Eingehende Belege verarbeiten

Um einen externen Beleg in Finanzen aufzuzeichnen, müssen Sie zuerst einen Datensatz des Eingangsbeleges anlegen oder ausfüllen. Dies kann manuell erfolgen, oder Sie können ein Foto des externen Belegs machen und einen Eingangsbelegsdatensatz mit der angehängten Bilddatei erstellen.

Mithilfe eines externen OCR-Dienstes (optische Zeichenerkennung) können Sie aus PDF- oder Bilddateien, die Sie von Ihren Handelspartnern erhalten, elektronische Belege erstellen, die Sie in Finanzen in Belegdatensätze konvertieren können. Wenn Sie beispielsweise eine Rechnung in PDF-Format von Ihrem Kreditor erhalten, können Sie diese über das Fenster Eingehende Belege zum OCR-Dienst senden. Alternativ können Sie die Datei per E-Mail an den OCR-Dienst senden. Wenn Sie dann den elektronischen Beleg zurückerhalten, wird automatisch ein damit zusammenhängener Datensatz zum eingehenden Beleg erstellt. Nach einigen Sekunden erhalten Sie die Datei vom OCR-Dienst als elektronische Rechnung zurück, die zu einer Einkaufsrechnung für den Kreditor umgewandelt werden kann.

Aktion Informationen
Erstellen Sie eingehende Belegdatensätze manuell oder automatisch, indem Sie zum Beispiel ein Foto eines Papierbelegs erstellen. Vorgehensweise: Erstellen von Eingangsbelegen
Verwenden Sie einen OCR-Dienst, um PDF und Bilddateien zu elektronische Belege umzuwandeln, die beispielsweise zu Einkaufsrechnungen im Finanzen konvertiert werden können. Schulen Sie den OCR-Dienst, Fehler zu vermeiden,wenn er das nächste Mal ähnliche Daten verarbeitet. Gewusst wie: Verwenden von OCR, um PDF und Bilddateien in elektronische Belege umzuwandeln
Verbinden oder entfernen Sie einen Eingangsbeleg mit einem beliebigem nicht gebuchten Verkaufs- oder Einkaufsbeleg, sowie mit jedem Debitor-, Kreditor- oder Fibuposten in dem Beleg oder Posten. So wird's gemacht: Erstellen und Verknüpfen von Eingangsbelegen aus Dokumenten und Posten
In den Fenstern Kontenplan und Sachposten können Sie eine Suchfunktion verwenden, um Sachposten für gebuchte Belege zu finden, für die keine eingehende Belegdatensätze vorhanden sind, und dann zentral eine Verknüpfung zu vorhandenen Datensätzen herstellen oder neue mit angefügten Belegdateien erstellen. So wird's gemacht: Gebuchte Belege ohne Eingangsbelege finden
Verschaffen Sie sich einen besseren Überblick, indem Sie eingehende Belegdatensätze auf "Verarbeitet" festlegen, um sie aus der Standardansicht zu entfernen. So gehts: Mehrere eingehende Belegdatensätze verwalten

Siehe auch

Eingehende Belege
Einkauf
Arbeiten mit Finanzen