Vereinfachte Leadverwaltung

Wichtig

Einige der in diesem Versionsplan beschriebenen Funktionen wurden noch nicht veröffentlicht. Die Zeitpläne für die Veröffentlichung können sich ändern und geplante Funktionen werden möglicherweise nicht veröffentlicht (weitere Informationen finden Sie in der Microsoft-Richtlinie). Weitere Informationen: Neuerungen und geplante Funktionen

Aktiviert für Öffentliche Vorschau Vorabzugang Allgemeine Verfügbarkeit
Benutzer, automatisch - Diese Funktion wurde bereits veröffentlicht. 2. August 2019 Oktober 2019

Geschäftswert

Um unseren Kunden bei der Maximierung ihrer Produktivität zu helfen, werden die wichtigsten Leadmanagementszenarien verbessert.

Informationen zur Funktion

Zu den wichtigsten Szenarien zählen:

  • Automatisches Ausfüllen von Kontakt- und/oder unternehmensbezogenen Feldern, wenn Vertriebsmitarbeiter neue Leads über bestehende Kontakte und/oder Firmen erstellen.
  • Anzeigen von Notizen und Anhängen, die von Vertriebsmitarbeitern beim Heraufstufen eines Leads im Verkaufschancendatensatz erfasst wurden, nachdem der Lead qualifiziert wurde.
  • Die Möglichkeit für Vertriebsmitarbeiter, Leads zu qualifizieren und direkt zur nächsten Stufe im Verkaufszyklus überzugehen und optional Verkaufschancen-, Firmen- oder Kontaktdatensätze zu erstellen, basierend auf den Einstellungen auf Organisationsebene, die vom Administrator für die Lead-Erstellung konfiguriert wurden. Die Standardeinstellung ist Ja, sodass beim Qualifizieren eines Leads automatisch eine Firma, ein Kontakt und eine Verkaufschance erstellt werden.

Optionen bei der Qualifizierung eines Leads

Hinweis

Diese Funktion ist sowohl im älteren Webclient als auch in der einheitlichen Oberfläche verfügbar.

Siehe auch

Vorstellung der Funktion (Video)

Lead qualifizieren (Dokumente)