Einführung in AppFabric 1.1

Microsoft AppFabric 1.1 für Windows Server (AppFabric 1.1) ist ein Update von Windows Server AppFabric 1.0. In diesem Thema werden die neuen Funktionen und Möglichkeiten der Version AppFabric 1.1 beschrieben. AppFabric 1.1 stellt nicht nur die neuen, hier beschriebenen AppFabric 1.1-Funktionen, sondern weiterhin auch die Hosting-, Verwaltungs- und Cachemöglichkeiten der ersten Version von AppFabric zur Verfügung. Eine Übersicht über die Funktionen der Version 1.0 finden Sie unter Einführung in Windows Server AppFabric 1.0.

Weitere Informationen zu AppFabric (möglicherweise englischsprachig) finden Sie im Windows Server Developer Center (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=182970).

Neuigkeiten in dieser Version

AppFabric 1.1 enthält mehrere Optimierungen im Vergleich zur ursprünglichen Version Windows Server AppFabric 1.0. Diese Version stellt einen Upgradepfad von Windows Server AppFabric 1.0 zur Verfügung. Die Installation kann jedoch auch eigenständig erfolgen.

Die folgenden AppFabric-Cache-Funktionen wurden in dieser Version hinzugefügt:

Read-Through und verzögerte Schreibvorgänge

Auf diese Weise kann ein Back-End-Anbieter auf den Cacheservern verwendet werden, der das Abrufen und Speichern von Daten von bzw. auf einem Back-End (z. B. in einer Datenbank) unterstützt. Read-Through ermöglicht, dass der Cache einen "Read-Through-Vorgang" auf ein Back-End im Kontext einer Abrufanforderung ausführt. Verzögerte Schreibvorgänge ermöglichen, dass Updates der zwischengespeicherten Daten asynchron auf dem Back-End gespeichert werden können. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Read-Through-Anbieters bzw. einen Anbieters für verzögerte Schreibvorgänge (AppFabric 1.1-Cache).

Normales Herunterfahren

Dies ist sinnvoll, wenn Daten aus einem Cachehost auf den Rest der Server im Cachecluster verschoben werden, bevor der Cachehost zu Wartungszwecken heruntergefahren wird. Auf diese Weise wird ein unerwarteter Verlust der zwischengespeicherten Daten in einem aktuell ausgeführten Cachecluster vermieden. Zu diesem Zweck kann der Parameter Graceful des Windows PowerShell-Befehls Stop-CacheHost verwendet werden.

Domänenkonten

Sie können den AppFabric-Cache-Dienst nicht nur unter dem Konto NETWORK SERVICE ausführen, sondern nun auch als Domänenkonto. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern des Cachedienstkontos (AppFabric 1.1-Cache).

Neuer ASP.NET-Sitzungsstatus- und Ausgabecacheanbieter

Neue ASP.NET-Sitzungsstatus- und Ausgabecacheanbieter sind verfügbar. Der neue Sitzungsstatusanbieter unterstützt das langsame Laden einzelner Sitzungsstatuselemente mithilfe von AppFabric-Cache als Sicherungsspeicher. Auf diese Weise werden Sites, die über eine Mischung aus kleinen und großen Sitzungsstatusdaten verfügen, effizienter, weil für Seiten, die keine großen Sitzungsstatuselemente benötigen, keine Daten über das Netzwerk gesendet werden müssen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden des ASP.NET 4-Cacheanbieters für AppFabric 1.1.

Komprimierung

Sie können nun Komprimierung für Cacheclients aktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Anwendungskonfigurationseinstellungen (AppFabric 1.1-Cache).

Mehrere Cacheclient-Anwendungskonfigurationsabschnitte

Ein neuer Abschnitt dataCacheClients ist verfügbar, der das Angeben mehrerer benannter Abschnitte dataCacheClient in einer Anwendungskonfigurationsdatei ermöglicht. Anschließend können Sie programmgesteuert angeben, welche Gruppe von Cacheclienteinstellungen zur Laufzeit verwendet werden soll. Weitere Informationen finden Sie unter Anwendungskonfigurationseinstellungen (AppFabric 1.1-Cache).

Für diese Version wird empfohlen, eine Neuinstallation von AppFabric 1.1 auszuführen. Es ist jedoch ein Upgradepfad von Windows Server AppFabric 1.0 ist verfügbar. Bevor Sie das Upgrade testen, sollten Sie sich über die bekannten Probleme informieren. Neue Windows PowerShell-Befehle wurden hinzugefügt, um ein Onlineupgrade zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Upgradeverfahren für einen AppFabric-Cachecluster (AppFabric 1.1).

Informationen zu weiteren Änderungen und bekannten Problemen finden Sie unter Anmerkungen zur Version zu AppFabric 1.1.

Siehe auch

Weitere Ressourcen

Microsoft AppFabric 1.1 für Windows Server

  2012-03-05