Hinzufügen einer benutzerdefinierten Spalte in Power BI Desktop

GILT FÜR: ✔️ Power BI Desktop ❌ Power BI-Dienst

Mit dem Power Query-Editor in Power BI Desktop können Sie Ihrem Modell einfach eine neue benutzerdefinierte Datenspalte hinzufügen. Mit dem Power Query-Editor können Sie Ihre benutzerdefinierte Spalte erstellen und umbenennen, um PowerQuery M-Formelabfragen zum Definieren Ihrer benutzerdefinierten Spalte zu erstellen. PowerQuery M-Formelabfragen weisen einen umfassenden Funktionsreferenz-Inhaltssatz auf.

Wenn Sie im Power Query-Editor eine benutzerdefinierte Spalte erstellen, fügt Power BI Desktop sie den Abfrageeinstellungen der Abfrage als Angewendeten Schritt hinzu. Er kann jederzeit geändert oder verschoben werden.

Screenshot shows the Add Custom Column dialog box.

Hinzufügen einer benutzerdefinierten Spalte mithilfe des Power Query-Editors

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um mit der Erstellung einer benutzerdefinierten Spalte zu beginnen:

  1. Starten Sie Power BI Desktop, und laden Sie einige Daten.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Start im Menüband Daten transformieren und dann Daten transformieren im Menü aus.

    Select Edit Queries

    Das Fenster des Power Query-Editors wird geöffnet.

  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Spalte hinzufügen im Menüband Benutzerdefinierte Spalte aus.

    Select Custom Column

    Das Fenster Benutzerdefinierte Spalte wird angezeigt.

Das Fenster „Benutzerdefinierte Spalte“

Das Fenster Benutzerdefinierte Spalte weist die folgenden Features auf:

  • Eine Liste der verfügbaren Spalten in der Liste Verfügbare Spalten auf der rechten Seite.

  • Den ursprünglichen Namen Ihrer benutzerdefinierten Spalte im Feld Neuer Spaltenname. Sie können diese Spalte umbenennen.

  • PowerQuery M-Formelabfragen im Feld Benutzerdefinierte Spaltenformel. Sie erstellen diese Abfragen durch Erstellen der Formel, in der Ihre neue benutzerdefinierte Spalte definiert ist.

    Screenshot shows the Custom Column dialog box, which includes available columns to choose from.

Erstellen von Formeln für die benutzerdefinierte Spalte

  1. Wählen Sie in der Liste Verfügbare Spalten auf der rechten Seite Spalten aus, und wählen Sie dann unterhalb der Liste Einfügen aus, um sie der Formel für die benutzerdefinierte Spalte hinzuzufügen. Außerdem können Sie eine Spalte hinzufügen, indem Sie in der Liste darauf doppelklicken.

  2. Achten Sie beim Eingeben der Formel und dem Erstellen Ihrer Spalte auf den Indikator unten im Fenster Benutzerdefinierte Spalte.

    Wenn keine Fehler vorhanden sind, sehen Sie ein grünes Markierungshäkchen und die Meldung Es wurden keine Syntaxfehler gefunden.

    Successful syntax check in Custom Column window.

    Wenn ein Syntaxfehler vorliegt, wird ein gelbes Warnsymbol zusammen mit einem Link zu der fehlerhaften Stelle in Ihrer Formel angezeigt.

    Error in Custom Column window.

  3. Klicken Sie auf OK.

    Power BI Desktop fügt dem Modell Ihre benutzerdefinierte Spalte und der Liste Angewendete Schritte in den Abfrageeinstellungen den Schritt Spalte hinzugefügt hinzu.

    Custom column added to Query Settings.

  4. Um Ihre benutzerdefinierte Spalte zu ändern, doppelklicken Sie in der Liste Angewendete Schritte auf den Schritt Spalte hinzugefügt.

    Das Fenster Benutzerdefinierte Spalte wird mit der benutzerdefinierten Spaltenformel angezeigt, die Sie erstellt haben.

Verwenden des erweiterten Editors für benutzerdefinierte Spalten

Nachdem Sie Ihre Abfrage erstellt haben, können Sie auch den Erweiterten Editor verwenden, um die Schritte Ihrer Abfrage zu ändern. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Fenster Power Query-Editor auf der Registerkarte Ansicht des Menübands Erweiterter Editor aus.

    Das Fenster Erweiterter Editor wird angezeigt, das Ihnen vollständige Kontrolle über Ihre Abfrage bietet.

    Advanced Editor window.

Nächste Schritte