Vorgehensweise: Verwalten von Projektbudgets

Jedes Projekt kann mit einem Budget versehen werden. Das Budget dient zum Planen der Ressourcen, die einem Projekt zugeordnet werden. Dabei kann es sich entweder um ein allgemeines Budget mit nur wenigen Posten oder um ein komplexeres Budget mit einer Vielzahl von Posten handeln, die in verschiedene Aktivitätsstufen unterteilt sind. Mithilfe eines Budgets können die geplanten Beträge mit dem tatsächlichen Verbrauch verglichen werden, der im Erf.-Journal des Projekts erfasst ist. Durch Überwachung des tatsächlichen Verbrauchs im Vergleich zu einem Budget können sie ein laufendes Projekt kontrollieren und bei späteren Projekten zu einer höheren Qualität beitragen, da sich dadurch die Gefahr unterschätzter Kosten verringert.

Nachfolgend wird beschrieben, wie Sie budgetierte Kosten während der Planung schätzen. Informationen zur Erfassung der budgetierten versus aktueller Preise und Kosten im Projekt finden Sie unter Vorgehensweise: Erfassen des Verbrauchs für Projekte

Die budgetierten Kosten für ein Projekt schätzen

Wenn ein Debitor den Preis eines Projekts erfahren möchte, das auf Basis des Verbrauchs fakturiert wird, müssen Sie die budgetierten Einstandspreise für das Projekt ermitteln. Dazu verwenden Sie das Fenster Projektaufgabenzeilen.

  1. Wählen Sie das Symbol Nach Seite oder Bericht suchen und geben Projekt ein. Wählen Sie dann den zugehörigen Link aus.
  2. Ein relevantes Projekt öffnen.
  3. Wählen Sie eine Aufgabenzeile unter Buchung aus und wählen Sie dann die Aktion Projektplanungszeile
  4. Füllen Sie die Felder in einer neuen Zeile wie erforderlich aus. Wählen Sie ein Feld aus, um eine kurze Beschreibung des Feldes zu lesen oder einen Link für weitere Informationen zu öffnen.

Für das Feld Linienart geben Sie die folgenden Informationen in die Felder ein:

Zeilenart Description
Sowohl budgetiert und verrechenbar Bei den in der Planungszeile eingegebenen Beträgen für Kosten und Preise handelt es sich um den budgetierten Einstandspreis für diese bestimmte Planungszeile. Der Preisbetrag wird fakturiert.
Budget Die Nutzung wird dem Kunden nicht in Rechnung gestellt. Der Verbrauch kann nicht in eine Rechnung übertragen werden, wird jedoch weiterhin in der WIP-Berechnung verwendet.
Fakturierbar Die Nutzung wird dem Kunden in Rechnung gestellt. Der Verbrauch wird auf die Rechnung übertragen, und basiert auf der Menge, die in dem In Rechnung zu übertrag. Menge angegeben ist.

Hinweis

Das Feld Planungsdatum für die Planungszeile enthält das Datum, wann der Verbrauch, der mit der Planungszeile verknüpft wird, erwartungsgemäß abgeschlossen. Es ist ebenfalls das Datum, an dem die Planungszeile in eine Verkaufsrechnung übertragen und gebucht wird.

Hinweis

Geben Sie die Menge für das Feld Planungszeile ein. Alle Angaben zu Einstands- und Verkaufsbeträgen werden nun berechnet und für diese Planungszeile eingetragen. Sie können nun jederzeit bearbeitet werden.

Im Fenster Projektkarte können Sie nun eine Zusammenfassung mit budgetiertem Einstandsbetrag, budgetiertem Verkaufsbetrag, Einstandsbetrag (Vertrag) und Verkaufsbetrag für jede Aufgabe anzeigen.

Informationen zur Erfassung der budgetierten versus aktueller Preise und Kosten im Projekt finden Sie unter Vorgehensweise: Erfassen des Verbrauchs für Projekte

Siehe auch

Projektmanagement
Finanzen
Einkauf
Verkauf
Arbeiten mit Dynamics 365