IntelliSense

Visual Studio IntelliSense stellt Informationen über Funktionen, die Sie aufrufen können, Member von Objekten, Funktionsargumenten und Codeausschnitte direkt in Ihrem Blickfeld dar, wenn Sie Code schreiben. Das Feature zeigt auch mögliche Vervollständigungen an, während Sie tippen, und schließt den Vorgang ab, wenn Sie die TAB-TASTE oder EINGABETASTE drücken (siehe Editor-Optionen für die Registerkarte Erweitert). IntelliSense steht sowohl im Editor als auch im interaktiven Fenster zur Verfügung.

IntelliSense, das eine Funktionssignatur zeigt

Wenn Sie eine Funktion oder eine andere Anweisung eingeben, stellt IntelliSense ein Menü zur automatischen Vervollständigung bereit, das (die Groß-/Kleinschreibung beachtend) nach dem filtert, was Sie bereits eingegeben haben:

IntelliSense-Menü für automatische Vervollständigung

Das Drücken der TAB-Taste (oder je nach festgelegten Optionen auch der EINGABETASTE bzw. der LEERTASTE) wird das in der Dropdownliste ausgewählte Element eingefügt. Sie können die Auswahl mit den Pfeiltasten ändern.

IntelliSense bietet auch Vorschläge für Member von R-Objekten:

IntelliSense-Vorschläge für Objektmember

Durch Drücken der ESC-TASTE wird das gesamte Menü geschlossen. Sie können es mit der Tastenkombination STRG+LEERTASTE wieder öffnen.

Wenn Sie die öffnende ( für einen Funktionsaufruf eintippen, wird die schließende ) eingefügt, und die Signaturhilfe wird wie zuvor gezeigt aufgerufen:

IntelliSense-Signaturhilfe für eine Funktion

Auch hier wird über die ESC-TASTE das Popup geschlossen. Sie können es für Funktionssignaturen erneut mit der Tastenkombination STRG+UMSCHALTTASTE+LEERTASTE öffnen.

Tipp

Wenn die Parameterhilfe den darunterliegenden Text verdeckt, drücken Sie die STRG-TASTE, und halten Sie sie gedrückt. Dann wird der Text der Parameterhilfe transparent.

IntelliSense für benutzerdefinierte Funktionen und Variablen

IntelliSense wird für benutzerdefinierte Funktionen in der gleichen Datei angewendet, einschließlich der Abschluss Name-Parameter:

IntelliSense für benutzerdefinierte Funktionen

IntelliSense Parameterabschluss für benutzerdefinierte Funktionen

IntelliSense gilt auch für Variablen in der gleichen Datei und der aktuellen Sitzung:

IntelliSense Variablenabschluss

Hinweis

Im interaktiven Fenster berücksichtigt IntelliSense nur Namen in der aktuellen R-Sitzung und ignoriert Dateien in Ihrem Projekt.

Vorschläge für Code

Wenn eine Glühbirne (Smarttag genannt) im Rand erscheint, weist Visual Studio darauf hin, dass für eine häufig verwendete Aktion eine Verknüpfung verfügbar ist. Zeigen Sie z.B. mit dem Mauszeiger auf eine Zeile, die eine library-Anweisung im Editor enthält. Dann sehen Sie einen Glühbirne. Wenn Sie die Glühbirne auswählen, werden die verfügbaren Optionen angezeigt:

Smarttags für R im Editor