Verknüpfung an Ihre Finanzdaten, um eine Geschäfts-App mithilfe PowerApps zu erstellen

Sie können die Daten Dynamics 365 als Datenquelle in PowerApps bereitstellen.

Hinweis

Sie müssen ein gültiges Konto mit Dynamics 365mit PowerApps haben.

Als Dynamics 365 Datenquelle in PowerApps hinzufügen

  1. In Ihrem Browser navigieren und zu powerapps.microsoft.com gehen und sich dann anmelden.
  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich Neue App.
  3. Wählen Sie den Editor, PowerApps-Studio für Windows oder PowerApps-Studio für Internet aus.

    PowerApps-Studio für Windows ist eine Desktop-Anwendung, die verwendet wird, um PowerApps zu erstellen und zu veröffentlichen. PowerApps-Studio für Internet ist eine Online-Lösung, die verwendet wird, um PowerApps zu erstellen und zu veröffentlichen.

  4. Der nächste Schritt, um ein PowerApp zu erstellen ist die Auswahl der Daten. Wählen Sie das Pfeilsymbol aus und wählen Sie dann die Option Neue Verbindung in der oberen linken Seite der Seite aus.
  5. In der Liste der verfügbaren Verbindungscodes, wählen Sie Dynamics 365 Business edition aus.
  6. PowerApps zeigt eine Verbindungsseite an, die Sie zur Eingabe der Informationen auffordert, die benötigt werden, um sich mit Ihren Dynamics 365 Daten zu verbinden. Zum Verbinden, müssen Sie eine OData URL, Benutzername, Mandantenname und Kennwort angeben.

    Für OData-URL können Sie das OData V4 URL eines der Web Services, der in Webdienste auf der Seite angezeigt wird in Dynamics 365kopieren, beispielsweise https://mycompany.financials.dynamics.com:7048/MS/ODataV4/.

    Für den Unternehmensname verwenden Sie den Namen, der im Feld Name im Fenster Firmendaten in Dynamics 365 angezeigt wird. Wenn Ihr Dynamics 365 mehrere Unternehmen enthält, wählen Sie den entsprechenden Namen aus der Liste im Fenster Unternehmen aus. In beiden Fällen prüfen Sie, ob dem Namen, den Sie im Power Apps Assistenten angeben haben genau dem Text entspricht, der angezeigt wird in Dynamics 365, wie z. B. My Company

    Für den Benutzernamen und das Kennwort verwenden Sie die Felder Name und Webdiensttastenkombination, die für Ihr Konto im Benutzer in Dynamics 365 angegeben werden. Beispielsweise ist der Benutzername ADMINISTRATOR und die Webdiensttastenkombination, die als Passwort dient EgzeUFQ9Uv0o5O0lUMyqCzo1ueUW9yRF3SsLU=.

  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Verbindenzum Fortfahren. PowerApps zeigt ein Standarddataset an für Dynamics 365. Wählen Sie den Datensatz Standard aus.

    PowerApps wird eine Liste der Tabellen anzeigen, die in Dynamics 365verfügbar sind. Diese Tabellen oder Endpunkte stehen für alle Webdienste, die Sie von Dynamics 365 veröffentlicht haben.

    Sie können einen neuen Webdienst URL in Dynamics 365 erstellen, indem Sie die Erstellen Dataset Aktion der Seite Webdienste nutzen, indem Sie die unterstütze Hilfe Bericht einrichten verwenden oder die AktionBearbeiten in Excel in einer beliebigen Liste wählen.

  8. Wählen Sie diese Tabelle, die Sie für Ihr PowerApp verwenden möchten, und wählen Sie dann die Schaltfläche Verbinden aus.
  9. Wiederholen Sie die vorherigen Schritte, um zusätzliche Dynamics 365 Daten Ihrem Power BI Datenmodell hinzuzufügen.

    Hinweis

    Sobald Sie sich erfolgreich verbunden haben mit Dynamics 365 werden Sie nicht erneut nach OData URL, Benutzername oder Kennwort gefragt.

Zu diesem Zeitpunkt haben Sie erfolgreich Ihre Dynamics 365 Daten verbunden und sind bereit, Ihre PowerApp zu bauen. Weitere Informationen finden Sie in der PowerApps Dokumentation.

Siehe auch

Willkommen bei Dynamics 365 for Finance and Operations, Business edition
Geschäftsdaten aus anderen Finanzsystemen migrieren
Einrichten Dynamics 365
Finanzen