Vorgehensweise: Zahlungen manuell zuordnen oder überprüfen nach der automatischen Zuordnung.

Für jede Erfassungsjournalzeile, die ein Zahlung im Fenster Zahlungsabstimmungs-Erfassungsjournal darstellt, können Sie das Fenster Zahlungsanwendung öffnen, um alle offenen Kandidatenposten für die Zahlung anzuzeigen und detaillierte Informationen für jeden Posten zum Datenabgleich anzuzeigen, auf denen eine Zahlungsanwendung basiert. Hier können Sie manuell Zahlungen ausgleichen, oder Zahlungen erneut ausgleichen, die automatisch auf einen falschen offenen Posten angewendet wurden,. Weitere Informationen finden Sie unter So gehts: Abstimmen von Zahlungen mithilfe der automatischen Anwendung.

Wichtig

Wenn das Bankkonto, für das Sie Zahlungen abstimmen, für die Mandantenwährung eingerichtet ist, zeigt das Fenster Zahlungsanwendung alle offenen Posten in Mandantenwährung, einschließlich offener Posten für Belege, die ursprünglich in Fremdwährungen fakturiert wurden. Zahlungen, die mit Posten mit umgerechneten Währungen ausgeglichen wurden, werden daher aufgrund von möglicherweise verschiedenen Wechselkursen, die von der Bank bzw. Finanzen verwendet werden, möglicherweise mit anderen Beträgen als im ursprünglichen Beleg gebucht.

Daher empfiehlt es sich, dass Sie nach Fremdwährungscodes im Feld Fremdwährungscode im Fenster Zahlungsanwendung suchen, um zu überprüfen, ob Anwendungen auf umgerechneten Währungen basieren. Um den Originaldokumentbetrag in Fremdwährung zu überprüfen und den verwendeten Wechselkurs anzuzeigen, aktivieren Sie das Feld Auf Laufnr. anwenden und wählen dann die Drilldownschaltfläche aus, um Debitorenposen oder Kreditorenposten zu öffnen.

Gewinn-und-Verlust-Ausgleich, der aufgrund der Fakturierung des Projekts erforderlich ist, wird nicht automatisch durch Finanzenverarbeitet.

Hinweis

Sie können Posten mit einem anderen Vorzeichen als dem Vorzeichen der Zahlung nicht ausgleichen. Um beispielsweise sowohl eine Gutschrift mit negativem Vorzeichen als auch die zugehörige Rechnung mit positivem Vorzeichen abzuschließen, müssen Sie zuerst die Gutschrift mit der Rechnung ausgleichen und dann die Zahlung mit der Rechnung mit dem reduzierten Restbetrag ausgleichen.

Warnung

Warnung: Falls Sie Rechnungsrabatte verwenden, und wenn das Fälligkeitsdatum vor dem Zahlungsfälligkeitsdatum ist, wird das Feld Verbleibender Betrag inkl. Rabatt im Fenster Zahlungsanwendung verwendet. Ansonsten wird der Wert aus dem Feld Verbleibender Betrag verwendet. Wenn die Zahlung mit einem verbilligten Betrag nach dem Zahlungsfälligkeitsdatum geleistet wurde oder der Totalbetrag bezahlt wurde, aber ein Skonto gewährt wurde, wird der Betrag nicht abgeglichen.

Hinweis

Sie können eine Zahlung nur mit einem Konto ausgleichen. Wenn die Anwendung auf mehrere offene Posten aufteilen möchten, zum Beispiel, um eine Pauschalzahlung auszugleichen, müssen die offenen Posten für das gleiche Konto sein. Weitere Informationen finden Sie in den Schritten 7 und 8 dieses Themas.

Vorgehensweise: Überprüfen oder Ausgleichen von Zahlungen nach automatischer Anwendung

  1. Alternativ wählen Sie das Symbol Nach Seite oder Bericht suchen und geben Zahlungsabstimmungsbuch.-Blatt ein und wählen den zugehörenden Link aus.
  2. Öffnen Sie das Zahlungsabstimmungserf.-Journal für ein Bankkonto, für das Sie Zahlungen abstimmen möchten. Weitere Informationen finden Sie unter So gehts: Abstimmen von Zahlungen mithilfe der automatischen Anwendung.
  3. Im Fenster Zahlungsabstimmungs-Erfassungsjournal wählen Sie eine Zahlung, die Sie mit einem oder mehreren offenen Posten manuell anwenden oder überprüfen möchten und wählen dann Manuell Anwenden aus.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Angewendet für die Position mit dem offenen Eintrag aus, auf den die Zahlung angewendet werden soll.
  5. Der Zahlungsbetrag, der auch im Feld Transaktionsbetrag unter Zahlungszuordnung angezeigt wird, wird im Feld Zugeordneter Betrag angezeigt wird, aber Sie können das Feld bearbeiten, wenn Sie zum Beispiel den Betrag auf mehrere offene Posten anwenden möchten.
  6. Um einen Teil des bezahlten Betrag in einem anderen offenen Posten für das Konto auszugleichen, beispielsweise um eine Pauschalzahlung auszugleichen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zugeordnet für die Position. Der Ausgleichsbetrag wird automatisch von dem Transaktionsbetrag abgezogen, um die Verteilung in den beiden offenen Posten widerzuspiegeln.
  7. Um einen Teil einer Zahlung mit einem oder mehreren offenen Posten zu übernehmen die nicht in der Datenbank vorhanden sind, erstellen Sie eine neue Zeile unter der Zeile für das gleiche Konto. Geben Sie im Feld Zugeordneter Betrag den Betrag ein, der der neuen Zeile zugeordnet werden soll und passen Sie dann das Feld Zugeordneter Betrag auf der bestehenden Zeile an.
  8. Wiederholen Sie Schritt 5, 6 oder 7 für andere offene Posten, auf die Sie einen vollständige Zahlung oder Teilzahlung anwenden möchten.
  9. Wenn Sie eine Zahlungs-Anwendung überprüft oder manuell auf einen oder mehrere offene Posten angewendet haben, wählen Anwendung akzeptieren aus.

Das Fenster Zugeordnete Zahlung wird geschlossen und im Fenster Zahlungsabstimmungs-Erfassungsjournal wird der Wert im Feld Übereinstimmungsgenauigkeit auf Zugeordnet geändert, um Ihnen mitzuteilen, dass Sie die Zahlung überprüft oder manuell angewendet haben.

Siehe auch

Verwalten von Forderungen
Verkauf
Arbeiten mit Finanzen