Exportieren Ihrer Geschäftsdaten nach Excel

Wenn Sie mit Ihren Daten von Finanzen in Excel arbeiten, können Sie alle Listen in Excel öffnen und dort damit arbeiten. Möchten Sie das Abonnement für Dynamics 365 for Financials stornieren, können Sie die Daten in Excel exportieren, sodass Sie diese nicht verlieren.

Öffnen von Listen in Excel

Sie können Daten aus jeder Liste, jedem Arbeitsblatt oder jedem Eintrag in Excel öffnen. Sie öffnen einfach die Seite, die Sie anzeigen möchten, und wählen dann In Excel öffnen. Beispielsweise öffnen Sie die Liste der Debitoren (nach Debitoren suchen) und wählen Sie dann In Excel öffnen aus. Ihr Browser fordert Sie auf, die generierte Excel-Arbeitsmappe zu öffnen oder zu speichern.

Jede Liste enthält mehrere Spalten und der Export in Excel enthält sämtliche Spalten, die in Ihrer aktuellen Ansicht enthalten sind. Wenn Sie Spalten hinzufügen oder entfernen möchten, bevor Sie die Liste in Excel öffnen, öffnen Sie das Shortcutmenü für jede mögliche Spalte und geben dann die Spalten an, die angezeigt werden sollen. Diese Liste der Spalten ist für die meisten Listen anders und sie zeigt die Struktur der Datenbank, in der Ihre Daten gespeichert sind. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Art der Daten eine bestimmte Spalte enthält, können Sie diese zur Ansicht hinzuzufügen und anschließend entscheiden, ob Sie diese wieder entfernen möchten.

Daten in andere Finanzsysteme exportieren

Wenn Sie Ihre Abonnement für Finanzen stornieren möchten, können Sie die Daten in Excel exportieren, damit Sie in Ihrem nächsten Finanzsystem bereitstehen.

Sie können alle Seiten exportieren, aber möglicherweise benötigen Sie nicht alles. Ziehen Sie in Betracht, nur die wesentlichen Seiten zu exportieren, und denken Sie daran, alle Spalten hinzuzufügen, wie zuvor beschrieben:

  • Kontenplan
  • Debitoren
  • Kreditoren
  • Banken
  • Arti&kel

Wenn Sie alle Ihre finanzielle Transaktionen verfügbar haben möchten, sind dies sehr viele Daten. Der Export kann deshalb mehrere Minuten dauern. Die Finanztransaktionen werden in der Seite Sachposten angezeigt.

Es ist empfehlenswert, dass Sie auch erwägen, Daten von den nächsten Seiten zu exportieren:

  • Debitorenposten
  • Kreditorenposten
  • Bankposten
  • Lagerposten
  • Buchungsmatrix Einrichtung
  • Debitorenbuchungsgruppen
  • Kreditorenbuchungsgruppen
  • Artikelbuchungsgruppen
  • Bankbuchungsgruppe
  • Sachkontenbudgets
  • Finanzbudgetposten
  • Verkaufsofferten
  • Verkaufsrechnungen
  • Einkaufsrechnungen
  • Kontakte
  • Verkäufer
Hinweis

Wenn Sie mehr als einen Mandanten in Dynamics 365 for Financials erfasst haben, müssen Sie die entsprechenden Daten der einzelnen Unternehmen exportieren.

Siehe auch

Abbrechen des Abonnements für Dynamics 365 for Financials
Geschäftsdaten aus anderen Finanzsystemen migrieren
Finanzen
Allgemeine Geschäftsfunktionen
Arbeiten mit Finanzen