Die QuickBooks-Datenmigrations-Erweiterung für Dynamics 365 for Financials

Diese Erweiterung macht es einfach, Debitoren, Kreditoren und Artikel aus QuickBooks Desktop in Finanzen zu migrieren. Wenn Ihr Geschäft QuickBooks heute verwendet, können Sie die Daten exportieren und dann eine unterstützte Einrichtungsanleitung öffnen, um die Daten hochzuladen und in Finanzen zu migrieren.
Weitere Informationen finden Sie unter Geschäftsdaten aus anderen Finanzsystemen zu importieren.

Exportieren von Daten aus QuickBooks Desktop

Sie müssen einige oder alle Ihrer bestehenden Debitoren, Kreditoren, Lagerartikel und anderen Konten in ein Intuit-Austausch-Format (IIF) exportiert haben. Die QuickBooks-Datenmigrationserweiterung umfasst eine Standardzuordnung von QuickBooks-Daten, sodass Sie Ihre bestehenden Daten verwenden können, um Ihre neue Finanzen Unternehmung zu testen. Die Standardzuordnung ist in den meisten Fällen ausreichend, aber Sie können die Zuordnung in der unterstützten Einrichtung ändern.
In QuickBooks umfasst das Dateimenü ein Hilfsprogramm zu den Exporttarifen. Zum Zweck des Finanzen können Sie die folgenden Listen exportieren:

  • Debitorenliste
  • Kreditorenliste
  • Artikelliste
  • Kontenliste

Die exportierten Daten werden IIF-Datei gespeichert, die Sie in Finanzen hochladen können.

Die QuickBooks-Datenmigrations-Erweiterung suchen

Die QuickBooks-Datenmigrationserweiterung ist eingerichtet und vorbereitet, um als integrierter Teil des unterstützten Setups bei der Datenmigration zu helfen. Wenn Sie bereit sind jetzt anzufangen, und die Daten aus QuickBooks exportiert haben, wähen Sie Seite oder Bericht suchen und geben Unterstützte Einrichtung ein und wählen dann den zugehörigen Link aus. Wählen Sie Migrieren von Geschäftsdaten und anschließend führen Sie die Schritte im Handbuch aus.

Siehe auch

Geschäftsdaten aus anderen Finanzsystemen importieren
Anpassen Finanzen Erweiterungen nutzenb