Verständnis - WIP-Methoden

Finanzenunterstützt die folgenden Methoden zum Berechnen der Inventur und der Wert der unfertigen Arbeit.

WIP-Methode Formel Berechnungsbeschreibung
Einstandswert Realisierte Einnahmen = Fakturierbarer, verrechneter Preis

Erwarteter Einstandsbetrag = Fakturierbarer Gesamtbetrag * geplanter Einstandspreisanteil

WIP-Kosten = (Prozentsatz der Fertigung -In Rechnung gestellt %) x Erwarteter Einstandsbetrag

Prozentsatz der Fertigung = Gesamtverbrauchskosten / Geplante Gesamtkosten
Fakturiert % = Fakturierbarer verrechneter Preis

Verrechenbarer Gesamtpreis der deklarierten Kosten = Verbrauch Gesamtkosten - WIP
Berechnungen vom Typ "Einstandswert" beginnen mit der Berechnung des Werts dessen, was bereitgestellt wurde. Zu diesem Zweck wird ein Anteil des erwarteten Einstandsbetrags (basierend auf dem Prozentsatz der Fertigstellung) herangezogen. Fakturierte Einstandsbeträge werden abgezogen, indem ein Anteil des erwarteten Einstandsbetrags (basierend auf dem fakturierten Prozentsatz) herangezogen wird.

Damit korrekte Ergebnisse erzielt werden können, müssen für das gesamte Projekt Werte für "Fakturierbarer Gesamtbetrag", "Plan Gesamtpreis" und "Plan Gesamtkosten" eingegeben werden.
Vertriebskosten Realisierte Einnahmen = Fakturierbarer, verrechneter Preis

Deklarierte Kosten = Plan Gesamtkosten x Fakturierter Prozentbetrag

Fakturiert % = Fakturierbarer Rechnungsbetrag / Fakturierbarer Gesamtpreis

(Fakturiert % ist als Spalte in Projektaufgabenzeilen vorhanden)

WIP-Kosten = Verbrauch (Einstandsbetrag) - deaktivierte Kosten
Berechnungen vom Typ "Vertriebskosten" beginnen mit der Berechnung der deklarierten Kosten. Kosten werden proportional auf der Basis von "Plan Gesamtkosten" realisiert.

Damit korrekte Ergebnisse erzielt werden können, müssen für das gesamte Projekt Werte für "Fakturierbarer Gesamtbetrag" und "Plan Gesamtkosten" eingegeben werden.
Verkaufswert Deaktivierte Kosten = Verbrauch (Einstandsbetrag)

Realisierte Einnahmen = Verbrauch (Verkaufspreis) x geplanter Rechnungsanteil

Kosten Zu-/Abschlag % = Fakturierbarer Gesamtbetrag / Plan Gesamtkosten

WIP Verkäufe = deklarierte Verkäufe - Fakturierbarer Rechnungspreis
Bei Berechnungen vom Typ "Verkaufswert" werden die Einnahmen proportional basierend auf "Verbrauch Gesamtkosten" und dem erwarteten Kostenzu-/-abschlagsanteil realisiert.

Damit korrekte Ergebnisse erzielt werden können, müssen für das gesamte Projekt Werte für "Fakturierbarer Gesamtbetrag" und "Plan Gesamtkosten" eingegeben werden.
Prozentsatz der Fertigung Deaktivierte Kosten = Verbrauch (Einstandsbetrag)

Realisierte Einnahmen = Fakturierbarer Gesamtbetrag x Prozentsatz der Fertigung

Prozentsatz der Fertigung = Gesamtverbrauchskosten / Geplante Gesamtkosten
(Wird in Projektplanungszeilen als "Kosten Abschluss %" angegeben)

WIP Verkäufe = deklarierte Verkäufe - Fakturierbarer Rechnungspreis
Bei Berechnungen vom Typ "Prozentsatz der Fertigung" werden Einnahmen proportional – auf der Basis des Prozentsatzes der Fertigstellung, also "Verbrauch" contra "Einstandspreis" – realisiert.

Damit korrekte Ergebnisse erzielt werden können, müssen für das gesamte Projekt Werte für "Fakturierbarer Gesamtbetrag" und "Plan Gesamtkosten" eingegeben werden.
Abgeschl. Vertrag WIP-Betrag = WIP-Einstandsbetrag = Verbrauch (Einstandsbetrag)

WIP-Verkaufsbetrag = Fakturierbarer (Rechnungsbetrag)
Bei der Option "Abgeschl. Vertrag" werden Einnahmen und Kosten erst nach Abschluss des Projekts realisiert. Dies kann nützlich sein, wenn die Schätzungen der Kosten und Einnahmen für das Projekt äusserst unsicher sind.

Der gesamte Verbrauch wird auf das Konto für Kosten nicht abgeschlossener Arbeiten (Aktiva) gebucht, und alle fakturierten Verkäufe werden auf das Konto für fakturierte Verkäufe nicht abgeschlossener Arbeiten (Passiva) gebucht, bis das Projekt abgeschlossen ist.

Siehe auch

Projektmanagement
Finanzen
Einkauf
Verkauf
Arbeiten mit Finanzen