Vorgehensweise: Überwachen des Projektfortschritts und der Leistung

Im Laufe eines Projekts werden Material sowie Ressourcen und andere Aufwendungen verbraucht und müssen auf das Projekt gebucht werden. Umlaufbestand (WIP) ist eine Funktion, mit der Sie den finanziellen Wert im Fibuposten schätzen können, solange die Projekte noch nicht abgeschlossen sind. In vielen Fällen werden die Aufwendungen für ein Projekt vor der Fakturierung des Projekts gebucht. Wurden ausschliesslich Aufwendungen gebucht, ergibt sich eine inkorrekte Finanzauswertung. Weitere Informationen finden Sie unter WIP-Methode verstehen.

Zum Überwachen des Werts im Fibuposten können Sie die WIP berechnen und den Wert im Fibuposten buchen.

Die WIP-Berechnung kann auf der Grundlage der folgenden Optionen erfolgen:

  • Einstandswert
  • Verkaufswert
  • Realisierbare Kosten
  • Prozentsatz der Fertigung
  • Bei Abschluss

Soll das Ergebnis unter Verwendung einer anderen Methode angezeigt werden, können Sie die Methode ändern und die WIP-Berechnung erneut ausführen. Dieser Schritt lässt sich beliebig oft wiederholen. Die WIP wird lediglich berechnet; sie wird nicht in der Finanzbuchhaltung gebucht. Nach Ausführung der WIP-Berechnung kann das Ergebnis in die Fibuposten gebucht werden.

WIP-Methode für Projekt erstellen

Sie können eine WIP-Methode für das Projekt erstellen, die den Bedarf Ihrer Organisation wiedergibt. Nachdem Sie diese erstellt haben, können Sie diese als die standardmäßige Projekt-WIP-Berechnungsmethode festlegen, die in Ihrer Organisation verwendet wird.

Hinweis. Nachdem Sie Ihre neue Methode verwendet haben, um WIP-Posten zu erstellen, können Sie die Methode nicht löschen oder ändern.

  1. Alternativ wählen Sie in der rechten oberen Ecke das Symbol ![Nach Seite oder Bericht suchen]Symbol (media/ui-search/search_small.png "")Nach Seite oder Bericht suchen und geben Projekt-WIP-Methoden ein. Wählen Sie dann den zugehörigen Link aus.
  2. Wählen Sie die Aktion Neu aus, und füllen Sie die Felder nach Bedarf aus. Wählen Sie ein Feld aus, um eine kurze Beschreibung des Feldes zu lesen oder einen Link für weitere Informationen zu öffnen.
  3. Schliessen Sie das Fenster.
  4. Um diese neue Methode als Standard zu definieren, wählen Sie in der rechten oberen Ecke Nach Seite oder Bericht suchenaus und geben Sie Projekteinrichtung ein. Wählen Sie dann den zugehörigen Link aus.
  5. Wählen Sie im Feld WIP-Standardmethode die Methode aus der Liste aus.

Eine WIP-Methode für ein Projekt definieren

Wenn Sie ein neues Projekt erstellen, müssen Sie auswählen, welche WIP-Methode angewendet werden soll. In einigen Fällen kann die WIP-Methode, die Sie verwenden können, bereits als Standard eingerichtet sein.

  1. Wählen Sie das Symbol Nach Seite oder Bericht suchen und geben Projekt ein. Wählen Sie dann den zugehörigen Link aus.
  2. Wählen Sie die Aktion Neu aus. Weitere Informationen finden Sie unter Gewusst wie: Projekte erstellen.
  3. Wählen Sie im Fenster Projektkarte im Feld WIP-Methode eine WIP-Methode aus der Liste aus. Wenn eine standardmäßige Methode festgelegt wurde, können Sie sofern erforderlich eine andere Option aktivieren.

So berechnen Sie die WIP

Bestimmen den WIP-Betrag, der im Rahmen der Berichterstellung am Periodenende auf Bilanzkonten gebucht werden muss Dazu verwenden Sie die Stapelverarbeitung WIP berechnen Projekt.

  1. Alternativ wählen Sie in der rechten oberen Ecke das Symbol ![Nach Seite oder Bericht suchen]Symbol (media/ui-search/search_small.png "")Nach Seite oder Bericht suchen und geben Projekt-WIP berechnen ein. Wählen Sie dann den zugehörigen Link aus.
  2. Wählen Sie die Aktion WIP berechnen aus.
  3. Geben Sie im Fenster WIP für Projekt berechnen die notwendigen Felder ein.
  4. Wählen Sie die Schaltfläche OK aus.
Hinweis

Die Stapelverarbeitung berechnet nur den WIP. Er wird nicht auf das Fibukonto gebucht. Dazu müssen Sie die Stapelverarbeitung WIP nach Sachposten Projekt ausführen, nachdem Sie den WIP berechnet haben. Weitere Informationen finden Sie in der folgenden Prozedur.

Zu buchender WIP

Wenn Sie den WIP berechnet haben, können Sie ihn zur Erstellung von Periodenendberichten auf Bilanzkonten buchen. Dazu verwenden Sie die Stapelverarbeitung WIP auf Fibuposten buchen.

  1. Alternativ wählen Sie in der rechten oberen Ecke das Symbol ![Nach Seite oder Bericht suchen]Symbol (media/ui-search/search_small.png "")Nach Seite oder Bericht suchen und geben WIP auf G/L buchen ein. Wählen Sie dann den zugehörigen Link aus.
  2. Füllen Sie im Fenster WIP nach Sachkonten Projekt buchen aus und füllen Sie die Felder wie erforderlich aus.
  3. Wählen Sie die Schaltfläche OK aus.

So zeigen Sie Projektverbrauchschätzungen und Buchungsaktualisierungen an.

Der Projektverbrauch kann bis zum Projektabschluss in einem einzigen Schritt angezeigt werden. Verwenden Sie hierzu die Stapelverarbeitung Restverbrauch für Projekt berechnen für alle Aufgaben bis zum Projektende (einschliesslich).

Auf diese Weise können Sie die ursprüngliche Planung mit den tatsächlichen Ergebnissen vergleichen und ggf. Änderungen vornehmen oder neue Posten hinzufügen. Beispiel: Sie haben für ein Projekt eine Dauer von zehn Stunden geplant, aktueller Stand sind jedoch 15 Stunden. Sie können die fünf zusätzlichen Stunden entweder der bestehenden Erf.-Journalzeile hinzufügen oder eine neue Erf.-Journalzeile erstellen, um die fünf Stunden als Überstunden (anderer Arbeitstyp) zu melden. Die angemessenen Kosten und der Preis werden berechnet und dann können Sie sie in das Protokoll buchen.

Hinweis

Artikeleinträge erstellen Lagerposten und reduzieren die Lagerbestandmenge. Durch die Stapelverarbeitung Lagerregulierung buchen werden die Kosten aus dem Lagerbestand in die Finanzbuchhaltung gebucht. Aus Posten für Ressourcen werden Ressourcenposten erstellt.

  1. Alternativ wählen Sie in der rechten oberen Ecke das Symbol ![Nach Seite oder Bericht suchen]Symbol (media/ui-search/search_small.png "")Nach Seite oder Bericht suchen und geben Projektbuch ein. Wählen Sie dann den zugehörigen Link aus.
  2. Wählen Sie ein Buch.-Blatt des entsprechenden Projekts, und wählen Sie dann die Aktion Verbleibender Verbrauch berechnen aus.
  3. Geben Sie im Fenster Restverbrauch für Projekt berechnen die Belegnummer und das Buchungsdatum ein, das in das Buch.-Blatt eingefügt werden soll und wählen Sie dann die Schaltfläche OK.
  4. Aktualisieren Sie das Erf.-Journal mit sämtlichen Änderungen, die möglicherweise erforderlich sind.
  5. Wählen Sie die Aktion Buchen aus.

Projektbuchungsposten anzeigen

Alle projektbezogenen Posten werden in Projektjournalen aufgezeichnet und fortlaufend nummeriert, beginnend mit 1. Aus den Projektjournalen können Sie eine Übersicht über alle Projektposten erhalten.

  1. Alternativ wählen Sie in der rechten oberen Ecke das Symbol ![Nach Seite oder Bericht suchen]Symbol (media/ui-search/search_small.png "")Nach Seite oder Bericht suchen und geben Projektregister ein. Wählen Sie dann den zugehörigen Link aus.
  2. Wählen Sie die entsprechende Projekte und wählen Sie dann die Aktion Projektposten aus.

Im Fenster Projektposten können Sie die Posten überprüfen, die einem Projekt zugeordnet sind.

Siehe auch

Projekte verwalten
Finanzen
Einkauf
Verkauf
Arbeiten mit Finanzen