Übersicht über das Bereitstellen von Sprachen in Office 365 ProPlusOverview of deploying languages in Office 365 ProPlus

Dieser Artikel behandelt die Optionen für das Bereitstellen von Sprachen für Office 365 ProPlus und beinhaltet Informationen zur Verwendung der jeweiligen Methode, Art der Bereitstellung von Sprachen, Bereitstellung von Korrekturhilfen und zu bewährten Methoden.This article covers the options for deploying languages for Office 365 ProPlus, including what method to use, where to deploy languages from, how to deploy proofing tools, and best practices. Es wird empfohlen, diesen Artikel im Rahmen der Planung der Bereitstellung von Office zu verwenden.We recommend using this article as part of planning your Office deployment.

Die Anweisungen in diesem Artikel beziehen sich auf Office 365 ProPlus und die folgenden Office-Produkte:The guidance in this article applies to Office 365 ProPlus and the following Office products:

  • Die Desktopversion von Project, die bei einigen Abonnementplänen wie Project Online Professional enthalten ist.The desktop version of Project that comes with some subscription plans, such as Project Online Professional
  • Die Desktopversion von Visio, die bei einigen Abonnementplänen wie Visio Online Plan 2 enthalten ist.The desktop version of Visio that comes with some subscription plans, such as Visio Online Plan 2
  • Office 365 Business, welche die in einigen Abonnementplänen wie Office 365 Business Premium enthaltene Desktopversion von Office ist.Office 365 Business, which is the desktop version of Office that comes with some subscription plans, such as Office 365 Business Premium

Sie können keine Sprachressourcen für Windows Installer (MSI)-Versionen von Office mit Office 365 ProPlus verwenden, die Klick-und-Los verwenden.You can't use language resources for Windows Installer (MSI) versions of Office with Office 365 ProPlus, which uses Click-to-Run. Sie können beispielweise keine Sprachpakete verwenden, die über das Volume Licensing Service Center (VLSC) mit Office 365 ProPlus heruntergeladen wurden.For example, you can't use language packs downloaded from the Volume Licensing Service Center (VLSC) with Office 365 ProPlus.

Grundsätzlich stellen Sie Sprachen für Office 365 ProPlus mit dem gleichen Verfahren und den gleichen Tools bereit, mit denen Sie Office selbst bereitstellen.In general, you deploy languages for Office 365 ProPlus with the same process and tools that you use to deploy Office itself. Sie können mehrere Sprachen bereitstellen, indem Sie diese Sprachen direkt in den Office-Paketen bereitstellen, oder Sie können Sprachen als separates Paket nach der Installation von Office bereitstellen.You can deploy multiple languages by including those languages directly in the Office packages, or you can deploy languages as a separate package, after Office is already installed. Bei den Schritten in diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie für die Bereitstellung Configuration Manager oder das Office-Bereitstellungstool und das Office-Anpassungstool (OCT) zum Erstellen der Konfigurationsdateien für Ihre Bereitstellung verwenden.The steps in this article assume that you're deploying with Configuration Manager or the Office Deployment Tool, and that you use the Office Customization Tool (OCT) to create the configuration files for your deployment. Wenn eine Einstellung noch nicht im Office-Anpassungstool verfügbar ist, werden Schritte zum Erstellen der Konfigurationsdatei in einem Text-Editor erläutert.If a setting is not yet available in the OCT, steps are given for creating the configuration file in a text editor.

Bewährte Methoden für die Bereitstellung von SprachenBest practices for deploying languages

Wenn Sie mehrere Sprachen in einer großen Organisation bereitstellen, werden die folgenden bewährten Methoden empfohlen:When deploying multiple languages in a large organization, we recommend these best practices:

Dieser Artikel enthält außerdem eine Liste der unterstützten Sprachen und Informationen dazu, wie Netzwerkbandbreite beim Herunterladen von Sprachpaketen für die Bereitstellung durch Office eingespart werden kann.This article also includes the list of supported languages and details on how Office conserves network bandwidth when downloading language packs for deployment.

Installieren von Sprachen über das Office 365-PortalInstall languages from the Office 365 portal

Wenn Ihre Organisation dies zulässt, können Benutzer Office 365 ProPlus Sprachen direkt aus dem Office 365-Portal installieren.If your organization allows it, users can install Office 365 ProPlus languages directly from the Office 365 portal. Wenn Benutzer Office über die Software-Seite installieren, wählen sie aus dem Dropdownfeld Sprache eine Sprache aus.When users install Office from the Software page, they select a language from the Language drop-down box. Wenn Benutzer eine weitere Sprache benötigen, können sie den Vorgang für jede erforderliche Sprache einfach erneut ausführen.If a user needs an additional language, they can just re-run the process for each required language. Das Setup fügt die ausgewählte Sprache auf dem Gerät des Benutzers hinzu.The setup will add the selected language to the user's device.

Bereitstellen mehrerer Sprachen als Teil der Bereitstellung von OfficeDeploy multiple languages as part of deploying Office

Wenn Sie Office 365 ProPlus in mehreren Sprachen bereitstellen möchten, müssen Sie die zusätzlichen Sprachen zu den Office-Paketen hinzufügen, die Sie erstellen.To deploy Office 365 ProPlus in multiple languages, you just need to include the additional languages in the Office packages you create. Wählen Sie dazu die gewünschten Sprachen im Abschnitt „Sprache“ aus, wenn Sie die Konfigurationsdatei im Office-Anpassungstool erstellen.To do so, select the languages you want to deploy in the Language section when creating the configuration file in the Office Customization Tool.

Wenn Sie Office von einer lokalen Quelle in Ihrem Netzwerk bereitstellen, müssen Sie Ihre Sprachen in dieser Quelle auf die gleiche Weise herunterladen, wie das Office-Paket.If you deploy Office from a local source on your network, you must download your languages to that source, in the same way that you download the Office package. Einzelheiten hierzu finden Sie unter Herunterladen der Installationsdateien für Office 365 ProPlus.For more details, see Download the installation files for Office 365 ProPlus. Beim Bereitstellen von einer lokalen Quelle wird empfohlen, das Office Content Delivery Network (CDN) als Backupquelle für Sprachpakete zu verwenden.When deploying from a local source, we recommend that you use the Office Content Delivery Network (CDN) as a backup source for language packs.

Weitere Informationen zu Standardbereitstellungen finden Sie unter Planen der Unternehmensbereitstellung von Office 365 ProPlus.For more details on standard deployments, see Plan your enterprise deployment of Office 365 ProPlus.

Die primäre, in dem Office-Anpassungstool ausgewählte Sprache legt die Sprache der Shellbenutzeroberfläche fest.The primary language selected in the Office Customization Tool determines the Shell UI language. Die Shellbenutzeroberfläche ist die Sprache, in der Tastenkombinationen, Kontextmenüs und QuickInfos angezeigt werden.The Shell UI is the language that is used to display shortcuts, right-click context menus, and tooltips. Wenn Sie die Sprache der Shellbenutzeroberfläche nach der ersten Installation ändern möchten, müssen Sie Office deinstallieren und anschließend erneut installieren.If you decide that you want to change the Shell UI language after an initial installation, you must uninstall Office and reinstall it.

Bereitstellen von Sprachen für vorhandene Installationen von Office 365 ProPlusDeploy languages to existing installations of Office 365 ProPlus

Nach der Bereitstellung von Office 365 ProPlus können Sie zusätzliche Sprachen für Office bereitstellen.After deploying Office 365 ProPlus, you can deploy additional languages for Office. Befolgen Sie dazu das gleiche Verfahren und die gleichen Tools, die Sie auch für die Bereitstellung von Office verwendet haben, wie beispielsweise Configuration Manager oder das Office-Bereitstellungstool.To do so, use the same process and tools you used to deploy Office, such as Configuration Manager or the Office Deployment Tool.

  1. Wenn Sie Sprachen über eine lokale Quelle bereitstellen möchten, stellen Sie sicher, dass die Sprachen in dieser Quelle verfügbar sind.If you're deploying languages from a local source, make sure the languages are available at that source. Einzelheiten hierzu finden Sie unter Herunterladen der Installationsdateien für Office 365 ProPlus.For more details, see Download the installation files for Office 365 ProPlus.
  2. Beim Verwenden einer lokalen Quelle wird empfohlen, das Office Content Delivery Network (CDN) als Backupquelle für Sprachpakete zu verwenden.If you use a local source, we recommend that you use the Office Content Delivery Network (CDN) as a backup source for language packs.
  3. Wählen Sie beim Erstellen der Konfigurationsdatei in dem Office-Anpassungstooldie Option Sprachpaket als zusätzliches Produkt im Abschnitt „Produkte“ aus.When creating the configuration file in the Office Customization Tool, select Language Pack as the Additional Product in the Products section.
  4. Wählen Sie im Abschnitt „Sprache“ die zusätzlichen Sprachen, die Sie installieren möchten.In the Language section, select the additional languages you want to install.
  5. Stellen Sie die Sprachen anhand des gleichen Verfahrens wie zur Bereitstellung von Office bereit.Deploy the languages using the same process you use to deploy Office.

Beim Hinzufügen zu einer vorhandenen Bereitstellung kann das Office-Bereitstellungstool automatisch die gleiche Architektur (32 Bit oder 64 Bit) und den gleichen Quellspeicherort (Office CDN oder eine lokale Quelle) wie die vorhandene Installation von Office 365 ProPlus verwenden.When you add to an existing deployment, the ODT can automatically use the same architecture (32 bit or 64 bit) and source location (Office CDN or local source) as the existing installation of Office 365 ProPlus. Aus diesem Grund müssen Sie diese Werte beim Erstellen der Konfigurationsdatei nicht angeben, d. h. Sie können eine einzelne Konfigurationsdatei zum Bereitstellen mehrerer Bereitstellungsgruppen verwenden.Because of this, you do not need to specify these values when creating the configuration file, which means you can use a single configuration file to deploy to multiple deployment groups. Für das Office-Anpassungstool müssen Sie jedoch all diese Werte angeben. Sie können diese Funktion also nur verwenden, wenn Sie die Konfigurationsdatei in einem Text-Editor erstellen.The Office Customization Tool, however, requires that you specify all these values, so you can only use this feature if you create the configuration file in a text editor.

Bereitstellen von KorrekturhilfenDeploy proofing tools

Jede Sprachversion von Office 365 ProPlus enthält Korrekturhilfen für eine Reihe von Begleitsprachen. Wenn Sie beispielsweise die englische Version von Office bereitstellen, erhalten die Benutzer Korrekturhilfen für Englisch, Spanisch und Französisch. Diese Korrekturhilfen umfassen Rechtschreib- und Grammatikprüfungen, Thesauren und Silbentrennung. Sie können auch sprachspezifische Bearbeitungsfeatures wie Spracherkennung, AutoZusammenfassen und intelligente AutoKorrektur umfassen.Each language version of Office 365 ProPlus includes proofing tools for a set of companion languages. For example, when you deploy the English version of Office, users receive proofing tools for English, Spanish, and French. These proofing tools include spelling and grammar checkers, thesauruses, and hyphenators. They might also include language-specific editing features such as Language AutoDetect, AutoSummarize, and Intelligent AutoCorrect.

Wenn Sie Korrekturhilfen zusätzlich in anderen als den begleitenden Sprachen bereitstellen möchten, können Sie das vollständige Sprachpaket für diese zusätzliche Sprache oder nur die Korrekturhilfen für diese zusätzliche Sprache bereitstellen. Viele Administratoren entscheiden sich dafür, nur die Korrekturhilfen bereitzustellen, um Bandbreite im Netzwerk freizuhalten und die Installation auf Clientcomputern zu beschleunigen.If you want to deploy proofing tools in additional languages beyond the companion languages, you can deploy the full language pack for that additional language or you can deploy just the proofing tools for that additional language. Many administrators choose to deploy just the proofing tools to conserve bandwidth on the network and speed up installation on client computers.

Verwenden Sie zum Bereitstellen von Korrekturhilfen die gleichen Tools, die Sie auch für die Bereitstellung von Office verwendet haben, wie beispielsweise den Configuration Manager oder das Office-Bereitstellungstool.To deploy just the proofing tools, use the same tools you used to deploy Office, such as Configuration Manager or the ODT. Sie können Korrekturhilfen in die erste Bereitstellung von Office einbeziehen oder sie später zu einer bestehenden Bereitstellung hinzufügen.You can include proofing tools in the initial deployment of Office, or you can add them later to an existing deployment.

Hinweis

Zum Installieren der Korrekturhilfen müssen Sie mindestens Version 1803 von Office 365 ProPlus ausführen.To install proofing tools, you must be using at least Version 1803 of Office 365 ProPlus. Sie müssen darüber hinaus die neueste Version des Office-Bereitstellungstools verwenden, das Sie im Microsoft Download Center herunterladen können.You must be using at least version 16.0.10306.33602 of the Office Deployment Tool, which you can download from Microsoft Download Center. Außerdem können Sie das Office-Anpassungstool nicht zum Erstellen der Konfigurationsdatei verwenden, da diese Funktion noch nicht in diesem Tool verfügbar ist.You cannot use the Office Customization Tool to create the configuration file, because this feature is not yet available in that tool. Sie müssen stattdessen die Konfigurationsdatei in einem Text-Editor bearbeiten.Instead, you must edit the configuration file in a text editor.

Beim Hinzufügen zu einer vorhandenen Bereitstellung verwendet das Office-Bereitstellungstool die gleiche Architektur (32 Bit oder 64 Bit) und den gleichen Quellspeicherort (Office CDN oder eine lokale Quelle) wie die vorhandene Installation von Office 365 ProPlus.If you're adding to an existing deployment, the ODT will automatically use the same architecture (32 bit or 64 bit) and source location (Office CDN or local source) as the existing installation of Office 365 ProPlus. Aus diesem Grund müssen Sie diese Werte beim Erstellen der Konfigurationsdatei nicht angeben, d. h. Sie können eine einzelne Konfigurationsdatei zum Bereitstellen mehrerer Bereitstellungsgruppen verwenden.Because of this, you do not need to specify these values when creating the configuration file, which means you can use a single configuration file to deploy to multiple deployment groups.

  1. Verwenden Sie bei der Erstellung der Konfigurationsdatei in einem Text-Editor als Produkt-ID „ProofingTools“ zusammen mit den entsprechenden Sprach-IDs, wie im Beispiel gezeigt.When creating the configuration file in a text editor, use "ProofingTools" as the Product ID, along with the appropriate Language IDs, as shown in the example.
  2. Wenn Sie Sprachen aus einer lokalen Quelle bereitstellen, müssen Sie die Korrekturhilfen zuerst in dieser Quelle herunterladen.If you deploy languages from a local source, you must download the proofing tools to that source first. Einzelheiten hierzu finden Sie unter Herunterladen der Installationsdateien für Office 365 ProPlus.For more details, see Download the installation files for Office 365 ProPlus.
  3. Wenn Sie eine lokale Quelle verwenden, wird empfohlen, das Office CDN als Backupquelle für Sprachpakete und Korrekturhilfen zu verwenden, indem Sie das Attribut „AllowCdnFallback“ in die Konfigurationsdatei aufnehmen, wie im Beispiel gezeigt.If you use a local source, we recommend that you use the Office CDN as a backup source for language packs and proofing tools by including the AllowCdnFallback attribute in the configuration file, as shown in the example.

Informationen zum Bearbeiten der Konfigurationsdatei in einem Text-Editor finden Sie unter Konfigurationsoptionen für das Office-Bereitstellungstool.For details on how to edit the configuration file in a text editor, see Configuration options for the Office Deployment Tool.

BeispielExample

Mit dieser Konfigurationsdatei werden Korrekturhilfen für Deutsch und Italienisch über den halbjährlichen Kanal auf einem Gerät mit Office installiert.This configuration file installs proofing tools for German and Italian using the Semi-Annual Channel on a device with Office already installed. Wenn die ursprüngliche Installation von Office über eine lokale Quelle erfolgt ist, müssen Sie die Korrekturhilfen in dieser Quelle herunterladen.If the original installation of Office was from a local source, make sure to download the proofing tools to that source. Wenn die Tools nicht in der lokalen Quelle gefunden werden, werden mit der Einstellung „AllowCdnFallback“ die Tools direkt aus dem Office CDN installiert.If the tools aren't found at the local source, the AllowCdnFallback setting installs the tools directly from the Office CDN.

<Configuration>
  <Add Channel="Broad" AllowCdnFallback="TRUE">
    <Product ID="ProofingTools">
      <Language ID="de-de" />
      <Language ID="it-it" />
    </Product>
  </Add>
</Configuration>

Installation der gleichen Sprachen wie das BetriebssystemInstall the same languages as the operating system

Beim Bereitstellen von Office können Sie automatisch die gleichen Sprachen installieren, die vom Betriebssystem verwendet werden.When deploying Office, you can automatically install the same languages that are in use by the operating system. Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte beim Bereitstellen von Office mit Ihrem Standardverfahren und Ihren Tools:To do so, include the steps below when deploying Office with your standard process and tools:

  1. Wählen Sie beim Erstellen der Konfigurationsdatei in dem Office-Anpassungstool als primäre Sprache die Option für die Sprache des Betriebssystems aus.When creating the configuration file in the Office Customization Tool, select Match Operating System as the primary language.
  2. Beim Verwenden einer lokalen Quelle wird empfohlen, das Office CDN als Backupquelle für Sprachpakete zu verwenden.If you use a local source, we recommend that you use the Office CDN as a backup source for language packs. Legen Sie zu diesem Zweck im Abschnitt „Installation“ die Ausweichoption auf das CDN für fehlende Sprachen fest.To do so, select Fallback to the CDN for missing languages in the Installation section.

Bei Verwendung der Option für die Sprache des Betriebssystems werden die Ausgangssprache des Betriebssystems und alle aktiven Anzeigesprachen für Benutzerprofile auf dem Gerät installiert.When Match Operating System is used, the base language of the operating system and all active display languages for user profiles on the device are installed. Die Option für die Sprache des Betriebssystems kann in Kombination mit einer festen Liste der Sprachen verwendet werden.Match Operating System can be used in combination with a fixed list of languages.

Bereitstellen von Visio oder Project in den gleichen Sprachen wie eine vorhandene Version von Office 365 ProPlusDeploy Visio or Project in the same languages as an existing version of Office 365 ProPlus

Sie können Visio und Project automatisch in den Sprachen bereitstellen, die von einer vorhandenen Version von Office 365 ProPlus verwendet werden.You can automatically deploy Visio and Project in the languages that are in use by an existing version of Office 365 ProPlus. Befolgen Sie dazu das gleiche Verfahren und die gleichen Tools, die Sie auch für die Bereitstellung von Office verwendet haben, wie beispielsweise Configuration Manager oder das Office-Bereitstellungstool.To do so, use the same process and tools you used to deploy Office, such as Configuration Manager or the Office Deployment Tool.

Hinweis

Sie können das Office-Anpassungstool nicht zum Erstellen der Konfigurationsdatei verwenden, da diese Funktion noch nicht in diesem Tool verfügbar ist.You cannot use the Office Customization Tool to create the configuration file, because this feature is not yet available in that tool. Sie müssen stattdessen die Konfigurationsdatei in einem Text-Editor bearbeiten.Instead, you must edit the configuration file in a text editor.

Beim Hinzufügen zu einer vorhandenen Bereitstellung verwendet das Office-Bereitstellungstool die gleiche Architektur (32 Bit oder 64 Bit) und den gleichen Quellspeicherort (Office CDN oder eine lokale Quelle) wie die vorhandene Installation von Office 365 ProPlus.If you're adding to an existing deployment, the ODT will automatically use the same architecture (32 bit or 64 bit) and source location (Office CDN or local source) as the existing installation of Office 365 ProPlus. Aus diesem Grund müssen Sie diese Werte beim Erstellen der Konfigurationsdatei nicht angeben, d. h. Sie können eine einzelne Konfigurationsdatei zum Bereitstellen mehrerer Bereitstellungsgruppen verwenden.Because of this, you do not need to specify these values when creating the configuration file, which means you can use a single configuration file to deploy to multiple deployment groups.

  1. Verwenden Sie beim Erstellen der Konfigurationsdatei in einem Text-Editor als Sprach-ID „MatchInstalled“, wie im folgenden Beispiel gezeigt.When creating the configuration file in a text editor, use "MatchInstalled" as the Language ID, as shown in the example below.
  2. In einigen Fällen kann die Verwendung von „MatchInstalled“ die Sprache der Shellbenutzeroberfläche ändern.In some cases, using Match Installed can change the Shell UI language. Um dies zu vermeiden, wird empfohlen, „MatchOS“ oder eine bestimmte Sprache als die erste Sprach-ID zu verwenden, wie im folgenden Beispiel gezeigt.To avoid that, we recommend including "MatchOS" or a specific language as the first Language ID, as show in the example below.
  3. Optional können Sie „TargetProduct“ als Attribut des Sprachelements verwenden, wie im folgenden Beispiel gezeigt.Optionally, you can include the TargetProduct as an attribute of the Language element, as shown in the example below. Dabei können Sie angeben, welches vorhandene Office-Produkt verwendet werden soll, um die zu installierenden Sprachen zu ermitteln.By doing so, you can specify which existing Office product should be used to determine which languages to install. Wenn Sie zum Beispiel „TargetProduct“ auf „O365ProPlusRetail“ festlegen, werden die Office-Produkte, die Sie bereitstellen, in den gleichen Sprachen wie Office 365 ProPlus installiert, falls das Produkt auf dem Clientcomputer installiert ist.For example, if you set TargetProduct = "O365ProPlusRetail", the Office products you're deploying will be installed in the same languages as Office 365 ProPlus, if that product is installed on the client computer.
  4. Wenn Sie Sprachen aus einer lokalen Quelle bereitstellen, müssen Sie die passenden Sprachen zunächst in dieser Quelle herunterladen.If you deploy languages from a local source, you must download any possible matched languages to that source first. Einzelheiten hierzu finden Sie unter Herunterladen der Installationsdateien für Office 365 ProPlus.For more details, see Download the installation files for Office 365 ProPlus.

Sie können auch „MatchInstalled“ als Sprach-ID verwenden, wenn Sie Office-Apps hinzufügen oder aus einer vorhandenen Installation von Office entfernen.You can also use MatchInstalled as the Language ID when adding Office apps to or removing them from an existing installation of Office.

Informationen zum Bearbeiten der Konfigurationsdatei in einem Text-Editor finden Sie unter Konfigurationsoptionen für das Office-Bereitstellungstool.For details on how to edit the configuration file in a text editor, see Configuration options for the Office Deployment Tool.

BeispielExample

<Configuration>
 <Add Channel="Broad" AllowCdnFallback="True"> 
  <Product ID="VisioProRetail">
     <Language ID="MatchOS" />
     <Language ID="MatchInstalled" TargetProduct="O365ProPlusRetail" />
  </Product>
 </Add>  
</Configuration>

Installieren der gleichen Sprachen aus einer früheren MSI-InstallationInstall the same languages as a previous MSI installation

Wenn Sie ein Upgrade von einer Windows Installer (MSI)-Version von Office durchführen, können Sie Klick-und-Los-Versionen der gleichen Sprachressourcen abrufen – z. B. Sprachpakete, Sprachpakete der Benutzeroberfläche oder Korrekturhilfen – die bei der Installation von Office 365 ProPlus installiert wurden.If you're upgrading from a Windows Installer (MSI) version of Office, you can get Click-to-Run versions of the same language resources — for example, language packs, language interface packs, or proofing tools — installed when you install Office 365 ProPlus. Weitere Informationen finden Sie unter Entfernen vorhandener MSI-Versionen aus Office beim Upgrade auf Office 365 ProPlus.For more information, see Remove existing MSI versions of Office when upgrading to Office 365 ProPlus.

Entfernen von Sprachpaketen oder KorrekturhilfenRemove languages packs or proofing tools

Wenn Sie ein Sprachpaket oder ein Korrekturhilfe-Tool entfernen möchten, können Sie hierfür genau wie bei einem Produkt das Remove-Element verwenden.To remove a language pack or proofing tool, you can use the Remove element, just as you would for a product. Geben Sie als Produkt-ID LanguagePack oder ProofingTools an.For product ID, specify LanguagePack or ProofingTools. In diesem Beispiel wird das deutsche Sprachpaket aus allen installierten Produkte entfernt:In the example, the German language pack is removed across all installed products:

BeispielExample

<Configuration>
  <Remove>
    <Product ID="LanguagePack">
      <Language ID="de-de" />
    </Product>
  </Remove>
</Configuration>

Verwenden des Office CDN als Backupquelle für SprachpaketeUse the Office CDN as a backup source for language packs

Wenn Sie Office von einer lokalen Quelle in Ihrem Netzwerk bereitstellen, können Sie das Office CDN als Backupquelle für Sprachpakete verwenden, die möglicherweise in dieser lokalen Quelle nicht zur Verfügung stehen.If you deploy Office from a local source on your network, you can use the Office CDN as a backup source for language packs that might not be available at that local source. Befolgen Sie dazu das gleiche Verfahren und die gleichen Tools, die Sie auch für die Bereitstellung von Office verwendet haben, wie beispielsweise Configuration Manager oder das Office-Bereitstellungstool.To do so, use the same process and tools you used to deploy Office, such as Configuration Manager or the Office Deployment Tool.

Legen Sie beim Erstellen der Konfigurationsdatei im Office-Anpassungstool die Ausweichoption auf das CDN für fehlende Sprachen in den Installationseinstellungen des Office-Anpassungstools fest.When creating the configuration file in the Office Customization Tool, select Fallback to the CDN for missing languages in the installation settings of the Office Customization Tool.

Beim Installieren von Sprachen sucht das Office-Anpassungstool zunächst nach Quelldateien unter dem Quellpfad.When installing languages, the ODT looks first for source files in the source path location. Wenn das Sprachpaket an diesem Speicherort nicht verfügbar ist und die Ausweichoption auf das CDN festgelegt ist, verwendet das Office-Anpassungstool die Quelldateien aus dem Office CDN.If the language pack isn't available at that location and the Fallback setting is selected, then the ODT will use source files from the Office CDN.

Sparen der Netzwerkbandbreite beim Hinzufügen von SprachpaketenConserve network bandwidth when adding language packs

Wenn Sie das Office-Bereitstellungstool verwenden, um die Installationsdateien für Office in einen Ordner herunterzuladen, der bereits diese Version von Office enthält, behält das Office-Bereitstellungstool Ihre Netzwerkbandbreite bei, indem nur die fehlenden Dateien heruntergeladen werden. Wenn Sie das Office-Bereitstellungstool zum Beispiel verwenden, um Office in Englisch und Deutsch in einen Ordner herunterzuladen, der bereits Office in Englisch enthält, wird nur das deutsche Sprachpaket heruntergeladen.When you use the Office Deployment Tool (ODT) to download the installation files for Office to a folder that already contains that version of Office, the ODT will conserve your network bandwidth by downloading only the missing files. For example, if you use the ODT to download Office in English and German to a folder that already contains Office in English, only the German language pack will be downloaded.

Sprachen, Kulturcodes und Korrekturlesen von BegleitsprachenLanguages, culture codes, and companion proofing languages

Sprachunabhängige Ressourcen für Office 365 ProPlus werden in einer einzelnen Datei mit allen neutralen Ressourcen zusammengefasst.Language-neutral product resources for Office 365 ProPlus are packaged into a single file that contains all the neutral resources. Sprachspezifische Ressourcen werden in sprachspezifischen Dateien (beispielsweise „de-de“ für deutsche Ressourcen) zusammengefasst.Language-specific resources are packaged into language-specific files such as en-us for English (United States) resources.

In der folgenden Tabelle sind alle unterstützten Sprachen für Office 365 ProPlus sowie Kulturcodes und Korrekturlesen von Begleitsprachen aufgeführt.The following table lists all the supported languages for Office 365 ProPlus, along with culture codes and companion proofing languages.

SpracheLanguage Kultur (ll-cc)Culture (ll-cc) Begleitsprachen für die KorrekturhilfenCompanion proofing languages
AfrikaansAfrikaans af-zaaf-za
AlbanischAlbanian sq-alsq-al
ArabischArabic ar-saar-sa Arabisch, Englisch, FranzösischArabic, English, French
ArmenischArmenian hy-amhy-am
AssamischAssamese as-inas-in
Aserbaidschanisch (Lateinisch)Azerbaijani (Latin) az-Latn-azaz-Latn-az
Bangla (Bangladesch)Bangla (Bangladesh) bn-bdbn-bd
Bengali (Indien)Bangla (Bengali India) bn-inbn-in
Baskisch (Baskisch)Basque (Basque) eu-eseu-es
Bosnisch (Lateinisch)Bosnian (Latin) bs-latn-babs-latn-ba
BulgarischBulgarian bg-bgbg-bg Bulgarisch, Englisch, Deutsch, RussischBulgarian, English, German, Russian
KatalanischCatalan ca-esca-es
Katalanisch (Valencia)Catalan (Valencia) ca-es-valenciaca-es-valencia
Chinesisch (vereinfacht)Chinese (Simplified) zh-cnzh-cn Chinesisch (vereinfacht), EnglischChinese (Simplified), English
Chinesisch (traditionell)Chinese (Traditional) zh-twzh-tw Chinesisch (traditionell), EnglischChinese (Traditional), English
KroatischCroatian hr-hrhr-hr Kroatisch, Englisch, Deutsch, Serbisch, ItalienischCroatian, English, German, Serbian, Italian
TschechischCzech cs-czcs-cz Tschechisch, Englisch, Deutsch, SlowakischCzech, English, German, Slovak
DänischDanish da-dkda-dk Dänisch, Englisch, Deutsch, SchwedischDanish, English, German, Swedish
NiederländischDutch nl-nlnl-nl Niederländisch, Englisch, Französisch, DeutschDutch, English, French, German
EnglischEnglish en-usen-us Englisch, Französisch, SpanischEnglish, French, Spanish
EstnischEstonian et-eeet-ee Estnisch, Englisch, Deutsch, Russisch, FinnischEstonian, English, German, Russian, Finnish,
FinnischFinnish fi-fifi-fi Finnisch, Englisch, Schwedisch, Deutsch, RussischFinnish, English, Swedish, German, Russian
FranzösischFrench fr-frfr-fr Französisch, Englisch, Deutsch, Niederländisch, Arabisch, SpanischFrench, English, German, Dutch, Arabic, Spanish
GallischGalician gl-esgl-es
GeorgischGeorgian ka-geka-ge
DeutschGerman de-dede-de Deutsch, Englisch, Französisch, ItalienischGerman, English, French, Italian
GriechischGreek el-grel-gr Griechisch, Englisch, Französisch, DeutschGreek, English, French, German
GujaratiGujarati gu-ingu-in
HaussaHausa ha-Latn-ngha-Latn-ng
HebräischHebrew he-ilhe-il Hebräisch, Englisch, Französisch, Arabisch, RussischHebrew, English, French, Arabic, Russian
HindiHindi hi-inhi-in Hindi, Englisch, Tamil, Telegu, Marathi, Kannada, Guajarati, Punjabi, UrduHindi, English, Tamil, Telegu, Marathi, Kannada, Guajarati, Punjabi, Urdu
UngarischHungarian hu-huhu-hu Ungarisch, Englisch, DeutschHungarian, English, German
IsländischIcelandic is-isis-is
IgboIgbo ig-ngig-ng
IndonesischIndonesian id-idid-id Indonesisch, EnglischIndonesian, English
IrischIrish ga-iega-ie
isiXhosaisiXhosa xh-zaxh-za
isiZuluisiZulu zu-zazu-za
ItalienischItalian it-itit-it Italienisch, Englisch, Französisch, DeutschItalian, English, French, German
JapanischJapanese ja-jpja-jp Japanisch, EnglischJapanese, English
KanadischKannada kn-inkn-in
KasachischKazakh kk-kzkk-kz Kasachisch, Englisch, RussischKazakh, English, Russian
KinyarwandaKinyarwanda rw-rwrw-rw
KiSwahiliKiSwahili sw-kesw-ke
KonkaniKonkani kok-inkok-in
KoreanischKorean ko-krko-kr Koreanisch, EnglischKorean, English
KirgisischKyrgyz ky-kgky-kg
LettischLatvian lv-lvlv-lv Lettisch, Englisch, Deutsch, RussischLatvian, English, German, Russian
LitauischLithuanian lt-ltlt-lt Litauisch, Englisch, Deutsch, Russisch, PolnischLithuanian, English, German, Russian, Polish
LuxemburgischLuxembourgish lb-lulb-lu
Mazedonisch (Nordmazedonien)Macedonian (North Macedonia) mk-mkmk-mk
Malaiisch (Lateinisch)Malay (Latin) ms-myms-my Malaiisch, Englisch, Chinesisch (vereinfacht)Malay, English, Chinese (Simplified)
MalayalamMalayalam ml-inml-in
MaltesischMaltese mt-mtmt-mt
MaorischMaori mi-nzmi-nz
MarathiMarathi mr-inmr-in
NepalesischNepali ne-npne-np
Norwegisch (Bokmål)Norwegian Bokmål nb-nonb-no Norwegisch (Bokmål), Englisch, Deutsch, Norwegisch (Nynorsk)Norwegian (Bk), English, German, Norwegian (Ny)
Norwegisch (Nynorsk)Norwegian Nynorsk nn-nonn-no Norwegisch (Bokmål), Englisch, Deutsch, Norwegisch (Nynorsk)Norwegian (Bk), English, German, Norwegian (Ny)
Norwegisch (Nynorsk)Odia or-inor-in
PaschtuPashto ps-afps-af
PersischPersian (Farsi) fa-irfa-ir
PolnischPolish pl-plpl-pl Polnisch, Englisch, DeutschPolish, English, German
Portugiesisch (Portugal)Portuguese (Portugal) pt-ptpt-pt Portugiesisch, Englisch, Französisch, SpanischPortuguese, English, French, Spanish
Portugiesisch (Brasilien)Portuguese (Brazil) pt-brpt-br Portugiesisch (Brasilien), Englisch, SpanischBrazilian, English, Spanish
Pandschabi (Gurmukhi)Punjabi (Gurmukhi) pa-inpa-in
RumänischRomanian ro-roro-ro Rumänisch, Englisch, FranzösischRomanian, English, French
RomanischRomansh rm-chrm-ch
RussischRussian ru-ruru-ru Russisch, Englisch, Ukrainisch, DeutschRussian, English, Ukrainian, German
Schottisches GälischScottish Gaelic gd-gbgd-gb
Serbisch (Kyrillisch, Serbien)Serbian (Cyrillic, Serbia) sr-cyrl-rssr-cyrl-rs
Serbisch (Latein, Serbien)Serbian (Latin, Serbia) sr-latn-rssr-latn-rs Serbisch (Lateinisch), Englisch, Deutsch, Französisch, KroatischSerbian (Latin), English, German, French, Croatian
Serbien (Kyrillisch, Bosnien und Herzegowina)Serbian (Cyrillic, Bosnia & Herzegovina) sr-cyrl-basr-cyrl-ba
Sesotho sa LeboaSesotho sa Leboa nso-zanso-za
SetswanaSetswana tn-zatn-za
SinghalesischSinhala si-lksi-lk
SlowakischSlovak sk-sksk-sk Slowakisch, Englisch, Tschechisch, Ungarisch, DeutschSlovak, English, Czech, Hungarian, German
SlowenischSlovenian sl-sisl-si Slowenisch, Englisch, Deutsch, Italienisch, KroatischSlovenian, English, German, Italian, Croatian
SpanischSpanish es-eses-es Spanisch, Englisch, Französisch, Baskisch (Baskisch), Katalanisch, Galicisch, Portugiesisch (Brasilien)Spanish, English, French, Basque (Basque), Catalan, Galician, Brazilian
SchwedischSwedish sv-sesv-se Schwedisch, Englisch, Finnisch, DeutschSwedish, English, Finnish, German
TamilTamil ta-inta-in
Tatarisch (Kyrillisch)Tatar (Cyrillic) tt-rutt-ru
TeluguTelugu te-inte-in
ThailändischThai th-thth-th Thailändisch, Englisch, FranzösischThai, English, French
TürkischTurkish tr-trtr-tr Türkisch, Englisch, Französisch, DeutschTurkish, English, French, German
UkrainischUkrainian uk-uauk-ua Ukrainisch, Englisch, Russisch, DeutschUkrainian, English, Russian, German
UrduUrdu ur-pkur-pk
Usbekisch (Lateinisch)Uzbek (Latin) uz-Latn-uzuz-Latn-uz
VietnamesischVietnamese vi-vnvi-vn Vietnamesisch, Englisch, FranzösischVietnamese, English, French
WalisischWelsh cy-gbcy-gb
WolofWolof wo-snwo-sn
YorubaYoruba yo-ngyo-ng