Microsoft Teams: Verwalten Ihrer Geräte

Sie können geräte, die mit ihren Microsoft Teams in Ihrer Organisation verwendet werden, über Microsoft Teams Admin Center verwalten. Sie können den Geräteinventar Für Ihre Organisation anzeigen und verwalten und Aufgaben ausführen, z. B. die Gerätediagnose aktualisieren, neu starten und überwachen. Sie können auch Konfigurationsprofile für ein Gerät oder eine Gerätegruppe erstellen und zuweisen.

Zum Verwalten von Geräten, z. B. Ändern der Gerätekonfiguration, Neustarten von Geräten, Verwalten von Updates oder Anzeigen der Geräte- und Peripheriefunktionen, müssen Sie eine der folgenden Microsoft 365-Administratorrollen zugewiesen sein:

  • Microsoft 365 Globaler Administrator
  • Teams Dienstadministrator
  • Teams Geräteadministrator

Weitere Informationen zu Administratorrollen in Teams finden Sie unter Verwenden Teams zum Verwalten von Teams.

Welche Geräte können verwaltet werden?

Sie können jedes Gerät verwalten, das für Geräte zertifiziert und für Teams. Ein Gerät wird automatisch registriert, wenn sich ein Benutzer zum ersten Mal bei Teams Gerät registriert. Eine Liste der zertifizierten Geräte, die verwaltet werden können, finden Sie unter:

Um Geräte zu verwalten, wechseln Sie in der linken Navigationsleiste des Microsoft Teams Admin Centerszu Teams Geräte, und wählen Sie dann den Gerätetyp aus. Jeder Gerätetyp verfügt über einen eigenen entsprechenden Abschnitt, in dem Sie sie separat verwalten können.

Verwalten Teams-Räume-Geräten

Sie können das Teams Admin Center verwenden, um Ihre Teams-Räume organisationsweit anzeigen und remote zu verwalten. Das Teams Admin Center erleichtert es Ihnen, auf einen Blick zu erkennen, welche Geräte fehlerfrei sind und welche Aufmerksamkeit erfordern. Außerdem können Sie sich auf bestimmte Geräte konzentrieren, um detaillierte Informationen zur Geräteintepherie, zur Besprechungsleistung, zur Anrufqualität und zu Peripheriegeräten zu erhalten.

Hier sind einige Dinge, die Sie zum Verwalten Ihrer Geräte Teams-Räume können. Teams-Räume Geräte finden Sie im Microsoft Teams Admin Center unter Teams Geräte > Teams-Räume.

Details zum Verwalten Ihrer Teams-Räume finden Sie unter Verwalten Microsoft Teams-Räume.

Gehen Sie dazu wie... So geht's
Ändern von Einstellungen auf einem oder mehreren Geräten Wählen Sie mindestens ein Gerät aus, > Einstellungen bearbeiten aus. Wenn Sie mehrere Geräte auswählen, werden die Werte, die Sie ändern, durch die Werte auf allen ausgewählten Geräten ersetzt.
Neustarten von Geräten Wählen Sie mindestens ein Gerät aus, > neu starten. Wenn Sie ein Gerät neu starten, können Sie auswählen, ob das Gerät sofort neu gestartet werden soll, oder Neustart planen auswählen, um das Gerät zu einem bestimmten Datum und einer bestimmten Uhrzeit neu zu starten. Datum und Uhrzeit sind lokal auf dem neu gestarteten Gerät.
Anzeigen von Besprechungsaktivitäten Wählen Sie einen Gerätenamen aus, um Gerätedetails > öffnen. Wenn Sie die Registerkarte Aktivität öffnen, können Sie alle Besprechungen sehen, an denen das Gerät teilgenommen hat. In dieser Zusammenfassungsansicht werden die Startzeit der Besprechung, die Anzahl der Teilnehmer, die Dauer und die gesamte Anrufqualität angezeigt.
Anzeigen von Besprechungsdetails Wählen Sie einen Gerätenamen aus, um Gerätedetails zu öffnen, > Sie > wählen Sie eine Besprechung aus. Wenn Sie die Details einer Besprechung öffnen, können Sie alle Teilnehmer an der Besprechung, die Dauer des Anrufs, die Arten der Teams-Sitzung und die individuelle Anrufqualität sehen. Wenn Sie technische Informationen zum Anruf eines Teilnehmers sehen möchten, wählen Sie die Startzeit des Anrufs des Teilnehmers aus.

Verwalten von Telefonen, Zusammenarbeitsleisten, Teams und Teams Panels

Im Teams Admin Center können Sie Telefone, Kollaborationsleisten, Teams-Anzeigen und Teams-Panels anzeigen und verwalten, die in Ihrem Teams registriert sind. Zu den Für jedes Gerät angezeigten Informationen gehören Gerätename, Hersteller, Modell, Benutzer, Status, Aktion, Zuletzt gesehen und Verlauf. Sie können die Ansicht so anpassen, dass die Informationen angezeigt werden, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Telefone, Zusammenarbeitsleisten, Teams- und Teams-Panels werden automatisch in Microsoft Intune registriert, wenn Sie sich dafür registriert haben. Nach der Registrierung eines Geräts wird die Gerätekonformität bestätigt, und es werden Richtlinien für bedingten Zugriff auf das Gerät angewendet.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für die Verwaltung von Telefonen, Zusammenarbeitsleisten, Teams anzeigen und Teams in Ihrer Organisation.

Gehen Sie dazu wie... So geht's
Ändern von Geräteinformationen Wählen Sie ein Gerät aus, > bearbeiten möchten. Sie können Details wie den Gerätenamen, die Objekttags bearbeiten und Notizen hinzufügen.
Verwalten von Softwareupdates Wählen Sie ein Gerät aus, > aktualisieren möchten. Sie können die Liste der für das Gerät verfügbaren Software- und Firmwareupdates anzeigen und die zu installierende Updates auswählen. Weitere Informationen zum Aktualisieren von Geräten finden Sie unter Remoteupdate Teams Geräte.
Aktualisieren Teams von Telefonen auf Teams Bildschirme Wählen Sie auf der Seite IP-Telefone mindestens ein Teams aus, > aktualisieren möchten. Diese Option ist nur für Telefone verfügbar, die ein Upgrade auf Teams unterstützen. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren von Teams auf Teams Anzeigen.
Zuweisen oder Ändern von Konfigurationsrichtlinien Wählen Sie mindestens ein Gerät aus, > zuweisen aus.
Hinzufügen oder Entfernen von Gerätetags Wählen Sie mindestens ein Gerät aus, > -Tags verwalten aus. Weitere Informationen zu Gerätetags finden Sie unter Verwalten Teams Gerätetags.
Neustarten von Geräten Wählen Sie mindestens ein Gerät aus, > neu starten.
Filtern von Geräten mithilfe von Gerätetags Wählen Sie das Filtersymbol aus, wählen Sie das Feld Tag aus, geben Sie ein Gerätetag an, nach dem gefiltert werden soll, und wählen Sie Übernehmen aus. Weitere Informationen zum Filtern von Geräten mithilfe von Gerätetags finden Sie unter Verwenden von Filtern zum Zurückgeben von Geräten mit einem bestimmten Tag.
Anzeigen des Geräteverlaufs und der Diagnose Klicken Sie unter der Spalte Verlauf auf den Link Ansicht für ein Gerät, um den Updateverlauf und Diagnosedetails anzuzeigen.

Verwenden von Konfigurationsprofilen in Teams

Mithilfe von Konfigurationsprofilen können Sie Einstellungen und Features für unterschiedliche Teams-Geräte in Ihrer Organisation verwalten, einschließlich Zusammenarbeitsleisten, Teams-Displays, Teams-Telefon- und Teams-Panels. Sie können Konfigurationsprofile erstellen oder hochladen, die Einstellungen und Features enthalten, die Sie aktivieren oder deaktivieren möchten, und dann einem Gerät oder einer Gruppe von Geräten ein Profil zuweisen.

Erstellen eines Konfigurationsprofils

So erstellen Sie ein Konfigurationsprofil für Teams Gerätetyp:

  1. Navigieren Sie in der linken Navigationsleiste zu Teams Geräte > wählen Sie den Teams gerätetyp aus, > Konfigurationsprofile . Wählen Sie z. B. Teams Geräte > Teams Konfigurationsprofile aus, um ein neues Konfigurationsprofil für > die Teams erstellen.
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  3. Geben Sie einen Namen für das Profil ein, und fügen Sie optional eine benutzerfreundliche Beschreibung hinzu.
  4. Geben Sie die Einstellungen für das Profil an, und klicken Sie dann auf Speichern. Das neu erstellte Konfigurationsprofil wird in der Liste der Profile angezeigt.

Zuweisen eines Konfigurationsprofils

Nachdem Sie ein Konfigurationsprofil für einen Teams erstellt haben, weisen Sie es einem oder mehreren Geräten zu.

  1. Wechseln Sie in der linken Navigationsleiste zu Teams Geräte > wählen Sie den Teams gerätetyp aus. Um beispielsweise einem Gerät mit Teams ein Konfigurationsprofil zuzuordnen, wählen Sie Teams geräte > Teams aus.
  2. Wählen Sie mindestens ein Gerät aus, und klicken Sie dann auf Konfiguration zuweisen.
  3. Suchen Sie im Bereich Konfiguration zuweisen nach einem Konfigurationsprofil, das den ausgewählten Geräten zugewiesen werden soll.
  4. Klicken Sie auf Anwenden. Für die Geräte, auf die Sie die Konfigurationsrichtlinie angewendet haben, wird in der Spalte Aktion die Spalte Konfigurationsupdate und in der Spalte Konfigurationsprofil der Konfigurationsprofilname angezeigt.