Referenz zur Azure Chaos Studio-REST-API

Azure Chaos Studio ist ein verwalteter Dienst zur Verbesserung der Resilienz durch Einschleusung von Fehlern in Ihre Azure-Anwendungen. Die Durchführung kontrollierter Fehlereinschleusungsexperimente (sogenanntes Chaos Engineering) trägt dazu bei, die Resilienz für reale Vorfälle wie etwa Regionsausfälle oder Anwendungsfehler, die auf einem virtuellen Computer eine hohe CPU-Auslastung verursachen, zu messen, nachzuvollziehen und zu verbessern.

REST-Vorgangsgruppen

Vorgangsgruppe BESCHREIBUNG
Experimente Erstellen und Verwalten von Chaosexperimenten. Ein Chaos-Experiment ist eine Azure-Ressource, die die Fehler beschreibt, die ausgeführt werden sollen, und die Ressourcen, für die diese Fehler ausgeführt werden sollen.
Ziele Erstellen und Verwalten von Chaoszielen. Ein Chaosziel ermöglicht Chaos Studio die Interaktion mit einer Ressource für einen bestimmten Zieltyp.
Capabilities Erstellen und Verwalten von Funktionen. Mit einer Funktion kann Chaos Studio einen bestimmten Fehler für eine Ressource ausführen, z. B. das Herunterfahren eines virtuellen Computers.
Zieltypen Listet alle möglichen Ziele auf, die für eine Ressource aktiviert werden können.
Funktionstypen Listet alle möglichen Funktionen auf, die auf eine Ressource angewendet werden können.
Vorgänge Listet alle Vorgänge auf, die mit Chaos Studio ausgeführt werden können.