Bereitstellen und Testen von Xamarin.iOS-Apps

Dieser Abschnitt enthält Themen, die zum Testen und Verteilen einer Anwendung verwendet werden. In den hier aufgeführten Themen werden z.B. Tools zum Debuggen, die Bereitstellung für Tester sowie das Veröffentlichen einer Anwendung auf Google Play erläutert.

App-Verteilung

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie eine Xamarin.iOS-Anwendung mit unterschiedlichen Mitteln für die Verteilung konfigurieren, erstellen und veröffentlichen. Hierbei stehen Ihnen z.B. folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

Bereitstellung mit IPA

Ad-hoc- und Enterprise-Bereitstellungen ermöglichen Entwicklern das Erstellen von Paketen, die zu Testzwecken oder an interne Unternehmensbenutzer verteilt werden können. In diesem Leitfaden wird erläutert, wie Sie eine IPA-Datei erstellen, die mit einem iOS-Gerät über iTunes synchronisiert werden kann.

Provisioning

Diese Reihe von Handbüchern behandelt Grundlagen zu Signatur und Bereitstellung, beispielsweise die Arbeit mit Eigenschaftenlisten und das Bereitstellen Ihrer App für Anwendungsdienste.

Drahtlose Bereitstellung

In Xcode 9 wurde die Option zur Bereitstellung für ein iOS-Gerät oder Apple TV über ein Netzwerk eingeführt, sodass Sie die Geräte nicht mehr per Kabel anschließen müssen, wenn Sie Ihre App bereitstellen und debuggen möchten. Diese Funktion steht derzeit als Vorschau zur Verfügung.

TestFlight

TestFlight ist jetzt im Besitz von Apple und die wichtigste Methode zum Betatesten Ihrer Xamarin.iOS-Apps. Dieser Artikel führt Sie durch alle Schritte des TestFlight-Prozesses, vom Hochladen Ihrer App bis hin zum Arbeiten mit iTunes Connect.

Debuggen in Xamarin.iOS

Die integrierten Entwicklungsumgebungen Visual Studio und Visual Studio für Mac unterstützen das Debuggen von Xamarin.iOS-Anwendungen sowohl im iOS-Simulator als auch auf iOS-Geräten. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie den Debugger verwenden und verschiedene Optionen konfigurieren, die von diesem unterstützt werden.

Touch.Unit

Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Komponententests für Ihre Xamarin.iOS-Projekte erstellen. Komponententests mit Xamarin.iOS werden mithilfe des Touch.Unit-Frameworks durchgeführt, das sowohl einen iOS Test Runner als auch eine geänderte Version des NUnitLite-Frameworks enthält, das eine Reihe vertrauter APIs zum Schreiben von Komponententests bietet.

Verwenden von Instruments zum Erkennen von nativen Speicherverlusten mit MarkHeap

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Instruments für ein iOS-Gerät und eine Xamarin.iOS-Anwendung verwenden. Des Weiteren wird das Profilen von Anwendungen im Simulator erläutert.

Verwenden des Apple-Tools Instruments – Erste Schritte

Dieser Artikel erläutert die Verwendung des Apple-Tools „Instruments“, um Arbeitsspeicherprobleme in einer iOS-Anwendung zu diagnostizieren, die mit Xamarin erstellt wurde. Es wird gezeigt, wie Instruments gestartet wird, wie Heap-Momentaufnahmen erfasst werden und wie der Anstieg des benötigten Speichers analysiert wird. Es wird ebenfalls gezeigt, wie Instruments dafür verwendet wird, die genaue Codezeile zu ermitteln und anzuzeigen, die das Arbeitsspeicherproblem verursacht.

Verknüpfung unter iOS

Erklärt, wie der Linker arbeitet, um das kleinstmögliche Anwendungspaket sicherzustellen, und wie dessen Einstellungen und Verbrauch angepasst werden.

Xamarin.iOS-Leistung

Es gibt viele Techniken zum Verbessern der Leistung von Anwendungen, die mit Xamarin.iOS erstellt wurden. Wenn Sie diese Kniffe kombinieren, können Sie die CPU-Auslastung und die Speichermenge, die von einer Anwendung verwendet wird, erheblich reduzieren.

mtouch

Gibt Hinweise und Informationen zu „mtouch.exe“, dem Befehlszeilentool, das Ihr Projekt in eine von iOS nutzbare Anwendung kompiliert.

Abläufe beim Erstellen von iOS-Builds

In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie Ihre Anwendungen zeitlich steuern und wie Sie für alle Buildkonfigurationen Methoden für schnellere Builds verwenden können.