei einigen Benutzern beim Laden von Personenkarten zu einem unerwarteten Absturz führte.

PowerPoint

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das das Kopieren aus dem Sprechernotizenbereich im Schreibgeschützten Modus verhindert wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, um sicherzustellen, dass eine Datei, die über die Schaltfläche „Speichern wiederholen“ in der Busleiste gespeichert wurde, zur Liste „Zuletzt verwendet“ hinzugefügt wird.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Option „Folien wiederverwenden“ für wenige Benutzer nicht verfügbar war.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Zuordnungen zu manuell geplanten Vorgängen auf ein falsches Datum verschoben werden konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Ressourcenpool nicht antwortete und nicht geöffnet werden konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Fehler erzeugt wurde, wenn Sie eine benutzerdefinierte Feldformel erstellt haben, welche die Funktionen ProjectDate /ProjectDur mit bestimmten Datums- oder Zeitparametern verwendet hat.

Word

  • Behebung eines Problems, bei dem ein Kommentar nach dem Posten vorübergehend leer war.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem eine „Speichern unter“-Fehlermeldung selbst dann angezeigt wurde, wenn ein Benutzer Änderungen verworfen hat.

  • Wir haben ein Problem behoben, das das Posten von Bildern in modernen Kommentaren verhindert hatte.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem durch Drücken von Tastenkombinationen wie STRG+UMSCHALT+@ nicht der erwartete Akzentbuchstabe (in diesem Fall "å") erzeugt würde.

  • Es wurde ein Problem mit der Bildkomprimierung behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Überarbeitungsbereich scrollte oder zu scrollen schien, aber nicht an dem ausgewählten Kommentar ausgerichtet wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Kommentare beim Exportieren eines Dokuments nach PDF nicht gespeichert wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, das die Bearbeitung eines neuen Kommentars in einem ungeschützten Bereich eines Dokuments verhinderte, wenn „Eingeschränktes Bearbeiten“ angewendet ist.

  • Es wurde ein Problem im Zusammenhang mit einer nicht benötigten Bildlaufanimation wurde behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Kommentarbereich unerwartet geschlossen wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Kommentare nicht hervorgehoben wurden, wenn sie ausgewählt wurden.

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das die Auswahl in einem Dokument beim Klicken außerhalb eines neu erstellten Kommentars nicht aufgehoben wurde.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Kopieren einer E-Mail-Anlage in eine andere Anwendung als Word fehlschlug, wenn der Dateiname DBCS-Zeichen enthielt.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Outlook unerwartet geschlossen wurde, wenn lautes Vorlesen mit anderen Versionen von Windows verwendet wurde.

  • Es wurde eine Problem behoben, bei dem in kontextbezogenen Karten für Rechtschreibung und Grammatik im Zusammenarbeitsbereich Schaltflächen-Symbole angezeigt wurden, diese Schaltflächen aber keine QuickInfo aufwiesen.

  • Es wurde ein Problem behoben, das zu einer Nichtübereinstimmung zwischen dem Design des Bearbeitungsbereichs und dem Systemdesign führte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Editorbereich nicht geöffnet wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Wechsel zur Kategorie "Rechtschreibung" im Editor weiterhin Ähnlichkeitsmarkierungen angezeigt wurden.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Word manchmal einen Rahmen um Text angezeigt hat, der nicht hätte dort sein sollen.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem sich der Zeichenabstand für bestimmte Schriftarten vergrößerte, wenn der Text um 90 Grad gedreht wurde.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem beim Ausführen eines Makros das falsche Feld aktualisiert wurde, wenn Bearbeitungseinschränkungen angewendet wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem bei der Zusammenarbeit mit mehreren Benutzern an Dokumenten manchmal Kommentarantworten verloren gingen.

  • Es wurde ein Problem im Zusammenhang mit dem Arbeiten an großen Dokumenten behoben.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem einige Word-Dateien aufgrund beschädigter Lesezeichen nicht geöffnet werden.

Office-Suite

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das CLP-Feature bisher ein unaufgefordertes Speichern in der SyncBacked-Datei (von OneDrive synchronisierte Datei) verursachte.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Benutzer auf lokalen Servern gespeicherte Dateien nicht bearbeiten konnten.

  • Eine Leistungsregression beim Öffnen von SyncBacked-Dateien wurde behoben.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem in OneDrive eine Fehlermeldung für den Seriendruck angezeigt wurde, wenn gar kein Seriendruckkonflikt vorlag.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Anmeldung mit einem anderen Konto zu einem Herunterfahren führen konnte.

  • Wir haben ein Problem in Bezug auf die Z-Reihenfolge von SVG-Objekten bei der Umwandlung in Formen behoben.

Version 2105: 04. Juni

Version 2105 (Build 14026.20264)

Featureupdates

Excel

  • Einstellungen für die Datentyperkennung: Konfigurieren des Verhaltens der Datentyperkennung beim Importieren von Daten aus unstrukturierten Quellen mit Power Query in Excel

Word

  • Schreibstile: Schreibstile stellt Kritiken basierend auf dem vom Benutzer gewählten Formalitätsgrad zusammen

Gelöste Probleme

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem für einige Benutzer zusätzliche Einträge in der Excel-Add-In-Liste angezeigt wurden.

Version 2105: 01. Juni

Version 2105 (Build 14026.20254)

Featureupdates

Outlook

  • Letzte Anmeldung / Verdächtige Anmeldung: Outlook informiert Sie jetzt, wann und wo Sie sich zuletzt bei Ihrem Konto angemeldet haben, und benachrichtigt Sie, wenn verdächtige Anmeldeaktivitäten erkannt werden

  • Aktivieren Sie Verbesserungen für freigegebene Kalender: Outlook ist in der Lage, freigegebene Kalender in Office 365 mithilfe der REST API zu aktualisieren. Aktivieren Sie die Vorschau, um schnellere und zuverlässigere Aktualisierungen für freigegebene Kalender zu erhalten.
    Weitere Detailinformationen finden Sie in diesem Blogbeitrag.

  • Barrierefreiheit-Überprüfungsanstupser beim Senden von E-Mails an große Verteilerlisten, externe Benutzer: Wir haben die Funktion hinzugefügt, beim Verfassen einer E-Mail an große Zielgruppen, externe Benutzer usw. automatisch über einen Mailtipp auf eine Verletzung der Barrierefreiheit hingewiesen zu werden. Diese Einstellungen befinden sich in „Erleichterte Bedienung“
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

Visio

  • AWS-Schablonen und -Formen: Wir haben jetzt Schablonen mit den neuesten AWS-Formen, die Sie bei der Erstellung von Diagrammen unterstützen. Weitere Informationen

Gelöste Probleme

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das zu einem unerwarteten Schließen bei der Interaktion mit der Outlook Mail- oder Kalenderansichten führen kann.

Version 2105: 23. Mai

Version 2105 (Build 14026.20246)

Featureupdates

Teams

  • Ankündigung der Dashboardansichten für Anwesenheitsdaten: Sie müssen von nun an keine Berichte mehr manuell herunterladen. Teams ermöglicht Ihnen jetzt die Anzeige aller aggregierten Daten in einer Dashboardansicht mit nur einem Klick

  • Sicherheits-, Compliance- und Datenschutzfunktionen für Apps: Für von Microsoft 365 zertifizierte Teams-Apps können Administratoren die Sicherheits-, Compliance- und Datenschutzfunktionen auf einer neuen Registerkarte auf der Detailseite der App im Teams Admin Center anzeigen. Diese Transparenz gibt Microsoft-Kunden Vertrauen in die Anwendungen, die ihre Organisationen ausführen.


Gelöste Probleme

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Anweisungen für das Feature "Besprechungen kürzen" aufgrund von Sprachausgabetechnologien nicht verfügbar waren.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Benutzer beim Laden von Personenkarten unerwartet geschlossen wurden.

  • Es wurde ein Registrierungsschlüssel hinzugefügt, mit dem die neue Benutzeroberfläche der Raumsuche (dieselbe Benutzeroberfläche wie in Outlook für Web) deaktiviert und die Vorgängerversion der Raumsuche mit "Vorgeschlagene Zeiten" aktiviert wird.

    • Registrierungsschlüssel:

      HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Office\16.0\Outlook\Options\Calendar
      REG_DWORD “ShowLegacyRoomFinder”

      0 (Standard) – Outlook verwendet die neue von OWA unterstützte Benutzeroberfläche für die Raumsuche, wenn der Benutzer auf die Schaltfläche „Raumsuche“ klickt, um nach verfügbaren Räumen zu suchen
      1 – Outlook verwendet die ältere Benutzeroberfläche der Raumsuche, um nach verfügbaren Räumen zu suchen

Project

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Zuordnungen zu manuell geplanten Vorgängen möglicherweise auf ein falsches Datum verschoben wurden.

Version 2105: 19. Mai

Version 2105 (Build 14026.20202)

Featureupdates

Teams

  • Teams-Webinare werden in Dynamics 365 Marketing integriert, um die Lead-Pflege zu ermöglichen: Mit diesem Feature können Webinar-Organisatoren die Nutzung von Registranten nach der Veranstaltung durch die Nutzung von D365 Marketing fördern. Die Teilnehmer-Engagement-Daten werden mit der D365 Marketing-Organisation synchronisiert und ermöglichen automatisierte Benutzerreisen

  • Intelligente Lautsprecher: Intelligente Lautsprecher sind intelligente Peripheriegeräte für Microsoft Teams Rooms unter Windows. Sie bringen den Teilnehmern im Besprechungsraum eine vom Lautsprecher zugeordnete Transkription, sodass die Teilnehmer weniger Zeit mit Notizen verbringen und problemlos mitverfolgen können, wer was im Raum gesagt hat.

  • Ermöglichen Sie Teams-Benutzern den Kauf von Team-Apps über den Teams-Client: Teams-Benutzer können jetzt Teams-App-Abonnements im Teams-Store erwerben.

  • Erstellen von Teams mit Teams-Vorlagen: Mit Vorlagen in Teams können Benutzer beim Erstellen eines neuen Teams aus einer Vielzahl von anpassbaren Vorlagen auswählen, damit sie schnell loslegen können. IT-Administratoren können auch benutzerdefinierte Vorlagen für ihre Organisation erstellen, mit denen sie Teamstrukturen standardisieren, relevante Apps vorinstallieren und Best Practices skalieren können. IT-Administratoren können auswählen, welche Teamvorlagen Endbenutzern im Teams Admin Center angezeigt werden sollen, und Website-Registerkarten vorkonfigurieren, indem sie URLs zu einer Website-Registerkarte in einer Teamvorlage hinzufügen.

  • Verwenden von Laserpointer- und Freihandanmerkungen in PowerPoint Live in Teams: Wir führen virtuelle Laserpointer- und Annotationsanmerkungen ein, damit Präsentatoren Inhalte effektiv teilen und ihre Zielgruppe ansprechen können, indem sie auf bestimmte Abschnitte des PowerPoint-Foliensatzes aufmerksam machen. So wie Sie einen physischen Laserpointer in einem Raum verwenden würden, können Sie mit PowerPoint Live effektiv auf verschiedene Stellen zeigen, sodass das Publikum problemlos nachverfolgen kann, was sich auf der Folie befindet.

  • Power Automate-Flussempfehlungen mit 1P-Teamvorlagen: Surface Power Automate-Flussvorlagen für Teams, die aus 1P-Teamvorlagen erstellt wurden


Gelöste Probleme

Outlook

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das die Feedback-Option für Benutzer der Office Dauerlizenz 2021-Vorschau nicht angezeigt werden konnte.

Version 2105: 12. Mai

Version 2105 (Build 14026.20164)

Featureupdates

Teams

  • Benutzerpräferenz-Einstellung, um Dateien standardmäßig in Desktop (oder) Browser (oder) Teams zu öffnen: Benutzer können ihre Standardpräferenz als Browser, Desktop oder Teams festlegen, wenn sie Office-Dateien (Word, Excel und Power Point) öffnen, die in Teams freigegeben sind. Desktop-Einstellung kann ausgewählt werden, wenn die neuesten Office-Clients installiert und aktiviert sind

  • Reporter- und Nebeneinander-Modus in Teams-Besprechungen: Sie können jetzt neben Ihren Inhalten angezeigt werden, um eine ansprechendere Präsentations- und Konsumerfahrung zu erzielen

  • Teams-Webinar-Funktionen sind generell verfügbar: Planen und liefern Sie Webinare für 1000 Personen mit der gleichen Teams-App, die Sie auch für Meetings verwenden! Webinar-Funktionen unterstützen das Erstellen einer Registrierungsseite, die E-Mail-Bestätigung für Registrierende, die Host-Verwaltung für Video und Audio von Teilnehmenden, die Teilnehmer-Berichterstellung sowie interaktiver Features wie Umfragen, Chats und Reaktionen.


Gelöste Probleme

Word

  • Es wurde eine Problem behoben, bei dem kontextbezogene Karten für Rechtschreibung und Grammatik im Zusammenarbeitsbereich Schaltflächen-Symbole anzeigen, diese Schaltflächen aber keine QuickInfo haben.

Version 2105: 7. Mai

Version 2105 (Build 14026.20138)

Featureupdates

Teams

  • Einführung von Layouts in Teams-Besprechungen: Jetzt können Sie überlagerte Inhalte anzeigen, um ihre Präsentation und das Erlebnis für Zuhörer noch ansprechender zu gestalten

  • Kamera für bestimmte Teilnehmer deaktivieren: Besprechungsorganisatoren und Referenten können die Kamera bestimmter Teilnehmer in einer Teams-Besprechung deaktivieren, um sicherzustellen, dass sie kein Video in der Besprechung teilen.

  • Kamera für alle Teilnehmer deaktivieren: Besprechungsorganisatoren und Referenten können die Kamera aller Teilnehmer in einer Teams-Besprechung deaktivieren, um sicherzustellen, dass sie kein Video in der Besprechung teilen.

  • Anonyme Benutzer können präsentieren: Beim Hosten einer Teams-Liveereignis haben wir für anonyme Benutzer die Möglichkeit hinzugefügt, an einem Liveereignis teilzunehmen und während der Veranstaltung ebenfalls präsentieren zu können.

  • Programmgesteuertes Verwalten von Kategorien in Teams – Microsoft Teams-Kategorien-APIs sind jetzt in der öffentlichen Vorschau verfügbar: Diese Gruppe von APIs kann verwendet werden, um Benutzerkategorien programmgesteuert in einem Team zuzuweisen, wodurch die Erstellung und Wartung von Kategorien schneller und einfacher wird. Mit Kategorien in Teams können Benutzer schnell eine Gruppe von Personen erreichen, ohne jeden @erwähnen oder eingeben zu müssen. Weitere Informationen zu Kategorien in Teams finden Sie unter „Verwenden von Kategorien in Teams“. Mithilfe dieser neuen APIs können Entwickler jetzt Kategorien in einem Team erstellen und Benutzern zuweisen, eine Liste von Kategorien in einem Team abrufen, Kategorien aktualisieren und löschen

  • Von PowerPoint in Teams präsentieren: Präsentieren Sie Ihre Folien direkt aus der PowerPoint-App in einer Teams-Besprechung über PowerPoint Live.


Gelöste Probleme

Word

  • Behebt ein Problem, bei dem der Editorbereich nicht geöffnet wird.

Office-Suite

  • RelNotesNotNeeded

Version 2105: 3. Mai

Version 2105 (Build 14026.20052)

Featureupdates

Teams

  • Mehrere Benutzer gleichzeitig in einer Besprechung ins Spotlight setzen: Organisatoren und Präsentatoren können jetzt während Besprechungen gleichzeitig mehrere Teilnehmer ins Spotlight setzen. Auf der Besprechungsbühne werden diese hervorgehobenen Teilnehmer für jeden in der Besprechung mit ihren Videos oder Avataren angezeigt.

  • Aus PowerPoint nach Teams präsentieren: Präsentieren Sie Ihre Folien direkt aus der PowerPoint-App ein eine Teams-Besprechung über PowerPoint Live.

  • Neue Erfahrung „Kategorie verwalten“ und andere Erweiterungen: Mit Kategorien in Teams können Benutzer schnell eine Gruppe von Personen erreichen, ohne alle Personen zu @erwähnen oder einzugeben. Die Erfahrung „Kategorien verwalten“ ist jetzt eine Registerkarte. Kategorien haben jetzt auch ein Beschreibungsfeld, so dass Sie mehr Details zu einer Kategorie hinzufügen können. Die neue Registerkarte „Kategorien“ wird die Landeseite für Kategorie-Benachrichtigungen und die Suche nach Kategorien sein, welche ebenfalls bald verfügbar sein wird.

  • Intelligente Lautsprecher: Intelligente Lautsprecher sind intelligente Peripheriegeräte für Microsoft Teams-Räume unter Windows. Sie bringen den Teilnehmern im Besprechungsraum eine vom Lautsprecher zugeordnete Transkription, sodass die Teilnehmer weniger Zeit mit Notizen verbringen und problemlos mitverfolgen können, wer was im Raum gesagt hat.

  • Ändern des Standards für neue Benutzer von „Teams Lila“ zur nativen Benachrichtigung: Native Benachrichtigungen bieten eine Reihe von Vorteilen wie Unterstützung für das Aktions-Center, Barrierefreiheit, Unterstützung für den Modus „Fokusunterstützung“ usw. Derzeit ist „Teams Lila“ der Standard-Benachrichtigungsstil für einen neuen Benutzer in Microsoft Teams. Mit dieser Änderung wird der Standard für neue Benutzer auf „Native Benachrichtigung“ geändert.


Gelöste Probleme

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Excel unerwartet geschlossen wurde, wenn ein 32-Bit-Office auf einem 64-Bit-Windows verwendet wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Excel unerwartet geschlossen wurde, wenn man sich durch Kommentare im Kommentarbereich bewegte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Add-ins für die Automatisierung für Excel nicht geladen werden konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Sprachausgabe die Eigenschaften zweier Schaltflächen auf der Registerkarte Kopfzeile/Fußzeile im Dialogfeld „Seiteneinrichtung“ falsch vorgelesen hat.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Arbeitsmappen, die in anderen Office-Anwendungen verknüpft waren, ohne Speicherung der Änderungen geschlossen wurden, wenn „Link aktualisieren“ ausgeführt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Add-In „Analyse-Funktionen“ für einige Benutzer nicht funktionierte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Dateien gelegentlich nicht in der geschützten Ansicht geöffnet werden konnten

  • Es wurde in Problem behoben, das dazu führte, dass die Datumsformatierung bei der Verwendung von Add-Ins in einigen Sprachen nicht korrekt angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei einigen Benutzern dazu führte, dass die Statusleiste keinen Bereitschaftsstatus anzeigte.

  • Es wurde eine Änderung gemacht, damit der Namensmanager bei Büchern mit einer großen Anzahl von ausgeblendeten Namen geöffnet werden kann.

  • Es wurde ein Problem behoben, um die Rückwärtskompatibilität mit älteren Versionen von Excel zu unterstützen. Das Problem kann dazu führen, dass eine Datei, die in einer neueren Version von Excel gespeichert wurde, in älteren Versionen von Excel aufgrund von Funktionen wie WENNFEHLER und XVERWEIS, die seit Office 2007 zu Excel hinzugefügt wurden, nicht richtig geladen wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Excel unerwartet geschlossen werden könnte, wenn „Einfügen von Inhalten mit Formaten“ in gewissen Situationen verwendet wurde.

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Outlook die in OWA konfigurierten Einstellungen für den Posteingang mit Relevanz außer Kraft gesetzt hat.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei Benutzern von Roaming-Einstellungen zu Hängern führte.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Namensauflösung deaktiviert wurde, wenn etwas im Namen eines anderen Benutzers gesendet und mit einem Adressbuch verglichen wurde, das nicht der globalen Adressliste entsprach.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem für einige Benutzer der Funktion zur Verbesserung der Kalenderfreigaben Probleme auftraten, wenn Sie im Navigationsbereich mit Ihrem Kalender interagierten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung des Modus „Hoher Kontrast“ über einen längeren Zeitraum hinweg dazu führte, dass Outlook unerwartet geschlossen wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Links, die Ziffern enthalten, deaktiviert wurden, wenn eine Nachricht in Outlook in einer Rechts-nach-Links-Sprache verfasst wurde.

PowerPoint

  • Es wurde ein Problem im Zusammenhang mit verknüpften Bildern behoben.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Änderungen, die durch Planungsassistenten durchgeführt wurden, nicht immer von Änderungsereignissen erfasst wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer Projekte nicht aus dem Ressourcenpool entfernen konnten.

Visio

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Visio mit dem aktuellen Build unerwartet geschlossen wurde.

Word

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Textformatierung nach dem Entfernen von Hyperlinks bestehen bleibt.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Platzhaltertext in Kommentaren abgeschnitten wurde, wenn Rechts-nach-Links-Sprachen verwendet wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Kommentare nicht angezeigt werden, nachdem nach Personen gefiltert wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Word keinen Seriendruck mit einer Access-Datenbank durchführen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Fähigkeit, Ränder in einem Dokument mit mehreren Spalten zu reduzieren, verfügbar wurde.

  • Es wurde in Problem behoben, bei dem einige Buchstaben in Tabellenzellen nicht korrekt angezeigt wurden, wenn sich Kommentare im Dokument befinden.

  • Es wurde ein Problem behoben, beim dem Dateiformatänderungen auftraten, wenn Dokumente mit aktiviertem AIP-Add-In gespeichert wurden.

  • Es wurde in Problem behoben, bei dem Word beim Bearbeiten von Feldern nicht mehr antwortete.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Vertraulichkeitsbezeichnung von einer Datei in Word verschwindet, nachdem die Datei in SharePoint Online hochgeladen wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer nicht zum Speichern eines Dokumentes aufgefordert wurden, wenn sie einen Befehl benutzten (statt dem Tastaturkurzbefehl STRG+S).

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Word beim Herunterfahren unerwartet geschlossen wurde, weil der Benutzer sich abgemeldet oder seinen Computer neu gestartet hat.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Textformatierung nach dem Entfernen von Hyperlinks bestehen bleibt.

Office-Suite

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Diktat-Schaltfläche beim Hinzufügen von Kommentaren zu einem Dokument falsch ausgerichtet war.

  • Es wurde ein Problem beim Analysieren einer Zeichenfolge für die Emoji-Verarbeitung behoben, bei dem Anwendungen unerwartet geschlossen wurden, wenn außerhalb der Grenzen einer Matrix gelesen wurde.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem einige skalierbare Vektorgrafiken (SVG) nicht korrekt gerendert wurden.

Version 2104: 28. April

Version 2104 (Build 13929.20296)

Featureupdates

Teams

  • Erweiterte Emoji-Auswahl: Das Update für erweiterte Emojis bietet Personen mehr Spaß und Ausdrucksmöglichkeit in Teams. Es wird auch ein breiteres Spektrum an Vielfalt und Repräsentation eingeführt. Die Emoji-Anzahl wurde von 85 auf über 800 Emojis erweitert, mit Auswahl der Kategorie, Auswahl der Hautfarbe und Abkürzungsauswahl.

  • Microsoft Teams: Überarbeitete Freigabeerfahrung in Besprechungen: Die Benutzeroberfläche für die Freigabefunktion in Besprechungen in Microsoft Teams wurde neu gestaltet, damit Präsentatoren ihre gewünschten Inhalte schneller und einfacher finden können.


Gelöste Probleme

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Add-ins für die Automatisierung für Excel nicht geladen werden konnten.

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei Benutzern von Roaming-Einstellungen zu Hängern führte.

PowerPoint

  • Es wurde ein Problem mit verknüpften Bildern behoben.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer Projekte nicht aus dem Ressourcenpool entfernen konnten.

Word

  • Es wurde eine Änderung bei der Bearbeitung des OLE-Objekts vorgenommen.

Version 2104: 26. April

Version 2104 (Build 13929.20254)

Featureupdates

Outlook

  • Aktivieren Sie Verbesserungen für freigegebene Kalender: Outlook ist in der Lage, freigegebene Kalender in Office 365 mithilfe der REST API zu aktualisieren. Aktivieren Sie die Vorschau, um schnellere und zuverlässigere Aktualisierungen für freigegebene Kalender zu erhalten.

Gelöste Probleme

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Dateien gelegentlich nicht in der geschützten Ansicht geöffnet werden konnten

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Outlook die in OWA konfigurierten Einstellungen für den Posteingang mit Relevanz außer Kraft gesetzt hat.

Version 2104: 19. April

Version 2104 (Build 13929.20216)

Featureupdates

Excel

  • Importieren von Daten aus dynamischen Arrays: Sie können nun Daten aus dynamischen Arrays in die aktuelle Arbeitsmappe importieren und sie dort gestalten und aktualisieren. Weitere Informationen

Outlook

  • Verbesserte Kalendersuche: An der Kalendersuche wurden Verbesserungen vorgenommen. Die größte davon ist die Möglichkeit, das nächste Vorkommen einer Serie in den Suchergebnissen einfacher zu finden.

Gelöste Probleme

Zugriff

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem in einigen Fällen das Ausführen einer SQL Server-Pass-Through-Abfrage zu einer Fehlermeldung führen kann, die darauf hinweist, dass ein "ungültiger Cursorstatus" vorliegt.

  • Ein Problem wurde behoben, das, wenn eine externe Anwendung eine Benutzeroberfläche zur Barrierefreiheit anfordert, uns daran hindert, herunterzufahren, bis sie ihre Referenz freigibt.

Excel

  • Manuelles Zurücksetzen von Windows Update-Komponenten

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem mittels der HYPERLINK-Funktion erstellte Links nicht funktionierten, wenn die Datei als PDF-Dokument gespeichert wurde.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Formel ein implizites Operatorsymbol (@) mit einem Bezug auf einen leeren Bereich hinzugefügt und möglicherweise das falsche Ergebnis angezeigt wurde.

Outlook

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das Outlook bei einigen Benutzern beim Synchronisieren von Änderungen der Ordnerhierarchie unerwartet geschlossen wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzern beim Hinzufügen eines Kalenders fälschlicherweise die Meldung „Dies kann eine Weile dauern“ angezeigt wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Stellvertretungen als Organisator von Besprechungen angezeigt wurden, die in neu hinzugefügten Kalendern erstellt wurden. Besprechungen in diesem Zustand wurden im Kalender des Prinzipals nicht angezeigt.

  • Wir haben ein Problem behoben, das bei der Suche von Benutzern zum Absturz führte.

  • Wir haben einen Absturz bei der Suche behoben.

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Signaturen von Benutzern unerwartet verschwunden sind.

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das Benutzern möglicherweise die Meldung angezeigt wurde, dass der Fokus auf der Benutzeroberfläche verloren geht.

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das Outlook die in OWA konfigurierten Einstellungen für den Posteingang mit Relevanz außer Kraft gesetzt hat.

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bei der Funktion "Cloud-Einstellungen" die benutzerdefinierten Einstellungen durch die Standardeinstellung überschrieben wurden, nachdem die Benutzer Outlook auf einem neuen Gerät konfiguriert hatten.

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Personen nicht auf Signaturen zugreifen konnten, die mit zweiten E-Mail-Konten verbunden waren.

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das die Namensauflösung fehlschlug, sobald etwas im Namen eines anderen Benutzers gesendet wurde und das mit einem Adressbuch verglichen wurde, das nicht der globalen Adressliste entsprach.

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das die Namensauflösung fehlschlug, sobald etwas im Namen eines anderen Benutzers gesendet wurde und das mit einem Adressbuch verglichen wurde, das nicht der globalen Adressliste entsprach.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bei einem Datumsformat von W4/4 möglicherweise der falsche Tag und das falsche Jahr angezeigt wird.

Visio

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Visio während des Schließens manchmal nicht mehr funktionierte.

  • Das Feature "Form suchen" wurde korrigiert, um alle Ergebnisse anzuzeigen

Word

  • Bei diesem Bug wurden bestimmte Richtlinien von Office nicht berücksichtigt (eine Gruppe von Vorlagen wurde auf der Homepage angezeigt, obwohl sie hätten deaktiviert sein müssen). Mit diesem Fix werden die Richtlinien berücksichtigt.

  • Bei der gemeinsamen Dokumentenerstellung wird der aktive Entwurf nicht gelöscht, wenn sich die Reihenfolge der Kommentare ändert.

  • Ein Fehler mit modernen Kommentaren wurde behoben, bei dem Satzzeichen und Zahlen bei einigen internationalen Sprachen auf der falschen Seite standen.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Kombination aus "B" und ")" automatisch in ein Emoji mit Sonnenbrille umgewandelt wurde und die nun als einzelne Zeichen erhalten bleibt

  • Text im AutoSpeichern-Popup für lokal gespeicherte Dateien wurde aktualisiert.

  • Es wurde ein Problem mit Kommentaren während der gemeinsamen Dokumenterstellung behoben.

  • Ein Problem mit dem Kommentarsymbol wurde behoben.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem kopierte und eingefügte Formatvorlagen im Text, in den sie eingefügt wurden, nicht identisch waren.

  • Optimiert Bedingungen für angebotene Textvorhersagen.

  • Ein Problem mit dem Link wurde behoben.

  • Ein Teil des markierten Texts ist nicht sichtbar, wenn im Lesemodus das Design "Darkmode" verwendet wird.

  • Es wurde ein Problem mit dem automatischen Speichern behoben.

  • Wir haben einen Fix für Application.OnTime erstellt, wenn die Methode möglicherweise nicht richtig ausgelöst wurde.

Office-Suite

  • Ein Leistungsproblem im Zusammenhang mit der Textiteration wurde behoben.

  • Behebt ein Problem mit der Unterstützung von GDI+ LineJoinMiterClipped in Office.

  • Diese Version verbessert die Verarbeitung von zeilenübergreifenden vertraulichen Inhalten, wenn sich das Schlüsselwort in der ersten Zeile eines Dokuments befindet.

Version 2103: 13. April

Version 2103 (Build 13901.20400)

Featureupdates

Teams

  • Dynamische Ansicht Die dynamische Ansicht optimiert automatisch freigegebene Inhalte und Video-Teilnehmer in Teams-Besprechungen. Mit neuen Steuerelementen können Sie die Ansicht an Ihre Vorlieben und Bedürfnisse anpassen, z. B. die Möglichkeit, freigegebene Inhalte und bestimmte Teilnehmer nebeneinander anzuzeigen.

Version 2103: 10. April

Version 2103 (Build 13901.20400)

Gelöste Probleme

Excel

  • Ein potenzielles Problem mit Ressourcenkonflikten in Word beim Zeichnen eines Bilds wurde behoben.

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzern beim Hinzufügen eines Kalenders fälschlicherweise die Meldung „Dies kann eine Weile dauern“ angezeigt wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Stellvertretungen als Organisator von Besprechungen angezeigt wurden, die in neu hinzugefügten Kalendern erstellt wurden. Besprechungen in diesem Zustand wurden im Kalender des Prinzipals nicht angezeigt.

  • Ein potenzielles Problem mit Ressourcenkonflikten in Word beim Zeichnen eines Bilds wurde behoben.

PowerPoint

  • Ein potenzielles Problem mit Ressourcenkonflikten in Word beim Zeichnen eines Bilds wurde behoben.

Word

  • Ein potenzielles Problem mit Ressourcenkonflikten in Word beim Zeichnen eines Bilds wurde behoben.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das System in der Druckvorschau nicht mehr reagierte.

  • Text im AutoSpeichern-Popup für lokal gespeicherte Dateien wurde aktualisiert.

Office-Suite

  • Ein Fehler wurde behoben, der auftrat, wenn eine SyncBacked-Datei offline geöffnet und dann in der App umbenannt wurde, bevor sie gespeichert wurde.

Version 2103: 2. April

Version 2103 (Build 13901.20336)

  • Behebung verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2103: 1. April

Version 2103 (Build 13901.20148)

Featureupdates

Teams

  • Datum/Uhrzeit-Format Mit diesem Update werden die Datum/Uhrzeit-Formate in Teams an die regionalen Einstellungen der Mac- und Windows-Betriebssysteme angepasst. Zuvor zeigte Teams Datum/Uhrzeit nur in dem Format an, das der Sprache der Anwendung entsprach. Es ist wichtig zu beachten, dass nur der gregorianische Kalender unterstützt wird, unabhängig von der Kalendereinstellung des Betriebssystems.

Version 2103: 30. März

Version 2103 (Build 13901.20312)

  • Behebung verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2103: 28. März

Version 2103 (Build 13901.20306)

Gelöste Probleme

Outlook

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das Outlook bei einigen Benutzern beim Synchronisieren von Änderungen der Ordnerhierarchie unerwartet geschlossen wurde.

  • Wir haben einige Probleme behoben, die dazu geführt haben, dass bei einigen Benutzern die Plätze des primären und sekundären Kalenders im Navigationsbereich vertauscht waren.

Version 2103: 22. März

Version 2103 (Build 13901.20230)

Gelöste Probleme

Outlook

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das Benutzern mehr Signaturen als erwartet angezeigt wurden.

Version 2103: 15. März

Version 2103 (Build 13901.20170)

Gelöste Probleme

Project

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Visio während des Schließens manchmal nicht mehr funktionierte.

Visio

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Visio während des Schließens manchmal nicht mehr funktionierte.

Version 2103: 11. März

Version 2103 (Build 13901.20148)

Featureupdates

Excel

  • AutoSpeichern und gemeinsame Dokumentenerstellung für vertrauliche, verschlüsselte Dokumente: Tauschen Sie nicht die Produktivität gegen die Sicherheit ein. Mit Microsoft Information Protection können Dokumente, die mit Vertraulichkeitsbezeichnungen verschlüsselt sind, jetzt genauso wie unverschlüsselte Dokumente automatisch gespeichert und mit anderen in Echtzeit gemeinsam bearbeitet werden. Erfordert Einverständnis des Mandanten (weitere Informationen: https://aka.ms/mipcoauth).

Outlook

  • Neue Buchungserfahrung für Konferenzräume und Arbeitsbereiche: Die Buchungserfahrung für Konferenzräume wurde aktualisiert und zudem neue Funktionen hinzugefügt, mit denen Sie auch einzelne Arbeitsbereiche planen können.

PowerPoint

  • AutoSpeichern und gemeinsame Dokumentenerstellung für vertrauliche, verschlüsselte Dokumente: Tauschen Sie nicht die Produktivität gegen die Sicherheit ein. Mit Microsoft Information Protection können Dokumente, die mit Vertraulichkeitsbezeichnungen verschlüsselt sind, jetzt genauso wie unverschlüsselte Dokumente automatisch gespeichert und mit anderen in Echtzeit gemeinsam bearbeitet werden. Erfordert Einverständnis des Mandanten (weitere Informationen: https://aka.ms/mipcoauth).

Teams

  • Status „Außer Haus Richten Sie eine Nachricht ein, um anderen bekannt zu geben, dass Sie gerade nicht arbeiten oder im Urlaub sind, und daher nicht antworten können, wenn sie Ihnen eine Chatnachricht senden. Ihr „Außer Haus“-Status synchronisiert sich ebenfalls mit den Automatische Antworten in Ihrem Outlook-Kalender.

Visio

  • Office-Symbole mit neuem Look: Die Produktsymbole wurden neu gestaltet, um die einfache, leistungsstarke und intelligente Office-Benutzeroberfläche widerzuspiegeln. Weitere Informationen

Word

  • Dunkler Modus für Word-Dokumente: Der dunkle Modus kann dabei helfen, die Augen zu entlasten und die Lichtempfindlichkeit zu berücksichtigen, während Sie an Ihren Dokumenten arbeiten.

  • AutoSpeichern und gemeinsame Dokumentenerstellung für vertrauliche, verschlüsselte Dokumente: Tauschen Sie nicht die Produktivität gegen die Sicherheit ein. Mit Microsoft Information Protection können Dokumente, die mit Vertraulichkeitsbezeichnungen verschlüsselt sind, jetzt genauso wie unverschlüsselte Dokumente automatisch gespeichert und mit anderen in Echtzeit gemeinsam bearbeitet werden. Erfordert Einverständnis des Mandanten (weitere Informationen: https://aka.ms/mipcoauth).


Gelöste Probleme

Zugriff

  • Ein Problem wurde behoben, das beim Entfernen eines externen Laufwerks zu einem unerwarteten Schließen der App führen konnte.

  • Ein Problem wurde behoben, das, wenn eine externe Anwendung eine Benutzeroberfläche zur Barrierefreiheit anfordert, uns daran hindert, herunterzufahren, bis sie ihre Referenz freigibt.

Excel

  • Ein Problem wurde behoben, das beim Entfernen eines externen Laufwerks zu einem unerwarteten Schließen der App führen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu geführt hatte, das Excel beim Versuch, die Registerkarte „Dateitypen“ anzuzeigen, manchmal unerwartet geschlossen wurde, weil es nicht in der Lage war, ein Bild abzurufen.

  • Es wurde ein Fehler korrigiert, bei dem sich die Schriftart unerwartet veränderte, wenn ein Multiplikations- oder Divisionszeichen mit einer japanischen Schriftart verwendet wurde. Wir verwenden jetzt weiterhin dieselbe Schriftart, wenn sie das Zeichen unterstützt.

  • Es wurde ein Problem behoben, das Benutzer am Exportieren von Excel-Arbeitsmappen nach PDF hinderte.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Bilder bei Verwendung der Option „Verknüpftes Bild einfügen“ kleiner als erwartet waren.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem einige Formatierungen verloren gehen konnten, wenn während der gemeinsamen Dokumentenerstellung ein Blatt kopiert wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem beim Öffnen einer Arbeitsmappe einige Notizen unerwartet angezeigt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem einige PivotTable-Formatierungen die Arbeitsmappe beschädigten, wenn diese im XLS- oder XLT-Format gespeichert wurde.

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das beim Entfernen eines externen Laufwerks zu einem unerwarteten Schließen der App führen konnte.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzern nach dem Erstellen einer neuen Gruppe doppelte Kalendergruppen angezeigt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzer der Verbesserungen des geteilten Kalenders die Farbe eines Kalenders nicht auf gelb oder braun setzen konnten.

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass neu hinzugefügte Kalender den Benutzern erst nach einem Neustart von Outlook im Navigationsbereich angezeigt wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Nicht-ASCII-Zeichen beim Export in CSV falsch exportiert wurden.

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Personen nicht auf Signaturen zugreifen konnten, die mit zweiten E-Mail-Konten verbunden waren.

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bei der Funktion "Cloud-Einstellungen" die benutzerdefinierten Einstellungen durch die Standardeinstellung überschrieben wurden, nachdem die Benutzer Outlook auf einem neuen Gerät konfiguriert hatten.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzersignaturen mit Unicode-Inhalten beschädigt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzer der Inlineübersetzung kein Feedback abgeben konnten.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Anlagen beim Entfernen des DRM-Schutzes dupliziert wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Benutzer beim Erstellen von E-Mails eine Kontaktgruppe mit „Namen überprüfen“ nicht suchen konnten.

PowerPoint

  • Ein Problem wurde behoben, das beim Entfernen eines externen Laufwerks zu einem unerwarteten Schließen der App führen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem im PowerPoint-Diashowmodus Pfeile in Liniendiagrammen nicht wie erwartet angezeigt wurden.

  • Behebt ein Problem mit Animationsschleifen und Audiolesezeichen.

Project

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Visio während des Schließens manchmal nicht mehr funktionierte.

  • Ein Problem wurde behoben, das beim Entfernen eines externen Laufwerks zu einem unerwarteten Schließen der App führen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu geführt hatte, dass eine zu 100 % abgeschlossene Aufgabe auf den Status „99 % abgeschlossen“ zurückgesetzt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, das zum unerwarteten Schließen von Project geführt hatte, wenn Benutzer JAWS ausgeführt haben oder in den Vorgangsinformationsdialog gewechselt sind.

  • Folgendes Problem wurde behoben: Wenn die Indikatorspalte nicht an der ersten Spaltenstelle stand, wurden Sie beim Ausschneiden eines Sammelvorgangs nicht gewarnt, dass auch die Unteraufgaben entfernt werden.

  • Folgendes Problem wurde behoben: Wenn ein Benutzer auf seiner Arbeitszeittabelle die Funktion „Sich selbst zu einem Vorgang hinzufügen“ auswählte, wurden möglicherweise nicht die richtigen Ressourcenverfügbarkeitseinheiten für die erstellte Aufgabe verwendet.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem möglicherweise falsche Vorgangsaufteilungen erstellt wurden, wenn ein Projekt aus der Project Web App in einer lokalen Datei gespeichert wurde. Dies würde beispielsweise bei Verwendung eines Vorgangskalenders mit nicht standardmäßigen Arbeitszeiten auftreten.

Publisher

  • Ein Problem wurde behoben, das beim Entfernen eines externen Laufwerks zu einem unerwarteten Schließen der App führen konnte.

Visio

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Visio während des Schließens manchmal nicht mehr funktionierte.

  • Ein Problem wurde behoben, das beim Entfernen eines externen Laufwerks zu einem unerwarteten Schließen der App führen konnte.

Word

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Öffnen einer mit einer Microsoft Information Protection (MIP)-Bezeichnung geschützten Datei unbegrenzt hängen bleiben kann, wenn der Benutzer nicht mit einer Identität angemeldet ist, die Zugriff auf die MIP-geschützte Bezeichnung hat. Der Benutzer ist gezwungen, das Öffnen abbrechen, um die Anmeldeaufforderung anzuzeigen, und das Öffnen ist erst nach diesem Zeitpunkt erfolgreich. Das Problem wurde behoben, indem die Anmeldeaufforderung während dem Öffnen/Herunterladen angezeigt werden kann.

  • Ein Problem wurde behoben, das beim Entfernen eines externen Laufwerks zu einem unerwarteten Schließen der App führen konnte.

  • Es wurde ein Problem bei der Verwendung von Diktat in der neuen Word-Kommentierung behoben. Die Diktat-Schaltfläche in der Kommentar-Karte schaltet nun korrekt ein und aus.

  • Bei der gemeinsamen Dokumentenerstellung wird der aktive Entwurf nicht gelöscht, wenn sich die Kommentarreihenfolge ändert.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem kein Leerzeichen zwischen Wörtern eingefügt wurde, wenn Benutzer in ihr Dokument diktierten.

  • Behebt ein Problem in der Rendering-Pipeline im Zusammenhang mit Scrollebenen, die Scroll- oder Zoomanimationen enthalten.

  • Behebt ein Problem mit Farben, die auf Symbole und SVG-Grafiken mit 3D-Effekten angewendet wurden.

  • Es wurde ein Problem mit dem Automatischen Speichern behoben.

  • Es wurde ein Problem mit der Fußnote behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Veröffentlichen von mehrzeiligen, in RTL getippten Kommentaren dazu führte, dass die zweite und weitere Zeilen links statt rechts ausgerichtet wurden.

  • Ein Problem mit der Ausrichtung von mehreren Kommentaren wurde behoben.

  • Ein Problem mit den Tastenkombinationen im Aufgabenbereich „Vorlesen“ wurde behoben.

  • Wir haben ein Problem mit der Sprachausgabe behoben, bei dem ein Absatz u. U. übersprungen wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Rechtschreibprüfung zwischen zwei verschiedenen Kontextmenüs für die Rechtschreibkorrektur wechselte.

  • Wir haben ein Problem mit Rich-Text-Inhaltssteuerelementen behoben.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Eingabe am Ende eines ausgeblendeten Absatzes dazu führen konnte, dass die Anwendung nicht mehr reagierte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spalten möglicherweise überlappenden Text enthalten.

  • Ein Problem mit dem Lesezeichen wurde behoben.

  • Es wurde ein Problem mit dem Auflösen von Konflikten bei der gemeinsamen Dokumenterstellung gelöst.

Office-Suite

  • OneDrive-Orte werden nun entsprechend der Gruppenrichtlinieneinstellung herausgefiltert.

  • Ein Problem, das bei Verwendung der Sprachausgabe in Text mit mathematischen Formeln auftrat, wurde behoben.

  • Behebt ein Problem mit der Zuverlässigkeit im Zusammenhang mit der Unterstützung von Office-Apps, die in Sitzung 0 ausgeführt werden.

  • Behebt ein Problem mit der Zuverlässigkeit im Zusammenhang mit der Unterstützung von Office-Apps, die in Sitzung 0 ausgeführt werden.

  • Ein Problem wurde behoben, das beim Laden von EMF-Images dazu führte, dass das System nicht mehr reagierte.

Version 2102: 03. März

Version 2102 (Build 13801.20274)

Gelöste Probleme

Word

  • Es wurde ein Problem mit auf Symbole und SVG-Grafiken angewendeten Designinformationen behoben.

Version 2102: 01. März

Version 2102 (Build 13801.20266)

Featureupdates

Outlook

  • Freigabe an Teams: Teilen Sie Nachrichten aus Outlook mit einer Person oder einen Kanal in Teams.

Gelöste Probleme

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzern nach dem Erstellen einer neuen Gruppe doppelte Kalendergruppen angezeigt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzer der Verbesserungen des geteilten Kalenders die Farbe eines Kalenders nicht auf gelb oder braun setzen konnten.

  • Ein Problem wurde behoben, das bei einigen Benutzern dazu führte, dass die App beim Schließen von Nachrichtenfenstern heruntergefahren wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzersignaturen mit Unicode-Inhalten beschädigt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzer der Inlineübersetzung kein Feedback abgeben konnten.

Version 2102: 21. Februar

Version 2102 (Build 13801.20182)

Featureupdates

Outlook

  • Verfassen Sie Nachrichten mit Ihrer Stimme: Verwenden Sie die neue Diktatsymbolleiste, neue Sprachbefehle, automatische Zeichensetzung und mehr, um Nachrichten zu verfassen.

Word

  • Verfassen Sie Dokumente mit Ihrer Stimme: Verwenden Sie die neue Diktatsymbolleiste, neue Sprachbefehle und automatische Zeichensetzung, um Dokumente zu verfassen.

Gelöste Probleme

Excel

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Bilder bei Verwendung der Option „Verknüpftes Bild einfügen“ kleiner als erwartet waren.

Version 2102: 16. Februar

Version 2102 (Build 13801.20160)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2102: 15. Februar

Version 2102 (Build 13801.20158)

Featureupdates

Outlook

  • Die Diktatfunktion ist in weiteren Sprachen verfügbar: Die Diktatfunktion unterstützt jetzt 7 neue Sprachen: Hindi, Russisch, Polnisch, Portugiesisch (Portugal), Koreanisch, Thailändisch, Chinesisch (Taiwan)

Word

  • Die Diktatfunktion ist in weiteren Sprachen verfügbar: Die Diktatfunktion unterstützt jetzt 7 neue Sprachen: Hindi, Russisch, Polnisch, Portugiesisch (Portugal), Koreanisch, Thailändisch, Chinesisch (Taiwan)

Gelöste Probleme

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, das Benutzer am Exportieren von Excel-Arbeitsmappen nach PDF hinderte.

Word

  • Es wurde ein Problem mit dem Auflösen von Konflikten bei der gemeinsamen Dokumenterstellung gelöst.

Version 2102: 11. Februar

Version 2102 (Build 13801.20158)

Featureupdates

Teams

  • 2x2-Video in Microsoft Edge- und Chrome-Browsern auf Windows und Mac: Benutzer können in Teams-Besprechungen in Microsoft Edge- und Chrome-Browsern unter Windows und Mac die Videos von bis zu 4 Teilnehmern anzeigen. Weitere Informationen

Version 2102: 08. Februar

Version 2102 (Build 13801.20084)

Featureupdates

Outlook

  • Microsoft Search-unterstütztes Verfassen (An\CC\BCC), Vorschläge: Das Hinzufügen von Personen zur An\CC-Zeile wird jetzt von Microsoft Search unterstützt.

Gelöste Probleme

Zugriff

  • Sie werden jetzt ausgewählte Registerkarten in Access klarer sehen.

Excel

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem bestimmte Diagramme, die diskontinuierliche Zellbereiche verwenden, beim erneuten Öffnen von Dateien nicht geladen wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Excel nicht gestartet werden konnte bzw. unerwartet geschlossen wurde, wenn bestimmte Einstellungen für den Schutz vor Windows-Sicherheit-Exploits (SimExec, CallerCheck) verwendet wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Excel nach der Auswahl einer Datenreihen in einem Diagramm nicht mehr antwortete.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Excel beim Hinzufügen eines Namens im Dialogfeld "Name definieren" unerwartet beendet wurde.

  • Wir haben ein Problem mit Bildern behoben, damit diese während eines Zuschneidevorgangs ihr Seitenverhältnis beibehalten.

Outlook

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem E-Mails als digital signiert versendet wurde, obwohl der Benutzer die Option deaktiviert hatte.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass das Verschlüsselungssymbol bei E-Mails, die mit der Option "Nur verschlüsseln" gesendet wurden, nicht angezeigt wurde.

PowerPoint

  • Es wurde ein Problem beim der Anzeigen von Emojis mit Farben behoben.

  • Ein Problem mit Bildern wurde behoben, damit diese während eines Zuschneidevorgangs ihr Seitenverhältnis beibehalten.

Visio

  • Dieses Problem beim Rendern von Formen aus CAD-Schablonen wurde jetzt behoben. Das Problem wird mit dem neuesten Build behoben.

Word

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Eingabe in Echtzeit und die Anwesenheit nicht wiederhergestellt werden konnten, nachdem die Internetverbindung für eine gewisse Zeit unterbrochen wurde.

  • Wenn ein Benutzer Text in einem Kommentar auswählt, hebt Word jetzt die Auswahl von ausgewähltem Text in anderen Kommentaren auf.

  • Word erlaubt jetzt das Kopieren von Kommentartext nach Excel.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Ausführen des VBA-Makros ExportAsFixedFormat2 mit dem Fehler „Präsentation (unbekanntes Mitglied) unzulässiger Wert“ fehlschlug.

  • Wir haben ein Problem mit Bildern behoben, damit diese während eines Zuschneidevorgangs ihr Seitenverhältnis beibehalten.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Kommentar mit Links möglicherweise abgeschnitten wurde.

  • Wir haben ein Problem beim Speichern nach SharePoint Online behoben.

  • Wir haben ein Problem beim Exportieren von Word-Dokumenten nach PDF behoben.

  • Es wurde ein Problem mit AutoWiederherstellen behoben.

  • Es wurde ein Problem bei der gemeinsamen Dokumentenerstellung mit DRM-geschützten Dateien behoben

Office-Suite

  • Ein Fehler in PowerPoint wurde behoben, bei dem das Einfügen von Aufzählungszeichen als Bilder dazu führte, dass die Aufzählungszeichen verschwanden. Durch diese Korrektur werden sie zuverlässiger dargestellt.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Office unter bestimmten Umständen Vertraulichkeitsbezeichnungen für ein angemeldetes Konto anzeigte, wenn stattdessen Vertraulichkeitsbezeichnungen für ein anderes angemeldetes Konto angezeigt werden sollten.

Version 2101: 03. Februar

Version 2101 (Build 13628.20330)

Gelöste Probleme

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das die Anzeige der richtigen Standardsignatur im OWA beeinträchtigt hat.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu geführt har, dass das Verschlüsselungssymbol bei E-Mails, die mit der Option „Nur mit Verschlüsselung“ gesendet wurden, nicht angezeigt wurde.

Version 2101: 02. Februar

Version 2101 (Build 13628.20320)

Gelöste Probleme

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass das System hängen blieb, wenn Benutzer die Einstellungen unter "Cloudeinstellungen" aktualisierten.

Version 2101: 25. Januar

Version 2101 (Build 13628.20274)

Featureupdates

Excel

  • Regierungskunden: Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen auf Ihre Dokumente und E-Mails: Für Kunden in den GCC- und GCC-H-Umgebungen sind jetzt Funktionen zum Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen verfügbar. Weitere Informationen

Outlook

  • Regierungskunden: Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen auf Ihre Dokumente und E-Mails: Für Kunden in den GCC- und GCC-H-Umgebungen sind jetzt Funktionen zum Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen verfügbar. Weitere Informationen

PowerPoint

  • Regierungskunden: Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen auf Ihre Dokumente und E-Mails: Für Kunden in den GCC- und GCC-H-Umgebungen sind jetzt Funktionen zum Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen verfügbar. Weitere Informationen.

Word

  • Regierungskunden: Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen auf Ihre Dokumente und E-Mails: Für Kunden in den GCC- und GCC-H-Umgebungen sind jetzt Funktionen zum Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen verfügbar. Weitere Informationen

Gelöste Probleme

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das bei Benutzern mit freigegebenen oder delegierten Postfächern mit großen Hierarchien in ihrem Profil zu Blockaden führte.

Version 2101: 18. Januar

Version 2101 (Build 13628.20158)


Gelöste Probleme

Project

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem keine Rahmen für Vorgänge in der Teamplaneransicht angezeigt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Drag & Drop für Aufgaben in der Teamplaneransicht nicht funktioniert hat.

Version 2101: 13. Januar

Version 2101 (Build 13628.20118)

Featureupdates

Teams

  • Weitere Designs: Für Desktop- und Webclients sind jetzt neue Designs verfügbar.

  • PPT-Freigabe: Referentenansicht in Teams. Sobald Sie eine PowerPoint-Datei in der Teilen-Leiste von Teams auswählen, wird automatisch die Referentenansicht geöffnet. Die aktuelle Folie, die Foliennotizen und ein Miniaturansichtenstreifen aller Folien im Deck für eine einfache Ad-hoc-Foliennavigation wird angezeigt. Diese Ansicht befindet sich vollständig im Hintergrund, ist privat und nur für den Referenten bestimmt, der die Präsentation leitet. Ihr Publikum kann nur die aktuelle Folie (hervorgehoben im großen roten Kasten) oder die Folie sehen, zu der es navigieren möchte (sofern die Zuschauernavigation nicht von Ihnen gesperrt wurde).

  • Computerton bei Desktop- oder Fensterfreigabe auf Mac einbeziehen: Wenn Sie einen Desktop oder ein Fenster aus Teams auf dem Mac freigeben, können Sie jetzt auch den Ton Ihres Computers freigeben, damit die Personen, die an der Besprechung teilnehmen, den Ton aus Ihrem Computer hören können.


Version 2101: 9. Januar

Version 2101 (Build 13628.20118)

Featureupdates

Outlook

  • Schreibvorschläge mit einem Klick: Übernehmen Sie Schreibvorschläge mit nur einem Klick. Der Editor korrigiert die Rechtschreibung und Grammatik und gibt Ihnen Anregungen, um Ihren Text zu optimieren. Weitere Informationen
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

Gelöste Probleme

Outlook

  • Wir haben ein Problem behoben, das bei einigen Benutzern dazu führte, dass Outlook in bestimmten Suchszenarien unerwartet geschlossen wurde.

Version 2101: 7. Januar

Version 2101 (Build 13628.20030)

Featureupdates

Excel

  • Blenden Sie viele Blätter gleichzeitig ein: Sie müssen nicht mehr ein Blatt nach dem anderen einblenden – Sie können mehrere ausgeblendete Blätter gleichzeitig einblenden. Weitere Informationen

  • Verbesserte Dialogfelder für bedingte Formatierung: Die Größe von Dialogfeldern für bedingte Formatierung kann jetzt geändert und die Regel mit einem einzigen Klick dupliziert werden. Weitere Informationen


Gelöste Probleme

Excel

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Excel fälschlicherweise eine Meldungsleiste anzeigt, dass eine neue Version der Datei verfügbar ist, und den Benutzer auffordert, seine Änderungen in einer Kopie der Arbeitsmappe zu speichern oder die Änderungen zu verwerfen.

  • Es wurde ein Problem mit dem Wechsel von Trennzeichen nach einem Aufruf von Selection.Parent.Copy behoben.

  • Leistungsverbesserungen wurden erzielt, wenn Formatvorlagen auf Pivot-Tabellen angewendet werden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Excel möglicherweise Makros ohne Anfrage deaktiviert lässt, wenn eine Excel-Add-In-Datei geöffnet wird, die Excel 4.0 Makros beinhaltet.

  • Aktualisierung, damit die Einstellungen für Dezimal- und Tausendertrennzeichen übernommen werden, wenn ein Diagramm aus Excel kopiert und in Word eingefügt wird

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Excel beim Öffnen von UNC-Dateien mit ungültigen Dateiattributen (Erstellungszeit, Änderungszeit usw.) unerwartet geschlossen wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei Verwendung der STOCKHISTORY-Funktion die Warnung „keine Ressourcen mehr“ verursachen könnte.

  • Es wurde eine FuzzyClustering dll zur Liste der PQ dlls hinzugefügt.

  • Diese Änderung behebt ein Problem im Zusammenhang mit dem Ändern der Umrissfarben von SVG-Bildern.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Vorschau des eingebetteten Excel-Bereich in PowerPoint eine falsche Größe anzeigt.

OneNote

  • Diese Änderung adressiert ein Rendering-Problem, das OneNote betrifft.

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzer beim Starten eines Seriendrucks von Word aus nicht angeben konnten, wie lange sie den Zugriff zulassen wollten, was dazu führte, dass sie übermäßig viele Eingabeaufforderungen erhielten.

  • Durch diese Änderung kann Outlook eine Exchange-Servereinstellung nutzen, welche die Anzeige des Exchange Online-Archivpostfachs für Endbenutzer unterdrückt.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Outlook für Benutzer von auf Einlösung basierenden Add-Ins unerwartet geschlossen wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer nicht mehr als eine Kategorie für die Suche auswählen konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Startzeit einiger Kalenderelemente unerwartet verändert wurden, wenn ein Ereignis aus einem anderen Termin kopiert wird.

  • Behebung eines Problems, das dazu führte, dass Klartext-S/MIME-Nachrichten beim Senden verstümmelt wurden.

PowerPoint

  • Diese Änderung adressiert ein Problem beim Formen zusammenführen, wenn mit Text gearbeitet wird.

  • Diese Änderung behebt ein Problem im Zusammenhang mit dem Ändern der Umrissfarben von SVG-Bildern.

  • Diese Änderung behebt ein Problem mit der wiederholten Wiedergabe von Hintergrundvideos in einer Bildschirmpräsentation.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Befehl "Schriftgrad", der in QAT hinzugefügt wurde, beim Aktualisieren automatisch zum nächsten definierten Schriftgrad vervollständigt wird.

Project

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die maximalen Einheiten einer Ressource nicht immer die letzte Aktualisierung der maximalen Einheiten widerspiegelten.

Visio

  • Das Problem trat aufgrund einer aktuellen Regression auf. Dieses Problem wurde gelöst. Im Dialogfeld „als Webseite speichern“ werden die Felder nun nach den Benutzereingaben ordnungsgemäß ausgefüllt, und die Benutzer können Ihre Dateien nahtlos als Webseiten speichern.

  • Dieses Problem wurde behoben. Sie können jetzt Visio-Dateien als Objekte in anderen Office-Anwendungen wie PowerPoint und Word einbetten und aus diesen Anwendungen nahtlos darauf zugreifen.

Word

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Computer mit benutzerdefinierten Hash-Einstellungen Probleme bekamen, wenn sie in eine Gemeinschaftssitzung mit einer anderen Hash-Einstellung als sha512 eintraten.

  • Diese Änderung behebt ein Problem im Zusammenhang mit dem Ändern der Umrissfarben von SVG-Bildern.

  • Ein Problem beim Bearbeiten von Kommentaren mit @erwähnen wurde behoben.

  • Ein Problem wurde behoben, um moderne Kommentare robuster zu machen.

  • Es wurde ein Problem mit dem Löschen von modernen Kommentaren in einem Inhaltssteuerelement behoben, das als nicht bearbeitbar gekennzeichnet ist.

  • Es wurde ein Problem mit der Animation behoben, wenn am Ende der Kommentarkarte eine Eingabe gemacht wurde.

  • Behebung des Problems, bei dem das Antwortfeld auf einer Kommentarkarte nicht auf dem Bildschirm angezeigt wurde.

  • Behebung des Problems mit einer Kommentarkarte, die oben auf der Seite angezeigt wird.

  • Behebung eines Problems in Kommentaren, bei denen Text über den Bildschirm hinausgehen kann.

  • Behebung eines Problems mit verschachtelten Bildlaufleisten im Kommentarbereich.

  • Kommentarentwürfe verschwinden beim Anlegen einer neuen Word-Instanz.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Word beim Speichern von Dokumenten mit verborgenem Text ins PDF-Format hängen bleibt.

Version 2012: 4. Januar

Version 2012 (Build 13530.20316)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Featureupdates

Excel

  • Erforderliche Kennzeichnung: Benutzer mit einer von ihren Administratoren festgelegten Richtlinie „Erforderliche Kennzeichnung“ müssen ihre Dokumente und E-Mails kennzeichnen.

PowerPoint

  • Erforderliche Kennzeichnung: Benutzer mit einer von ihren Administratoren festgelegten Richtlinie „Erforderliche Kennzeichnung“ müssen ihre Dokumente und E-Mails kennzeichnen.

Word

  • Erforderliche Kennzeichnung: Benutzer mit einer von ihren Administratoren festgelegten Richtlinie „Erforderliche Kennzeichnung“ müssen ihre Dokumente und E-Mails kennzeichnen.

Version 2012: 28. Dezember

Version 2012 (Build 13530.20264)

Gelöste Probleme

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei einigen Kunden dazu führte, dass sich das System beim Laden ihrer Kalender aufhängte.

Version 2012: 21. Dezember

Version 2012 (Build 13530.20218)

Featureupdates

Excel

  • Überwachungsdaten über vertrauliche Bezeichnungen an M365-Administratoren senden: Wenn Benutzer Vertraulichkeitsbezeichnungen auf ihre Dokumente und E-Mails anwenden, ändern oder entfernen, sendet Office Überwachungsdaten an das Back-End der M365-Überwachung, damit Administratoren sie sehen können. Dies ist eine Hintergrundfunktionalität (keine Benutzeroberfläche) für Administrator-Zwecke.

Outlook

  • Einbauen einer Zeitspanne zwischen unmittelbar aufeinander folgenden Besprechungen: Geben Sie den Teilnehmern Zeit für eine Atempause und oder den Weg zwischen verschiedenen Besprechungsorten, indem Sie festlegen, dass Besprechungen standardmäßig 5–10 Minuten verspätet beginnen. Weitere Informationen

  • Überwachungsdaten über vertrauliche Bezeichnungen an M365-Administratoren senden: Wenn Benutzer Vertraulichkeitsbezeichnungen auf ihre Dokumente und E-Mails anwenden, ändern oder entfernen, sendet Office Überwachungsdaten an das Back-End der M365-Überwachung, damit Administratoren sie sehen können. Dies ist eine Hintergrundfunktionalität (keine Benutzeroberfläche) für Administrator-Zwecke.

PowerPoint

  • Überwachungsdaten über vertrauliche Bezeichnungen an M365-Administratoren senden: Wenn Benutzer Vertraulichkeitsbezeichnungen auf ihre Dokumente und E-Mails anwenden, ändern oder entfernen, sendet Office Überwachungsdaten an das Back-End der M365-Überwachung, damit Administratoren sie sehen können. Dies ist eine Hintergrundfunktionalität (keine Benutzeroberfläche) für Administrator-Zwecke.

Word

  • Überwachungsdaten über vertrauliche Bezeichnungen an M365-Administratoren senden: Wenn Benutzer Vertraulichkeitsbezeichnungen auf ihre Dokumente und E-Mails anwenden, ändern oder entfernen, sendet Office Überwachungsdaten an das Back-End der M365-Überwachung, damit Administratoren sie sehen können. Dies ist eine Hintergrundfunktionalität (keine Benutzeroberfläche) für Administrator-Zwecke.

Gelöste Probleme

PowerPoint

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Befehl "Schriftgrad", der in QAT hinzugefügt wurde, beim Aktualisieren automatisch zum nächsten definierten Schriftgrad vervollständigt wird.

Version 2012: 14. Dezember

Version 2012 (Build 13530.20144)

Featureupdates

Outlook

  • Ihre Outlook-Einstellungen in der Cloud: Wählen Sie Ihre Outlook für Windows-Einstellungen aus, z. B. Automatische Antworten, Posteingang mit Relevanz und Datenschutz, und greifen Sie auf jedem beliebigen PC darauf zu.

Gelöste Probleme

Office-Suite

  • Binäre Größe optimiert.

  • Anaheim WebView unterstützt noch keinen Windows Information Protection (WIP). Mit diesem Fix wird die Add-In-Plattform in Office wieder abwärtskompatibel mit WebView in einer Umgebung mit aktiviertem WIP. Dabei kann es sich entweder um Microsoft Edge Spartan WebView oder Trident WebView handeln, abhängig von der Computerumgebung des Kunden. Beide abwärtskompatiblem WebViews unterstützen WIP.

Version 2012: 7. Dezember

Version 2012 (Build 13530.20064)

Featureupdates

Teams

  • Windows native Benachrichtigung wird jetzt in Teams unterstützt: Benutzer können nun die von ihnen bevorzugte Art der Benachrichtigungszustellung auswählen, entweder über in Teams integrierte Banner oder über die nativen Windows-Banner.

  • Teams-Besprechungen 2x2-Katalogansicht in Citrix und VMware VDI: Die Teams-Funktion in VDI 2x2-Katalogansicht ermöglicht das Anzeigen von bis zu vier Teilnehmervideos in der 2x2-Katalogansicht auf VDI-Clients von Citrix und VMware, wenn der Microsoft Teams-Client im VDI-optimierten Modus ausgeführt wird.

  • Besprechungsreaktionen: Besprechungsreaktionen stellen eine neue Möglichkeit zur Interaktion in Besprechungen dar. Teilnehmer können Reaktionen senden, die als Stream auf freigegebene Inhalte angezeigt werden, und auf der Person, welche die Reaktion gesendet hat, wenn sie in der Besprechungsphase angezeigt wird.

  • Zusammen-Modus und umfangreicher Katalog für Webbesprechungen Mit dem großen Katalog können Sie Videos von bis zu 49 anderen Benutzern gleichzeitig sehen. Diese Option ist verfügbar, wenn mindestens zehn Personen Ihre Kameras aktiviert haben. Im Zusammen-Modus fühlen Sie sich, wie wenn Sie mit allen Teilnehmern des Meetings im selben gemeinsamen Raum wären. Der Zusammen-Modus ist verfügbar, wenn sich mindestens fünf Personen in der Besprechung befinden.

  • Anruf-Zusammenführung Mit dem Zusammenführen von Anrufen können Benutzer einen neuen zu startenden Anruf oder einen neuen eingehenden Anruf in ihren 1:1- oder Gruppen-Anruf zusammenführen. Das gilt für Teams VoIP- und PSTN-Anrufe.

Visio

  • Neue Azure-Schablonen und -Formen: Wir haben viele weitere Schablonen hinzugefügt, die Ihnen beim Erstellen von aktuellen Azure-Diagrammen helfen. Weitere Informationen

Gelöste Probleme

Excel

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem einige Menübandelemente nicht in Chinesisch (vereinfacht) lokalisiert wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Excel beim Aktualisieren unerwartet beendet wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Befehl "Objekt einfügen" beim Einfügen einer Datei aus dem lokalen OneDrive-Synchronisationsordner nicht das richtige Symbol anzeigte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Bearbeitung in Sprachen, die die Verwendung von IME erfordern, bei der Bearbeitung im Überschreiben-Modus schlecht funktionierte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einigen Benutzern während der gemeinsamen Erstellung fälschlicherweise eine Statusleiste angezeigt wurde, die sie über eine neue Version einer Datei informierte.

  • Es wurde ein Problem behoben, aufgrund dessen Excel beim Kopieren und Einfügen von Daten in der Formelansicht unerwartet geschlossen wurde.

  • Es wurde ein fehlerhafter Hyperlink zu einem Hilfeartikel in einer Warnung behoben, die angezeigt wird, wenn das automatische Speichern deaktiviert wird.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei der Eingabe von Daten, während Excel in bestimmten Sprachen ausgeführt wurde, dazu führen konnte, dass Excel nicht mehr funktionierte.

  • Durch diese Änderung wird ein Problem behoben, bei dem Schriftarten in Formeln nicht ordnungsgemäß angezeigt wurden.

  • Hierdurch wird ein Problem behoben, bei dem Power Pivot eine durch Tabstopps getrennte Textdatei nicht ordnungsgemäß importieren konnte.

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, durch das das Feld "An:" in Aufgabenstatusberichten leer war.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Ereignis "MailItem.BeforeAttachmentAdd" abgebrochen wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, aufgrund dessen Benutzer einige Probleme beim Senden von Outlook-E-Mails von anderen Anwendungen als Outlook haben konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, aufgrund dessen die Formatierung von SmartLinks beim Speichern in Entwürfen verloren ging.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Hinzufügen einer Anlage zu einer aus einer Zip-Datei geöffneten Nachricht fehlschlug.

PowerPoint

  • Ein Problem mit dem Kopieren/Einfügen einer Formel aus Word in PowerPoint wurde behoben.

  • Diese Änderung behebt ein Problem im Zusammenhang mit Timeouts, die während der Freihandanalyse aufgetreten sind.

  • Diese Änderung behebt einen Grammatikfehler in der Benutzeroberfläche für die Erstellung animierter GIFs.

  • Diese Änderung behebt ein Problem mit Pfadfüllungen beim Anwenden von "Formen zusammenführen"-Vorgängen mit bestimmten Geometrien.

  • Durch diese Änderung wird ein Problem behoben, bei dem Schriftarten in Formeln nicht ordnungsgemäß angezeigt wurden.

  • Durch diese Änderung wird ein Problem beim Behandeln von Fehlern behoben, das während des Ladens von Videos auftreten konnte.

  • Ein VBA-Problem wurde behoben, bei dem "Slide.Shapes.AddMediaObject2" bei veralteten Videoformaten abstürzte (MPG-1, MPEG-2).

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Anwesenheitsindikator eines unbekannten Mitautors nicht vollständig aktualisiert wurde, wenn weitere Informationen über den Mitverfasser verfügbar waren.

  • Es wurde ein Problem mit einem NULL-Zeiger behoben, der dereferenziert wurde, wenn die Größe der Folienansicht bei aktiviertem Lineal geändert wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem einige beschädigte PowerPoint-Dateien auch nach einem Dokumentreparaturvorgang nicht ordnungsgemäß geöffnet wurden.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer beim Öffnen von Projekten, die angeblich mit aktualisierten Informationen gespeichert wurden, feststellten, dass keine Aktualisierungen vorhanden waren.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem keine Abhängigkeiten von Projektleistungen gelöscht werden konnten, wenn die SharePoint-Website, der die Projektleistung zugeordnet war, nicht mehr vorhanden war.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Öffnen eines Projekts mit vielen Ressourcen sehr lange dauerte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzern u. U. mehrere nicht zugewiesene Zuordnungen angezeigt wurden, die einer Aufgabe zugeordnet waren.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bei großen Projekten die Eingabe von Aufgabennamen sehr langsam sein konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bestimmte Projekte geöffnet werden konnten, wenn ein Problem mit der Projektdatei in einem bestimmten Teil der Last vorlag.

Word

  • Das Einfügen als nur-Text wird häufig gegenüber Rich-Text-Formatierung bevorzugt. Mit diesem Kontextmenü-Fix kann der Benutzer Inhalte als nur-Text einfügen. Andernfalls müsste er ihn zunächst in einen nur-Text-Editor wie Notepad kopieren und dann aus dem Editor in die gewünschte Ziel-Anwendung kopieren.

  • Ein Problem mit dem Kopieren/Einfügen einer Formel aus Word in PowerPoint wurde behoben.

  • Durch diese Änderung wird ein Problem mit dem Cursor beim Bearbeiten eines Dokuments behoben.

  • Es wurde ein Problem mit verschwommenen Bildern beim Zoomen behoben.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem lange Links abgeschnitten wurden.

Office-Suite

  • Office-Suite: Es wurde ein Problem behoben, bei dem aufgrund fehlender Registrierungseinträge die Installation einer neueren Version von Office über bestimmte ältere Versionen zu einer eingeschränkten Funktionalität führen konnte (beispielsweise war die Verwendung der Power-Abfrage nicht möglich).

Version 2011: 1. Dezember

Version 2011 (Build 13426.20306)

Featureupdates

Outlook

  • Alle Besprechungen online: Vereinfacht die Planung von Online-Besprechungen durch eine neue Einstellung, bei der alle Ihre Besprechungen standardmäßig online sind.

Gelöste Probleme

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, aufgrund dessen die ursprünglichen Teilnehmer einiger Besprechungen eine Veranstaltungsabsage erhielten, wenn ein anderer Teilnehmer die Besprechung weiterleitete.

  • Es wurde ein Problem behoben, aufgrund dessen einige Benutzer keine Signaturen im Signaturen-Dropdownfeld sehen konnten, obwohl mindestens eine Signatur konfiguriert war.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bestimmte Projekte geöffnet werden konnten, wenn ein Problem mit der Projektdatei in einem bestimmten Teil der Last vorlag.

Version 2011: 24. November

Version 2011 (Build 13426.20294)

Gelöste Probleme

Office-Suite

  • Ein Problem mit dem Kopieren/Einfügen einer Formel aus Word in PowerPoint wurde behoben.

Version 2011: 21. November

Version 2011 (Build 13426.20274)

Featureupdates

PowerPoint

  • Videobibliothek: Erweitern Sie Ihre Dokumente mit einer Sammlung von kuratierten, lizenzfreien, in der App verfügbaren Videoaufnahmen.

Gelöste Probleme

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das MailItem.BeforeAttachmentAdd-Ereignis unterbrochen wurde.

  • Wir haben einen Registrierungsschlüssel hinzugefügt, mit dem Kunden die Dateizeiteinbeziehung für Anhänge in IDataObject-Operationen (z. B. Drag/Drop, Zwischenablage) deaktivieren können. HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Office\16.0\Outlook\Attachments. REG_DWORD IncludeFileTimesInDataObject. 0 = Dateizeiten sind ausgeschlossen. 1 = (Standard) Dateizeiten sind enthalten.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Inline-Bilder verschwanden, wenn auf eine Nachricht mit einer Schutzbezeichnung von Azure Information Protection geantwortet wurde.

Version 2011: 18. November

Version 2011 (Build 13426.20250)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2011: 16. November

Version 2011 (Build 13426.20234)

Featureupdates

Outlook

  • Die gleiche Signatur auf allen Geräten: Ihre Signatur wird in der Cloud gespeichert. Erstellen Sie die Signatur einmal, und verwenden Sie diese überall, wo Sie Outlook verwenden.

Gelöste Probleme

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Feld „An“ beim Senden eines Statusberichts zu einer Aufgabe leer war.

PowerPoint

  • Ein VBA-Problem wurde behoben, bei dem "Slide.Shapes.AddMediaObject2" bei veralteten Videoformaten abstürzte (MPG-1, MPEG-2).

Version 2011: 9. November

Version 2011 (Build 13426.20184)

Featureupdates

Excel

  • Erstellen von Power Platform-Datenflüssen aus Abfragen: Jetzt können Sie Ihre Abfragen in Power Query-Vorlagen exportieren, die zum Erstellen von neuen Power Platform-Datenflüssen verwendet werden können.

Gelöste Probleme

Zugriff

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Benutzer die Fehlermeldung "Systemressource überschritten" angezeigt erhielten, wenn sie eine Abfrage aus dem synchronisierten OneDrive-Ordner exportieren wollten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das automatische Umschalten zwischen Formularfenstern zu einem anderen Formular führte.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei Verwendung von DAO aus nicht-Office-Anwendungen dazu führte, dass die Anwendung unerwartet geschlossen wurde.

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem „Dateiname“ nach einem „SaveAs“-Vorgang mit aktiviertem COM-Add-In nicht geändert wurde.

  • Ein Problem mit Power Pivot bei Verwendung einer Verbindung zu einer Oracle-Datenbank wurde behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das automatische Speichern mit einer falschen/irreführenden Fehlermeldung fehlschlug, wenn im Excel-Datenmodell eine schlechte Kennzahldefinition vorhanden war.

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Excel unerwartet beendet wurde, wenn der Prozess der MTR-Berechnung und der Aktualisierung von Gruppenrichtlinienobjekten (z. B. über Remoteaktualisierung von Gruppenrichtlinien) ausgelöst wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Benutzer eine atomsvc-Datei (UTF8 + BOM) nicht direkt aus SharePoint öffnen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Vergrößern und Verkleinern des Präsentationsbereichs zu einer Lücke zwischen der gezoomten Auswahlzone und dem Mauszeiger führte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Word zu hängen scheint, wenn eine Excel-Arbeitsmappe in ein Word-Dokument eingefügt wurde.

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Outlook beim Hinzufügen oder Speichern von Anlagen sporadisch nicht mehr funktionierte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Schnelldruck für Bildanlagen zum Fehler geführt hat: „Windows kann dieses Bild nicht finden. Überprüfen Sie den Speicherort, und versuchen Sie es dann erneut“.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Outlook im Offline-Status startete, bis die Benutzer manuell wählten, online zu arbeiten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Einfügen einer aus dem Besprechungsort kopierten URL an eine andere Stelle (z. B. in einen Browser) der URL ein Strickpunkt am Ende hinzugefügt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer Termine im Kalender von Microsoft 365-Gruppen in der Standardauthentifizierung nicht löschen konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Starten von Outlook beim Laden des Spitznamen-Caches fehlschlug.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein Postfachbesitzer die Freigabeberechtigung für den eigenen Kalender nicht verwalten konnte, da die Option abgeblendet war.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem in Outlook keine Nachricht mit eingeschränkten Berechtigungen erstellt werden konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Speichern von E-Mail-Vorlagen als .OFT chinesische Zeichen in Fragezeichen geändert wurden.

PowerPoint

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Vergrößern und Verkleinern des Präsentationsbereichs zu einer Lücke zwischen der gezoomten Auswahlzone und dem Mauszeiger führte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Symbol „Inhaltsplatzhalter“ neben „Bilder“ keine QuickInfo aufwies.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die geschützte Ansicht einer Bildschirmpräsentation, die durch eine pptsx-Datei dargestellt wurde, die Bildschirmaufnahme von IRM-geschützten Dokumenten ermöglichte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Gitternetzlinien beim Schließen des Entwurfsfensters von den Folien verschoben wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Duplizieren einer Bildschirmpräsentation auf einen sekundären Monitor diese manchmal von einem anderen Fenster verdeckt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem sich die Bildlaufleiste in einer Folie von selbst einstellte, nachdem die Bildschirmaufnahme bei geöffnetem Auswahlfenster gestoppt wurde.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem „NewVal“ im Ereignis „ProjectBeforeTaskChange“ nicht den richtigen Wert hatte, wenn eine Verzögerung innerhalb einer Ansicht vom Typ "Aufgabenformular" geändert wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Project beim Öffnen von Dateien manchmal abstürzte, wenn Ressourcenprofile auf eine bestimmte Weise angegeben waren.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Speichern eines Projekts aus PWA in eine lokale MPP-Datei das ProjectBeforeTaskChangeEvent für Daten ausgelöst wurde, die vom Benutzer nicht tatsächlich geändert worden waren.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Suche nach einer Ressource durch Ressourcenverhandlungen anhand des Namens anstelle der GUID erfolgte, was zu Problemen führen konnte, wenn mehrere Ressourcen denselben Namen aufwiesen.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem wenn es in einer Projektsite eine Aufgabenliste gab und diese gruppiert wurde, sie nicht schnell bearbeitet werden konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem, wenn Sie eine Unternehmensressource über CSOM aktualisieren, die maximale Anzahl von Ressourcen möglicherweise verloren geht.

Word

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Vergrößern und Verkleinern des Präsentationsbereichs zu einer Lücke zwischen der gezoomten Auswahlzone und dem Mauszeiger führte.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Klicken auf einen Kommentarhinweis nicht dazu führte, dass die Kommentarkarte in der Ansicht angezeigt wurde.

  • Ein Layout-Problem wurde behoben, bei dem sich die Linie zwischen den Spalten verschieben konnte.

  • Es wurde ein Problem mit dem Nachverfolgen von Änderungen behoben, bei dem beim Öffnen von Word-Dokumenten manchmal eine Fehlermeldung angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Word zu hängen scheint, wenn eine Excel-Arbeitsmappe in ein Word-Dokument eingefügt wurde.

  • Es wurde ein Problem mit dem Drucken behoben, das beim Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen mit Wasserzeichen auftrat.

Office-Suite

  • Es wurde ein Problem mit dem Office-Bereitstellungstool behoben, bei dem die Konfiguration fehlschlug, wenn das Feature "RemoveMSI" in Anwesenheit des Produkts „Microsoft-Anwendungsfehler-Berichterstattung“ in Office 2007 verwendet wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bei der interaktiven SSO-API-Anmeldung ein Fehlercode zurückgegeben wurde.

Version 2010: 6. November

Version 2010 (Build 13328.20356)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2010: 4. November

Version 2010 (Build 13328.20340)

Featureupdates

Excel

  • Unterstützung für SVG-Zwischenablage: Sie können jetzt SVG-Inhalte aus Office in Apps von Drittanbietern einfügen. Weitere Informationen

Outlook

  • Unterstützung für SVG-Zwischenablage: Sie können jetzt SVG-Inhalte aus Office in Apps von Drittanbietern einfügen. Weitere Informationen

PowerPoint

  • Unterstützung für SVG-Zwischenablage: Sie können jetzt SVG-Inhalte aus Office in Apps von Drittanbietern einfügen. Weitere Informationen
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

  • Erstellen von GIFs mit transparenten Hintergründen: Wenn Sie in ein animiertes GIF exportieren, ermöglicht Ihnen eine neue Option den transparenten Hintergrund.
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

  • Exportieren eines animierten GIF in einem Bereich: Folienbereich auswählen, wenn Sie nach animiertem GIF exportieren

Word

  • Unterstützung für SVG-Zwischenablage: Sie können jetzt SVG-Inhalte aus Office in Apps von Drittanbietern einfügen. Weitere Informationen

Gelöste Probleme

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Benutzer ihren Delegierten keine Editor-Berechtigung erteilen konnten.

Office-Suite

  • Wir haben ein Problem behoben, das zu einem Fehlschlag beim Versuch führte, Dateien zu speichern, die von SyncBacked auf „Nur Server“ übergegangen sind.

Version 2010: 27. Oktober

Version 2010 (Build 13328.20292)


Gelöste Probleme

Outlook

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das die Cloudeinstellungen standardmäßig nicht für Benutzer aktiviert wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Änderungen an einer Benutzersignatur nicht gespeichert wurden.

Version 2010: 24. Oktober

Version 2010 (Build 13328.20278)


Gelöste Probleme

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Kopfzeilen chinesischer Nachrichten bei der Beantwortung oder Weiterleitung nicht lesbar waren.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das chinesische Zeichen beim Speichern als OFT-Datei in Fragezeichen geändert wurden.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Speichern eines Projekts aus PWA in eine lokale MPP-Datei das ProjectBeforeTaskChangeEvent für Daten ausgelöst wurde, die vom Benutzer nicht tatsächlich geändert worden waren.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Ereignis NewVal im ProjectBeforeTaskChange nicht den richtigen Wert hat, wenn eine Verzögerung innerhalb einer Ansicht vom Typ "Aufgabenformular" geändert wird.

Version 2010: 19. Oktober

Version 2010 (Build 13328.20210)

Featureupdates

Outlook

  • Sparen Sie Zeit beim Verfassen von Nachrichten: Outlook macht Ihnen Formulierungsvorschläge, sodass Sie Nachrichten schnell verfassen können. Wenn Sie den Vorschlag akzeptieren möchten, verwenden Sie einfach die TAB-Taste.
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

  • Aufheben der Sprachbarriere durch einen integrierten Übersetzer: Ab jetzt sind keine Add-Ins für die Übersetzung mehr erforderlich! Klicken Sie in einer Nachricht mit der rechten Maustaste, um bestimmte Wörter, Ausdrücke oder die gesamte Nachricht zu übersetzen. Weitere Informationen

  • Updates zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit für Aufgaben: visuelle Auffrischung von Aufgabenelementen

PowerPoint

  • Üben Sie Ihre Präsentation mit der PowerPoint-Vorschau: Lassen Sie sich bei den Dingen coachen, die die Aufmerksamkeit Ihrer Benutzergruppe erhöhen – wie Tempo, zu oft verwendete Wörter, Körpersprache und mehr. Weitere Informationen

Word

  • Der Microsoft-Editor-Bereich erhält in der Desktopversion von Word ein Update: Die aktuelle Benutzeroberfläche im Editorbereich in Word für Desktopclients wurde aktualisiert.

  • Schreibvorschläge mit einem Klick: Übernehmen Sie Schreibvorschläge mit nur einem Klick. Der aktualisierte Editor-Bereich erleichtert die Navigation zwischen den Vorschlägen.


Gelöste Probleme

PowerPoint

  • Hierbei handelt es sich um einen Fix für ein Problem, bei dem beim Schließen des Dokuments die Aufforderung „Speichern“ in einer Schleife angezeigt wird, wenn es ein Add-In gibt, das auf das Ereignis PresentationBeforeClose hört und die Eigenschaft Presentation.Saved als Teil des Ereignishandlers prüft.

Version 2010: 11. Oktober

Version 2010 (Build 13328.20154)

Featureupdates

Excel

  • Schützen Sie Ihre Daten vor schädlichen Dateien: Application Guard schützt Sie vor Schadsoftware, indem Sie Office-Dateien in einem isolierten Container lesen, drucken und speichern können. Weitere Informationen

PowerPoint

  • Schützen Sie Ihre Daten vor schädlichen Dateien: Application Guard schützt Sie vor Schadsoftware, indem Sie Office-Dateien in einem isolierten Container lesen, drucken und speichern können. Weitere Informationen

Word

  • Schützen Sie Ihre Daten vor schädlichen Dateien: Application Guard schützt Sie vor Schadsoftware, indem Sie Office-Dateien in einem isolierten Container lesen, drucken und speichern können. Weitere Informationen

Gelöste Probleme

Zugriff

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Position der Bildlaufleiste nicht ordnungsgemäß festgelegt wurde, wenn das Abfrage/Beziehungsfenster beim Scrollen geladen wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Aufgabenbereich "Tabelle hinzufügen" Namen mit "&" nicht korrekt anzeigte.

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die mehrstufige Kategorie "manuelles Intervall" in Diagrammen nicht funktionierte.

  • Es wurde ein Problem mit 2D-Kartendiagrammen behoben, bei dem das Festlegen der Farben für die Werte "Max.", "Mittel" und "Min." für eine Reihe bei Verwendung von VBA nicht funktionierte.

  • Es wurde ein Problem behoben, das die Fehlermeldung „Excel hat nicht ausreichend Ressourcen zur Verfügung für die Berechnung einer oder mehrerer Formeln“ verursachen konnte.

  • Es wurde ein Problem, bei dem in Datenüberprüfungslisten u. U. nicht alle Elemente in der Liste angezeigt wurden, wenn die Office-Sprache auf Spanisch festgelegt war.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem beim Wechseln zwischen Arbeitsblättern mit großen Datenmengen eine deutliche Verzögerung auftrat, wenn ‚Seitenumbruchvorschau‘ aktiviert war.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Hinzufügen zu einer für die Datenüberprüfung verwendeten Tabelle die Optionen nicht für alle Blätter in der Arbeitsmappe aktualisiert wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, das beim Aktualisieren von OLAP-PivotTables zu einem Absturz führen könnte.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ChartSheet in einigen Fällen abgestürzt ist, wenn eine Formel über die Bearbeitungsleiste eingegeben wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Excel-Formularleiste nicht vollständig gerendert werden konnte, wenn die Verbindung zu einem Gerät verloren ging, wie z. B. beim Verbinden/Trennen einer Remote-Sitzung oder bei einem Monitorwechsel.

OneNote

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Benutzer nicht in der Lage war, eine Notizbuch-URL aus einem Textfeld in OutSpace File > Info auszuwählen und zu kopieren.

  • Es wurde ein Problem behoben, dass beim Fahren mit der Maus über die grüne Farbe in der Farbauswahl des Notizbuchs das Popup "Rote Kreide" angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem OneNote im Zeichenbereich hohe Kontrastfarben für benutzerdefinierte Designs nicht beachtete.

Outlook

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass automatisch generierte E-Mails mit einem leeren Textkörper gesendet wurden, wenn die Betreffzeile leer war.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die falsche Ordner-GUID für Ordner zwischengespeichert wird.

  • Wenn ein Benutzer eine E-Mail-Adresse in das Feld "Empfänger" mit dem Anzeigenamen kopierte und einfügte, wurde die E-Mail-Adresse nicht immer ordnungsgemäß analysiert, woraufhin eine Warnung zu einer ungültigen E-Mail-Adresse angezeigt wurde. Das Problem wurde so behoben, dass Name und E-Mail-Adresse nun ordnungsgemäß analysiert werden und die Warnung nicht mehr angezeigt wird.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem freigegebene Ordner nicht den übergeordneten Ordnernamen zurückgegeben haben. Anstatt wurde ein leerer Pfad zurückgegeben, der nicht ordnungsgemäß an das primäre Konto ging.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Option "Speichern unter" für klassische Anlagen nicht verfügbar war.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das ein Benutzer eine Möglichkeit zum Anpassen des Rechtfertigungstexts bietet, wenn eine Richtlinie überschrieben wird.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem „Änderungen nachverfolgen“ nach dem erneuten Öffnen des Entwurfs im schreibgeschützten Vorschaufenster aktiviert wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem E-Mails ausgeblendet wurden, wenn „Posteingang mit Relevanz“ deaktiviert und eine Sortierung durchgeführt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Outlook eine zweite leere Signatur für Personen mit aktivierter Cloud-Einstellung erstellt hat.

PowerPoint

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem PowerPoint beim Exportieren in das PDF-Format keine rechteckige Aufzählungspunkte exportierte.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem GIF-Dateien im Editor und in Bildschirmpräsentationen nur einmal animiert wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein verknüpftes Excel-Diagramm fälschlicherweise in eine Excel-Tabelle geändert wurde, wenn der Benutzer den Quellpfad in den lokalen OneDrive-Ordner änderte.

  • Es wurde ein Problem behoben bei dem, wenn Sie sich auf der letzten Folie befinden und zur nächsten Folie wechseln, nachdem Sie "Sitzung beenden" gedrückt haben und bevor die Zusammenfassung angezeigt wird, der Dialog "Sitzung beenden" auch auf der Zusammenfassungsseite sichtbar ist.

Project

  • Es wurde ein Problem mit der ConsolidateProjects-VBA-Methode behoben, wenn Sie versuchen, dasselbe Projekt mehrmals hinzuzufügen und AttachToSources auf "false" festzulegen.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Sie, wenn Sie einen Ereigniscode ausführen, die Änderungen über eine Aufgaben-Maske durchführen und dann durch Klicken auf die Schaltfläche OK keine Änderungen vornehmen.

  • Es wurde ein Problem mit der ConsolidateProjects-VBA-Methode behoben, wenn Sie versuchen, dasselbe Projekt mehrmals hinzuzufügen und AttachToSources auf "false" festzulegen.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Sie, wenn Sie benutzerdefinierte Felder mit Formeln haben und den Ertragswert verwenden, Leistungsverzögerungen beim Wechsel der Ansichten und beim Öffnen von Projekt-/Aufgabendetails feststellen konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Project abstürzt, wenn Sie eine Gruppe auf die Ressourcennutzung oder die Arbeitsblattanzeige anwenden und dann eine Spalte einfügen.

Word

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Links zu workflowaktivierten Dateien nicht erwartungsgemäß geöffnet wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem es vorkam, dass wenn ein Benutzer auf eine nachverfolgte Änderung tippte (Einfügung/Löschung), ein Kommentar-Popup angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem mit dem Löschen von Kommentarbeschriftungen in Word behoben.

  • Es wurde ein Problem in Outlook mit auf "Nicht weiterleiten" festgelegten Nachrichten behoben.

  • Es wurde ein Problem mit dem Speichern eines Word-Dokuments mit Zitaten und Formeln behoben.

  • Es wurde ein Problem mit dem Dialogfeld "Formatvorlagenkatalog" behoben.

Office-Suite

  • Wenn ein Benutzer ein Dokument/ eine Datei auf Tintenstrahldrucker aus Office druckt und die Druckertintenstand niedrig ist, wird die Nachricht „Wenig Toner“ oder „Kein Toner“ angezeigt, auch wenn Tintenstrahldrucker keine Toner haben. Die Nachricht wurde geändert, um „Wenig Toner/Tinte“ bzw. „Kein Toner/keine Tinte“ anzuzeigen.

Version 2009: 07. Oktober

Version 2009 (Build 13231.20360)

Featureupdates

Excel

  • Datentypen mit Microsoft Power Query für Excel erstellen: Erstellen Sie umfangreiche Datentypen mit Microsoft Power Query für Excel von jeder Datenquelle

Outlook

  • Die Grammatikprüfung hält Ihnen den Rücken frei: Outlook markiert Grammatikfehler während der Eingabe, so dass Sie Vorschläge mit einem einzigen Klick anwenden können.
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

Gelöste Probleme

Outlook

  • Behebt ein Problem, das bewirkt, dass die Suche keine Ergebnisse zurückgibt, wenn nicht zwischengespeicherte freigegebene Kalender durchsucht werden.

  • Behebt ein Problem, das bewirkt hat, dass einige Benutzer Outlook unerwartet starten, wenn Sie offline sind.

  • Behebt ein Problem, durch das Delegaten beim Öffnen freigegebener Ordner in einem anderen Postfach zeitweilige Fehler erhalten.

PowerPoint

  • Sicherheitsproblembehebung für ein Problems, bei dem IRM-Schutz beim Öffnen einer PowerPoint-Datei in der geschützten Anzeige deaktiviert wurde.

Office-Suite

  • Wenn ein Benutzer ein Dokument/ eine Datei auf Tintenstrahldrucker aus Office druckt und die Druckertintenstand niedrig ist, wird die Nachricht „Wenig Toner“ oder „Kein Toner“ angezeigt, auch wenn Tintenstrahldrucker keine Toner haben. Die Nachricht wurde geändert, um „Wenig Toner/Tinte“ bzw. „Kein Toner/keine Tinte“ anzuzeigen.

Version 2009: 26. September

Version 2009 (Build 13231.20262)

Gelöste Probleme

Outlook

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass einige automatisch generierte E-Mails mit einem leeren Textkörper gesendet wurden, wenn die Betreffzeile leer war.

Project

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Sie, wenn Sie einen Ereigniscode ausführen, die Änderungen über eine Aufgaben-Formularansicht durchführen und dann durch Klicken auf die Schaltfläche OK keine Änderungen vornehmen.

Version 2009: 21. September

Version 2009 (Build 13231.20200)

Featureupdates

Zugriff

  • Automatisches Wechseln von Office-Designs: Office kann Designs automatisch an Ihre Windows 10-Designeinstellungen anpassen. Gehen Sie zu Datei > Optionen, und wählen Sie neben Office-Design "Systemeinstellung verwenden" aus. Weitere Informationen

Excel

  • iPhone-Fotos direkt in Office einfügen: HEIC-Bilder von Ihrem Smartphone jetzt nahtlos in Office einfügen. Keine Konvertierung erforderlich.
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

  • Automatisches Wechseln von Office-Designs: Office kann Designs automatisch an Ihre Windows 10-Designeinstellungen anpassen. Gehen Sie zu Datei > Optionen, und wählen Sie neben Office-Design "Systemeinstellung verwenden" aus. Weitere Informationen

OneNote

  • Automatisches Wechseln von Office-Designs: Office kann Designs automatisch an Ihre Windows 10-Designeinstellungen anpassen. Gehen Sie zu Datei > Optionen, und wählen Sie neben Office-Design "Systemeinstellung verwenden" aus. Weitere Informationen

Outlook

  • Unterhaltung löschen nach Nachrichtenbesitzer: Dieses Feature ermöglicht es Ihnen, eine Unterhaltung nach dem Nachrichtenbesitzer zu löschen.

  • iPhone-Fotos direkt in Office einfügen: HEIC-Bilder von Ihrem Smartphone jetzt nahtlos in Office einfügen. Keine Konvertierung erforderlich.
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

  • Automatisches Wechseln von Office-Designs: Office kann Designs automatisch an Ihre Windows 10-Designeinstellungen anpassen. Gehen Sie zu Datei > Optionen, und wählen Sie neben Office-Design "Systemeinstellung verwenden" aus. Weitere Informationen

PowerPoint

  • iPhone-Fotos direkt in Office einfügen: HEIC-Bilder von Ihrem Smartphone jetzt nahtlos in Office einfügen. Keine Konvertierung erforderlich.
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

  • Automatisches Wechseln von Office-Designs: Office kann Designs automatisch an Ihre Windows 10-Designeinstellungen anpassen. Gehen Sie zu Datei > Optionen, und wählen Sie neben Office-Design "Systemeinstellung verwenden" aus. Weitere Informationen

Project

  • Automatisches Wechseln von Office-Designs: Office kann Designs automatisch an Ihre Windows 10-Designeinstellungen anpassen. Gehen Sie zu Datei > Optionen, und wählen Sie neben Office-Design "Systemeinstellung verwenden" aus. Weitere Informationen

Publisher

  • Automatisches Wechseln von Office-Designs: Office kann Designs automatisch an Ihre Windows 10-Designeinstellungen anpassen. Gehen Sie zu Datei > Optionen, und wählen Sie neben Office-Design "Systemeinstellung verwenden" aus. Weitere Informationen

Visio

  • Automatisches Wechseln von Office-Designs: Office kann Designs automatisch an Ihre Windows 10-Designeinstellungen anpassen. Gehen Sie zu Datei > Optionen, und wählen Sie neben Office-Design "Systemeinstellung verwenden" aus. Weitere Informationen

Word

  • iPhone-Fotos direkt in Office einfügen: HEIC-Bilder von Ihrem Smartphone jetzt nahtlos in Office einfügen. Keine Konvertierung erforderlich.
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

  • Automatisches Wechseln von Office-Designs: Office kann Designs automatisch an Ihre Windows 10-Designeinstellungen anpassen. Gehen Sie zu Datei > Optionen, und wählen Sie neben Office-Design "Systemeinstellung verwenden" aus. Weitere Informationen


Gelöste Probleme

PowerPoint

  • Es wurde ein Problem behoben, das die gemeinsame Dokumenterstellung für Dateien mit großen Mengen eines bestimmten Datenobjekttyps (E2o) verlangsamt hat.

Version 2009: 14. September

Version 2009 (Build 13231.20152)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2009: 10. September

Version 2009 (Build 13231.20126)

Gelöste Probleme

Access

  • Dieses Problem wurde nun behoben, und es sollte jetzt kein Absturz mehr auftreten.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Verbindungen zu einer ODBC-Datenbank mit Anwendungen von Drittanbietern nicht funktionierten.

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Öffnen einer Datei, die die LET-Funktion enthält, die Warnmeldung angezeigt wurde: "Wir haben ein Problem mit dem Inhalt in "Ihrer Datei.xlsx" gefunden. Möchten Sie, dass wir so viel wie möglich wiederherstellen? Wenn die Quelle für diese Arbeitsmappe vertrauenswürdig ist, klicken Sie auf „Ja“.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem, wenn ein Benutzer einen Formelnamen einschließlich der Klammer eingab und die Hilfe über F1 aufrief, das für diese Formel spezifische Hilfethema nicht angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben: Beim Festlegen der FormulaR1C1-Eigenschaft für einen Bereich mithilfe eines Makros waren die Zellbezüge falsch, wenn ein Diagrammblatt das aktive Blatt war.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer einen PivotTable-Filter nicht ändern konnten, weil er auf einen Wert eingestellt war, der in einer Analysis Services-Datenbank nicht mehr vorhanden war.

  • Es wurde ein Absturz im Zusammenhang mit XLAM-Add-In-Referenzen und benannten Bereichen behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer, die einen benutzerdefinierten Stil auf ein dynamisches Array anwandten, die Fehlermeldung erhielten: „Sie können einen Teil eines Arrays nicht ändern“. Dies war eine veraltete Einschränkung, die entfernt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem den Schaltflächen zugewiesene Makros nach der Wiederherstellung einer älteren Version der Datei beschädigt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Freihandeingaben dazu führen konnten, dass Excel nicht mehr reagierte.

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das mehr Flexibilität bei der Aktivierung/Deaktivierung der Standardprotokollierungsoptionen über die Gruppenrichtlinie bietet.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Legacy-Domänenname für einen E-Mail-Absender beibehalten und angezeigt wurde, nachdem ein Entwurf der E-Mail zwischen Postfächern mit Assistenten- und Manager-Berechtigungen verschoben wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Benutzer Outlook im Offline-Status starteten, bis sie manuell wählten, online zu arbeiten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Ausführen des VBA-Codes ActiveInspector.CommandBars.ExecuteMso ("ShowSchedulingPage") nach dem Aktivieren des Einzeiligen Menübands (SLR) zu einem Laufzeitfehler führen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Schaltflächen "OK" und "Abbrechen" im Dialogfeld "Automatische Antworten" auf einem System mit einer hohen Auflösung (z. B. 1750 x 1920) in Verbindung mit einer großen Textgröße (z. B. 175 %) nicht sichtbar waren.

  • Es wurde eine Bedingung behoben, nach der das Senden einer Besprechungsanfrage von einer leeren Kontaktgruppe an eine andere Kontaktgruppe zu einem Absturz führen würde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem es zu einem Absturz kam, wenn Benutzer bestimmte sehr große E-Mails öffneten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem, wenn die Gruppenrichtlinie erfordert, dass ein Add-In immer aktiviert sein muss, die Überwachungs-Add-Ins nicht mehr verfügbar sind, um Benutzer daran zu hindern, das Add-In zu deaktivieren.

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Benutzer durch das Auswählen mehrerer Nachrichten E-Mail-Inhalte senden konnten, für die eine "Nicht weiterleiten"-Richtlinie in OneNote festgelegt war.

  • Ein Problem wurde behoben: Benutzer können IRM (Information Rights Management) jetzt für Outlook deaktivieren, ohne es für die übrigen Office-Anwendungen deaktivieren zu müssen.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Benutzerkontoattribute in Active Directory für "otherTelephone" und "otherHomePhone" nicht den entsprechenden Outlook-LDAP-Attributen zugeordnet wurden.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem die Seite "Besprechung" weiterhin angezeigt wurde, nachdem der Benutzer die Registerkarten von der Seite "Besprechung" auf die Seite "Terminplanungs-Assistent" gewechselt hatte.

PowerPoint

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Menüband bzw. die Titelleiste unter bestimmten Bedingungen nicht angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem nach dem Starten von PowerPoint, dem Einfügen einer Folie und dem Öffnen und Schließen des Kommentarbereichs die Folien im Miniaturansichtenbereich als überlappend angezeigt wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Funktion zum Einfügen eines Videos deaktiviert war.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Videos in Bildschirmpräsentationen nicht automatisch wiedergegeben wurden.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem, wenn eine Ressource mehrere Kostensatztabellen hat, die verbleibenden Kosten möglicherweise nicht korrekt berechnet werden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Projektabschlussdatum für Projekte, die mit der Microsoft Office SharePoint Online-Aufgabenliste verbunden sind, nicht aktualisiert wird.

Visio

  • Die Live-Vorschau stürzt ab, wenn die Textausrichtung von Kunden gemeldet wird. Häufigster Absturz im Juli, Kopie.

Word

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Kommentarkarte einen Rahmen um den Kommentartext anzeigte, wenn der Benutzer auf den Kommentar klickte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Aufzählungsbildsymbol nicht korrekt angezeigt wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Benutzer die Kopf-oder Fußzeile beim Auswählen eines Kommentars nicht verlassen konnte.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Word nach dem Löschen von Kommentaren abstürzen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem, wenn ein Benutzer einen Kommentar-Entwurf erstellte, der in einer Zeile verankert war, die bereits bestätigte Kommentare enthielt, der Entwurf in der falschen Reihenfolge in Bezug auf den bestätigten Kommentar im SideTrack angeordnet wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Fokus nicht auf den Kommentarbereich gelegt wurde, wenn das Dokument auf 160 % oder mehr gezoomt wurde und der Kommentarbereich nicht sichtbar war.

  • Es wurde ein Problem behoben, das Benutzer daran hinderte, Benutzerkommentar-Threads zu sehen, die die Sidetrack-Grenze überschritten, weil das Scrollen durch den Sidetrack nicht funktioniert hat.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Suche nach aufgelösten Kommentaren im Sidetrack-Bereich nicht funktioniert hat.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Kommentare zu einem Dokument auf anderen geöffneten Dokumenten angezeigt wurden, nachdem zwischen den mehreren geöffneten Dokumenten gewechselt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem lange Links beim Speichern eines Dokuments im HTML-Format nicht umgebrochen wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem in einigen Fällen Aufzählungszeichen in E-Mails nicht korrekt angezeigt wurden.

  • Es wurde ein Problem mit Makros behoben, in denen „AutoOpen“ vor „AutoExec“ ausgeführt wird.

Office-Suite

  • Es wurde ein Problem mit dem Office-Bereitstellungstool behoben, bei dem die Konfiguration fehlschlug, wenn das Feature "RemoveMSI" in Anwesenheit des Produkts „Microsoft-Anwendungsfehler-Berichterstattung“ in Office 2007 verwendet wurde.

  • Im Dialogfeld "Bild komprimieren" wurde ein Problem behoben, bei dem einige vom Benutzer ausgewählte DPI-Einstellungen nicht beibehalten wurden.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem im Dialogfeld „Bild komprimieren“ bestimmte Benutzereinstellungen nicht beibehalten werden.

Version 2008: 4. September

Version 2008 (Build 13127.20378)

Gelöste Probleme

Office-Suite

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem im Dialogfeld „Bild komprimieren“ bestimmte Benutzereinstellungen nicht beibehalten werden.

Version 2008: 2. September

Version 2008 (Build 13127.20360)

Featureupdates

Excel

  • Speichern von Shapes als Bildern: mit nur wenigen Mausklicks können Sie eine Form, ein Symbol oder ein anderes Objekt als Bilddatei speichern, um Sie an anderer Stelle wiederzuverwenden. Weitere Informationen

  • Schnelle Bearbeitungen mit dem Excel-Stift: Ein Stifttool, mit dem Sie handschriftliche Eingaben machen und Ihre Daten schnell bearbeiten können.


Gelöste Probleme

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Excel unter bestimmten Umständen abstürzte, wenn "Format übertragen" verwendet wurde.

Word

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Basisformatvorlagen nicht mit der Standardformatvorlage aktualisiert wurden.

Version 2008: 27. August

Version 2008 (Build 13127.20296)


Gelöste Probleme

Outlook

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Benutzer, die versuchten, eine Besprechungsanfrage von einem zu ihrem Profil hinzugefügten sekundären Konto aus zu erstellen, kein leeres Von: Feld anstelle ihrer E-Mail-Adresse sahen.

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Benutzer nach dem Hinzufügen eines freigegebenen Postfachs keine Verbindung mit öffentlichen Ordnern herstellen konnten.

  • Behebt ein Problem, das bei der Interaktion mit Cloud-Anlagen gelegentlich zu Abstürzen führte.

  • Dies behebt ein Problem, das beim Bearbeiten von Empfängern gelegentlich zu Abstürzen führte.

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Benutzern bei Verwendung der kompakten Ansicht gelegentlich Anomalien angezeigt wurden.

Word

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem Office-Anwendungen nach einer vorherigen gemeinsamen Dokumenterstellung in einem Silent-Save-Fehlerstatus hängenbleiben konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Makro „AutoOpen“ vor „Autoexec“ ausgeführt wird.

Version 2008: 25. August

Version 2008 (Build 13127.20268)

Featureupdates

Outlook

  • Empfangen von E-Mail-Vorschlägen bei der Suche nach Personen: Während Sie Ihre Suchbegriffe in Outlook eingeben, werden Ihnen in den Vorschlägen die relevantesten E-Mails angezeigt.

Gelöste Probleme

Outlook

  • Behebt ein Problem, durch das Benutzern beim Beantworten von oder Verfassen neuer E-Mails den folgenden Fehler angezeigt wurde: „Einige der Dateien auf dieser Webseite befinden sich nicht am erwarteten Speicherort. Möchten Sie sie dennoch herunterladen? Wenn Sie sicher sind, dass die Webseite aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt, klicken Sie auf 'Ja'.“

Project

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Restkosten nicht immer richtig berechnet wurden, wenn für eine Ressource mehrere Kostensatztabellen definiert waren.

Word

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das es bei Benutzern beim Antworten auf oder Verfassen einer neuen E-Mail zu einem Absturz kam.

Version 2008: 17. August

Version 2008 (Build 13127.20208)

Gelöste Probleme

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das bewirkt hat, dass Besprechungen aus dem Kalender eines Managers nicht entfernt werden konnten, wenn sie von einem Delegierten unter bestimmten Umständen abgelehnt wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bewirkt hat, dass Benutzende einiger Zeichensätze beim Hinzufügen eines Smart Link zu einer Microsoft Office SharePoint Online-Datei Dateinamen falsch angezeigt bekamen.

  • Es wurde ein Problem behoben, das zu einem Absturz führte, wenn Benutzende beim Löschen von 4 oder mehr E-Mails von einem POP-Konto mit der Option "Nur Kopfzeilen herunterladen" einen Absturz erlebten.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bewirkt hat, dass das Rechtsklick-Kontextmenü nicht in den Suchsteuerelementen angezeigt wurde.

Version 2008: 11. August

Version 2008 (Build 13127.20164)

Sicherheitsupdates sind hier aufgeführt

Gelöste Probleme

Zugriff

  • Diese Korrektur behebt das Problem, bei dem der Versuch, bestimmte Abfragen auszuführen, zuvor die Fehlermeldung „Abfrage ist zu komplex“ erzeugt hat.

  • Wenn Sie Office 365 installiert haben, müssen Sie nicht mehr unsere ACE Redistributable Engine installieren, um ACE außerhalb des Office-Ökosystems bereitzustellen. Daher benötigen Sie für Benutzende mit Office 365 die ACE Redist Engine nicht mehr, und folglich sollte dieses Problem nicht auftreten.

  • Das Problem wurde gelöst – Sie können nun unseren ODBC-Treiber außerhalb der Office-Click-to-Run-App verwenden.

Excel

  • Das Problem wurde behoben, bei dem, wenn die Reihenfolge einer Diagrammserie geändert wurde, das entsprechende, an der Serie ausgerichtete Kontrollkästchen nicht zusammen mit der Serie neu geordnet wurde.

  • Beim Versuch eine Datei zu speichern, die eine Formel mit der Funktion LET() enthält, konnte ein Fehler auftreten.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Diagramme nicht immer wie erwartet aktualisiert wurden, wenn "ForceFullCalculation" über VBA für die Arbeitsmappe aktiviert wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Kopie eines Bildes mit einer radialen Verlaufsfüllung nicht mit dem Original übereinstimmte.

OneNote

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Platzhaltertext im Bearbeitungsfeld „Suchen“ überlaufen würde, wenn die Größe des Anwendungsfensters auf eine kleine Dimension geändert wurde.

Outlook

  • Wir haben ein Problem beim Erstellen mehrerer Profile in Outlook von derselben E-Mail-Domäne behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Benutzende des Features "Verbesserungen bei gemeinsam genutzten Kalendern" nicht in der Lage waren, einen neu hinzugefügten freigegebenen Kalender anzuzeigen.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Schloss-Symbol im Header von S/MIME-verschlüsselten Nachrichten nicht angezeigt wurde.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Option "Weiterleitung zulassen" in den "Antwortoptionen" der freigegebenen Kalenderbesprechung fehlte, wenn "Gemeinsamer Ordner herunterladen" NICHT aktiviert war.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzer OneDrive-Anlagen von außerhalb ihres Mandanten nicht auf ihrem lokalen Computer speichern konnten, wenn sie im Dialogfeld "Sicherheit" die Option "Speichern" wählten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Schaltfläche "Drucken" als deaktiviert angezeigt wurde, auch wenn Benutzende über die entsprechenden Druckberechtigungen verfügten.

  • Behebung eines Problems, das dazu führte, dass Anhänge aus S/MIME-Nachrichten entfernt wurden, wenn diese unverschlüsselt gesendet wurden.

  • Behebung eines Problems, das dazu führte, dass Klartext-S/MIME-Nachrichten beim Senden verstümmelt wurden.

  • Behebt ein Problem, durch das Anhänge beschädigt wurden, wenn eine S/MIME-E-Mail unverschlüsselt gesendet wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führt, dass Empfänger geschützte Nachrichten nicht speichern können, selbst wenn der/die Absender/in die Erlaubnis zum Speichern als Datei erteilt hat.

  • Diese Korrektur behebt ein Problem, bei dem Benutzende beim Beantworten einer mit digitalen Rechten verwalteten Nachricht in einem Inspektorfenster keine Signatur hinzufügen konnten, wenn sie keine Eigentümerrechte für die Nachricht hatten, auf die sie antworteten.

  • Diese Korrektur behebt ein Problem, das dazu führte, dass Outlook Zeilenumbrüche in Abschrifteninhalten nicht richtig anzeigte.

  • Behebt ein Problem, bei dem die Bezeichnungen für einige Optionen für die erweiterte Suche in einigen Sprachen abgeschnitten wurden.

PowerPoint

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Kopie eines Bildes mit einer radialen Verlaufsfüllung nicht mit dem Original übereinstimmte.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Schaltfläche „Formulare“ in PowerPoint das Erstellen von Formularen nicht zulässt, wenn der Zugriff auf den Microsoft Store nicht zulässig war.

Project

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die in der Task Board-Ansicht aufgelisteten Aufgaben nicht mit denen im Dialogfeld "Ressourcen zuordnen" synchronisiert wurden.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem beim Versuch, ein PDF/XPS aus dem Projekt in eine SharePoint-Dokumentenbibliothek zu speichern, nichts passiert.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem beim Kopieren und Einfügen einer Aufgabe mit mehreren Abhängigkeiten nicht alle Abhängigkeiten korrekt kopiert wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem für eine SharePoint-Aufgabenliste die Schaltflächen auf dem Menüband auf der zweiten Registerkarte deaktiviert sein können.

Skype

  • Der Hautton des Tanzemoticons wurde auf neutrale Farbe geändert

Visio

  • Wenn Benutzende nach dieser Korrektur die Ausführung des Löschbefehls durch einen dazwischen liegenden Mechanismus angehalten haben (in diesem Fall durch ein Add-in), wird der Speicher nicht lecken und die gesamte Maschine wird nicht beeinträchtigt.

Word

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Word nicht mehr reagierte, nachdem Text und ein Bild in ein Kommentarfeld eingefügt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Kopie eines Bildes mit einer radialen Verlaufsfüllung nicht mit dem Original übereinstimmte.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Platzhaltertext im Bearbeitungsfeld „Suchen“ überlaufen würde, wenn die Größe des Anwendungsfensters auf eine kleine Dimension geändert wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem sich das Überarbeitungsfeld unerwartet öffnet, wenn ein Kommentar hinzugefügt wurde, um eine Änderung zu verfolgen.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Befehl „Editor“ deaktiviert wurde, als sich der Fokus in einem Kommentartextfeld befand.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Befehl „Markup anzeigen“ deaktiviert wurde, als sich der Fokus in einem Kommentartextfeld befand.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Schaltfläche „Neuer Kommentar“ nach dem Löschen des letzten Kommentars deaktiviert wurde.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Option „Bestimmte Personen“ zum Nachverfolgen von Änderungen deaktiviert wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Links zu Dokumenten nicht über die Dropdown-Liste Einfügen -> Link in das Kommentarfeld eingefügt wurden.

  • Wir haben ein gelegentliches Aufhängen beim Öffnen von HTML-Dateien behoben.

  • Wir haben ein Problem in benutzerdefiniertem XML behoben, bei dem der Status der Kommentare beim Öffnen des Dokuments verloren geht.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Anzahl der Hyperlinks in der VBA-Hyperlinks-Sammlung nach dem Hinzufügen eines Bildes, das einen Hyperlink enthält, nicht korrekt iteriert wurde.

  • Bei dem alten, nicht webdienstbasierten Bereich „Freigeben“ könnte das Schließen des Dokuments bei geöffnetem Bereich „Freigeben“ zu einem Absturz führen. Dies ist nun behoben.

  • Wir haben ein Problem behoben, durch das, nach dem der User ein neues App-Fenster über die Taskleiste geöffnet und ein neues leeres Dokuments erstellt hatte, zusätzliche Dateien erstellt wurden.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem ein Benutzer, der ein Dokument bearbeitete, aber zwischenzeitlich die Berechtigungen verloren hatte, wir den Benutzer nicht darüber informierten, dass er sich erneut authentifizieren musste.

Version 2007: 5. August

Version 2007 (Build 13029.20344)


Gelöste Probleme

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Outlook keine Suchvorschläge abrufen konnte.

  • Ein Problem wurde behoben, das gelegentlich zu einem Absturz führte, wenn Benutzer Persona-Informationen abriefen.

Project

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein Projekt, das in einen ungültigen Zustand geraten war, nicht geöffnet werden konnte.

Version 2007: 29. Juli

Version 2007 (Build 13029.20308)

Featureupdates

Excel

  • Abrufen von Organisationsdaten aus Power BI mithilfe von Datentypen: Excel-Datentypen aus Power BI werden nun für Insider in Organisationen mit Office 365 E5/A5 oder Microsoft 365 E5/A5 bereitgestellt. Benötigte Informationen abrufen und deren einfache Aktualisierung ist für viele tägliche Abläufe von entscheidender Bedeutung. Sie erhalten Zugriff auf Ihre Unternehmens-oder Organisationsinformationen aus Power BI als Datentyp in Excel. Dadurch wird die Möglichkeit, verknüpfte Informationen in Tabellen einzugben, erweitert. Weitere Informationen
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

Outlook

  • Auswählen, wo gesucht werden soll: Das neue Dropdownmenü für den Suchbereich ermöglicht es Ihnen, Ihre Suche einfacher zu ändern und zwischen dem aktuellen Ordner und dem aktuellen Postfach zu wechseln. Vielen Dank an alle in "Demnächst verfügbar", die uns ihr Feedback zu der neuen Search-at-Top-Erfahrung gesendet haben. Das vorliegende Design und Update sind aus diesem Feedback entstanden!

Word

  • Bessere Zusammenarbeit mit modernen Kommentaren: Für eine bessere Zusammenarbeit fügen Sie Kommentare zu Objekten hinzu, @erwähnen Sie Kollegen, und lösen Sie Kommentarthreads auf. Weitere Informationen

Gelöste Probleme

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das zu einem Absturz führte, wenn Benutzer von CLP die Absenderadresse in einer Antwort von geschütztem in ungeschützten Kontext wechselten.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass die Seite des Terminplanungs-Assistenten nicht angezeigt wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, das zu Formatierungsproblemen in Benachrichtigungen über einen Sicherheitsvorfälle führte.

Version 2007: 27. Juli

Version 2007 (Build 13029.20292)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2007: 20. Juli

Version 2007 (Build 13029.20236)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2007: 15. Juli

Version 2007 (Build 13029.20200)

Featureupdates

Excel

  • Erstellen Sie ansprechende Visio-Diagramme in Excel: Erstellen Sie ein Flussdiagramm oder ein Organigramm durch Einfügen von Daten in ein Arbeitsblatt. Weitere Informationen

Gelöste Probleme

Zugriff

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Tabellenverknüpfungs-Manager einen Primärschlüssel anforderte, wenn eine verknüpfte SQL-Tabelle aktualisiert wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Abfragen im Abfrage-Editor aus dem sichtbaren Bereich verschwanden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Abfrageausführung ungefähr doppelt so lange dauerte als erwartet.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Microsoft Access eine Identitätsspalte in einer verknüpften SQL Server-Tabelle nicht identifizierte, was dazu führen konnte, dass Zeilen fälschlicherweise als gelöscht gemeldet werden.

Excel

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem URLs, die nicht auf HTTP oder HTTPS basierten, nicht in der Liste "Zuletzt verwendet" angezeigt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem beim Laden einer Arbeitsmappe mit mehreren Blättern in der Seitenumbruchvorschau ein Fehler oder eine Unterbrechung auftreten kann.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Datenmodelltabellen, die in bestimmten Excel-Versionen erstellt wurden, in der "Tabellenvorschau" nicht angezeigt wurden, selbst wenn die mit der Tabelle verknüpfte Abfrage nicht bearbeitet wurde.

  • Relativ/Absolut ignorieren"-Bezügen im Dialogfeld "Namen definieren \ Namen anwenden" führte dazu, dass Formeln nicht funktionierten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem CustomUI XML für eine benutzerdefinierte Menüband-Registerkarte beim Speichern einer Arbeitsmappe in SharePoint/OneDrive entfernt wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Arbeitsmappen schreibgeschützt waren, wenn für die Datei nur die Empfehlung des Schreibschutzes vorlag.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem beim Laden einer Arbeitsmappe mit mehreren Blättern in der Seitenumbruchvorschau ein Fehler oder eine Unterbrechung auftreten kann.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die wichtigsten Netzlinien von Netzdiagrammen nicht ordnungsgemäß formatiert werden konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem durch das Löschen eines erweiterten Datenfilters die Tabellenformatierung verloren gehen konnte.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem in der Dokumentbeschriftung der vollständige Pfad eines eingebetteten PDF-Dokuments und nicht nur der Dateiname angezeigt wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem es nach dem Deaktivieren des Wolfram Cloud-Connectors und dem anschließenden Speichern und erneuten Öffnen einer Excel-Arbeitsmappe zu einem Absturz kommen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Starten von Excel mit aktiviertem Solver-Add-in zu einem Absturz führte.

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Outlook nicht mehr reagierte, wenn mehr als 130 Empfänger in der Zeile "An" vorhanden waren; darüber hinaus wurde auch die Leistung beim Renderns des Texts verbessert.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das IME-Fenster (Eingabemethoden-Editor) den zugrunde liegenden Text, der über den IME eingegeben wird, überlappte, wenn mehrere Monitore mit unterschiedlichen Auflösungen verwendet wurden.

  • Es wurde ein Problem in der "Aufgabenleiste" behoben, bei dem für Ereignisse, die mehr als zwei Tage dauerten, für alle nachfolgenden Tage dieselbe Endzeit angezeigt wurde.

  • Behebt ein Problem, durch das Benutzer das Erstellungsdatum der Anlagen sehen konnten, die Sie per Drag & Drop in Ihr Dateisystem kopiert haben, wobei es auf den 1. Januar 4501 festgestellt wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Benutzer nicht in der Lage waren, "Senden als" oder "Senden im Auftrag von" einer Verteilerliste zu senden.

  • Behebt ein Problem, durch das Stellvertretungen beim Bearbeiten eines vorhandenen Kalendertermins im Kalender eines Managers eine Fehlermeldung erhalten haben.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Benutzern beim Schließen eines vorher gespeicherten Termins der folgende Fehler angezeigt wurde: „Das Element kann nicht gespeichert werden, da es von einem anderen Benutzer oder in einem anderen Fenster geändert wurde. Möchten Sie im Standardordner für das Element eine Kopie erstellen?“

  • Behebt ein Problem, bei dem die Option "Weiterleitung zulassen" in den "Antwortoptionen" für Kalenderbesprechungen nicht angezeigt wurde, wenn die Option für das Herunterladen freigegebener Ordner NICHT aktiviert war.

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Benutzer OneDrive-Anlagen von außerhalb ihres Mandanten nicht auf ihrem lokalen Computer speichern konnten, wenn sie im Dialogfeld "Sicherheit" die Option "Speichern" wählten.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bewirkt hat, dass die Nachrichtenliste von Outlook-Benutzern, nachdem diese freigegebene Kalender verwendet hatten, einige Minuten lang nicht mehr aktualisiert wurde.

  • Wir haben ein Problem behoben, das verhinderte, dass in Kalendererinnerungen genaue Uhrzeiten für Besprechungen in weniger als einer Woche angezeigt wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass wenn ein Bild inline in eine Nachricht eingefügt wurde und die Nachricht dann als Entwurf gespeichert wurde, dies zu einer Größenänderung bei dem Bild führte.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bewirkt hatte, dass der Text einer NDR-Nachricht nach der Bearbeitung des Betreffs von Unicode in ASCII geändert wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Datumsangaben im Minikalender für Benutzer in Japan nicht fett formatiert angezeigt wurden.

PowerPoint

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Farbindikator für Abwesenheiten eines Benutzers während einer aktiven Sitzung zur gemeinsamen Dokumenterstellung nicht im Katalog für die gemeinsame Dokumenterstellung aktualisiert wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das beim Einfügen von HTML in einen Textbereich auf einer Folie dieser stattdessen in ein Textfeld eingefügt wurde, das am oberen Rand der Folie erstellt wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Auswahl aller Folien in der Referentenansicht, das anschließende Verlassen der Referentenansicht mittels Alt+Tab und die Rückkehr zur Bildschirmpräsentation und das Klicken auf "Präsentation beenden" zu einem Ausnahmefehler führte.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem man kein PDF/XPS aus Project in einer SharePoint-Dokumentbibliothek speichern konnte.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Projekte aus Project Web App nicht im Project-Desktop Client geöffnet werden konnten, wenn die URL in .com endete.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Project beim Öffnen bestimmter XML-Dateien abstürzte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Projekte aus Project Web App im Project-Desktopclient nicht geöffnet werden konnten, wenn die URL in ".com" endete.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bewirkt, dass nicht alle Abhängigkeiten korrekt kopiert werden, wenn ein Vorgang mit mehreren Abhängigkeiten eingefügt wird.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die im Dialogfeld "Ressourcen zuordnen" ausgewählte Aufgabe nicht mit der in der Ansicht "Task Board" ausgewählten Aufgabe identisch ist.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Ereignis "ProjectBeforeTaskChange" nicht ausgelöst wurde, wenn eine Änderung am Projektzusammenfassungsvorgang – entweder am Projektstart/Aufgabenfeld – vorgenommen wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, dass dazu führte, dass wenn Vorgänge mit fester Dauer zu 100 % abgeschlossen waren, das Ist-Ende aber nicht angegeben war, bei "Vorgang zu % abgeschlossen" weniger als 100 % angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bei einem Basisplan-Reset oder -Update u. U. Zeitphasen-Kosten-/Arbeitsbudgetressourcen geändert wurden und die Baseline falsche Budgetwerte wiedergab.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Project Planner-Links in Government Community Cloud-Umgebungen deaktiviert wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem keine Projektdatei aus einer SharePoint-Dokumentbibliothek geöffnet werden konnte, wenn sich die Bibliothek im modernen Modus befand.

Word

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Möglichkeit, die Formatierung im Kommentarbereich über die Schaltfläche "Formatierung löschen" im Office-Menüband zu deaktivieren, nicht funktionierte.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das in eine skalierbare Vektorgrafik (Scalable Vector Graphic, SVG) eingefügter Text nach deren Einfügen in eine Word-, Excel- oder PowerPoint-Datei, dem Speichern und Schließen der Datei und erneutem Öffnen der Datei unlesbar war.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Ändern der Größe einer Tabelle bei nicht angezeigtem Lineal dazu führte, dass andere Anwendungen, die im Hintergrund ausgeführt wurden, zu blinken begannen.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem im Modus "Gemeinsame Dokumenterstellung" Antworten auf Kommentare manchmal nicht im Kommentarbereich angezeigt wurden, sondern im Bereich "Überprüfungen".

  • Es wurde ein Problem in der gemeinsamen Dokumenterstellung behoben, bei dem wenn beim Zusammenführen ein Konflikt vorlag und der Benutzer bereits Änderungen verworfen hatte, die Option zum Speichern oder Verwerfen von Änderungen nicht mehr angezeigt wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Farbe von HTML-Links nicht ordnungsgemäß gerendert wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem wenn in Word eine Liste mit mehr als 50 häufig geöffneten Dokumenten vorlag, nach dem Speichern und Öffnen eines Dokuments ein Versionsverlauf angezeigt wurde, selbst wenn keine Änderungen an diesem Dokument vorgenommen wurden.

  • Es wurde ein Problem mit der automatischen Speicherung bei der gemeinsamen Dokumenterstellung behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, das beim Speichern einer Datei, die ein Makro enthielt, unter einem neuen Namen dazu führte, dass sie mit einer .docx-Erweiterung und dem Dateinamen "WRO0004.docx" gespeichert wurde, und zwar unabhängig davon, was der Benutzer eingegeben hatte, wodurch das Dokument unbrauchbar wurde.

Office-Suite

  • Ein Timing-Problem konnte beim Schließen von Office-Dateien zu einem Absturz führen

  • Der Fix für dieses Problem bestand darin, sicherzustellen, dass der Dienst hinzugefügte Produkte ordnungsgemäß berechnet. Wir haben die neu hinzugefügten Produkte herausgefiltert (dabei wurde sichergestellt, dass sie auch in der neuen Konfiguration vorhanden sind) und sie am Ende der vorhandenen Produkt-Release-IDs hinzugefügt.

Version 2006: 09. Juli

Version 2006 (Build 13001.20384)

Featureupdates

Excel

  • Eine PDF-Verbindung herstellen: Herstellen einer Verbindung zu, Importieren und Aktualisieren von Daten aus einer PDF-Datei. Weitere Informationen

  • Erstellen von Variablen zur Verwendung in Formeln: Verbessern Sie Leistung, Lesbarkeit und Zusammensetzbarkeit mit der LET-Funktion. Mit dieser Funktion können Sie benannte Variablen in neuen oder bereits vorhandenen Formeln erstellen. Weitere Informationen
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag.

  • Tastenkombinationen in Excel: Aktualisierte Tastenkombinationen für Excel

Outlook

  • Erstellen von Umfragen in Outlook mit Quick Poll: Einfaches Erstellen einer Umfrage, Sammeln von Stimmen und Anzeigen der Ergebnisse in einer E-Mail Weitere Informationen

  • Bewahren Sie die Klangtreue Ihrer Bilder, wenn Sie diese als Teil einer E-Mail versenden: Eine neue Outlook-Einstellung ist verfügbar, um die Bildkomprimierung zu begrenzen, wenn Sie Bilder als Teil des E-Mail-Inhalts versenden.


Gelöste Probleme

Access

  • Dieses Problem wurde behoben, und Sie sollten erwarten, dass Sie verknüpfte SQL-Tabellen, die ein Identitätsfeld (z. B. Autonummer) enthalten, erfolgreich in Access einfügen können.

Excel

  • Ein Absturz wurde behoben, der beim Versuch, eine Datenverbindung herzustellen, auftreten konnte, wenn Sie sich von Ihrem Konto abgemeldet haben.

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzer OneDrive-Anlagen von außerhalb ihres Mandanten nicht auf ihrem lokalen Computer speichern konnten, wenn sie im Dialogfeld "Sicherheit" die Option "Speichern" wählten.

Office-Suite

  • Ein neuer Sturz von AppV51 wurde zurückportiert, um eine Regression im vorherigen AppV51 zu beheben.

  • Der Office-Host stürzte in Fenstern ab, wenn ein Add-In aktiviert wird, während der Registrierungswert TabProcGrowth vom Typ REG_SZ und mit dem Wert "0" ist. Der Registrierungswert TabProcGrowth kann unter einem von 4 Pfaden stehen: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Main HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main HKEY_LOCAL_MACHINER\Software\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Main This change would fix this issue.

Version 2006: 25. Juni

Version 2006 (Build 13001.20266)

Featureupdates

Visio

  • Erstellen Sie ansprechende Visio-Diagramme in Excel: Erstellen Sie ein Flussdiagramm oder ein Organigramm auf der Grundlage von Daten in einem Arbeitsblatt.

Gelöste Probleme

Access

  • Dieses Problem ist nun behoben. Bitte teilen Sie dem Team mit, wenn Sie weitere Probleme mit diesem Prozess haben.

Outlook

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Benutzer das Erstellungsdatum von  Anlagen sahen, die sie per Drag & Drop in ihr Dateisystem kopierten, wobei  auf den 1. Januar 4501 gesetzt wurde.

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Benutzer von Verbesserungen am "Freigegebenen Kalender" Kalenderfehler sahen.

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Benutzer ständig von Outlook aufgefordert wurden, das Reparaturtool für den Posteingang auszuführen.

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass bei der Suche nach einem Feature in "Features vorschlagen" keine Ergebnisse zurückgegeben wurden und der Benutzer keine Möglichkeit hatte, eine neue Idee für Features einzureichen.

Version 2006: 18. Juni

Version 2006 (Build 13001.20198)

Featureupdates

Excel

  • In angeheftete Ordner speichern: Durch das Anheften Ihrer Ordner wird das Speichern von Office-Dateien einfacher. Wir haben Feedback erhalten, dass die Benutzer mehr Kontrolle über die verfügbaren Ordner wünschen, wenn eine neue Datei gespeichert wird. Wir freuen uns, Ihnen eine neue Funktion zur Verfügung stellen zu können: anheften Ihrer Ordner im Dialogfeld "Speichern". Mit dieser neuen Funktion können Sie Ihre Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien einfacher speichern.
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

PowerPoint

  • In angeheftete Ordner speichern: Durch das Anheften Ihrer Ordner wird das Speichern von Office-Dateien einfacher. Wir haben Feedback erhalten, dass die Benutzer mehr Kontrolle über die verfügbaren Ordner wünschen, wenn eine neue Datei gespeichert wird. Wir freuen uns, Ihnen eine neue Funktion zur Verfügung stellen zu können: anheften Ihrer Ordner im Dialogfeld "Speichern". Mit dieser neuen Funktion können Sie Ihre Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien einfacher speichern.
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

Word

  • In angeheftete Ordner speichern: Durch das Anheften Ihrer Ordner wird das Speichern von Office-Dateien einfacher. Wir haben Feedback erhalten, dass die Benutzer mehr Kontrolle über die verfügbaren Ordner wünschen, wenn eine neue Datei gespeichert wird. Wir freuen uns, Ihnen eine neue Funktion zur Verfügung stellen zu können: anheften Ihrer Ordner im Dialogfeld "Speichern". Mit dieser neuen Funktion können Sie Ihre Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien einfacher speichern.
    Weitere Detailinformationen finden Sie im Blogbeitrag

Gelöste Probleme

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass CustomUI XML für eine benutzerdefinierte Multifunktionsleisten-Registerkarte beim Speichern in SharePoint/OneDrive entfernt wurde.

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass STRG+Klicken nicht mehr funktionierte, wenn die Cloud-Einstellungen aktiviert waren.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem eine Aufgabe, die als 100 % abgeschlossen gekennzeichnet ist, fälschlicherweise weniger als 100 % abgeschlossen ist.

Version 2006: 11. Juni

Version 2006 (Build 13001.20144)

Featureupdates

PowerPoint

  • Verbesserte Stream-Video-Leistung in PowerPoint: Wir haben die Wiedergabeleistung von Microsoft Stream-Videos verbessert, um die Ladezeit von Videos zu minimieren und eine reibungslose Wiedergabe zu ermöglichen. Verwenden Sie Ihre Unternehmensvideos aus Microsoft Stream, um bessere Präsentationen zu erstellen.

Word

  • Beibehalten von Text in Vektoren: Sie können jetzt den Text in Karten, Diagrammen und anderen SVG-Vektoren beibehalten, wenn Sie diese Objekte in Excel, Word und PowerPoint konvertieren.

Gelöste Probleme

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Excel gelegentlich beim Einschalten von OneDrive heruntergefahren wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem benutzerdefinierte Werte auf der Diagrammachse nicht korrekt angewendet wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Arbeitsblätter, die mehrere Formeln mit definierten Namen enthielten, zu längeren Zeiten beim Speichern von Dateien geführt haben.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Druckernamen in der Liste der verfügbaren Drucker dupliziert wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, das zur Verbesserung der Leistung führte, wenn zusammengeführte Spalten gelöscht wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Fehlermeldung "Diese Arbeitsmappe wird derzeit von einer anderen Arbeitsmappe referenziert und kann nicht geschlossen werden" erschien, weil Add-Ins in alphabetischer Reihenfolge und nicht in einer vom Benutzer festgelegten Reihenfolge geladen wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Speicher bei der Verwaltung von Schriftarten zwischen Excel und einigen Hilfstechnologie-Anwendungen von Drittanbietern beschädigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Klicken auf einer mit einem Lesezeichen versehenen Verknüpfung innerhalb derselben Arbeitsmappe dazu führte, dass die Arbeitsmappe ausgeblendet wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige kopierte und eingefügte Diagrammverknüpfungen zugeordnete Laufwerksadressen anstelle von Universaladressen verwendeten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Excel nicht mehr reagierte, nachdem STRG+UMSCHALT+Pfeiltasten zum Scrollen verwendet wurden, wenn das Excel-Fenster von Teams gemeinsam genutzt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Excel abstürzte, wenn Add-Ins auf Arbeitsblättern, die Shapes mit „noSelect“-Sperren enthalten, nach „Hostelemente“ fragen.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Excel abstürzen kann, wenn versucht wird, PivotTables in ein Diagrammblatt einzufügen.

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das IME-Fenster (Eingabemethoden-Editor) den zugrunde liegenden Text, der über den IME eingegeben wird, überlappte, wenn mehrere Monitore mit unterschiedlichen Auflösungen verwendet wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Anzeige einer Vorlage beim Verfassen einer neuen E-Mail-Nachricht zu einem Absturz führen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer nach der Outlook-Version 1911 nicht in der Lage waren, öffentliche Ordner von Exchange 2010 zu öffnen.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Schaltfläche "Kategorisieren" für Gruppenkalender im Office-Menüband deaktiviert wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Outlook die Datenschutzrichtlinie nicht aktiviert hat, um Tipps für Benutzer zu geben, die für den Dienst bezahlt haben und M365 Business Plus-Pläne nutzen.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu geführt hat, dass Outlook bei einigen Windows-Versionen abstürzt.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer nicht in der Lage waren, einen Kalender für einen Gastbenutzer freizugeben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer Kalendereinträge, welche die Mitternachtsschwelle überstiegen, als Ganztagesereignisse sahen.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Dropdown-Liste "Online-Archiv" in den Ordnereigenschaften für Benutzer mit hohem DPI-Wert nicht angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Ereignis "Folder.BeforeItemMove" nicht korrekt ausgelöst wurde, wenn ein Benutzer Elemente zwischen Ordnern verschoben hat.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Outlook abstürzte, wenn zwei Add-Ins eine Schaltfläche zur gleichen Gruppe im Menüband hinzufügten.

  • Es wurde ein Problem behoben, das zu einem Absturz in Outlook führte, wenn Benutzer mit Verknüpfungen in E-Mails im Format "Nur Text" arbeiteten.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Outlook lange Dateinamen, die mit RFC2231 kodiert sind, nicht analysieren konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei Outlook-Benutzern bei der Verwendung von Sprachausgaben zu zeitweiligen Aussetzern führte.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei Benutzern mit widersprüchlichen Kontakten zu Abstürzen in Outlook führen konnte.

PowerPoint

  • Es wurde ein Problem beim Öffnen von Server-konfigurierten Dateien mit formularbasierter Authentifizierung behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem PowerPoint-Dateien mit eingebetteten Diagrammen/Arbeitsmappen zu Fehlern beim Speichern der Datei führen konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Vergrößern und Verkleinern des Präsentationsbereichs zu einer Lücke zwischen der gezoomten Auswahlzone und dem Mauszeiger führte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Folien nach dem Zoomen mit dem Mausrad nicht zentriert wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Tastenkombinationen und die Rechtschreibprüfung bei Verwendung einer Schweizer Englisch-Tastatur (QWERTZ) nicht erwartungsgemäß funktionierten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Bereich "Kommentar", der vom Benutzer geschlossen wurde, automatisch wieder geöffnet wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Folieneditor von einer Folie die nächste überlappte.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Ereignis "ProjectBeforeTaskChange" nicht ausgelöst wurde, wenn eine Änderung am Projektzusammenfassungsvorgang – entweder am Projektstart/Aufgabenfeld – vorgenommen wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem eine Aufgabe, die als 100 % abgeschlossen gekennzeichnet ist, fälschlicherweise weniger als 100 % abgeschlossen ist.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem "Project" nach dem Klicken auf "Optionen" abstürzte.

  • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass verwaiste Aufgaben gelöscht oder neu zugewiesen werden konnten, nachdem ihr übergeordneter Plan gelöscht wurde.

Visio

  • Es gab eine Regression im abhängigen Code, die behoben wurde. Jetzt werden die Bilder in Visio-Diensten, die auf SharePoint Onprem ausgeführt werden, gerendert.

Word

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Zeitstempel in den Bereichen "Kommentar" nicht auf der Systemgebietszeit basierten.

  • Es wurde ein Problem beim Öffnen von Word-Dokumenten aus der benutzerdefinierten Dokumentbereitstellung (aspx) behoben, wenn die URL eine Abfragekomponente enthält.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Kopieren und Einfügen von Text in einem Kommentarbereich nicht angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Verknüpfungen in Kommentaren nicht funktionierten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Vergrößern und Verkleinern des Präsentationsbereichs zu einer Lücke zwischen der gezoomten Auswahlzone und dem Mauszeiger führte.

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Kommentare zwischen der Webanwendung und der Desktopanwendung nicht synchronisiert wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Kommentar-Hinweisblasen bei einer Vergrößerung von 100 % verschwommen erschienen.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Hinzufügen eines neuen Kommentars zu einem leeren Dokument nichts geschah.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Einfügen von HTML in WordMail für Kalender nicht funktionierte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Beantwortung eines Kommentars in einer gemeinsam verfassten Sitzung manchmal zum Einfrieren von Word führen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Einfügen oder Aktualisieren eines Indexes in einem Dokument mit mehr als hundert Einträgen zum Absturz der Anwendung führte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Aktivierung der Richtlinie Word 2007 und höher Binärdokumente und -vorlagen dazu führen würde, dass einige Fälle bei der gemeinsamen Dokumentenerstellung fehlschlugen.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Dateien mit benutzerdefinierten XML-Werten extrem langsam geöffnet wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Dateien mit langen Pfadnamen (größer als 32 KB) nicht geöffnet werden konnten und eine entsprechende Fehlermeldung nicht angezeigt wurde.

Office-Suite

  • Wir haben das Problem untersucht und behoben, bei dem die Bereitstellung von Office 365 ProPlus über InTune nach einem Herunterfahren des Betriebssystems pausiert wurde.

  • Es wurde ein Problem in Visual Basic for Applications in Microsoft Office behoben, bei dem bestimmte VBA-Projekte, die Verweise auf Codebibliotheken mit DBCS-Zeichen im Bibliotheksnamen oder Bibliothekspfad enthielten, von der Office-Anwendung beim Laden als fehlerhaft angesehen wurden.

  • Das Update behebt ein Problem in Microsoft Office, bei dem Visual Basic for Applications-Projekte mit Referenzen, die bei der Suche nach in der PATH-Umgebungsvariable angegebenen Speicherorten gefunden werden sollen, zur Laufzeit möglicherweise nicht richtig gefunden werden, was zu VBA-Laufzeitfehlern führt.

Version 2005: 08. Juni

Version 2005 (Build 12827.20336)

Gelöste Probleme

PowerPoint

  • Es wurde ein Problem mit dem Dialog zum Ersetzen von Schriftarten behoben, bei dem die Dropdown-Liste zum Ersetzen von Schriftarten nur Schriftarten innerhalb der Präsentation anzeigt, statt der auf dem System installierten Schriftarten.

Version 2005: 04. Juni

Version 2005 (Build 12827.20320)

Featureupdates

Access

  • Bleiben Sie am Puls der Zeit! Der Datentyp "Datum/Uhrzeit Erweitert" hat eine bessere Genauigkeit: Einführung eines neuen und verbesserten Datentyps. Zur Verbesserung der Syntaxkompatibilität mit SQL und zur Erhöhung der Genauigkeit und des Detaillierungsgrads von Datensätzen, die Datum und Uhrzeit enthalten, implementieren wir den Datentyp "DateTime2" in Access. Dieser zusätzliche Datentyp für Datum und Uhrzeit umfasst einen größeren Datumsbereich (0001-01-01 bis 9999-12-31) mit einer höher spezifizierten Zeitgenauigkeit (Nanosekunden statt Sekunden), die Sie bereitstellen und Berechnungen durchführen können. Zum Aktivieren wählen Sie Neues Feld > Datum und Uhrzeit Erweitert. Weitere Informationen

Excel

  • Erstellen von PivotTables aus Datasets in Power BI in Excel: Sie können mit wenigen Klicks PivotTables in Excel erstellen, die mit in Power BI gespeicherten Datensätzen verbunden sind. Auf diese Weise können Sie sowohl PivotTables als auch Power BI optimal nutzen. Berechnen, zusammenfassen und analysieren Sie Ihre Daten mit PivotTables aus Ihren sicheren Power BI-Datensätzen.

Outlook

  • Option zum schnellen Wiederöffnen von Elementen aus der vorherigen Outlook-Sitzung: Wir haben eine Option zum schnellen Wiederöffnen von Elementen aus einer vorherigen Outlook-Sitzung hinzugefügt.

Gelöste Probleme

PowerPoint

  • Dies behebt einen Absturz, wenn Benutzer sowohl moderne als auch ältere Kommentare in einer Datei haben, wodurch ein Upgrade der Kommentare ausgelöst wird.

Office-Suite

  • Es wurde das Problem der Fehlerrate von „ValidateInstall“ behoben, indem die Bing-Add-On-Installationsvalidierung standardmäßig auf „wahr“ gesetzt und die erfolgreiche Ausführung von MSI als erfolgreiche Installation betrachtet wurde.

Version 2005: 29. Mai

Version 2005 (Build 12827.20268)

Featureupdates

Excel

  • Tabellendarstellung: Sortieren/Filtern während der Zusammenarbeit mit anderen in der Excel-Desktopumgebung.

Outlook

  • Zusätzliche Schaltflächen zu Outlook-Toastbenachrichtigungen hinzugefügt: In Outlook-Toastbenachrichtigungen werden nun Schaltflächen für schnelle Aktionen angezeigt, wenn Outlook unter Windows 10 ausgeführt wird.

Gelöste Probleme

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Benutzer von Windows 10-Serverversionen die Warnung "Antivirenstatus: Ungültig" gesehen haben. Diese Version von Windows unterstützt die Erkennung von Antivirus, aber es wurde kein Antivirus gefunden, obwohl Antivirus korrekt installiert war.

Office-Suite

  • Der Office-Host stürzte in Windows ab, wenn ein Add-In aktiviert wird, während der Registrierungsschlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main\TabProcGrowth auf Null gesetzt ist. Diese Änderung würde das Problem beheben.

Version 2005: 21. Mai

Version 2005 (Build 12827.20210)


Gelöste Probleme

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Excel u. U. nicht mehr reagierte, nachdem STRG+UMSCHALT+Pfeiltasten zum Scrollen verwendet wurden, wenn das Excel-Fenster über Microsoft Teams gemeinsam genutzt wurde.

  • In einigen Fällen führt das Anklicken einer Verknüpfung zu einem Ort innerhalb derselben Arbeitsmappe dazu, dass die Arbeitsmappe ausgeblendet wird.

Outlook

  • Es wurde ein Problem mit dem Ereignis "CLP-Überwachung" für die Bezeichnung "Antworten/Weiterleiten" behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Einreichen von Feedback aus einer Administratorbenachrichtigung ein Absturz verursacht wurde.

Version 2005: 14. Mai

Version 2005 (Build 12827.20160)

Featureupdates

Excel

  • Automatisches Anwenden oder Empfehlen von Vertraulichkeitsbezeichnungen: Office kann eine Vertraulichkeitsbezeichnung basierend auf den erkannten vertraulichen Inhalten empfehlen oder automatisch anwenden.

PowerPoint

  • Kein Clicker benötigt: das erledigen Ihre Ohrhörer: Verwenden Sie Ihre Surface Earbuds, um Ihre PowerPoint-Präsentationen zu steuern. Wichtig: Sie müssen Ihre Surface Earbuds in der Surface Audio-App für Windows 10 koppeln, um Gesten für die Steuerung von Präsentationen verwenden zu können. Anweisungen für die ersten Schritte mit der Surface Audio-App unter Windows 10 finden Sie hier. Weitere Informationen

  • Automatisches Anwenden oder Empfehlen von Vertraulichkeitsbezeichnungen: Office kann eine Vertraulichkeitsbezeichnung basierend auf den erkannten vertraulichen Inhalten empfehlen oder automatisch anwenden.

Word

  • Automatisches Anwenden oder Empfehlen von Vertraulichkeitsbezeichnungen: Office kann eine Vertraulichkeitsbezeichnung basierend auf den erkannten vertraulichen Inhalten empfehlen oder automatisch anwenden.

Gelöste Probleme

Excel

  • Die Größe der Steuerelemente zur Bearbeitung von Zellreferenzen im Dialogfeld "Benutzerdefinierte Fehlerindikatoren", das bei Diagrammen verwendet wird, wurde erhöht.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Diagrammdatentabelle Werte in einer Datumsachse nicht korrekt rendern konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Seitenumbrüche nicht deaktiviert werden konnten, nachdem die Seitenlayout- oder Seitenumbruchsvorschau angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Diagrammlinienarten nach dem Ein- und Ausblenden von Spalten mit Seriendaten verloren gehen konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Einfügen einer Spalte in eine gefilterte Liste länger als erwartet dauern würde.

  • Ein Problem mit der Skalierung von Kontrollkästchen in Formularsteuerelementen beim Drucken wurde behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die externe Verknüpfung nicht mehr funktioniert, nachdem die Datei erneut geöffnet wurde, wenn der Dateipfad zu lang ist.

  • In Arbeitsmappen, die mit einer digitalen Signatur in Excel 2016 gespeichert wurden, kam es vor, dass die Signatur beim Öffnen in der aktuellen Version von Excel als ungültig interpretiert wurde.

  • Application.Evaluate (VBA) funktionierte in einigen Fällen für benutzerdefinierte Funktionen nicht.

  • In Arbeitsmappen, die mit einer digitalen Signatur in Excel 2016 gespeichert wurden, kam es vor, dass die Signatur beim Öffnen in der aktuellen Version von Excel als ungültig interpretiert wurde.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem Informationen zur bedingten Formatierung (CF) nicht korrekt in XLSB-Dateien gespeichert wurden.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem das Bestimmtheitsmaß der Diagrammtrendlinie (im Fall des erzwungenen y-Achsenabschnitts) falsch war, obwohl die Funktion LINEST den richtigen Wert zurückgibt.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem benutzerdefinierte Diagramm-Trendlinienformatierungen nicht immer gespeichert wurden.

  • Ein Absturz konnte auftreten, wenn versucht wurde, Änderungen mithilfe des Legacymodus "Freigegebene Arbeitsmappe" auf einem neuen Blatt für eine Arbeitsmappe aufzulisten.

  • Das Problem, bei dem es sein konnte, dass benutzerdefinierte Formatierungen in Pivot-Diagrammen nicht gespeichert wurden, wenn die Option "Invertieren, wenn negativ" aktiviert war, wurde behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die benutzerdefinierte Formatierung für einen einzelnen Datenpunkt in einem Pivot-Diagramm nicht gespeichert wurde, wenn die Option "Invertieren, wenn negativ" ausgewählt wurde.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem das in eine CSV-Datei hochgeladene @-Zeichen dazu führte, dass die Zeichenfolge nach dem @-Zeichen in eine Formel konvertiert wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Dezimalwerte in der SEQUENCE-Funktion nicht korrekt gerundet wurden.

OneNote

  • Ein Problem beim Speichern von Zeilenumbrüchen als vertikale Registerkarten wurde behoben.

Outlook

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Benutzer keine "Persönliche Kontaktgruppe" als "Besprechungsteilnehmer" hinzufügen konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Schaltfläche "Kategorisieren" für Gruppenkalender im Office-Menüband deaktiviert wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Outlook nach einem Windows-Update beim Öffnen von lokal gespeicherten MSG- oder OFT-Dateien abstürzte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Gruppenordner von Unternehmenskunden, die nicht implementiert sind oder nicht funktionieren, in Outlook zu der Meldung "reagiert nicht" führte.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass sehr lange Safelinks, auf die Benutzer im Outlook-Desktopclient klickten, aufgrund von Trunkierung nicht geladen wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Outlook-Ordner mit Namen, die DBCS-Zeichen (Doublebyte-Zeichensatz) enthalten, bei der Synchronisierung mit dem Server zeitweise verschwanden. Dazu musste Outlook mit einem IMAP-Konto konfiguriert und auf einem System mit dem Gebietsschema „Japanisch“ ausgeführt werden.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Löschregeln, die für andere Postfächer als das primäre Postfach des Benutzers erstellt wurden, ungültig wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Anlagen beim Weiterleiten einer verschlüsselten Nachricht verworfen wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu geführt hat, dass bei Besprechungen, die mehr als 2 Monate entfernt sind, ein Besprechungsthema im "Terminplanungs-Assistenten" nicht angezeigt wird.

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Benutzer beim Weiterleiten großer HTML-Nachrichten den Nachrichtentext abgeschnitten sahen.

  • Es wurde die Möglichkeit des Erzwingens der S/MIME-Standardsignatur-Konfiguration über eine Gruppenrichtlinie hinzugefügt.

PowerPoint

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Entwürfe von Kommentaren nicht verfügbar waren, wenn ein Benutzer einen Kommentar erstellte, ohne ihn zu posten, und den Kommentarbereich schloss, dann ein neues Fenster öffnete, über mehrere Folien navigierte, das Fenster schloss und schließlich den Kommentarbereich in der ursprünglichen Präsentation wieder öffnete.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Bewegen des Mauszeigers über das Sternchen-Symbol (*) der Benutzername und das Datum der letzten Person, die das Dokument aktualisiert hat, nicht angezeigt wurden.

Project

  • Wenn Vorgänger/Nachfolger-Daten in einer Formular-Maske bearbeitet werden, wird ein zusätzliches ProjectBeforeTaskChange-Ereignis ausgelöst.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Project abstürzen konnte, wenn das Feld „Boardstatus“ in einem Projekt geändert wurde, das mit einer SharePoint-Aufgabenliste verbunden ist.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Project beim Speichern von Projekten möglicherweise abstürzt, die mit älteren Project-Versionen erstellt wurden.

  • Folgendes Problem wurde behoben: Wenn Sie Project in Verbindung mit der Project Web App verwenden, das Kommas als Dezimaltrennzeichen festgelegt ist, und Sie versuchten, eine Verzögerung hinzuzufügen, schlägt die Methode "TaskDependencies Add" fehl.

Word

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Einfügen von Kommentaren in ein Dokument im Kollaborationsmodus nicht immer funktionierte.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem die Personenkarte kurzzeitig eingeblendet wurde, wenn auf die Erwähnung geklickt wurde.

  • Beim Aktivieren der Option „Lesezeichen anzeigen“ wurden keine Lesezeichen angezeigt. Dies wurde behoben.

  • Es wurde das Problem behoben, dass beim Schließen eines Dokuments mit Kommentarentwürfen der Benutzer gefragt wurde, ob er das Dokument schließen möchte, ohne die Kommentarentwürfe zu speichern. Das Abbrechen der Aufforderung führte zum Schließen des Dokuments, anstatt es offen zu lassen.

  • Ein Problem beim Kopieren und Einfügen von Überschriften wurde behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Übersetzung eines geposteten Kommentars den Fehler "Fehler beim Einfügen des übersetzten Textes" zur Folge hatte.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem Text mit Hyperlinks möglicherweise nicht angezeigt wurde, wenn die Option "Feldcodes statt ihrer Werte anzeigen" aktiviert war.

  • In der Webansicht und im Plastischen Reader wurde durch das Anklicken eines Hinweises ganz nach oben gescrollt, obwohl er bereits angezeigt wurde. Dies wurde behoben.

  • Wir haben ein Problem behoben, dass infolge des Speicherns einer Datei, die ein Makro enthält, unter einem neuen Namen sie mit der Erweiterung DOCX und dem Dateinamen WRO0004.docx gespeichert wurde, und zwar unabhängig davon, was der Benutzer eingab, wodurch das Dokument unbrauchbar wurde.

Office-Suite

  • Wenn ein Benutzer eine Richtlinie erhält, die ihn in die Kategorie "Nur für Teams" verschiebt, konnte er dennoch das Outlook-Add-In "Skype for Business" zur Planung von Besprechungen verwenden. Nach diesem Update können Sie keine Besprechungen mit Skype for Business mehr planen, nachdem der Client die Richtlinie gelesen hat, in der angegeben ist, dass der Benutzer "Nur für Teams" ist, und in den Modus "Nur an Besprechung teilnehmen" wechselt. Darüber hinaus aktiviert sich das Outlook-Add-In "Skype for Business" beim Start nicht selbst, wenn es sieht, dass sich der Skype for Business-Client im Modus "Nur an Besprechung teilnehmen" befindet.

  • Das Update behebt ein Problem in Microsoft Office, bei dem Visual Basic for Applications-Projekte mit Referenzen, die bei der Suche nach in der PATH-Umgebungsvariable angegebenen Speicherorten gefunden werden sollen, zur Laufzeit möglicherweise nicht richtig gefunden werden, was zu VBA-Laufzeitfehlern führt.

  • Dieses Update behebt ein Problem in Visual Basic for Applications in Microsoft Office, bei dem bestimmte VBA-Projekte, die Verweise auf Codebibliotheken mit DBCS-Zeichen im Bibliotheksnamen oder Bibliothekspfad enthalten, von der Office-Anwendung beim Laden als fehlerhaft angesehen werden.

Version 2004: 11. Mai

Version 2004 (Build 12730.20270)

Featureupdates

Excel

  • Drücken Sie sich mit animierten GIFs aus: Animierte GIFs werden nun im Office-Editor unterstützt – Ihre Dokumente werden noch pfiffiger aussehen.

Outlook

  • Verbesserte Links in E-Mails: Wenn Sie einen Link zu einer Datei einfügen, ersetzt der Dateiname die URL. Sie können die Berechtigungen so ändern, dass alle Empfänger Zugriff haben. Weitere Informationen
    Weitere Detailinformationen finden Sie unter Blogbeitrag

  • Erzählen Sie mit animierten GIFs über sich: Animierte GIFs werden nun im Office-Editor unterstützt – Ihre Dokumente werden künftig noch pfiffiger aussehen.

PowerPoint

  • Erzählen Sie Ihre Geschichten mit animierten GIFs: Animierte GIFs werden nun im Office-Editor unterstützt – peppen Sie Ihre Dokumente auf. Weitere Informationen

Word

  • Drücken Sie sich mit animierten GIFs aus: Animierte GIFs werden nun im Office-Editor unterstützt – Ihre Dokumente werden noch pfiffiger aussehen.

Gelöste Probleme

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei Benutzern zu Abstürzen geführt hat, wenn diese Toast-Nachrichten angesehen haben.

Version 2004: 04. Mai

Version 2004 (Build 12730.20250)

Featureupdates

Outlook

  • Bessere Ergebnisse – im Handumdrehen: wir haben die Suche aktualisiert, damit Sie intelligenter, schneller und zuverlässiger als je zuvor ist. Weitere Informationen

  • Benachrichtigung Über Vorfall für IT-Administratoren: Globale Administratoren von Microsoft 365-Mandanten und Administratoren von Office-Apps werden über Outlook und O365 Exchange-Vorfällen benachrichtigt, die sich auf Ihre Benutzer auswirken – mit einer neuen Benachrichtigung im rechten Seitenbereich in Outlook für Windows. Weitere Informationen


Gelöste Probleme

Office-Suite

  • Dieses Update behebt ein Problem in Visual Basic for Applications in Microsoft Office, bei dem bestimmte VBA-Projekte, die Verweise auf Codebibliotheken mit DBCS-Zeichen im Bibliotheksnamen oder Bibliothekspfad enthalten, von der Office-Anwendung beim Laden als fehlerhaft angesehen werden.

Version 2004: 29. April

Version 2004 (Build 12730.20236)

Featureupdates

Outlook

  • Schützen von Daten in einer Gruppe: Die beim Erstellen einer Gruppe ausgewählte Vertraulichkeitsbezeichnung wird auf Gruppen-E-Mails, Dokumente und Teamwebsites angewendet.

Gelöste Probleme

Outlook

  • Behebt ein Problem, das dazu geführt hat, dass Outlook bei einigen Windows-Versionen abstürzt.

Version 2004: 25. April

Version 2004 (Build 12730.20206)

Gelöste Probleme

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Outlook nach einem Windows-Update beim Öffnen von lokal gespeicherten MSG- oder OFT-Dateien abstürzte.

Project

  • Folgendes Problem wurde behoben: Wenn Sie Project in Verbindung mit Project Web App verwenden, das Kommas als Dezimaltrennzeichen festgelegt ist, und Sie versuchten, einer Abhängigkeit eine Verzögerung hinzuzufügen, schlägt die Methode "TaskDependencies Add" fehl.

Office-Suite

  • Mit diesem Fix wird ein Fehler behoben, der verhindert, dass Sie gleichzeitig den Zugriff einschränken und Dateien mit einem Kennwort schützen können.

Version 2004: 21. April

Version 2004 (Build 12730.20182)

Gelöste Probleme

Outlook

  • Behebt ein Problem, bei dem die Breite des Ordnerbereichs unerwartet geändert wurde.

  • Behebt ein Problem, bei dem sich das Programm beim Verlassen von Outlook aufhängte.

Version 2004: 15. April

Version 2004 (Build 12730.20150)

Featureupdates

Excel

  • Die Unterstützung für Facebook Connector endet: Ab April 2020 werden von Excel keine externen Datenverbindungen mehr unterstützt, für die der Facebook-Connector eingesetzt wird.

Outlook

  • Neue Option zum Deaktivieren von Vorschlägen für @Erwähnungen beim Verfassen von E-Mails in Outlook: Finden Sie die @Erwähnung-Auswahl eher lästig als sinnvoll? Wenn Sie das möchten, können Sie diese nun deaktivieren.

PowerPoint

  • Synchronisieren von Änderungen während der Präsentation: Änderungen können jetzt synchronisiert werden, wenn sie vorgenommen werden, selbst wenn sich die Präsentation im Bildschirmpräsentationsmodus befindet.

Word

  • Fügen Sie einen privaten Kopie Anmerkungen hinzu: Erstellen Sie handschriftliche Notizen nur für Sie, indem Sie eine private Kopie eines freigegebenen Dokuments erstellen. Wechseln Sie dazu einfach zu "Anzeige" > "Private Kopie erstellen".

Gelöste Probleme

Access

  • Probleme bei der Anpassung der Größe und der Aktualisierung von Tabellen im Aufgabenbereich wurden behoben.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem internationale Versionen von Access in der Benutzeroberfläche englische Zeichenfolgen anzeigten.

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Auswählen eines Zellbereichs auf einem Arbeitsblatt zur Auswahl nur einer einzelnen Zelle geführt hat.

  • In Arbeitsmappen, die mit einer digitalen Signatur in Excel 2016 gespeichert wurden, kam es vor, dass die Signatur beim Öffnen in der aktuellen Version von Excel als ungültig interpretiert wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Excel in manchen Fällen abstürzte, nachdem ein Blatt mit einer PivotTable kopiert wurde.

  • Application.Evaluate (VBA) funktionierte in einigen Fällen für benutzerdefinierte Funktionen nicht.

  • Es wurde ein Leistungsproblem behoben, das Benutzer beim programmgesteuerten Bearbeiten eines großen Zellbereichs festgestellt haben.

  • Ein Leistungsproblem beim Öffnen von CSV-Dateien in japanischen Umgebungen wurde behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Einfügen einer benutzerdefinierten Diagrammvorlage als Standard dazu führte, dass sie als Säulendiagramm gespeichert wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Datenbeschriftungen in Diagrammen leer angezeigt wurden, wenn die zugrundeliegenden Datenzellen keine Beschriftung aufwiesen.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Excel nicht mehr reagierte, wenn die Größe eines Diagramms mit einigen x-Achsen-Bereichen reduziert wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem eine Excel-Tabelle mit aktiviertem Z1S1-Zellbezug die freigegeben bzw. gemeinsam erstellt wurde, der aktive Zellbezug im Z1S1-Modus nicht angezeigt wurde, wenn man auf das Symbol für die Anwesenheitsanzeige zeigte.

  • Diese Änderung betrifft Verzögerungen bei der Verarbeitung von Bildern mit fehlerhaften oder ungültigen Protokollinformationen.

Outlook

  • Diese Änderung ist gegen Verzögerungen bei der Verarbeitung von Bildern mit fehlerhaften oder ungültigen Protokollinformationen gerichtet.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem die neuesten Änderungen an E-Mail-Entwürfen nicht aktualisiert wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei klicken und "Senden an" nicht funktionieren würde.

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Stellvertretungen auf unterschiedlichen Computern unterschiedliche Ordnerhierarchien für freigegebene Postfächer angezeigt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, durch das gelegentlich Kategorien in E-Mail-Nachrichten nicht mehr aufschienen.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Erinnerungen nicht ausgelöst wurden, wenn die Zeitzone auf einem Computer geändert wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, das einen Absturz verursachte, wenn Benutzer versuchten, die Eigenschaften eines Organisationsformulars anzuzeigen.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem, wenn ein Benutzer einen angepassten Suchpfad für das Adressbuch hatte, der Namensauflösungsbereich von Outlook auf den angepassten Pfad beschränkt wurde, anstatt die Globale Adressliste (GAL) einzubeziehen.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bewirkt hat, dass die Schaltfläche "In der Cloud speichern" in den Anlagentools fehlte.

  • Es wurde ein Problem behoben, das bewirkt hat, dass Benutzer beim Antworten auf eine verwaltete Nachricht mit digitaler Berechtigung aus einem Inspektor-Fenster keine Signatur hinzufügen konnten, wenn er nicht über die Berechtigung "Besitzer" für die Nachricht verfügte, auf die geantwortet wird.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Benutzer keine weiteren Anlagen von einem Webspeicherort zu einer zuvor erstellten Besprechung hinzufügen konnten.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu geführt hat, dass das „Datum der letzten Änderung“ in einer Datei beim Hinzufügen einer Anlage zu einer E-Mail oder beim Speichern einer Anlage aus einer E-Mail durch Ziehen und Ablegen (im Gegensatz zum Hinzufügen oder Speichern über ein Menü) aktualisiert wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem durch das Drücken der EINGABETASTE im erweiterten Suchbereich keine Suche gestartet wurde. Stattdessen mussten Benutzer auf die Schaltfläche "Suchen" klicken.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem innerhalb eines Satzes von zurückgegebenen Suchergebnissen beim Sortieren der Ergebnisse nach Kategorien die Kategoriefarben nicht angezeigt wurden.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Suche keine Informationen zu Benutzern anzeigte, wenn die Option "Benutzerfotos anzeigen, wenn verfügbar" deaktiviert war.

PowerPoint

  • Diese Änderung behebt einen Fehler, der dazu führen kann, dass PowerPoint-Dateien mit Emojis beim Speichern fehlgeschlagen.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem beim Rendern eines Diagramms einer älteren Excel-Version, das als OLE-Objekt in PowerPoint oder Word eingebettet ist, u. U. nicht immer der Diagrammtitel angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Kopieren von Text aus Excel in PowerPoint u. U. dessen Formatierung geändert wurde.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem das Suchen von Sonderzeichen mithilfe der Option "Nur ganze Wörter suchen" nicht immer erwartungsgemäß funktioniert hat.

Project

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Datumsangaben von Sammelvorgängen nicht immer richtig berechnet wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das OnUndoOrRedo-Ereignis nicht ausgelöst wurde, ohne vorher die OpenUndoTransaction-Methode auszuführen.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das VBA-Ereignis (Visual Basic Applications) "ProjectBeforeTaskChange" nicht ausgelöst wurde, wenn ein Benutzer auf die Schaltfläche "Deaktivieren" geklickt hat, die sich auf dem Menüband "Vorgänge" innerhalb der Planungsgruppierung befindet.

  • Wenn Sie Vorgänger- oder Nachfolgerdetails in einer Ansicht vom Typ „Formular“ festlegen, wurden die Änderungen nicht immer durch das Ereignis „ProjectBeforeTaskChange Visual Basic Applications“ (VBA) erfasst. Wenn Sie beispielsweise eine Abhängigkeit gelöscht und im Formular auf „OK“ geklickt haben, wurde das Ereignis nicht ausgelöst. Dieses Verhalten wurde behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die neuesten Werte für die tatsächlichen Kosten der geleisteten Arbeit (ACWP) nicht angezeigt wurden, nachdem eine Änderung, z. B. eine Datumsänderung, vorgenommen wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Öffnen eines Projekts über das Menü "Zuletzt verwendet" (MRU) die Projektdatei mit Lese- bzw. Schreibzugriff öffnete.

  • Diese Änderung behebt das Problem, dass Sie eine manuelle Aufgabe mit einem Startdatum und einer Uhrzeit (aber ohne Dauer) erstellt haben, diese aber mit einer falschen Uhrzeit auf der Zeitachse angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Drucken einer Zeitleiste mithilfe eines Hijri-Kalenders dazu führte, dass ein Monat in der Druckansicht übersprungen oder dupliziert wurde.

  • Diese Änderung richtet sich gegen ein Problem, bei dem die Arbeit im Team Planner mit GDI-Objekten zu einer Überzuweisung von GDI-Objekten und zu geringem Speicherplatz führen konnte.

  • Ein Problem wurde behoben, durch das, wenn "CustomFieldValueListGetItem" ausgeführt wurde und keine Nachschlagetabelle für das benutzerdefinierte Feld vorhanden war, eine leere Nachschlagetabelle erstellt wurde, auch wenn dies nicht so sein sollte.

  • Wenn Vorgänger/Nachfolger-Daten in einer Maske bearbeitet werden, wird ein zusätzliches ProjectBeforeTaskChangeevent ausgelöst.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Benutzer keine zeitgesteuerte Baseline-Arbeit eingeben konnte, wenn die Einstellung zum Schutz der aktuellen Arbeit aktiviert war.

Word

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem wenn der Mauszeiger über einen Hinweis gehalten wurde, dessen Karte nicht hervorgehoben wurde.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem wenn mehrere Seiten aus dem Menü "Ansicht" ausgewählt wurden, der Kommentarbereich u. U. als leer angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Funktion zum Posten von Kommentaren deaktiviert wurde.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, das dazu führte, dass der Text in gruppierten Formen beim Verwenden des Lasso-Auswahltools vorübergehend ausgeblendet wurde.

  • Diese Änderung betrifft Verzögerungen bei der Verarbeitung von Bildern mit fehlerhaften oder ungültigen Protokollinformationen.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem beim Rendern eines Diagramms einer älteren Excel-Version, das als OLE-Objekt in PowerPoint oder Word eingebettet ist, u. U. nicht immer der Diagrammtitel angezeigt wurde.

  • Diese Änderung betrifft ein Problem, bei dem der Account Manager keine Nachrichten versendete, was zu einer Unterbrechung bei Anwendungen von Drittanbietern führte.

  • Diese Änderung behebt ein Problem in der Zwei-Seiten-Ansicht. Beim Erstellen eines Kommentars wurde der Kommentaranker nicht immer in der Anzeige angezeigt.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Eingeben oder Bearbeiten eines Kommentars und Verwenden von STRG+A dazu führte, dass statt nur innerhalb der Kommentarkarte Text im Zeichenbereich markiert wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein Absatz, dessen Formatvorlage ein Vorgänger einer mit einer Liste verknüpften Formatvorlage war, möglicherweise verloren ging.

  • Diese Änderung behebt ein Problem, bei dem das Inhaltsverzeichnis mit Überschriftenformaten aktualisiert wurde, die im Dokument nicht vorhanden waren.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Ausrichtung von Wörtern in einem Dokument durcheinandergebracht wurde, wenn Benutzer nach dem Drucken mit Schnelldruck versuchten, den Text zu bearbeiten.

  • Es wurde ein Problem beim Zusammenführen von zwei Dokumenten in ein Dokument behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem in Word-Dokumenten gespeicherte digitale Signaturen beim Versand der Dokumente per E-Mail entfernt wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Markieren von Überarbeitungen, die Formeln enthalten, beim Speichern der Datei zu einem Fehler führen konnte.

Version 2003: 14. April

Version 2003 (Build 12624.20466)

Sicherheitsupdates sind hier aufgeführt

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2003: 09. April

Version 2003 (Build 12624.20442)

Featureupdates

Excel

  • M365 Premium-Inhaltsauswahl: Gestalten Sie Ihre Dokumente lebendiger! Entdecken Sie 1000 kostenlose Bilder, Symbole und Aufkleber Weitere Informationen

Outlook

  • M365 Premium-Inhaltsauswahl: Gestalten Sie Ihre Dokumente lebendiger! Entdecken Sie 1000 kostenlose Bilder, Symbole und Aufkleber Weitere Informationen

PowerPoint

  • M365 Premium-Inhaltsauswahl: Gestalten Sie Ihre Dokumente lebendiger! Entdecken Sie 1000 kostenlose Bilder, Symbole und Aufkleber Weitere Informationen

Word

  • M365 Premium-Inhaltsauswahl: Gestalten Sie Ihre Dokumente lebendiger! Entdecken Sie 1000 kostenlose Bilder, Symbole und Aufkleber Weitere Informationen

Version 2003: 3. April

Version 2003 (Build 12624.20410)

Gelöste Probleme

Excel

  • Verwendung der VBA-Anwendung. „Evaluate“ funktionierte in einigen Fällen für benutzerdefinierte Funktionen nicht.

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Benutzer gelegentlich einen Absturz feststellten, wenn Sie den X-Knopf auf ihrer Maus verwendeten.

Project

  • Wenn Vorgänger/Nachfolger-Daten in einer Maske bearbeitet werden, wird ein zusätzliches ProjectBeforeTaskChangeevent ausgelöst.

Word

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Benutzer gelegentlich einen Absturz feststellten, wenn Sie den X-Knopf auf ihrer Maus verwendeten.

Version 2003: 31. März

Version 2003 (Build 12624.20382)

Featureupdates

Access

  • Aufgabenbereich "Tabellen hinzufügen": Der neue Aufgabenbereich "Tabellen hinzufügen" von Access ist endlich da! Mit dieser Funktion können Sie einfach auswählen/mehrfach auswählen, welche Tabellen sie in einem Abfragefenster hinzufügen/entfernen möchten, ohne zum Dialogfeld "Tabellen anzeigen" für Abfragen und für die Beziehungsansicht zu navigieren. Dazu gehört auch eine neue Registerkarte "Verknüpfungen", um verknüpfte Tabellen anzuzeigen, ein Suchfeld, um die aktuelle Liste zu filtern, "Drag & Drop"-Verhalten und mehr!

Gelöste Probleme

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Benutzer keine zeitgesteuerte Baseline-Arbeit eingeben konnte, wenn die Einstellung zum Schutz der tatsächlichen Arbeit aktiviert ist.

Version 2003: 25. März

Version 2003 (Build 12624.20320)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2003: 23. März

Version 2003 (Build 12624.20296)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2003: 21. März

Version 2003 (Build 12624.20276)

Featureupdates

Outlook

  • An Besprechungen teilnehmen, ohne den Posteingang zu verlassen: Sie brauchen nicht zu Ihrem Kalender zu wechseln, um an Onlinebesprechungen teilzunehmen. Wenn der Kalender im Aufgabenbereich angeheftet ist, können Sie mit nur einem Klick an einer Besprechung teilnehmen.

  • Visuelle Aktualisierung des Kalenders: Letztes Jahr haben wir die E-Mail-Erfahrung visuell aufgefrischt, und dieses Jahr ist der Kalender mit einem Facelifting an der Reihe! Die Aktualisierungen sind frisch, aber vertraut, so dass Sie als erfahrener Outlook-Benutzer sofort einsteigen und produktiver sein können.

PowerPoint

  • Aktualisieren von Folien während der Bildschirmpräsentation: Aktualisieren Sie Folien, die von anderen Autoren während Ihrer Präsentation geändert wurden.

Version 2003: 16. März

Version 2003 (Build 12624.20224)

Featureupdates

Excel

  • Perfekte Farbe auswählen: Verwenden Sie hexadezimale Farbcodes, um genau die Farbe auszuwählen, die Sie für Ihre Schriftart, die Texthervorhebung und mehr benötigen.

Outlook

  • Perfekte Farbe auswählen: Verwenden Sie hexadezimale Farbcodes, um genau die Farbe auszuwählen, die Sie für Ihre Schriftart, die Texthervorhebung und mehr benötigen.

PowerPoint

  • Perfekte Farbe auswählen: Verwenden Sie hexadezimale Farbcodes, um genau die Farbe auszuwählen, die Sie für Ihre Schriftart, die Texthervorhebung und mehr benötigen.

Word

  • Perfekte Farbe auswählen: Verwenden Sie hexadezimale Farbcodes, um genau die Farbe auszuwählen, die Sie für Ihre Schriftart, die Texthervorhebung und mehr benötigen.

Office-Suite

  • Bereiche im Registerkartenformat: Jetzt können Sie über die Registerkarten-Benutzeroberfläche auf der rechten Seite der App zwischen mehreren Bereichen wechseln. Die Benutzeroberfläche wird nur angezeigt, wenn Sie mehr als 2 Fenster geöffnet haben.

Gelöste Probleme

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem externe Links beim Füllen nicht aktualisiert werden, wenn das Quellbuch geschlossen ist.

Outlook

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Outlook-Prozess nach dem Beenden im Task-Manager fortbestand.

Version 2003: 10. März

Version 2003 (Build 12624.20176)

Sicherheitsupdates sind hier aufgeführt

Funktionsupdates

Excel

  • Vertraulichkeitsbezeichnungen: Sie können jetzt eine von Ihrer Organisation konfigurierte Vertraulichkeitsbezeichnung anwenden, um benutzerdefinierte Berechtigungen anzufordern. Weitere Informationen

PowerPoint

  • Vertraulichkeitsbezeichnungen: Sie können jetzt eine von Ihrer Organisation konfigurierte Vertraulichkeitsbezeichnung anwenden, um benutzerdefinierte Berechtigungen anzufordern. Weitere Informationen

Word

  • Vertraulichkeitsbezeichnungen: Sie können jetzt eine von Ihrer Organisation konfigurierte Vertraulichkeitsbezeichnung anwenden, um benutzerdefinierte Berechtigungen anzufordern. Weitere Informationen

Gelöste Probleme

Excel

  • Ein kosmetisches Problem wurde behoben, bei dem die Schaltfläche "OK" im Dialogfeld "Datei\Optionen" abgeblendet angezeigt, die Funktionalität aber nicht beeinträchtigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, das möglicherweise beim Umbenennen von Pivot-Tabellenmaßen aufgetreten ist.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Text in einem Datenschnitt in der Druckvorschau nicht ordnungsgemäß skaliert wurde.

  • Es wurde ein Leistungsproblem behoben, das möglicherweise bei der Verwendung eines VBA-Makros zum Löschen des Inhalts eines Bereichs aufgetreten ist.

  • Es wurde ein Problem behoben, das zum Blinken der Benutzeroberfläche führte, wenn Benutzer ein Makro ausführten, das mit dem Menüband interagierte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem CSV-Dateien falsch geladen wurden, wenn das erste Wort in der Datei TABLE lautete.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem es zu Abstürzen kommen konnte, wenn Benutzer zwischen zwei Arbeitsmappen mit unterschiedlichen Zoomstufen wechselten.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem CUBEWERT-Funktionen manchmal ein falsches Ergebnis zurückgaben.

  • Diese Änderung behebt einen Laufzeitfehler im Objektmodell und verhindert einen möglichen Absturz der App (Excel, Word), wenn Add-Ins nach Hostelementen in Dokumenten/Arbeitsblättern fragen, die Formen mit noSelect-Sperren enthalten.

  • Behebt ein Problem, durch das Outlook beim Synchronisieren der Einstellungen abstürzte.

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Erstellen einer Regel mit Outlook Web App auf dem Exchange-Server nicht beibehalten werden konnte und zu einem Konflikt geführt hat.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Outlook beim Synchronisieren der Einstellungen abstürzte.

  • Es wurde ein Problem mit Outlook im dunklen Modus behoben, wird möglicherweise die Dropdownliste im Feld "Von:" nicht angezeigt.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Outlook in einigen Szenarien unerwartet Protokollausgaben erzeugte, selbst wenn die Protokollierung ausgeschaltet war.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Benutzer keine Nachrichten in öffentlichen Ordnern öffnen konnten, wenn Outlook über Nacht laufen gelassen wurde.

  • Es wurde eine Racebedingung behoben, bei der die Schaltflächen "Zulassen" und "Verweigern" auf der Seite "Berechtigungen" während des Authentifizierungsworkflows beim Hinzufügen eines Google Mail-Kontos deaktiviert sind.

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Benutzer den Zugriff auf das Dialogfeld "Frei/Gebucht-Optionen" der Kalenderberechtigungen verloren.

  • Es wurde ein Problem behoben, das zur Warnung "Leider besteht ein Problem beim Öffnen dieses Elements" führen kann, wenn Sie bestimmte Besprechungsserien-Instanzen öffnen, die aus einer anderen Zeitzone gesendet wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Benutzer eine MSG-Datei möglicherweise nicht mehr öffnen können, nachdem die eine Anlage aus dieser Nachricht durch Ziehen und Ablegen verschoben haben.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Dateiname nach dem Hochladen einer Dateianlage aus Outlook nach OneDrive möglicherweise geändert wird, wenn der Name der Anlage eine Klammer enthält.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Benutzer über den Datei-Explorer eine Datei nicht als Anlage zu einer E-Mail-Nachricht hinzufügen konnten, wenn diese Datei in einer anderen Anwendung geöffnet war.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Outlook beim Synchronisieren der Einstellungen abstürzte.

PowerPoint

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die empfohlenen Miniaturansichten blinkten, wenn Sie mit der Maus auf die Miniaturansichten gingen. In einigen Fällen kann dies dazu führen, dass PowerPoint abstürzt.

  • Ein kosmetisches Problem wurde behoben, bei dem die Schaltfläche "OK" im Dialogfeld "Datei\Optionen" abgeblendet angezeigt, die Funktionalität aber nicht beeinträchtigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass ein Dokument, das ein Excel-Diagramm enthält, nicht in PowerPoint oder Word gespeichert werden konnte.

Project

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem "Vorgang Prozent abgeschlossen" fälschlicherweise in einen Wert kleiner als 100 % geändert wurde, nachdem der Vorgang als abgeschlossen gekennzeichnet wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das OnUndoOrRedo-Ereignis nicht ausgelöst wurde, ohne vorher die OpenUndoTransaction-Methode auszuführen.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Datumsangaben von Sammelvorgängen nicht immer richtig berechnet wurden.

Visio

  • Im Shape-Infobereich wurden im Abschnitt „Shape-Daten“ inkonsistente Details in Bezug auf die Datei angezeigt, wie wenn diese in Visio Desktop geöffnet wurde. Dies wurde nun behoben.

  • In Versionen vor 2016 importierte Bitmaps wurden aufgrund einiger Sicherheitsüberprüfungen nicht wiedergegeben. Dieses Problem wurde im Visio-Abonnement behoben.

Word

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Kommentarkarten nicht immer hervorgehoben werden, wenn der Mauszeiger über die Kommentarkarte bewegt wird.

  • Behebt ein Problem, das dazu geführt hat, dass beim Navigieren über eine Kommentarkarte mit der Tabulatortaste der Fokus auf dem Bearbeitungsfeld für den Kommentar nicht angezeigt wurde.

  • Ein kosmetisches Problem wurde behoben, bei dem die Schaltfläche "OK" im Dialogfeld "Datei\Optionen" abgeblendet angezeigt, die Funktionalität aber nicht beeinträchtigt wurde.

  • Während einer aktiven Sitzung zur gemeinsamen Dokumenterstellung kann das direkte Hinzufügen eines Bildes in eine Kommentarkarte dazu führen, dass ein Tag hinzugefügt wird. Dieses Problem wurde behoben.

  • Das Einfügen eines Steuerelements (beispielsweise eines Textinhaltssteuerelements) in eine Gleichung und das anschließende Speichern und Öffnen der Datei führte zu einem Fehler aufgrund nicht lesbaren Inhalts.

  • Ein Problem wurde behoben, aufgrund dessen das Speichern einer zuvor kennwortgeschützten Datei in einem Cloudspeicher nicht funktioniert hat.

  • Es wurde ein Problem mit der compare-Funktion für Dokumente behoben, die für die Bearbeitung geschützt waren.

Office-Suite

  • Beim Verwenden der Metadateneigenschaften MultiChoice/Verweis/Verwaltet mit Word/Excel/PowerPoint-Dokumenten und dem Speichern in einer SharePoint-Dokumentbibliothek waren diese Eigenschaften bisher auf 255 Zeichen beschränkt. Wenn diese Eigenschaften 255 Zeichen überschritten, konnten solche Dokumente nicht gespeichert werden. Mit dieser Änderung wurde dieser Grenzwert auf 2048 Zeichen erhöht.

  • Behebt ein Problem mit Word/Excel/PowerPoint, bei dem der User-Principal-Name (UPN) nicht mehr die Groß-/Kleinschreibung beachtet, was zu weniger Fehlern beim Arbeiten mit Dateien in SharePoint führt.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass beim Öffnen mehrerer Dokumente in Word/Excel/PowerPoint aus derselben SharePoint-Bibliothek lediglich das erste geöffnete Dokument auf Richtlinienkonformität gescannt wurde.

Version 2002: 05. März

Version 2002 (Build 12527.20278)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2002: 04. März

Version 2002 (Build 12527.20264)

Gelöste Probleme

Project

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Datumsangaben von Sammelvorgängen nicht immer richtig berechnet wurden.

Office-Suite

  • Behebt ein Problem, das dazu geführt hat, dass beim Öffnen mehrerer Dokumente in Word/Excel/PowerPoint aus derselben SharePoint-Bibliothek lediglich das erste geöffnete Dokument auf Richtlinienkonformität gescannt wurde.

Version 2002: 01. März

Version 2002 (Build 12527.20242)

Gelöste Probleme

Outlook

  • Behebt ein Problem, das bewirkt hatte, dass Anwendungen von Drittanbietern keine E-Mail-Nachrichten mehr senden konnten.

Version 2002: 24. Februar

Version 2002 (Build 12527.20194)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2002: 22. Februar

Version 2002 (Build 12527.20186)

  • Korrekturen verschiedener Fehler und Leistungsprobleme.

Version 2002: 21. Februar

Version 2002 (Build 12527.20174)

Featureupdates

Zugriff

  • Seien Sie beim Arbeiten im Abfrage-Designer, in der SQL-Ansicht und im Fenster „Beziehungen“ produktiver: Klicken Sie zum Öffnen, Gestalten, Vergrößern oder Verkleinern und Ausblenden mit der rechten Maustaste auf die betreffende Tabelle. Suchen und Ersetzen von Text in der SQL-Ansicht. Auswählen mehrerer Tabellen im Fenster „Beziehungen“.

Outlook

  • Neue Benutzeroberfläche für WLAN-Netzwerke mit Anmeldung: Sind Sie schon einmal einem WLAN-Netzwerk beigetreten, mit dem Sie sich anmelden mussten? Outlook erkennt dies jetzt und hilft Ihnen, eine Verbindung zu herstellen.

Gelöste Probleme

Excel

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem CUBEWERT-Funktionen manchmal ein falsches Ergebnis zurückgaben. 

Outlook

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Kommas im Ortsfeld einer Besprechung in Semikolons umgewandelt wurden.

  • Behebt ein Problem, das zu einem Absturz führen könnte, wenn dasselbe Element in mehreren Fenstern angezeigt wird.

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Outlook unerwartet alle E-Mails synchronisierte, selbst wenn der Synchronisierungsschieberegler auf eine kleinere Einstellung eingestellt ist. 

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass für Benutzer mit dem schwarzen Design die Dropdownliste "Von" als weißer Text auf weißem Hintergrund angezeigt wurde.

  • Diese Änderung stellt die Fähigkeit wieder her, mehrzeilige Betreffzeilen im Nachrichtenkopf anzuzeigen.

Version 2002: 18. Februar

Version 2002 (Build 12527.20138)

Version 2002: 11. Februar

Version 2002 (Build 12527.20092)

Sicherheitsupdates sind hier aufgeführt

Featureupdates

Outlook

  • Ziehen Sie E-Mails in eine Gruppe, die Sie besitzen: Verschieben und Kopieren von Nachrichten und Unterhaltungen, indem Sie diese aus Ihrem Posteingang ziehen. Die von ihnen gezogenen Nachrichten werden für alle Gruppenmitglieder freigegeben.

Word

  • Andere sehen Ihre Änderungen schnell: Verbesserungen bei der gemeinsamen Dokumenterstellung bewirken, dass Ihre Mitarbeiter Ihre Änderungen noch schneller erkennen können als früher.

Office-Suite

  • Übersichtlichere Statusleistensymbole: Statusleistensymbole sind jetzt einfacher zu sehen.

Gelöste Probleme

Zugriff

  • Access-Vorlagen sollten nicht länger dazu führen, dass Anhangsspalten in einer Datenbank fehlschlagen. Nachdem Sie eine Vorlage instanziiert haben, sollten Sie nun in der Lage sein, Ihrer Datenbank ein Anhangsfeld hinzuzufügen.

  • Dieses Update behebt ein Problem bei der Verwendung einer ADOdb. Das Recorder-Objekt in VB-Code kann fälschlicherweise einen Fehler melden.

  • Dieses Update behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Microsoft Access eine Identitätsspalte in einer verknüpften SQL-Server-Tabelle nicht identifiziert, was dazu führen kann, dass Zeilen fälschlicherweise als gelöscht gemeldet werden.

Excel

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Kommentarbefehle im Kontextmenü nicht angezeigt wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das bei einigen Nutzern Abstürze auftraten, wenn Text in Spalten mit Zellen mit einem übergelaufenem Array konvertiert wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu geführt hatte, dass Excel bei Verschieben von Text in Spalten mit dynamischen Pfeilern abgestürzt ist.

Outlook

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu geführt hatte, dass beim Durchblättern des Kalanders in der Monatsansicht die vorangegangenen Kalenderereignisse nicht angezeigt wurden.

  • Ordner, die unter "Favoriten" im linken Navigationsbereich gespeichert sind, können zeitweise verschwinden.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Angeben einer ungültigen Absenderadresse ein Absturz verursacht wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Option zum Deaktivieren der Hervorhebung markierter Elemente in einigen Szenarien nicht berücksichtigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem es durch das Abbrechen der Kontoeinrichtung einen Absturz gab.

  • Problem behoben, bei dem für auf Grundlage einer Aufbewahrungsrichtlinie ablaufende E-Mails zwei Beschriftungen angezeigt wurden. Eine mit der Aussage, dass die E-Mail in einem Tag, die andere, dass die E-Mail in zwei Tagen abläuft.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Anzeigen von mehr als 30 Kalendern in einer Citrix-Umgebung ein Absturz verursacht wurde.

PowerPoint

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Freihandelemente in einer PowerPoint-Freihandanimation nicht vollständig gerendert wurde oder übersprungen wurde.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu geführt hatte, dass PowerPoint Nach dem Schließen einer Datei diese nicht sofort aus der Sammlung von Präsentationen entfernt hat, wenn Ereignisverarbeiter ausgeführt werden. Dadurch war die Zahl der vom Objektmodell gemeldeten, geöffneten Präsentationen falsch und das Herunterfahren von PowerPoint wurde verhindert.

  • Ein Problem mit dem Textmarker wurde behoben: Weißer Text mit dunkleren Textmarkerfarben wurde Schwarz mit Graustufen gedruckt.

Project

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem 100% Aufgaben vom Typ „feste Dauer“ fälschlicherweise zu weniger als 100% erledigt wurden.

Word

  • Beim Aktualisieren eines Inhaltsverzeichnisses bzw. dem Blättern durch dieses wird manchmal möglicherweise ein grauer Bereich auf dem Dokument angezeigt.

  • Es wurde ein Problem mit der Verwendung von „Durchsuchen“ zum Speichern einer Datei behoben, das nicht funktioniert hat, wenn ein Kommentar geschrieben, jedoch nicht gepostet worden war und der Benutzer versucht hatte, die Datei zu speichern.

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu geführt hatte, dass beim Hin- und Herwechseln zwischen Kommentar-Karten manchmal der anfänglich ausgewählte Kommentar mit einer Auswahlhervorhebung angezeigt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die kursive Formatierung verloren ging, nachdem ein Kommentar bearbeitet, der Text kursiv geschrieben und anschließend veröffentlicht wurde.

  • Problem behoben, bei dem ein Kommentarhinweis im Lesemodus mit Inverser Seitenfarbe nicht sichtbar war.

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Entwurfsversion eines Stammkommentars bei der gemeinsamen Dokumenterstellung zeitweise nicht beibehalten wurde.

  • Wenn „SlideTrack“ aktiviert und der Bereich „Kommentare“ geschlossen ist, kann der Bereich „Kommentare“ mit STRG+ALT+M möglicherweise nicht geöffnet werden.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu geführt hatte, dass beim Hinzufügen von @mention in einer Tabelle die Fehlermeldung „Eine Tabelle in diesem Dokument ist beschädigt“ generiert wurde.

  • Problem behoben, bei dem Kommentarbefehle (Kommentar bearbeiten, auf Kommentar antworten, Kommentar löschen, Kommentar auflösen) nicht im Kontextmenü von Kommentaren angezeigt wurden.

Office-Suite

  • Behebt ein Problem, das dazu geführt hat, dass Korrekturhilfe-Paket Norwegen Nynorsk (nn-no) nicht ordnungsgemäß installiert wurde.

  • Diese Änderung behebt gemeldete Probleme mit Grafikadaptern, die die integrierte Intel-GPU nutzen.