Erhöhen der Sicherheit mit Verschlüsselung für Ihre Daten

Die Customer Engagement-Apps (Dynamics 365 Sales, Dynamics 365 Customer Service, Dynamics 365 Field Service, Dynamics 365 Marketing und Dynamics 365 Project Service Automation) verwenden eine standardmmäßige SQL Server Zellebenenverschlüsselung für eine Reihe von Standardtabellenattributen, die vertrauliche Informationen wie Benutzernamen und E-Mail-Kennwörter enthalten. Diese Funktion hilft Unternehmen bei der FIPS 140-2-Compliance.

Für alle neuen und aktualisierten Organisationen wird standardmäßig die Datenverschlüsselung verwendet. Datenverschlüsselung kann nicht deaktiviert werden.

Benutzer, die die Sicherheitsrolle "Systemadministrator" besitzen, können den Verschlüsselungsschlüssel jederzeit ändern.

Ändern eines Datenschlüssels Ihrer Organisation

Diese Einstellungen finden Sie im Microsoft Power Platform Admin Center unter Umgebungen > [Umgebung auswählen] > Einstellungen > Verschlüsselung > Datenverschlüsselung.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Berechtigung „Systemadministrator“ haben, um die Einstellung zu aktualisieren.

  • Führen Sie die Schritte in Anzeigen des Benutzerprofils aus.
  • Sie verfügen nicht über die erforderlichen Berechtigungen? Wenden Sie sich an den Systemadministrator.
  1. Wählen Sie eine Umgebung aus und wechseln Sie zu Einstellungen > Verschlüsselung > Datenverschlüsselung.

  2. In Schlüssel ändern geben Sie den neuen Schlüssel ein, und wähln Sie dann Ändern.

  3. Wählen Sie in der Bestätigungsmeldung OK und anschließend Schließen aus, um die Datenverschlüsselungsseite zu verlassen.

  4. Wir empfehlen, dass Sie den Schlüssel an einen sicheren Speicherort kopieren. Weitere Informationen finden Sie im nächsten Abschnitt.

Kopieren des Schlüssels Ihrer Organisation

Es wird dringend empfohlen, dass Sie eine Kopie von Ihrem Datenschlüssel erstellen.

  1. Melden Sie sich mit Ihrer Systemadministrator- oder äquivalenten Berechtigung an.

  2. Wählen Sie eine Umgebung aus, und wechseln Sie zu Einstellungen > Verschlüsselung.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Datenverschlüsselung auf die Option Schlüssel anzeigen, wählen Sie Feld Aktueller Schlüssel, und wählen Sie den Schlüssel, um ihn in die Zwischenablage zu kopieren.

  4. Fügen Sie den Schlüssel in einen Text-Editor (wie Notepad) ein.

    Warnung

    Standardmäßig generieren Apps für Apps zur Kundeninteraktion eine Passphrase, die aus einer zufälligen Sammlung von Unicode-Zeichen besteht. Daher müssen Sie die vom System generierten Passphrase speichern, indem Sie eine Anwendung und eine Datei verwenden, die Unicode-Zeichen unterstützt. Einige Text-Editoren, wie Notepad, verwendung ANSI-Codierung standardmäßig. Bevor Sie die Passphrase mit Notepad speichern, wählen Sie Speichern als aus, und wählen Sie dann in der Liste Codierung Unicode aus.

  5. Als bewährte Methode speichern Sie die Textdatei, die den Schlüssel enthält, auf einem Computer an einem sicheren Speicherplatz auf einer verschlüsselten Festplatte.

Siehe auch

SQL Server-Verschlüsselung
FIPS 140-Auswertung
Verwalten der Daten
Konfigurationsdaten verwalten

Hinweis

Können Sie uns Ihre Präferenzen für die Dokumentationssprache mitteilen? Nehmen Sie an einer kurzen Umfrage teil. (Beachten Sie, dass diese Umfrage auf Englisch ist.)

Die Umfrage dauert etwa sieben Minuten. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. (Datenschutzbestimmungen).