Öffentliche SharePoint Online-Websites werden eingestellt

Einführung

Dieser Artikel enthält Informationen zu Änderungen am Feature für öffentliche SharePoint Online-Websites in Office 365. Wir werden diesen Artikel weiterhin aktualisieren, sobald weitere Informationen verfügbar sind.

Weitere Informationen

Am 9. März 2015 hat Microsoft Änderungen am Feature für öffentliche SharePoint Online-Websites vorgenommen, indem die Möglichkeit zum Erstellen einer öffentlichen Website nach dem Änderungsdatum 9. März 2015 entfernt wurde. Kunden, die dieses Feature vor dem 9. März 2015 verwendet haben, erhalten mindestens zwei Jahre lang weiteren Zugriff auf das Feature. Neue Kunden, die Office 365 nach dem Änderungsdatum 9. März 2015 abonniert haben, haben keinen Zugriff auf dieses Feature.

In Zukunft haben Office 365-Kunden Zugriff auf branchenführende Drittanbieterangebote, die ihnen eine öffentliche Website ermöglichen, die eine vollständige Onlinelösung und Anwesenheit bietet.

Was bedeutet dies für vorhandene Office 365-Kunden?

Das Feature öffentliche SharePoint Online-Websites wird hauptsächlich von einem kleinen Prozentsatz unserer Office 365-Kunden für ihre eigenen externen Websites verwendet. Office 365-Kunden, die derzeit das Feature öffentliche SharePoint Online-Website verwenden, haben auch nach dem Änderungsdatum vom 9. März 2015 mindestens zwei Jahre lang Zugriff auf das Feature.

Ab Februar 2017 haben Kunden im SharePoint Admin Center die Möglichkeit, die Entfernung ihrer öffentlichen SharePoint Online-Website zu verschieben, wodurch sie die Website bis zum 31. März 2018 weiter nutzen können. Kunden haben weiterhin die Möglichkeit, Lösungen von Drittanbietern für die Funktionalität öffentlicher Websites zu abonnieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Löschung der Website bis zum 31. März 2018 zu verschieben:

  1. Wählen Sie administrator aus der App-Startprogramm.

  2. Wählen Sie Admin Center aus.

  3. Wählen Sie SharePoint aus.

  4. Wählen Sie Einstellungen aus.

  5. Scrollen Sie, um das Löschen öffentlicher SharePoint Online-Websites zu verschieben.

  6. Wählen Sie die Option Ich möchte meine öffentliche Website bis zum 31. März 2018 behalten.

    Hinweis

    Je nach vorhandener SharePoint-Erfahrung können die Schritte geringfügig unterschiedlich sein. Beispielsweise wird die Option zum Auswählen von Admin Centern möglicherweise nicht angezeigt.

    Hinweis

    Kunden mit einem Small Business-Abonnement haben möglicherweise keinen Zugriff auf das SharePoint Admin Center. Wenn ein Kunde mit einem Small Business-Abonnement die Löschung der Website bis zum 31. März 2018 verschieben möchte, sollte er sich daher an den Microsoft-Support wenden.

    • Ab dem 1. Mai 2017 ist der anonyme Zugriff für vorhandene Websites nicht mehr verfügbar. Wenn Kunden mehr Zeit zum Verschieben ihrer öffentlichen Website benötigen, haben sie eine option für eine einmale Verschiebung für bis zu ein Jahr (31. März 2018). Kunden müssen die Option zum Verschieben bis zum 1. Mai 2017 auswählen.

      Wichtig

      Wenn Ihr anonymer Zugriff deaktiviert wurde, Sie jedoch Zeit für diese Funktionalität haben möchten, müssen Sie zunächst das Löschen der öffentlichen SharePoint Online-Websites verschieben, indem Sie die vorherigen Schritte ausführen. Anschließend können Sie den anonymen Zugriff erneut aktivieren, indem Sie zu Ihrer öffentlichen Website (z. B. http:// -public.sharepoint.com/_layouts/15/authenticate.aspx?Source=/) gehen und dann in der oberen rechten Ecke <DomainName> MAKE WEBSITE ONLINE auswählen.

      Wenn Sie das Löschen der öffentlichen SharePoint Online-Websites nicht verschieben können, wird in der oberen rechten Ecke die Schaltfläche WEBSITE ONLINE erstellen nicht angezeigt.

      Hinweis

      Ersetzen Sie im URL-Pfad <DomainName> durch Ihren Domänennamen.

    • Wenn Microsoft am 2. Oktober 2017 die öffentliche Websitesammlung in SharePoint Online löscht, haben Kunden keinen Zugriff mehr auf die Inhalte, Bilder, Seiten oder andere Dateien, die sich auf ihrer öffentlichen Website befinden. Vor dem 2. Oktober 2017 sollten Kunden eine Sicherungskopie aller öffentlichen Websiteinhalte, Bilder, Seiten und Dateien erstellen, damit diese Inhalte nicht dauerhaft verloren gehen.

      Hinweis

      Microsoft hat zuvor den 1. September 2017 als Datum genannt, an dem öffentliche Websitesammlungen in SharePoint Online gelöscht würden. Dies wurde jedoch auf den 2. Oktober 2017 verschoben und den Kunden entsprechend mitgeteilt.

    • Am 31. März 2018 löscht Microsoft alle öffentlichen Websites, die verschoben wurden.

    • Kunden sehen oben auf ihren Websites ein Banner, das Folgendes besagt:

      "Erinnerung: Diese Website ist bald nicht mehr verfügbar. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten."

      Der Link im Banner verweist auf diesen Knowledge Base-Artikel. Das Banner kann nicht entfernt werden.

Was geschieht, nachdem Ihre öffentliche Website gelöscht wurde?

Wenn Microsoft am 2. Oktober 2017 die öffentliche Websitesammlung in SharePoint Online löscht, haben Kunden keinen Zugriff mehr auf die Inhalte, Bilder, Seiten oder andere Dateien, die sich auf ihrer öffentlichen Website befinden. Kunden können ihre Inhalte jedoch über den Papierkorb wiederherstellen. Führen Sie zum Wiederherstellen von Dateien aus dem Papierkorb die folgenden Anweisungen aus.

Hinweis

Wenn Sie ein Element aus einem Websitepapierkorb löschen, wird dieses Element automatisch in den Papierkorb der zweiten Phase oder den Papierkorb der Websitesammlung eingeteilt, wo es ungefähr 30 Tage lang verbleibt und anschließend vollständig aus SharePoint gelöscht wird.

Was bedeutet dies für neue Office 365-Kunden?

Nach dem Änderungsdatum 9. März 2015 bietet Microsoft das Feature öffentliche SharePoint Online-Website nicht mehr für neue Kunden an. New customers who subscribed to Office 365 after the changeover date don't have access to this feature. Stattdessen gibt es die Möglichkeit, Lösungen von Drittanbietern mithilfe von Links aus Office 365 zu abonnieren.

Wie wird diese Änderung office 365-Kunden mitgeteilt?

Alle Office 365-Administratoren, die SharePoint Online bereitgestellt haben, haben eine Benachrichtigung über diese Änderung im Office 365 Message Center erhalten.

Behebt Microsoft neue Probleme, die sich auf vorhandene öffentliche Websites auswirken?

Nein.

Warum nimmt Microsoft diese Änderung vor?

Im Rahmen der Weiterentwicklung des Office 365-Diensts bewerten wir regelmäßig die Funktionen des Diensts, um sicherzustellen, dass wir den Kunden den größtmöglichen Nutzen bieten. Nach sorgfältiger Überlegung gelangten wir zu dem Schluss, dass Office 365-Kunden für öffentliche Websites besser von Drittanbietern bedient werden würden, deren Hauptkompetenz öffentliche Websites sind. Daher haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, das Feature für öffentliche SharePoint Online-Websites zu beenden, damit wir unsere Anstrengungen und Investitionen auf die Bereitstellung von Funktionen in Office 365 konzentrieren können, die unseren Kunden mehr Nutzen bringen.

Übersicht über Drittanbieterangebote

Sie können Ihre öffentliche SharePoint Online-Website zu einer Partnerwebsite migrieren. Weitere Informationen finden Sie unter Wechseln von einer öffentlichen SharePoint Online-Websitezu einer vom Partner gehosteten Website .

Beachten Sie, dass der Prozess der Migration zu einer alternativen Lösung von Microsoft-Supportmitarbeitern nicht unterstützt wird.

Verlieren Kunden oder Benutzer inhalte während des Übergangs?

Die migration von Inhalten und Daten ist ein manueller Prozess und muss vom Kunden abgeschlossen werden. Um Unterbrechungen und Datenverluste zu vermeiden, sollten Kunden alle Inhalte und Daten aus dem Feature öffentliche SharePoint Online-Website sichern, bevor sie zu einer neuen Lösung oder einem neuen Dienst wechseln. Dadurch werden potenzielle Unterbrechungen minimiert.

Hinweis

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre öffentlichen Websitedaten zu sichern. Eine Möglichkeit besteht in den Schritten 1 bis 10 unter Switch from using a SharePoint Online public website to a partner-hosted website. Mit diesen Schritten wird eine Kopie Ihrer öffentlichen Websitedateien an einem angegebenen Speicherort gespeichert.

Stellt Microsoft Schulungsinhalte oder Dokumentation für diese neuen Angebote zur Verfügung?

Nein. Inhalte und Dokumentationen zu diesen neuen Angeboten werden im Besitz und von den Drittanbieterlösungen verwaltet.

Welche Länder und Sprachen sind verfügbar?

Die meisten Office 365-Kunden und zugrunde liegenden Märkte werden unterstützt.

An wen kann ich mich wenden, um Support für Drittanbieterlösungen zu erhalten?

Der Support wird von den Lösungsanbietern von Drittanbietern bereitgestellt und kann über die vorhandenen Supportkontaktinformationen Ihres ausgewählten Partners zugegriffen werden. Überprüfen Sie die Supportseite Ihres ausgewählten Partners, um Kontaktdetails zu erhalten.

Wird der Preis für betroffene Office 365-Angebote reduziert?

Nein. Diese Änderung steht im Einklang mit unserer Verpflichtung, eine überlegene Produktivitätserfahrung in Office 365 zu bieten, und hat keine Auswirkungen auf die Preise von Office 365. Die Lösungen von Drittanbietern werden für Office 365-Kunden, sofern verfügbar, zu vergünstigten Preisen angeboten.

Kunden können einen beliebigen Websitehostingdienst verwenden und sind nicht auf die Lösungen von Drittanbietern beschränkt, die in Office 365 bereitgestellt werden. Die lösungen von Drittanbietern, die in Office 365 verfügbar sind, werden jedoch für Office 365-Kunden, sofern verfügbar, zu vergünstigten Preisen angeboten.

Was passiert, wenn ich meine öffentliche Website zum Freigeben von Inhalten für anonyme Benutzer verwendet?

Wenn Sie Ihre öffentliche Website für anonymen Zugriff auf Inhalte verwenden und eine alternative Lösung für die Zukunft benötigen, wechseln Sie zu Share SharePoint-Dateien oder -Ordner, um weitere Informationen zum anonymen Freigeben von Inhalten von Ihren SharePoint Online-Websites zu erhalten.

Informationen zum Haftungsausschluss von Drittanbietern

Die in diesem Artikel genannten Drittanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Benötigen Sie weitere Hilfe? Wechseln Sie zu SharePoint Community.