Für Office erforderliche DiagnosedatenRequired diagnostic data for Office

Wichtig

Die Informationen in diesem Artikel gelten für die Version 1904 oder höher der folgenden Office Clientsoftware, die auf einem Computer mit Windows installiert sind:The information in this article applies to Version 1904 or later of the following Office client software installed on a computer running Windows:

  • Office 365 ProPlus und Office 365 BusinessOffice 365 ProPlus and Office 365 Business
  • Office 365 Personal, Office 365 Home oder andere Versionen von Office, die Teil eines Office 365-Abonnements sind.Office 365 Personal, Office 365 Home, or other versions of Office that are part of an Office 365 subscription.
  • Project und Visio, die in Abonnementplänen wie dem Plan für Project Online Professional oder dem Plan 2 für Visio Online enthalten sind.Project and Visio that come with some subscription plans, such as the Project Online Professional plan or Visio Online Plan 2.

Diese Informationen gelten auch für die Version 16.28 oder höher der folgenden Office für Mac-Anwendungen: Excel, Outlook, OneNote, PowerPoint und Word.The information also applies to Version 16.28 or later of the following Office for Mac applications: Excel, Outlook, OneNote, PowerPoint, and Word.

Diagnosedaten werden dazu verwendet, Office sicher und auf dem neuesten Stand zu halten, Probleme zu erkennen, zu diagnostizieren und zu beheben sowie Produktverbesserungen vorzunehmen.Diagnostic data is used to keep Office secure and up-to-date, detect, diagnose and fix problems, and also make product improvements. In diesen Daten sind weder Namen oder E-Mail-Adresse eines Benutzers, noch Inhalte von Dateien des Benutzers oder Informationen über Anwendungen enthalten, die nichts mit Office zu tun haben.This data does not include a user’s name or email address, the content of the user’s files, or information about apps unrelated to Office.

Diese Diagnosedaten über Clientsoftware, welche auf Computern mit Windows ausgeführt wird, werden gesammelt und an Microsoft gesendet. This diagnostic data is collected and sent to Microsoft about Office client software being used on computers running Windows. Einige Diagnosedaten sind erforderlich, während andere Diagnosedaten optional sind.Some diagnostic data is required, while some diagnostic data is optional. Durch die Verwendung von Datenschutzsteuerelementen wie Richtlinieneinstellungen für Organisationen bieten wir Ihnen die Möglichkeit auszuwählen, ob Sie uns erforderliche oder optionale Diagnosedaten senden wollen oder nicht.We give you the ability to choose whether to send us required or optional diagnostic data through the use of privacy controls, such as policy settings for organizations. Mithilfe des Diagnosedaten-Viewers können Sie die an uns gesendeten Diagnosedaten anzeigen. You can see the diagnostic data being sent to us by using the Diagnostic Data Viewer.

Erforderliche Diagnosedaten sind die Mindestdaten, die erforderlich sind, damit Office auf dem Gerät, auf dem es installiert ist, sicher und auf dem neuesten Stand ist und erwartungsgemäß funktioniert.Required diagnostic data is the minimum data necessary to help keep Office secure, up-to-date, and performing as expected on the device it’s installed on.

Erforderliche Diagnosedaten können bei der Identifizierung von Problemen behilflich sein, die möglicherweise in Zusammenhang mit einem Gerät oder einer Softwarekonfiguration auftreten. Required diagnostic data helps to identify problems with Office that may be related to a device or software configuration. Beispielsweise können Sie dazu beitragen festzustellen, ob eine Office-Funktion mit einer bestimmten Betriebssystemversion, bei neu eingeführten Funktionen oder mit bestimmten deaktivierten Office-Funktionen häufiger abstürzt. For example, it can help determine if an Office feature crashes more frequently on a particular operating system version, with newly introduced features, or when certain Office features are disabled. Erforderliche Diagnosedaten helfen uns, diese Probleme schneller zu erkennen, zu diagnostizieren und zu beheben, sodass sich die Auswirkungen auf Benutzer oder Organisationen verringern. Required diagnostic data helps us detect, diagnose, and fix these problems more quickly so the impact to users or organizations is reduced.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu Diagnosedateien:For more information about diagnostic data, see the following:

Wenn Sie der Administrator für Ihre Organisation sind, könnte auch Folgendes für Sie interessant sein:If you’re the admin for your organization, you might also be interested in the following:

Kategorien, Datenuntertypen, Ereignisse und Datenfelder für erforderliche DiagnosedatenCategories, data subtypes, events, and data fields for required diagnostic data

Erforderliche Diagnosedaten sind in Kategorien und Datenuntertypen organisiert.Required diagnostic data is organized into categories and data subtypes. Innerhalb jedes Datenuntertypen finden sich Ereignisse, welche dieses spezifische Ereignis betreffende Datenfelder enthalten. Within each data subtype are events, which contain data fields that are specific to that event.

Die folgende Tabelle enthält eine Liste der Kategorien für erforderliche Diagnosedaten.The following table provides a list of the categories for required diagnostic data. Die Datenuntertypen innerhalb jeder Kategorie werden zusammen mit einer Beschreibung des Fokus für den jeweiligen Datenuntertyp aufgeführt.The data subtypes within each category are listed, along with a description of the focus for that data subtype. Zu jedem Datenuntertyp-Abschnitt existieren Links, unter denen Sie folgende Informationen finden:There are links to each data subtype section where you’ll find the following information:

  • Eine Liste der Ereignisse in diesem DatenuntertypA list of events in that data subtype
  • Eine Beschreibung jedes einzelnen EreignissesA description of each event
  • Eine Liste der Datenfelder in jedem einzelnen EreignisA list of data fields in each event
  • Eine Beschreibung jedes einzelnen DatenfeldesA description of each data field
KategorieCategory DatenuntertypData subtype BeschreibungDescription
Softwaresetup und InventarSoftware setup and inventory Office-Setup und InventarOffice setup and inventory Das installierte Produkt und Version sowie Installationsstatus.Installed product and version and the installation status.
Office-Add-In-KonfigurationOffice add-in configuration Software-Add-Ins und ihre Einstellungen.Software add-ins and their settings.
SicherheitSecurity Fehlerbedingungen von Dokumenten, Funktionen und Add-Ins, welche die Sicherheit gefährden könnten, einschließlich der Aktualisierungsfähigkeit des Produktes.Document, feature, and add-in error conditions that may compromise security, including product update readiness.
Produkt- und DienstnutzungProduct and service usage AnwendungsfunktionserfolgApplication feature success Erfolg der Anwendungsfunktionalität.Success of application functionality. Beschränkt auf Öffnen und Schließen der App sowie Dokumente, Dateibearbeitung und Dateifreigabe (Zusammenarbeit).Limited to opening and closing of the application and documents, file editing, and file sharing (collaboration).
Anwendungsstatus und -startApplication status and boot Bestimmt, ob spezifische Funktionsereignisse wie Starten oder Beenden aufgetreten sind und ob die Funktion ausgeführt wird.Determination if specific feature events have occurred, such as start or stop, and if feature is running.
Office-BarrierefreiheitskonfigurationOffice accessibility configuration Office-BarrierefreiheitsfunktionenOffice accessibility features
DatenschutzPrivacy Office-DatenschutzeinstellungenOffice privacy settings
Produkt- und DienstleistungProduct and service performance Unerwartete Anwendungsbeendung (Absturz)Unexpected application exit (crash) Unerwartete Anwendungsbeendungen und der Anwendungsstatus zum Zeitpunkt des Beendung.Unexpected application exits and the state of the application when that happens.
AnwendungsfunktionsleistungApplication feature performance Schlechte Reaktionszeit oder Leistung bei Szenarien wie dem Anwendungsstart oder beim Öffnen einer Datei.Poor response time or performance for scenarios such as application start up or opening a file.
AnwendungsaktivitätsfehlerApplication activity error Fehler in der Funktionalität einer Funktion oder einer Benutzeroberfläche.Errors in functionality of a feature or user experience.
Gerätekonnektivität und -konfigurationDevice connectivity and configuration Gerätekonnektivität und -konfigurationDevice connectivity and configuration Netzwerkverbindungsstatus und Geräteeinstellungen, wie z.B. Arbeitsspeicher.Network connection state and device settings, such as memory.

Hinweis

  • Kategorien werden im Diagnosedaten-Viewer angezeigt, Datenuntertypen jedoch nicht.Categories are shown in the Diagnostic Data Viewer, but data subtypes are not shown.
  • Ein als Veraltet markiertes Datenfeld wurde oder wird bald aus den erforderlichen Diagnosedaten entfernt.A data field marked Obsolete has been or will soon be removed from required diagnostic data. Einige dieser Datenfelder sind Duplikate, die bei der Modernisierung von Diagnosedaten entstanden waren und sicherstellten, dass während Live-Diagnoseüberwachungsberichten keine Unterbrechungen eintraten.Some of these data fields are duplicates that arose as diagnostic data was modernized and were used to ensure no service disruption to live diagnostic monitoring reports.

Bei allen Ereignissen vorkommende Kategorien und DatenfelderCategories and data fields that are common for all events

Es gibt einige Informationen, die allen Ereignissen gemein sind, unabhängig von Kategorie oder Datenuntertyp.There is some information about events that is common to all events, regardless of category or data subtype. Diese allgemeinen Informationen, die manchmal als Datenverträge bezeichnet werden, sind in Kategorien unterteilt.This common information, which is sometimes referred to as data contracts, is organized into categories. Jede Kategorie enthält Felder, und diese Felder sind die Metadaten und Eigenschaften eines einzelnen Ereignisses.Each category contains fields, and these fields are the metadata and properties of an individual event. Diese Daten können Sie mithilfe des Diagnosedaten-Viewers anzeigen.You can view this information by using the Diagnostic Data Viewer.

Die Kategorien der zu Ereignissen gesammelten Informationen können in zwei Gruppen unterteilt werden:The categories of information that is collected about events can be divided into two groups:

Gemeinsame Informationen aller EreignisseInformation common to all events

In den folgenden Kategorien werden gemeinsame Informationen aller Ereignisse erfasst.Information common to all events is collected in the following categories.

AppApp

Information zur App.Information about the application. Alle Felder sind für alle Sitzungen einer angegebenen Anwendungsversion konstant.All fields are constant for all sessions of a given application version.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • Branch - Die Verzweigung, aus der die angegebene Versionsnummer stammt.Branch - The branch that the given build came from. Ermöglicht uns die Bestimmung des Branchtyps, von dem eine Versionsnummer stammt, sodass wir Problembehebungen gezielt vornehmen können.Allows us to determine what type of branch a given build came from so that we can correctly target fixes.
  • InstallType - Ein Enumerator, der angibt, wie der Benutzer die App installiert hat.InstallType - An enumerator that identifies how the user installed the application. Ermöglicht uns zu ermitteln, ob bestimmte Installationsmechanismen Probleme kreieren, die bei anderen Installationsmechanismen nicht vorkommen. Allows us to determine if specific install mechanisms are creating issues that are not seen in other installation mechanisms.
  • Name - Der Name der App, die die Daten bereitstellt.Name - The name of the application that is providing the data. Ermöglicht uns zu erkennen, welche App ein Problem anzeigt, damit wir wissen, wie wir es beheben können.Allows us to identify which application is showing an issue so we know how to address it.
  • Platform - Die allgemeine Klassifizierung der Plattform, auf der die App ausgeführt wird.Platform - The broad classification of the platform on which the app is running. Ermöglicht uns zu erkennen, auf welcher Plattform möglicherweise ein Problem auftritt, sodann wir das Problem korrekt priorisieren können.Allows us to identify on which platforms an issue may be occurring so that we can correctly prioritize the issue.
  • Version - Die Anwendungsversion.Version - The version of the application. Ermöglicht uns zu erkennen, welche Versionen des Produkts ein Problem anzeigen, sodass wir es korrekt priorisieren können.Allows us to identify which versions of the product are showing an issue so that we can correctly prioritize it.

ClientClient

Mit einer Office-Instanz auf einem Gerät verknüpfter Bezeichner.Identifier related to an Office instance on a device. Konstante für alle Sitzungen aller Apps einer angegebenen Installationsversion für Multi-App-Suites oder Konstante für alle Sitzungen einer angegebenen Anwendungsversion.Constant for all sessions of all apps of a given installation version for multi-app suites, or constant for all sessions of a given application version.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • Id - Eindeutiger Bezeichner, der einem Client beim Installationszeitpunkt von Office zugewiesen wird.Id - Unique identifier assigned to a client at install time of Office. Ermöglicht uns zu erkennen, ob es bei ausgewählten Installationen Probleme gibt und wie viele Benutzer betroffen sind.Allows us to identify whether issues are impacting a select set of installs and how many users are impacted.

Informationen zur Benutzerzustimmung zu Diagnosedaten und verbundenen Diensten.Information regarding the users consent for diagnostic data and connected experiences.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • UserCategory – Identifiziert den Benutzertyp, der die Zustimmung gegeben hat.UserCategory – Identified the type of user who made the consent. Ein MSA-Benutzer, AAD-Benutzer oder Benutzer eines lokalen GerätsOne of MSAUser, AADUser or LocalDeviceUser

  • DiagnosticConsentLevel - Zeigt an, welche Ebene von Diagnosedatenzustimmung der Benutzer angegeben hat.DiagnosticConsentLevel – Indicates what level of diagnostic data consent the user has given

  • DiagnosticConsentSourceLocation - Zeigt an, wie der Benutzer die Zustimmung zu Diagnosedaten gegeben hatDiagnosticConsentSourceLocation – Indicates how the user had provided the consent for diagnostic data

  • DiagnosticConsentConsentTime - Zeigt an, wann der Benutzer die Zustimmung zu Diagnosedaten gegeben hatDiagnosticConsentConsentTime – Indicates when the user provided the consent for diagnostic data

  • ServiceConnectionState - Gibt an, ob der Benutzer die Verwendung aller verbundenen Dienste ausgewählt hat oder nichtServiceConnectionState – Indicates whether the user has chosen to use or not use all connected experiences

  • ServiceConnectionStateSourceLocation - Zeigt an, wie der Benutzer seine Wahl, alle verbundenen Dienste zu verwenden oder nicht, getroffen hat.ServiceConnectionStateSourceLocation – Indicates how the user provided the choice whether to use all connected experiences

  • ServiceConnectionStateConsentTime – Gibt an, wann der Benutzer seine Wahl, alle verbundenen Dienste zu verwenden oder nicht, getroffen hatServiceConnectionStateConsentTime – Indicates when the user chose whether to use all connected experiences

  • ControllerConnectedServicesState - Gibt an, ob der Benutzer Zugriff auf optionale verbundene Dienste hat oder nichtControllerConnectedServicesState – Indicates whether the user has access to optional connected experiences

  • ControllerConnectedServicesStateSourceLocation - Zeigt an, wie die Auswahl des Benutzers für optionale verbundene Dienste vorgenommen wurdeControllerConnectedServicesStateSourceLocation – Indicates how the user’s choice for optional connected experiences was made

  • ControllerConnectedServicesStateConsentTime - Zeigt an, wann der Benutzer den Status optionaler verbundener Dienste ausgewählt hatControllerConnectedServicesStateConsentTime – Indicates when the user chose the status of optional connected experiences

  • UserContentDependentState - Gibt an, ob der Benutzer die Aktivierung oder Deaktivierung verbundener Dienste, die Inhalte analysieren, ausgewählt hatUserContentDependentState – Indicates whether the user has chosen to enable or disable connected experiences that analyze content

  • UserContentDependentStateSourceLocation - Zeigt an, wie der Benutzer die Auswahl zum Aktivieren oder Deaktivieren verbundener Dienste, die Inhalte analysieren, vorgenommen hatUserContentDependentStateSourceLocation – Indicates how the user’s choice to enable or disable was made for connected experiences that analyze content

  • UserContentDependentStateConsentTime - Gibt an, wann der Benutzer die Auswahl zur Aktivierung oder Deaktivierung verbundener Dienste, die Inhalte analysieren, vorgenommen hatUserContentDependentStateConsentTime – Indicates when the user chose to enable or disable connected experiences that analyze content was made

  • DownloadContentState - Gibt an, ob der Benutzer die Aktivierung oder Deaktivierung verbundener Dienste, die Onlineinhalte herunterladen, ausgewählt hatDownloadContentState – Indicates whether the user has chosen to enable or disable connected experiences that download online content

  • DownloadContentStateSourceLocation - Zeigt an, wie der Benutzer die Auswahl zum Aktivieren oder Deaktivieren verbundener Dienste, die Onlineinhalte herunterladen, vorgenommen hatDownloadContentStateSourceLocation – Indicates how the user made the choice to enable or disable connected experiences that that download online content

  • DownloadContentStateConsentTime - Zeigt an, wann der Benutzer die Auswahl zum Aktivieren oder Deaktivieren verbundener Dienste, die Onlineinhalte herunterladen, vorgenommen hat.DownloadContentStateConsentTime – Indicates when the user made the choice to enable or disable connected experiences that download online content.

GerätDevice

Informationen zu Betriebssystem und Build.Information about the operating system and build.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • OsBuild - Die Buildnummer des auf dem Gerät installierten Betriebssystems.OsBuild - The build number of the operating system installed on the device. Ermöglicht uns zu erkennen, ob sich Probleme auf einzelne Servicepacks oder Versionen eines angegebenen Betriebssystem anders auswirken als andere, damit wir Probleme priorisieren können.Allows us to identify whether issues are impacting individual service packs or versions of a given operating system differently than others so we can prioritize issues.

  • OsBuild - Die Hauptversion des auf dem Gerät installierten Betriebssystems.OsVersion - The major version of the operating system installed on the device. Ermöglicht uns zu ermitteln, ob Probleme eine bestimmte Betriebssystemversion mehr beeinträchtigen als andere, sodass wir Probleme priorisieren können.Allows us to determine if issues are impacting a particular operating system version more than other so we can prioritize issues.

LegacyLegacy

Stellt eine App-ID und Betriebssystemversion für Kompatibilität mit vorhandenen Legacy-Sammelmethoden bereit.Provides an App Id and OS version for compatibility with existing legacy collection practices.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • AppId - Ein Enumeratorwert, der angibt, welche App die Daten sendet.AppId - An enumerator value representing which application is sending the data. Ermöglicht uns zu erkennen, welche App ein Problem anzeigt, damit wir wissen, wie wir es beheben können.Allows us to identify which application is showing an issue so we know how to address it.

  • OsEnv - Ein Enumerator, der angibt, mit welchem Betriebssystem die Sitzung ausgeführt wird.OsEnv - An enumerator indicating which operating system the session is running on. Ermöglicht uns zu erkennen, bei welchem Betriebssystem ein Problem auftritt, sodass wir Probleme priorisieren können.Allows us to identify which operating system an issue happening on so we can prioritize issues.

FreigabeRelease

Informationen zum Freigabekanal.Information related to the release channel. Alle Felder sind für alle Sitzungen aller Apps einer angegebenen Installationsversion konstant.All fields are constant for all sessions of all apps of a given installation version. Identifiziert eine Gruppe von Geräten, die sich alle in einer Phase eines Produkt-Freigabezyklus befinden.Identifies a group of devices all in one phase of a product release cycle.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • Audience - Identifiziert eine Teilzielgruppe einer angegeben Zielgruppengruppe.Audience - Identifies a sub-audience of a given audience group. Ermöglicht uns, Teilmengen von Zielgruppengruppen nachzuverfolgen, um Verbreitung und Priorisierung von Problemen zu evaluieren.Allows us to track subsets of audience groups to evaluate prevalence and prioritization of issues.

  • AudienceGroup - Identifiziert den Ring, wo Daten herkommen.AudienceGroup - Identifies the ring where data is coming from. Ermöglicht uns, Funktionen auf mehrstufige Weise einzuführen und potenzielle Probleme zu erkennen, bevor sie die meisten Benutzer erreichen.Allows us to roll out features in a staged fashion and identify potential issues before they reach most users.

  • Channel - Der Kanal, über den das Produkt verbreitet wird.Channel - The channel that the product is being released through. Ermöglicht uns zu erkennen, ob ein Problem sich auf einen unserer Einführungskanäle anders auswirkt als auf andere.Allows us to identify if an issue is impacting one of our rollout channels differently than others.

  • Fork - Bezeichnet die Verzweigung des Produkts.Fork - Identifies the fork of the product. Ermöglicht einem Mechanismus das Aggregieren von Daten aus einer Gruppe von Buildnummern, um mit einer angegebenen Version verknüpfte Probleme zu identifizieren.Allows a mechanism to aggregate data across a set of build numbers to identify issues related to a given release.

SitzungSession

Informationen zu der Prozesssitzung.Information about the process session. Alle Felder sind für diese Sitzung konstant.All fields are constant for this session.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • ABConfigs - Bezeichnet die Gruppe von Flights, die in einer angegeben Sitzung ausgeführt werden.ABConfigs - Identifies the set of flights that are running in a given session. Ermöglicht uns zu erkennen, welche einzelnen Flights in einer Sitzung ausgeführt werden, damit wir bestimmen können, ob ein Flight die Quelle eines Problems ist, das sich auf die Benutzer auswirkt.Allows us to identify which individual flights are running on a session so that we can determine if a flight is the source of an issue impacting users.

  • EcsETag - Ein Indikator aus dem Flighting-System, das für die an das Gerät gesendeten Flights steht.EcsETag - An indicator from the flighting system that represents the flights sent to the machine. Ermöglicht uns zu erkennen, welche Flights eine angegebene Sitzung beeinträchtigen könnten.Allows us to identify what flights might be impacting a given session.

  • Flags - Bitmaske-Flagverfolgung gilt für eine gesamte Sitzung, derzeit in erster Linie auf Stichprobenentnahme und Diagnosedatenoptionen fokussiert.Flags - Bitmask tracking flags applicable to an entire session, currently primarily focused on sampling and diagnostic data options. Ermöglicht uns die Kontrolle über das Verhalten einer angegebenen Sitzung gegenüber den von der Sitzung generierten Diagnosedaten.Allows us to control how a given session behaves in relation to the diagnostic data that the session generates.

  • Id - Kennzeichnet eindeutig eine angegebene Datensitzung.Id - Uniquely identifies a given session of data. Ermöglicht uns, die Auswirkungen der Probleme durch die Auswertung der Anzahl von betroffenen Sitzungen zu erkennen und ob es bei diesen Sitzungen gemeinsame Funktionen gibt. Allows us to identify the impact of issues by evaluating the number of sessions that are impacted and if there are common features of those sessions.

  • ImpressionId – Bezeichnet diejenigen Flights, die in einer angegeben Sitzung ausgeführt werden.ImpressionId - Identifies the set of flights that are running in a given session. Ermöglicht uns zu erkennen, welche einzelnen Flights in einer Sitzung ausgeführt werden, damit wir bestimmen können, ob ein Flight die Quelle eines Problems ist, das sich auf die Benutzer auswirkt.Allows us to identify which individual flights are running on a session so that we can determine if a flight is the source of an issue impacting users.

  • MeasuresEnabled - Flag, das angibt, ob die aktuellen Sitzungsdaten geprüft wurden oder nicht.MeasuresEnabled - Flag indicating if the current sessions data is sampled or not. Ermöglicht uns, die statistische Auswertung der Daten festzulegen, die von der angegebenen Sitzung gesammelt wurden.Allows us to determine how to statistically evaluate the data that is gathered from the given session.

  • SamplingClientId - Die ID des Client, der genutzt wurde um festzulegen, ob es Teil der Stichprobenentnahme ist.SamplingClientId - The id of the client used to determine if it is part of sampling. Ermöglicht uns zu ermitteln, warum eine einzelne Sitzung zum Teil einer Stichprobe oder ausgeschlossen wurde.Allows us to determine why an individual session was included or excluded from sampling.

BenutzerUser

Enthält Mandanteninformationen für kommerzielle Software-SKUs.Provides tenant information for commercial software SKUs.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • PrimaryIdentityHash - Ein pseudonymer Bezeichner, der für den aktuellen Benutzer steht.PrimaryIdentityHash – A pseudonymous identifier that represents the current user.

  • PrimaryIdentitySpace - Der im PrimaryIdentityHash enthaltene Identitätstyp.PrimaryIdentitySpace – The type of identity contained in the PrimaryIdentityHash. Eine von MASCID, OrgIdCID oder UserObjectId.One of MASCID, OrgIdCID or UserObjectId.

  • TenantGroup - Der Mandantentyp, zu dem das Abonnement gehört.TenantGroup - The type of the tenant that the subscription belongs to. Ermöglicht uns, Probleme zu klassifizieren und festzustellen, ob ein Problem weit verbreitet oder auf Gruppe von Benutzern begrenzt ist.Allows us to classify issues and identify whether a problem is widespread or isolated to a set of users.

  • TenantId - Der Mandant, mit dem ein Benutzerabonnement verknüpft ist.TenantId - The tenant that a user’s subscription is tied to. Ermöglicht uns, Probleme zu klassifizieren und festzustellen, ob ein Problem weit verbreitet oder auf Gruppe von Benutzern oder einen spezifischen Mandanten begrenzt ist.Allows us to classify issues and identify whether a problem is widespread or isolated to a set of users or a specific tenant.

Informationen, die speziell das Sammeln von Diagnosedaten unterstützenInformation that specifically supports diagnostic data collection

Informationen, die speziell das Sammeln von Diagnosedaten unterstützen, werden in den folgenden Kategorien gesammelt.Information that specifically supports diagnostic data collection is collected in the following categories.

AktivitätActivity

Informationen, um den Erfolg des Sammelereignisses selbst zu verstehen.Information to understand the success of the collection event itself.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • AggMode - Sagt dem System, wie es Aktivitätsergebnisse aggregieren soll.AggMode - Tells the system how to aggregate activity results. Ermöglicht uns, die Menge der von einem Benutzercomputer hochgeladenen Informationen zu reduzieren, indem Aktivitätsergebnisse in ein einziges Ereignis aggregiert werden, welches regelmäßig gesendet wird.Allows us to reduce the amount of information uploaded from a user’s machine by aggregating activity results into a single event that gets sent periodically.

  • Count - Die Menge der Male, die die Aktivität erfolgt ist, wenn die Anzahl aus einem aggregierten Ereignis kommt.Count - The number of times the activity happened if the count is from an aggregated event. Ermöglicht uns festzustellen, wie oft eine Aktivität erfolgreich war oder nicht, basierend auf dem Aggregation-Modus der Aktivität.Allows us to determine how often an activity succeeded or failed based on the aggregation mode of the activity.

  • CV - Ein Wert, der die Beziehung zwischen Aktivitäten und untergeordneten Aktivitäten identifiziert.CV - A value that identifies the relationship between activities and sub-activities. Ermöglicht uns, die Beziehung zwischen geschachtelten Aktivitäten neu zu erstellen.Allows us to rebuild the relationship between nested activities.

  • Duration - Die Länge der Zeitspanne, die die Aktivität zur Ausführung brauchte.Duration - The length of time the activity took to execute. Ermöglicht uns, Leistungsprobleme zu identifizieren, die die Benutzererfahrung negativ beeinflussen.Allows us to identify performance issues that are negatively impacting the users experience.

  • Result.Code - Ein von der App definierter Code zur Identifizierung eines gegebenen Ergebnisses.Result.Code - An application defined code to identify a given results. Ermöglicht uns, genauere Details eines angegebenen Fehlers wie zum Beispiel einen Fehlercode zu bestimmen, die zum Klassifizieren und Beheben von Problemen verwendet werden können.Allows us to determine more specific details of a given failure such as a failure code that can be used to classify and fix issues.

  • Result.Tag - Ein ganzzahliger Tag, der die Position im Code angibt, an der das Ergebnis generiert wurde.Result.Tag - An integer tag that identifies the location in code where the result was generated. Ermöglicht uns die klare Identifizierung der Position im Code, wo ein Ergebnis generiert wurde, was die Klassifizierung von Fehlern möglich macht.Allows us to distinctly identify the location in code where a result was generated which enables classification of failures.

  • Result.Type - Der Ergebniscodetyp.Result.Type - The type of the result code. Gibt an, welcher Ergebniscodetyp gesendet wurde, sodass der Wert richtig interpretiert werden kann.Identifies what type of result code was sent so that the value can be correctly interpreted.

  • Success - Ein Flag, das angibt, ob die Aktivität erfolgreich war oder nicht.Success - A flag indicating if the activity succeeded or failed. Ermöglicht uns zu ermitteln, ob von dem Benutzer in dem Produkt vorgenommene Aktionen Erfolg haben oder fehlschlagen.Allows us to determine if actions the user takes in the product are succeeding or failing. Dies ermöglicht uns, Probleme zu identifizieren, die den Benutzer beeinträchtigen.This allows us to identify issues that are impacting the user.

AppApplication

Informationen zur Installation der App, von der die Ereignisse zusammengetragen werden.Information about the installation of the application from which the events are being gathered.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • Architecture - Die App-Architektur.Architecture - The architecture of the application. Klassifizieren wir nun Fehler, die für eine Architektur der App typisch sein könnten.Let’s us classify errors that might be specific to an architecture of the application.

  • Click2RunPackageVersion - Die Versionsnummer des Klick-und-Los-Pakets, das die App installiert hat.Click2RunPackageVersion - The version number of the Click-To-Run package that installed the app. Ermöglicht uns zu erkennen, welche Version des Installationsprogramms zur Installation von Office verwendet wurde, damit wir mit dem Setup verbundene Probleme identifizieren können.Allows us to identify which version of the installer was used to install Office so we can identify setup related issues.

  • DistributionChannel - Der Kanal, über den die App bereitgestellt wurde.DistributionChannel - The channel where the app was deployed. Ermöglicht uns die Aufteilung eingehender Daten, sodass wir feststellen können, ob Probleme Zielgruppen beeinträchtigen.Allows us to partition incoming data so we can determine if issues are impacting audiences.

  • InstallMethod - Unabhängig davon, ob die aktuelle Version von Office das Upgrade einer älteren Version ist, auf eine ältere Version zurückgesetzt oder eine neue Installation ist. InstallMethod - Whether the current build of Office was upgraded from an older build, rolled back to an older build, or a fresh install.

  • IsClickToRunInstall - Flag, das angibt, ob die Installation eine Klick-und-Los-Installation war.IsClickToRunInstall - Flag indicating if install was a click to run install. Ermöglicht uns, Probleme zu erkennen, die speziell bei dem Klick-und-Los-Installationsmechanismus auftreten könnten.Allows us to identify issues that might be specific to the Click-To-Run install mechanism.

  • IsDebug - Flag, das angibt, ob die Office-Version eine Debugversion ist.IsDebug - Flag indicating if the office build is a Debug build. Ermöglicht uns zu erkennen, ob Probleme von Debugversionen ausgehen, die sich möglicherweise anders verhalten.Allows us to identify if issues are coming from Debug builds which may behave differently .

  • IsInstalledOnExternalStorage - Flag, das angibt, ob Office auf einem externen Speichergerät installiert wurde.IsInstalledOnExternalStorage - Flag indicating if Office was installed on an external storage device. Finden wir heraus, ob Probleme zu einem externen Speicherort zurückverfolgt werden können.Let’s us determine if issues can be traced to an external storage location.

  • IsOEMInstalled - Flag, das angibt, ob Office von einem Originalgerätehersteller (OEM) installiert wurde.IsOEMInstalled - Flag indicating if Office was installed by an original equipment manufacturer (OEM). Finden wir heraus, ob die App von einem OEM installiert wurde, der uns beim Klassifizieren und Identifizieren von Problemen helfen kann.Let’s us determine if the application was installed by an OEM which can help us classify and identify issues.

  • PreviousVersion - Die Office-Version, die zuvor auf dem Gerät installiert war.PreviousVersion - The version of Office that was previously installed on the machine. Ermöglicht uns das Zurücksetzen auf eine vorherige Version, wenn die aktuelle Version ein Problem hat.Allows us to roll back to a previous version if the current one has an issue.

  • ProcessFileName - Der Name des App-Dateinamen.ProcessFileName - The name of the application filename. Ermöglicht uns den Namen der ausführenden Datei zu identifizieren, die die Daten generiert, da möglicherweise viele unterschiedliche Prozessdateinamen existieren, die alle denselben App-Namen haben.Allows us to identify the name of the executable which is generating the data as there may be several different process filenames reporting as the same app name.

ClientClient

Informationen zum Office-Client.Information about the Office client.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • FirstRunTime - Das erste Mal, dass der Client ausgeführt wurde.FirstRunTime - The first time the client was run. Ermöglicht uns zu verstehen, wie lange der Client Office installiert hat.Allows us to understand how long the client has had Office installed.

GerätDevice

Informationen zu Gerätekonfiguration und -funktionen.Information about device configuration and capabilities.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • DigitizerInfo - Informationen über den von dem Gerät verwendeten Digitalisierer.DigitizerInfo - Information on the digitizer used by the machine. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • FormFactor - Identifiziert den Formfaktor des Informationen sendenden Geräts.FormFactor - Identifies what form factor the device sending the info is. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • FormFactorFamily - Identifiziert den Formfaktor des Information sendenden Geräts.FormFactorFamily - Identifies what form factor the device sending the info is. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • HorizontalResolution – Die horizontale Auflösung des Gerätebildschirms.HorizontalResolution - The horizontal resolution of the devices screen. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • Id - Ein eindeutiger Bezeichner für das Gerät.Id - A unique identifier for the device. Ermöglicht uns die Verteilung von Problemen innerhalb eine Gruppe von Geräten zu identifizieren.Allows us to identify the distribution of issues across a set of devices.

  • **IsEDPPolicyEnabled ** - Flag, das angibt, ob verbesserter Unternehmensdatenschutz auf dem Gerät aktiviert ist.IsEDPPolicyEnabled - Flag to indicate if enhanced data protection is enabled on the machine. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • IsTerminalServer - Flag, das angibt, ob das Gerät ein Terminalserver ist.IsTerminalServer - Flag to determine if the machine is a terminal server. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • Manufacturer - Der Gerätehersteller.Manufacturer - The manufacturer of the device. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • Model - Das Gerätemodell.Model - The model of the device. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • MotherboardUUIDHash - Ein Hash eines eindeutigen Bezeichners für die Hauptplatine.MotherboardUUIDHash - A hash of a unique identifier for the motherboard. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • Name - Der Name des Geräts.Name - The name of the device. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • NumProcPhysCores - Die Anzahl der physischen Kerne auf dem Computer.NumProcPhysCores - The number of physical cores on the machine. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • OsLocale - Das Gebietsschema des ausgeführten Betriebssystems.OsLocale - The locale of the operating system that is running. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • ProcessorArchitecture – Die Prozessorarchitektur.ProcessorArchitecture - The architecture of the processor. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • ProcessorCount - Die Anzahl der auf dem Computer vorhandenen Prozessoren.ProcessorCount - The number of processors on the machine. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • ProcSpeedMHz - Die Geschwindigkeit des Prozessors.ProcSpeedMHz - The speed of the processor. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • RamMB - Die auf dem Gerät verfügbare Menge an Arbeitsspeicher.RamMB - The amount of memory the device has. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • ScreenDepth - Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.ScreenDepth - Allows us to classify data based on device pivot.

  • ScreenDPI - Der DPI-Wert des Bildschirms.ScreenDPI - The DPI value of the screen. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • SusClientID - Die Windows-Update-ID des Geräts, auf dem Office ausgeführt wird.SusClientId - The Windows Update id of the device Office is run on.

  • SystemVolumeFreeSpaceMB - Die Menge des auf dem Gerät vorhandenen freien Speicherplatzes.SystemVolumeFreeSpaceMB - The amount of free space on the system volume. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • SystemVolumeSizeMB - Das auf dem Computer vorhandene Systemvolumen.SystemVolumeSizeMB - The size of the system volume on the machine. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • VerticalResolution – Die vertikale Auflösung des Gerätebildschirms.VerticalResolution - The vertical resolution of the devices screen. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • WindowErrorReportingMachineId - Ein von Windows-Fehlerberichterstattung bereitgestellter eindeutiger Computerbezeichner.WindowErrorReportingMachineId - A unique machine identifier provided by Windows error reporting. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

  • WindowSqmMachineId - Ein von Windows SQM bereitgestellter eindeutiger Bezeichner für den Computer.WindowSqmMachineId - A unique identifier for the machine provided by Windows SQM. Ermöglicht uns die Klassifizierung von Daten, basierend auf der Reaktion des Geräts.Allows us to classify data based on device pivot.

EreignisEvent

Ereignisspezifische Informationen, einschließlich seines eindeutigen Bezeichners in der Sitzung.Event-specific information, including its unique identifier in the session.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • Contract – Eine Liste jeglicher Verträge, die das Ereignis implementiert.Contract - A list of any contracts that the event is implementing. Ermöglicht uns auszuwerten, welche Daten Teil des einzelnen Ereignisses sind, sodass wir effektiv verarbeiten können.Allows us to evaluate what data is part of the individual event so that we can process it effectively.

  • CV - Eine Wert, der uns die Identifikation von Ereignissen ermöglicht, die miteinander verknüpft sind.CV - A value that allows us to identify events that are related to one another. Wird für die Diagnose verwendet, um uns das Erkennen von Mustern oder zusammenhängendem Verhalten oder zusammenhängenden Ereignissen zu ermöglichen.Used for diagnostics to allow us to identify patterns of related behavior or related events.

  • Flags - Informationen, welche zum Verändern der Reaktion eines angegebenen Ereignisses verwendet wird.Flags - Information used to alter how a given event responds. Wird dazu verwendet, wie ein angegebenes Ereignis zwecks des Hochladens von Daten an Microsoft behandelt wird.Used to manage how a given event is treated for the purposes of uploading the data to Microsoft.

  • Id - Ein eindeutiger Bezeichner für das Ereignis.Id - A unique identifier for the event. Ermöglicht uns, die empfangenen Ereignisse eindeutig zu identifizieren.Allows us to uniquely identify the events that are being received.

  • Name - Der Ereignisname.Name - The name of the event. Ermöglicht uns, dass vom Kunden gesendete Ereignis zu identifizieren.Allows to identify the event that was being sent from the client.

  • Rule - Ein Bezeichner der Regel, die die Daten generiert hat, wenn diese von einer Regel generiert wurden.Rule - An identifier of the rule that generated the data if it was generated by a rule. Ermöglicht uns, die Quelle einer Dateneinheit zu identifizieren, damit wir die Ereignisparameter überprüfen und verwalten könnenAllows us to identify the source of a piece of data so that we can validate and manage that events parameters

  • RuleId - Ein Bezeichner der Regel, die die Daten generiert hat, wenn diese von einer Regel generiert wurden.RuleId - The identifier of the rule that generated the data if it was generated by a rule. Ermöglicht uns, die Quelle einer Dateneinheit zu identifizieren, damit wir die Ereignisparameter überprüfen und verwalten können.Allows us to identify the source of a piece of data so that we can validate and manage that events parameters.

  • RuleInterfaces - Alle Schnittstellen, die von der spezifischen Regel implementiert werden.RuleInterfaces - Any interfaces that are implemented by the specific rule. Ermöglicht uns, basierend auf ihren Strukturen, das Klassifizieren und Importieren von Daten, was die Datenverarbeitung vereinfacht.Allows us to classify and import the data based on its structure which simplifies data processing.

  • RuleVersion - Ein Bezeichner der Regel, die die Daten generiert hat, wenn diese von einer Regel generiert wurden.RuleVersion - The identifier of the rule that generated the data if it was generated by a rule. Ermöglicht uns, die Quelle einer Dateneinheit zu identifizieren, damit wir die Ereignisparameter überprüfen und verwalten können.Allows us to identify the source of a piece of data so that we can validate and manage that events parameters.

  • SampleRate - Zeigt den prozentualen Anteil der Benutzer an, die dieses Datenelement senden. Dadurch können wir statistische Analysen der Daten durchführen und für sehr häufige Datenpunkte ist es nicht erforderlich, von allen Benutzern gesendet zu werden.SampleRate - An indication of what percentage of users are sending this piece of data This allows us to do statistical analysis of the data and for very common data points not require that to be sent by all users.

  • SchemaVersion - Die Version des Schemas, welches zum Generieren von Diagnosedaten verwendet wurde.SchemaVersion - The version of the schema used to generate diagnostic data. Erforderlich für die Verwaltung der vom Kunden gesendeten Daten.Required to manage data being sent form the client. Dies ermöglicht mit der Zeit Veränderungen hinsichtlich der von jedem einzelnen Kunden gesendeten Daten.This allows changes over time in what data is being sent from each client.

  • Sequence – Ein Indikator, der die Reihenfolge identifiziert, in der ein Ereignis auf dem Client generiert wurde.Sequence - A counter that identifies the order that an event was generated on the client. Ermöglicht das Ordnen der empfangenen Daten, sodass wir erkennen können, welche Schritte möglicherweise zu einem Problem geführt haben, das sich auf Kunden auswirkt.Allows the data being received to be ordered so that we can identify what steps may have led to an issue that is impacting clients.

  • Source - Die Quellpipeline, die zum Hochladen der Daten verwendet wurde.Source - The source pipeline that was used to upload the data. Erforderlich für die Überwachung all unserer Quellpipelines, um die Gesamtintegrität zu erhalten und um Probleme mit der Upload-Pipeline zu identifizieren.Required to monitor each of our upload pipelines for overall health and to help identify issues with the upload pipeline. Damit können wir einzelne Upload-Pipelines überwachen und sicherstellen, dass diese weiter kompatibel sind.This allows us to monitor individual upload pipelines to make sure they remain compliant.

  • Time – Der Zeitpunkt, an dem das Ereignis auf dem Client generiert wurde.Time - The time that the event was generated on the client. Ermöglicht uns, die Reihenfolge der auf dem Client generierten Ereignisse zu synchronisieren und zu überprüfen und Leistungsmetriken für Benutzeranleitungen einzuführen.Allows us to synchronize and validate the order of events generated on the client as well as establish performance metrics for user instructions. 

HostHost

Informationen über eine App, die eine eingebettete App hostet.Information about an application that hosts an embedded application

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • Id - Der von der eingebetteten App der Host-App zugewiesene eindeutige Bezeichner.Id - The unique identifier attributed to the host application by the embedded application.

  • SessionId - The Globally Unique Identifier für die Hostsitzung.SessionId - The globally unique identifier for the host’s session.

  • Version - Der Versionsbezeichner für der vom Host primär ausgeführten Datei.Version - The version identifier of the host’s primary executable.

LegacyLegacy

Notwendige Informationen für Legacysystemkompatibilität.Information needed for legacy system compatibility.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • OsBuild - Die spezifische Buildnummer des Betriebssystems.OsBuild - The specific build number of the operating system. Ermöglicht uns zu ermitteln, von welcher Version des Betriebssystems die Diagnosedaten kommen, um Probleme priorisieren zu können.Allows us to determine which version of the operating system the diagnostic data is coming from in order to prioritize issues.

  • OsBuildRevision - Die Revisionsnummer des Betriebssystemsbuilds. OsBuildRevision - The revision number of the build of the operating system. Ermöglicht uns zu ermitteln, von welcher Version des Betriebssystems die Diagnosedaten kommen, um Probleme priorisieren zu können.Allows us to determine which version of the operating system the diagnostic data is coming from in order to prioritize issues.

  • OsMinorVersion - Die Betriebssystem-Nebenversion.OsMinorVersion - The minor version of the operating system. Ermöglicht uns zu ermitteln, von welcher Version des Betriebssystems die Diagnosedaten kommen, um Probleme priorisieren zu können.Allows us to determine which version of the operating system the diagnostic data is coming from in order to prioritize issues.

  • OsVersionString - Eine einheitliche Zahlenfolge, die für die Betriebssystemversionsnummer steht.OsVersionString - A unified string representing the operating system build number. Ermöglicht uns zu ermitteln, von welcher Version des Betriebssystems die Diagnosedaten kommen, um Probleme priorisieren zu können.Allows us to determine which version of the operating system the diagnostic data is coming from in order to prioritize issues.

SitzungSession

Informationen zu der Prozesssitzung.Information about the process session.

Diese Kategorie enthält die folgenden Felder:This category contains the following fields:

  • ABConfigsDelta - Verfolgt die Differenz zwischen den aktuellen Adressbuchkonfigurationsdaten und dem vorherigen Wert nach.ABConfigsDelta - Tracks the difference between the current ABConfigs data and the previous value. Ermöglicht uns nachzuverfolgen, welche neuen Flights sich auf dem Computer befinden um herauszufinden, ob ein neuer Flight für das Problem verantwortlich ist.Allows us to track what new flights are on the machine to help identify if a new flight is responsible for an issue.

  • CollectibleClassification - Die Informationsklassen, die die Sitzung sammeln kann.CollectibleClassification - The classes of information the session can collect. Ermöglicht das Filtern von Sitzungen, basierend auf den Daten, über die sie verfügen.Allows filtering of sessions based on the data they would have.

  • DisableTelemetry - Flag, das angibt, ob die Telemetriedeaktiverung eingestellt ist.DisableTelemetry - Flag indicating if the DisableTelemetry key is set. Ermöglicht uns wissen, ob eine Sitzung keine anderen Diagnosedaten als essentielle Service-Metadaten gemeldet hat.Allows us to know if a session was not reporting diagnostic data other than EssentialServiceMetadata.

  • SamplingKey - Der Schlüssel, der dazu genutzt wird festzustellen, ob die Sitzung überprüft wurde oder nicht.SamplingKey - The key used to determine whether the session is sampled or not. Ermöglicht uns zu verstehen, wie einzelne Sitzungen entscheiden, ob von ihnen Stichproben genommen werden oder nicht.Allows us to understand how individual sessions are making their choice of whether they are sampled or not.

  • SamplingMethod - Die Methode zur Bestimmung der Stichprobenrichtlinie.SamplingMethod - The method used to determine sampling policy. Ermöglicht uns zu verstehen, welche Daten von Sitzung kommen.Allows us to understand what data is coming from a session.

  • Sequence - Ein eindeutiger numerischer Bezeichner für die Sitzung.Sequence - A unique numeric identifier for the session. Ermöglicht das Orden von Sitzungen zu Analysezwecken möglicherweise aufgetretener Probleme.Allows the ordering of sessions for analysis of then issues might have occurred.

  • Start – Die Startzeit der Prozesssitzung.Start - The boot time of the process session. Ermöglicht uns, die Startzeit der Sitzung zu bestimmen.Allows us to establish when the session started.

  • TimeZoneBiasInMinutes – Die Differenz zwischen UTC und der lokalen Zeit in Minuten.TimeZoneBiasInMinutes - The difference in minutes between UTC and the local time. Ermöglicht die Umwandlung von UTC-Zeiten in lokale Zeit.Allows normalization of UTC times back to the local time.

  • SamplingClientIdValue - Der Wert des Schlüssels, der zur Stichprobenbestimmung verwendet wird.SamplingClientIdValue - The value of the key used to determine sampling. Ermöglicht uns zu ermitteln, warum einer Sitzung Stichproben entnommen wurden oder nicht.Allows us to determine why a session was sampled or not.

  • SamplingDeviceIdValue - Der Wert des Schlüssels, der zur Stichprobenbestimmung verwendet wird.SamplingDeviceIdValue - The value of the key used to determine sampling. Ermöglicht uns zu ermitteln, warum einer Sitzung Stichproben entnommen wurden oder nicht.Allows us to determine why a session was sampled or not.

  • SamplingSessionKValue - Erweiterte Metadaten-Stichprobenentnahme.SamplingSessionKValue - Advanced sampling metadata. Wird zur Auswertung der statistischen Bedeutung empfangener Daten verwendet.Used to help evaluate statistical meaning of data that is received.

  • SamplingSessionNValue - Erweiterte Metadaten-Stichprobenentnahme.SamplingSessionNValue - Advanced sampling metadata. Wird zur Auswertung der statistischen Bedeutung empfangener Daten verwendet.Used to help evaluate statistical meaning of data that is received.

  • TelemetryPermissionLevel - Wert, der angibt, für welche Diagnosedatenebene der Benutzer sich entschieden hat.TelemetryPermissionLevel - Value indicating what level of diagnostic data the user has opted into. Ermöglicht uns zu verstehen, welche Diagnosedatenebene von einer Sitzung zu erwarten ist.Allows us to understand what level of diagnostic data to expect from a session.

Für OneNote-Ereignisse häufig verwendet DatenfelderData fields that are common for OneNote events

Die folgenden Datenfelder sind bei allen Ereignissen für OneNote auf Mac, iOS und Android verfügbar.The following data fields are common for all events for OneNote on Mac, iOS, and Android.

Hinweis

Bei der Verwendung der Diagnosedatenanzeige werden Ereignisse für OneNote für Mac, iOS und Android so angezeigt, als hätten Sie einen Aktivitäts-, ReportData- oder unerwarteten Namen.When using the Diagnostic Data Viewer, events for OneNote on Mac, iOS, and Android will appear to have a name of Activity, ReportData, or Unexpected. Wenn Sie nach dem tatsächlichen Ereignisnamen suchen möchten, wählen Sie das Ereignis aus und schauen Sie dann auf das Feld „Ereignisname“.To find the actual event name, select the event, and then look at the EventName field.

  • Activity_ActivityType – Gibt den Typ dieses Aktivitätsereignisses an.Activity_ActivityType - Indicates the type of this activity event. Eine Aktivität kann eine normale Aktivität oder eine Aktivität mit hohem Wert sein.An activity can be a normal activity or a high value activity.

  • AggMode – Sagt dem System, wie es Aktivitätsergebnisse aggregieren soll.AggMode - Tells the system how to aggregate activity results. Ermöglicht uns, die Menge der von einem Benutzercomputer hochgeladenen Informationen zu reduzieren, indem Aktivitätsergebnisse in ein einziges Ereignis aggregiert werden, welches regelmäßig gesendet wird.Allows us to reduce the amount of information uploaded from a user’s machine by aggregating activity results into a single event that gets sent periodically.

  • Activity_Count – Die Menge der Male, die die Aktivität erfolgt ist, wenn die Anzahl aus einem aggregierten Ereignis kommt.Count - The number of times the activity happened if the count is from an aggregated event. Ermöglicht uns basierend auf dem Aggregation-Modus der Aktivität festzustellen, wie oft eine Aktivität erfolgreich war oder nicht.Allows us to determine how often an activity succeeded or failed based on the aggregation mode of the activity.

  • Activity_CV – Ein Wert, der die Beziehung zwischen Aktivitäten und untergeordneten Aktivitäten identifiziert.CV - A value that identifies the relationship between activities and sub-activities. Ermöglicht uns, die Beziehung zwischen geschachtelten Aktivitäten neu zu erstellen.Allows us to rebuild the relationship between nested activities.

  • Activity_DetachedDurationInMicroseconds – Die Zeitspanne, während der eine Aktivität inaktiv ist und keine wirklichen Arbeiten ausführt, die Zeit aber immer noch als Teil der gesamten Aktivitätszeit gezählt wird.Activity_DetachedDurationInMicroseconds - The length of time an activity is idle and not doing any real work, but the time is still count towards the total activity's time.

  • Activity_DurationInMicroseconds – Die Zeitspanne, die die Aktivität zur Ausführung brauchte.Duration - The length of time the activity took to execute. Ermöglicht uns, Leistungsprobleme zu identifizieren, die sich negativ auf die Benutzererfahrung auswirken.Allows us to identify performance issues that are negatively impacting the users experience.

  • Activity_Expiration – Ein Datum im numerischen Format, welches angibt, wann dieses Ereignis das Senden von Clients beendet.Activity_Expiration - A date in numerical format indicates when this event will be stop sending from clients

  • Activity_FailCount – Anzahl der Fehlschläge dieser AktivitätActivity_FailCount - A number of times this activity has failed

  • Activity_Name – Ein kurzer Name eines Ereignisses.Activity_Name - A short name of an event. Ermöglicht uns, dass vom Kunden gesendete Ereignis zu identifizieren.Allows to identify the event that was being sent from the client.

  • Activity_Namespace – Ein Namespace eines Ereignisses.Activity_Namespace - A namespace of an event. Ermöglicht das Gruppieren des Ereignisses in Gruppen.Allows to group the event into groups.

  • Activity_Reason – Eine Zeichenfolge, die angibt, aus welchem Grund eine Aktivität mit einem bestimmten Ergebnis endet.Activity_Reason - A string indicating the reason causing an activity to ends with a particular result.

  • Activity_Result – Ein Flag, das angibt, ob die Aktivität erfolgreich, fehlgeschlagen oder unerwartet fehlgeschlagen ist.Success - A flag indicating if the activity succeeded or failed. Ermöglicht uns zu ermitteln, ob von dem Benutzer in dem Produkt vorgenommene Aktionen Erfolg haben oder fehlschlagen.Allows us to determine if actions the user takes in the product are succeeding or failing. Dies ermöglicht uns, Probleme zu identifizieren, die den Benutzer beeinträchtigen.This allows us to identify issues that are impacting the user.

  • Activity_State – Ein Flag gibt an, ob ein Ereignis ein Anfang oder ein Ende einer Benutzeraktivität ist.Activity_State - A flag indicates whether an event is a start of a user activity or an end of a user activity.

  • Activity_FailCount – Anzahl der Erfolge dieser Aktivität.Activity_SucceedCount - A number of times this activity is succeeded.

  • ErrorCode – Gibt einen Fehlercode an, wenn verfügbar.ErrorCode - Indicates an error code if available.

  • ErrorCode2 – Gibt einen zweiten Fehlercode an, wenn verfügbar.ErrorCode2 - Indicates a second error code if available.

  • ErrorCode3 – Gibt einen dritten Fehlercode an, wenn verfügbar.ErrorCode3 - Indicates a third error code if available.

  • ErrorTag – Gibt das Tag an, das dem Code eines Fehlers zugeordnet ist, wenn verfügbar.ErrorTag - Indicates the tag associated in code of an error if available.

  • ErrorType – Gibt den Typ eines Fehlers an, wenn verfügbar.ErrorType - Indicates the type of an error if available.

  • EventName – Ein eindeutiger Name eines OneNote-Ereignisses.EventName - A unique name of a OneNote's event. OneNote-Ereignisse verwenden dieses benutzerdefinierte Feld, um aufgrund einer technischen Einschränkung in der Vergangenheit einen eindeutigen Namen anzugeben.OneNote events use this custom field to specify a unique name due to an engineering limitation in the past.

  • ExpFeatures – Gibt an, ob ein Benutzer in der OneNote-App die Option zum Aktivieren experimenteller Features aktiviert hat oder nicht.ExpFeatures - Indicates whether a user has turn-on an experimental-feature switch in OneNote app or not.

  • ExpirationDate – Ein Datum im numerischen Format gibt an, wann dieses Ereignis das Senden von Clients beenden wird.ExpirationDate - A date in numerical format indicates when this event will be stop sending from clients

  • IsConsumer – Gibt an, ob ein Benutzer ein Verbraucher ist oder nicht.IsConsumer - Indicates whether a user is consumer or not

  • IsEdu – Gibt an, ob ein Benutzer ein Benutzer im Education-Mandanten ist oder nicht.IsEdu - Indicates whether a user is a user in education tenant or not

  • IsIW – Gibt an, ob ein Benutzer ein Enterprise-Benutzer ist oder nicht.IsIW - Indicates whether a user is an enterprise user or not

  • IsMsftInternal – Gibt an, ob ein Benutzer ein Microsoft-Mitarbeiter ist oder nicht.IsMsftInternal - Indicates whether a user is a Microsoft employee or not

  • IsPremiumUser – Gibt an, ob ein Benutzer über eine Premium-Lizenz verfügt oder nicht.IsPremiumUser - Indicates whether a user has premium license or not

  • Namespace – Ein Namespace des Ereignisses.Namespace - A namespace of the event. Ermöglicht das Gruppieren des Ereignisses in Gruppen.Allows to group the event into groups.

  • Release_AppStore – Ein Flag gibt an, ob ein Build aus einem App Store stammt.Release_AppStore - A flag indicates whether a build is coming from an app store or not.

  • Release_Audience – Identifiziert eine Teilzielgruppe einer angegeben Zielgruppengruppe.Audience - Identifies a sub-audience of a given audience group. Ermöglicht uns die Nachverfolgung von Teilmengen von Zielgruppengruppen, um Verbreitung und Priorisierung von Problemen auszuwerten.Allows us to track subsets of audience groups to evaluate prevalence and prioritization of issues.

  • Release_AudienceGroup – Identifiziert den Ring, aus dem Daten stammen.AudienceGroup - Identifies the ring where data is coming from. Ermöglicht uns den gestaffelten Rollout von Funktionen sowie das Identifizieren potenzieller Probleme, bevor diese die meisten Benutzer erreichen.Allows us to roll out features in a staged fashion and identify potential issues before they reach most users.

  • Release_Channel – Der Kanal, über den das Produkt verbreitet wird.Channel - The channel that the product is being released through. Ermöglicht uns zu erkennen, ob ein Problem sich auf einen unserer Einführungskanäle anders auswirkt als auf andere.Allows us to identify if an issue is impacting one of our rollout channels differently than others.

  • RunningMode – Gibt an, ob die App entweder vom Benutzer oder vom Systemablauf gestartet wird.RunningMode - Indicates how the app is launched either by user or by system process.

  • SchemaVersion – Gibt eine aktuelle Telemetrie-Schemaversion in der Telemetrie-Pipeline von OneNote an.SchemaVersion - Indicates a current telemetry schema version in OneNote's telemetry pipeline.

  • Session_EcsETag – Ein Indikator aus dem Flighting-System, das für die an das Gerät gesendeten Flights steht.EcsETag - An indicator from the flighting system that represents the flights sent to the machine. Ermöglicht uns zu erkennen, welche Flights eine angegebene Sitzung möglicherweise beeinträchtigen.Allows us to identify what flights might be impacting a given session.

  • Session_ImpressionId – Bezeichnet diejenigen Flights, die in einer angegeben Sitzung ausgeführt werden.ImpressionId - Identifies the set of flights that are running in a given session. Ermöglicht uns zu erkennen, welche einzelnen Flights in einer Sitzung ausgeführt werden, damit wir bestimmen können, ob ein Flight die Quelle eines Problems ist, das sich auf die Benutzer auswirkt.Allows us to identify which individual flights are running on a session so that we can determine if a flight is the source of an issue impacting users.

  • SessionCorrelationId – The Globally Unique Identifier für die Hostsitzung.SessionId - The globally unique identifier for the host’s session.

  • SH_ErrorCode – Gibt einen Fehlercode an (wenn verfügbar), wenn eine Aktivität fehlschlägt.SH_ErrorCode - Indicates an error code if available when an activity fails.

  • Tag – Ein ganzzahliges Tag, das die Position im Code angibt, an der das Telemetrieereignis generiert wurde.Result.Tag - An integer tag that identifies the location in code where the result was generated.

  • UserInfo_IdType – Eine Zeichenfolge gibt den Typ eines Benutzerkontos an.UserInfo_IdType - A string indicates the type of a user's account

  • UserInfo_OMSTenantId – Der Mandant, mit dem ein Benutzerabonnement verknüpft ist.TenantId - The tenant that a user’s subscription is tied to. Ermöglicht uns, Probleme zu klassifizieren und festzustellen, ob ein Problem weit verbreitet oder auf eine Gruppe von Benutzern oder einen spezifischen Mandanten begrenzt ist.Allows us to classify issues and identify whether a problem is widespread or isolated to a set of users or a specific tenant.

  • UserInfo_OtherId – Eine Liste nicht primärer pseudonymer Identifikatoren, die die Konten eines Benutzers darstellen.UserInfo_OtherId - A list of non-primary pseudonymous identifiers representing user's accounts.

  • UserInfo_OtherIdType – Eine Liste nicht primärer Kontotypen.UserInfo_OtherIdType - A list of non-primary account types.

Softwaresetup und InventurdatenereignisseSoftware setup and inventory data events

Nachfolgend die Datenuntertypen in dieser Kategorie:The following are the data subtypes in this category:

Office-Setup und InventaruntertypOffice setup and inventory subtype

Das installierte Produkt und Version sowie Installationsstatus.Installed product and version and the installation status.

Office.ClickToRun.UpdateStatusOffice.ClickToRun.UpdateStatus

Gültig für alle win32-Apps.Applicable to all win32 applications. Hilft uns, den Aktualisierungsprozessstatus der Office-Suite zu verstehen (Erfolg oder Fehler mit Fehlerdetails)Helps us understand the status of the update process of the office suite (Success or failure with error details)

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • build - Aktuell installierte Office-Versionbuild - Currently installed Office version

  • channel - Kanal, über den Office verteilt wurdechannel - The channel by which Office was distributed

  • errorcode - Fehlercode, der den Fehler angibterrorCode - Error code indicating the failure

  • errorMessage - Zusätzliche FehlerinformationerrorMessage - Additional error information

  • status - Aktueller Aktualisierungsstatusstatus - Current status of the update

  • targetBuild - Version, auf die Office aktualisiert wirdtargetBuild - Version Office is updating to

Office.Compliance.FileFormatBallotDisplayedOnFirstBootOffice.Compliance.FileFormatBallotDisplayedOnFirstBoot

Gibt an, ob dem Benutzer beim ersten/zweiten Starten von Word, Excel, PowerPoint auf Win32 das Auswahldialogfeld „Office-Dateiformat“ angezeigt wurde.Indicates whether the Office File Format choice dialog box was shown to the user on first/second boot of Word, Excel, PowerPoint on Win32. Verfolgt, ob das Kontrolldialogfeld FileFormat angezeigt wird – Ereignis wird beim ersten/zweiten Start von Word, Excel oder PPT Win32 gesendet.Tracks whether the FileFormat Ballot dialog box is displayed - event is sent at the first/second boot of Word, Excel or PPT Win32.

Die folgenden Felder werden gesammelt.The following fields are collected:

  • CountryRegion – Die Landes-/Regionseinstellung des Benutzers im Windows-SystemCountryRegion – The users’ country region setting in Windows system

  • FileFormatBallotBoxAppIDBootedOnce – In welcher App (Word, Excel, PPT) die Anzeigelogik des Dateiformatkontrollkästchens verarbeitet wurde.FileFormatBallotBoxAppIDBootedOnce – In which app (Word, Excel, PPT) the file format ballot display logic was processed.

  • FileFormatBallotBoxDisplayedOnFirstBoot – Was ist das Anzeigeergebnis für das Dateiformatkontrollkästchen (wird angezeigt/wird nicht als unerwartet angezeigt/wird aufgrund einer Lizenz nicht angezeigt/wird aufgrund des Standorts nicht angezeigt).FileFormatBallotBoxDisplayedOnFirstBoot – What is the display result for file format ballot (displayed/not displayed as unexpected/not displayed due to license/not displayed due to location).

Office.Compliance.FileFormatBallotOptionOffice.Compliance.FileFormatBallotOption

Verfolgt, ob das Kontrolldialogfeld FileFormat angezeigt wird – Ereignis wird beim ersten/zweiten Start von Word, Excel oder PPT Win32 gesendet.Tracks whether the FileFormat Ballot dialog box is displayed - event is sent at the first/second boot of Word, Excel or PPT Win32. Gibt an, ob beim ersten oder zweiten Starten von Word, Excel oder PowerPoint auf Win32 das Auswahldialogfeld „Office-Dateiformat“ angezeigt wird.Indicates whether the Office File Format choice dialog box is displayed on first or second boot of Word, Excel, or PowerPoint on Win32.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • FileFormatBallotSelectedOption – Bezeichnet die vom Benutzer im Dateiformat-Kontrolldialogfeld ausgewählte Dateiformatoption (OOXML/ODF).FileFormatBallotSelectedOption – Identifies the file format option (OOXML/ODF) that was selected by the user through the file format ballot dialog box.

Office.CorrelationMetadata.UTCCorrelationMetadataOffice.CorrelationMetadata.UTCCorrelationMetadata

Sammelt über UTC Office-Metadaten, um diese mit entsprechenden über die Office-Telemetriepipeline gesammelten Daten zu vergleichen und somit Richtigkeit und Vollständigkeit von Daten zu überprüfen.Collects Office metadata through UTC to compare with equivalent data collected through the Office telemetry pipeline to check correctness and completeness of data.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • abConfigs – Eine Liste mit Funktionen-IDs um zu identifizieren, welche Funktionen auf dem Client aktiviert oder leer sind, wenn diese Daten nicht gesammelt werden.abConfigs - A list of feature IDs to identify which features are enabled on the client or empty when this data is not being collected.

  • abFlights -„NoNL:NoFlights“, wenn die Flight-Funktion nicht eingestellt ist.abFlights - "NoNL:NoFlights" when the feature flights aren't set. Andernfalls „Holdoutinfo=unbekannt“.Otherwise "holdoutinfo=unknown".

  • AppSessionGuid – Ein Bezeichner einer bestimmten App-Sitzung, beginnend am Zeitpunkt der Prozesserstellung und anhaltend bis zum Prozessende.AppSessionGuid - An identifier of a particular application session starting at process creation time and persisting until process end. Er wird als Standard-128-Bit-GUID formatiert, aber aus 4 Teilen erstellt.It is formatted as a standard 128-bit GUID but constructed of 4 parts. Diese vier Teile in Reihenfolge sind (1) 32-Bit-Prozess-ID (2) 16-Bit-Sitzung-ID (3) 16-Bit-Boot-ID (4) 64-Bit-Prozesserstellungszeit in UTC 100nsThose four parts in order are (1) 32 bit Process ID (2) 16 bit Session ID (3) 16 bit Boot ID (4) 64 bit Process creation time in UTC 100ns

  • appVersionBuild - App-Versionsbuildnummer.appVersionBuild - The app build version number.

  • appVersionMajor - Die App-Hauptversionsnummer.appVersionMajor - The app major version number.

  • appVersionMinor - Die App-Nebenversionsnummer.appVersionMinor - The app minor version number.

  • appVersionRevision - Die App-Versionsrevisionsnummer.appVersionRevision - The app revision version number.

  • audienceGroup - Der Releasename der ZielgruppengruppeaudienceGroup - The release audience group name

  • audienceId - Releasename der ZielgruppeaudienceId - The release audience name

  • channel - Kanal, über den Office verteilt wurdechannel - The channel by which Office was distributed

  • deviceClass - Geräteformularfaktor vom BetriebssystemdeviceClass - Device form factor from the OS

  • EcsETag – ein experimenteller Bezeichner für den ProzessecsETag - An experiment identifier for the process

  • impressionId – Eine Guid, die die aktuellen Funktionen angibt.impressionId - A guid indicating the current set of features.

  • languageTag - Das aktuelle IETF-Sprachtag der Office-BenutzeroberflächelanguageTag - The current Office UI IETF language tag

  • officeUserID - Nach Zufallsprinzip generierte Guid für diese Office-InstallationofficeUserID - Randomly generated guid for this Office install

  • osArchitecture - BetriebssystemarchitekturosArchitecture - Operating system architecture

  • osEnvironment - Eine Ganzzahl, die das Betriebssystem angibt (Windows, Android, iOS, Mac usw.).osEnvironment - An integer indicating the operating system (Windows, Android, iOS, Mac, etc).

  • osVersionString - BetriebssystemversionosVersionString - Operating system version

  • sessionID - Nach dem Zufallsprinzip generierte Guid zur Identifizierung der App-SitzungsessionID - Randomly generated guid to identify the app session

  • UTCReplace_AppSessionGuid - Konstanter boolescher Wert.UTCReplace_AppSessionGuid - Constant boolean value. Trifft immer zu.Always true.

Office.TargetedMessaging.EnsureCachedOffice.TargetedMessaging.EnsureCached

Verfolgt zurück, ob ein Paket für dynamischen Canvas heruntergeladen wurde.Tracks if a package for Dynamic Canvas was downloaded. Ist als Softwarekonfiguration einzustufen, da das Paket erfolgreich heruntergeladen werden muss, damit der Client die richtige Erfahrung rendern kann.Considered a software configuration because the package must be successfully downloaded to enable the client to render the right experience. Ist besonders wichtig bei Verbraucherabonnements, bei denen wir Canvas benutzen, um den Benutzer über den Lizenzablauf zu informieren.Is especially critical in consumer subscriptions where we use canvas to communicate to the user that the license has expired. Wird zum Nachverfolgen von Metadaten eines Pakets dynamischen Inhalts, welches vom Produkt heruntergeladen und zwischengespeichert wurde, verwendet als auch von Ergebnissen von Vorgängen, die an dem Paket ausgeführt wurden: Downloadfehler, Fehler beim Entpacken, Fehler bei Konsistenzüberprüfungen, Cachetreffer, Paketnutzungen, Herunterladen von Quellen.Used to track metadata of a dynamic content package downloaded and cached by the product as well as results of operations performed on the package: download failures, unpacking failures, consistency checks failures, cache hits, package usages, download sources.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_CacheFolderNotCreated - Boolesches Flag, das angibt, ob die Erstellungen eines Cacheordners erfolgt istData_CacheFolderNotCreated - Boolean flag indicating if cache folder creation succeed

  • Data_CdnPath - Quelladresse des Pakets-Data_CdnPath – source address of the package-

  • Data_EnsureCached - Boolesches Flag, das angibt, ob Inhaltspaket zwischengespeichert wurdeData_EnsureCached - Boolean flag indicating if content package was cached

  • Data_ExistsAlready - Boolesches Flag, das angibt, dass das Paket bereits zuvor heruntergeladen worden war und es einen weiteren Versuch gabData_ExistsAlready - Boolean flag indicating that the package was already downloaded before and there was another attempt

  • Data_GetFileStreamFailed - Quellpaket in Quelle nicht verfügbarData_GetFileStreamFailed - source package not available in source

  • Data_GetFileStreamFailedToCreateLocalFolder - Probleme auf lokaler Festplatte verursachen Fehler bei VerzeichniserstellungData_GetFileStreamFailedToCreateLocalFolder - local disk issues causing failure in directory creation

  • Data_GetFileStreamFromPackageFailed - Flag, das angibt, ob das Paket heruntergeladen wurde, der Client es aber nicht lesen kannData_GetFileStreamFromPackageFailed - flag indicating if package was downloaded, but the client can’t read it

  • Data_GetFileStreamFromPackageSuccess - Leseversuche des Pakets erfolgreichData_GetFileStreamFromPackageSuccess - successful attempts to read the package

  • Data_GetFileStreamSuccess - Keine Festplatten- oder Konfigurationsprobleme, die das Lesen des Datenstroms verhindernData_GetFileStreamSuccess - no disk issues nor configuration issues which doesn’t let the file stream to be read

  • Data_GetRelativePathsFailed - Relativer Pfad führt zu nicht verfügbarem SpeicherortData_GetRelativePathsFailed - relative path doesn’t point to accessible location

  • Data_HashActualValue - Bei der Verwendung des Pakets von Dateinamen extrahierter HashwertData_HashActualValue - hash value extracted from file name when the package was used

  • Data_HashCalculationFailed - Fehler bei HashberechnungData_HashCalculationFailed - error with calculation of a hash

  • Data_HashMatchFailed - Hashkonflikt zwischen Paketname und zwischengespeicherten RegistrierungswertenData_HashMatchFailed - hash mismatch between the package name and registry values cached

  • Data_HashMatchSuccess - Überprüfung der Hashkonsistenz erfolgreichData_HashMatchSuccess - hash consistency check success

  • Data_PackageDownloadRequestFailed - Das Paket kann nicht heruntergeladen werdenData_PackageDownloadRequestFailed - can’t download the package

  • Data_PackageDownloadRequestNoData - Heruntergeladenes Paket enthält keine DatenData_PackageDownloadRequestNoData - downloaded package contains no data

  • Data_PackageDownloadRequestSuccess - Paket erfolgreich heruntergeladenData_PackageDownloadRequestSuccess - successful download of a package

  • Data_PackageExplodedSuccess - Versuchsstatus des EntpackensData_PackageExplodedSuccess - unpacking attempts statuses

  • Data_PackageOpenFailed - Versuche, die Paketdatei zu öffnen, sind fehlgeschlagenData_PackageOpenFailed - failed attempts to open the package file

  • Data_PackageOpenSuccess - Versuche, die Paketdatei zu öffnen, waren erfolgreichData_PackageOpenSuccess - successful attempts to open the package file

  • Data_SuccessHashValue - Beim Herunterladen des Pakets extrahierter Hashwert Data_SuccessHashValue - hash value extracted from file name when the package was downloaded

  • Data_SuccessSource - Oberfläche, für die das Paket heruntergeladen wurdeData_SuccessSource - surface for which the package was downloaded

Office.Visio.VisioSKUOffice.Visio.VisioSKU

Zeichnet Visio-SKUs auf, unabhängig davon, ob es Standard oder Professional ist.Captures Visio SKU whether it's standard or professional. Von entscheidender Bedeutung für das Kategorisieren von auf SKU basierenden Problemen.Essential to categorize issues based on SKU.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_VisioSKU:integer - 0 für Standard-SKU und 1 für Professional-SKUData_VisioSKU:integer - 0 for Standard SKU and 1 for Professional SKU

Office-Add-In-UntertypkonfigurationOffice add-in configuration subtype

Software-Add-Ins und ihre Einstellungen.Software add-ins and their settings.

Excel.AddinDefinedFunction.CustomFunctionsAllInOneExcel.AddinDefinedFunction.CustomFunctionsAllInOne

Sammelt Informationen zum Laufzeitverhalten von benutzerdefinierten Add-In-Funktionen.Collects information about runtime behavior of custom add-in functions. Verwaltet Zähler für Ausführungsversuche, erfolgreiche Fertigstellungen, Infrastrukturfehler und Benutzercodefehler.Maintains counters of execution attempts, successful completions, infrastructure errors, and user code errors. Dies wird dazu verwendet, um Zuverlässigkeitsprobleme des Produkts zu erkennen und Probleme zu beheben, die sich auf Benutzer auswirken.This is used to identify reliability issues in the product and fix user-impacting problems.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AsyncBegin – Anzahl der asynchronen Funktionen, die beginnenAsyncBegin - number of async functions that begin

  • AsyncEndAddinError – Anzahl der asynchronen Funktionen, die in einer Fehlermeldung endenAsyncEndAddinError - number of async functions that end in error

  • AsyncEndInfraFailure – Anzahl der asynchronen Funktionen, die mit in einem Infrastrukturfehler endenAsyncEndInfraFailure - number of async functions that end with in infra failure

  • AsyncEndSuccess – Anzahl der asynchronen Funktionen, die erfolgreich endenAsyncEndSuccess - number of async functions that end successfully

  • AsyncRemoveCancel – Anzahl der asynchronen Funktionen, die abgebrochen wurdenAsyncRemoveCancel - number of async functions that were canceled

  • AsyncRemoveRecycle – Anzahl der asynchronen Funktionen, die wegen erneuten Startes entfernt wurdenAsyncRemoveRecycle - number of async functions that were removed due to recycle

  • StreamingCycles1 – Datenstromzyklus-ZählerStreamingCycles1 - streaming cycle counter

Office.Extensibility.AppCommands.AppCmdProjectionStatusOffice.Extensibility.AppCommands.AppCmdProjectionStatus

Sammelt Informationen um nachzuverfolgen, welche Office-Add-In-Installationen das Menüband erfolgreich aktualisiert haben oder fehlgeschlagen sind.Collects information to track which Office add-in installations successfully updated the ribbon vs failed.

Behebt allgemeine Registrierungsprobleme, bei denen Add-Ins nicht ordnungsgemäß installiert wurden und somit nie als verwendbar angezeigt werden.Used to fix common registration issues where add-ins are not installed properly and never show up resulting in them being unusable.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • KeineNone

Office.Extensibility.AppCommands.AddSolutionOffice.Extensibility.AppCommands.AddSolution

Sammelt Installationsinformationen für Office-Add-Ins, die das Menüband anpassen.Collects install information for Office add-ins that customize the ribbon. Wird verwendet, um Probleme beim Ändern des Office-Menübands durch benutzerdefinierte Add-Ins zu erkennen.Used to detect issues with how custom add-ins modify the office ribbon.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AppVersion – App-VersionAppVersion - version of the app

  • SolutionId – Lösungs-IDSolutionId - id of the solution

  • StoreType – Gibt den Ursprung der App anStoreType - indicates the origin of the app

  • TelemetryId – Auf der angemeldeten Identität basierende Telemetrie-IDTelemetryId - telemetry id based on the signed in identity

Office.Extensibility.Catalog.ExchangeGetEntitlementsOffice.Extensibility.Catalog.ExchangeGetEntitlements

Daten, die mit dem erfolgreichen oder fehlerhaften Abrufen von Berechtigungsdaten von Add-Ins, die dem Mandantenadministrator von Office 365 zugewiesen sind, in Verbindung stehen. Verwendet für Integritätsmetriken, Diagramme und die Analyse von Kundenproblemen.Data regarding the success for failure of retrieving add-in entitlement data for the Office 365 tenant admin assigned add-ins. Used for health metrics, charts, and analysis of customer problems.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • CachingResult - Das Ergebnis des Versuchs, den Rückgabewert des Dienstaufrufs zu speichernCachingResult - the result of the attempt to save the service call return value

  • ClientParameter - Clientbezeichner, der den Dienstaufruf getätigt hatClientParameter - client identifier sent in the service call

  • EntitlementsCount - Die zu erwartende Anzahl an Berechtigungen in der AufrufantwortEntitlementsCount - The number of entitlements expected in the call response

  • EntitlementsParsed - Die Anzahl der von der Antwort analysierten BerechtigungenEntitlementsParsed - the number of entitlements parsed from the response

  • IsAllEntitlementsParsed - ob die Anzahl der erwarteten Berechtigungen der Anzahl analysierter Berechtigungen entsprichtIsAllEntitlementsParsed - whether expected entitlements count matches parsed entitlements count

  • ServiceCallHResult - Das von den Dienstaufruf-API zurückgegebene ErgebnisServiceCallHResult - the result returned by the service call API

  • TelemetryId - Eine GUID, die für einen eindeutigen Benutzer stehtTelemetryId - a GUID representing a unique user

  • UsedCache - gibt an, ob die zwischengespeicherte Antwort verwendet wurde, anstatt den Dienstaufruf auszuführenUsedCache - whether the cached response was used instead of making a service call

  • VersionParameter - Im Dienstaufruf gesendete Office-Versionsnummer VersionParameter - Office version number sent in the service call

Office.Extensibility.Catalog.ExchangeGetLastUpdateOffice.Extensibility.Catalog.ExchangeGetLastUpdate

Daten, die mit dem erfolgreichen oder fehlerhaften Abrufen des Bedarfs aktualisierter Daten in Zusammenhang mit Add-Ins, die dem Mandantenadministrator von Office 365 zugewiesen sind, in Verbindung stehen. Verwendet für Integritätsmetriken, Diagramme und die Analyse von Kundenproblemen.Data regarding the success for failure of retrieving the need for updated data regarding the Office 365 tenant admin assigned add-ins. Used for health metrics, charts, and analysis of customer problems. ExchangeGetLastUpdate wird beim Start immer als Teil des Host-Codes ausgeführt und legt fest, ob sich für einen Benutzer die Add-In-Zuweisungen geändert haben.ExchangeGetLastUpdate will always run on boot as part of the host code and determine whether add-in assignments have changed for a user. In diesem Fall wird osf.dll geladen, sodass wir ExchangeGetEntitlement aufrufen können, um die spezifischen Zuweisungen abzurufen (und ExchangeGetManifests wird aufgerufen, um jedwedes neue benötigte Manifest abzurufen). If so then osf.DLL will be loaded so we can call ExchangeGetEntitlements to get the specific assignments (and ExchangeGetManifests will called to retrieve any new manifest that are needed). ExchangeGetEntitlements (und ExchangeGetManifests) kann bei Bedarf auch aufgerufen werden, nachdem die Host-App ausgeführt wurde. ExchangeGetEntitlements (and ExchangeGetManifests) could also be called on demand after host application has been running.  Die Idee besteht darin, die große DLL nicht zu laden, wenn keine Notwendigkeit besteht. The idea is to not load the large DLL if we don’t need to.  Ohne dieses Ereignis in Erforderlich können wir nicht erkennen, ob Benutzer ihnen zugewiesene Add-Ins nicht abrufen können, wenn dieser erste Dienstaufruf fehlschlägt. Without this event in Required, we would not be able to tell if users are failing to get add-ins assigned to them if that first service call fails.  Es ist auch das Hauptsignal für jegliches Authentifizierungsproblem, das wir bei der Kommunikation mit unserem Dienst haben. It’s also the main signal for any auth problems we face talking to our service.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Abort - ob der Host während des Dienstaufrufs heruntergefahren warAbort - whether the host was shut down during the service call

  • AllowPrompt - ob Authentifizierungsabfrage zugelassen warAllowPrompt - whether auth prompting was allowed

  • AuthScheme - Das von Exchange angeforderte AuthentifizierungsschemaAuthScheme - the auth scheme requested by exchange

  • BackEndHttpStatus - Bei der Kommunikation mit Exchange-Back-End gemeldeter HTTP-Code-BackEndHttpStatus - http code reported when talking to exchange back end-

  • BackupUrl - Die sekundäre Exchange-URL zum AufrufenBackupUrl - the secondary exchange URL to call

  • BEServer - Exchange-Back-End-ServernameBEServer - the back-end exchange server name

  • CalculatedBETarget - Der vollständige Name des Exchange-Back-End-ComputersCalculatedBETarget - The full name of the exchange back end machine

  • Call(n)_TokenAuthError - Der Authentifizierungsfehler des n-ten Dienstaufrufsversuches Call(n)_TokenAuthError - the auth error of the nth service call attempt

  • Call(n)_TokenIsValid - ob der Authentifizierungstoken des n-ten Dienstaufrufversuch gültig warCall(n)_TokenIsValid - whether the auth token on the nth service attempt was valid

  • CallMethod - Eine Zeichenfolge, die angibt, welchen Pfad der Code genommen hatCallMethod - a string indicating which path the code took

  • ConfigSvcReady - ob der Konfigurationsdienst bereits initialisiert wurdeConfigSvcReady - whether the config service had been initialized yet

  • Date - Von Exchange-Server zurückgegebener WertDate - value returned by exchange server

  • DiagInfo - Von Exchange-Server zurückgegebene InformationDiagInfo - information returned by exchange server

  • End_TicketAuthError - Jeglicher beim Abruf des Authentifizierungstickets nach Dienstaufruf auftretender FehlerEnd_TicketAuthError - any error in getting the auth ticket after service call

  • End_TokenIsValid - ob das Authentifizierungsticket nach dem Dienstaufruf gültig istEnd_TokenIsValid - whether the auth ticket is valid after the service call

  • EndingIdentityState - Gemeldete Identitätsobjektstatus nach Durchführung des Dienstaufrufs.EndingIdentityState - identity objects reported state after making the service calls

  • EwsHandler - Von Exchange zurückgegebener WertEwsHandler - value returned from exchange

  • FEServer - Die Anfrage bedienender Exchange-Front-EndFEServer - the exchange front end servicing the request

  • HResult - Der ErgebniscodeHResult - the result code

  • HttpStatus - Von Exchange zurückgegebener HTTP-Statuscode HttpStatus - Http status code returned from exchange

  • IsSupportedAuthResponse - ob der Authentifizierungstyp von uns genutzt werden kannIsSupportedAuthResponse - whether the auth type is one we can use

  • LastUpdateValueRegistry - Aus Registrierung abgerufener HashwertLastUpdateValueRegistry - hash value retrieved from the registry

  • LastUpdateValueRetrieved - Vom Dienstaufruf zurückgegebener HashwertLastUpdateValueRetrieved - hash value returned from the service call

  • MSDiagnostics - Von Exchange zurückgegebener WertMSDiagnostics - value returned from exchange

  • MsoHttpResult - Von HTTP-API zurückgegebener EnumeratorwertMsoHttpResult - the enumerator value returned form the http API

  • NeedRefresh –- Dies ist ein wahres oder falsches Feld, das angibt, ob die Add-In-Daten veraltet waren und wir aktualisieren mussten.NeedRefresh –- This is a true or false field indicating whether the add-in data was stale and we needed to update it.

  • PrimaryUrl - Die Haupt-URL für den DienstaufrufPrimaryUrl - the main URL to make the service call to

  • RequestId - Von Exchange zurückgegebener WertRequestId - value returned from exchange

  • RequestTryCount - Anzahl der versuchten DienstaufrufeRequestTryCount - the number of times we attempted to make the service call

  • RequestTryCount - Anzahl unserer Versuche, mit Exchange zu kommunizierenRequestTryCount - the number of times we tried to talk to exchange

  • ResultChain - Die Reihe von Ergebniscodes von jedem Dienstaufrufversuch ResultChain - the series of result code from each of the service call attempts

  • StartingIdentityState - Gemeldete Identitätsobjektstatus vor Durchführung der DienstaufrufeStartingIdentityState - identity objects reported state before making service calls

  • TelemetryId - Eine GUID, die einen eindeutigen Benutzer repräsentiert, ob wir andere Dienstaufrufe durchführen müssenTelemetryId - a GUID representing a unique user whether we need to make other service calls

Office.Extensibility.Catalog.ExchangeGetManifestsOffice.Extensibility.Catalog.ExchangeGetManifests

Daten, die mit dem erfolgreichen oder fehlerhaften Abrufen von Add-In-Manifest-Daten von App-Ins, die dem Mandantenadministrator von Office 365 zugewiesen sind, in Verbindung stehen. Verwendet für Integritätsmetriken, Diagramme und die Analyse von Kundenproblemen.Data regarding the success for failure of retrieving add-in manifests data for the Office 365 tenant admin assigned add-ins. Used for health metrics, charts, and analysis of customer problems.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • CachedManifestsParsed - Die Anzahl der im Zwischenspeicher gefundenen ManifesteCachedManifestsParsed – the number of manifests found in the cache

  • IsAllReturnedManifestsParsed - ob alle zurückgegebenen Manifeste analysierbar warenIsAllReturnedManifestsParsed – whether all the manifests that were returned were able to be parsed

  • ManifestsRequested - Die Anzahl der benötigten Manifeste ManifestsRequested – the number of manifests needed

  • ManifestsReturned - Die Anzahl der vom Server zurückgegebenen ManifesteManifestsReturned – the number of manifest returned form the server

  • ManifestsToRetrieve- Die Anzahl der vom Server abzurufenden ManifesteManifestsToRetrieve – the number of manifests to get form the server

  • ReturnedManifestsParsed - Die Anzahl der vom Server zurückgegebenen Manifeste, die erfolgreich analysiert wurdenReturnedManifestsParsed – the number of manifests returned from the server that were successfully parsed

  • TelemetryId - Eine GUID, die für einen eindeutigen Benutzer stehtTelemetryId – a GUID representing a unique user

Office.Extensibility.UX.FEnsureLoadOsfDLLOffice.Extensibility.UX.FEnsureLoadOsfDLL

Verfolgt Fehler beim Laden von osf.dll.Tracks failure to load Osf.DLL. Erkennt DLL-Ladefehler, die das Ausführen der Funktion verhindern.Detect DLL load failure that prevents feature from running.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • KeineNone

Office.Extensibility.UX.FEnsureLoadOsfUIDLLOffice.Extensibility.UX.FEnsureLoadOsfUIDLL

Verfolgt Fehler beim Laden von osfui.DLL.Tracks failure to load OsfUI.DLL. Erkennt DLL-Ladefehler, die das Ausführen der Funktion verhindern.Detect DLL load failure that prevents feature from running.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • KeineNone

Office.Extensibility.UX.FEnsureOsfSharedDLLLoadOffice.Extensibility.UX.FEnsureOsfSharedDLLLoad

Verfolgt Fehler beim Laden von OsfShared.DLL.Tracks failure to load OsfShared.DLL. Erkennt DLL-Ladefehler, die das Ausführen der Funktion verhindern.Detect DLL load failure that prevents feature from running.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • KeineNone

Office.Extensibility.VBATelemetryComObjectInstantiatedOffice.Extensibility.VBATelemetryComObjectInstantiated

Sammelt Informationen über Aufrufe von Automatisierungsservern oder Clients bei VBA-Lösungen.Collects information about invocation of automation server or client in VBA solutions. Wird verwendet, um die Interaktion zwischen VBA und COM-Objekten zu verstehen.Used to understand interaction between VBA and Com Objects.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • ComObjectInstantiatedCount - Anzahl der COM-Objekt-InstanziierungenComObjectInstantiatedCount – number of COM Object instantiations

  • HashComObjectInstantiatedClsid - Hash des COM-Objekt-Klassen-IDsHashComObjectInstantiatedClsid – hash of COM Object Class Identifier

  • HashProjectName - Hash des VBA-ProjektnamensHashProjectName – hash of the VBA project name

  • TagId - Eindeutiges TagTagId – unique tag

Office.Extensibility.VBATelemetryDeclareOffice.Extensibility.VBATelemetryDeclare

Sammelt Informationen über das Aufrufen von win32-APIs bei VBA-Lösungen.Collects information about invocation of Win32 API’s in VBA solutions. Wird verwendet, um die Interaktion zwischen VBA und Nutzung zu verstehen und Sicherheitsuntersuchungen zu erweitern.Used to understand interaction between VBA and usage and to supplement security investigations.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • DeclareCount - Anzahl der MeldungenDeclareCount – number of declarations

  • HashDeclare - Hash des DLL-NamensHashDeclare – hash of the DLL name

  • HashEntryPoint - Hash des API-NamensHashEntryPoint – hash of the API Name

  • HashProjectName - Hash des VBA-ProjektnamensHashProjectName – hash of the VBA project name

  • IsPtrSafe - ob die Deklarationsanweisung mit unterschiedlichen Architekturen kompatibel istIsPtrSafe – whether the declaration statement is compatible for different architecture

  • TagId - Eindeutiges TagTagId – unique tag

Office.Outlook.Desktop.Add-ins.Add-inLoadedOffice.Outlook.Desktop.Add-ins.Add-inLoaded

Erfasst Erfolge und Fehler beim Laden eines Add-Ins in Outlook.Collects the success and failure of Outlook loading of an add-in. Diese Daten werden aktiv überwacht, um sicherzustellen, dass Outlook mit Kunden-Add-Ins ordnungsgemäß funktioniert. Diese Daten werden verwendet, um Probleme zu erkennen und zu untersuchen.This data is actively monitored in order to ensure Outlook is correctly working with customer add-ins. This data is used to detect and investigate issues.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Standard-HVA-Aktivität ohne benutzerdefinierte NutzlastStandard HVA Activity with no custom payload

Office.Outlook.Mac.AddinAPIUsageOffice.Outlook.Mac.AddinAPIUsage

Sammelt Erfolg und Fehler der Add-In-Ausführung in Outlook.Collects success and failure of add-in execution in Outlook. Diese Daten werden aktiv überwacht, um sicherzustellen, dass Outlook mit Kunden-Add-Ins ordnungsgemäß funktioniert. Diese Daten werden verwendet, um Probleme zu erkennen und zu untersuchen.This data is actively monitored in order to ensure Outlook is correctly working with customer add-ins. This data is used to detect and investigate issues.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AccountType – Der dem Add-In zugeordnete KontotypAccountType - type of account associated with the add-in

  • Cookie – Vom Add-In verwendetes CookieCookie - cookie used by add-in

  • DispId – Verteiler-IDDispId - dispatch identifier

  • EndTime – Zeitpunkt, an dem das Add-In endetEndTime - time when add-in ended

  • ExecutionTime – Während der Ausführung des Add-Ins verstrichene ZeitExecutionTime - time elapsed during execution of add-in

  • Result – Ergebnis der Add-In-Verwendung in OutlookResult - result of using the add-in in Outlook

  • StartTime – Zeitpunkt, an dem das Add-In starteteStartTime - time when add-in started

Office.Outlook.Mac.AddinEventAPIsUsageOffice.Outlook.Mac.AddinEventAPIsUsage

Sammelt Erfolg oder Fehler der Add-In-Ausführung in Outlook.Collects success or failure of add-in execution in Outlook. Diese Daten werden aktiv überwacht, um sicherzustellen, dass Outlook mit Kunden-Add-Ins ordnungsgemäß funktioniert. Diese Daten werden verwendet, um Probleme zu erkennen und zu untersuchen.This data is actively monitored in order to ensure Outlook is correctly working with customer add-ins. This data is used to detect and investigate issues.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AddinType – Add-In-TypAddinType - type of add-in

  • EventAction – Vom Add-In vorgenommene AktionEventAction - action performed by the add-in

  • EventDispid – Verteiler-IDEventDispid - dispatch identifier

  • EventResult – Ergebnis der Aktion, die vom Add-In ausgeführt wirdEventResult - result of the action performed by the add-in

Office.Outlook.Mac.AddInInstallationFromInClientStoreOffice.Outlook.Mac.AddInInstallationFromInClientStore

Sammelt Erfolg und Fehler der Add-In-Installation in Outlook.Collects success or failure of add-in installation in Outlook. Diese Daten werden aktiv überwacht, um sicherzustellen, dass Outlook mit Kunden-Add-Ins ordnungsgemäß funktioniert. Diese Daten werden verwendet, um Probleme zu erkennen und zu untersuchen.This data is actively monitored in order to ensure Outlook is correctly working with customer add-ins. This data is used to detect and investigate issues.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AccountType – Der dem Add-In zugeordnete KontotypAccountType - type of account associated with add-in

  • FailureReason – Grund für den Installationsfehler des Add-InsFailureReason - reason add-in failed to install

  • MarketplaceAssetId – Store-Add-In-BezeichnerMarketplaceAssetId - store add-in identifier

  • Status – Status der Add-In-InstallationStatus - status of add-in installation

Office.Programmability.Add-ins.InternalSetConnectEnterpriseOffice.Programmability.Add-ins.InternalSetConnectEnterprise

Ereignis, welches generiert wird, wenn ein COM-Add-In auf ein Enterprise-Gerät geladen wird.Event generated when a COM Add-in is loaded on an Enterprise Device. Desktop-Analysen: # von Nutzlasten werden als Nenner für die Integritätsberechnung (# Absturz / # Nutzlasten) für die Berechnung von Integritätsmetriken für Pilot- und Produktionsringe in Enterprise-Szenarien verwendet.Desktop Analytics: # of loads is used as denominator for calculation of health (# crash / # loads) for computation of health metrics for pilot and production rings in enterprise scenarios. Dies erfordert genaue Daten, keine Stichproben, da die Anzahl an Geräten geringer ist (100-1 K).This demands that the data is precise, not sampled since the number of devices is smaller (100-1K).

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Add-inconnectFlag - Aktuelles LadeverhaltenAdd-inconnectFlag – current load behavior

  • Add-inDescription - Die Add-In-BeschreibungAdd-inDescription – the add-in description

  • Add-inFileName - Der Add-In-Dateiname ohne DateipfadAdd-inFileName – the add-in file name, excluding file path

  • Add-inFriendlyName - Der Add-In-AnzeigenameAdd-inFriendlyName – the add-in friendly name

  • Add-InId - Die Add-In-Klassen-IDAdd-inId – the add-in Class Id

  • Add-inProgId - Die Add-In-Programm-IDAdd-inProgId – the add-in Prog Id

  • Add-inProvider - Der Add-In-AnbieterAdd-inProvider – the add-in provider

  • Add-inTimeDateStamp - Der Add-In-Zeitstempel von den DLL-MetadatenAdd-inTimeDateStamp – the add-in timestamp from the DLL metadata

  • Add-inVersion - Die Add-In-VersionAdd-inVersion – the add-in version

Office.Visio.Visio.AddonLoadOffice.Visio.Visio.AddonLoad

Erfasst Fehler, wenn eine Lösung nicht geladen werden kann.Captures errors when a solution fails to load. Wichtig für das Debuggen von Add-On-Ladefehlern in Visio.Essential to debug addon load errors in Visio.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_Load1Error:integer - Fehlerwert während des Ladens der Visio-Add-OnsData_Load1Error:integer - Error value during the load of Visio add-on

Office.Visio.Visio.AddonUsageOffice.Visio.Visio.AddonUsage

Erfasst Fehler bei Fehlern der Lösungsfunktionalität.Captures errors when there is an error in solution functionality. Wichtig für das Debuggen von Add-On-Fehlern in Visio.Essential to debug addon errors in add-ons.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_DocumentSessionLogID:string - DokumentsitzungsbezeichnerData_DocumentSessionLogID:string - Document session identifier

  • Data_IsEnabled:bool - Trifft zu, wenn Lösung aktiviert istData_IsEnabled:bool - true if solution is enabled

  • Data_TemplateID:string - GUID der Vorlage, in die Lösung geladen wurde.Data_TemplateID:string - GUID of template in which solution was loaded. Protokolliert als 0 für benutzerdefinierte LösungLogged as 0 for custom solution

  • Data_AddOnID:string - GUID zum Identifizieren von geladenem Add-OnData_AddOnID:string - GUID to identify addon loaded

  • Data_Error:integer - Fehler-IDData_Error:integer - Error Id

SicherheitsuntertypSecurity subtype

Fehlerbedingungen von Dokumenten, Funktionen und Add-Ins, welche die Sicherheit gefährden könnten, einschließlich der Aktualisierungsfähigkeit des Produktes.Document, feature, and add-in error conditions that may compromise security, including product update readiness.

Office.Security.ActivationFilter.CLSIDActivatedOffice.Security.ActivationFilter.CLSIDActivated

Verfolgt nach, wenn ein bestimmter Klassen-ID (Blitz, Silverlight usw.) in Office aktiviert wird.Tracks when a specific Class Identifier (Flash, Silverlight etc.) is activated in Office. Wird verwendet, um die Auswirkungen der Blockierung von Flash-, Silverlight- und Shockwave-Steuerelementen auf Endbenutzer nachzuverfolgen.Used to track impact of blocking Flash, Silverlight and Shockwave controls on end users.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • ActivationType - Aktivierungstyp für das SteuerelementActivationType - Type of activation for the control

  • Blocked - Das Steuerelement wurde von Office blockiert Blocked - was the control blocked by office

  • CLSID - Klassen-ID des SteuerelementsCLSID - class identifier of the control

  • Count - Wie viele Male das Steuerelement aktiviert wurdeCount - how many times was the control activated

Office.Security.ActivationFilter.FailedToRegisterOffice.Security.ActivationFilter.FailedToRegister

Verfolgt eine Fehlerbedingung beim Sicherheitsausgleich, die die Aktivierung gefährlicher Steuerelemente in Office blockiert.Tracks an error condition in security mitigation that blocks activation of dangerous controls in Office.

Wird zur Diagnose von Fehlerbedingungen beim Sicherheitsausgleich, welche Auswirkungen auf die Sicherheit des Endbenutzers haben könnten, verwendet.Used to diagnose error conditions in security mitigation that could impact security of end users.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • KeineNone

Office.Security.ComSecurity.FileExtensionListFromServiceOffice.Security.ComSecurity.FileExtensionListFromService

Verfolgt nach, ob Objekt-Manager-Blockerweiterungen vom Konfigurationsdienst gelesen wurden oder wir Client-Standardliste verwendeten.Tracks if packager block extensions were read from config service or we used client default list. Gewährleistet die Effizienz des Sicherheitsausgleichs, der Office-Endbenutzer schützt.Used to ensure effectiveness of security mitigation that protects end users of Office.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • RetrievedFromServiceStatus - ob wir in der Lage waren, die Liste der zu blockierenden Datenerweiterungen abzurufen und wenn nicht, was die Fehlerursache warRetrievedFromServiceStatus - were we able to retrieve the list of file extensions to block if not then what was the error reason

Office.Security.ComSecurity.LoadOffice.Security.ComSecurity.Load

Verfolgt nach, wenn ein OLE-Objekt in Dokument geladen wird.Tracks when an OLE object is loaded in a document. Gewährleistet die Effizienz des Sicherheitsausgleichs, der Office-Endbenutzer schützt.Used to ensure effectiveness of security mitigation that protects end users of Office.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Clsid - Klassen-ID des OLE-SteuerelementsClsid - class identifier of the OLE control

  • Count - wie viele Male das OLE-Steuerelement geladen wurde.Count - how many times the OLE control was loaded

  • DocUrlHash - Ein eindeutiger Hash für das Dokument.DocUrlHash - a hash representing the document uniquely. (Hinweis – Es ist nicht möglich, hiervon die eigentlichen Dokumentendetails herauszufinden.(Note – no way to find out the actual details of the document from this. Es ist einfach eine eindeutige Darstellung des Dokuments.)It is just a unique representation of the document.)

  • IsCategorized - wurde das OLE-Steuerelement zum Laden in Office kategorisiertIsCategorized – was the OLE control categorized to load in office

  • IsInsertable - ist das OLE-Steuerelement einfügbar oder nichtIsInsertable – is the OLE control insertable or not

Office.Security.ComSecurity.ObjDetectedOffice.Security.ComSecurity.ObjDetected

Verfolgt nach, wenn ein OLE-Objekt im Dokument erkannt wird.Tracks when an OLE object is detected in a document. Gewährleistet die Effizienz des Sicherheitsausgleichs, der Office-Endbenutzer schützt.Used to ensure effectiveness of security .mitigation that protects end users of Office.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Clsid - Klassen-ID des OLE-SteuerelementsClsid - class identifier of the OLE control

  • Count - wie oft dieses OLE-Objekt erkannt wurdeCount - how many times this OLE object was detected

  • DocUrlHash - Ein eindeutiger Hash für das Dokument.DocUrlHash - a hash representing the document uniquely. (Hinweis – Es ist nicht möglich, hiervon die eigentlichen Dokumentendetails herauszufinden.(Note – no way to find out the actual details of the document from this. Es ist einfach eine eindeutige Darstellung des Dokuments.)It is just a unique representation of the document.)

  • IsCategorized - ist das OLE-Steuerelement zum Laden in Office kategorisiertIsCategorized - is the OLE control categorized to load in office

  • IsInsertable - ist das OLE-Steuerelement einfügbar oder nichtIsInsertable - is the OLE control insertable or not

Office.Security.ComSecurity.PackagerActivationOffice.Security.ComSecurity.PackagerActivation

Verfolgt das Ergebnis vom Sicherheitsausgleich, der in Office-Dokumente eingebettete gefährliche Erweiterungen blockiert, nach.Tracks the outcome of security mitigation that blocks dangerous extensions embedded in Office documents. Gewährleistet die Effizienz des Sicherheitsausgleichs, der Office-Endbenutzer schützt.Used to ensure effectiveness of security mitigation that protects end users of Office.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • FromInternet - war das Dokument aus dem InternetFromInternet - was the document from internet

  • PackagerSetting – was war die aktuelle Objekt-ManagereinstellungPackagerSetting - what was the current packager setting

  • TrustedDocument - war das Dokument ein vertrauenswürdiges DokumentTrustedDocument - was the document a trusted document

Office.Security.ComSecurity.PackagerActivationErrorsOffice.Security.ComSecurity.PackagerActivationErrors

Verfolgt Fehlerbedingungen beim Sicherheitsausgleich, der in Office-Dokumente eingebettete gefährliche Erweiterungen blockiert, nach.Tracks error conditions in security mitigation that blocks dangerous extensions embedded in Office documents. Gewährleistet die Effizienz des Sicherheitsausgleichs, der Office-Endbenutzer schützt.Used to ensure effectiveness of security mitigation that protects end users of Office.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Error - FehlercodeError - error code

  • Extension - was war die DateierweiterungExtension - what was the file extension

  • FromInternet - war das Dokument aus dem InternetFromInternet - was the document from internet

  • LinkedDocument - war es ein verknüpftes Dokument oder nichtLinkedDocument - was it a linked document or not

  • PackagerSetting – was war die aktuelle Objekt-ManagereinstellungPackagerSetting - what was the current packager setting

  • TrustedDocument - war das Dokument vertrauenswürdigTrustedDocument - was the document trusted

Office.Security.Macro.InternetVBABlockEnabledOffice.Security.Macro.InternetVBABlockEnabled

Verfolgt nach, ob die Makro aus dem Internet blockieren-Einstellung in einem Client aktiviert ist.Tracks whether the Block Macro from Internet setting is enabled in a client. Bewertet die Verwendung vom Sicherheitsausgleich zum Schutz gegen schädliche Makros.Assess use of security mitigation to protect against malicious macros.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • KeineNone

Office.Security.Macro.PolicyDigSigTrustedPublishersOffice.Security.Macro.PolicyDigSigTrustedPublishers

Verfolgt nach ob überprüft wurde, ob das Makro von einem vertrauenswürdigen Herausgeber stammt.Tracks if the macro was verified to be from a trusted publisher. Gewährleistet die Effizienz des Sicherheitsausgleichs, der Office-Endbenutzer schützt.Used to ensure effectiveness of security mitigation that protects end users of Office.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Policy - ist die Richtlinie eingestellt oder nicht eingestellt oder nicht verfügbarPolicy - is the policy set or not set or not available

Office.Security.Macro.PromptedOffice.Security.Macro.Prompted

Verfolgt nach, wenn ein Benutzer zur Aktivierung eines VBA-Makros aufgefordert wird.Tracks when a user is prompted to enable VBA Macros. Bewertet die Verbreitung von VBA-Makros und führt zukünftige Sicherheitsausgleiche durch, die die Ausführung von Makros als Reaktion auf Sicherheitsvorfälle einschränken.Used to assess prevalence of VBA Macros and drive future security mitigations that restrict macro execution in response to security incidents.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • PromptType - welcher Eingabeaufforderungstyp angezeigt wurdePromptType - what type of prompt was shown

  • VBAMacroAntiVirusHash - Antivirenhash des MakrosVBAMacroAntiVirusHash - antivirus hash of the macro

  • VBAMacroAntiVirusHRESULT - Ergebnis der Bewertung der AntivirensoftwareVBAMacroAntiVirusHRESULT - result of the antivirus assessment

Office.Security.Macro.VBASecureRuntimeSessionEnableStateOffice.Security.Macro.VBASecureRuntimeSessionEnableState

Verfolgt jede AMSI-Laufzeitüberprüfung, die bei der Ausführung eines Makros vorgenommen wird, nach.Tracks each AMSI runtime verification performed when a macro executes. Verfolgt Effektivität der AMSI-Laufzeitüberprüfung bei Ausführung von Makros und identifiziert Fehler, die sich auf die Sicherheit der Endbenutzer auswirken könnten.Tracks effectiveness of the AMSI runtime verification of Macro execution and identify errors that could impact security of end users.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • IsRegistry - hat der Administrator einige Korrekturen in der Registrierung eingestelltIsRegistry - did admin set some override in registry

  • State - was ist der Statur für sichere LaufzeitState - what is the state to for secure runtime

Office.Security.Macro.XL4PromptedOffice.Security.Macro.XL4Prompted

Verfolgt nach, wenn ein Benutzer zur Aktivierung von XL4-Makros aufgefordert wird.Tracks when a user is prompted to enable XL4 Macros. Bewertet die Verbreitung von XL4-Makros in Excel und führt zukünftige Sicherheitsausgleiche durch, die die standardmäßige Reaktion von XL4 auf Sicherheitsvorfälle, die den Missbrauch von XL4-Makros beinhalten, blockieren.Used to assess prevalence of XL4 Macros in Excel to drive future security mitigations that block XL4 by default in response to security incidents that involve abusing XL4 macros.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • PromptType - welcher Eingabeaufforderungstyp angezeigt wurdePromptType - what type of prompt was shown

Office.Security.OCX.UFIPromptOffice.Security.OCX.UFIPrompt

Verfolgt nach, wenn dem Benutzer beim Laden eines als für Initialisierung unsicher markiertes ActiveX-Steuerelementes ein Sicherheitshinweis angezeigt wird.Tracks when a security prompt is shown to the user when loading an ActiveX control that is marked Unsafe for Initialization. Verfolgt die Verbreitung von UFI-ActiveX-Steuerelemente in Office-Dokumenten, um Herabsetzungen (z. B. Killbitting- Steuerelemente) als Reaktion auf Sicherheitsvorfälle durchzuführen.Used to track prevalence of UFI ActiveX controls in Office documents to drive mitigations (e.g. killbitting controls) in response to security incidents.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • IsFromInternet - wurde das Dokument aus dem Internet geöffnetIsFromInternet - is the document opened from internet

  • IsSecureReaderMode - ist das Dokument in sicherem Leser geöffnetIsSecureReaderMode - is the document opened in secure reader

  • OcxTrustCenterSettings - was ist die aktuelle ActiveX-EinstellungOcxTrustCenterSettings - what is the current ActiveX setting

Office.Security.SecureReaderHost.OpenInOSROffice.Security.SecureReaderHost.OpenInOSR

Verfolgt den Abschluss eines Öffnens in geschützter Ansicht.Tracks completion of an open in Protected View. Diagnostiziert Bedingungen, die zu Fehlern beim Öffnen von Daten in geschützten Ansichten führen und die Sicherheit und Produktivität von Kunden beeinträchtigen.Used to diagnose conditions that lead to failures when opening files in Protected View impacting security and productivity of customers.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • KeineNone

Produkt- und DienstverwendungsdatenereignisseProduct and service usage data events

Nachfolgend die Datenuntertypen in dieser Kategorie:The following are the data subtypes in this category:

AnwendungsfunktionserfolgsuntertypApplication feature success subtype

Erfolg der Anwendungsfunktionalität.Success of application functionality. Beschränkt auf Öffnen und Schließen der Anwendung und von Dokumenten, Dateibearbeitung und Dateifreigabe (Zusammenarbeit).Limited to opening and closing of the application and documents, file editing, and file sharing (collaboration).

Office.AppCompat.AppCompat.AgentUploadOffice.AppCompat.AppCompat.AgentUpload

Wird beim Clientstart generiert, wenn der Endbenutzer das Office-Telemetriedashboard aktiviert hat.Generated on client startup when end user has enabled Office Telemetry Dashboard. Es sammelt Informationen darüber, wann der Office-Telemetrie-Agent Daten in den Freigabeordner hochgeladen hat.It collects information on when the Office Telemetry Agent has uploaded data to the share folder. Die primäre Verwendung dieses Ereignisses besteht im Überwachen der Integrität des Office-Telemetrie-Agenten. Die sekundäre Verwendung des Ereignisses besteht darin, die Nutzung des Office-Telemetrie-Dashboards zu schätzen.The primary use of this event is to monitor the health of the Office Telemetry agent and the secondary use of the event is to estimate usage of the Office Telemetry Dashboard.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • UploadTime – Zeitpunkt des letzten vom Telemetrie-Agenten erfolgreich durchgeführten Uploads. UploadTime - the timestamp of the last successful upload performed by the Telemetry Agent.

Office.AppCompat.AppCompat.AgentScanAndUploadOffice.AppCompat.AppCompat.AgentScanAndUpload

Wird nur gesammelt, wenn der Endbenutzer Office-Telemetriedashboard aktiviert hat.Only collected when end user has enabled Office Telemetry Dashboard. Es sammelt Informationen darüber, wann der Office-Telemetrie-Agent ausgeführt wird. It collects information on when the Office Telemetry Agent is executed.  Dies wird nur gesammelt, wenn das Office-Telemetriedashboard aktiviert und verwendet, um die Integrität des Office-Telemetrie-Agenten zu erfassen.  This is only collected when Office Telemetry Dashboard is enabled and is used to determine the health of Office Telemetry agent.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data.AgentExit - Zeitstempel vom Zeitpunkt des erfolgreichen Beendens des Telemetrie-AgentenData.AgentExit - Timestamp of when the Telemetry agent exits successfully

  • Data.AgentScan - Zeitstempel vom Zeitpunkt des erfolgreichen Abschlusses eines Scans durch den Telemetrie-AgentenData.AgentScan - Timestamp of when the Telemetry agent completed a scan successfully

  • Data.AgentUpload - Zeitstempel vom Zeitpunkt des erfolgreichen Abschlusses eines Uploads durch den Telemetrie-AgentenData.AgentUpload - Timestamp of when the Telemetry agent completes the upload successfully

Office.AppCompat.AppCompat.TelemetryDashboardResiliencyCrashLogOffice.AppCompat.AppCompat.TelemetryDashboardResiliencyCrashLog

Wird nur gesammelt, wenn Office-Telemetriedashboard von Endbenutzer (wahrscheinlich ein Administrator) aktiviert ist.Only collected when Office Telemetry Dashboard has been enabled by end user (most likely an admin). Es sammelt das Vorkommen von Office-Add-Ins und Dokumentabstürzen.It collects the occurrence of Office Add-ins and documents crashes.Wird nur gesammelt, wenn Benutzer Office-Telemetriedashboard aktiviert hat und wird verwendet um festzustellen, ob es ein erhöhtes Vorkommen von Add-Ins oder Dokumentabstürzen gibt. This is only collected when user has enabled Office Telemetry Dashboard and is used to determine if there is an increased occurrence of add-in or document crashes.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data.CollectionTime - Zeitstempel vom Zeitpunkt, an dem ein Absturzereignis protokolliert wurdeData.CollectionTime - Timestamp of when a crash event was logged

Office.ConnectDevice.Activity.StartOffice.ConnectDevice.Activity.Start

Ermöglicht uns zu wissen, ob eine Verbindung mit einem Gerät oder einer App erfolgreich war.Allows us to know if a connection to a device or application was successful. Wird für Funktionsintegrität und -überwachung verwendet.Used for feature health and monitoring. Dieses Ereignis wurde für Excel-Add-In von Microsoft Datenstreamer generiert.This event is generated by Microsoft Data Streamer for Excel Add-in.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Datasource_Type - Serielles Gerät oder App-DienstinformationDatasource_Type - Serial device, or App Service information

  • DataSource_Name - Name der verbundenen DatenquelleDataSource_Name - Name of connected data source

  • Activity_Name = Name der Aktivität „ConnectDevice“Activity_Name = Name of the activity “ConnectDevice”

  • Activity_CV = ID zum Korrelieren von Ereignissen innerhalb der verbundenen SitzungActivity_CV = ID to correlate the events across the connection session

  • Activity_StartStopType = StartActivity_StartStopType = Start

  • Activity_DateTimeTicks = Datenzeit für die AktivitätActivity_DateTimeTicks = Data Time for the activity

Office.ConnectDevice.Activity.StopOffice.ConnectDevice.Activity.Stop

Ermöglicht uns zu wissen, ob eine Verbindung mit einem Gerät oder einer App erfolgreich war.Allows us to know if a connection to a device or application was successful. Wird für Funktionsintegrität und - überwachung verwendet. Dieses Ereignis wurde für Excel-Add-In von Microsoft Datenstreamer generiert.Used for feature health and monitoring This event is generated by Microsoft Data Streamer for Excel Add-in.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Datasource_Type - Serielles Gerät oder App-DienstinformationDatasource_Type - Serial device, or App Service information

  • DataSource_Name - Name der verbundenen DatenquelleDataSource_Name - Name of connected data source

  • Activity_Name - Name der Aktivität „ConnectDeviceActivity_Name - Name of the activity “ConnectDevice”

  • Activity_CV - ID zum Korrelieren von Ereignissen innerhalb der verbundenen SitzungActivity_CV - ID to correlate the events across the connection session

  • Activity_StartStopType - AnhaltenActivity_StartStopType - Stop

  • Activity_DateTimeTicks - Datenzeit für die AktivitätActivity_DateTimeTicks - Data Time for the activity

Office.Extensibility.Catalog.ExchangeProcessEntitlementOffice.Extensibility.Catalog.ExchangeProcessEntitlement

Daten über die Verarbeitung einer einzelnen Berechtigung eines Add-Ins, das einem Office 365-Mandantenadministrator zugewiesen ist.Data regarding the processing of an individual entitlement of and Office 365 tenant admin assigned add-in.

Erstellt Diagramme (vom Teammanagement angefordert) über Kundenerfolge und Analysen von Kundenproblemen.Used in charting (requested by team management) of customer success and analysis of customer problems.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AppVersion - Die Version der Add-In-Host-AppAppVersion – the version of the add-in host application

  • SolutionId - Eine GUID, die für ein eindeutiges Add-In stehtSolutionId – a GUID representing a unique add-in

  • TelemetryId - Eine GUID, die für einen eindeutigen Benutzer stehtTelemetryId – a GUID representing a unique user

Office.Extensibility.Catalog.ExchangeProcessManifestOffice.Extensibility.Catalog.ExchangeProcessManifest

Daten über die Verarbeitung eines einzelnen Manifests eines Add-Ins, das einem Office 365-Mandantenadministrator zugewiesen ist.Data regarding the processing of an individual manifest for an O365 tenant admin assigned add-in. Wird bei der Analyse von Kundenproblemen und der Darstellung von Kundenerfolgen eingesetzt.Used in analysis of customer problems and charting of customer success.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AppVersion – App-VersionAppVersion - version of the app

  • IsAllReturnedManifestsParsed – Bool, das angibt, dass alle zurückgegebenen Manifeste analysiert wurdenIsAllReturnedManifestsParsed - bool indicating we parsed all returned manifests

  • IsAppCommand – Bool, die angibt, ob dies eine App-Befehls-App istIsAppCommand - bool indicating if this is an app command app

  • ReturnedManifestsParsed – Anzahl der analysierten ManifesteReturnedManifestsParsed - count of the parsed manifests

  • SolutionId – Lösungs-IDSolutionId - ID of the solution

  • TelemetryId – Auf der angemeldeten Identität basierende Telemetrie-IDTelemetryId - telemetry ID based on the signed in identity

Office.Extensibility.ODPAppCommandsRibbonClickOffice.Extensibility.ODPAppCommandsRibbonClick

Erfasst, ob das benutzerdefinierte Add-In-Steuerelement angeklickt wurde oder nicht.Collects whether clicking the custom add-in control succeeded or not. Wird verwendet, um Probleme bei der Benutzerinteraktion mit Add-In-Steuerelementen zu erkennen.Used to detect issues in user interaction with add-in controls.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • CommandActionType – Add-In-BefehlstypCommandActionType - type of the add-in command

  • CommandLabel – Bezeichnung des angeklickten BefehlsCommandLabel - label of the command clicked

  • SolutionId – Lösungs-IDSolutionId - ID of the solution

Office.FileIO.CSI.CCachedFileCsiLoadFileBasicOffice.FileIO.CSI.CCachedFileCsiLoadFileBasic

Ermöglicht uns zu wissen, ob eine Datei von der FIO-Ebene erfolgreich geöffnet wurde. Allows us to know if a file successfully opened from the FIO Layer. Wird für Funktionsintegrität und -überwachung verwendet.Used for feature health and monitoring.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Activity.Group - Tag, das das Gruppieren mehrerer Überwachungsereignisse ermöglicht, um den Gesamterfolg zu verwaltenActivity.Group - tag that allows a set of monitoring events to be grouped to manage overall success

  • Activity.IsHVA - Flag, das angibt, dass das Ereignis für den Benutzererfolg sehr wichtig ist Activity.IsHVA - flag to indicate that event is critical to user success

  • Data.AsyncOpen - Flag, das angibt, dass das Öffnen Inhalte hatte, die nach dem Öffnen des Hauptteils ankamenData.AsyncOpen - flag to indicate the open had content that arrived after the main body was opened

  • Data.CacheFileId - Stellt eine Verbindung zu Office-Dokument Cachetelemetrie her, um Analysen über die Auswirkungen von Cacheproblemen auf die Benutzererfahrung zu aktivierenData.CacheFileId - connects to Office Document Cache telemetry to enable impact analysis of cache issues on the user experience

  • Data.CoauthStatus - Meldet den gemeinsamen Status des Dokuments beim ÖffnenData.CoauthStatus - reports collaborative status of the document on Open

  • Data.CountOfMultiRoundTripsDownload - Anzahl an Roundtrips zum Server, verwendet für die Problembehandlung bei Leistungsfähigkeits- und NetzwerkproblemenData.CountOfMultiRoundTripsDownload - Count of round trips to the server used to troubleshoot performance and network issues

  • Data.CountOfMultiRoundTripsUpload - Anzahl an Roundtrips zum Server, verwendet für die Problembehandlung bei Leistungsfähigkeits- und NetzwerkproblemenData.CountOfMultiRoundTripsUpload - Count of round trips to the server used to troubleshoot performance and network issues

  • Data.DialogId - Wird eingestellt, wenn beim Öffnen ein Dialogfeld der Benutzeroberfläche angezeigt wird und gibt an, dass dem Benutzer eine Warnmeldung anzeigt wurdeData.DialogId - Set if a UI dialog was displayed during Open, indicating a that a warning message was displayed to the user

  • Data.DidFallbackToDAV - Wird eingestellt, wenn das Dokument mit einem älteren Dateiübertragungsprotokoll geöffnet wurde.Data.DidFallbackToDAV - Set if the document was opened using an older file transfer protocol

  • Data.Doc.AccessMode - Dokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarData.Doc.AccessMode - Document is read only/editable

  • Data.Doc.AssistedReadingReasons - Wird eingestellt, wenn für das Dokument der elektronische Datenschutz eingestellt istData.Doc.AssistedReadingReasons - Set if the document has electronic data protection in place

  • Data.Doc.ChunkingType - Einheiten, die für das inkrementelle Öffnen von Dokumenten verwendet werdenData.Doc.ChunkingType - Units used for incremental document open

  • Data.Doc.EdpState - Einstellung für elektronischen Datenschutzes für das DokumentData.Doc.EdpState - Electronic Data Protection setting for the document

  • Data.Doc.Ext - Dokumenterweiterung (docx/xlsb/pptx usw.)Data.Doc.Ext - Document extension (docx/xlsb/pptx, etc.)

  • Data.Doc.Extension - VeraltetData.Doc.Extension - Obsolete

  • Data.Doc.FileFormat - Dateiformat-ProtokollversionData.Doc.FileFormat - File format protocol version

  • Data.Doc.Fqdn - OneDrive- oder SharePoint-Onlinedomänenname Data.Doc.Fqdn - OneDrive or SharePoint Online Domain Name

  • Data.Doc.FqdnHash - Unidirektionaler Hash eines kundenbezogenen DomänennamensData.Doc.FqdnHash - One-way hash of customer identifiable domain name

  • Data.Doc.IdentityTelemetryId - Ein unidirektionaler Hash der Benutzeridentität, die zum Öffnen verwendet wurdeData.Doc.IdentityTelemetryId - A one-way hash of the user identity used to perform the open

  • Data.Doc.IdentityUniqueId - VeraltetData.Doc.IdentityUniqueId - Obsolete

  • Data.Doc.InitializationScenario - Zeichnet auf, wie das Dokument geöffnet wurdeData.Doc.InitializationScenario - Records how the document was opened

  • Data.Doc.IOFlags - Berichtet über die zwischengespeicherten Flags, die zum Festlegen von Anforderungsoptionen verwendet wurdenData.Doc.IOFlags - Reports on the cached flags used to set request options

  • Data.Doc.IrmRights - Aktionen, die von der für das Dokument/Benutzer gültigen Richtlinie für elektronischen Datenschutz zugelassen werden.Data.Doc.IrmRights - Actions permitted by the Electronic Data Protection policy that has been applied to the document/user

  • Data.Doc.IsCloudCollabEnabled - Flag, das angibt, dass der Dienst Cloud-Zusammenarbeit unterstütztData.Doc.IsCloudCollabEnabled - Flag indicating that the service supports Cloud Collaboration

  • Data.Doc.IsIncrementalOpen - Flag, das angibt, dass das Dokument inkrementell geöffnet wurdeData.Doc.IsIncrementalOpen - Flag indicating that the document has been incrementally opened

  • Data.Doc.IsOcsSupported - Flag, das angibt, dass das Dokument im Zusammenarbeitsdienst unterstützt wirdData.Doc.IsOcsSupported - Flag indicating that the document is supported in the collaboration service

  • Data.Doc.IsOpeningOfflineCopy - Flag, das angibt, dass die Offlinekopie eines Dokuments geöffnet wurdeData.Doc.IsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that the offline copy of a document was opened

  • Data.Doc.IsSyncBacked - Flag, das angibt, dass eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer vorhanden istData.Doc.IsSyncBacked - Flag indicating that an auto synced copy of the document exists on the computer

  • Data.Doc.Location - Gibt an, welcher Dienst das Dokuments zur Verfügung gestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint usw.).Data.Doc.Location - Indicates which service provided the document (OneDrive, File Server, SharePoint etc.)

  • Data.Doc.LocationDetails - Gibt an, welcher bekannte Ordner ein lokal gespeichertes Dokument zur Verfügung gestellt hatData.Doc.LocationDetails - Indicates which Known Folder provided a locally stored document

  • Data.Doc.NumberCoAuthors - Anzahl der Mitbenutzer innerhalb einer gemeinsamen EditiersitzungData.Doc.NumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session

  • Data.Doc.PasswordFlags - Gibt an, dass lesen/schreiben-Kennwortflags festgelegt wurdenData.Doc.PasswordFlags - Indicates read or read/write password flags set

  • Data.Doc.ReadOnlyReasons - Gründe, warum das Dokument in schreibgeschützter Ansicht geöffnet wurdeData.Doc.ReadOnlyReasons - Reasons why the document was opened read only

  • Data.Doc.ResourceIdHash - Ein anonymisierter Dokumentbezeichner, verwendet zur ProblemdiagnoseData.Doc.ResourceIdHash - An anonymized document identifier used to diagnose problems

  • Data.Doc.ServerDocId - Ein unveränderlicher anonymisierter Dokumentbezeichner, verwendet zur ProblemdiagnoseData.Doc.ServerDocId - An immutable anonymized document identifier used to diagnose problems

  • Data.Doc.ServerProtocol - Die zur Kommunikation mit dem Dienst verwendete ProtokollversionData.Doc.ServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service

  • Data.Doc.ServerType - Der Servertyp, der den Dienst anbietet (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.).Data.Doc.ServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI etc.)

  • Data.Doc.ServerVersion - Die Serverversion, die den Dienst anbietetData.Doc.ServerVersion - the server version offering the service

  • Data.Doc.SessionId- Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten SitzungData.Doc.SessionId - Identifies a specific document edit session within the full session

  • Data.Doc.SharePointServiceContext - Diagnoseinformationen von SharePoint-OnlineanfragenData.Doc.SharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests

  • Data.Doc.SizeInBytes - Indikator der DokumentgrößeData.Doc.SizeInBytes - Indicator of document size

  • Data.Doc.SpecialChars - Indikator spezieller Zeichen in Dokumentenpfad oder -URLData.Doc.SpecialChars - Indicator of special chars in the document's URL or Path

  • Data.Doc.StorageProviderId - VeraltetData.Doc.StorageProviderId - Obsolete

  • Data.Doc.StreamAvailability - Indikator ob Dokumentstream verfügbar/deaktiviert istData.Doc.StreamAvailability - Indicator if document stream is available/disabled

  • Data.Doc.SyncBackedType - Indikator zum Dokumententyp (lokal oder dienstbasiert)Data.Doc.SyncBackedType - Indicator as to the type of document (local or service based)

  • Data.Doc.UrlHash - Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven DokumentbezeichnersData.Doc.UrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier

  • Data.Doc.UsedWrsDataOnOpen - Diagnostischer Indikator für inkrementelles DokumentöffnenData.Doc.UsedWrsDataOnOpen - Diagnostic indicator for incremental document open

  • Data.Doc.WopiServiceId - Enthält eindeutigen Bezeichner des WOPI-Dienstanbieters Data.Doc.WopiServiceId - Contains unique identifier of WOPI service provider

  • Data.DocumentLoadEndpoint -- veraltetes/redundantes Duplikat von (Data.Doc.Location und Data.Doc.IsSyncbacked)Data.DocumentLoadEndpoint - obsolete/redundant duplicate of (Data.Doc.Location and Data.Doc.IsSyncbacked)

  • Data.DocumentSizeInBytes - veraltet/redundante ersetzt von Data.Doc.SizeinBytesData.DocumentSizeInBytes - Obsolete/redundant supplanted by Data.Doc. SizeInBytes

  • Data.DocumentSizeOnDisk - VeraltetData.DocumentSizeOnDisk - Obsolete

  • Data.DoesBaseHaveContentOnOpen - Änderungsverfolgungsdiagnose stellt sicher, dass wir die neueste Version einer freigegebenen Datei habenData.DoesBaseHaveContentOnOpen - Change tracking diagnostic making sure we have the latest version of a shared file

  • Data.DoesWorkingBranchHaveExcludedDataOnOpen - Änderungsverfolgungsdiagnose stellt sicher, dass wir die neueste Version einer freigegebenen Datei habenData.DoesWorkingBranchHaveExcludedDataOnOpen - Change tracking diagnostic making sure we have the latest version of a shared file

  • Data.DownloadFragmentSize - Größe der Daten, die in einer Teilanforderung für die Diagnose von Netzwerkproblemen gesendet wurdenData.DownloadFragmentSize - Size of data sent in a sub request for diagnosing network issues

  • Data.DsmcStartedTooEarly - Gibt einen Fehler beim Start einer gemeinsamen Editiersitzung anData.DsmcStartedTooEarly - Indicates an error starting a collaborative edit session

  • Data.EditorsCount - Anzahl anderer Projektmitarbeiter, die das Dokument bearbeitenData.EditorsCount - A count of other collaborators editing the document

  • Data.ExcludedDataThresholdInBytes - Erforderliche Dateigröße für Verwendung von asynchronem Öffnen Data.ExcludedDataThresholdInBytes - File size required for Asynch open to be used

  • Data.FileIOResult.Code - Cache vom letzten Öffnen-Rückgabecode von ProtokollebeneData.FileIOResult.Code - Cache of last Open return code from protocol layer

  • Data.FileIOResult.Success - Cache vom letzten Öffnen-Erfolgsindikator von ProtokollebeneData.FileIOResult.Success - Cache of last Open success indicator from protocol layer

  • Data.FileIOResult.Tag - Cache vom letzten Öffnen-Fehlertag von ProtokollebeneData.FileIOResult.Tag - Cache of last Open error tag from protocol layer

  • Data.FileIOResult.Type - Cache vom letzten Öffnen-Fehlertag von ProtokollebeneData.FileIOResult.Type - Cache of last Open error type from protocol layer

  • Data.FqdnHash - Veraltet, ersetzt von Data_Doc_FqdnHashData.FqdnHash - Obsolete, replaced by Data_Doc_FqdnHash

  • Data.FullIError - Cache aller Öffnen-Fehlercodes ProtokollebeneData.FullIError - Cache of all Open error codes from the protocol layer

  • Data.FullyQualifiedDomainName - Veraltet, ersetzt durch Data_Doc_FqdnData.FullyQualifiedDomainName - Obsolete, replaced by Data_Doc_Fqdn

  • Data.Input.FileOpenState - Von App angeforderter Status(Lesen/LesenSchreiben usw.) -Data.Input.FileOpenState - State requested by app (Read/ReadWrite etc.) -

  • Data.Input.OpenAsync -- Asynchrones Öffnen von App angefordertData.Input.OpenAsync - Async open requested by app

  • Data.Input.OpenOfflineCopy - Öffnen von Offlinekopie von App angefordertData.Input.OpenOfflineCopy - Open from offline copy requested by add

  • Data.IOFlags - VeraltetData.IOFlags - Obsolete

  • Data.IsBaseBranchEmptyOnOpen - Änderungsverfolgungsdiagnose stellt sicher, dass wir die neueste Version einer freigegebenen Datei habenData.IsBaseBranchEmptyOnOpen - Change tracking diagnostic making sure we have the latest version of a shared file

  • Data.IsCachedHistoricalVersion -- Cache enthält eine ältere Version des DokumentsData.IsCachedHistoricalVersion - Cache contains an older version of the document

  • Data.IsDocEnterpriseProtected - Dokument wurde durch Verschlüsselung geschützt (elektronischer Dokumentschutz / EDP)Data.IsDocEnterpriseProtected - Document has been protected by encryption (Electronic Document Protection / EDP)

  • Data.IsDocInODC - Dokument war zuvor geöffnet worden und befindet sich bereits im CacheData.IsDocInODC - Document has been opened before and is already in the cache

  • Data.IsMapUnMapCase - Teilzustand der zwischengespeicherten DateiData.IsMapUnMapCase - Part of state of cached file

  • Data.IsMapUnMapCase.End - Teilzustand der zwischengespeicherten DateiData.IsMapUnMapCase.End - Part of state of cached file

  • Data.IsOfficeHydrationInProgress - Das Dokument wurde durch Windows von Offlinespeicher wiederhergestelltData.IsOfficeHydrationInProgress - The document is being restored from offline storage by Windows

  • Data.isOfficeHydrationRequired - Das Dokument ist derzeit in OfflinespeicherData.isOfficeHydrationRequired - The document is currently in offline storage

  • Data.isOpenFromCollab - Die neueste Kopie des Dokuments wurde vom freigegebenen Zusammenarbeitsdienst abgerufenData.isOpenFromCollab - The latest copy of the document was retrieved from the shared collaboration service

  • Data.isPendingNameExist - Dokumentumbenennung ist in BearbeitungData.isPendingNameExist - Document rename is in progress

  • Data.IsStubFile - Das Dokument wurde noch nicht im Cloud-Dienst gespeichertData.IsStubFile - The document hasn’t been saved to the cloud service yet

  • Data.IsSyncBackedStateDifferentThanOnLastOpen - Der Dokumentenstatus hat sich geändert, möglicherweise sind Änderungen eingetroffen als Dokument geschlossen warData.IsSyncBackedStateDifferentThanOnLastOpen - the document state has changed, changes may have arrived while the document wasn’t open

  • Data.isTaskCanceledAfterOpenComplete - VeraltetData.isTaskCanceledAfterOpenComplete - Obsolete

  • Data.IsWorkingBranchAvailableOnOpen - Änderungsverfolgungsdiagnose stellt sicher, dass wir die neueste Version einer freigegebenen Datei habenData.IsWorkingBranchAvailableOnOpen - Change tracking diagnostic making sure we have the latest version of a shared file

  • Data.LicenseStatus – Diagnose des Produktlizenzstatus. Wird verwendet, um zu überprüfen, ob geeignete Produktfeatures für den Lizenztyp des Benutzers aktiviert sind.Data.LicenseStatus - Diagnostic product license status, used to validate that appropriate product features are enabled for the user’s license type

  • Data.LicenseType - Gibt Lizenzstatus an(kostenlos/bezahlt/Testversion usw.).Data.LicenseType - Indicates state of license (free/paid/trial etc.)

  • Data.Location - Gibt Medienspeichertyp/ort an (USB, Cloud usw.)Data.Location - Indicates storage media type/location (USB, Cloud, etc.)

  • Data.LockRequestDocMode - Gibt an, ob das Dokument anderen Personen zur Verfügung stehtData.LockRequestDocMode - Indicates if the document is available to others

  • Data.MyDeferredValue - VeraltetData.MyDeferredValue - Obsolete

  • Data.Network.BytesReceived - VeraltetData.Network.BytesReceived - Obsolete

  • Data.Network.BytesSent - VeraltetData.Network.BytesSent - Obsolete

  • Data.Network.ConnectionsCreated - VeraltetData.Network.ConnectionsCreated - Obsolete

  • Data.Network.ConnectionsEnded - VeraltetData.Network.ConnectionsEnded - Obsolete

  • Data.OcsDisableReasons - Grund, warum der freigegebene Zusammenarbeitsdienst für das Dokument nicht verfügbar warData.OcsDisableReasons - Reason why the shared collaboration service wasn’t available for the document

  • Data.OcsHostOnOpen - Flag, das angibt, dass Steuerelement beim Öffnen zu freigegebenen Zusammenarbeitsdienst wechseltData.OcsHostOnOpen - Flag indicating that control will switch to the shared collaboration service during Open

  • Data.OpeningOfflineCopy - Flag, das angibt, dass die lokale Kopie des Dokuments geöffnet wirdData.OpeningOfflineCopy - Flag indicating that the local copy of the document will be opened

  • Data.Partition - VeraltetData.Partition - Obsolete

  • Data.RequestTime - VeraltetData.RequestTime - Obsolete

  • Data.ResourceIdHash - VeraltetData.ResourceIdHash - Obsolete

  • Data.ResumedIncrementalOpen - VeraltetData.ResumedIncrementalOpen - Obsolete

  • Data.RTCEnabled - Das Schnellverteilungsänderungsprotokoll wurde gestartetData.RTCEnabled - the fast change distribution protocol has started

  • Data.SaveOnOpen - Nicht gespeicherte Änderungen im lokalen Dokument wurden beim Öffnen in den Dienst gespeichertData.SaveOnOpen - unsaved changes in the local document were saved to the service during Open

  • Data.ServerProtocol - Veraltet, ersetzt durch Data_Doc_ServerProtocolData.ServerProtocol - Obsolete, replaced by Data_Doc_ServerProtocol

  • Data.ServerType - Veraltet, ersetzt durch Data_Doc_ServerTypeData.ServerType - Obsolete, replaced by Data_Doc_ServerType

  • ServerVersion - Veraltet, ersetzt durch Data_Doc_ServerVersionData.ServerVersion - Obsolete, replaced by Data_Doc_ServerVersion

  • Data.ServiceId - Veraltet, ersetzt durch Data_Doc_WopiServiceIdData.ServiceId - Obsolete, replaced by Data_Doc_WopiServiceId

  • Data.SessionId - VeraltetData.SessionId - Obsolete

  • Data.ShouldSwitchToServerOnly - Lokale Kopie des Dokuments kann nicht verwendet werden und die Serverversion muss verwendet werden Data.ShouldSwitchToServerOnly - the local copy of the document cannot be used, and the server version must be used

  • Data.SpecialChars - VeraltetData.SpecialChars - Obsolete

  • Data.StopwatchDuration - VeraltetData.StopwatchDuration - Obsolete

  • Data.SyncBackedFileTelemetrySessionId - VeraltetData.SyncBackedFileTelemetrySessionId - Obsolete

  • Data.SyncElapsedTime - VeraltetData.SyncElapsedTime - Obsolete

  • Data.SyncRequestId - VeraltetData.SyncRequestId - Obsolete

  • Data.TestProperty - VeraltetData.TestProperty - Obsolete

  • Data.TransitionToHostOnOpen - Flag, das angibt, dass die Sitzung sich mit dem Dienst verbinden wird, der das Dokument hostetData.TransitionToHostOnOpen - flag indicating that the session will connect to the service hosting the document

  • Data.TransitionToHostOnOpenResult - Status des Übergangs an den HostdienstData.TransitionToHostOnOpenResult - status of the transition to the host service

  • Data.UseCachedNetworkConnection - Flag, das angibt, ob eine Verbindung erneut verwendet oder eine neue erstellt wurdeData.UseCachedNetworkConnection - flag to indicate if a connection was reused or a new connection created

  • Data.UseClientIdAsSchemaLockId - Flag, das kontrolliert, wie Dokumente im Dienst gesperrt werdenData.UseClientIdAsSchemaLockId - flag to control how documents are locked in the service

  • Data.WopiServiceId - Veraltet, ersetzt durch Data_Doc_WopiServiceIdData.WopiServiceId - Obsolete, replaced by Data_Doc_WopiServiceId

Office.FileIO.CSI.CCachedFileCsiSaveFileBasicOffice.FileIO.CSI.CCachedFileCsiSaveFileBasic

Ermöglicht uns zu wissen, ob eine Datei von FIO-Ebene erfolgreich gespeichert wurde.Allows us to know if a file was successfully saved from the FIO Layer. Wird für Funktionsintegrität und -überwachung verwendet.Used for Feature Health and monitoring.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Activity.Group - Tag, das das Gruppieren mehrerer Überwachungsereignisse ermöglicht, um den Gesamterfolg zu verwaltenActivity.Group - tag that allows a set of monitoring events to be grouped to manage overall success

  • Activity.IsHVA - Flag, das angibt, dass das Ereignis für den Benutzererfolg sehr wichtig ist Activity.IsHVA - flag to indicate that event is critical to user success

  • Data.AsyncOpen - Flag, das angibt, dass das Dokument mit Inhalten geöffnet wurde, die nach dem Öffnen des Hauptteils ankamenData.AsyncOpen - flag to indicate that the document was opened with content that arrived after the main body was opened

  • Data.BaseDownloadTriggered - Änderungsverfolgungsdiagnose, die angibt, dass die Basisversion des Dokuments angefordert wurdeData.BaseDownloadTriggered - Change tracking diagnostic indicating that the base version of the document was requested

  • Data.BlockAutoUploadReasons - Ursachencodes für blockierten Upload-Status (z. B. Automatische Speicherung ist deaktiviert, das Dokument wechselt)Data.BlockAutoUploadReasons - Reason codes for blocked upload state (e.g. Autosave is turned off, the document is transitioning)

  • Data.BlockUploadDueToFailedSaveAsOverExisting - Upload wurde blockiert, da er bei erneutem Versuch fehlschlagen würdeData.BlockUploadDueToFailedSaveAsOverExisting - Upload is blocked as it would fail if retried

  • Data.CacheFileId - Stellt eine Verbindung zu Office-Dokument Cachetelemetrie her, um Analysen über die Auswirkungen von Cacheproblemen auf die Benutzererfahrung zu aktivierenData.CacheFileId - connects to Office Document Cache telemetry to enable impact analysis of cache issues on the user experience

  • Data.ChartType - VeraltetData.ChartType - Obsolete

  • Data.CoAuthStatus - Meldet den gemeinsamen Status des Dokuments beim SpeichernData.CoAuthStatus - reports collaborative status of the document on Save

  • Data.CoauthUpdatesContext - Meldet Kontext (Zusammenführen/inkrementelles Öffnen)Data.CoauthUpdatesContext - reports context (Merge/Incremental Open)

  • Data.CountOfMultiRoundTripsDownload - Anzahl an Roundtrips zum Server, verwendet für die Problembehandlung bei Leistungsfähigkeits- und NetzwerkproblemenData.CountOfMultiRoundTripsDownload - Count of round trips to the server used to troubleshoot performance and network issues

  • Data.CountOfMultiRoundTripsUpload - Anzahl an Roundtrips zum Server, verwendet für die Problembehandlung bei Leistungsfähigkeits- und NetzwerkproblemenData.CountOfMultiRoundTripsUpload - Count of round trips to the server used to troubleshoot performance and network issues

  • Data.DialogChoice - Zeichnet in allen Fehlerdialogen getroffene Auswahl aufData.DialogChoice - Records choice made in any error dialogs

  • Data.DialogId - Zeichnet Dialog-ID aller Fehlerdialogfelder auf, die während des Speicherns angezeigt wurdenData.DialogId - Records the DialogId of any error dialogs that display during save

  • Data.Dmc.IsOcsSupported - VeraltetData.Dmc.IsOcsSupported - Obsolete

  • Data.Doc.AccessMode - Dokument ist schreibgeschütztData.Doc.AccessMode - Document is read only

  • Data.Doc.AssistedReadingReasons - Wird eingestellt, wenn für das Dokument der elektronische Datenschutz eingestellt istData.Doc.AssistedReadingReasons - Set if the document has electronic data protection in place

  • Data.Doc.ChunkingType - Einheiten, die für das inkrementelle Öffnen von Dokumenten verwendet werdenData.Doc.ChunkingType - Units used for incremental document open

  • Data.Doc.EdpState - Einstellung für elektronischen Datenschutzes für das DokumentData.Doc.EdpState - Electronic Data Protection setting for the document

  • Data.Doc.Ext - Dokumenterweiterung (docx/xlsm/pptx usw.)Data.Doc.Ext - Document extension (docx/xlsm/pptx etc.)

  • Data.Doc.Extension - VeraltetData.Doc.Extension - Obsolete

  • Data.Doc.FileFormat - Dateiformat-ProtokollversionData.Doc.FileFormat - File format protocol version

  • Data.Doc.Fqdn - OneDrive- oder SharePoint-Onlinedomänenname Data.Doc.Fqdn - OneDrive or SharePoint Online Domain name

  • Data.Doc.FqdnHash - Unidirektionaler Hash des kundenbezogenen DomänennamensData.Doc.FqdnHash - One-way hash of the customer identifiable domain name

  • Data.Doc.FqdnHasi - VeraltetData.Doc.FqdnHasi - Obsolete

  • Data.Doc.IdentityTelemetryId - Ein unidirektionaler Hash der Benutzeridentität, die zum Speichern verwendet wirdData.Doc.IdentityTelemetryId - A one-way hash of the user identity used to perform the save

  • Data.Doc.IdentityUniqueId - VeraltetData.Doc.IdentityUniqueId - Obsolete

  • Data.Doc.IKFlags - VeraltetData.Doc.IKFlags - Obsolete

  • Data.Doc.InitializationScenario - Zeichnet auf, wie das Dokument geöffnet wurdeData.Doc.InitializationScenario - Records how the document was opened

  • Data.Doc.IOFlags - Berichtet über die zwischengespeicherten Flags, die zum Festlegen von Anforderungsoptionen verwendet wurdenData.Doc.IOFlags - Reports on the cached flags used to set request options

  • Data.Doc.IrmRights - Aktionen, die von der für das Dokument/Benutzer gültigen Richtlinie für elektronischen Datenschutz zugelassen werden.Data.Doc.IrmRights - Actions permitted by the Electronic Data Protection policy that has been applied to the document/user

  • Data.Doc.IsCloudCollabEnabled - Flag, das angibt, dass die App Cloud-Zusammenarbeit unterstütztData.Doc.IsCloudCollabEnabled - Flag indicating that the application supports Cloud Collaboration

  • Data.Doc.IsIncrementalOpen - Flag, das angibt, dass das Dokument inkrementell geöffnet wurdeData.Doc.IsIncrementalOpen - Flag indicating that the document was opened incrementally

  • Data.Doc.IsOcsSupported - Flag, das angibt, dass das Dokument Cloud-Zusammenarbeit unterstützt Data.Doc.IsOcsSupported - Flag indicating that the document supports Cloud Collaboration

  • Data.Doc.IsOpeningOfflineCopy - Flag, das angibt, dass die Offlinekopie eines Dokuments geöffnet wurdeData.Doc.IsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that the offline copy of a document was opened

  • Data.Doc.IsSyncBacked - Flag, das angibt, dass eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer vorhanden istData.Doc.IsSyncBacked - Flag indicating that an auto synced copy of the document exists on the computer

  • Data.Doc.Location - Gibt an, welcher Dienst das Dokuments zur Verfügung gestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint usw.).Data.Doc.Location - Indicates which service provided the document (OneDrive, File Server, SharePoint etc.)

  • Data.Doc.LocationDetails - Gibt an, welcher bekannte Ordner ein lokal gespeichertes Dokument zur Verfügung gestellt hatData.Doc.LocationDetails - Indicates which Known Folder provided a locally stored document

  • Data.Doc.NumberCoAuthors - Anzahl der Mitbenutzer innerhalb einer gemeinsamen EditiersitzungData.Doc.NumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session

  • Data.Doc.PasswordFlags - Gibt an, dass lesen/schreiben-Kennwortflags festgelegt wurdenData.Doc.PasswordFlags - Indicates read or read/write password flags set

  • Data.Doc.ReadOnlyReasons - Gründe, warum das Dokument in schreibgeschützter Ansicht geöffnet wurdeData.Doc.ReadOnlyReasons - Reasons why the document was opened read only

  • Data.Doc.ResourceIdHash - Ein anonymisierter Dokumentbezeichner, verwendet zur ProblemdiagnoseData.Doc.ResourceIdHash - An anonymized document identifier used to diagnose problems

  • Data.Doc.ServerDocId - Ein unveränderlicher anonymisierter Dokumentbezeichner, verwendet zur ProblemdiagnoseData.Doc.ServerDocId - An immutable anonymized document identifier used to diagnose problems

  • Data.Doc.ServerProtocol - Die zur Kommunikation mit dem Dienst verwendete ProtokollversionData.Doc.ServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service

  • Data.Doc.ServerType - Der Servertyp, der den Dienst anbietet (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.).Data.Doc.ServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI etc.)

  • Data.Doc.ServerVersion - Die Serverversion, die den Dienst anbietetData.Doc.ServerVersion - the server version offering the service

  • Data.Doc.SessionId- Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten SitzungData.Doc.SessionId - Identifies a specific document edit session within the full session

  • Data.Doc.SharePointServiceContext - Diagnoseinformationen von SharePoint-OnlineanfragenData.Doc.SharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests

  • Data.Doc.SizeInBytes - Indikator der DokumentgrößeData.Doc.SizeInBytes - Indicator of document size

  • Data.Doc.SpecialChars - Indikator spezieller Zeichen in Dokumentenpfad oder -URLData.Doc.SpecialChars - Indicator of special chars in the document’s URL or Path

  • Data.Doc.StorageProviderId - VeraltetData.Doc.StorageProviderId - Obsolete

  • Data.Doc.StreamAvailability - Indikator ob Dokumentstream verfügbar/deaktiviert istData.Doc.StreamAvailability - Indicator if document stream is available/disabled

  • Data.Doc.SussionId - VeraltetData.Doc.SussionId - Obsolete

  • Data.Doc.SyncBackedType - Indikator zum Dokumententyp (lokal oder dienstbasiert)Data.Doc.SyncBackedType - Indicator as to the type of document (local or service based)

  • Data.Doc.UrlHash - Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven DokumentbezeichnersData.Doc.UrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier

  • Data.Doc.UsedWrsDataOnOpen - Diagnostischer Indikator für inkrementelles DokumentöffnenData.Doc.UsedWrsDataOnOpen - Diagnostic indicator for incremental document open

  • Data.Doc.WopiServiceId - Enthält eindeutigen Bezeichner des WOPI-Dienstanbieters Data.Doc.WopiServiceId - Contains unique identifier of WOPI service provider

  • Data.DocnReadOnlyReasons - VeraltetData.DocnReadOnlyReasons - Obsolete

  • Data.DocumentSaveEndpoint - Veraltet, ersetzt durch Data_Doc_LocationData.DocumentSaveEndpoint - Obsolete, replaced by Data_Doc_Location

  • Data.DocumentSaveType - Speichertyp (Normal, Erstellen, Speichernunter)Data.DocumentSaveType - Type of Save (Normal, Create, SaveAs)

  • Data.DocumentSizeOnDisk - Veraltet, ersetzt durch Data_Doc_SizeInBytesData.DocumentSizeOnDisk - Obsolete, replaced by Data_Doc_SizeInBytes

  • Data.DoesBaseHaveContentOnOpen - Änderungsverfolgungsdiagnose stellt sicher, dass wir die neueste Version einer freigegebenen Datei habenData.DoesBaseHaveContentOnOpen - Change tracking diagnostic making sure we have the latest version of a shared file

  • Data.DoesWorkingBranchHaveExcludedDataOnOpen - Änderungsverfolgungsdiagnose stellt sicher, dass wir die neueste Version einer freigegebenen Datei habenData.DoesWorkingBranchHaveExcludedDataOnOpen - Change tracking diagnostic making sure we have the latest version of a shared file

  • Data.Doc.AccessMode - Neues Dokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarData.DstDoc.AccessMode - New document is read only/editable

  • Data.DstDoc.EdpState - Einstellung für elektronischen Datenschutz für das neue DokumentData.DstDoc.EdpState - Electronic Data Protection setting for the new document

  • Data.DstDoc.Extension - Erweiterung des neuen Dokuments (docx/xlsm/pptx usw.)Data.DstDoc.Extension - New document’s extension (docx/xlsm/pptx, etc.)

  • Data.DstDoc.FileFormat - Das Dateiformatprotokoll des neuen DokumentsData.DstDoc.FileFormat - New document’s file format protocol

  • Data.DstDoc.Fqdn - OneDrive- oder SharePoint-Onlinedomänenname des neuen DokumentsData.DstDoc.Fqdn - New document’s OneDrive or SharePoint Online domain name

  • Data.DstDoc.FqdnHash - Unidirektionaler Hash des kundenbezogenen Domänennamens des neuen DokumentsData.DstDoc.FqdnHash - One-way hash of new document’s customer identifiable domain name

  • Data.DstDoc.IdentityUniqueId - VeraltetData.DstDoc.IdentityUniqueId - Obsolete

  • Data.DstDoc.IOFlags - Beim Öffnen verwendete zwischengespeicherte Optionen-Flags des neuen DokumentsData.DstDoc.IOFlags - New document’s cached options flags used when opening

  • Data.DstDoc.IsOpeningOfflineCopy - Flag, das angibt, dass eine Offlinekopie des neuen Dokuments geöffnet wurdeData.DstDoc.IsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that an offline copy of the new document was opened

  • Data.DstDoc.IsSyncBacked - Flag, das angibt, dass eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer vorhanden istData.DstDoc.IsSyncBacked - Flag indicating that an auto synced copy of the document exists on the computer

  • Data.DstDoc.Location - Gibt an, welcher Dienst das neue Dokument zur Verfügung gestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint usw.)Data.DstDoc.Location - Indicates which service provided the new document (OneDrive, File Server, SharePoint, etc.)

  • Data.DstDoc.NumberCoAuthors - Anzahl der Mitbenutzer innerhalb einer gemeinsamen Editiersitzung an einem neuen DokumentData.DstDoc.NumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session on the new document

  • Data.DstDoc.ReadOnlyReasons - Ursachen, weshalb das neue Dokument im schreibgeschützten Modus geöffnet wurdeData.DstDoc.ReadOnlyReasons - Reasons why the new document was opened read only

  • Data.DstDoc.ResourceIdHash - Ein anonymisierter Dokumentbezeichner, verwendet zur Diagnose von Problemen mit dem neuen DokumentData.DstDoc.ResourceIdHash - An anonymized document identifier used to diagnose problems with the new document

  • Data.DstDoc.ServerDocId - Ein unveränderlicher anonymisierter Dokumentbezeichner, verwendet zur Diagnose von Problemen mit dem neuen DokumentData.DstDoc.ServerDocId - An immutable anonymized document identifier used to diagnose problems with the new document

  • Data.DstDoc.ServerProtocol - Die zur Kommunikation mit dem Dienst verwendete Protokollversion bei der Erstellung des neuen DokumentsData.DstDoc.ServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service when creating the new document

  • Data.DstDoc.ServerType - Der Servertyp, der den Dienst für das neue Dokument anbietet (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.)Data.DstDoc.ServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI etc.) for the new document

  • Data.DstDoc.ServerVersion - Die Serverversion, die den Dienst für das neue Dokument anbietetData.DstDoc.ServerVersion - the server version offering the service for the new document

  • Data.DstDoc.SessionId - Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten Sitzung für das neue DokumentData.DstDoc.SessionId - Identifies a specific document edit session within the full session for the new document

  • Data.Doc.SharePointServiceContext - Diagnoseinformationen von SharePoint-Onlineanfragen für das neue DokumentData.DstDoc.SharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests for the new document

  • Data.DstDoc.SizeInBytes - Indikator der Dokumentgröße des neuen DokumentsData.DstDoc.SizeInBytes - Indicator of document size of new document

  • Data.DstDoc.UrlHash - Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven Dokumentbezeichners für das neue DokumentData.DstDoc.UrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier for the new document

  • Data.EditorsCount - Anzahl anderer Projektmitarbeiter, die das Dokument bearbeitenData.EditorsCount - A count of other collaborators editing the document

  • Data.FullIError - Cache aller Fehlercodes von der ProtokollebeneData.FullIError - Cache of all error codes from the protocol layer

  • Data.HasFilteredCategories - VeraltetData.HasFilteredCategories - Obsolete

  • Data.HasFilteredCategoryNames - VeraltetData.HasFilteredCategoryNames - Obsolete

  • Data.HasFilteredSeries - VeraltetData.HasFilteredSeries - Obsolete

  • Data.HasFilteredSeriesNames - VeraltetData.HasFilteredSeriesNames - Obsolete

  • Data.HasPendingSaveAs - Gibt an, dass eine Speichern unter/als Kopie speichern-Anfrage in Bearbeitung istData.HasPendingSaveAs - Indicates that a request Save As/Save a Copy is in progress

  • Data.Input.FileOpenState - Von App angeforderter Status (Lesen/LesenSchreiben usw.)Data.Input.FileOpenState - State requested by app (Read/ReadWrite, etc.)

  • Data.Input.FileSaveState - Von App angeforderter Status (Bei Öffnen speichern, Speichern unter usw.).Data.Input.FileSaveState - State requested by app (Save on Open, Save As, etc.)

  • Data.Input.NetworkCost - Gibt Netzwerkkosten/typ an (getaktet, über Limit hinaus getaktet usw.)Data.Input.NetworkCost - Indicates network cost/type (metered, metered above cap, etc.)

  • Data.Input.OpenAsync - Flag, das angibt, dass die App ein asynchrones Öffnen angefordert hatData.Input.OpenAsync - Flag indicates app requested an async open

  • Data.Input.OpenOfflineCopy - Flag, das angibt, dass die App ein Öffnen offline angefordert hatData.Input.OpenOfflineCopy - Flag indicates app requested an offline open

  • Data.IsCachedHistoricalVersion - Gibt an, dass die zwischengespeicherte Datei nicht die neueste Version istData.IsCachedHistoricalVersion - Indicates that this cached file is not the latest version

  • Data.IsHtml - Gibt an, dass ein Text im HTML-Format eingefügt wurdeData.IsHtml - Indicates that HTML format text was pasted

  • Data.IsLegacyCode - Gibt an, dass ein Text im Legacycode eingefügt wurdeData.IsLegacyCode - Indicates that Legacy code format text was pasted

  • Data.IsLocalOnlyFile - Gibt an, dass die Datei nur vom lokalen Speicherort geöffnet wurdeData.IsLocalOnlyFile - Indicates that the file was opened from local storage only

  • Data.IsLocalOrSyncBackedFile - Gibt an, dass die Datei lokal geöffnet und zum Dienst zugeordnet wurdeData.IsLocalOrSyncBackedFile - Indicates that the file was opened locally and mapped through to the service

  • Data.IsMapUnMapCase - Teilzustand der zwischengespeicherten DateiData.IsMapUnMapCase - Part of state of cached file

  • Data.isOpenFromCollab - Gibt an, dass die Datei vom OCS-Dienst geöffnet wurdeData.isOpenFromCollab - Indicates that the file was opened from the shared collaboration service

  • Data.IsStubFile - Das Dokument wurde noch nicht im Cloud-Dienst freigegebenData.IsStubFile - The document hasn’t been shared to the cloud service yet

  • Data.IsSyncBackedFile - Das Dokument ist in einem Ordner, der durch automatische Synchronisierung aktualisiert wirdData.IsSyncBackedFile - the document is in a folder that is auto sync updated

  • Data.IsSyncBackedStateDifferentThanOnLastOpen - Der Dokumentenstatus hat sich geändert, möglicherweise sind Änderungen eingetroffen als Dokument geschlossen warData.IsSyncBackedStateDifferentThanOnLastOpen - the document state has changed, changes may have arrived while the document wasn’t open

  • Data.IsWorkingBranchAvailableOnOpen - Änderungsverfolgungsdiagnose stellt sicher, dass wir die neueste Version einer freigegebenen Datei habenData.IsWorkingBranchAvailableOnOpen - change tracking diagnostic making sure we have the latest version of a shared file

  • Data.Location - Gibt Medienspeichertyp/ort an (USB, Cloud usw.)Data.Location - Indicates storage media type/location (USB; Cloud, etc.)

  • Data.LockRequestDocMode - Gibt an, ob das Dokument anderen Personen zur Verfügung stehtData.LockRequestDocMode - Indicates if the document is available to others

  • Data.MruRequestResult - VeraltetData.MruRequestResult - Obsolete

  • Data.NewDataNotAvailableReason - VeraltetData.NewDataNotAvailableReason - Obsolete

  • Data.OcsDisableReasons - Beim Speichern nicht verwendetData.OcsDisableReasons - Not used by Save

  • Data.OcsHostOnOpen - Beim Speichern nicht verwendetData.OcsHostOnOpen - Not used by Save

  • Data.Output.FileSaveState - Status bei SpeicherungsabschlussData.Output.FileSaveState - State on save completion

  • Data.PivotChart - VeraltetData.PivotChart - Obsolete

  • Data.resolveConflictState - Ursachencodes für eine Anfrage, Zusammenführungskonflikte zu lösenData.resolveConflictState - Reason codes for a request to resolve merge conflicts

  • Data.RTCEnabled - Das Schnellverteilungsänderungsprotokoll wurde gestartetData.RTCEnabled - the fast change distribution protocol has started

  • Data.SaveAsToCurrent - Gibt an, dass das aktive Dokument die gespeicherte Datei überschreiben wirdData.SaveAsToCurrent - Indicates that the active document will overwrite the stored file

  • Data.ServiceId - Veraltet, ersetzt durch Data_Doc_WopiServiceIdData.ServiceId - Obsolete, replaced by Data_Doc_WopiServiceId

  • Data.SessionId - VeraltetData.SessionId - Obsolete

  • Data.SizeInBytes - Veraltet, ersetzt durch Data_Doc_SizeInBytesData.SizeInBytes - Obsolete, replaced by Data_Doc_SizeInBytes

  • Data.StopwatchDuration - VeraltetData.StopwatchDuration - Obsolete

  • Data.SyncBackedFileRequiresOnlineTransition - Flag, das angibt, dass Speichern vorübergehend vom Onlineübergang blockiert wirdData.SyncBackedFileRequiresOnlineTransition - Flag indicating that Save action is temporarily blocked by online transition

  • Data.SyncBackedFileSaveOnOpen - Flag, das angibt, dass durch automatische Synchronisierungen vorgenommene Änderungen beim Öffnen gespeichert werden müssenData.SyncBackedFileSaveOnOpen - Flag indicating that changes made by auto sync require a save on open

  • Data.TelemetryId - VeraltetData.TelemetryId - Obsolete

  • Data.TriggerSaveAfterBaseDownload - Änderungsverfolgungsdiagnose stellt sicher, dass wir die neueste Version einer freigegebenen Datei habenData.TriggerSaveAfterBaseDownload - change tracking diagnostic making sure we have the latest version of a shared file

  • Data.UploadBlockedDueToCoherencyFailure - Während des Wartens auf Benutzerlösung von widersprüchlichen Änderungen wird das Speichern in den Dienst blockiertData.UploadBlockedDueToCoherencyFailure - Save to service blocked pending user resolution of conflicting changes

  • Data.UploadBlockedDueToFailedSaveAsOverExisting - Speichern in den Dienst blockiert aufgrund fehlgeschlagener Überschreibung einer vorhandenen DateiData.UploadBlockedDueToFailedSaveAsOverExisting - Save to service blocked due to failed attempt to overwrite an existing file

  • Data.UploadPreemptedForCoherency - Speichern in den Dienst abgebrochen, da mehr Änderungen vom Benutzer vorgenommen werdenData.UploadPreemptedForCoherency - Save to service abandoned as more changes are being made by the user

  • Data.UploadPreemptedForSaveAsOverExistingFailure - Speichern in den Dienst abgebrochen aufgrund vorherigen SaveAsOverExisting-FehlerData.UploadPreemptedForSaveAsOverExistingFailure - Save to service abandoned due to earlier SaveAsOverExisting failure

  • Data.UploadScheduled - Datei ist bereit, asynchron in den Dienst hochgeladen zu werdenData.UploadScheduled - file is ready to be asynchronously uploaded to the service

  • Data.UseClientIdAsSchemaLockId - Flag, das kontrolliert, wie Dokumente im Dienst gesperrt werdenData.UseClientIdAsSchemaLockId - flag to control how documents are locked in the service

  • Data.WorkingCopySaved - Änderungsverfolgungsdiagnose stellt sicher, dass wir die neueste Version einer freigegebenen Datei habenData.WorkingCopySaved - change tracking diagnostic making sure we have the latest version of a shared file

  • Data.ZrtSaveAsforSyncBackedBusinessEnabled - Flag, das angibt, dass Schnellspeicherung für SharePoint Online aktiviert istData.ZrtSaveAsforSyncBackedBusinessEnabled - flag indicating fast save enabled for SharePoint Online

  • Data.ZrtSaveAsforSyncBackedBusinessEnabled - Flag, das angibt, dass Schnellspeicherung für OneDrive Consumer eingestellt wurdeData.ZrtSaveAsforSyncBackedConsumerEnabled - flag indicating fast save enabled for OneDrive Consumer

  • Data.ZrtSaveAsforSyncBackedCTBusinessEnabled - Flag, dass angibt, dass schnell speichernde Inhaltstypen für SharePoint Online aktiviert sindData.ZrtSaveAsforSyncBackedCTBusinessEnabled - flag indicating fast save content types enabled for SharePoint Online

  • Data.ZrtSaveAsforSyncBackedBusinessEnabled - Flag, das angibt, dass schnell speichernde Inhaltstypen für OneDrive Consumer aktiviert sindData.ZrtSaveAsforSyncBackedCTConsumerEnabled - flag indicating fast save content types enabled for OneDrive Consumer

  • Data.ZrtSaveAsforSyncBackedBusinessEnabled - Flag, das angibt, dass Schnellspeicherung von Metadatendateien für SharePoint Online aktiviert istData.ZrtSaveAsforSyncBackedMetaDataBusinessEnabled - flag indicating fast file metadata save enabled for SharePoint Online

  • Data.ZrtSaveAsforSyncBackedBusinessEnabled - Flag, das angibt, dass Schnellspeicherung für Metadatendateien OneDrive Consumer aktiviert ist-Data.ZrtSaveAsforSyncBackedMetaDataConsumerEnabled - flag indicating fast file metadata save enabled for OneDrive Consumer-

Office.FindTime.AppFailedToStartOffice.FindTime.AppFailedToStart

Wird gesammelt, wenn die App aufgrund eines unerwarteten Fehlers beim Startvorgang nicht starten kann.Collected when app fails to start due to an unexpected error during startup. Wird verwendet, um Ausnahmen und Abstürze nachzuverfolgen.Used to track exceptions & crashes. Unterstützt das Überwachen und das Debuggen der App-Integrität.Helps monitor & debug app health.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • DateTime - Zeitstempel vom Zeitpunkt, an dem das Ereignis protokolliert wirdDateTime - Timestamp of when the event is logged

  • EventName - Der Name des protokollierten Ereignisses EventName - The name of the event being logged

Office.Manageability.Client Fetch.PolicyPreChecksOffice.Manageability.Client Fetch.PolicyPreChecks

Wichtige Telemetrie für Fehlernachverfolgung\ Erfolg für Cloud-Richtlinie PreCheck-Überprüfung abrufen.Critical telemetry to track failure\success for cloud policy fetch precheck validation. Abbruchursache enthält eine Enumeratorzuordnung zu der fehlgeschlagenen Vorüberprüfungsbedingung.ExitReason contains an enumerator map to the pre-check condition that failed.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data.ExitReason - Ein Enumeratorwert, der die Abbruchursache angibt, wenn die Vorüberprüfung fehlgeschlagen istData.ExitReason - An enumerator value telling the exit reason, if the Precheck failed

  • Data.Log - Benutzerdefinierte Protokollnachricht, die angibt, ob die Vorüberprüfung erfolgreich war oder fehlgeschlagen istData.Log - Custom log message indicating the precheck success or failure

Office.Manageability.Client.Fetch.AndApplyPolicyOffice.Manageability.Client.Fetch.AndApplyPolicy

Wichtige Telemetrie für Fehlernachverfolgung\Erfolg für Cloud-Richtlinie Initiierung von App abrufen.Critical telemetry to track failure\success for cloud policy fetch initiation from app. Abbruchursache enthält eine Enumeratorzuordnung zur Fehlerursache.Exit Reason contains an enumerator Map to the failure reason.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data.ExitReason - Ein Enumeratorwert, der die Abbruchursache angibt, wenn die Vorüberprüfung fehlgeschlagen istData.ExitReason - An enumerator value telling the exit reason, if the Precheck failed

  • Data.Log - Benutzerdefinierte Protokollnachricht, die angibt, ob die Vorüberprüfung erfolgreich war oder fehlgeschlagen istData.Log - Custom log message indicating the precheck success or failure

Office.OneNote.Navigation.CreatePageOffice.OneNote.Navigation.CreatePage

Wichtiges Signal, welches die Fähigkeit von OneNote-Benutzern die Erstellung von OneNote-Seiten in OneNote betreffend überwacht.Critical signal used to monitor the ability of OneNote users to create pages in OneNote. Telemetrie gewährleistet die kritische Regressionserkennung für OneNote-App und Dienstintegrität.Telemetry used to ensure critical regression detection for OneNote app and service health. Wenn Benutzer keine Seite erstellen können, würde dies einen Vorfall mit hoher Dringlichkeit auslösen.If users can’t create a page this would trigger a high severity incident.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • IsAtSectionEnd – Gibt an, ob am Ende des Abschnitts eine neue Seite erstellt wird.IsAtSectionEnd - Indicates whether a new page is created at the end of section or not.

  • IsBlank – Gibt an, ob eine neue Seite als leere Seite oder mit einer Vorlage erstellt wurde.IsBlank - Indicates whether a new page is blanked page or created with a template.

  • IsRecentsView – Gibt an, ob eine Seite von einer kürzlich verwendeten Seite erstellt wurde.IsRecentsView - Indicates whether a page is created from a recents or not.

  • NavView – Gibt an, ob eine Seite von einer Navigationsansicht erstellt wurde.NavView - Indicates whether a page is created from a navigation view or not.

  • NoteType – Gibt den Typ (schnelle Notiz, Liste oder Foto) einer Seite an.NoteType - Indicates the type (quick note, list, or photo) of a page.

  • QuickNoteType – Gibt den Typ (schnelle Notiz, Liste oder Foto) einer Seite an.QuickNoteType - Indicates the type (quick note, list, or photo) of a page.

  • RailState – Gibt den Status der OneNote-Navigationsleiste beim Erstellen einer Seite an.RailState - Indicates the state of OneNote's navigation rail when creating a page.

  • Trigger – Gibt einen Einstiegspunkt an, an dem die Aktion „Seite erstellen“ gestartet wird.Trigger - Indicates an entry point where the create page action is started.

  • TriggerInfo – Gibt zusätzliche mit dem Auslöser in Verbindung stehende Informationen an.TriggerInfo - Indicates additional information related to the trigger.

Office.OneNote.Navigation.CreateSectionOffice.OneNote.Navigation.CreateSection

Wichtiges Signal, welches die Fähigkeit von OneNote-Benutzern die Erstellung von OneNote-Abschnitten in OneNote betreffend überwacht.Critical signal used to monitor the ability of OneNote users to create sections in OneNote. Telemetrie gewährleistet die kritische Regressionserkennung für OneNote-App und Dienstintegrität.Telemetry used to ensure critical regression detection for OneNote app and service health. Wenn Benutzer keine Seite erstellen können, würde dies einen Vorfall mit hoher Dringlichkeit auslösen.If users can’t create a page this would trigger a high severity incident.

Die folgenden Felder werden gesammeltThe following fields are collected:

  • NotebookID – Ein eindeutiger Bezeichner eines Notizbuchs.NotebookID - A unique identifier of a notebook.

  • SectionID – Ein eindeutiger Bezeichner eines erstellten Abschnitts.SectionID - A unique identifier of a section created.

  • Trigger – Gibt einen Einstiegspunkt an, an dem die Aktion „Abschnitt erstellen“ gestartet wird.Trigger - Indicates an entry point where the create section action is started.

  • TriggerInfo – Gibt zusätzliche mit dem Auslöser in Verbindung stehende Informationen an.TriggerInfo - Indicates additional information related to the trigger.

Office.OneNote.Navigation.NavigateOffice.OneNote.Navigation.Navigate

Wichtiges Signal, welches die Fähigkeit von OneNote-Benutzern die Navigation zwischen Seiten in OneNote betreffend überwacht.Critical signal used to monitor the ability of OneNote users to navigate between pages in OneNote. Telemetrie gewährleistet die kritische Regressionserkennung für OneNote-App und Dienstintegrität.Telemetry used to ensure critical regression detection for OneNote app and service health. Wenn Benutzer nicht navigieren können, würde dies einen Vorfall mit hoher Dringlichkeit auslösen.If users can’t navigate this would trigger a high severity incident.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • FromNotebook – Ein eindeutiger Bezeichner eines Notizbuchs.FromNotebook - A unique identifier of a notebook.

  • FromPage – Ein eindeutiger Bezeichner einer Seite.FromPage - A unique identifier of a page.

  • FromSection – Ein eindeutiger Bezeichner eines Abschnitts.FromSection - A unique identifier of a section.

  • FromSectionGroup – Ein eindeutiger Bezeichner einer Abschnittsgruppe.FromSectionGroup - A unique identifier of a section group.

  • IsCurrentUserEduStudent – Gibt an, ob der aktuelle Benutzer über eine Schülerrolle in einem Education-Notizbuch verfügt.IsCurrentUserEduStudent - Indicates whether the current user has a student role in an education notebook or not.

  • IsEduNotebook – Gibt an, ob sich die aktuelle Seite in einem Education-Notizbuch befindet.IsEduNotebook - Indicates whether the current page is in an education notebook or not.

  • IsEduNotebookReadOnlyPage – Gibt an, ob die aktuelle Seite eine schreibgeschützte Seite in einem Education-Notizbuch ist.IsEduNotebookReadOnlyPage - Indicates whether the current page is a read-only page in an education notebook or not.

  • ToNotebook – Ein eindeutiger Bezeichner eines Notizbuchs.ToNotebook - A unique identifier of a notebook.

  • ToPage – Ein eindeutiger Bezeichner einer Seite.ToPage - A unique identifier of a page.

  • ToSection – Ein eindeutiger Bezeichner eines Abschnitts.ToSection - A unique identifier of a section.

  • ToSectionGroup – Ein eindeutiger Bezeichner einer Abschnittsgruppe.ToSectionGroup - A unique identifier of a section group.

Office.OneNote.NotebookManagement.CreateNotebookOffice.OneNote.NotebookManagement.CreateNotebook

Wichtiges Signal, welches die Fähigkeit von OneNote-Benutzern die Erstellung von Notizbüchern in OneNote betreffend überwacht.Critical signal used to monitor the ability of OneNote users to create notebooks in OneNote. Telemetrie gewährleistet die kritische Regressionserkennung für OneNote-App und Dienstintegrität.Telemetry used to ensure critical regression detection for OneNote app and service health. Wenn Benutzer keine Notizbücher erstellen können, würde dies einen Vorfall mit hoher Dringlichkeit auslösen.If users can’t create notebooks this would trigger a high severity incident.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • NotebookID – Ein eindeutiger Bezeichner eines Notizbuchs.NotebookID - A unique identifier of a notebook.

Office.OneNote.NotebookManagement.OpenNotebookOffice.OneNote.NotebookManagement.OpenNotebook

Wichtiges Signal, welches die Fähigkeit von OneNote-Benutzern das Öffnen von Notizbüchern in OneNote betreffend überwacht.Critical signal used to monitor the ability of OneNote users to open notebooks in OneNote. Telemetrie gewährleistet die kritische Regressionserkennung für OneNote-App und Dienstintegrität.Telemetry used to ensure critical regression detection for OneNote app and service health. Wenn Benutzer keine Notizbücher öffnen können, würde dies einen Vorfall mit hoher Dringlichkeit auslösen.If users can’t open notebooks this would trigger a high severity incident.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • NotebookID – Ein eindeutiger Bezeichner eines Notizbuchs.NotebookID - A unique identifier of a notebook.

Office.OneNote.Search.SearchOffice.OneNote.Search.Search

Wichtige Signal-ID, die überwacht, wie OneNote-Benutzer Informationen auf Tausenden von Seiten und Notizbüchern finden.Critical signal ID used to monitor the ability of OneNote users to find information across thousands of pages and notebooks. Telemetrie gewährleistet die kritische Regressionserkennung für OneNote-App und Dienstintegrität.Telemetry used to ensure critical regression detection for OneNote app and service health. Wenn Benutzer in Notizbüchern keine Informationen finden können, würde dies einen Vorfall mit hoher Dringlichkeit auslösen.If users can’t find information across notebooks this would trigger a high severity incident.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • PageSearchResultCount – Gibt die Anzahl der im Suchmodus einer Seite gefundenen Suchergebnisse an.PageSearchResultCount - Indicates the number of search's results found in a page search mode.

  • PageTimeToFirstResultInMs – Gibt die Zeitspanne an, die OneNote für die Suche nach der ersten Übereinstimmung in einem Seiten-Suchmodus benötigt.PageTimeToFirstResultInMs - Indicates the amount of time OneNote takes to find the first match in a page search mode.

  • PageTimeToLastResultInMs – Gibt die Zeitspanne an, die OneNote für die Suche nach der letzten Übereinstimmung in einem Seiten-Suchmodus benötigt.PageTimeToLastResultInMs - Indicates the amount of time OneNote takes to find the last match in a page search mode.

  • PageTimeToMedianResultInMs – Gibt die Zeitspanne an, die OneNote für die Suche aller Übereinstimmungen in einem Seiten-Suchmodus benötigt.PageTimeToMedianResultInMs - Indicates the median of time OneNote takes to find all matches in a page search mode.

  • SearchResultCount – Gibt die Anzahl der gefundenen Suchergebnisse an.SearchResultCount - Indicates the number of search's results found.

  • TagSearchResultCount – Gibt die Anzahl der im Tag-Suchmodus gefundenen Suchergebnisse an.TagSearchResultCount - Indicates the number of search's results found in a tag search mode.

  • TagTimeToFirstResultInMs – Gibt die Zeitspanne an, die OneNote für die Suche nach der ersten Übereinstimmung in einem Tag-Suchmodus benötigt.TagTimeToFirstResultInMs - Indicates the amount of time OneNote takes to find the first match in a tag search mode.

  • TagTimeToLastResultInMs – Gibt die Zeitspanne an, die OneNote für die Suche nach der letzten Übereinstimmung in einem Tag-Suchmodus benötigt.TagTimeToLastResultInMs - Indicates the amount of time OneNote takes to find the last match in a tag search mode.

  • TagTimeToMedianResultInMs – Gibt die Zeitspanne an, die OneNote für die Suche aller Übereinstimmungen in einem Tag-Suchmodus benötigt.TagTimeToMedianResultInMs - Indicates the median of time OneNote takes to find all matches in a tag search mode.

  • TimeToFirstResultInMs – Gibt die Zeitspanne an, die OneNote für die Suche nach der ersten Übereinstimmung benötigt.TimeToFirstResultInMs - Indicates the amount of time OneNote takes to find the first match.

  • TimeToLastResultInMs – Gibt die Zeitspanne an, die OneNote für die Suche nach der letzten Übereinstimmung benötigt.TimeToLastResultInMs - Indicates the amount of time OneNote takes to find the last match.

  • TimeToMedianResultInMs – Gibt die Zeitspanne an, die OneNote für die Suche aller Übereinstimmungen benötigt.TimeToMedianResultInMs - Indicates the median of time OneNote takes to find all matches.

Office.OneNote.Storage.NotebookSyncResultOffice.OneNote.Storage.NotebookSyncResult

Dieses Ereignis protokolliert das Synchronisierungsergebnis des Notizbuchs.This event logs notebook sync result. Es ermittelt die Anzahl der eindeutigen Synchronisierungsziele beim Berechnen des OneNote-Synchronisierungsergebnisses.It is used for figuring out how many unique sync targets when calculating OneNote sync score.

Die folgenden Felder werden gesammeltThe following fields are collected:

  • CachedError_Code – Ein nummerierter oder alphanumerischer Code, der die Art des zwischengespeicherten Fehlers ermittelt und/oder warum er aufgetreten istCachedError_Code - a numbered or alphanumeric code used to determine the nature of the cached error, and/or why it occurred

  • CachedError_Description – Eine Beschreibung des zwischengespeicherten FehlersCachedError_Description -a description of the cached error

  • CachedError_Tag – Gibt an, an welcher Stelle im Code der zwischengespeicherte Fehler ausgelöst wird.CachedError_Tag -indicate where in the code throws the cached error

  • CachedError_Type – Der Typ des zwischengespeicherten Fehlers, z.B. Win32Error usw.CachedError_Type -the type of the cached error, e.g. Win32Error, etc.

  • ExecutionTime – Die zum Replizieren des Notizbuchs benötigte Zeit in MillisekundenExecutionTime -time in milliseconds taken to replicate the notebook

  • Gosid – Globale Objektraum-IDGosid -global object space ID

  • IdentityType – Identitätstyp, z.B. Windows Live, Org-ID usw.IdentityType -identity type, e.g. Windows Live, Org ID, etc.

  • InitialReplicationInSession – Ist diese Replikation die erste Notizbuchreplikation nach dem Öffnen oder nichtInitialReplicationInSession -is this replication the first notebook replication after open or not

  • IsBackgroundSync – Ist dies eine Hintergrundsynchronisierung oder nichtIsBackgroundSync -is this a background sync or not

  • IsCachedErrorSuppressed – Ist der zwischengespeicherte Fehler unterdrückt oder nichtIsCachedErrorSuppressed -is the cached error suppressed or not

  • IsCachedErrorUnexpected – Ist der zwischengespeicherte Fehler unerwartet oder nichtIsCachedErrorUnexpected -is the cached error unexpected or not

  • IsNotebookErrorSuppressed – Ist der Synchronisierungsfehler auf Notizbuchebene unterdrückt oder nichtIsNotebookErrorSuppressed -is the notebook level sync error suppressed or not

  • IsNotebookErrorUnexpected – Ist der Synchronisierungsfehler auf Notizbuchebene unerwartet oder nichtIsNotebookErrorUnexpected -is the notebook level sync error unexpected or not

  • IsSectionErrorSuppressed – Ist der Abschnitts-Synchronisierungsfehler unterdrückt oder nichtIsSectionErrorSuppressed -is the section sync error suppressed or not

  • IsSectionErrorUnexpected – Ist der Abschnitts-Synchronisierungsfehler unerwartet oder nichtIsSectionErrorUnexpected -is the section sync error unexpected or not

  • IsUsingRealtimeSync – Verwendet due Notizbuch-Synchronisierung die moderne Synchronisierung von Seiteninhalten oder nichtIsUsingRealtimeSync -is the notebook sync using modern page content sync or not

  • LastAttemptedSync – Zeitstempel des letzten Synchronisierungsversuchs des NotizbuchsLastAttemptedSync -timestamp when the notebook was attempted to be synced last time

  • LastBackgroundSync – Zeitstempel des letzten Versuchs einer HintergrundsynchronisierungLastBackgroundSync -timestamp when the latest background sync was attempted

  • LastNotebookViewedDate – Das Datum der letzten Anzeige des NotizbuchsLastNotebookViewedDate -the date when the notebook was last viewed

  • LastSuccessfulSync – Zeitstempel der letzten erfolgreichen Notizbuch-SynchronisierungLastSuccessfulSync -timestamp when the notebook successfully synced before

  • NeedToRestartBecauseOfInconsistencies – Muss die Synchronisierung aufgrund von Inkonsistenzen neu gestartet werden oder nichtNeedToRestartBecauseOfInconsistencies -does the sync need to restart because of inconsistencies or not

  • NotebookErrorCode – Auf Graph-Speicherplatz des Notizbuchs gespeicherter Fehlercode des Synchronisierungsfehlers auf NotizbuchebeneNotebookErrorCode -notebook level sync error code saved on notebook graph space

  • NotebookId – Notizbuch-IDNotebookId -notebook ID

  • NotebookType – NotizbuchtypNotebookType -notebook type

  • ReplicatingAgainBecauseOfInconsistencies – Muss die Synchronisierung aufgrund von Inkonsistenzen neu gestartet werden oder nichtReplicatingAgainBecauseOfInconsistencies -does the sync restart because of inconsistencies or not

  • SectionError_Code – Ein nummerierter oder alphanumerischer Code, der die Art des Abschnitts-Synchronisierungsfehlers ermittelt und/oder warum er aufgetreten istSectionError_Code -a numbered or alphanumeric code used to determine the nature of the section sync error, and/or why it occurred

  • CachedError_Description – Eine Beschreibung des Abschnitts-SynchronisierungsfehlersSectionError_Description -a description of the section sync error

  • SectionError_Tag – Gibt an, an welcher Stelle im Code der Abschnitts-Synchronisierungsfehler ausgelöst wirdSectionError_Tag -indicate where in the code throws the section sync error

  • SectionError_Type – Der Typ des Abschnitts-Synchronisierungsfehlers, z.B. Win32Error usw.SectionError_Type -the type of the section sync error, e.g. Win32Error, etc.

  • Success – Ist die Synchronisierung des Notizbuchs erfolgreich oder nichtSuccess -is the notebook sync successful or not

  • SyncDestinationType –Synchronisierungszieltyp, d.h. OneDrive oder SharePoint OnlineSyncDestinationType -sync destination type, i.e. OneDrive or SharePoint Online

  • SyncId – Eine eindeutige Nummer für jede einzelne Notizbuch-SynchronisierungSyncId -a number unique to each notebook sync

  • SyncWasFirstInSession – Ist diese Synchronisierung die erste Synchronisierung in der aktuellen SitzungSyncWasFirstInSession -is this sync the first sync in current session

  • SyncWasUserInitiated – Ist diese Synchronisierung Benutzer-initiiert oder nichtSyncWasUserInitiated -is this sync user initiated or not

  • TenantId – SharePoint-Mandanten-IDTenantId -SharePoint tenant ID

  • TimeSinceLastAttemptedSync – Zeit seit dem letzten Synchronisierungsversuchs des NotizbuchsTimeSinceLastAttemptedSync -time since last notebook sync attempt

  • TimeSinceLastSuccessfulSync – Zeit seit der letzten erfolgreichen Synchronisierung des NotizbuchsTimeSinceLastSuccessfulSync -time since last successful notebook sync

Office.OneNote.System.AppLifeCycle.AppLaunchOffice.OneNote.System.AppLifeCycle.AppLaunch

Dann wird das wichtige Signal verwendet, um sicherzustellen, dass OneNote-Benutzer die App erfolgreich starten können.Then critical signal used to ensure OneNote users can successfully launch the app. Die Telemetrie gewährleistet die kritische Regressionserkennung für OneNote-App und Dienstintegrität.The telemetry is used to ensure critical regression detection for OneNote app and service health. Wenn Benutzer die App in unserem Leistungsfenster nicht starten können, würde dies einen Vorfall mit hoher Dringlichkeit auslösen.If users can’t launch the app in our performance window, this would trigger a high severity incident.

Die folgenden Felder werden gesammelt: KeineThe following fields are collected:

Office.Outlook.Desktop.AccountConfiguration.CreateAccountResultOffice.Outlook.Desktop.AccountConfiguration.CreateAccountResult

Ergebnis des Hinzufügens eine Kontos zu Outlook in einem neuen Profil, aus Office Backstage oder aus dem Kontoeinstellungen-Dialogfeld.Result of adding an account to Outlook in a new profile, from the Office Backstage, or from the account settings dialog. Die Daten werden aktiv überwacht, um sicherzustellen, dass wir keine Fehlerspitzen sehen.The data is actively monitored to ensure we don't see any spikes in failures. Wir analysieren die Daten auch, um verbesserungsfähige Bereiche zu finden.We also analyze the data to find areas of improvement. Es ist unser erklärtes Ziel, diese Erfolgsrate mit jeder Version zu verbessern.We aim to improve this success rate with each release.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AccountCreationResult - Das Ergebnis (Erfolg, Fehler, Abbruch usw.) des Hinzufügens des Kontos zu Outlook.AccountCreationResult – The result (success, failure, cancellation, etc.) of adding the account to Outlook.

  • AccountCreationTime - Zeit, die auf Versuch der Kontoerstellung verwendet wurdeAccountCreationTime – time taken to attempt account creation

  • AccountInfoSource - Kontoeinstellungenquelle (z. B. AutoErmittlung, GuessSmart, AutomatischeErkennung usw.)AccountInfoSource - account settings source (e.g. AutoDiscover, GuessSmart, AutoDetect, etc.)

  • AccountType - Der Kontotyp, der konfiguriert wird.AccountType – The type of account being configured.

  • HashedEmailAddress - E-Mail-Adresse mit HashHashedEmailAddress – hashed email address

  • ShowPasswordPageFlightEnabled - Indikator, ob ShowPopImapPasswordPage-Flight aktiviert istShowPasswordPageFlightEnabled - indicator if ShowPopImapPasswordPage flight is enabled

Office.Outlook.Desktop.AccountConfiguration.RepairAccountResultOffice.Outlook.Desktop.AccountConfiguration.RepairAccountResult

Ergebnis einer Kontoreparatur oder von Änderungen erweiterter Kontoeinstellungen.Result of repairing an account or changing advanced account settings. Die Daten werden aktiv überwacht, um sicherzustellen, dass wir keine Fehlerspitzen sehen.The data is actively monitored to ensure we don't see any spikes in failures. Wir analysieren die Daten auch, um verbesserungsfähige Bereiche zu finden.We also analyze the data to find areas of improvement. Da dies eine neue (umgestaltete) Erfahrung ist, möchten wir sicherstellen, alles richtig zu machen.Since this a new (refactored) experiences we want to make sure we got this right.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AccountInfoSource - Kontoinformationsquelle des zu reparierenden KontosAccountInfoSource - account info source for the account used to attempt repair

  • AccountType - Kontotyp des Kontos, dass zu reparieren versucht wurdeAccountType - type of account for which account repair was attempted

  • HashedEmailAddress - E-Mail-Adresse mit HashHashedEmailAddress - hashed email address

  • ManualRepairRequested - Indikator, ob eine manuelle Reparatur angefordert wurdeManualRepairRequested - indicator if manual repair was requested

  • Result - Ergebnis des Kontoreparaturversuchs.Result - result of attempt to repair account. Zum Beispiel: „Erfolg“ oder „Fehler_SaveChangesToAccount"For example: "Success" or "Fail_SaveChangesToAccount"

Office.Outlook.Desktop.AccountConfiguration.UpdatePasswordResultOffice.Outlook.Desktop.AccountConfiguration.UpdatePasswordResult

Ergebnis der Aktualisierung ein Dropdownliste für Konten zu aktualisieren.Result of updating an account's password from the Account Settings dropdown. Die Daten werden aktiv überwacht, um sicherzustellen, dass wir keine Fehlerspitzen sehen.The data is actively monitored to ensure we don't see any spikes in failures. Wir analysieren die Daten auch, um verbesserungsfähige Bereiche zu finden.We also analyze the data to find areas of improvement. Da dies eine neue (umgestaltete) Erfahrung ist, möchten wir sicherstellen, alles richtig zu machen.Since this a new (refactored) experiences we want to make sure we got this right.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AccountType - Kontotyp, für den eine Kennwortaktualisierung versucht wurdeAccountType - type of account for which updating password was attempted

  • HashedEmailAddress - E-Mail-Adresse mit HashHashedEmailAddress - hashed email address

  • Result - Ergebnis des Kennwortaktualisierungsversuchs.Result - result of attempt to update password. Zum Beispiel: „Erfolg“ oder „Fehler“_AllowLessSecureAppsDisabled“For example: "Success" or "Fail_AllowLessSecureAppsDisabled"

Office.Outlook.Desktop.Providers.LoadProviderLibraryOffice.Outlook.Desktop.Providers.LoadProviderLibrary

Dieses Ereignis verfolgt den Erfolg oder Fehlschlag von MAPI, eine Anbieter-DLL zu laden (z.B. contab32.dll, emsmdb32.dll, eine von einem Add-In verwendete DLL-Datei von einem Add-in verwendet).This event tracks the success or failure of MAPI trying to load a provider DLL (e.g. contab32.dll, emsmdb32.dll, a DLL used by an add-in). Der für das Laden von Anbieter-DLL verantwortliche MAPI-Vorgang ist von grundlegender Bedeutung für Outlooks erforderliche Vorgänge als auch Erweiterbarkeit (über-Add-Ins oder benutzerdefinierte Speicherung/Transport/Adressbuchanbieter).The MAPI operation responsible for loading provider DLLs is fundamental for Outlook’s Required operation as well as extensibility (via Add-ins or custom Store/Transport/AddressBook providers). Wir überwachen aktiv den Erfolg oder Misserfolg dieses Vorgangs, um sicherzustellen, dass diese MAPI-Kernfunktionalität weiterhin erwartungsgemäß funktioniert.We actively monitor the success or failure result of this operation to ensure that this core MAPI functionality continues to work as expected.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Standard HVA Activity ohne benutzerdefinierte NutzlastStandard HVA Activity with no custom payload

Office.Outlook.Desktop.Stores.CreateNewStoreOffice.Outlook.Desktop.Stores.CreateNewStore

Sammelt das Ergebnis der Erstellung eines neuen Speichers (mit Typ und Version) sowie den Ergebniscode.Collects the result of creating a new store (with type and version), as well as the result code. Wir überwachen dieses Ereignis aktiv, um die Integrität eines Benutzerfähigkeit zum lokalen Synchronisieren und Speichern von E-Mails, dem Archivieren von E-Mails (in einem PST) oder zur Verwendung von Gruppen nachzuverfolgen.We actively monitor this event to track the health a user’s ability to sync and store mail locally, archive mails (in a PST), or use Groups.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Standard HVA Activity mit benutzerdefinierter NutzlastStandard HVA Activity with custom payload

  • StoreType - Der erstellte Speicherplatztyp OST/PST/NSTStoreType – The type of store created OST/PST/NST

  • StoreVersion - Die erstellte Speicherversion klein/groß/TardisStoreVersion – The store version created Small/Large/Tardis

Office.Outlook.Mac.AccountAddWorkflowOffice.Outlook.Mac.AccountAddWorkflow

Ergebnis des Hinzufügens eines Kontos in Outlook.Result of adding an account in Outlook. Die Daten werden aktiv überwacht, damit keine Fehlerspitzen auftreten.The data is actively monitored to ensure we don't see any spikes in failures. Wir analysieren die Daten auch, um verbesserungsfähige Bereiche zu finden.We also analyze the data to find areas of improvement. Es ist unser erklärtes Ziel, diese Erfolgsrate mit jeder Version zu verbessern.We aim to improve this success rate with each release.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AccountConfigMethod – Die KontokonfigurationsmethodeAccountConfigMethod - the account configuration method

  • AccountType – Der Kontotyp, der konfiguriert wirdAccountType – The type of account being configured.

  • AccountWorkflowSession – Sitzung, in der der Konto-Workflow unternommen wirdAccountWorkflowSession - session where account workflow is attempted

  • SessionDuration – SitzungsdauerSessionDuration - duration of session

  • ThreadId – Bezeichner für den ThreadThreadId - identifier for the thread

Office.Outlook.Mac.AccountOnboardingFlowOffice.Outlook.Mac.AccountOnboardingFlow

Ergebnis des Hinzufügens eines Kontos in Outlook mithilfe der neuen Kontokonfigurationsoberfläche.Result of adding an account in Outlook using new account configuration experience. Die Daten werden aktiv überwacht, damit keine Fehlerspitzen auftreten.The data is actively monitored to ensure we don't see any spikes in failures. Wir analysieren die Daten auch, um verbesserungsfähige Bereiche zu finden.We also analyze the data to find areas of improvement. Es ist unser erklärtes Ziel, diese Erfolgsrate mit jeder Version zu verbessern.We aim to improve this success rate with each release.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AccountConfigAutoSignIn – Vom Administrator festgelegte automatische KontokonfigurationAccountConfigAutoSignIn - automatic account configuration set by admin

  • AccountConfigDomain – Während der Kontokonfiguration angegebene DomäneAccountConfigDomain - domain specified during account configuration

  • AccountConfigEntryPoint – Einstiegspunkt, an dem Kontokonfiguration vom Benutzer eingegeben wurdeAccountConfigEntryPoint - entry point where user entered account configuration

  • AccountConfigErrorCode – Während der Kontokonfiguration aufgetretener FehlercodeAccountConfigErrorCode - error code encountered during account configuration

  • AccountConfigErrorString – Während der Kontokonfiguration aufgetretener FehlerAccountConfigErrorString - error encountered during account configuration

  • AccountConfigMethod – KontokonfigurationsmethodeAccountConfigMethod - account configuration method

  • AccountConfigPhase – Aktueller Schritt des Kontokonfiguration-WorkflowsAccountConfigPhase - current step of account configuration workflow

  • AccountConfigPhaseFrom – Erster Schritt des Kontokonfiguration-WorkflowsAccountConfigPhaseFrom - beginning step of account configuration workflow

  • AccountConfigPhaseTo – Letzter Schritt des Kontokonfiguration-WorkflowsAccountConfigPhaseTo - last step of account configuration workflow

  • AccountType – Der Kontotyp, der konfiguriert wirdAccountType – The type of account being configured.

  • AccountWorkflowSession – Sitzung, in der der Konto-Workflow unternommen wirdAccountWorkflowSession - session where account workflow is attempted

  • SessionDuration – SitzungsdauerSessionDuration - duration of session

Office.Outlook.Mac.DeleteAccountUsageOffice.Outlook.Mac.DeleteAccountUsage

Ergebnis des Löschens eines Kontos in Outlook.Result of deleting an account in Outlook. Die Daten werden aktiv überwacht, damit keine Fehlerspitzen auftreten.The data is actively monitored to ensure we don't see any spikes in failures. Wir analysieren die Daten auch, um verbesserungsfähige Bereiche zu finden.We also analyze the data to find areas of improvement. Es ist unser erklärtes Ziel, diese Erfolgsrate mit jeder Version zu verbessern.We aim to improve this success rate with each release.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AccountType – Der Kontotyp, der konfiguriert wirdAccountType – The type of account being configured.

  • AccountID – KontobezeichnerAccountID - account identifier

  • DeprovisionAccount – Gibt an, ob das Konto vom Server entfernt wirdDeprovisionAccount - indicates whether account is removed from server

  • IsFastDelete – Gibt an, ob das Konto im Hintergrundthread gelöscht wirdIsFastDelete - indicates whether account is deleted on background thread

Office.PowerPoint.DocOperation.CloseOffice.PowerPoint.DocOperation.Close

Gesammelt, wenn PowerPoint-Präsentationen geschlossen werden.Collected when PowerPoint presentations are closed. Es enthält die notwendige Information zum ordnungsgemäßen Untersuchen und Diagnostizieren von Problemen, die während des Schließens auftreten, einem Vorgang, der die Speicherung und Synchronisierung der Benutzerdaten mit sich bringt.It contains the information needed to be able to properly investigate and diagnose issues that happen through the close process which entail persisting and syncing the user's data. Microsoft verwendet diese Daten, um sicherzustellen, dass das Schließen erwartungsgemäß funktioniert und Benutzerinhalte erfolgreich permanent gespeichert werden.Microsoft uses this data to ensure that close is working as expected and user content is successfully being persisted.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AddDocTelemetryResult:long - Verfügt dieser Protokolleintrag über die notwendige Dokumenttelemetrie (Data_Doc_* fields)?Data_AddDocTelemetryResult:long - Does this log entry have all necessary document telemetry (Data_Doc_* fields)? Wenn nicht, warum?If not, why?

  • Data_AutoSaveDisabledReasons:string - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, ob automatisches Speichern für dieses Dokument deaktiviert ist?Data_AutoSaveDisabledReasons:string - Predefined set of values of why was autosave disabled on this document? (Zusammenführungsfehler, Fehler beim Speichern, Gruppenrichtlinie usw.)(Merge error, Save error, Group policy etc.)

  • Data_CloseReason:long - Wie wurde der Schließvorgang durchgeführt?Data_CloseReason:long - How was close performed? Dokument schließen?Closing document? App schließen?Closing app?

  • Data_CppUncaughtExceptionCount:long - Anzahl der AusnahmefehlerData_CppUncaughtExceptionCount:long - Number of unhandled exceptions

  • Data_DetachedDuration:long - Zeit, in der die Aktivität getrennt/nicht ausgeführt wurdeData_DetachedDuration:long - Time for which Activity was detached/not running

  • Data_Doc_AccessMode:long - Wie dieses Dokument geöffnet wurde (schreibgeschützt | lesen schreiben)Data_Doc_AccessMode:long - How was this document opened (Read only | read write)

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeData_Doc_AssistedReadingReasons:long - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType:long - Wie das Dokument in SharePoint gespeichert istData_Doc_ChunkingType:long - How is document stored in SharePoint

  • Data_Doc_EdpState:long - Unternehmensdatenschutzstatus des DokumentsData_Doc_EdpState:long - Enterprise Data Protection state of document

  • Data_Doc_Ext:string - DokumenterweiterungData_Doc_Ext:string - Document extension

  • Data_Doc_Extension:string - DokumenterweiterungData_Doc_Extension:string - Document extension

  • Data_Doc_FileFormat:long - Vordefinierter Wertesatz des Dateiformats (präziser als Erweiterung)Data_Doc_FileFormat:long - Predefined set of values of format of file (more granular than extension)

  • Data_Doc_Fqdn:string - Wo das Dokument gespeichert ist (SharePoint.com, live.net), nur für Office-365-Domänen verfügbarData_Doc_Fqdn:string - Where is document stored (SharePoint.com, live.net), only available for Office 365 domains

  • Data_Doc_FqdnHash:string - Hash vom Speicherort des DokumentsData_Doc_FqdnHash:string - Hash of where document is stored

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId:string - Eindeutige GUID des BenutzersData_Doc_IdentityTelemetryId:string - Unique GUID of user

  • Data_Doc_IdentityUniqueId:string - Eindeutiger Bezeichner der Identität, die für Freigegebene-Dokumente-Aktion verwendet wurdeData_Doc_IdentityUniqueId:string - Unique identifier of identity that was used for Shared Documents action

  • Data_Doc_IOFlags:long - Bitmaske für verschiedene E/A-bezogene Flags für ein angegebenes DokumentData_Doc_IOFlags:long - Bitmask for various IO related flags for a given document

  • Data_Doc_IrmRights:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, welche die für dieses Dokument gültige Verwaltung der Informationsrechte (Weiterleiten, Antworten, SichererLeser, Bearbeiten usw.) ist.Data_Doc_IrmRights:long - Predefined set of values of what type of Information Rights Management is applied on this document (Forward, Reply, SecureReader, Edit etc.)

  • Data_Doc_IsCloudCollabEnabled:bool - Trifft zu, wenn der „IsCloudCollabEnabled" -HTTP-Header bereits von einer OPTIONEN-Anfrage empfangen wurde.Data_Doc_IsCloudCollabEnabled:bool - True if the "IsCloudCollabEnabled" HTTP header has already been received from an OPTIONS request.

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen:bool - Wurde Dokument inkrementell geöffnet (neue Funktion, die ein Dokument öffnet, ohne das gesamte Dokument herunterladen zu müssen)Data_Doc_IsIncrementalOpen:bool - Was document opened incrementally (new feature that opens document without needing to download entire document)

  • Data_Doc_IsOcsSupported:bool - Dokument unterstützt gemeinsame Dokumentenerstellung durch neuen OCS-DienstData_Doc_IsOcsSupported:bool - Is Document supports coauthoring using new OCS service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy:bool - Überprüft, ob das Dokument aus dem lokalen Cache geöffnet wirdData_Doc_IsOpeningOfflineCopy:bool - verifies if document is being opened from local cache

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – "true", wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked:bool - Überprüft, ob das Dokument aus einem Ordner geöffnet wird, der die OneDrive-Synchronisierungsapp verwendetData_Doc_IsSyncBacked:bool - verifies if document is being opened from folder that is using OneDrive sync back app

  • Data_Doc_Location:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, wo das Dokument gespeichert ist (lokal, SharePoint, WOPI, Netzwerk usw.)Data_Doc_Location:long - Predefined set of values of where document is stored (Local, SharePoint, WOPI, Network etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails:long - Vordefinierter Wertesatz für detaillierteren Ort (Temp-Ordner, Downloads-Ordner, OneDrive-Dokumente, OneDrive-Bilder usw.)Data_Doc_LocationDetails:long - Predefined set of values of more detailed location (Temp folder, downloads folder, One Drive Documents, One Drive Pictures etc.)

  • Data_Doc_NumberCoAuthors:long - Anzahl der Mitautoren zum Zeitpunkt einer DokumentenöffnungData_Doc_NumberCoAuthors:long - Number of coauthors at the time of opening of a document

  • Data_Doc_PasswordFlags:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, wie das Dokument mit einem Kennwort verschlüsselt ist (gar nicht, zu lesendes Kennwort, zu bearbeitendes Kennwort)-Data_Doc_PasswordFlags:long - Predefined set of values of how document is encrypted with password (None, password to read, password to edit)-

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, weshalb dieses Dokument als schreibgeschützt markiert wurde (auf Server gesperrt, endgültiges Dokument, für Bearbeitung kennwortgeschützt usw.)Data_Doc_ReadOnlyReasons:long - Predefined set of values of why this document was marked read only (Locked on server, final document, password protected to edit etc.)

  • Data_Doc_ResourceIdHash:string - Hash des Ressourcenbezeichners für in der Cloud gespeicherte DokumenteData_Doc_ResourceIdHash:string - Hash of resource identifier for documents stored in cloud

  • Data_Doc_ServerDocId:string - Unveränderlicher Bezeichner für in der Cloud gespeicherte DokumenteData_Doc_ServerDocId:string - immutable identifier for documents stored in cloud

  • Data_Doc_ServerProtocol:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, welches Protokoll für die Kommunikation mit dem Server genutzt wird (HTTP, Cobalt, WOPI usw.)Data_Doc_ServerProtocol:long - Predefined set of values of which protocol is used to talk to server (Http, Cobalt, WOPI etc.)

  • Data_Doc_ServerType:long - Vordefinierter Wertesatz des Servertyps (SharePoint, DropBox, WOPI)Data_Doc_ServerType:long - Predefined set of values of type of server (SharePoint, DropBox, WOPI)

  • Data_Doc_ServerVersion:long - Überprüft, ob der Server auf Office14, Office15 oder Office 16 basiertData_Doc_ServerVersion:long - verifies if server is based off Office14, Office15 or Office 16

  • Data_Doc_SessionId:long - Generierte GUID, die die Dokumentinstanz innerhalb derselben Sitzung identifiziertData_Doc_SessionId:long - generated GUID that Identifies the instance of the document within the same process session

  • Data_Doc_SharePointServiceContext:string - Eine verdeckte Zeichenfolge, in der Regel GridManagerID.FarmID.Data_Doc_SharePointServiceContext:string - An opaque string, typically GridManagerID.FarmID. Hilfreich zum Korrelieren von clientseitigen und serverseitigen ProtokollenUseful for correlating client-side and server-side log

  • Data_Doc_SizeInBytes:long - Dokumentgröße in BytesData_Doc_SizeInBytes:long - Document size in bytes

  • Data_Doc_SpecialChars:long - Bitmaske, die spezielle Zeichen im Dokumentenpfad oder -URL angibtData_Doc_SpecialChars:long - Bitmask indicating special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_StorageProviderId:string - Eine Zeichenfolge, die den Speicherplatzanbieter des Dokuments identifiziert, wie „DropBox“Data_Doc_StorageProviderId:string - A string that identifies the document's storage provider, like "DropBox"

  • Data_Doc_StreamAvailability:long - Vordefinierter Wertesatz über den Status des Dokumentstreams (verfügbar, dauerhaft deaktiviert, nicht verfügbar)Data_Doc_StreamAvailability:long - Predefined set of values of status of document Stream(available, permanently disabled, not available)

  • Data_Doc_UrlHash:string - Hash von vollständiger URL von in der Cloud gespeicherten DokumentenData_Doc_UrlHash:string - hash of full URL of documents stored in cloud

  • Data_Doc_UsedWrsDataOnOpen:bool - Trifft zu, wenn die Datei inkrementell durch die Verwendung von vorab auf dem Host zwischengespeicherter WRS-Daten geöffnet wurdeData_Doc_UsedWrsDataOnOpen:bool - true if the file was opened incrementally using pre cached WRS data on the host

  • Data_Doc_WopiServiceId:string - WOPI-Dienstbezeichner, z.B. „Dropbox“Data_Doc_WopiServiceId:string - WOPI Service identifier, e.g. "Dropbox"

  • Data_DocHasStorage:bool - Hat dieses Dokument einen lokalen Speicher?Data_DocHasStorage:bool - Does this document have local storage?

  • Data_fLifeguarded:bool - Wurde das Dokument je gelifeguarded (Funktion für die Behebung von Dokumentfehlern durch sie selbst ohne Benutzeraufforderung)?Data_fLifeguarded:bool - Was document ever lifeguarded (feature to fix document errors by themselves without prompting user)?

  • Data_IsDocAutoSaveable:bool - Kann die Präsentation automatisch speichern?Data_IsDocAutoSaveable:bool - Is presentation auto savable?

  • Data_IsDocDirty:bool - Verfügt die Präsentation über Änderungen, die noch nicht gespeichert sind?Data_IsDocDirty:bool - Does presentation have changes that are not yet saved?

  • Data_IsNewDoc:bool - Ist es ein neues oder vorhandenes DokumentData_IsNewDoc:bool - Is new document or existing

  • Data_IsRecoveredDoc:bool - Ist es ein wiederhergestelltes Dokument?Data_IsRecoveredDoc:bool - Is document recovered one? (Ist die vorherige Sitzung abgestürzt, zeigen wir Dokumentwiederherstellungsbereich in nächster Sitzung)(If prior session crashed, we show document recovery pane on next session)

  • Data_NewDocDiscarded:bool - Wurde die neue Präsentation ohne Speichern verworfenData_NewDocDiscarded:bool - Was new presentation discarded without being saved

  • Data_OCSClosingDlgCanceled:bool - Wenn der Upload auf OCS wartet, während der Benutzer das Dokument schließt, öffnet sich ein Dialogfeld und teilt dem Benutzer mit, dass noch gewartet werden muss.Data_OCSClosingDlgCanceled:bool - If upload is pending on OCS while user closes document, dialog is popped up to user to wait. Welche Option wählt Benutzer aus?Which option user chose?

  • Data_OCSClosingDlgExpired:bool - Ist das Dialogfeld (nach 1 Minute) von selbst abgelaufen?Data_OCSClosingDlgExpired:bool - Did dialog expire (after 1 minute) on its own?

  • Data_OCSClosingStatus:long - Was ist der finale OCS-Status (In CSI, beendbar, in-OCS-Übergang, in-CSI-Übergang usw.)Data_OCSClosingStatus:long - What’s final status of OCS (In CSI, Closable, In OCS Transition, In CSI transition, etc.)

  • Data_OCSClosingWaitDurationMS:long - Wie lange musste der Benutzer auf den OCS-Upload warten?Data_OCSClosingWaitDurationMS:long - How much time user had to wait for OCS to upload

  • Data_OCSHandleTransitionResult:long - Vordefinierter Wertesatzes des Ergebnisses des während des Schließens durchgeführten Übergangs (bereits versucht, Schließen fortführen usw.)Data_OCSHandleTransitionResult:long - Predefined set of values of result of transition performed during close (Already tried, continue to close, etc.)

  • Data_ServerDocId:string - GUID zur eindeutigen Identifizierung ein DokumentsData_ServerDocId:string - GUID to uniquely identify a document

  • Data_StopwatchDuration:long - Gesamtzeit für AktivitätData_StopwatchDuration:long - Total time for Activity

  • Data_UserContinuedZRTClose:bool - Wählte der Benutzer beim Anzeigen des Dialogfeldes beim Schließen „Fortfahren“, um fortzufahren?Data_UserContinuedZRTClose:bool - Upon showing dialog on close, did user selected ‘Continue’ to close?

Office.PowerPoint.DocOperation.NewDocumentOffice.PowerPoint.DocOperation.NewDocument

Wird erfasst, wenn PowerPoint eine neue Präsentation erstellt.Collected when PowerPoint creates a new presentation.Umfasst Erfolg-, Fehler- und Leistungsmetriken. Includes success failure and performance metrics.

Mit dieser Information können wir sicherzustellen, dass wir Dateien erfolgreich und ohne Beeinträchtigung der Leistung erstellen können.This information is used to ensure we can create files successfully and with no degradation in performance.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • NewDocumentType - ob ein neues Dokument von einer Vorlage oder als leer erstellt wurde?NewDocumentType – Whether new document is created from template or just created blank?

  • FLifeguarded - Ist das Dokument lifeguarded (Funktion, welches beschädigten Dokumentzustand ohne Benutzeraufforderung wiederherstellt)FLifeguarded – Is document life guarded (feature that restores corrupt document state without prompting user)

Office.PowerPoint.DocOperation.OpenCompleteProtocolOffice.PowerPoint.DocOperation.OpenCompleteProtocol

Wird erfasst, wenn PowerPoint Präsentationen öffnet.Collected when PowerPoint opens presentations. Es enthält die notwendige Information zum ordnungsgemäßen Untersuchen und Diagnostizieren von Problemen, die während der Endphasen des Öffnungsvorganges auftreten.It contains the information needed to be able to properly investigate and diagnose issues that happen through the end stages of the open process.

Microsoft verwendet diese Daten um sicherzustellen, dass die Funktion erwartungsgemäß funktioniert und keine Leistungsminderungen beim Öffnen von Präsentationen entstehen.Microsoft uses this data to ensure the feature is working as expected and there is no degradation to opening presentations.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AntiVirusScanMethod:long - Vordefinierten Wertesatz des gescannten Antivirus (IOAV, AMSI, keine usw.)Data_AntiVirusScanMethod:long - Predefined set of values of type of AntiVirus scanned (IOAV, AMSI, None etc.)

  • Data_AntiVirusScanStatus:long - Vordefinierter Wert von Antivirus-Überprüfungen, die bei jedem geöffneten Dokument ausgeführt werden (NoThreatsDetected, Fehlgeschlagen, MalwareDetected usw.)Data_AntiVirusScanStatus:long - Predefined set of values of anti-virus scan that happens for every document opened (NoThreatsDetected, Failed, MalwareDetected etc.)

  • Data_CloseAndReopen:bool - Wurde dieses Dokument geschlossen und erneut geöffnet?Data_CloseAndReopen:bool - Was this document closed and reopened?

  • Data_DetachedDuration:long - Zeit, in der die Aktivität getrennt/nicht ausgeführt wurdeData_DetachedDuration:long - Time for which Activity was detached/not running

  • Data_Doc_AccessMode:long - Wie dieses Dokument geöffnet wurde (schreibgeschützt | lesen schreiben)Data_Doc_AccessMode:long - How was this document opened (Read only | read write)

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeData_Doc_AssistedReadingReasons:long - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType:long - Wie das Dokument in SharePoint gespeichert istData_Doc_ChunkingType:long - How is document stored in SharePoint

  • Data_Doc_EdpState:long - Unternehmensdatenschutzstatus des DokumentsData_Doc_EdpState:long - Enterprise Data Protection state of document

  • Data_Doc_Ext:string - DokumenterweiterungData_Doc_Ext:string - Document extension

  • Data_Doc_Extension:string - DokumenterweiterungData_Doc_Extension:string - Document extension

  • Data_Doc_FileFormat:long - Vordefinierter Wertesatz des Dateiformats (präziser als Erweiterung)Data_Doc_FileFormat:long - Predefined set of values of format of file (more granular than extension)

  • Data_Doc_Fqdn:string - Wo das Dokument gespeichert ist (SharePoint.com, live.net), nur für Office-365-Domänen verfügbarData_Doc_Fqdn:string - Where is document stored (SharePoint.com, live.net), only available for Office 365 domains

  • Data_Doc_FqdnHash:string - Hash vom Speicherort des DokumentsData_Doc_FqdnHash:string - Hash of where document is stored

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId:string - Eindeutige GUID des BenutzersData_Doc_IdentityTelemetryId:string - Unique GUID of user

  • Data_Doc_IdentityUniqueId:string - Eindeutiger Bezeichner der Identität, die für Freigegebene-Dokumente-Aktion verwendet wurdeData_Doc_IdentityUniqueId:string - Unique identifier of identity that was used for Shared Documents action

  • Data_Doc_IOFlags:long - Bitmaske für verschiedene E/A-bezogene Flags für ein angegebenes DokumentData_Doc_IOFlags:long - Bitmask for various IO related flags for a given document

  • Data_Doc_IrmRights:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, welche die für dieses Dokument gültige Verwaltung der Informationsrechte (Weiterleiten, Antworten, SichererLeser, Bearbeiten usw.) ist.Data_Doc_IrmRights:long - Predefined set of values of what type of Information Rights Management is applied on this document (Forward, Reply, SecureReader, Edit etc.)

  • Data_Doc_IsCloudCollabEnabled:bool - Trifft zu, wenn der „IsCloudCollabEnabled" -HTTP-Header bereits von einer OPTIONEN-Anfrage empfangen wurde.Data_Doc_IsCloudCollabEnabled:bool - True if the "IsCloudCollabEnabled" HTTP header has already been received from an OPTIONS request.

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen:bool - Wurde Dokument inkrementell geöffnet (neue Funktion, die ein Dokument öffnet, ohne das gesamte Dokument herunterladen zu müssen)Data_Doc_IsIncrementalOpen:bool - Was document opened incrementally (new feature that opens document without needing to download entire document)

  • Data_Doc_IsOcsSupported:bool - Dokument unterstützt gemeinsame Dokumentenerstellung durch neuen OCS-DienstData_Doc_IsOcsSupported:bool - Is Document supports coauthoring using new OCS service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy:bool - Wurde das Dokument aus dem lokalen Cache geöffnet wird?Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy:bool - Is document being opened from local cache?

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – "true", wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked:bool - Wird das Dokument aus einem Ordner geöffnet, der die OneDrive-Synchronisierungsapp verwendetData_Doc_IsSyncBacked:bool - Is document opened from folder that is using OneDrive sync back app

  • Data_Doc_Location:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, wo das Dokument gespeichert ist (lokal, SharePoint, WOPI, Netzwerk usw.)Data_Doc_Location:long - Predefined set of values of where document is stored (Local, SharePoint, WOPI, Network etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails:long - Vordefinierter Wertesatz für detaillierteren Ort (Temp-Ordner, Downloads-Ordner, OneDrive-Dokumente, OneDrive-Bilder usw.)Data_Doc_LocationDetails:long - Predefined set of values of more detailed location (Temp folder, downloads folder, One Drive Documents, One Drive Pictures etc.)

  • Data_Doc_NumberCoAuthors:long - Anzahl der Mitautoren zum Zeitpunkt einer DokumentenöffnungData_Doc_NumberCoAuthors:long - Number of coauthors at the time of opening of a document

  • Data_Doc_PasswordFlags:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, wie das Dokument mit einem Kennwort verschlüsselt ist (gar nicht, zu lesendes Kennwort, zu bearbeitendes Kennwort)-Data_Doc_PasswordFlags:long - Predefined set of values of how document is encrypted with password (None, password to read, password to edit)-

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, weshalb dieses Dokument als schreibgeschützt markiert wurde (auf Server gesperrt, endgültiges Dokument, für Bearbeitung kennwortgeschützt usw.)Data_Doc_ReadOnlyReasons:long - Predefined set of values of why this document was marked read only (Locked on server, final document, password protected to edit etc.)

  • Data_Doc_ResourceIdHash:string - Hash des Ressourcenbezeichners für in der Cloud gespeicherte DokumenteData_Doc_ResourceIdHash:string - Hash of resource identifier for documents stored in cloud

  • Data_Doc_ServerDocId:string - Unveränderlicher Bezeichner für in der Cloud gespeicherte DokumenteData_Doc_ServerDocId:string - immutable identifier for documents stored in cloud

  • Data_Doc_ServerProtocol:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, welches Protokoll für die Kommunikation mit dem Server genutzt wird (HTTP, Cobalt, WOPI usw.)Data_Doc_ServerProtocol:long - Predefined set of values of which protocol is used to talk to server (Http, Cobalt, WOPI etc.)

  • Data_Doc_ServerType:long - Vordefinierter Wertesatz des Servertyps (SharePoint, DropBox, WOPI)Data_Doc_ServerType:long - Predefined set of values of type of server (SharePoint, DropBox, WOPI)

  • Data_Doc_ServerVersion:long - Überprüft, ob der Server auf Office14, Office15 oder Office 16 basiertData_Doc_ServerVersion:long - verifies if server is based off Office14, Office15 or Office 16

  • Data_Doc_SessionId:long - Generierte GUID, die die Dokumentinstanz innerhalb derselben Sitzung identifiziertData_Doc_SessionId:long - generated GUID that Identifies the instance of the document within the same process session

  • Data_Doc_SharePointServiceContext:string - Eine verdeckte Zeichenfolge, in der Regel GridManagerID.FarmID.Data_Doc_SharePointServiceContext:string - An opaque string, typically GridManagerID.FarmID. Hilfreich für das Korrelieren von clientseitigen und serverseitigen ProtokollenUseful for correlating client side and server-side logs

  • Data_Doc_SizeInBytes:long - Dokumentgröße in BytesData_Doc_SizeInBytes:long - Document size in bytes

  • Data_Doc_SpecialChars:long - Bitmaske, die spezielle Zeichen im Dokumentenpfad oder -URL angibtData_Doc_SpecialChars:long - Bitmask indicating special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_StorageProviderId:string - Eine Zeichenfolge, die den Speicherplatzanbieter des Dokuments identifiziert, wie „DropBox“Data_Doc_StorageProviderId:string - A string that identifies the document's storage provider, like "DropBox"

  • Data_Doc_StreamAvailability:long - Vordefinierter Wertesatz über den Status des Dokumentstreams (verfügbar, dauerhaft deaktiviert, nicht verfügbar)Data_Doc_StreamAvailability:long - Predefined set of values of status of document Stream(available, permanently disabled, not available)

  • Data_Doc_UrlHash:string - Hash von vollständiger URL von in der Cloud gespeicherten DokumentenData_Doc_UrlHash:string - hash of full URL of documents stored in cloud

  • Data_Doc_UsedWrsDataOnOpen:bool - Trifft zu, wenn die Datei inkrementell durch die Verwendung von vorab auf dem Host zwischengespeicherter WRS-Daten geöffnet wurdeData_Doc_UsedWrsDataOnOpen:bool - true if the file was opened incrementally using pre cached WRS data on the host

  • Data_Doc_WopiServiceId:string - WOPI-Dienstbezeichner, z.B. „Dropbox“Data_Doc_WopiServiceId:string - WOPI Service identifier, e.g. "Dropbox"

  • Data_ExecutionCount:long - Wie oft wir vor der Ausführung dieses Protokolls (OpenComplete) das IncOpen-Protokoll ausgeführt habenData_ExecutionCount:long - How many times we executed IncOpen protocol before executing this (OpenComplete) protocol

  • Data_FailureComponent:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, welche Komponente das Fehlschlagen des Protokolls verursacht hat?Data_FailureComponent:long - Predefined set of values of which component caused this protocol to fail? (Konflikt, CSI, intern usw.).(Conflict, CSI, Internal etc.)

  • Data_FailureReason:long - Vordefinierter Wertesatz der Fehlerursache (FileIsCorrupt, BlockedByAntivirus usw.)Data_FailureReason:long - Predefined set of values of what’s the failure reason (FileIsCorrupt, BlockedByAntivirus etc.)

  • Data_FullDownloadRoundTripCount:long – Anzahl der zum Herunterladen des gesamten Dokuments durchgeführten Roundtrips zum Server.Data_FullDownloadRoundTripCount:long - The number of roundtrips to the server taken to download the entire document.

  • Data_IsProtocolRunInIncOpenMode:bool – Wurde das Protokoll für einen inkrementellen Download ausgeführt, d. h. für einen Download, bei dem Teile des Dokuments heruntergeladen wurden, nachdem sie dem Benutzer zunächst angezeigt wurden?Data_IsProtocolRunInIncOpenMode:bool - Was the protocol run for an incremental download, which is a download where parts of the document were downloaded after initially showing it to the user.

  • Data_MethodId:long- Welche Codezeile intern zuletzt ausgeführt wurdeData_MethodId:long - Internally which line of code was last one to be executed

  • Data_StopwatchDuration:long - Gesamtzeit für AktivitätData_StopwatchDuration:long - Total time for Activity

  • Data_TimeToEdit:long - Benötigte Zeit, bis das Dokument bearbeitbar warData_TimeToEdit:long - Time it took for document to become editable

  • Data_TimeToView:long - Benötigte Zeit, bis erste Folie des Dokuments gerendert werden konnte Data_TimeToView:long - Time it took for first slide of document to be rendered

  • Data_UnhandledException:bool - Irgendeine unbehandelte Ausnahme?Data_UnhandledException:bool - Any unhandled native exception?

Office.PowerPoint.DocOperation.SaveOffice.PowerPoint.DocOperation.Save

Gesammelt, immer dann wenn PowerPoint ein Speicherung durchführt und dafür den modernen Codepfad verwendet.Collected whenever PowerPoint performs a save using the modern code path. Umfasst die Erfolgs- oder Fehlertypen von Speicherleistungsmetriken und relevanten Dokumentmetadaten.Includes success or failure result type of save performance metrics and relevant document metadata. Fehler beim Speichern können zu einem Datenverlust führen. Failures in save can result in data loss. Microsoft verwendet diese Daten um sicherzustellen, dass die Funktion erwartungsgemäß funktioniert und Benutzerinhalte erfolgreich permanent gespeichert werden.Microsoft uses this data to ensure the feature is working as expected and user content is successfully being persisted.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AddDocTelemetryResult:long - Verfügt dieser Protokolleintrag über die notwendige Dokumenttelemetrie (Data_Doc_* fields)?Data_AddDocTelemetryResult:long - Does this log entry have all necessary document telemetry (Data_Doc_* fields)? Wenn nicht, warum?If not, why?

  • Data_BeforeSaveEvent:long - Benötigte Zeit für das Auslösen des Dokuments vor dem SpeicherereignisData_BeforeSaveEvent:long - Time taken to raise Document Before Save Event

  • Data_CheckDownRevSaveTimeMS:long - Benötigte Zeit zum Überprüfen von ÜberarbeitungenData_CheckDownRevSaveTimeMS:long - Time taken to check revision

  • Data_CheckMacroSaveTimeMS:long - Benötigte Zeit zum Speichern der MakrosData_CheckMacroSaveTimeMS:long - Time taken to save macros

  • Data_ClearAutoSaveTimeMS:long - Benötigte Zeit zum Löschen des AutoSpeichern-FlagsData_ClearAutoSaveTimeMS:long - Time taken to clear AutoSave flag

  • Data_ClearDirtyFlagTimeMS:long - Benötigte Zeit zum Löschen des Dokument-bearbeitet-FlagData_ClearDirtyFlagTimeMS:long - Time taken to clear document dirty flag

  • Data_CloneDocumentTimeMS:long - Benötigte Zeit zum Klonen des Dokuments bevor Speichervorgang gestartet wirdData_CloneDocumentTimeMS:long - Time taken to clone document before starting the save

  • Data_CommitTransactionTimeMS:long - Benötigte Zeit um Commit der Speichertransaktion durchzuführenData_CommitTransactionTimeMS:long - Time taken to commit the save transaction

  • Data_CppUncaughtExceptionCount:long - Nicht abgefangene native Ausnahmen während die Aktivität ausgeführt wurdeData_CppUncaughtExceptionCount:long - Uncaught native exceptions while activity was running

  • Data_DetachedDuration:long - Zeit, in der die Aktivität getrennt/nicht ausgeführt wurdeData_DetachedDuration:long - Time for which Activity was detached/not running

  • Data_Doc_AccessMode:long - Wie dieses Dokument geöffnet wurde (schreibgeschützt | lesen schreiben)Data_Doc_AccessMode:long - How was this document opened (Read only | read write)

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeData_Doc_AssistedReadingReasons:long - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType:long - Wie das Dokument in SharePoint gespeichert istData_Doc_ChunkingType:long - How is document stored in SharePoint

  • Data_Doc_EdpState:long - Unternehmensdatenschutzstatus des DokumentsData_Doc_EdpState:long - Enterprise Data Protection state of document

  • Data_Doc_Ext:string - DokumenterweiterungData_Doc_Ext:string - Document extension

  • Data_Doc_Extension:string - DokumenterweiterungData_Doc_Extension:string - Document extension

  • Data_Doc_FileFormat:long - Vordefinierter Wertesatz des Dateiformats (präziser als Erweiterung)Data_Doc_FileFormat:long - Predefined set of values of format of file (more granular than extension)

  • Data_Doc_Fqdn:string - Wo das Dokument gespeichert ist (SharePoint.com, live.net), nur für Office-365-Domänen verfügbarData_Doc_Fqdn:string - Where is document stored (SharePoint.com, live.net), only available for Office 365 domains

  • Data_Doc_FqdnHash:string - Hash vom Speicherort des DokumentsData_Doc_FqdnHash:string - Hash of where document is stored

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId:string - Eindeutige GUID des BenutzersData_Doc_IdentityTelemetryId:string - Unique GUID of user

  • Data_Doc_IdentityUniqueId:string - Eindeutiger Bezeichner der Identität, die für Freigegebene-Dokumente-Aktion verwendet wurdeData_Doc_IdentityUniqueId:string - Unique identifier of identity that was used for Shared Documents action

  • Data_Doc_IOFlags:long - Bitmaske für verschiedene E/A-bezogene Flags für ein angegebenes DokumentData_Doc_IOFlags:long - Bitmask for various IO related flags for a given document

  • Data_Doc_IrmRights:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, welche die für dieses Dokument gültige Verwaltung der Informationsrechte (Weiterleiten, Antworten, SichererLeser, Bearbeiten usw.) ist.Data_Doc_IrmRights:long - Predefined set of values of what type of Information Rights Management is applied on this document (Forward, Reply, SecureReader, Edit etc.)

  • Data_Doc_IsCloudCollabEnabled:bool - Trifft zu, wenn der „IsCloudCollabEnabled" -HTTP-Header bereits von einer OPTIONEN-Anfrage empfangen wurde.Data_Doc_IsCloudCollabEnabled:bool - True if the "IsCloudCollabEnabled" HTTP header has already been received from an OPTIONS request.

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen:bool - Wurde Dokument inkrementell geöffnet (neue Funktion, die ein Dokument öffnet, ohne das gesamte Dokument herunterladen zu müssen)Data_Doc_IsIncrementalOpen:bool - Was document opened incrementally (new feature that opens document without needing to download entire document)

  • Data_Doc_IsOcsSupported:bool - Dokument unterstützt gemeinsame Dokumentenerstellung durch neuen OCS-DienstData_Doc_IsOcsSupported:bool - Is Document supports coauthoring using new OCS service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy:bool - Überprüft, ob das Dokument aus dem lokalen Cache geöffnet wirdData_Doc_IsOpeningOfflineCopy:bool - verifies if document being is opened from local cache

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – "true", wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked:bool - Wird das Dokument aus einem Ordner geöffnet, der die OneDrive-Synchronisierungsapp verwendetData_Doc_IsSyncBacked:bool - Is document opened from folder that is using OneDrive sync back app

  • Data_Doc_Location:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, wo das Dokument gespeichert ist (lokal, SharePoint, WOPI, Netzwerk usw.)Data_Doc_Location:long - Predefined set of values of where document is stored (Local, SharePoint, WOPI, Network etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails:long - Vordefinierter Wertesatz für detaillierteren Ort (Temp-Ordner, Downloads-Ordner, OneDrive-Dokumente, OneDrive-Bilder usw.)Data_Doc_LocationDetails:long - Predefined set of values of more detailed location (Temp folder, downloads folder, One Drive Documents, One Drive Pictures etc.)

  • Data_Doc_NumberCoAuthors:long - Anzahl der Mitautoren zum Zeitpunkt einer DokumentenöffnungData_Doc_NumberCoAuthors:long - Number of coauthors at the time of opening of a document

  • Data_Doc_PasswordFlags:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, wie das Dokument mit einem Kennwort verschlüsselt ist (gar nicht, zu lesendes Kennwort, zu bearbeitendes Kennwort)Data_Doc_PasswordFlags:long - Predefined set of values of how document is encrypted with password (None, password to read, password to edit)

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, weshalb dieses Dokument als schreibgeschützt markiert wurde (auf Server gesperrt, endgültiges Dokument, für Bearbeitung kennwortgeschützt usw.)Data_Doc_ReadOnlyReasons:long - Predefined set of values of why this document was marked read only (Locked on server, final document, password protected to edit etc.)

  • Data_Doc_ResourceIdHash:string - Hash des Ressourcenbezeichners für in der Cloud gespeicherte DokumenteData_Doc_ResourceIdHash:string - Hash of resource identifier for documents stored in cloud

  • Data_Doc_ServerDocId:string - Unveränderlicher Bezeichner für in der Cloud gespeicherte DokumenteData_Doc_ServerDocId:string - immutable identifier for documents stored in cloud

  • Data_Doc_ServerProtocol:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, welches Protokoll für die Kommunikation mit dem Server genutzt wird (HTTP, Cobalt, WOPI usw.)Data_Doc_ServerProtocol:long - Predefined set of values of which protocol is used to talk to server (Http, Cobalt, WOPI etc.)

  • Data_Doc_ServerType:long - Vordefinierter Wertesatz des Servertyps (SharePoint, DropBox, WOPI)Data_Doc_ServerType:long - Predefined set of values of type of server (SharePoint, DropBox, WOPI)

  • Data_Doc_ServerVersion:long - Überprüft, ob der Server auf Office14, Office15 oder Office 16 basiertData_Doc_ServerVersion:long - verifies if server is based off Office14, Office15 or Office 16

  • Data_Doc_SessionId:long - Generierte GUID, die die Dokumentinstanz innerhalb derselben Sitzung identifiziertData_Doc_SessionId:long - generated GUID that Identifies the instance of the document within the same process session

  • Data_Doc_SharePointServiceContext:string - Eine verdeckte Zeichenfolge, in der Regel GridManagerID.FarmID.Data_Doc_SharePointServiceContext:string - An opaque string, typically GridManagerID.FarmID. Hilfreich für das Korrelieren von clientseitigen und serverseitigen ProtokollenUseful for correlating client-side and server-side logs

  • Data_Doc_SizeInBytes:long - Dokumentgröße in BytesData_Doc_SizeInBytes:long - Document size in bytes

  • Data_Doc_SpecialChars:long - Bitmaske, die spezielle Zeichen im Dokumentenpfad oder -URL angibtData_Doc_SpecialChars:long - Bitmask indicating special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_StorageProviderId:string - Eine Zeichenfolge, die den Speicherplatzanbieter des Dokuments identifiziert, wie „DropBox“Data_Doc_StorageProviderId:string - A string that identifies the document's storage provider, like "DropBox"

  • Data_Doc_StreamAvailability:long - Vordefinierter Wertesatz über den Status des Dokumentstreams (verfügbar, dauerhaft deaktiviert, nicht verfügbar)Data_Doc_StreamAvailability:long - Predefined set of values of status of document Stream(available, permanently disabled, not available)

  • Data_Doc_UrlHash:string - Hash von vollständiger URL von in der Cloud gespeicherten DokumentenData_Doc_UrlHash:string - hash of full URL of documents stored in cloud

  • Data_Doc_UsedWrsDataOnOpen:bool - Trifft zu, wenn die Datei inkrementell durch die Verwendung von vorab auf dem Host zwischengespeicherter WRS-Daten geöffnet wurdeData_Doc_UsedWrsDataOnOpen:bool - true if the file was opened incrementally using pre cached WRS data on the host

  • Data_Doc_WopiServiceId:string - WOPI-Dienstbezeichner, z.B. „Dropbox“Data_Doc_WopiServiceId:string - WOPI Service identifier, e.g. "Dropbox"

  • Data_DurationUAEOnSaveStartedMs:long - Benötigte Zeit für das Beenden einer unbekannten App während des SpeichervorgangsData_DurationUAEOnSaveStartedMs:long - Time taken for Unknown App Exit during save

  • Data_EnsureSaveTransactionTimeMS:long - Benötigte Zeit um sicherzustellen, dass eine Speichertransaktion erstellt wurde, wenn diese noch nicht existiertData_EnsureSaveTransactionTimeMS:long - Time taken to ensure save transaction is created if doesn’t exist already

  • Data_FailureComponent:long- Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, welche Komponente das Fehlschlagen des Protokolls verursacht hat?Data_FailureComponent:long- Predefined set of values of which component caused this protocol to fail? (Konflikt, CSI, intern usw.).(Conflict, CSI, Internal etc.)

  • Data_FailureReason:long - Vordefinierter Wertesatz der Fehlerursache (FileIsCorrupt, BlockedByAntivirus usw.)Data_FailureReason:long - Predefined set of values of what’s the failure reason (FileIsCorrupt, BlockedByAntivirus etc.)

  • Data_fLifeguarded:bool - Wurde das Dokument je gelifeguarded (Funktion für die Behebung von Dokumentfehlern durch sie selbst ohne Benutzeraufforderung)?Data_fLifeguarded:bool - Was document ever lifeguarded (feature to fix document errors by themselves without prompting user)?

  • Data_HandleEnsureContentType:long - Benötigte Zeit um sicherzustellen, dass alle Inhaltstypen korrekt sindData_HandleEnsureContentType:long - Time taken to ensure all the content types are correct

  • Data_HandleEnsureContentTypeTimeMS:long - Benötigte Zeit um sicherzustellen, dass alle Inhaltstypen korrekt sindData_HandleEnsureContentTypeTimeMS:long - Time taken to ensure all the content types are correct

  • Data_HasEmbeddedFont:bool - Verfügt dieses Dokument über eingebettete Schriftarten?Data_HasEmbeddedFont:bool - Does this document have embedded fonts?

  • Data_InitializeSaveTimeMS:long - Benötigte Zeit den Dokumentinhalt zum Beginnen der Speicherung zu initialisierenData_InitializeSaveTimeMS:long - Time taken to initialize document content to begin save

  • Data_InOCSTransition:bool - Wurde diese Speicherung für den Übergang zu OCS vorgenommenData_InOCSTransition:bool - Is this save performed for transitioning to OCS

  • Data_IsSavingWithEmbeddedFont:bool - Verfügt dieses Dokument über eingebettete Schriftarten?Data_IsSavingWithEmbeddedFont:bool - Does this document have embedded fonts?

  • Data_MethodId:long- Welche Codezeile intern zuletzt ausgeführt wurdeData_MethodId:long - Internally which line of code was last one to be executed

  • Data_PerformEmbedFontsTimeMS:long - Benötigte Zeit für das Serialisieren eingebetteter SchriftartenData_PerformEmbedFontsTimeMS:long - Time taken to serialize embedded fonts

  • Data_PerformModernSaveTimeMS:long - Benötigte Zeit um moderne Speicherung durchzuführen (neuer Code)Data_PerformModernSaveTimeMS:long - Time taken to perform modern save (new code)

  • Data_PerformPostSaveTimeMS:long - Benötigte Zeit zum Ausführen von Funktionen nach dem Speichervorgang (Benachrichtigungen, Rückgängig machen)Data_PerformPostSaveTimeMS:long - Time taken to perform post save functions (notifications, undo entries)

  • Data_PrepareForSaveTimeMS:long - Benötigte Zeit um Speichervorgang zu beginnenData_PrepareForSaveTimeMS:long - Time taken to start save

  • Data_RaiseDocumentBeforeSaveEventTimeMS:long - Benötigte Zeit für das BevorSave-EreignisData_RaiseDocumentBeforeSaveEventTimeMS:long - Time taken to raise the BeforeSave event

  • Data_ReflectDocumentChangeTimeMS:long - Benötigte Zeit, um gespeicherte Änderungen auf Benutzeroberfläche zu reflektieren (erneutes Auffüllen der Miniaturansichten etc.)Data_ReflectDocumentChangeTimeMS:long - Time taken to reflect saved changes to UI (repopulate thumbnails etc.)

  • Data_ReportStartTimeMS:long - Benötigte Zeit zur Beendigung der Telemetrieinitialisierung zum SpeichernData_ReportStartTimeMS:long - Time taken to finish initializing telemetry for save

  • Data_ReportSuccessTimeMS:long - Benötigte Zeit, bis erfolgreiches Speichern gemeldet wirdData_ReportSuccessTimeMS:long - Time taken to finish reporting successful save

  • Data_ResetDirtyFlagOnErrorTimeMS:long - Benötigte Zeit bei Fehler das Dokument-beschädiigt-Flag zurückzusetzenData_ResetDirtyFlagOnErrorTimeMS:long - Time taken to reset document dirty flag on error

  • Data_SaveReason:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, weshalb dieser Speichervorgang durchgeführt wurde?Data_SaveReason:long - Predefined set of values of why this save was performed? (AutoSave, ToOCSTransitionSave, ToCSITransitionSave usw.)(AutoSave, ToOCSTransitionSave, ToCSITransitionSave etc.)

  • Data_SaveType:long - Vordefinierter Wertesatz des Speichertyps (Speichernunter, Veröffentlichen, Manuell, OMSpeichern usw.)Data_SaveType:long - Predefined set of values of save type (SaveAs, Publish, Manual, OMSave etc.)

  • Data_SavingWithFont:bool- Speichern wir ein Dokument mit neu eingebetteten Schriftarten?Data_SavingWithFont:bool- Are we saving document with new embedded fonts?

  • Data_ScrubClonedDocumentTimeMS:long - Benötigte Zeit zum Entfernen persönlicher Informationen von geklonter DokumentkopieData_ScrubClonedDocumentTimeMS:long - Time taken to remove personal information on cloned copy of document

  • Data_StopwatchDuration:long - Gesamtzeit für AktivitätData_StopwatchDuration:long - Total time for Activity

  • Data_TransactionType:long - Handelt es sich bei der Transaktion um Speichern oder Zusammenführenundspeichern?Data_TransactionType:long - Is it Save or MergeAndSave transaction?

Office.PowerPoint.DocOperation.SaveAsOffice.PowerPoint.DocOperation.SaveAs

Gesammelt wann immer PowerPoint ein Speichern unter durchführt.Collected whenever PowerPoint performs a Save As. Umfasst die Erfolgs- oder Fehlertypen von Speicherleistungsmetriken und relevanten Dokumentmetadaten.Includes success or failure result type of save performance metrics and relevant document metadata. Fehler beim Speichern können zu einem Datenverlust führen.Failures in save can result in data loss. Microsoft verwendet diese Daten um sicherzustellen, dass die Funktion erwartungsgemäß funktioniert und Benutzerinhalte erfolgreich permanent gespeichert werden.Microsoft uses this data to ensure the feature is working as expected and user content is successfully being persisted.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AddDocTelemetryResult:long – Verfügt dieser Protokolleintrag über die notwendige Dokumenttelemetrie (Data_Doc_* fields)?DataAddDocTelemetryResult:long - Does this log entry have all necessary document telemetry (DataDoc fields)? Wenn nicht, warum?If not, why?

  • Data_CppUncaughtExceptionCount:long – Nicht abgefangene native Ausnahmen, während die Aktivität ausgeführt wurdeDataCppUncaughtExceptionCount:long - Uncaught native exceptions while activity was running

  • Data_DetachedDuration:long – Zeit, in der die Aktivität getrennt/nicht ausgeführt wurdeDataDetachedDuration:long - Time for which Activity was detached/not running

  • Data_DstDoc_AccessMode:long – Wie dieses Dokument geöffnet wurde (schreibgeschützt | lesen schreiben)DataDstDocAccessMode:long - How was this document opened (Read only | read write)

  • Data_DstDoc_AssistedReadingReasons:long – Vordefinierter Wertesatz für die Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataDstDocAssistedReadingReasons:long - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_DstDoc_ChunkingType:long – Wie das Dokument in SharePoint gespeichert istDataDstDocChunkingType:long - How is document stored in SharePoint

  • Data_DstDoc_EdpState:long – Unternehmensdatenschutzstatus des DokumentsDataDstDocEdpState:long - Enterprise Data Protection state of document

  • Data_DstDoc_Ext:string – DokumenterweiterungDataDstDocExt:string - Document extension

  • Data_DstDoc_Extension:string – DokumenterweiterungDataDstDocExtension:string - Document extension

  • Data_DstDoc_FileFormat:long – Vordefinierter Wertesatz des Dateiformats (präziser als Erweiterung)DataDstDocFileFormat:long - Predefined set of values of format of file (more granular than extension)

  • Data_DstDoc_Fqdn:string – Wo das Dokument gespeichert ist (SharePoint.com, live.net), nur für Office 365-Domänen verfügbarDataDstDocFqdn:string - Where is document stored (SharePoint.com, live.net), only available for Office 365 domains

  • Data_DstDoc_FqdnHash:string – Hash vom Speicherort des DokumentsDataDstDocFqdnHash:string - Hash of where document is stored

  • Data_DstDoc_IdentityTelemetryId:string – Eindeutige GUID des BenutzersDataDstDocIdentityTelemetryId:string - Unique GUID of user

  • Data_DstDoc_IdentityUniqueId:string – Eindeutiger Bezeichner der Identität, die für die Aktion „Dokumentenfreigabe“ verwendet wurdeDataDstDocIdentityUniqueId:string - Unique identifier of identity that was used for Shared Documents action

  • Data_DstDoc_IOFlags:long – Bitmaske für unterschiedliche E/A-bezogene Flags für ein angegebenes DokumentDataDstDocIOFlags:long - Bitmask for various IO related flags for a given document

  • Data_DstDoc_IrmRights:long – Vordefinierter Wertesatz für den Typ von Information Rights Management, der für dieses Dokument gilt (Weiterleiten, Antworten, SecureReader, Bearbeiten usw.)DataDstDocIrmRights:long - Predefined set of values of what type of Information Rights Management is applied on this document (Forward, Reply, SecureReader, Edit etc.)

  • Data_DstDoc_IsCloudCollabEnabled:bool – Trifft zu, wenn der HTTP-Header „IsCloudCollabEnabled“ bereits von einer OPTIONEN-Anfrage empfangen wurde.DataDstDocIsCloudCollabEnabled:bool - True if the "IsCloudCollabEnabled" HTTP header has already been received from an OPTIONS request.

  • Data_DstDoc_IsIncrementalOpen:bool – Wurde das Dokument inkrementell geöffnet (neue Funktion, die ein Dokument öffnet, ohne das gesamte Dokument herunterladen zu müssen)DataDstDocIsIncrementalOpen:bool - Was document opened incrementally (new feature that opens document without needing to download entire document)

  • Data_DstDoc_IsOcsSupported:bool – Dokument unterstützt gemeinsame Dokumentenerstellung mithilfe des neues OCS-DienstsDataDstDocIsOcsSupported:bool - Is Document supports coauthoring using new OCS service

  • Data_DstDoc_IsOpeningOfflineCopy:bool – Überprüft, ob das Dokument aus lokalem Cache geöffnet wirdDataDstDocIsOpeningOfflineCopy:bool - verifies if document is being opened from local cache

  • Data_DstDoc_IsSyncBacked:bool – Wird das Dokument aus einem Ordner geöffnet, der die OneDrive-Synchronisierungsapp verwendetDataDstDocIsSyncBacked:bool - Is document opened from folder that is using OneDrive sync back app

  • Data_DstDoc_Location:long – Vordefinierter Wertesatz des Speicherorts des Dokuments (lokal, SharePoint, WOPI, Netzwerk usw.)DataDstDocLocation:long - Predefined set of values of where document is stored (Local, SharePoint, WOPI, Network etc.)

  • Data_DstDoc_LocationDetails:long – Vordefinierter Wertesatz für detaillierteren Ort (Temp-Ordner, Downloads-Ordner, OneDrive-Dokumente, OneDrive-Bilder usw.)DataDstDocLocationDetails:long - Predefined set of values of more detailed location (Temp folder, downloads folder, One Drive Documents, One Drive Pictures etc.)

  • Data_DstDoc_NumberCoAuthors:long – Anzahl der Mitautoren beim Öffnen eines DokumentsDataDstDocNumberCoAuthors:long - Number of coauthors at the time of opening of a document

  • Data_DstDoc_PasswordFlags:long – Vordefinierter Wertesatz über die Art der Kennwortverschlüsselung des Dokuments (keines, zu lesendes Kennwort, zu bearbeitendes Kennwort)DataDstDocPasswordFlags:long - Predefined set of values of how document is encrypted with password (None, password to read, password to edit)

  • Data_DstDoc_ReadOnlyReasons:long– Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, weshalb dieses Dokument als schreibgeschützt markiert wurde (auf Server gesperrt, endgültiges Dokument, für Bearbeitung kennwortgeschützt usw.)DataDstDocReadOnlyReasons:long - Predefined set of values of why this document was marked read only (Locked on server, final document, password protected to edit etc.)

  • Data_DstDoc_ResourceIdHash:string – Hash des Ressourcenbezeichners für in der Cloud gespeicherte DokumenteDataDstDocResourceIdHash:string - Hash of resource identifier for documents stored in cloud

  • Data_DstDoc_ServerDocId:string – Unveränderlicher Bezeichner für in der Cloud gespeicherte DokumenteDataDstDocServerDocId:string - immutable identifier for documents stored in cloud

  • Data_DstDoc_ServerProtocol:long – Vordefinierter Wertesatz darüber, welches Protokoll für die Kommunikation mit dem Server genutzt wird (HTTP, Cobalt, WOPI usw.)DataDstDocServerProtocol:long - Predefined set of values of which protocol is used to talk to server (Http, Cobalt, WOPI etc.)

  • Data_DstDoc_ServerType:long – Vordefinierter Wertesatz des Servertyps (SharePoint, DropBox, WOPI)DataDstDocServerType:long - Predefined set of values of type of server (SharePoint, DropBox, WOPI)

  • Data_DstDoc_ServerVersion:long – Überprüft, ob der Server auf Office 14, Office 15 oder Office 16 basiertDataDstDocServerVersion:long - verifies if server is based off Office14, Office15 or Office 16

  • Data_DstDoc_SessionId:long – Generierte GUID, die die Instanz des Dokuments innerhalb derselben Prozesssitzung identifiziertDataDstDocSessionId:long - generated GUID that Identifies the instance of the document within the same process session

  • Data_DstDoc_SharePointServiceContext:string – Eine verdeckte Zeichenfolge, in der Regel GridManagerID.FarmID.DataDstDocSharePointServiceContext:string - An opaque string, typically GridManagerID.FarmID. Hilfreich beim Korrelieren von clientseitigen und serverseitigen ProtokollenUseful for correlating client side and server-side logs

  • Data_DstDoc_SizeInBytes:long – Dokumentgröße in BytesDataDstDocSizeInBytes:long - Document size in bytes

  • Data_DstDoc_SpecialChars:long – Bitmaske, die spezielle Zeichen in URL oder Pfad des Dokuments angibtDataDstDocSpecialChars:long - Bitmask indicating special chars in the document's URL or Path

  • Data_DstDoc_StorageProviderId:string – Eine Zeichenfolge, die den Speicherplatzanbieter des Dokuments identifiziert, wie „DropBox“DataDstDocStorageProviderId:string - A string that identifies the document's storage provider, like "DropBox"

  • Data_DstDoc_StreamAvailability:long – Vordefinierter Wertesatz über den Status des Dokumentdatenstroms (verfügbar, dauerhaft deaktiviert, nicht verfügbar)DataDstDocStreamAvailability:long - Predefined set of values of status of document Stream(available, permanently disabled, not available)

  • Data_DstDoc_UrlHash:string – Hash von vollständiger URL von in der Cloud gespeicherten DokumentenDataDstDocUrlHash:string - hash of full URL of documents stored in cloud

  • Data_DstDoc_UsedWrsDataOnOpen:bool – Trifft zu, wenn die Datei inkrementell mithilfe von vorab zwischengespeicherter WRS-Daten auf dem Host geöffnet wurdeDataDstDocUsedWrsDataOnOpen:bool - true if the file was opened incrementally using pre cached WRS data on the host

  • Data_DstDoc_WopiServiceId:string – WOPI-Dienstbezeichner, z.B. „Dropbox“DataDstDocWopiServiceId:string - WOPI Service identifier, e.g. "Dropbox"

  • Data_FileType:long – Vordefinierter Wertesatz des internen DateitypsDataFileType:long - Predefined set of values of internal type of file

  • Data_fLifeguarded:bool – Wurde das Dokument je gelifeguarded (Funktion für die Behebung von Dokumentfehlern durch sie selbst ohne Benutzeraufforderung)?DatafLifeguarded:bool - Was document ever lifeguarded (feature to fix document errors by themselves without prompting user)?

  • Data_FWebCreated:bool – Hat dieses Dokument das WebCreator-Flag?DataFWebCreated:bool - Does this document have WebCreator flag?

  • Data_SaveReason:long – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, weshalb dieser Speichervorgang durchgeführt wurde?DataSaveReason:long - Predefined set of values of why this save was performed? (AutoSave, ToOCSTransitionSave, ToCSITransitionSav usw.)(AutoSave, ToOCSTransitionSave, ToCSITransitionSave, etc.)

  • Data_SaveType:long – Vordefinierter Wertesatz des Speichertyps (SaveAs, Veröffentlichen, Manuell, OMSave usw.)DataSaveType:long - Predefined set of values of save type (SaveAs, Publish, Manual, OMSave, etc.)

  • Data_SrcDoc_AccessMode:long – Wie wurde dieses Dokument geöffnet (schreibgeschützt | lesen schreiben)DataSrcDocAccessMode:long - How was this document opened (Read only | read write)

  • Data_SrcDoc_AssistedReadingReasons:long – Vordefinierter Wertesatz für die Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataSrcDocAssistedReadingReasons:long - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_SrcDoc_ChunkingType:long – Wie das Dokument in SharePoint gespeichert istDataSrcDocChunkingType:long - How is document stored in SharePoint

  • Data_SrcDoc_EdpState:long – Unternehmensdatenschutzstatus des DokumentsDataSrcDocEdpState:long - Enterprise Data Protection state of document

  • Data_SrcDoc_Ext:string – DokumenterweiterungDataSrcDocExt:string - Document extension

  • Data_SrcDoc_Extension:string – DokumenterweiterungDataSrcDocExtension:string - Document extension

  • Data_SrcDoc_FileFormat:long – Vordefinierter Wertesatz des Dateiformats (präziser als Erweiterung)DataSrcDocFileFormat:long - Predefined set of values of format of file (more granular than extension)

  • Data_SrcDoc_Fqdn:string – Wo das Dokument gespeichert ist (SharePoint.com, live.net), nur für Office 365-Domänen verfügbarDataSrcDocFqdn:string - Where is document stored (SharePoint.com, live.net), only available for Office 365 domains

  • Data_SrcDoc_FqdnHash:string – Hash vom Speicherort des DokumentsDataSrcDocFqdnHash:string - Hash of where document is stored

  • Data_SrcDoc_IdentityTelemetryId:string – Eindeutige GUID des BenutzersDataSrcDocIdentityTelemetryId:string - Unique GUID of user

  • Data_SrcDoc_IdentityUniqueId:string – Eindeutiger Bezeichner der Identität, die für Aktion „Dokumentenfreigabe“ verwendet wurdeDataSrcDocIdentityUniqueId:string - Unique identifier of identity that was used for Shared Documents action

  • Data_SrcDoc_IOFlags:long – Bitmaske für verschiedene E/A-bezogene Flags für ein angegebenes DokumentDataSrcDocIOFlags:long - Bitmask for various IO related flags for a given document

  • Data_SrcDoc_IrmRights:long – Vordefinierter Wertesatz für den Typ von Information Rights Management, der für dieses Dokument gilt (Weiterleiten, Antworten, SecureReader, Bearbeiten usw.)DataSrcDocIrmRights:long - Predefined set of values of what type of Information Rights Management is applied on this document (Forward, Reply, SecureReader, Edit etc.)

  • Data_SrcDoc_IsCloudCollabEnabled:bool – Trifft zu, wenn der HTTP-Header „IsCloudCollabEnabled“ bereits von einer OPTIONEN-Anfrage empfangen wurde.DataSrcDocIsCloudCollabEnabled:bool - True if the "IsCloudCollabEnabled" HTTP header has already been received from an OPTIONS request.

  • Data_SrcDoc_IsIncrementalOpen:bool – Wurde Dokument inkrementell geöffnet (neue Funktion, die ein Dokument öffnet, ohne das gesamte Dokument herunterladen zu müssen)DataSrcDocIsIncrementalOpen:bool - Was document opened incrementally (new feature that opens document without needing to download entire document)

  • Data_SrcDoc_IsOcsSupported:bool – Dokument unterstützt gemeinsame Dokumentenerstellung mithilfe des neues OCS-DienstsDataSrcDocIsOcsSupported:bool - Is Document supports coauthoring using new OCS service

  • Data_SrcDoc_IsOpeningOfflineCopy:bool – Überprüft, ob das Dokument aus lokalem Cache geöffnet wirdDataSrcDocIsOpeningOfflineCopy:bool - verifies if document is being opened from local cache

  • Data_SrcDoc_IsSyncBacked:bool – Wird Dokument aus einem Ordner geöffnet, der die OneDrive-Synchronisierungsapp verwendetDataSrcDocIsSyncBacked:bool - Is document opened from folder that is using OneDrive sync back app

  • Data_SrcDoc_Location:long – Vordefinierter Wertesatz vom Speicherort des Dokuments (lokal, SharePoint, WOPI, Netzwerk usw.)DataSrcDocLocation:long - Predefined set of values of where document is stored (Local, SharePoint, WOPI, Network etc.)

  • Data_SrcDoc_LocationDetails:long – Vordefinierter Wertesatz für detaillierteren Ort (Temp-Ordner, Downloads-Ordner, OneDrive-Dokumente, OneDrive-Bilder usw.)DataSrcDocLocationDetails:long - Predefined set of values of more detailed location (Temp folder, downloads folder, One Drive Documents, One Drive Pictures, etc.)

  • Data_SrcDoc_NumberCoAuthors:long – Anzahl der Mitautoren beim Öffnen des DokumentsDataSrcDocNumberCoAuthors:long - Number of coauthors at the time of opening of a document

  • Data_SrcDoc_PasswordFlags:long – Vordefinierter Wertesatz über die Kennwortverschlüsselung des Dokuments (keines, zu lesendes Kennwort, zu bearbeitendes Kennwort)DataSrcDocPasswordFlags:long - Predefined set of values of how document is encrypted with password (None, password to read, password to edit)-

  • Data_SrcDoc_ReadOnlyReasons:long – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, weshalb dieses Dokument als schreibgeschützt markiert wurde (auf Server gesperrt, endgültiges Dokument, für Bearbeitung kennwortgeschützt usw.)DataSrcDocReadOnlyReasons:long - Predefined set of values of why this document was marked read only (Locked on server, final document, password protected to edit, etc.)

  • Data_SrcDoc_ResourceIdHash:string – Hash des Ressourcenbezeichners für in der Cloud gespeicherte DokumenteDataSrcDocResourceIdHash:string - Hash of resource identifier for documents stored in cloud

  • Data_SrcDoc_ServerDocId:string – Unveränderlicher Bezeichner für in der Cloud gespeicherte DokumenteDataSrcDocServerDocId:string - immutable identifier for documents stored in cloud

  • Data_SrcDoc_ServerProtocol:long – Vordefinierter Wertesatz darüber, welches Protokoll für die Kommunikation mit dem Server genutzt wird (HTTP, Cobalt, WOPI usw.)DataSrcDocServerProtocol:long - Predefined set of values of which protocol is used to talk to server (Http, Cobalt, WOPI etc.)

  • Data_SrcDoc_ServerType:long – Vordefinierter Wertesatz des Servertyps (SharePoint, DropBox, WOPI)DataSrcDocServerType:long - Predefined set of values of type of server (SharePoint, DropBox, WOPI)

  • Data_SrcDoc_ServerVersion:long – Überprüft, ob der Server auf Office 14, Office 15 oder Office 16 basiertData_SrcDoc_SessionId:long generierte GUID, die die Instanz des Dokuments innerhalb derselben Prozesssitzung identifiziertDataSrcDocServerVersion:long - verifies if server is based off Office14, Office15 or Office 16DataSrcDocSessionId:long generated GUID that Identifies the instance of the document within the same process session

  • Data_SrcDoc_SharePointServiceContext:string – Eine verdeckte Zeichenfolge, in der Regel GridManagerID.FarmID.DataSrcDocSharePointServiceContext:string - An opaque string, typically GridManagerID.FarmID. Hilfreich beim Korrelieren von clientseitigen und serverseitigen ProtokollenUseful for correlating client side and server-side logs

  • Data_SrcDoc_SizeInBytes:long – Dokumentgröße in BytesDataSrcDocSizeInBytes:long - Document size in bytes

  • Data_SrcDoc_SpecialChars:long – Bitmaske, die spezielle Zeichen in URL oder Pfad des Dokuments angibtDataSrcDocSpecialChars:long - Bitmask indicating special chars in the document's URL or Path

  • Data_SrcDoc_StorageProviderId:string – Eine Zeichenfolge, die den Speicherplatzanbieter des Dokuments identifiziert, wie „DropBox“DataSrcDocStorageProviderId:string - A string that identifies the document's storage provider, like "DropBox"

  • Data_SrcDoc_StreamAvailability:long – Vordefinierter Wertesatz über den Status des Dokumentdatenstroms (verfügbar, dauerhaft deaktiviert, nicht verfügbar)DataSrcDocStreamAvailability:long - Predefined set of values of status of document Stream(available, permanently disabled, not available)

  • Data_SrcDoc_UrlHash:string – Hash von vollständiger URL von in der Cloud gespeicherten DokumentenDataSrcDocUrlHash:string - hash of full URL of documents stored in cloud

  • Data_SrcDoc_UsedWrsDataOnOpen:bool – Trifft zu, wenn die Datei inkrementell mithilfe von vorab zwischengespeicherter WRS-Daten auf dem Host geöffnet wurdeDataSrcDocUsedWrsDataOnOpen:bool - true if the file was opened incrementally using pre cached WRS data on the host

  • Data_SrcDoc_WopiServiceId:string – WOPI-Dienstbezeichner, z.B. „Dropbox“DataSrcDocWopiServiceId:string - WOPI Service identifier, e.g. "Dropbox"

  • Data_StopwatchDuration:long – Gesamtzeit der AktivitätDataStopwatchDuration:long - Total time for Activity

  • Data_TypeOfSaveDialog:long – Vordefinierte Werte des Dialogfelds (RUN_SAVEAS_DLG, RUN_SAVEMEDIA_DLG, RUN_SAVEAS_VIDEO_DLG usw.)Data_TypeOfSaveDialog:long - Predefined set of values of Dialog (RUN_SAVEAS_DLG,RUN_SAVEMEDIA_DLG, RUN_SAVEAS_VIDEO_DLG etc.)

  • DstDoc – Neuer DokumentspeicherortDstDoc - New location of document

  • SrcDoc – Ursprünglicher DokumentspeicherortSrcDoc - Original location of document

Office.PowerPoint.DocOperation.SaveLegacyOffice.PowerPoint.DocOperation.SaveLegacy

Gesammelt, wann immer PowerPoint eine Speicherung durchführt und dafür den Legacypfad verwendet.Collected whenever PowerPoint performs a save using the legacy code path. Umfasst die Erfolgs- oder Fehlertypen von Speicherleistungsmetriken und relevanten Dokumentmetadaten.Includes success or failure result type of save performance metrics and relevant document metadata. Fehler beim Speichern können zu einem Datenverlust führen.Failures in save can result in data loss. Microsoft verwendet diese Daten um sicherzustellen, dass die Funktion erwartungsgemäß funktioniert und Benutzerinhalte erfolgreich permanent gespeichert werden.Microsoft uses this data to ensure the feature is working as expected and user content is successfully being persisted.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AddDocTelemetryResult:long – Verfügt dieser Protokolleintrag über die notwendige Dokumenttelemetrie (Data_Doc_* fields)?DataAddDocTelemetryResult:long - Does this log entry have all necessary document telemetry (DataDoc fields)? Wenn nicht, warum?If not, why?

  • Data_CppUncaughtExceptionCount:long – Nicht abgefangene native Ausnahmen, während die Aktivität ausgeführt wurdeDataCppUncaughtExceptionCount:long - Uncaught native exceptions while activity was running

  • Data_DetachedDuration:long – Zeit, in der die Aktivität getrennt/nicht ausgeführt wurdeDataDetachedDuration:long - Time for which Activity was detached/not running

  • Data_Doc_AccessMode:long – Wie wurde dieses Dokument geöffnet (schreibgeschützt | lesen schreiben)DataDocAccessMode:long - How was this document opened (Read only | read write)

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons:long – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataDocAssistedReadingReasons:long - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType:long – Wie das Dokument in SharePoint gespeichert istDataDocChunkingType:long - How is document stored in SharePoint

  • Data_Doc_EdpState:long – Unternehmensdatenschutzstatus des DokumentsDataDocEdpState:long - Enterprise Data Protection state of document

  • Data_Doc_Ext:string – DokumenterweiterungDataDocExt:string - Document extension

  • Data_Doc_Extension:string – DokumenterweiterungDataDocExtension:string - Document extension

  • Data_Doc_FileFormat:long – Vordefinierter Wertesatz des Dateiformats (präziser als Erweiterung)DataDocFileFormat:long - Predefined set of values of format of file (more granular than extension)

  • Data_Doc_Fqdn:string – Wo das Dokument gespeichert ist (SharePoint.com, live.net), nur für Office 365-Domänen verfügbarDataDocFqdn:string – - Where is document stored (SharePoint.com, live.net), only available for Office 365 domains

  • Data_Doc_FqdnHash:string – Hash vom Speicherort des DokumentsDataDocFqdnHash:string – - Hash of where document is stored

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId:string – Eindeutige GUID des BenutzersDataDocIdentityTelemetryId:string – - Unique GUID of user

  • Data_Doc_IdentityUniqueId:string – Eindeutiger Bezeichner der Identität, die für die Aktion „Dokumentenfreigabe“ verwendet wurdeDataDocIdentityUniqueId:string - Unique identifier of identity that was used for Shared Documents action

  • Data_Doc_IOFlags:long – Bitmaske für unterschiedliche E/A-bezogene Flags für ein angegebenes DokumentDataDocIOFlags:long - Bitmask for various IO related flags for a given document

  • Data_Doc_IrmRights:long – Vordefinierter Wertesatz für den Typ von Information Rights Management, der für dieses Dokument gilt (Weiterleiten, Antworten, SecureReader, Bearbeiten usw.)DataDocIrmRights:long - Predefined set of values of what type of Information Rights Management is applied on this document (Forward, Reply, SecureReader, Edit etc.)

  • Data_Doc_IsCloudCollabEnabled:bool – Trifft zu, wenn der HTTP-Header „IsCloudCollabEnabled“ bereits von einer OPTIONEN-Anfrage empfangen wurde.DataDocIsCloudCollabEnabled:bool - True if the "IsCloudCollabEnabled" HTTP header has already been received from an OPTIONS request.

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen:bool – Wurde Dokument inkrementell geöffnet (neue Funktion, die ein Dokument öffnet, ohne das gesamte Dokument herunterladen zu müssen)DataDocIsIncrementalOpen:bool – - Was document opened incrementally (new feature that opens document without needing to download entire document)

  • Data_Doc_IsOcsSupported:bool – Dokument unterstützt gemeinsame Dokumentenerstellung mithilfe des neues OCS-DienstsDataDocIsOcsSupported:bool - Is Document supports coauthoring using new OCS service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy:bool – Überprüft, ob das Dokument aus lokalem Cache geöffnet wirdDataDocIsOpeningOfflineCopy:bool - verifies if document is being opened from local cache

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – Trifft zu, wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked:bool – Wird Dokument aus einem Ordner geöffnet, der die OneDrive-Synchronisierungsapp verwendetDataDocIsSyncBacked:bool - Is document opened from folder that is using OneDrive sync back app

  • Data_Doc_Location:long – Vordefinierter Wertesatz vom Speicherort des Dokuments (lokal, SharePoint, WOPI, Netzwerk usw.)DataDocLocation:long- : Predefined set of values of where document is stored (Local, SharePoint, WOPI, Network etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails:long – Vordefinierter Wertesatz für detaillierteren Ort (Temp-Ordner, Download-Ordner, OneDrive-Dokumente, OneDrive-Bilder usw.)DataDocLocationDetails:long - Predefined set of values of more detailed location (Temp folder, downloads folder, One Drive Documents, One Drive Pictures etc.)

  • Data_Doc_NumberCoAuthors:long – Anzahl der Mitautoren beim Öffnen des DokumentsDataDocNumberCoAuthors:long - Number of coauthors at the time of opening of a document

  • Data_Doc_PasswordFlags:long – Vordefinierter Wertesatz über die Kennwortverschlüsselung des Dokuments (keines, zu lesendes Kennwort, zu bearbeitendes Kennwort)DataDocPasswordFlags:long - Predefined set of values of how document is encrypted with password (None, password to read, password to edit)

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons:long – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, weshalb dieses Dokument als schreibgeschützt markiert wurde (auf Server gesperrt, endgültiges Dokument, für Bearbeitung kennwortgeschützt usw.)DataDocReadOnlyReasons:long - Predefined set of values of why this document was marked read only (Locked on server, final document, password protected to edit, etc.)

  • Data_Doc_ResourceIdHash:string – Hash des Ressourcenbezeichners für in der Cloud gespeicherte DokumenteDataDocResourceIdHash:string - Hash of resource Identifier for documents stored in cloud

  • Data_Doc_ServerDocId:string –Unveränderlicher Bezeichner für in der Cloud gespeicherte DokumenteDataDocServerDocId:string - immutable identifier for documents stored in cloud

  • Data_Doc_ServerProtocol:long – Vordefinierter Wertesatz darüber, welches Protokoll für die Kommunikation mit dem Server genutzt wird (HTTP, Cobalt, WOPI usw.)DataDocServerProtocol:long - Predefined set of values of which protocol is used to talk to server (Http, Cobalt, WOPI etc.)

  • Data_Doc_ServerType:long – Vordefinierter Wertesatz des Servertyps (SharePoint, DropBox, WOPI)DataDocServerType:long - Predefined set of values of type of server (SharePoint, DropBox, WOPI)

  • Data_Doc_ServerVersion:long – Überprüft, ob der Server auf Office 14, Office 15 oder Office 16 basiertDataDocServerVersion:long - verifies if server is based off Office14, Office15 or Office 16

  • Data_Doc_SessionId:long – Generierte GUID, die die Instanz des Dokuments innerhalb derselben Prozesssitzung identifiziertDataDocSessionId:long - generated GUID that Identifies the instance of the document within the same process session

  • Data_Doc_SharePointServiceContext:string – Eine verdeckte Zeichenfolge, in der Regel GridManagerID.FarmID.DataDocSharePointServiceContext:string - An opaque string, typically GridManagerID.FarmID. Hilfreich beim Korrelieren von clientseitigen und serverseitigen ProtokollenUseful for correlating client side and server-side logs

  • Data_Doc_SizeInBytes:long – Dokumentgröße in BytesDataDocSizeInBytes:long - Document size in bytes

  • Data_Doc_SpecialChars:long – Bitmaske, die spezielle Zeichen in URL oder Pfad des Dokuments angibtDataDocSpecialChars:long - Bitmask indicating special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_StorageProviderId:string – Eine Zeichenfolge, die den Speicherplatzanbieter des Dokuments identifiziert, wie „DropBox“DataDocStorageProviderId:string - A string that identifies the document's storage provider, like "DropBox”

  • Data_Doc_StreamAvailability:long – Vordefinierter Wertesatz über den Status des Dokumentdatenstroms (verfügbar, dauerhaft deaktiviert, nicht verfügbar)DataDocStreamAvailability:long - Predefined set of values of status of document Stream(available, permanently disabled, not available)

  • Data_Doc_UrlHash:string – Hash von vollständiger URL von in der Cloud gespeicherten DokumentenDataDocUrlHash:string - hash of full URL of documents stored in cloud

  • Data_Doc_UsedWrsDataOnOpen:bool – Trifft zu, wenn die Datei inkrementell mithilfe von vorab zwischengespeicherter WRS-Daten auf dem Host geöffnet wurdeDataDocUsedWrsDataOnOpen:bool - true if the file was opened incrementally using pre cached WRS data on the host

  • Data_Doc_WopiServiceId:string – WOPI-Dienstbezeichner, z.B. „Dropbox“DataDocWopiServiceId:string - WOPI Service identifier, e.g. "Dropbox"

  • Data_DstDoc_AccessMode:long – Wie dieses Dokument geöffnet wurde (schreibgeschützt | lesen schreiben)DataDstDocAccessMode:long - How was this document opened (Read only | read write)

  • Data_DstDoc_AssistedReadingReasons:long – Vordefinierter Wertesatz für die Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataDstDocAssistedReadingReasons:long - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_DstDoc_ChunkingType:long – Wie das Dokument in SharePoint gespeichert istDataDstDocChunkingType:long - How is document stored in SharePoint

  • Data_DstDoc_EdpState:long – Unternehmensdatenschutzstatus des DokumentsDataDstDocEdpState:long - Enterprise Data Protection state of document

  • Data_DstDoc_Ext:string – DokumenterweiterungDataDstDocExt:string - Document extension

  • Data_DstDoc_Extension:string – DokumenterweiterungDataDstDocExtension:string - Document extension

  • Data_DstDoc_FileFormat:long – Vordefinierter Wertesatz des Dateiformats (präziser als Erweiterung)DataDstDocFileFormat:long - Predefined set of values of format of file (more granular than extension)

  • Data_DstDoc_Fqdn:string – Wo das Dokument gespeichert ist (SharePoint.com, live.net), nur für Office 365-Domänen verfügbarDataDstDocFqdn:string - Where is document stored (SharePoint.com, live.net), only available for Office 365 domains

  • Data_DstDoc_FqdnHash:string – Hash vom Speicherort des DokumentsDataDstDocFqdnHash:string - Hash of where document is stored

  • Data_DstDoc_IdentityTelemetryId:string – Eindeutige GUID des BenutzersDataDstDocIdentityTelemetryId:string - Unique GUID of user

  • Data_DstDoc_IdentityUniqueId:string – Eindeutiger Bezeichner der Identität, die für die Aktion „Dokumentenfreigabe“ verwendet wurdeDataDstDocIdentityUniqueId:string - Unique identifier of identity that was used for Shared Documents action

  • Data_DstDoc_IOFlags:long – Bitmaske für unterschiedliche E/A-bezogene Flags für ein angegebenes DokumentDataDstDocIOFlags:long - Bitmask for various IO related flags for a given document

  • Data_DstDoc_IrmRights:long – Vordefinierter Wertesatz für den Typ von Information Rights Management, der für dieses Dokument gilt (Weiterleiten, Antworten, SecureReader, Bearbeiten usw.)DataDstDocIrmRights:long - Predefined set of values of what type of Information Rights Management is applied on this document (Forward, Reply, SecureReader, Edit etc.)

  • Data_DstDoc_IsCloudCollabEnabled:bool – Trifft zu, wenn der HTTP-Header „IsCloudCollabEnabled“ bereits von einer OPTIONEN-Anfrage empfangen wurde.DataDstDocIsCloudCollabEnabled:bool - True if the "IsCloudCollabEnabled" HTTP header has already been received from an OPTIONS request.

  • Data_DstDoc_IsIncrementalOpen:bool – Wurde das Dokument inkrementell geöffnet (neue Funktion, die ein Dokument öffnet, ohne das gesamte Dokument herunterladen zu müssen)DataDstDocIsIncrementalOpen:bool - Was document opened incrementally (new feature that opens document without needing to download entire document)

  • Data_DstDoc_IsOcsSupported:bool – Dokument unterstützt gemeinsame Dokumentenerstellung mithilfe des neues OCS-DienstsDataDstDocIsOcsSupported:bool - Is Document supports coauthoring using new OCS service

  • Data_DstDoc_IsOpeningOfflineCopy:bool – Überprüft, ob das Dokument aus lokalem Cache geöffnet wirdDataDstDocIsOpeningOfflineCopy:bool - verifies if document is being opened from local cache

  • Data_DstDoc_IsSyncBacked:bool – Wird das Dokument aus einem Ordner geöffnet, der die OneDrive-Synchronisierungsapp verwendetDataDstDocIsSyncBacked:bool - Is document opened from folder that is using OneDrive sync back app

  • Data_DstDoc_Location:long – Vordefinierter Wertesatz des Speicherorts des Dokuments (lokal, SharePoint, WOPI, Netzwerk usw.)DataDstDocLocation:long - Predefined set of values of where document is stored (Local, SharePoint, WOPI, Network etc.)

  • Data_DstDoc_LocationDetails:long – Vordefinierter Wertesatz für detaillierteren Ort (Temp-Ordner, Downloads-Ordner, OneDrive-Dokumente, OneDrive-Bilder usw.)DataDstDocLocationDetails:long - Predefined set of values of more detailed location (Temp folder, downloads folder, One Drive Documents, One Drive Pictures etc.)

  • Data_DstDoc_NumberCoAuthors:long – Anzahl der Mitautoren beim Öffnen eines DokumentsDataDstDocNumberCoAuthors:long - Number of coauthors at the time of opening of a document

  • Data_DstDoc_PasswordFlags:long – Vordefinierter Wertesatz über die Art der Kennwortverschlüsselung des Dokuments (keines, zu lesendes Kennwort, zu bearbeitendes Kennwort)DataDstDocPasswordFlags:long - Predefined set of values of how document is encrypted with password (None, password to read, password to edit)

  • Data_DstDoc_ReadOnlyReasons:long – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, weshalb dieses Dokument als schreibgeschützt markiert wurde (auf Server gesperrt, endgültiges Dokument, für Bearbeitung kennwortgeschützt usw.)DataDstDocReadOnlyReasons:long - Predefined set of values of why this document was marked read only (Locked on server, final document, password protected to edit etc.)

  • Data_DstDoc_ResourceIdHash:string – Hash des Ressourcenbezeichners für in der Cloud gespeicherte DokumenteDataDstDocResourceIdHash:string - Hash of resource identifier for documents stored in cloud

  • Data_DstDoc_ServerDocId:string – Unveränderlicher Bezeichner für in der Cloud gespeicherte DokumenteDataDstDocServerDocId:string - immutable identifier for documents stored in cloud

  • Data_DstDoc_ServerProtocol:long – Vordefinierter Wertesatz darüber, welches Protokoll für die Kommunikation mit dem Server genutzt wird (HTTP, Cobalt, WOPI usw.)DataDstDocServerProtocol:long - Predefined set of values of which protocol is used to talk to server (Http, Cobalt, WOPI etc.)

  • Data_DstDoc_ServerType:long – Vordefinierter Wertesatz des Servertyps (SharePoint, DropBox, WOPI)DataDstDocServerType:long - Predefined set of values of type of server (SharePoint, DropBox, WOPI)

  • Data_DstDoc_ServerVersion:long – Überprüft, ob der Server auf Office 14, Office 15 oder Office 16 basiertDataDstDocServerVersion:long - verifies if server is based off Office14, Office15 or Office 16

  • Data_DstDoc_SessionId:long – Generierte GUID, die die Instanz des Dokuments innerhalb derselben Prozesssitzung identifiziertDataDstDocSessionId:long - generated GUID that Identifies the instance of the document within the same process session

  • Data_DstDoc_SharePointServiceContext:string – Eine verdeckte Zeichenfolge, in der Regel GridManagerID.FarmID.DataDstDocSharePointServiceContext:string - An opaque string, typically GridManagerID.FarmID. Hilfreich beim Korrelieren von clientseitigen und serverseitigen ProtokollenUseful for correlating client side and server-side logs

  • Data_DstDoc_SizeInBytes:long – Dokumentgröße in BytesDataDstDocSizeInBytes:long - Document size in bytes

  • Data_DstDoc_SpecialChars:long – Bitmaske, die spezielle Zeichen in URL oder Pfad des Dokuments angibtDataDstDocSpecialChars:long - Bitmask indicating special chars in the document's URL or Path

  • Data_DstDoc_StorageProviderId:string – Eine Zeichenfolge, die den Speicherplatzanbieter des Dokuments identifiziert, wie „DropBox“DataDstDocStorageProviderId:string - A string that identifies the document's storage provider, like "DropBox"

  • Data_DstDoc_StreamAvailability:long – Vordefinierter Wertesatz über den Status des Dokumentdatenstroms (verfügbar, dauerhaft deaktiviert, nicht verfügbar)DataDstDocStreamAvailability:long - Predefined set of values of status of document Stream(available, permanently disabled, not available)

  • Data_DstDoc_UrlHash:string – Hash von vollständiger URL von in der Cloud gespeicherten DokumentenDataDstDocUrlHash:string - hash of full URL of documents stored in cloud

  • Data_DstDoc_UsedWrsDataOnOpen:bool – Trifft zu, wenn die Datei inkrementell mithilfe von vorab zwischengespeicherter WRS-Daten auf dem Host geöffnet wurdeDataDstDocUsedWrsDataOnOpen:bool - true if the file was opened incrementally using pre cached WRS data on the host

  • Data_DstDoc_WopiServiceId:string – WOPI-Dienstbezeichner, z.B. „Dropbox“DataDstDocWopiServiceId:string - WOPI Service identifier, e.g. "Dropbox"

  • Data_FileType:long – Vordefinierter Wertesatz des internen DateitypsDataFileType:long - Predefined set of values of internal type of file

  • Data_fLifeguarded:bool – Wurde das Dokument je gelifeguarded (Funktion für die Behebung von Dokumentfehlern durch sie selbst ohne Benutzeraufforderung)?DatafLifeguarded:bool - Was document ever lifeguarded (feature to fix document errors by themselves without prompting user)?

  • Data_SaveReason:long – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, weshalb dieser Speichervorgang durchgeführt wurde?DataSaveReason:long - Predefined set of values of why this save was performed? (AutoSave, ToOCSTransitionSave, ToCSITransitionSave usw.)(AutoSave, ToOCSTransitionSave, ToCSITransitionSave etc.)

  • Data_SaveType:long – Vordefinierter Wertesatz des Speichertyps (SaveAs, Veröffentlichen, Manuell, OMSave usw.)DataSaveType:long - Predefined set of values of save type (SaveAs, Publish, Manual, OMSave etc.)

  • Data_SrcDoc_AccessMode:long – Wie wurde dieses Dokument geöffnet (schreibgeschützt | lesen schreiben)DataSrcDocAccessMode:long - How was this document opened (Read only | read write)

  • Data_SrcDoc_AssistedReadingReasons:long – Vordefinierter Wertesatz für die Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataSrcDocAssistedReadingReasons:long - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_SrcDoc_ChunkingType:long – Wie das Dokument in SharePoint gespeichert istDataSrcDocChunkingType:long - How is document stored in SharePoint

  • Data_SrcDoc_EdpState:long – Unternehmensdatenschutzstatus des DokumentsDataSrcDocEdpState:long - Enterprise Data Protection state of document

  • Data_SrcDoc_Ext:string – DokumenterweiterungDataSrcDocExt:string - Document extension

  • Data_SrcDoc_Extension:string – DokumenterweiterungDataSrcDocExtension:string - Document extension

  • Data_SrcDoc_FileFormat:long – Vordefinierter Wertesatz des Dateiformats (präziser als Erweiterung)DataSrcDocFileFormat:long - Predefined set of values of format of file (more granular than extension)

  • Data_SrcDoc_Fqdn:string – Wo das Dokument gespeichert ist (SharePoint.com, live.net), nur für Office 365-Domänen verfügbarDataSrcDocFqdn:string - Where is document stored (SharePoint.com, live.net), only available for Office 365 domains

  • Data_SrcDoc_FqdnHash:string – Hash vom Speicherort des DokumentsDataSrcDocFqdnHash:string - Hash of where document is stored

  • Data_SrcDoc_IdentityTelemetryId:string – Eindeutige GUID des BenutzersDataSrcDocIdentityTelemetryId:string - Unique GUID of user

  • Data_SrcDoc_IdentityUniqueId:string – Eindeutiger Bezeichner der Identität, die für Aktion „Dokumentenfreigabe“ verwendet wurdeDataSrcDocIdentityUniqueId:string - Unique identifier of identity that was used for Shared Documents action

  • Data_SrcDoc_IOFlags:long – Bitmaske für verschiedene E/A-bezogene Flags für ein angegebenes DokumentDataSrcDocIOFlags:long - Bitmask for various IO related flags for a given document

  • Data_SrcDoc_IrmRights:long – Vordefinierter Wertesatz für den Typ von Information Rights Management, der für dieses Dokument gilt (Weiterleiten, Antworten, SecureReader, Bearbeiten usw.)DataSrcDocIrmRights:long - Predefined set of values of what type of Information Rights Management is applied on this document (Forward, Reply, SecureReader, Edit etc.)

  • Data_SrcDoc_IsCloudCollabEnabled:bool – Trifft zu, wenn der HTTP-Header „IsCloudCollabEnabled“ bereits von einer OPTIONEN-Anfrage empfangen wurde.DataSrcDocIsCloudCollabEnabled:bool - True if the "IsCloudCollabEnabled" HTTP header has already been received from an OPTIONS request.

  • Data_SrcDoc_IsIncrementalOpen:bool – Wurde Dokument inkrementell geöffnet (neue Funktion, die ein Dokument öffnet, ohne das gesamte Dokument herunterladen zu müssen)DataSrcDocIsIncrementalOpen:bool - Was document opened incrementally (new feature that opens document without needing to download entire document)

  • Data_SrcDoc_IsOcsSupported:bool – Dokument unterstützt gemeinsame Dokumentenerstellung mithilfe des neues OCS-DienstsDataSrcDocIsOcsSupported:bool - Is Document supports coauthoring using new OCS service

  • Data_SrcDoc_IsOpeningOfflineCopy:bool – Überprüft, ob das Dokument aus lokalem Cache geöffnet wirdDataSrcDocIsOpeningOfflineCopy:bool - verifies if document is being opened from local cache

  • Data_SrcDoc_IsSyncBacked:bool – Wird Dokument aus einem Ordner geöffnet, der die OneDrive-Synchronisierungsapp verwendetDataSrcDocIsSyncBacked:bool - Is document opened from folder that is using OneDrive sync back app

  • Data_SrcDoc_Location:long – Vordefinierter Wertesatz vom Speicherort des Dokuments (lokal, SharePoint, WOPI, Netzwerk usw.)DataSrcDocLocation:long - Predefined set of values of where document is stored (Local, SharePoint, WOPI, Network etc.)

  • Data_SrcDoc_LocationDetails:long – Vordefinierter Wertesatz für detaillierteren Ort (Temp-Ordner, Downloads-Ordner, OneDrive-Dokumente, OneDrive-Bilder usw.)DataSrcDocLocationDetails:long - Predefined set of values of more detailed location (Temp folder, downloads folder, One Drive Documents, One Drive Pictures, etc.)

  • Data_SrcDoc_NumberCoAuthors:long – Anzahl der Mitautoren beim Öffnen des DokumentsDataSrcDocNumberCoAuthors:long - Number of coauthors at the time of opening of a document

  • Data_SrcDoc_PasswordFlags:long – Vordefinierter Wertesatz über die Kennwortverschlüsselung des Dokuments (keines, zu lesendes Kennwort, zu bearbeitendes Kennwort)DataSrcDocPasswordFlags:long - Predefined set of values of how document is encrypted with password (None, password to read, password to edit)-

  • Data_SrcDoc_ReadOnlyReasons:long – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, weshalb dieses Dokument als schreibgeschützt markiert wurde (auf Server gesperrt, endgültiges Dokument, für Bearbeitung kennwortgeschützt usw.)DataSrcDocReadOnlyReasons:long - Predefined set of values of why this document was marked read only (Locked on server, final document, password protected to edit, etc.)

  • Data_SrcDoc_ResourceIdHash:string – Hash des Ressourcenbezeichners für in der Cloud gespeicherte DokumenteDataSrcDocResourceIdHash:string - Hash of resource identifier for documents stored in cloud

  • Data_SrcDoc_ServerDocId:string – Unveränderlicher Bezeichner für in der Cloud gespeicherte DokumenteDataSrcDocServerDocId:string - immutable identifier for documents stored in cloud

  • Data_SrcDoc_ServerProtocol:long – Vordefinierter Wertesatz darüber, welches Protokoll für die Kommunikation mit dem Server genutzt wird (HTTP, Cobalt, WOPI usw.)DataSrcDocServerProtocol:long - Predefined set of values of which protocol is used to talk to server (Http, Cobalt, WOPI etc.)

  • Data_SrcDoc_ServerType:long – Vordefinierter Wertesatz des Servertyps (SharePoint, DropBox, WOPI)DataSrcDocServerType:long - Predefined set of values of type of server (SharePoint, DropBox, WOPI)

  • Data_SrcDoc_ServerVersion:long – Überprüft, ob der Server auf Office 14, Office 15 oder Office 16 basiertDataSrcDocServerVersion:long - verifies if server is based off Office14, Office15 or Office 16

  • Data_SrcDoc_SessionId:long – Generierte GUID, die die Instanz des Dokuments innerhalb derselben Prozesssitzung identifiziertDataSrcDocSessionId:long - generated GUID that Identifies the instance of the document within the same process session

  • Data_SrcDoc_SharePointServiceContext:string – Eine verdeckte Zeichenfolge, in der Regel GridManagerID.FarmID.DataSrcDocSharePointServiceContext:string - An opaque string, typically GridManagerID.FarmID. Hilfreich beim Korrelieren von clientseitigen und serverseitigen ProtokollenUseful for correlating client side and server-side logs

  • Data_SrcDoc_SizeInBytes:long – Dokumentgröße in BytesDataSrcDocSizeInBytes:long - Document size in bytes

  • Data_SrcDoc_SpecialChars:long – Bitmaske, die spezielle Zeichen in URL oder Pfad des Dokuments angibtDataSrcDocSpecialChars:long - Bitmask indicating special chars in the document's URL or Path

  • Data_SrcDoc_StorageProviderId:string – Eine Zeichenfolge, die den Speicherplatzanbieter des Dokuments identifiziert, wie „DropBox“DataSrcDocStorageProviderId:string - A string that identifies the document's storage provider, like "DropBox"

  • Data_SrcDoc_StreamAvailability:long – Vordefinierter Wertesatz über den Status des Dokumentdatenstroms (verfügbar, dauerhaft deaktiviert, nicht verfügbar)DataSrcDocStreamAvailability:long - Predefined set of values of status of document Stream(available, permanently disabled, not available)

  • Data_SrcDoc_UrlHash:string – Hash von vollständiger URL von in der Cloud gespeicherten DokumentenDataSrcDocUrlHash:string - hash of full URL of documents stored in cloud

  • Data_SrcDoc_UsedWrsDataOnOpen:bool – Trifft zu, wenn die Datei inkrementell mithilfe von vorab zwischengespeicherter WRS-Daten auf dem Host geöffnet wurdeDataSrcDocUsedWrsDataOnOpen:bool - true if the file was opened incrementally using pre cached WRS data on the host

  • Data_SrcDoc_WopiServiceId:string – WOPI-Dienstbezeichner, z.B. „Dropbox“DataSrcDocWopiServiceId:string - WOPI Service identifier, e.g. "Dropbox"

  • Data_StopwatchDuration:long – Gesamtzeit der AktivitätDataStopwatchDuration:long - Total time for Activity

  • Data_TypeOfSaveDialog:long – Vordefinierte Werte des Dialogfelds (RUN_SAVEAS_DLG, RUN_SAVEMEDIA_DLG, RUN_SAVEAS_VIDEO_DLG usw.)DataTypeOfSaveDialog:long - Predefined set of values of Dialog (RUNSAVEASDLG, RUNSAVEMEDIADLG, RUNSAVEASVIDEODLG etc.)

  • Doc – Aktuell zu speicherndes DokumentDoc - current document for Save

  • DstDoc – Neuer Dokumentspeicherort (im Fall von SaveAs)DstDoc - New location of document (in case of SaveAs)

  • SrcDoc – Neuer Dokumentspeicherort (im Fall von SaveAs)SrcDoc - Original location of document (in case of SaveAs)

Office.PowerPoint.PPT.Mac.Shell.PrintInfoOffice.PowerPoint.PPT.Mac.Shell.PrintInfo

Wird gesammelt, wenn ein PDF-Druck-oder Exportvorgang abgeschlossen ist und enthält Informationen zum Layouttyp sowie zum Erfolg des Vorgangs.Collected whenever a print PDF or export PDF operation has completed and contains information about the layout type as well as the success of the operation. Diese Informationen sind von entscheidender Bedeutung, um den Erfolg von PDF-Druck- und PDF-Exportvorgängen für unsere Anwendung zu ermitteln.This information is critical to identify the success of print PDF and export PDF operations for our application.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_ExportAsPDFSucceed – Boolescher Wert, der angibt, ob das Exportieren als PDF erfolgreich war.Data_ExportAsPDFSucceed - Boolean indicating if exporting as PDF was a success.

  • Data_SavePrintLayoutType – Der Drucklayouttyp beim Starten des Druck- oder Exportvorgangs.Data_SavePrintLayoutType - The print layout type at the time of starting the print or export operation.

Office.PowerPoint.PPT.Shared.SlideShow.FailureOffice.PowerPoint.PPT.Shared.SlideShow.Failure

Sammeln von Fehlern während der Bildschirmpräsentation als Schlüsselfeature von PowerPoint.Collecting failures during slide show as a key feature for PowerPoint. Microsoft sammelt, wenn während der Bildschirmpräsentation Fehler auftreten, um die Benutzererfahrung der Bildschirmpräsentation zu verbessern.Microsoft is collecting when error happens during slide show to help improve user experience on slide show. Microsoft verwendet diese Daten zum Abrufen von Diagnoseinformationen, die aussagen, wo der Fehler auftritt, während der Benutzer die Bildschirmpräsentation verwendet.Microsoft uses this data to get diagnostic information about where the error happens while user is using slide show

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • CountOArtErrors - Summe aller OfficeArt-FehlerCountOArtErrors - total number of OArt errors

  • CountOtherErrors - Summe aller anderen FehlerCountOtherErrors - total number of other errors

  • CountPPTErrors – Summe aller PowerPoint-FehlerCountPPTErrors - total number of PPT errors

  • CountSlideShowErrors – Summe aller Bildschirmpräsentation-FehlerCountSlideShowErrors - total number of slide show errors

  • FirstOArtError – Erster Fehler, der in OfficeArt aufgetreten istFirstOArtError - first error happened in OArt

  • FirstOtherError – Erster Fehler, der in anderem Bereich aufgetreten istFirstOtherError - first error happened in other area

  • FirstPPTError – Erster Fehler, der in PowerPoint aufgetreten istFirstPPTError - first error happened in PPT

  • FirstSlideShowError – Erster Fehler, der in Bildschirmpräsentation aufgetreten istFirstSlideShowError - first error happened in slide show

Office.PowerPoint.RunPrintOperationOffice.PowerPoint.RunPrintOperation

Wird gesammelt, wenn ein PDF-Druckvorgang abgeschlossen ist und enthält Informationen zu Layouttyp, Verwendung von Foliennummern sowie Erfolg des Vorgangs.Collected whenever a print PDF operation has completed and contains information about the layout type, use of slide numbers, as well as the success of the operation. Diese Informationen sind von entscheidender Bedeutung, um den Erfolg von PDF-Druckvorgängen für unsere Anwendung zu ermitteln.This information is critical to identify the success of print PDF operations for our application.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_PrintWithSlideNumbers – Boolescher Wert, der angibt, ob der Benutzer mit Foliennummern druckt.Data_PrintWithSlideNumbers - Boolean indicating if the user is printing with slide numbers.

  • Data_SavePrintLayoutType – Der Drucklayouttyp beim Starten des Druck- oder Exportvorgangs.Data_SavePrintLayoutType - The print layout type at the time of starting the print or export operation.

  • Data_Success – Boolescher Wert, der angibt, ob der Druckvorgang erfolgreich war.Data_Success - Boolean indicating if printing was a success.

Office.Project.ProjectFileSaveOffice.Project.ProjectFileSave

Projekt speichert eine Datei.Project saves a file. Dieses Ereignis gibt an, dass ein Projekt gespeichert wird.This event indicates a Project save. Damit kann Microsoft messen, inwieweit das Speichern eines Dokuments erfolgreich war, was für die Vermeidung von Datenverlust von Bedeutung ist.It allows Microsoft to measure success of Project saving a file which is important to avoid document data loss.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_TriggerTime - SpeicherzeitData_TriggerTime - time of save

  • Data_FileType - Dateityp unter dem das Projekt gespeichert wurdeData_FileType - type of file the project is being saved as

Office.Session.Activity.StartOffice.Session.Activity.Start

Ermöglicht uns zu wissen, wann eine Datenstreamer-Sitzung gestartet wurde.Allows us to know when a data streamer session has started. Wird für Funktionsintegrität und -überwachung verwendet.Used for feature health and monitoring. Dieses Ereignis wurde für Excel-Add-In von Microsoft Datenstreamer generiert.This event is generated by Microsoft Data Streamer for Excel Add-in.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Activity_Name - Name der Aktivität „Sitzung“Activity_Name - Name of the activity “Session”

  • Activity_CV - ID zum Korrelieren von Ereignissen innerhalb der verbundenen SitzungActivity_CV - ID to correlate the events across the connection session

  • Activity_StartStopType - StartActivity_StartStopType - Start

  • Activity_DateTimeTicks - Datenzeit für die AktivitätActivity_DateTimeTicks - Data Time for the activity

Office.Session.Activity.StopOffice.Session.Activity.Stop

Ermöglicht uns zu wissen, wann eine Datenstreamer-Sitzung beendet wurde. Verwendet für Funktionsintegrität und -überwachung.Allows us to know when a data streamer session has stopped Used for feature health and monitoring. Dieses Ereignis wurde für Excel-Add-In von Microsoft Datenstreamer generiert.This event is generated by Microsoft Data Streamer for Excel Add-in.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Activity_Name - Name der Aktivität „Sitzung“Activity_Name - Name of the activity “Session”

  • Activity_CV - ID zum Korrelieren von Ereignissen innerhalb der verbundenen SitzungActivity_CV - ID to correlate the events across the connection session

  • Activity_StartStopType - AnhaltenActivity_StartStopType - Stop

  • Activity_DateTimeTicks - Datenzeit für die AktivitätActivity_DateTimeTicks - Data Time for the activity

Office.StreamDevice.Activity.StartOffice.StreamDevice.Activity.Start

Ermöglicht uns wissen, ob Starten der Streamingdatenquelle erfolgreich ist.Allows us to know if start streaming data source is successful. Wird für Funktionsintegrität und -überwachung verwendet.Used for feature health and monitoring. Dieses Ereignis wurde für Excel-Add-In von Microsoft Datenstreamer generiert.This event is generated by Microsoft Data Streamer for Excel Add-in.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Datasource_Type - Serielles Gerät oder App-DienstinformationDatasource_Type - Serial device, or App Service information

  • DataSource_Name - Name der verbundenen DatenquelleDataSource_Name - Name of connected data source

  • Activity_Name - Name der Aktivität „StreamDeviceData“ oder „StreamFileData“Activity_Name - Name of the activity “StreamDeviceData” or “StreamFileData”

  • Activity_CV - ID zum Korrelieren von Ereignissen innerhalb der verbundenen SitzungActivity_CV - ID to correlate the events across the connection session

  • Activity_StartStopType - StartActivity_StartStopType - Start

  • Activity_DateTimeTicks - Datenzeit für die AktivitätActivity_DateTimeTicks - Data Time for the activity

Office.StreamDevice.Activity.StopOffice.StreamDevice.Activity.Stop

Ermöglicht uns zu wissen, ob Beenden der Streamingdatenquelle erfolgreich ist.Allows us to know if stop streaming data source is successful. Wird für Funktionsintegrität und -überwachung verwendet.Used for feature health and monitoring. Dieses Ereignis wurde für Excel-Add-In von Microsoft Datenstreamer generiert.This event is generated by Microsoft Data Streamer for Excel Add-in.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Datasource_Type - Serielles Gerät oder App-DienstinformationDatasource_Type - Serial device, or App Service information

  • DataSource_Name - Name der verbundenen DatenquelleDataSource_Name - Name of connected data source

  • Activity_Name - Name der Aktivität „StreamDeviceData“ oder „StreamFileData“Activity_Name - Name of the activity “StreamDeviceData” or “StreamFileData”

  • Activity_CV - ID zum Korrelieren von Ereignissen innerhalb der verbundenen SitzungActivity_CV - ID to correlate the events across the connection session

  • Activity_StartStopType - AnhaltenActivity_StartStopType - Stop

  • Activity_DateTimeTicks - Datenzeit für die AktivitätActivity_DateTimeTicks - Data Time for the activity

Office.TargetedMessaging.ABExperimentMessageTriggerOffice.TargetedMessaging.ABExperimentMessageTrigger

Verfolgt die Anzahl der Benutzer nach, die BizBar- und Dynamic-Canvas-Nachrichten vom TargetedMessagingService (TMS) erhalten.Tracks the number of users receiving BizBar and Dynamic Canvas messages from TargetedMessagingService (TMS). Diese Daten sind wichtig um zu verstehen, welche Nachrichten Benutzer auf welcher Oberfläche erhalten und wir sicherstellen können, dass sie alle Nachrichten bekommen, die für ihre weitere Produktverwendung von Bedeutung sind.This data is critical to understand what messages users are getting and on what surface so that we can ensure they are not missing any messages that may be critical to their continued use of the product. Wird auch benötigt, um den Erfolg unserer TMS-Experimente und -Kampagnen präzise messen zu können.Also needed to accurately measure the success of our experiments and campaigns run through TMS.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_Surface - Name der Oberfläche, für die diese vom Dienst bereitgestellte Nachricht beabsichtigt istData_Surface – Name of the surface that this service delivered message is meant for

  • Data_Flight – ECS/CT-Flight-Bezeichner, der zur Nachrichtenlieferung verwendet wurdeData_Flight – ECS/CT Flight identifier that was used to deliver this message

  • Data_CampaignId - Bezeichner der Kampagne, zu der diese Nachricht gehörtData_CampaignId – identifier of the campaign that this message is part of

  • Data_MessageId - Bezeichner dieser vom Dienst bereitgestellten NachrichtData_MessageId – identifier of this service delivered message

  • Data_TransactionId - Bezeichner dieser Transaktion mit dem DienstData_TransactionId – identifier of this transaction with the service

  • Data_TriggerPoint Der Schritt, in dem das Ereignis protokolliert wurde (Nachricht erhalten vs. Nachricht angezeigt)Data_TriggerPoint – The step in which this event was logged (message received vs message displayed)

Office.Text.FontPickerFontSelected.Win32Office.Text.FontPickerFontSelected.Win32

Dieses Ereignis gibt an, ob die heruntergeladene Schriftart ordnungsgemäß gerendert wurde.This event indicates whether the downloaded font was rendered correctly. Gibt an, ob die heruntergeladene Schriftart erfolgreich heruntergeladen wurde oder nicht.Used to indicate success or failure of Font Download.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Font name (Data_Font) - Name der in der Schriftartauswahl ausgewählten Schriftart Font name (Data_Font) - name of font picked in font picker

  • User click (Data_FClick) - ob der Benutzer zur Auswahl eine Maus verwendet hatUser click (Data_FClick) - if user used mouse to select item

Office.Text.ResourceClient.RequestResourceInternalOffice.Text.ResourceClient.RequestResourceInternal

Dieses Ereignis gibt an, ob die Schriftart ordnungsgemäß heruntergeladen wurde.This event indicates whether the font was downloaded correctly. Gibt an, ob die heruntergeladene Schriftart erfolgreich gerendert wurde.Used to indicate success or failure of rendering the downloaded font.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_FontToken - Ressourcendateiname wird gespeichert unterData_FontToken - resource file name will be saved as

  • Data_HTTPResult - Ergebnis der HTTP-AnforderungData_HTTPResult - result of the HTTP request

  • Data_HTTPStatusCode - Von HTTP-Anforderung zurückgegebener HTTP-CodeData_HTTPStatusCode - HTTP code returned from the HTTP request

  • Data_isInternetOn - Ob wir beim Abrufen der Ressource eine Verbindung hattenData_isInternetOn - If we had connection when trying to retrieve the resource

  • Data_RequestUrl - URL der CDN-Ressource, die wir abzurufen versuchenData_RequestUrl - URL of the CDN resource we’re trying to retrieve

Office.Translator.DocumentTranslatedOffice.Translator.DocumentTranslated

Erfasst Erfolg oder Fehlschlag einer vollständigen Dokumentübersetzung, die ein Benutzer im SDX-Übersetzer auslöst.Collects success or failure of a full document translation a user trigger in the Translator SDX. Die ist wichtig, um die Integrität der Übersetzungsfunktion bewerten und auf mögliche Ausfälle reagieren zu können.This is critical to evaluate the health of the translation feature and react to any outages that might occur. Überwachen der Integrität des „TranslateDocument“-Szenarios in Word.Monitor the health of the "Translate Document" scenario in Word.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data.actionSource – Wie wurde die Übersetzungsauswahl ausgelöstData.actionSource - How was the translate selection triggered

  • Data.bodyBackgroundColor – Office-Design-ContainerhintergrundfarbeData.bodyBackgroundColor - Office theme container background color

  • Data.controlForegroundColor – Office-Design-ContainervordergrundfarbeData.bodyForegroundColor - Office theme container foreground color

  • **Data.browserLang ** – Aktuelle Anzeigesprache des BrowsersData.browserLang - Browser current display language

  • **Data.browserOnline ** – Veraltet Data.browserOnline - Obsolete

  • Data.browserPlatform – Browser-PlattformData.browserPlatform - Browser platform

  • Data.browserUserAgent – Browserbenutzer-Agent Data.browserUserAgent - Browser user agent

  • Data.colorDepth – SystemfarbtiefeData.colorDepth - System color depth

  • Data.contentLanguage – Ermittelte Sprache des zu übersetzenden InhaltsData.contentLanguage - Detected language of the content to translate

  • Data.controlBackgroundColor – Office-Design-Steuerelement „Hintergrundfarbe“Data.controlBackgroundColor - Office theme control background color

  • Data.controlForegroundColor – Office-Design-Steuerelement „Vordergrundfarbe“Data.controlForegroundColor - Office theme control foreground color

  • Data.correlationId – Eindeutiger Bezeichner der an den Dienst gesendeten AnforderungData.correlationId - Unique identifier of the request sent to the service

  • Data.crossSessionId – Eindeutiger BenutzerbezeichnerData.crossSessionId - Unique identifier of the user

  • Data.crosssessionStartTime UTC-Zeitstempel vom Start der ÜbersetzungssitzungData.crossSessionStartTime - UTC timestamp of when the translation session started

  • Data.currentTime – UTC-Zeitstempel vom Zeitpunkt der Übermittlung der Telemetrienachricht Data.currentTime - UTC timestamp of when this telemetry message was sent

  • Data.displayLanguage – Office-AnzeigespracheData.displayLanguage - Office display language

  • Data.documentSourceLang Sprache des DokumenteninhaltsData.documentSourceLang - Document content language-

  • Data.documentTargetLang – Sprache, in die das Dokument übersetzt wirdData.documentTargetLang - Language document will be translated to-

  • Data.environment – Dienstumfeld, an das die Anforderung gesendet wirdData.environment - Service environment the request is sent to

  • Data.errorMessage – Vom Dienst gemeldete FehlermeldungData.errorMessage - Error message reported by the service

  • Data.eventActionType – TelemetrieereignistypData.eventActionType - Type of telemetry event

  • Data.eventTagId – Eindeutiger Bezeichner der Codezeile, die diese Telemetrienachricht erstellt hat.Data.eventTagId - Unique identifier of the line of code that produced this telemetry message-

  • Data.flights – Aktivierte FlightsData.flights - Enabled flights

  • Data.fileSize – Größe der zu übersetzenden Word-DateiData.fileSize - Size of Word file to translate-

  • Data.fileSource – Wo wird die Word-Datei gehostet (offline, online)Data.fileSource - Where is the Word file hosted (offline, online)-

  • Data.fileType – Word-DateierweiterungData.fileType - Word file extension-

  • Data.innerHeight" – Seitenbereich-ContainerhöheData.innerHeight - Side pane container height

  • Data.innerWidth" – Seitenbereich-ContainerbreiteData.innerWidth - Side pane container width

  • Data.lookupSourceLang – Wird für Dokumentübersetzung nicht verwendetData.lookupSourceLang - Not used for document translation

  • Data.lookupTargetLang – Wird für Dokumentübersetzung nicht verwendetData.lookupTargetLang - Not used for document translation

  • Data.officeHost – Office-App, die den Seitenbereich hostetData.officeHost- Office application hosting the side pane

  • Data.officeLocale – Office-BenutzerspracheData.officeLocale - Office user language

  • Data.officeMachineId – Eindeutiger GerätebezeichnerData.officeMachineId - Device Unique identifier

  • Data.officePlatform – GeräteplattformData.officePlatform - Device platform

  • Data.officeSessionId – Office-SitzungsbezeichnerData.officeSessionId - Office session identifier

  • Data.officeUserId – Eindeutiger Bezeichner des Office-BenutzersData.officeUserId - Office user unique identifier

  • Data.officeVersion – Office-VersionData.officeVersion - Office version

  • Data.pageXOffset – Horizontale Scrollposition in der linken Seite des SeitenbereichsData.pageXOffset - Side pane horizontal scroll position from the left side of the pane

  • Data.pageYOffset – Vertikale Scrollposition von der oberen Seite des SeitenbereichsData.pageYOffset - Side pane vertical scroll position from the top side of the pane

  • Data.pixelDepth – Bildschirm-FarbauflösungData.pixelDepth - Screen color resolution

  • Data.responseCode – Fordert Antwortcode vom Dienst anData.responseCode - Request response code from the service

  • Data.responseTime – Fordert verstrichene Zeit anData.responseTime - Request elapsed time

  • Data.resultType – AnforderungsergebnisData.resultType - Request result

  • Data.screenHeight – Bildschirmhöhe in PixelData.screenHeight - Screen height in pixels

  • Data.screenLeft – Horizontale Koordinate des Fensters in Bezug auf den BildschirmData.screenLeft - Horizontal coordinate of the window relative to the screen

  • Data.screenTop – Vertikale Koordinate des Fensters in Bezug auf den BildschirmData.screenTop - Vertical coordinate of the window relative to the screen

  • Data.screenWidth – Bildschirmbreite in PixelData.screenWidth - Screen width in pixels

  • Data.selectedTab – Welche Registerkarte ausgewählt ist, „Auswahl“ oder „Dokument“Data.selectedTab - Which tab is selected Selection or Document

  • Data.serverUrl – Übersetzungsdienst-URLData.serverUrl - Translation service URL

  • Data.sessionId – Bezeichner der SeitenbereichssitzungData.sessionId - Side pane session identifier

  • Data.sessionStartTime – UTC-Zeitstempel vom Start der ÜbersetzungssitzungData.sessionStartTime - UTC Timestamp of when the translation session started

  • Data.sourceTextHash – Hash des zu übersetzenden TextsData.sourceTextHash - Hash of text to translate

  • Data.sourceTextLength – Länge des zu übersetzenden TextsData.sourceTextLength - Text to translate length

  • Data.sourceTextWords – Anzahl der Wörter des zu übersetzenden TextsData.sourceTextWords - Number of words in the text to translate

  • Data.warningMessage – Vom Dienst gemeldete WarnmeldungData.warningMessage - Warning message reported by the service-

Office.Translator.TextTranslatedOffice.Translator.TextTranslated

Erfasst Erfolg oder Fehlschlag einer Übersetzungsauswahl, die eine Benutzeraktion im SDX-Übersetzer auslöst.Collects success or failure of a selection translation that a user action triggers in the Translator SDX. Die ist wichtig, um die Integrität der Übersetzungsfunktion bewerten und auf mögliche Ausfälle reagieren zu können.This is critical to evaluate the health of the translation feature and react to any outages that might occur. Wird verwendet, um die Integrität von „Auswahl übersetzen“-Szenarien in Excel, PowerPoint und Word zu überwachen. Used to monitor the health of the "Translate Selection" scenario in Excel, PowerPoint, Word.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data.actionSource – Wie wurde die Übersetzungsauswahl ausgelöstData.actionSource - How was the translate selection triggered

  • Data.bodyBackgroundColor – Office-Design-ContainerhintergrundfarbeData.bodyBackgroundColor - Office theme container background color

  • Data.controlForegroundColor – Office-Design-ContainervordergrundfarbeData.bodyForegroundColor - Office theme container foreground color

  • **Data.browserLang ** – Aktuelle Anzeigesprache des BrowsersData.browserLang - Browser current display language

  • **Data.browserOnline ** – Veraltet Data.browserOnline - Obsolete

  • Data.browserPlatform – Browser-PlattformData.browserPlatform - Browser platform

  • Data.browserUserAgent – Browserbenutzer-Agent Data.browserUserAgent - Browser user agent

  • Data.colorDepth – SystemfarbtiefeData.colorDepth - System color depth

  • Data.contentLanguage – Ermittelte Sprache des zu übersetzenden InhaltsData.contentLanguage - Detected language of the content to translate

  • Data.controlBackgroundColor – Office-Design-Steuerelement „Hintergrundfarbe“Data.controlBackgroundColor - Office theme control background color

  • Data.controlForegroundColor – Office-Design-Steuerelement „Vordergrundfarbe“Data.controlForegroundColor - Office theme control foreground color

  • Data.correlationId – Eindeutiger Bezeichner der an den Dienst gesendeten AnforderungData.correlationId - Unique identifier of the request sent to the service

  • Data.crossSessionId – Eindeutiger BenutzerbezeichnerData.crossSessionId - Unique identifier of the user

  • Data.crosssessionStartTime UTC-Zeitstempel vom Start der ÜbersetzungssitzungData.crossSessionStartTime - UTC timestamp of when the translation session started

  • Data.currentTime – UTC-Zeitstempel vom Zeitpunkt der Übermittlung der Telemetrienachricht Data.currentTime - UTC timestamp of when this telemetry message was sent

  • Data.displayLanguage – Office-AnzeigespracheData.displayLanguage - Office display language

  • Data.documentSourceLang – Wird für Auswahl nicht verwendetData.documentSourceLang - Not used for selection

  • Data.documentTargetLang – Noch für die Übersetzungsauswahl verwendetData.documentTargetLang - Nor used for translation selection

  • Data.environment – Dienstumfeld, an das die Anforderung gesendet wirdData.environment - Service environment the request is sent to

  • Data.errorMessage – Vom Dienst gemeldete FehlermeldungData.errorMessage - Error message reported by the service

  • Data.eventActionType – TelemetrieereignistypData.eventActionType - Type of telemetry event

  • Data.eventTagId" – Eindeutiger Bezeichner der Codezeile, die diese Telemetrienachricht erstellt hatData.eventTagId - Unique identifier of the line of code that produced this telemetry message-

  • Data.flights – Aktivierte FlightsData.flights - Enabled flights

  • Data.innerHeight – Seitenbereich-ContainerhöheData.innerHeight - Side pane container height

  • Data.innerWidth – Seitenbereich-ContainerbreiteData.innerWidth - Side pane container width

  • Data.lookupSourceLang – Sprache des aktuell ausgewählten TextsData.lookupSourceLang- Language of the currently selected text

  • Data.lookupTargetLang – Sprache, in die der aktuell ausgewählte Text übersetzt wirdData.lookupTargetLang- Language currently selected text will be translated to

  • Data.officeHost – Office-App, die den Seitenbereich hostetData.officeHost- Office application hosting the side pane

  • Data.officeLocale – Office-BenutzerspracheData.officeLocale - Office user language

  • Data.officeMachineId – Eindeutiger GerätebezeichnerData.officeMachineId - Device Unique identifier

  • Data.officePlatform – GeräteplattformData.officePlatform - Device platform

  • Data.officeSessionId – Office-SitzungsbezeichnerData.officeSessionId - Office session identifier

  • Data.officeUserId – Eindeutiger Bezeichner des Office-BenutzersData.officeUserId - Office user unique identifier

  • Data.officeVersion – Office-VersionData.officeVersion - Office version

  • Data.pageXOffset – Horizontale Scrollposition in der linken Seite des SeitenbereichsData.pageXOffset - Side pane horizontal scroll position from the left side of the pane

  • Data.pageYOffset – Vertikale Scrollposition von der oberen Seite des SeitenbereichsData.pageYOffset - Side pane vertical scroll position from the top side of the pane

  • Data.pixelDepth – Bildschirm-FarbauflösungData.pixelDepth - Screen color resolution

  • Data.responseCode – Fordert Antwortcode vom Dienst anData.responseCode - Request response code from the service

  • Data.responseTime – Fordert verstrichene Zeit anData.responseTime - Request elapsed time

  • Data.resultType – AnforderungsergebnisData.resultType - Request result

  • Data.screenHeight – Bildschirmhöhe in PixelData.screenHeight - Screen height in pixels

  • Data.screenLeft – Horizontale Koordinate des Fensters in Bezug auf den BildschirmData.screenLeft - Horizontal coordinate of the window relative to the screen

  • Data.screenTop – Vertikale Koordinate des Fensters in Bezug auf den BildschirmData.screenTop - Vertical coordinate of the window relative to the screen

  • Data.screenWidth – Bildschirmbreite in PixelData.screenWidth - Screen width in pixels

  • Data.selectedTab – Welche Registerkarte ausgewählt ist, „Auswahl“ oder „Dokument“Data.selectedTab - Which tab is selected Selection or Document

  • Data.serverUrl – Übersetzungsdienst-URLData.serverUrl - Translation service URL

  • Data.sessionId – Bezeichner der SeitenbereichssitzungData.sessionId - Side pane session identifier

  • Data.sessionStartTime – UTC-Zeitstempel vom Start der ÜbersetzungssitzungData.sessionStartTime - UTC Timestamp of when the translation session started

  • Data.sourceTextHash – Hash des zu übersetzenden TextsData.sourceTextHash - Hash of text to translate

  • Data.sourceTextLength – Länge des zu übersetzenden TextsData.sourceTextLength - Text to translate length

  • Data.sourceTextWords – Anzahl der Wörter des zu übersetzenden TextsData.sourceTextWords - Number of words in the text to translate

  • Data.warningMessage – Vom Dienst gemeldete WarnmeldungData.warningMessage - Warning message reported by the service

Office.Word.Experimentation.DocumentStatsOnCloseAndSuspendOffice.Word.Experimentation.DocumentStatsOnCloseAndSuspend

Dieses Ereignis protokolliert Dokumentstatistiken für jedes Dokument, wenn Office Word geschlossen oder angehalten wurde.This event logs document statistics for each document when Office Word is closed or suspended. Das Ereignis wird zum Korrelieren von Dokumentbearbeitungen, Größe usw. mit Dokument-speichern, Dokument-freigeben und Dokument-Onlinezusammenarbeitsfehlern verwendet.The event is used to correlate document edits, size, etc. with document-save, document-share, and document-online-collaboration errors.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_BkmkRefCount – Anzahl der im Dokument vorhandenen Lesezeichen-VerweiseDataBkmkRefCount - Number of bookmark references in the document

  • Data_CharacterCount – Anzahl der Zeichen im DokumentDataCharacterCount - Number of characters in the document

  • Data_CharactersWithSpaceCount – Anzahl von Zeichen und Leerzeichen im DokumentDataCharactersWithSpaceCount - Number of characters and spaces in the document

  • Data_ChartCount – Anzahl der Diagramme im DokumentDataChartCount - Number of charts in the document

  • Data_CitationCount – Anzahl von Zitaten im DokumentDataCitationCount - Number of citations in the document

  • Data_DocumentLocation – Gibt an, welcher Dienst das Dokument bereitgestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint usw.)DataDocumentLocation - Indicates which service provided the document (OneDrive, File Server, SharePoint etc.)

  • Data_ETW_TrackbackTag – Identifiziert die Position im Code, an der dieses Ereignis gestartet wurde (Schließen oder Anhalten)DataETWTrackbackTag - Identifies the place in code where this event was fired from (Close or Suspend)

  • Data_EndnoteDocCount – Anzahl der Endnoten im DokumentDataEndnoteDocCount - Number of endnotes in the document

  • Data_FootnoteDocCount – Anzahl der Fußnoten im DokumentDataFootnoteDocCount - Number of footnotes in the document

  • Data_HasBibliography – Gibt an, ob das Dokument über ein Literaturverzeichnis verfügtDataHasBibliography - Indicates whether the document contains bibliography

  • Data_HasHeader – Gibt an, ob das Dokument über eine Kopfzeile verfügtDataHasHeader - Indicates whether the document contains a header

  • Data_IsImeUsed – Gibt an, ob bei dem Dokument der Eingabemethoden-Editor verwendet wurdeDataIsImeUsed - Indicates whether Input Method Editor been was used in the document

  • Data_IsPageCountInProgress – Gibt an, ob die Seitenanzahl für das Dokument aktuell in Bearbeitung ist.DataIsPageCountInProgress - Indicates whether page count is currently in progress for the document.

  • Data_IsTouchUsed – Gibt an, ob Fingereingabe für das Dokument verwendet wurdeDataIsTouchUsed - Indicates whether touch input was used in the document

  • Data_IsTrackChangesOn – Gibt an, ob „Änderungen verfolgen“ für das Dokument aktiviert warenDataIsTrackChangesOn - Indicates whether track-changes was on for the document

  • Data_LineCount – Anzahl der Zeilen im DokumentDataLineCount - Number of lines in the document

  • Data_MainPdod – Der Dokumentbezeichner im Office-Word-Prozess.DataMainPdod - The document identifier in Office Word process

  • Data_PageCount – Anzahl der Seiten im DokumentDataPageCount - Number of pages in the document

  • Data_PageNumberFieldCount – Anzahl der Seitenzahlfelder im DokumentDataPageNumberFieldCount - Number of page number fields in the document

  • Data_ParagraphCount – Anzahl von Paragraphen im DokumentDataParagraphCount - Number of paragraphs in the document

  • Data_PicCount – Anzahl von Bildern im DokumentDataPicCount - Number of pictures in the document

  • Data_RsidCount – Bezeichner der Anzahl der im Dokument gespeicherten RevisionenDataRsidCount - Number of revisions save identifier in the document

  • Data_TocCount – Anzahl von Inhaltsverzeichnissen im DokumentDataTocCount - Number of table of contents in the document

  • Data_UrlHash – Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven DokumentbezeichnersDataUrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier

  • Data_UserActionID – Dieses Datenfeld wird nicht verwendet (der Wert ist immer 0).DataUserActionID - this data field is not used (the value is always 0).

  • Data_UserActionName – Immer „DocumentStatsOnCloseAndSuspend“DataUserActionName - always “DocumentStatsOnCloseAndSuspend”

  • Data_UserInteractionTimeMsec – Anzahl der Millisekunden, während denen der Benutzer aktiv mit dem Dokument interagiert hatDataUserInteractionTimeMsec - Number of milliseconds that the user was actively interacting with the document

  • Data_WordCount – Anzahl der Wörter im DokumentDataWordCount - Number of words in document

Office.Word.FileNew.CreateNewFileOffice.Word.FileNew.CreateNewFile

Dieses Ereignis gibt an, dass in Office Word ein neues Dokument erstellt wurde und verfolgt Erfolg oder Fehlschlag dieses Vorgangs nach.This event indicates that a new document is created in Office Word and tracks success or failure of the operation. Das Ereignis überwacht, dass die Dokumenterstellung erwartungsgemäß funktioniert.The event is used to monitor that new document creation is working as expected. Es wird auch zur Berechnung von monatlich aktiven Benutzern/Geräten sowie Cloudzuverlässigkeitsmetriken verwendet.It is also used to calculated monthly active users/devices and cloud reliability metrics.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_DirtyState - unabhängig davon, ob das Dokument in einen geänderten Zustand (mit Änderungen, die gespeichert werden müssen) erstellt wurdeData_DirtyState - whether the document was created in a dirty state (with changes that need to be saved)

  • Data_ErrorID - Fehlerbezeichner im Fall eines VorgangsfehlersData_ErrorID - error identifier in case of operation failure

  • Data_MainPdod - Der Dokumentbezeichner während dieser ProzesssitzungData_MainPdod - The document identifier during this process session

  • Data_UsesCustomTemplate - Gibt an, ob das Dokument über eine benutzerdefinierte Vorlage erstellt wurdeData_UsesCustomTemplate - indicates whether the document was created from a custom template

Office.Word.FileSave.ActCmdGosubSaveAsOffice.Word.FileSave.ActCmdGosubSaveAs

Dieses Ereignis gibt an, dass ein Benutzer die Änderungen in ein neues Dokument speichern.This event indicates that a user is saving their changes to a new document. Das Ereignis überwacht, ob das Speichern in ein neues Dokument erwartungsgemäß funktioniert.The event monitors whether saving to a new document is working as expected. Es wird auch zur Berechnung von monatlich aktiven Benutzern/Geräten sowie Cloudzuverlässigkeitsmetriken verwendet.It is also used to calculated monthly active users/devices and cloud reliability metrics.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AddDocTelemRes – Berichtet, ob wir in der Lage waren, das Ereignis mit anderen mit Dokumenttelemetrie verbundenen Werten zu füllen.DataAddDocTelemRes - Reports whether we were able to properly populate other document telemetry related values in the event. Wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet.Used for data quality diagnostics.

  • Data_DetachedDuration – Wie lange die Aktivität vom Thread getrennt warDataDetachedDuration - How long was the activity detached from the thread

  • Data_Doc_AccessMode – Dokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarDataDocAccessMode - Document is read only/editable

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataDocAssistedReadingReasons - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType – Einheiten, die für das inkrementelle Öffnen von Dokumenten verwendet werdenDataDocChunkingType - Units used for incremental document open

  • Data_Doc_EdpState – Einstellung des elektronischen Datenschutzes für das DokumentDataDocEdpState - Electronic Data Protection setting for the document

  • Data_Doc_Ext – Dokumenterweiterung (docx/xlsb/pptx usw.)DataDocExt - Document extension (docx/xlsb/pptx etc.)

  • Data_Doc_FileFormat – Dateiformat-ProtokollversionDataDocFileFormat - File format protocol version

  • Data_Doc_Fqdn – OneDrive- oder SharePoint-OnlinedomänennameDataDocFqdn - OneDrive or SharePoint Online Domain Name

  • Data_Doc_FqdnHash – Unidirektionaler Hash eines kundenbezogenen DomänennamensDataDocFqdnHash - One-way hash of customer identifiable domain name

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId – Ein unidirektionaler Hash der Benutzeridentität, die zum Öffnen verwendet wurdeDataDocIdentityTelemetryId - A one-way hash of the user identity used to perform the open

  • Data_Doc_InitializationScenario – Zeichnet auf, wie das Dokument geöffnet wurdeDataDocInitializationScenario - Records how the document was opened

  • Data_Doc_IOFlags – Berichtet über zwischengespeicherte Flags, mit denen Öffnungsanforderungsoptionen festgelegt werdenDataDocIOFlags - Reports on the cached flags used to set open request options

  • Data_Doc_IrmRights – Aktionen, die von der für das Dokument/Benutzer gültigen Richtlinie für elektronischen Datenschutz zugelassen sindDataDocIrmRights - Actions permitted by the Electronic Data Protection policy that has been applied to the document/user

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen – Flag, das angibt, dass das Dokument inkrementell geöffnet wurdeDataDocIsIncrementalOpen - Flag indicating that the document has been incrementally opened

  • Data_Doc_IsOcsSupported – Flag, das angibt, dass das Dokument im Zusammenarbeitsdienst unterstützt wirdDataDocIsOcsSupported - Flag indicating that the document is supported in the collaboration service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy – Flag, das angibt, dass die Offlinekopie eines Dokuments geöffnet wurdeDataDocIsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that the offline copy of a document was opened

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – Trifft zu, wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked – Flag, das angibt, dass eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer vorhanden istDataDocIsSyncBacked - Flag indicating that an auto synced copy of the document exists on the computer

  • Data_Doc_Location – Gibt an, welcher Dienst das Dokument zur Verfügung gestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint usw.)DataDocLocation - Indicates which service provided the document (OneDrive, File Server, SharePoint etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails – Gibt an, welcher bekannte Ordner ein lokal gespeichertes Dokument zur Verfügung gestellt hatDataDocLocationDetails - Indicates which Known Folder provided a locally stored document

  • Data_Doc_NumberCoAuthors – Anzahl der Mitbenutzer innerhalb einer gemeinsamen EditiersitzungDataDocNumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session

  • Data_Doc_PasswordFlags – Gibt an, dass Kennwortflags für Lesen/Schreiben festgelegt sindDataDocPasswordFlags - Indicates read or read/write password flags set

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons – Gründe, warum das Dokument in schreibgeschützter Ansicht geöffnet wurdeDataDocReadOnlyReasons - Reasons why the document was opened read only

  • Data_Doc_ResourceIdHash – Ein zur Problemdiagnose verwendeter anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocResourceIdHash - An anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerDocId – Ein zur Problemdiagnose verwendeter unveränderlicher anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocServerDocId - An immutable anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerProtocol – Die zur Kommunikation mit dem Dienst verwendete ProtokollversionDataDocServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service

  • Data_Doc_ServerType – Der Servertyp, der den Dienst anbietet (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.).DataDocServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI, etc.)

  • Data_Doc_ServerVersion – Die Serverversion, die den Dienst anbietetDataDocServerVersion - the server version offering the service

  • Data_Doc_SessionId – Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten SitzungDataDocSessionId - Identifies a specific document edit session within the full session

  • Data_Doc_SharePointServiceContext – Diagnoseinformationen von SharePoint-OnlineanfragenDataDocSharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests

  • Data_Doc_SizeInBytes – Indikator der DokumentgrößeDataDocSizeInBytes - Indicator of document size

  • Data_Doc_SpecialChars – Indikator spezieller Zeichen in Dokument-URL oder -PfadDataDocSpecialChars - Indicator of special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_StreamAvailability – Indikator ob Dokumentdatenstrom verfügbar/nicht verfügbar istDataDocStreamAvailability - Indicator if document stream is available/disabled

  • Data_Doc_SyncBackedType – Indikator zum Dokumententyp (lokal oder dienstbasiert)DataDocSyncBackedType - Indicator as to the type of document (local or service based)

  • Data_Doc_UrlHash – Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven DokumentbezeichnersDataDocUrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier

  • Data_EditorDisablingRename – Identifikator des ersten Editors, der das Umbenennen deaktiviert hatDataEditorDisablingRename - identifier of the first editor that caused rename to be disabled

  • Data_EditorsCount – Anzahl der Bearbeiter im DokumentDataEditorsCount - Number of editors in the document

  • Data_LastLoggedTag – Eindeutiges Tag für Code-Aufrufsite, das erkennt, wenn wir beim zweimaligen Speichern fehlschlagen (wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet)DataLastLoggedTag - Unique tag for code call site used to identify when we fail to try the save twice (used for data quality diagnostics)

  • Data_MoveDisabledReason – Fehler, der das Verschieben des Dokuments deaktiviertDataMoveDisabledReason - Error that is disabling move for the document

  • Data_MoveFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Funktion zum Verschieben aktiviert istDataMoveFlightEnabled - Whether the flight for the move feature is enabled

  • Data_RenameDisabledReason – Fehler, der bewirkt, das Umbenennen für das Dokument deaktiviert istDataRenameDisabledReason - Error that is causing rename to be disabled for the document

  • Data_RenameFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Umbenennungsfunktion aktiviert istDataRenameFlightEnabled - Whether the flight for the rename feature is enabled

Office.Word..ActFConfirmSaveDocCoreAutoRecoverySaveOffice.Word.FileSave.ActFConfirmSaveDocCoreAutoRecoverySave

Dieses Ereignis gibt an, dass Office Word ein automatisch wiederhergestelltes Dokument speichert, was zuvor noch nicht gespeichert worden war.This event indicates Office Word saves an auto-recovery document that has not been saved before. Dies ermöglicht Microsoft, Fehler bei der automatischen Wiederherstellung zu erkennen, was für die Dokumentdatensicherheit von Bedeutung ist.It allows Microsoft to detect errors in auto-recovery which is important for document data safety. Das Ereignis überwacht, ob das Speichern von automatischen Wiederherstellung erwartungsgemäß funktioniert.The event monitors whether auto-recovery-save is working as expected. Es wird auch zur Berechnung von monatlich aktiven Benutzern/Geräten sowie Cloudzuverlässigkeitsmetriken verwendet.It is also used to calculated monthly active users/devices and cloud reliability metrics.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_DetachedDuration – Wie lange die Aktivität vom Thread getrennt warDataDetachedDuration - How long was the activity detached from the thread

  • Data_Doc_AccessMode – Dokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarDataDocAccessMode - Document is read only/editable

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataDocAssistedReadingReasons - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType – Einheiten, die für das inkrementelle Öffnen von Dokumenten verwendet werdenDataDocChunkingType - Units used for incremental document open

  • Data_Doc_EdpState – Einstellung des elektronischen Datenschutzes für das DokumentDataDocEdpState - Electronic Data Protection setting for the document

  • Data_Doc_Ext – Dokumenterweiterung (docx/xlsb/pptx usw.)DataDocExt - Document extension (docx/xlsb/pptx etc.)

  • Data_Doc_FileFormat – Dateiformat-ProtokollversionDataDocFileFormat - File format protocol version

  • Data_Doc_Fqdn – OneDrive- oder SharePoint-OnlinedomänennameDataDocFqdn - OneDrive or SharePoint Online Domain Name

  • Data_Doc_FqdnHash – Unidirektionaler Hash eines kundenbezogenen DomänennamensDataDocFqdnHash - One-way hash of customer identifiable domain name

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId – Ein unidirektionaler Hash der Benutzeridentität, die zum Öffnen verwendet wurdeDataDocIdentityTelemetryId - A one-way hash of the user identity used to perform the open

  • Data_Doc_InitializationScenario – Zeichnet auf, wie das Dokument geöffnet wurdeDataDocInitializationScenario - Records how the document was opened

  • Data_Doc_IOFlags – Berichtet über zwischengespeicherte Flags, mit denen Öffnungsanforderungsoptionen festgelegt werdenDataDocIOFlags - Reports on the cached flags used to set open request options

  • Data_Doc_IrmRights – Aktionen, die von der für das Dokument/Benutzer gültigen Richtlinie für elektronischen Datenschutz zugelassen sindDataDocIrmRights - Actions permitted by the Electronic Data Protection policy that has been applied to the document/user

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen – Flag, das angibt, dass das Dokument inkrementell geöffnet wurdeDataDocIsIncrementalOpen - Flag indicating that the document has been incrementally opened

  • Data_Doc_IsOcsSupported – Flag, das angibt, dass das Dokument im Zusammenarbeitsdienst unterstützt wirdDataDocIsOcsSupported - Flag indicating that the document is supported in the collaboration service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy – Flag, das angibt, dass die Offlinekopie eines Dokuments geöffnet wurdeDataDocIsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that the offline copy of a document was opened

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – Trifft zu, wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked – Flag, das angibt, dass eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer vorhanden istDataDocIsSyncBacked - Flag indicating that an auto synced copy of the document exists on the computer

  • Data_Doc_Location – Gibt an, welcher Dienst das Dokument zur Verfügung gestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint usw.)DataDocLocation - Indicates which service provided the document (OneDrive, File Server, SharePoint etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails – Gibt an, welcher bekannte Ordner ein lokal gespeichertes Dokument zur Verfügung gestellt hatDataDocLocationDetails - Indicates which Known Folder provided a locally stored document

  • Data_Doc_NumberCoAuthors – Anzahl der Mitbenutzer innerhalb einer gemeinsamen EditiersitzungDataDocNumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session

  • Data_Doc_PasswordFlags – Gibt an, dass Kennwortflags für Lesen/Schreiben festgelegt sindDataDocPasswordFlags - Indicates read or read/write password flags set

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons – Gründe, warum das Dokument in schreibgeschützter Ansicht geöffnet wurdeDataDocReadOnlyReasons - Reasons why the document was opened read only

  • Data_Doc_ResourceIdHash – Ein zur Problemdiagnose verwendeter anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocResourceIdHash - An anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerDocId – Ein zur Problemdiagnose verwendeter unveränderlicher anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocServerDocId - An immutable anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerProtocol – Die zur Kommunikation mit dem Dienst verwendete ProtokollversionDataDocServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service

  • Data_Doc_ServerType – Der Servertyp, der den Dienst anbietet (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.).DataDocServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI, etc.)

  • Data_Doc_ServerVersion – Die Serverversion, die den Dienst anbietetDataDocServerVersion - the server version offering the service

  • Data_Doc_SessionId – Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten SitzungDataDocSessionId - Identifies a specific document edit session within the full session

  • Data_Doc_SharePointServiceContext – Diagnoseinformationen von SharePoint-OnlineanfragenDataDocSharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests

  • Data_Doc_SizeInBytes – Indikator der DokumentgrößeDataDocSizeInBytes - Indicator of document size

  • Data_Doc_SpecialChars – Indikator spezieller Zeichen in Dokument-URL oder -PfadDataDocSpecialChars - Indicator of special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_StreamAvailability – Indikator ob Dokumentdatenstrom verfügbar/nicht verfügbar istDataDocStreamAvailability - Indicator if document stream is available/disabled

  • Data_Doc_SyncBackedType – Indikator zum Dokumententyp (lokal oder dienstbasiert)DataDocSyncBackedType - Indicator as to the type of document (local or service based)

  • Data_Doc_UrlHash – Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven DokumentbezeichnersDataDocUrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier

  • Data_Doc_WopiServiceId – Enthält eindeutigen Bezeichner des WOPI-DienstanbietersDataDocWopiServiceId - Contains unique identifier of WOPI service provider

  • Data_FailureClass – Ganzzahl, die für die Fehlerklasse für Übergangsfehler des Office-Zusammenarbeitsdienstes (OCS) stehtDataFailureClass - Integer representing the failure class for Office Collaboration Services (OCS) transition failures

  • Data_MainPdod – Der Dokumentbezeichner im Office-Word-Prozess.DataMainPdod - The document identifier in Office Word process

  • Data_MoveFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Funktion zum Verschieben aktiviert istDataMoveFlightEnabled - Whether the flight for the move feature is enabled

  • Data_OCSSyncbackSaveStarted – Flag, das angibt, dass diese Speicherung mit der Rücksynchronisierungsspeicherung in Verbindung stehtDataOCSSyncbackSaveStarted - Flag that indicates that this save is related to sync back save

  • Data_RenameDisabledReason – Fehler, der bewirkt, das Umbenennen für dieses Dokument deaktiviert istDataRenameDisabledReason - Error that is causing for rename to be disabled for this document

  • Data_RenameFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Umbenennungsfunktion aktiviert istDataRenameFlightEnabled - Whether the flight for the rename feature is enabled

  • Data_SaveInitiateKind – Ganzzahl, die angibt, wie die Speicherung initiiert wurdeDataSaveInitiateKind - Integer that indicates how the save was initiated

  • Data_SrcDocIsUnnamedOrNew – Gibt an, ob das Dokument, das wir speichern, neu istDataSrcDocIsUnnamedOrNew - Indicates whether the document we are saving is new

Office.Word.FileSave.ActFConfirmSaveDocCoreQuerySaveOffice.Word.FileSave.ActFConfirmSaveDocCoreQuerySave

Dieses Ereignis gibt an, dass Office Word den Benutzer dazu auffordert, Änderungen beim Schließen zu speichern.This event indicates Office Word prompts the user to save changes when it tries to close the document. So kann Microsoft überwachen, ob Bei-Beenden-speichern erwartungsgemäß funktioniert, um einen Dokumentdatenverlust zu vermeiden.It allows Microsoft to monitor whether save-at-quit works as expected to avoid document data loss. Das Ereignis überwacht, ob Bei-Beenden-speichern erwartungsgemäß funktioniert.The event monitors whether save-at-quit is working as expected. Es wird auch zur Berechnung von monatlich aktiven Benutzern/Geräten sowie Cloudzuverlässigkeitsmetriken verwendet.It is also used to calculated monthly active users/devices and cloud reliability metrics.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AddDocTelemRes – Berichtet, ob wir in der Lage waren, das Ereignis mit anderen mit Dokumenttelemetrie verbundenen Werten zu füllen.DataAddDocTelemRes - Reports whether we were able to properly populate other document telemetry related values in the event. Wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet.Used for data quality diagnostics.

  • Data_DetachedDuration – Wie lange die Aktivität vom Thread getrennt warDataDetachedDuration - How long was the activity detached from the thread

  • Data_Doc_AccessMode – Dokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarDataDocAccessMode - Document is read only/editable

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataDocAssistedReadingReasons - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType – Einheiten, die für das inkrementelle Öffnen von Dokumenten verwendet werdenDataDocChunkingType - Units used for incremental document open

  • Data_Doc_EdpState – Einstellung des elektronischen Datenschutzes für das DokumentDataDocEdpState - Electronic Data Protection setting for the document

  • Data_Doc_Ext – Dokumenterweiterung (docx/xlsb/pptx usw.)DataDocExt - Document extension (docx/xlsb/pptx etc.)

  • Data_Doc_FileFormat – Dateiformat-ProtokollversionDataDocFileFormat - File format protocol version

  • Data_Doc_Fqdn – OneDrive- oder SharePoint-OnlinedomänennameDataDocFqdn - OneDrive or SharePoint Online Domain Name

  • Data_Doc_FqdnHash – Unidirektionaler Hash eines kundenbezogenen DomänennamensDataDocFqdnHash - One-way hash of customer identifiable domain name

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId – Ein unidirektionaler Hash der Benutzeridentität, die zum Öffnen verwendet wurdeDataDocIdentityTelemetryId - A one-way hash of the user identity used to perform the open

  • Data_Doc_InitializationScenario – Zeichnet auf, wie das Dokument geöffnet wurdeDataDocInitializationScenario - Records how the document was opened

  • Data_Doc_IOFlags – Berichtet über zwischengespeicherte Flags, mit denen Öffnungsanforderungsoptionen festgelegt werdenDataDocIOFlags - Reports on the cached flags used to set open request options

  • Data_Doc_IrmRights – Aktionen, die von der für das Dokument/Benutzer gültigen Richtlinie für elektronischen Datenschutz zugelassen sindDataDocIrmRights - Actions permitted by the Electronic Data Protection policy that has been applied to the document/user

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen – Flag, das angibt, dass das Dokument inkrementell geöffnet wurdeDataDocIsIncrementalOpen - Flag indicating that the document has been incrementally opened

  • Data_Doc_IsOcsSupported – Flag, das angibt, dass das Dokument im Zusammenarbeitsdienst unterstützt wirdDataDocIsOcsSupported - Flag indicating that the document is supported in the collaboration service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy – Flag, das angibt, dass die Offlinekopie eines Dokuments geöffnet wurdeDataDocIsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that the offline copy of a document was opened

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – Trifft zu, wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked – Flag, das angibt, dass eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer vorhanden istDataDocIsSyncBacked - Flag indicating that an auto synced copy of the document exists on the computer

  • Data_Doc_Location – Gibt an, welcher Dienst das Dokument zur Verfügung gestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint usw.)DataDocLocation - Indicates which service provided the document (OneDrive, File Server, SharePoint etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails – Gibt an, welcher bekannte Ordner ein lokal gespeichertes Dokument zur Verfügung gestellt hatDataDocLocationDetails - Indicates which Known Folder provided a locally stored document

  • Data_Doc_NumberCoAuthors – Anzahl der Mitbenutzer innerhalb einer gemeinsamen EditiersitzungDataDocNumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session

  • Data_Doc_PasswordFlags – Gibt an, dass Kennwortflags für Lesen/Schreiben festgelegt sindDataDocPasswordFlags - Indicates read or read/write password flags set

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons – Gründe, warum das Dokument in schreibgeschützter Ansicht geöffnet wurdeDataDocReadOnlyReasons - Reasons why the document was opened read only

  • Data_Doc_ResourceIdHash – Ein zur Problemdiagnose verwendeter anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocResourceIdHash - An anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerDocId – Ein zur Problemdiagnose verwendeter unveränderlicher anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocServerDocId - An immutable anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerProtocol – Die zur Kommunikation mit dem Dienst verwendete ProtokollversionDataDocServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service

  • Data_Doc_ServerType – Der Servertyp, der den Dienst anbietet (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.).DataDocServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI, etc.)

  • Data_Doc_ServerVersion – Die Serverversion, die den Dienst anbietetDataDocServerVersion - the server version offering the service

  • Data_Doc_SessionId – Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten SitzungDataDocSessionId - Identifies a specific document edit session within the full session

  • Data_Doc_SharePointServiceContext – Diagnoseinformationen von SharePoint-OnlineanfragenDataDocSharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests

  • Data_Doc_SizeInBytes – Indikator der DokumentgrößeDataDocSizeInBytes - Indicator of document size

  • Data_Doc_SpecialChars – Indikator spezieller Zeichen in Dokument-URL oder -PfadDataDocSpecialChars - Indicator of special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_StreamAvailability – Indikator ob Dokumentdatenstrom verfügbar/nicht verfügbar istDataDocStreamAvailability - Indicator if document stream is available/disabled

  • Data_Doc_SyncBackedType – Indikator zum Dokumententyp (lokal oder dienstbasiert)DataDocSyncBackedType - Indicator as to the type of document (local or service based)

  • Data_Doc_UrlHash – Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven DokumentbezeichnersDataDocUrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier

  • Data_Doc_WopiServiceId – Enthält eindeutigen Bezeichner des WOPI-DienstanbietersDataDocWopiServiceId - Contains unique identifier of WOPI service provider

  • Data_DstDoc_AccessMode – Zieldokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarDataDstDocAccessMode - Destination Document is read only/editable

  • Data_DstDoc_EdpState – Einstellung des elektronischen Datenschutzes für das Dokument-DataDstDocEdpState –Electronic Data Protection setting for the destination document-

  • Data_DstDoc_Ext – Dokumenterweiterung (docx/xlsb/pptx usw.) für das ZieldokumentDataDstDocExt - Document extension (docx/xlsb/pptx, etc.) for the destination document

  • Data_DstDoc_FileFormat – Dateiformat-Protokollversion für das ZieldokumentDataDstDocFileFormat - File format protocol version for the destination document

  • Data_DstDoc_Location – Gibt an, welcher Dienst Speicherplatz für das Zieldokument bereitstellen wird (OneDrive, File Server, SharePoint usw.)DataDstDocLocation - Indicates which service will provide storage for destination document (OneDrive, File Server, SharePoint etc.)

  • Data_DstDoc_LocationDetails – Gibt an, im welchem lokalen bekannten Ordner das Zieldokument gespeichert wurdeDataDstDocLocationDetails - Indicates which local Known Folder stored the destination document

  • Data_DstDoc_SessionId – Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten SitzungDataDstDocSessionId - Identifies a specific document edit session within the full session

  • Data_DstDoc_UrlHash – Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven Dokumentbezeichners für das ZieldokumentDataDstDocUrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier for the destination document

  • Data_FailureClass – Ganzzahl, die für die Fehlerklasse für OCS-Übergangsfehler stehtDataFailureClass - Integer representing the failure class for OCS transition failures

  • Data_LocationPickerSaveStatus – Ganzzahlwert, der die Aktion angibt, die den Speichervorgang im Dialogfeld „Beim Beenden speichern“ ausgelöst hatDataLocationPickerSaveStatus - Integer value that indicates the action that triggered the save from the save on exit dialog

  • Data_MainPdod – Der Dokumentbezeichner im Office-Word-Prozess.DataMainPdod - The document identifier in Office Word process

  • Data_MoveFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Funktion zum Verschieben aktiviert istDataMoveFlightEnabled - Whether the flight for the move feature is enabled

  • Data_OCSSyncbackSaveStarted – Flag, das angibt, dass diese Speicherung mit der Rücksynchronisierungsspeicherung in Verbindung stehtDataOCSSyncbackSaveStarted - Flag that indicates that this save is related to sync back save

  • Data_RenameDisabledReason – Fehler, der bewirkt, das Umbenennen für dieses Dokument deaktiviert istDataRenameDisabledReason - Error that is causing for rename to be disabled for this document

  • Data_RenameFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Umbenennungsfunktion aktiviert istDataRenameFlightEnabled - Whether the flight for the rename feature is enabled

  • Data_SaveInitiateKind – Ganzzahl, die angibt, wie die Speicherung initiiert wurdeDataSaveInitiateKind - Integer that indicates how the save was initiated

  • Data_SrcDocIsUnnamedOrNew – Gibt an, ob das Dokument, das wir speichern, neu istDataSrcDocIsUnnamedOrNew - Indicates whether the document we are saving is new

Office.Word.FileSave.SaveAsSaveFileOffice.Word.FileSave.SaveAsSaveFile

Dieses Ereignis gibt an, dass Office Word ein Dokument in einem neuen Dokument speichert.This event indicates Office Word saves a document into a new document. Dies ermöglicht es Microsoft, Fehler bei "Speichern unter" zu erkennen, was wichtig ist, um Datenverluste bei Dokumenten zu vermeiden.It allows Microsoft to detect errors in save-as which is important to avoid document data loss. Das Ereignis überwacht, ob "Speichern unter" erwartungsgemäß funktioniert.The event monitors whether save-as is working as expected. Es wird auch zur Berechnung von monatlich aktiven Benutzern/Geräten sowie Cloudzuverlässigkeitsmetriken verwendet.It is also used to calculated monthly active users/devices and cloud reliability metrics.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AddDocTelemRes – Berichtet, ob wir in der Lage waren, das Ereignis mit anderen mit Dokumenttelemetrie verbundenen Werten zu füllen.DataAddDocTelemRes - Reports whether we were able to properly populate other document telemetry related values in the event. Wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet.Used for data quality diagnostics.

  • Data_AddDocTelemRes – Berichtet, ob wir in der Lage waren, für das Zieldokument das Ereignis mit anderen mit Dokumenttelemetrie verbundenen Werten zu füllen.DataAddDocTelemResDst - Reports whether we were able to properly populate other document telemetry related values in the event for the destination document. Wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet.Used for data quality diagnostics.

  • Data_AddDocTelemRes – Berichtet, ob wir in der Lage waren, für das Quelldokument das Ereignis mit anderen mit Dokumenttelemetrie verbundenen Werten zu füllen.DataAddDocTelemResSrc - Reports whether we were able to properly populate other document telemetry related values in the event for the source document. Wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet.Used for data quality diagnostics.

  • Data_DetachedDuration – Wie lange die Aktivität vom Thread getrennt warDataDetachedDuration - How long was the activity detached from the thread

  • Data_Doc_AccessMode – Dokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarDataDocAccessMode - Document is read only/editable

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataDocAssistedReadingReasons - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType – Einheiten, die für das inkrementelle Öffnen von Dokumenten verwendet werdenDataDocChunkingType - Units used for incremental document open

  • Data_Doc_EdpState – Einstellung des elektronischen Datenschutzes für das DokumentDataDocEdpState - Electronic Data Protection setting for the document

  • Data_Doc_Ext – Dokumenterweiterung (docx/xlsb/pptx usw.)DataDocExt - Document extension (docx/xlsb/pptx etc.)

  • Data_Doc_FileFormat – Dateiformat-ProtokollversionDataDocFileFormat - File format protocol version

  • Data_Doc_Fqdn – OneDrive- oder SharePoint-OnlinedomänennameDataDocFqdn - OneDrive or SharePoint Online Domain Name

  • Data_Doc_FqdnHash – Unidirektionaler Hash eines kundenbezogenen DomänennamensDataDocFqdnHash - One-way hash of customer identifiable domain name

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId – Ein unidirektionaler Hash der Benutzeridentität, die zum Öffnen verwendet wurdeDataDocIdentityTelemetryId - A one-way hash of the user identity used to perform the open

  • Data_Doc_IOFlags – Berichtet über zwischengespeicherte Flags, mit denen Öffnungsanforderungsoptionen festgelegt werdenDataDocIOFlags - Reports on the cached flags used to set open request options

  • Data_Doc_IrmRights – Aktionen, die von der für das Dokument/Benutzer gültigen Richtlinie für elektronischen Datenschutz zugelassen sindDataDocIrmRights - Actions permitted by the Electronic Data Protection policy that has been applied to the document/user

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen – Flag, das angibt, dass das Dokument inkrementell geöffnet wurdeDataDocIsIncrementalOpen - Flag indicating that the document has been incrementally opened

  • Data_Doc_IsOcsSupported – Flag, das angibt, dass das Dokument im Zusammenarbeitsdienst unterstützt wirdDataDocIsOcsSupported - Flag indicating that the document is supported in the collaboration service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy – Flag, das angibt, dass die Offlinekopie eines Dokuments geöffnet wurdeDataDocIsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that the offline copy of a document was opened

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – Trifft zu, wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked – Flag, das angibt, dass eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer vorhanden istDataDocIsSyncBacked - Flag indicating that an auto synced copy of the document exists on the computer

  • Data_Doc_Location – Gibt an, welcher Dienst das Dokument zur Verfügung gestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint usw.)DataDocLocation - Indicates which service provided the document (OneDrive, File Server, SharePoint etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails – Gibt an, welcher bekannte Ordner ein lokal gespeichertes Dokument zur Verfügung gestellt hatDataDocLocationDetails - Indicates which Known Folder provided a locally stored document

  • Data_Doc_NumberCoAuthors – Anzahl der Mitbenutzer innerhalb einer gemeinsamen EditiersitzungDataDocNumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons – Gründe, warum das Dokument in schreibgeschützter Ansicht geöffnet wurdeDataDocReadOnlyReasons - Reasons why the document was opened read only

  • Data_Doc_ResourceIdHash – Ein zur Problemdiagnose verwendeter anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocResourceIdHash - An anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerDocId – Ein zur Problemdiagnose verwendeter unveränderlicher anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocServerDocId - An immutable anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerProtocol – Die zur Kommunikation mit dem Dienst verwendete ProtokollversionDataDocServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service

  • Data_Doc_ServerType – Der Servertyp, der den Dienst anbietet (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.).DataDocServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI, etc.)

  • Data_Doc_ServerVersion – Die Serverversion, die den Dienst anbietetDataDocServerVersion - the server version offering the service

  • Data_Doc_SessionId – Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten SitzungDataDocSessionId - Identifies a specific document edit session within the full session

  • Data_Doc_SharePointServiceContext – Diagnoseinformationen von SharePoint-OnlineanfragenDataDocSharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests

  • Data_Doc_SizeInBytes – Indikator der DokumentgrößeDataDocSizeInBytes - Indicator of document size

  • Data_Doc_SpecialChars – Indikator spezieller Zeichen in Dokument-URL oder -PfadDataDocSpecialChars - Indicator of special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_StreamAvailability – Indikator ob Dokumentdatenstrom verfügbar/nicht verfügbar istDataDocStreamAvailability - Indicator if document stream is available/disabled

  • Data_Doc_UrlHash – Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven DokumentbezeichnersDataDocUrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier

  • Data_DstDoc_AccessMode – Zieldokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarDataDstDocAccessMode - Destination Document is read only/editable

  • Data_DstDoc_AssistedReadingReasons – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataDstDocAssistedReadingReasons - Predefined set of values of why the destination document was opened in assisted reading mode

  • Data_DstDoc_ChunkingType – Einheiten, die für das inkrementelle Öffnen von Dokumenten verwendet werdenDataDstDocChunkingType - Units used for incremental document open

  • Data_DstDoc_EdpState – Einstellung des elektronischen Datenschutzes für das DokumentDataDstDocEdpState - Electronic Data Protection setting for the destination document

  • Data_DstDoc_Ext – Dokumenterweiterung (docx/xlsb/pptx usw.)DataDstDocExt - Document extension (docx/xlsb/pptx etc.)

  • Data_DstDoc_FileFormat – Dateiformat-ProtokollversionDataDstDocFileFormat - File format protocol version

  • Data_DstDoc_Fqdn – OneDrive- oder SharePoint-Online-Domänenname für das ZieldokumentDataDstDocFqdn - OneDrive or SharePoint Online Domain Name for the destination document

  • Data_Doc_FqdnHash – Unidirektionaler Hash eines kundenbezogenen Domänennamens für das ZieldokumentDataDstDocFqdnHash - One-way hash of customer identifiable domain name for the destination document

  • Data_DstDoc_IdentityTelemetryId – Ein unidirektionaler Hash der Benutzeridentität, die zum Öffnen verwendet wurdeDataDstDocIdentityTelemetryId - A one-way hash of the user identity used to perform the open

  • Data_DstDoc_InitializationScenario – Zeichnet auf, wie das Zieldokument geöffnet wurdeDataDstDocInitializationScenario - Records how the destination document was opened

  • Data_DstDoc_IOFlags – Berichtet über zwischengespeicherte Flags, mit denen Öffnungsanforderungsoptionen für das Zieldokument festgelegt werdenDataDstDocIOFlags - Reports on the cached flags used to set open request options for the destination document

  • Data_DstDoc_IrmRights – Aktionen, die von der für das Dokument/Benutzer gültigen Richtlinie für elektronischen Datenschutz zugelassen sind.DataDstDocIrmRights - Actions permitted by the Electronic Data Protection policy that has been applied to the destination document/user

  • Data_DstDoc_IsIncrementalOpen – Flag, das angibt, dass das Dokument inkrementell geöffnet wurdeDataDstDocIsIncrementalOpen - Flag indicating that the document has been incrementally opened

  • Data_DstDoc_IsOcsSupported – Flag, das angibt, dass das Dokument im Zusammenarbeitsdienst unterstützt wirdDataDstDocIsOcsSupported - Flag indicating that the document is supported in the collaboration service

  • Data_DstDoc_IsOpeningOfflineCopy – Flag, das angibt, dass die Offlinekopie eines Dokuments geöffnet wurdeDataDstDocIsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that the offline copy of a document was opened

  • Data_DstDoc_IsSyncBacked – Flag, das angibt, dass eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer vorhanden istDataDstDocIsSyncBacked - Flag indicating that an auto synced copy of the document exists on the computer

  • Data_DstDoc_Location – Gibt an, welcher Dienst den Speicher für das Zieldokument bereitgestellt hat (OneDrive, File Server, SharePoint usw.)DataDstDocLocation - Indicates which service provided the storage for the destination document (OneDrive, File Server, SharePoint etc.)

  • Data_DstDoc_LocationDetails – Gibt an, welcher bekannte Ordner ein lokal gespeichertes Dokument zur Verfügung gestellt hatDataDstDocLocationDetails - Indicates which Known Folder provided a locally stored document

  • Data_DstDoc_NumberCoAuthors – Anzahl der Mitbenutzer innerhalb einer gemeinsamen EditiersitzungDataDstDocNumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session

  • Data_DstDoc_PasswordFlags – Gibt an, dass für das Zieldokument Kennwortflags für Lesen/Schreiben festgelegt sindDataDstDocPasswordFlags - Indicates read or read/write password flags set for the destination document

  • Data_DstDoc_ReadOnlyReasons – Gründe, warum das Zieldokument in schreibgeschützter Ansicht geöffnet wurdeDataDstDocReadOnlyReasons - Reasons why the destination document was opened read only

  • Data_DstDoc_ResourceIdHash – Ein zur Problemdiagnose verwendeter anonymisierter DokumentbezeichnerDataDstDocResourceIdHash - An anonymized document identifier used to diagnose problems

  • Data_DstDoc_ServerDocId – Ein zur Problemdiagnose verwendeter unveränderlicher anonymisierter DokumentbezeichnerDataDstDocServerDocId - An immutable anonymized document identifier used to diagnose problems

  • Data_DstDoc_ServerProtocol – Die zur Kommunikation mit dem Dienst verwendete ProtokollversionDataDstDocServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service

  • Data_DstDoc_ServerType – Der Servertyp, der den Dienst anbietet (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.).DataDstDocServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI etc.)

  • Data_DstDoc_ServerVersion – Die Serverversion, die den Dienst anbietetDataDstDocServerVersion - the server version offering the service

  • Data_DstDoc_SessionId – Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten SitzungDataDstDocSessionId - Identifies a specific document edit session within the full session

  • Data_DstDoc_SharePointServiceContext – Diagnoseinformationen von SharePoint-OnlineanfragenDataDstDocSharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests

  • Data_DstDoc_SizeInBytes – Indikator der DokumentgrößeDataDstDocSizeInBytes - Indicator of document size

  • Data_DstDoc_SpecialChars – Indikator spezieller Zeichen in Dokument-URL oder -PfadDataDstDocSpecialChars - Indicator of special chars in the document's URL or Path

  • Data_DstDoc_StreamAvailability – Indikator ob Dokumentdatenstrom verfügbar/nicht verfügbar istDataDstDocStreamAvailability - Indicator if document stream is available/disabled

  • Data_DstDoc_SyncBackedType – Indikator zum Dokumententyp (lokal oder dienstbasiert)DataDstDocSyncBackedType - Indicator as to the type of document (local or service based)

  • Data_DstDoc_UrlHash – Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven Dokumentbezeichners für das ZieldokumentDataDstDocUrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier for the destination document

  • Data_DstDoc_WopiServiceId – Enthält eindeutigen Bezeichner des WOPI-DienstanbietersDataDstDocWopiServiceId - Contains unique identifier of WOPI service provider

  • Data_FailureClass – Ganzzahl, die für die Fehlerklasse für OCS-Übergangsfehler stehtDataFailureClass - Integer representing the failure class for OCS transition failures

  • Data_LocationPickerPropagateToSaveTime,spLapsedMsec – Misst die Zeit in Millisekunden, die bis zum Auslösen des Speichervorgangs nach dem Empfang eines Ergebnisses von der Speicherortauswahl verstreicht.DataLocationPickerPropagateToSaveTime,spLapsedMsec - Measure the time, in milliseconds, that it takes for the save to trigger after getting a result from the location picker

  • Data_LocationPickerSaveStatus – Von der Speicherortauswahl zurückgegebener StatusDataLocationPickerSaveStatus - Status returned by the location picker

  • Data_MainPdod – Der Dokumentbezeichner im Office-Word-ProzessDataMainPdod - The document identifier in Office Word process

  • Data_MoveDisabledReason – Fehler, der das Verschieben des Dokuments deaktiviertDataMoveDisabledReason - Error that is disabling move for the document

  • Data_MoveFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Funktion zum Verschieben aktiviert istDataMoveFlightEnabled - Whether the flight for the move feature is enabled

  • Data_RenameDisabledReason – Fehler, der bewirkt, das Umbenennen für dieses Dokument deaktiviert istDataRenameDisabledReason - Error that is causing for rename to be disabled for this document

  • Data_RenameFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Umbenennungsfunktion aktiviert istDataRenameFlightEnabled - Whether the flight for the rename feature is enabled

  • Data_SaveInitiateKind – Ganzzahl, die angibt, wie die Speicherung initiiert wurdeDataSaveInitiateKind - Integer that indicates how the save was initiated

  • Data_SrcDoc_AccessMode – Quelldokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarDataSrcDocAccessMode - Source Document is read only/editable

  • Data_SrcDoc_AssistedReadingReasons – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataSrcDocAssistedReadingReasons - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_SrcDoc_ChunkingType – Einheiten, die für das inkrementelle Öffnen von Dokumenten verwendet werdenDataSrcDocChunkingType - Units used for incremental document open

  • Data_SrcDoc_EdpState – Einstellung des elektronischen Datenschutzes für das DokumentDataSrcDocEdpState - Electronic Data Protection setting for the source document

  • Data_SrcDoc_Ext – Dokumenterweiterung für das Quelldokument (docx/xlsb/pptx etc.)DataSrcDocExt - Document extension for the source document (docx/xlsb/pptx, etc.)

  • Data_SrcDoc_FileFormat – Dateiformat-Protokollversion für das QuelldokumentDataSrcDocFileFormat - File format protocol version for the source document

  • Data_SrcDoc_Fqdn – OneDrive- oder SharePoint Online-Domänenname für das QuelldokumentDataSrcDocFqdn - OneDrive or SharePoint Online Domain Name for the source document

  • Data_SrcDoc_FqdnHash – Unidirektionaler Hash eines kundenbezogenen Domänennamens für das QuelldokumentDataSrcDocFqdnHash - One-way hash of customer identifiable domain name for the source document

  • Data_SrcDoc_IdentityTelemetryId – Ein unidirektionaler Hash der Benutzeridentität, die zum Öffnen verwendet wurdeDataSrcDocIdentityTelemetryId - A one-way hash of the user identity used to perform the open

  • Data_SrcDoc_InitializationScenario – Zeichnet auf, wie das Dokument geöffnet wurdeDataSrcDocInitializationScenario - Records how the document was opened

  • Data_SrcDoc_IOFlags – Berichtet über zwischengespeicherte Flags, mit denen Öffnungsanforderungsoptionen festgelegt werdenDataSrcDocIOFlags - Reports on the cached flags used to set open request options

  • Data_SrcDoc_IrmRights – Aktionen, die von der für das Dokument/Benutzer gültigen Richtlinie für elektronischen Datenschutz zugelassen sind.DataSrcDocIrmRights - Actions permitted by the Electronic Data Protection policy that has been applied to the document/user

  • Data_SrcDoc_IsIncrementalOpen – Flag, das angibt, dass das Dokument inkrementell geöffnet wurdeDataSrcDocIsIncrementalOpen - Flag indicating that the document has been incrementally opened

  • Data_SrcDoc_IsOcsSupported – Flag, das angibt, dass das Dokument im Zusammenarbeitsdienst unterstützt wirdDataSrcDocIsOcsSupported - Flag indicating that the document is supported in the collaboration service

  • Data_SrcDoc_IsOpeningOfflineCopy – Flag, das angibt, dass die Offlinekopie eines Dokuments geöffnet wurdeDataSrcDocIsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that the offline copy of a document was opened

  • Data_SrcDoc_IsSyncBacked – Flag, das angibt, dass eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer vorhanden istDataSrcDocIsSyncBacked - Flag indicating that an auto synced copy of the document exists on the computer

  • Data_SrcDoc_Location – Gibt an, welcher Dienst das Quelldokument bereitgestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint usw.)DataSrcDocLocation - Indicates which service provided the source document (OneDrive, File Server, SharePoint, etc.)

  • Data_SrcDoc_LocationDetails – Gibt an, welcher bekannte Ordner ein lokal gespeichertes Dokument zur Verfügung gestellt hatDataSrcDocLocationDetails - Indicates which Known Folder provided a locally stored document

  • Data_SrcDoc_NumberCoAuthors – Anzahl der Mitbenutzer innerhalb einer gemeinsamen EditiersitzungDataSrcDocNumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session

  • Data_SrcDoc_PasswordFlags – Gibt an, dass Kennwortflags für Lesen/Schreiben festgelegt sindDataSrcDocPasswordFlags - Indicates read or read/write password flags set

  • Data_SrcDoc_ReadOnlyReasons – Gründe, warum das Dokument in schreibgeschützter Ansicht geöffnet wurdeDataSrcDocReadOnlyReasons - Reasons why the document was opened read only

  • Data_SrcDoc_ResourceIdHash – Ein zur Problemdiagnose verwendeter anonymisierter DokumentbezeichnerDataSrcDocResourceIdHash - An anonymized document identifier used to diagnose problems

  • Data_SrcDoc_ServerDocId – Ein zur Problemdiagnose verwendeter unveränderlicher anonymisierter DokumentbezeichnerDataSrcDocServerDocId - An immutable anonymized document identifier used to diagnose problems

  • Data_SrcDoc_ServerProtocol – Die zur Kommunikation mit dem Dienst verwendete ProtokollversionDataSrcDocServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service

  • Data_SrcDoc_ServerType – Der Servertyp, der den Dienst anbietet (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.).DataSrcDocServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI etc.)

  • Data_SrcDoc_ServerVersion – Die Serverversion, die den Dienst anbietetDataSrcDocServerVersion - the server version offering the service

  • Data_SrcDoc_SessionId – Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten SitzungDataSrcDocSessionId - Identifies a specific document edit session within the full session

  • Data_SrcDoc_SharePointServiceContext – Diagnoseinformationen von SharePoint-OnlineanfragenDataSrcDocSharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests

  • Data_SrcDoc_SizeInBytes – Indikator der DokumentgrößeDataSrcDocSizeInBytes - Indicator of document size

  • Data_SrcDoc_SpecialChars – Indikator spezieller Zeichen in Dokument-URL oder -PfadDataSrcDocSpecialChars - Indicator of special chars in the document's URL or Path

  • Data_SrcDoc_StreamAvailability – Indikator ob Dokumentdatenstrom verfügbar/nicht verfügbar istDataSrcDocStreamAvailability - Indicator if document stream is available/disabled

  • Data_SrcDoc_SyncBackedType – Indikator zum Dokumententyp (lokal oder dienstbasiert)DataSrcDocSyncBackedType - Indicator as to the type of document (local or service based)

  • Data_SrcDoc_UrlHash – Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven DokumentbezeichnersDataDocUrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier

  • Data_SrcDoc_WopiServiceId – Enthält eindeutigen Bezeichner des WOPI-DienstanbietersDataSrcDocWopiServiceId - Contains unique identifier of WOPI service provider

  • Data_SrcDocIsUnnamedOrNew – Gibt an, ob das Dokument, das wir speichern, neu istDataSrcDocIsUnnamedOrNew - Indicates whether the document we are saving is new

Office.Visio.Shared.FeatureExperimentationOffice.Visio.Shared.FeatureExperimentation

Verfolgt das Feature-Flighting für Benutzer nach.Tracks feature flighting for users. Mit diesem Ereignis können wir den Erfolg oder das Fehlschlagen von Flight-Funktionen bestimmen.This event helps us determines success or failure of feature flights.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_Enable:bool- "true" gibt an, dass die Funktion für den aktuellen Benutzer aktiviert ist.Data_Enable:bool- true indicate the feature is enabled for current user

  • Data_Feature:string – Name der FunktionData_Feature:string - name of the feature

  • Data_Flighted:bool – "true" gibt an, dass die Funktion aktiviert istData_Flighted:bool - true indicates the feature is enabled

  • Data_Licensed:bool – "true" gibt an, dass die Funktion einer Lizenzprüfung unterzogen wirdData_Licensed:bool - true indicates the feature is under licensing check

  • Data_Subscriber:bool – "true" gibt an, dass der Benutzer über eine Benutzerabonnementlizenz verfügtData_Subscriber:bool - true indicates the user has subscription license

Office.Visio.Shared.RefreshSmartDiagramOffice.Visio.Shared.RefreshSmartDiagram

Erfasst Fehler bei der Diagrammaktualisierung, wenn die Datei mit DV erstellt wird.Captures diagram refresh failures when file is created through DV. Dies hilft uns, Fehler und Probleme bei der Datenaktualisierung in einem DV-Diagramm zu beheben.This helps us debug the failures and issues in data refresh in a DV diagram.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_ConnectorsBasedOnSequence:bool – "true", wenn das aktualisierte Diagramm ursprünglich mit der Option "Connector anhand der Sequenz" erstellt wurdeData_ConnectorsBasedOnSequence:bool - true if the refreshed diagram was originally created using connector based on sequence" option

  • Data_DialogError:string – Fehler bei der Aktualisierung eines intelligenten DiagrammsData_DialogError:string - error during refreshing smart diagram

  • Data_FileError:string – Fehlerzeichenfolge, wenn die verbundene Excel-Datei ungültig istData_FileError:string - error string when connected Excel file is invalid

  • Data_OverwriteSelected:bool – "true", wenn der Benutzer die Option "Diagramm überschreiben" während der Aktualisierung ausgewählt hatData_OverwriteSelected:bool - true if user selected overwrite diagram option during refresh

  • Data_WarningShown:bool – "true", wenn dem Benutzer während der Datenaktualisierung eine Warnung angezeigt wurdeData_WarningShown:bool - true if there was any warning shown to user during data refresh

Office.Visio.Shared.WritebackToExcelOffice.Visio.Shared.WritebackToExcel

Erfasst Fehler beim Zurückschreiben in Excel, wenn die Datei mit DV erstellt wird.Captures Excel write back failures when file is created through DV. Dies hilft uns, Fehler und Probleme beim Zurückschreiben von Daten in Excel in einem DV-Diagramm zu beheben.This helps us debug the failures and issues in writing back data to Excel in a DV diagram.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_ConnectorsBasedOnSequence:bool – "true" bedeutet, dass Connectoren anhand von Sequenzeinstellungen erstellt werdenData_ConnectorsBasedOnSequence:bool - true means connectors are created based on sequence settings

  • Data_DataSourceType:string – Gibt an, ob ein Diagramm aus einer Tabelle oder einem benutzerdefinierten Bereich erstellt wirdData_DataSourceType:string - This filed indicates whether diagram is created from  "Table" or "CustomRange"

  • Data_DialogError:string – Benutzerdefinierter Fehlertyp beim Erstellen eines intelligenten Diagramms in ExcelData_DialogError:string - Custom Error type while creating smart diagram through Excel

  • Data_NoOfShapesAdded:int – Während des Zurückschreibens in Excel hinzugefügte Anzahl der FormenData_NoOfShapesAdded:int - Number of shapes added during writeback to Excel functionality

  • Data_NoOfShapesAdded:int – Während des Zurückschreibens in Excel gelöschte Anzahl der FormenData_NoOfShapesDeleted:int - Number of shapes deleted during writeback to Excel functionality

  • Data_OverwriteSelected:bool – "true" gibt an, dass der Benutzer die Option "Daten überschreiben" gewählt hatData_OverwriteSelected:bool - true indicate user selected overwrite data option

  • Data_SourceDataModified:bool – "true", gibt an, dass die Quelldaten geändert werdenData_SourceDataModified:bool - true indicates source data is modified

  • Data_WarningShown:bool – "true" bedeutet, dass dem Benutzer eine Warnung über die Datenaktualisierung angezeigt wirdData_WarningShown:bool - true means data update warning shown to the user

  • Data_WarningShownBecauseOfPresenceOfFormula:bool – "true" gibt an, dass dem Benutzer eine Warnung angezeigt wird, wenn eine Formel in Excel vorhanden istData_WarningShownBecauseOfPresenceOfFormula:bool - true indicates warning shown to the user because of presence of formula in Excel

  • Data_WarningShownToAddNextStepID:bool – "true" gibt an, dass dem Benutzer eine Warnung angezeigt wird, da der Bezeichner des nächsten Schritts in Excel fehltData_WarningShownToAddNextStepID:bool - true indicates warning show to the user because next step Identifier missing in Excel

  • Data_WarningShownToConvertToTable:bool – "true" gibt an, dass dem Benutzer eine Warnung angezeigt wird, wenn Excel-Daten in ein Tabellenformat umgewandelt werdenData_WarningShownToConvertToTable:bool - true indicates warning shown to the user to convert Excel data to table format

Office.Word.Word.DocumentDirtyFlagChangedOffice.Word.Word.DocumentDirtyFlagChanged

Dieses Ereignis gibt an, dass Office Word ein Dokument ändert, sodass der interne Status des Dokuments in "geändert" geändert wirdThis event indicates Office Word edits a document which changes the document internal state into "dirty". Microsoft kann so die Funktionsintegrität von "Dokument bearbeiten" auswerten.It allows Microsoft to evaluate the feature health of edit-document. Das Ereignis ist ein Taktsignal der Benutzerbearbeitungen.The event is a heartbeat of user edits. Es wird auch zur Berechnung von monatlich aktiven Benutzern/Geräten verwendet.It is also used to calculated monthly active users/devices.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_CollectionTime- Zeitstempel des EreignissesData_CollectionTime- Timestamp of the event

  • Data_DocumentLocation- Typ des DokumentspeicherortsData_DocumentLocation- type of the document location

  • Data_DocumentLocationDetails- Untertyp des DokumentspeicherortsData_DocumentLocationDetails- Sub-type of the document location

  • Daten_FAlwaysSaveEnabled - Gibt an, ob "Immer speichern" aktiviert warData_FAlwaysSaveEnabled- Indicates whether always-save was enabled

  • Data_FirstEditTime- Zeitstempel der ersten BearbeitungData_FirstEditTime- Timestamp of first edit

  • Data_NumberCoAuthors- Anzahl der Mitverfasser, die das Dokument während der Sitzung bearbeitet habenData_NumberCoAuthors- Number of coauthors editing the document during the session

  • Daten_NumberOfTimesDocumentDirtied - Anzahl der am Dokument vorgenommenen ÄnderungenData_NumberOfTimesDocumentDirtied- Number of edits made to the document

  • Data_Pdod - Der Dokumentbezeichner im Office-Word-ProzessData_Pdod- Document identifier in Office Word process

  • Data_UrlHash- Hash des DokumentenpfadsData_UrlHash- Hash of the document path

  • Daten_ViewKind - Typ der Word-AnsichtData_ViewKind- Type of Word view

Anwendungsstatus und Boot-UntertypApplication status and boot subtype

Bestimmt, ob spezifische Funktionsereignisse wie Starten oder Beenden aufgetreten sind und ob die Funktion ausgeführt wird.Determination if specific feature events have occurred, such as start or stop, and if feature is running.

Office.Extensibility.OfficeJS.AppactivatedOffice.Extensibility.OfficeJS.Appactivated

Erfasst Informationen zum unerwarteten Herunterfahren von Office.Records information about unexpected shutdowns of Office. Dies ermöglicht uns eine Analyse, wenn das Produkt abstürzt oder sich aufhängt, sodass wir die Fehler beheben können.This allows us to identify crashes or hangs in the product so that they can be addressed.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AirspaceInitTime:integer- Zeitaufwand für die Initialisierung der Airspace-Office-KomponenteData_AirspaceInitTime:integer- time taken to initialize Airspace office component

  • Data_AllShapes:integer - Anzahl der Formen im DokumentData_AllShapes:integer - number of shapes in the document

  • Data_APIInitTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung des Visio-API-ModulsData_APIInitTime:integer - time taken to initialize Visio API module

  • Data_AppSizeHeight – - zur Höhe der Fenstergröße hinzufügenData_AppSizeHeight – Add- in window size’s height

  • Data_AppSizeWidth – - zur Breite der Fenstergröße hinzufügenData_AppSizeWidth – Add- in window size’s width

  • Data_AppURL - URL des Add-Ins; protokolliert die komplette URL für Store-Add-Ins und die URL-Domäne für Add-Ins, die nicht aus dem Store stammenData_AppURL - URL of the Add in; Logs full URL for Store Add ins and URL domain for non-store Add ins

  • Data_AuthorsCount:integer - Anzahl der Autoren, die dieses Dokument in dieser Sitzung bearbeitet habenData_AuthorsCount:integer - number of authors who edited the document in this session

  • Data_BackgroundPages:integer - Anzahl der Hintergrundseiten in einem DiagrammData_BackgroundPages:integer - number of background pages in diagram

  • Data_BootTime:integer - Zeitaufwand für das Booten von VisioData_BootTime:integer - The amount of time it took to boot Visio

  • Data_Browser - Browserzeichenfolge mit Informationen über den Browser, wie z.B. Typ, VersionData_Browser - Browser string with information about the browser such as type, version

  • Data_ChildWindowMixedModeTime:integer - Zeitaufwand für die Aktivierung des Mischmodus in Visio (untergeordnetes Fenster kann einen anderen DPI-Grad als das übergeordnete Fenster besitzen)Data_ChildWindowMixedModeTime:integer - time taken to enable mixed mode in Visio (Child window can have different DpiAwareness from parent window)

  • Data_CommentsCount:integer - Anzahl der Kommentare im DokumentData_CommentsCount:integer - number of comments in document

  • Data_ConnectionCount:integer - Anzahl der Datenverbindungen in einem DiagrammData_ConnectionCount:integer - number of data connection in diagram

  • Data_ContentMgrInitTim:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung des InhaltsmanagersData_ContentMgrInitTim:integer - time taken to initialize content manager

  • Data_CreateMainFrameTime:integer - Zeitaufwand für die Erstellung des HauptsystemsData_CreateMainFrameTime:integer - Create mainframe time

  • Data_CreatePaletteTime:integer - Zeitaufwand für die Erstellung der globalen FarbpaletteData_CreatePaletteTime:integer - Time taken to create the global color palette

  • Data_DispFormatCount:integer - Anzahl der Datengrafiken im DiagrammData_DispFormatCount:integer - number of data graphics in diagram

  • Data_Doc_Ext:string - DokumenterweiterungData_Doc_Ext:string - Document extension

  • Data_Doc_Fqdn:string - Wo das Dokument gespeichert ist (SharePoint.com, live.net), nur für Office-365-Domänen verfügbarData_Doc_Fqdn:string - Where is document stored (SharePoint.com, live.net), only available for Office 365 domains

  • Data_Doc_FqdnHash:string - Hash vom Speicherort des DokumentsData_Doc_FqdnHash:string - Hash of where document is stored

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen:bool- : Wurde Dokument inkrementell geöffnet (neue Funktion, die ein Dokument öffnet, ohne das gesamte Dokument herunterladen zu müssen)Data_Doc_IsIncrementalOpen:bool- : Was document opened incrementally (new feature that opens document without needing to download entire document)

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy:bool - Wurde das Dokument aus dem lokalen Cache geöffnet wird?Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy:bool - Is document being opened from local cache?

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – "true", wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked:bool- "true", wenn es sich um ein lokal gespeichertes und mit dem Server synchronisiertes (z. B. über OneDrive oder ODB-Client-Apps) Serverdokument handelt.Data_Doc_IsSyncBacked:bool- true when this is a server document that exists locally, and is synchronized with the server (e.g. through OneDrive or ODB client apps)

  • Data_Doc_Location:long -: Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, wo das Dokument gespeichert ist (lokal, SharePoint, WOPI, Netzwerk usw.)Data_Doc_Location:long- : Predefined set of values of where document is stored (Local, SharePoint, WOPI, Network etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails:long - Vordefinierter Wertesatz für detaillierteren Ort (Temp-Ordner, Downloads-Ordner, OneDrive-Dokumente, OneDrive-Bilder)Data_Doc_LocationDetails:long - Predefined set of values of more detailed location (Temp folder, downloads folder, One Drive Documents, One Drive Pictures

  • Data_Doc_ResourceIdHash:string - Hash des Ressourcenbezeichners für in der Cloud gespeicherte DokumenteData_Doc_ResourceIdHash:string - Hash of resource Identifier for documents stored in cloud

  • Data_Doc_ServerDocId:string - Unveränderlicher Bezeichner für in der Cloud gespeicherte DokumenteData_Doc_ServerDocId:string - immutable identifier for documents stored in cloud

  • Data_Doc_SessionId:long - Generierte GUID, die die Dokumentinstanz innerhalb derselben Sitzung identifiziertData_Doc_SessionId:long - generated GUID that Identifies the instance of the document within the same process session

  • Data_Doc_SizeInBytes:long - Dokumentgröße in BytesData_Doc_SizeInBytes:long - Document size in bytes

  • Data_Doc_SpecialChars:long - long Bitmaske, die spezielle Zeichen im Dokumentenpfad oder -URL angibtData_Doc_SpecialChars:long - long Bitmask indicating special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_SyncBackedType - Indikator des Dokumententyps (lokal oder dienstbasiert)Data_Doc_SyncBackedType - Indicator as to the type of document (local or service based) 

  • Data_Doc_UrlHash:string - Hash von vollständiger URL von in der Cloud gespeicherten DokumentenData_Doc_UrlHash:string - hash of full URL of documents stored in cloud

  • Data_DpiAwarenessTime:integer - Zeitaufwand für die Aktivierung des monitorspezifischen DPI-GradsData_DpiAwarenessTime:integer - Time taken to enable Per Monitor Dpi Awareness

  • Daten_DurationToCompleteInMilliseconds:double- Zeitaufwand in Millisekunden, um "Speichern unter" abzuschließenData_DurationToCompleteInMilliseconds:double- Duration to complete save as in millisecond

  • Data_ErrorCode:int -: 0 bei Erfolg, Ganzzahl für Fehler beim SpeichernData_ErrorCode:int - : 0 for success, integer for failure in save

  • Data_FailureReason:integer - Fehlerursache für asynchrones SpeichernData_FailureReason:integer - failure reason for asynchronous save

  • Daten_FileExtension - Dateierweiterung des geöffneten DiagrammsData_FileExtension - File extension of diagram opened

  • Data_FileHasDGMaster:bool - "true", wenn die Datei Datengrafiken enthältData_FileHasDGMaster:bool - true when file has Data Graphics

  • Data_FileHasImportedData:bool - "true", wenn die Datei importierte Daten enthältData_FileHasImportedData:bool - true when file has imported data

  • Data_FileHasShapesLinked:bool - "true", wenn die Datei mit Daten verknüpfte Formen enthältData_FileHasShapesLinked:bool - true when file has linked shapes to data

  • Data_FileIOBytesRead:int - beim Speichern insgesamt gelesene BytesData_FileIOBytesRead:int - total bytes read while saving

  • Data_FileIOBytesReadSquared:int - Quadratzahl der Daten_FileIOBytesReadData_FileIOBytesReadSquared:int - squared value of Data_FileIOBytesRead

  • Data_FileIOBytesWritten:int - beim Speichern insgesamt geschriebene BytesData_FileIOBytesWritten:int - total bytes written while saving

  • Data_FileIOBytesWrittenSquared:int- Quadratzahl der Daten_FileIOBytesWrittenData_FileIOBytesWrittenSquared:int- squared value of Data_FileIOBytesWritten

  • Data_FilePathHash:binary -Binärer Hash für den DateipfadData_FilePathHash:binary -Binary Hash of file path

  • Data_FilePathHash: binary - GUID für den DateipfadData_FilePathHash: binary - GUID for file path

  • Data_FileSize - Dokumentgröße in BytesData_FileSize - Document size in bytes

  • Data_ForegroundPages:integer - Anzahl der Vordergrundblätter in einem DiagrammData_ForegroundPages:integer - number of foreground pages in diagram

  • Data_ForegroundShapes:integer - ganzzahlige Anzahl von Formen auf VordergrundblätternData_ForegroundShapes:integer - integer number of shapes in Foreground pages

  • Data_GdiInitTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung des GDI-ModulsData_GdiInitTime:integer - time taken to initialize GDI module

  • Data_HasCoauthUserEdit:bool - "true", wenn das Dokument in einer Sitzung der gemeinsamen Dokumenterstellung bearbeitet wurdeData_HasCoauthUserEdit:bool - true if document was edited in a coauthoring session

  • Data_HasCustomPages:bool - "true", wenn das Dokument benutzerdefinierte Seiten enthältData_HasCustomPages:bool - true if document contains custom pages

  • Data_HasCustPatterns:bool - "true", wenn die Datei benutzerdefinierte Muster enthältData_HasCustPatterns:bool - true if file has custom patterns

  • Data_HasDynConn:bool - "true", wenn das Dokument eine dynamische Verbindung enthältData_HasDynConn:bool - true if document contains dynamic connection

  • Data_HasScaledPages:bool - "true", wenn das Dokument skalierte Seiten enthältData_HasScaledPages:bool - true if document contains scaled pages

  • Data_HasUserWaitTime:bool - "true", wenn beim Speichern das Dialogfeld "Datei" angezeigt wirdData_HasUserWaitTime:bool - true when file dialog is shown while saving

  • Data_InitAddinsTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung und das Laden des COM-Add-InsData_InitAddinsTime:integer - time taken to initialize and load the COM Add

  • Data_InitBrandTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung des Begrüßungsbildschirms und der Office-MarkenkomponentenData_InitBrandTime:integer - amount of time it takes to initialize splash screen and branding office components

  • Data_InitGimmeTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung der Office-KomponenteData_InitGimmeTime:integer - time taken to initialize office component

  • Data_InitLicensingTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung der Office-LizenzierungskomponenteData_InitLicensingTime:integer - time taken to initialize licensing office component

  • Data_InitMsoUtilsTime:integer - Initialisierungszeit der MSOUTILS-Office-KomponenteData_InitMsoUtilsTime:integer - Initialization time to MSOUTILS office component

  • Data_InitPerfTime:integer - Initialisierungszeit der Office-LeistungskomponenteData_InitPerfTime:integer - Performance office component initialization time

  • Data_InitTCOTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung des Office-KomponentenmanagersData_InitTCOTime:integer - amount of time it takes to initialize office component manager

  • Data_InitTrustCenterTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung des Office-Komponente-Trust CentersData_InitTrustCenterTime:integer - Time taken to initialize office component trust center

  • Data_InitVSSubSystemsTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung der Visio-KomponentenData_InitVSSubSystemsTime:integer - amount of time it takes to initialize Visio components

  • Data_InternalFile:bool - "true", wenn die Datei eine interne Datei istData_InternalFile:bool - true if file is an internal file. z. B. Schablonee.g. Stencil

  • Data_IsAsyncSave:bool - "true", wenn die Speicherung asynchron warData_IsAsyncSave:bool - true if save was asynchronous

  • Data_IsAutoRecoveredFile:bool - "true", wenn die Datei automatisch wiederhergestellt wurdeData_IsAutoRecoveredFile:bool - true if file was auto recovered

  • Data_IsEmbedded:bool - "true", wenn die Visio-Datei in eine andere App eingebettet wurdeData_IsEmbedded:bool - true if Visio file was embedded in another app

  • Data_IsInfinitePageDisabledForAllPages:bool - wenn unbegrenzte Seite für alle Seiten des Dokuments deaktivieren "true" istData_IsInfinitePageDisabledForAllPages:bool - if Infinite Page disabled for all pages for the document true

  • Data_IsIRMProtected:bool - "true", wenn die Datei durch Informationsrechte geschützt istData_IsIRMProtected:bool - true if file is Information Right Protected

  • Data_IsLocal:bool - "true", wenn die Datei lokal istData_IsLocal:bool - true if file is local

  • Data_IsRecoverySave:bool - "true", wenn die Speicherung aufgrund einer Wiederherstellung ausgelöst wurdeData_IsRecoverySave:bool - true if safe was triggered because of recovery

  • Data_IsShapeSearchPaneHiddenState:bool - "true", wenn der Suchbereich "Form" für das Dokument ausgeblendet wurdeData_IsShapeSearchPaneHiddenState:bool - true if shape search pane was hidden for document

  • Data_IsSmartDiagramPresentInActivePageOfFile:bool - boolesch, "true", wenn das visuelle Diagramm für intelligente Daten in der aktiven Seite der Datei vorhanden istData_IsSmartDiagramPresentInActivePageOfFile:bool - bool, true if smart data visual diagram is present in active page of file

  • Data_IsSmartDiagramPresentInFile:bool - boolesch, "true", wenn die das visuelle Diagramm für intelligente Daten in der Datei vorhanden istData_IsSmartDiagramPresentInFile:bool - bool, true if the smart data visual diagram present in file.

  • Data_IsUNC:bool - "true", wenn der Dokumentpfad der Universal Naming Convention entsprichtData_IsUNC:bool - true if document path is adhering to Universal Naming Convention

  • Data_LandscapePgCount:integer - Anzahl der Seiten, die im Diagramm im Querformat ausgerichtet sindData_LandscapePgCount:integer - number of pages having landscape orientation in the diagram

  • Data_Layers:integer - Anzahl der Ebenen im DiagrammData_Layers:integer - number of layers in the diagram

  • Data_LoadProfileTime:integer - Zeitaufwand für das Laden des Office-ProfilersData_LoadProfileTime:integer - amount of time it takes to load office profiler

  • Data_LoadRichEditTim:integer- Ladezeit der Rich Edit-KomponenteData_LoadRichEditTim:integer- rich edit component load time

  • Data_LoadVisIntlTime:integer - Ladezeit der internationalen Visio-DLLData_LoadVisIntlTime:integer - time taken to load Visio international DLL

  • Data_Location:integer - Speicherort der Datei, aus dem sie geöffnet wurde: 0 Lokal, 1 Netzwerk, 2 SharePoint, 3 WebData_Location:integer - Location of the file from which it was opened 0 Local, 1, Network, 2, SharePoint, 3 – Web

  • Data_MasterCount:integer - Anzahl der Master im DiagrammData_MasterCount:integer - number of masters in the diagram

  • Data_MaxCoauthUsers:integer - maximale Anzahl von Benutzern, die zu einem beliebigen Zeitpunkt der Sitzung zusammenarbeiten Dateisystem, Registrierung, Erstanbieter, SDXData_MaxCoauthUsers:integer - maximum number of users coauthoring at any point of time in the session Filesystem, Registry, First Party, SDX

  • Data_MaxTilesAutoSizeOn:integer - maximale Anzahl der Kacheln einer Seite, für die die automatische Größe aktiviert wurdeData_MaxTilesAutoSizeOn:integer - Maximum number of tiles of a page for which auto size was enabled

  • Data_MsoBeginBootTime:integer - MAA-StartzeitpunktData_MsoBeginBootTime:integer - MSO boot time

  • Data_MsoDllLoadTime:integer - Ladezeit der MAA-DLLData_MsoDllLoadTime:integer - time taken to load MSO DLL

  • Data_MsoEndBootTime:integer - Zeitaufwand zum Beenden des MAA-BootsData_MsoEndBootTime:integer - time taken to end MSO boot

  • Data_MsoInitCoreTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung der MAA-Office-KomponenteData_MsoInitCoreTime:integer - Take taken to initialize MSO office component

  • Data_MsoInitUITime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung der Benutzeroberfläche der MAA-Office-KomponenteData_MsoInitUITime:integer - time taken to initialize MSO office component UI

  • Data_MsoMigrateTime:integer - Zeitaufwand für die Migration der Benutzereinstellungen beim ersten Start, wenn der Benutzer ein Upgrade von einer früheren Version durchgeführt hatData_MsoMigrateTime:integer - Time taken to migrate user settings on first bootup if user upgraded from previous version

  • Data_NetworkIOBytesRead:int - beim Speichern insgesamt gelesene NetzwerkbytesData_NetworkIOBytesRead:int - total network bytes read while saving

  • Data_NetworkIOBytesReadSquared:int - Quadratzahl der Daten_NetworkIOBytesReadData_NetworkIOBytesReadSquared:int - squared value of Data_NetworkIOBytesRead

  • Data_NetworkIOBytesWritten:int - beim Speichern insgesamt geschriebene NetzwerkbytesData_NetworkIOBytesWritten:int - total network bytes written while saving

  • Data_NetworkIOBytesWrittenSquared :int- Quadratzahl von NetworkIOBytesWrittenData_NetworkIOBytesWrittenSquared :int- squared value of NetworkIOBytesWritten

  • Data_OartStartupTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung der OfficeArt-KomponenteData_OartStartupTime:integer - time taken to initialize OART office component

  • Data_OleInitTime:integer - Initialisierungszeit der OLE-Office-KomponenteData_OleInitTime:integer - OLE office component initialization time

  • Data_OpenDurationTimeInMs:integer - Zeitaufwand in Millisekunden für das Öffnen der DateiData_OpenDurationTimeInMs:integer - duration to open file in milliseconds

  • Data_OriginatedFromTemplateID:integer - Bezeichner für die Vorlage, mit der das Diagramm erstellt wurdeData_OriginatedFromTemplateID:integer - identifier for template from which diagram was created. NULL für Vorlagen von DrittanbieternNULL for third party templates

  • Data_Pages:integer - Anzahl der Seiten im DokumentData_Pages:integer - number of pages in document

  • Data_PositionToolbarsTime:integer - Zeitaufwand für die Platzierung der SymbolleistenData_PositionToolbarsTime:integer - time taken to get the toolbars into place

  • Data_ReadOnly:bool - "true", wenn die Datei schreibgeschützt istData_ReadOnly:bool - True if the file is read only

  • Data_RecordSetCount:integer - Anzahl der Datensatzgruppen im DiagrammData_RecordSetCount:integer - number of record set in the diagram

  • Data_RecoveryTime:integer - Zeitaufwand zum Öffnen der WiederherstellungsdateienData_RecoveryTime:integer - time taken to open recovery files

  • Data_ReviewerPages:integer - Anzahl der Prüferseiten im DiagrammData_ReviewerPages:integer - number of reviewer pages in diagram

  • Data_RibbonTime:integer - Zeitaufwand für das Anzeigen der StatusleisteData_RibbonTime:integer - time taken to display the status bar

  • Data_RoamingSettingsStartupTime:integer - Zeitaufwand für das Erstellen und Laden aller aktuell servergespeicherten Visio-EinstellungenData_RoamingSettingsStartupTime:integer - time taken create and load all currently roamed Visio settings

  • Data_SchemeMgrStartupTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung des SchemamanagersData_SchemeMgrStartupTime:integer - time taken to initialize scheme manager

  • Data_SDX_AssetId - NUR für Store-Add-Ins, OMEX gibt dem Add-In eine AssetId, wenn es in den Store gelangtData_SDX_AssetId - ONLY exists for store Add- ins. OMEX gives the Add in an AssetId when it goes into Store

  • Data_SDX_BrowserToken - Bezeichner im Cache des BrowsersData_SDX_BrowserToken - Identifier that sits in the browser's cache

  • Data_SDX_HostJsVersion - Die plattformspezifische Version von Office.js (z. B. Outlook web16.01.js), enthält die API-Oberfläche für Add-InsData_SDX_HostJsVersion - This is the platform specific version of Office.js (e.g. outlook web16.01.js) This contains the API surface for ad ins

  • Data_SDX_Id - Die GUID eines Add-Ins, die das Add-In eindeutig identifiziertData_SDX_Id - The GUID of an Add in which uniquely identifies it

  • Data_SDX_InstanceId - steht für ein Add-In-DokumentenpaarData_SDX_InstanceId - Represents Add in document pair

  • Data_SDX_MarketplaceType - gibt an, von wo das Add-In installiert wurdeData_SDX_MarketplaceType - Indicates where the Add in installed from

  • Data_SDX_OfficeJsVersion - Die Version von Office.js, die zur plattformspezifischen Version umleitet.Data_SDX_OfficeJsVersion - This is the version of Office.js which will redirect to the platform specific version.

  • Data_SDX_Version - Version des Add-InsData_SDX_Version - Version of the Add in

  • Data_ShellCmdLineTime:integer - Zeitaufwand für die Analyse und die Ausführung aller Shell-Befehle in der BefehlszeileData_ShellCmdLineTime:integer - time taken to Parse and execute any shell commands on the command line

  • Data_Size:long - Dateigröße in BytesData_Size:long - File size in bytes

  • Data_StartEndTransactionTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung der Visio-KomponentenData_StartEndTransactionTime:integer - time taken to initialize Visio components

  • Data_STNInitTime:integer - Zeitaufwand für die Initialisierung der Schablonenfenster-KonfigurationData_STNInitTime:integer - time taken to initialize stencil window configuration

  • Data_Tag:string - eindeutiger Bezeichner für die Identifikation des Speichern unter-EreignissesData_Tag:string - unique identifier to identify Save As event

  • Data_ThemeCount:integer - Anzahl der Designs im DiagrammData_ThemeCount:integer - number of themes in diagram

  • Data_TimeStamp - Zeitstempel für das Schließen des DokumentsData_TimeStamp - Time stamp when document was closed

  • Data_UIInitTime:integer - Initialisierungszeitpunkt der BenutzeroberflächeData_UIInitTime:integer - UI initialization time

  • Data_WasSuccessful:bool - "true", wenn "Speichern unter" erfolgreich warData_WasSuccessful:bool - true if save as was successful

  • Data_WinLaunchTime:integer - Zeitaufwand für den Start des Visio-Startbereichs usw.Data_WinLaunchTime:integer - time taken to launch the Visio startup pane, etc.)

  • Office.Visio.FileCharacteristicsVisio - erfasst beim Dateistart die Dateieigenschaften für Visio C2R und Dev16Office.Visio.FileCharacteristicsVisio - Captures file properties at the time of file boot for Visio C2R and Dev16. Mit diesem Ereignis können wir Probleme mit den Dokumenteigenschaften kategorisieren und debuggen, wodurch wir Ursachen schneller ergründen und beseitigen können.This event helps us to categorize and debug errors about document properties, which in turn enables us root cause issues faster and fix it for customer satisfaction.

  • Office.Visio.Shared.BootStats - Dieses Ereignis erfasst die Startzeit der Visio-Win32-App.Office.Visio.Shared.BootStats - This event collects boot time for Visio Win32 app. Es werden verschiedene Felder für den Start verschiedener Komponenten erfasst, wie z. B. die Ladezeit des Menübands, die Initialisierungszeit der App.It collects various fields for boot of various components like Ribbon load time, App Initialization time. Dieses Ereignis dient zum Messen der Startleistung von Visio.This event is used to measure Boot perf for Visio.

  • Office.Visio.Shared.FileOpen - Dieses Ereignis sammelt Datei öffnen-Statistiken für Visio.Office.Visio.Shared.FileOpen - This event collects File open stats for Visio. Dieses Ereignis dient zur Überwachung der Datei öffnen-Erfolgs-/Fehlerraten. Es werden einige Eigenschaften wie die Dateigröße zugeordnet.This event is used to monitor file open Success/ Fail rates and maps it with few properties of like file size. Dateieigenschaften ermöglichen es uns, Fehler zu debuggen und Ursachen schneller zu ergründen.File properties enable us debug and root cause issues faster.

  • Office.Visio.Shared.Filesave - Dieses Ereignis sammelt Datei speichern-Statistiken für Visio.Office.Visio.Shared.Filesave - This event collects File save stats for Visio. Dieses Ereignis dient zur Überwachung der Datei speichern-Erfolgs-/Fehlerraten. Es werden einige Eigenschaften wie die Dateigröße und der Speicherort, wie z. B. Cloud oder Lokal, zugeordnet.This event is used to monitor file save Success/ Fail rates and maps it with few properties of like file size and location it is being saved to e.g. cloud/local. Dateieigenschaften ermöglichen es uns, Fehler zu debuggen und Ursachen schneller zu ergründen.File properties enable us debug and root cause issues faster.

  • Office.Visio.Shared.FilesaveAs - Dieses Ereignis sammelt Datei speichern unter-Statistiken für Visio.Office.Visio.Shared.FilesaveAs - This event collects File save as stats for Visio. Dieses Ereignis dient zur Überwachung der Datei speichern-Erfolgs-/Fehlerraten. Es werden einige Eigenschaften wie die Dateigröße und der Speicherort, wie z. B. Cloud oder Lokal, zugeordnet.This event is used to monitor file save Success/ Fail rates and maps it with few properties of like file size and location it is being saved to, e.g. cloud/local. Dateieigenschaften ermöglichen es uns, Fehler zu debuggen und Ursachen schneller zu ergründen.File properties enable us debug and root cause issues faster.

  • Office.Visio.Shared.PostSave - Dieses Ereignis erfasst Fehlerursachen für Fehler beim Speichern einer Datei.Office.Visio.Shared.PostSave - This event captures failure reason for failure in file save.

  • Office.Visio.VisioFileSaveAs - Dieses Ereignis sammelt Datei speichern unter-Statistiken für Visio Dev16.Office.Visio.VisioFileSaveAs - This event collects File save as stats for Visio Dev16. Dieses Ereignis dient zur Überwachung der Datei speichern unter-Erfolgs-/Fehlerraten. Es werden einige Eigenschaften wie die Dateigröße und der Speicherort, wie z. B. Cloud oder Lokal, zugeordnet.This event is used to monitor file save as Success/ Fail rates and maps it with few properties of like file size and location that it is being saved to, e.g. cloud/local. Dateieigenschaften ermöglichen es uns, Fehler zu debuggen und Ursachen schneller zu ergründen.File properties enable us debug and root cause issues faster.

  • Office.Visio.VisioFileSaveAsync - Dieses Ereignis sammelt Datei asynchron speichern-Statistiken für Visio Dev16.Office.Visio.VisioFileSaveAsync - This event collects File save async stats for Visio Dev16. Dieses Ereignis dient zur Überwachung der Datei asynchron speichern-Erfolgs-/Fehlerraten. Es werden einige Eigenschaften wie die Dateigröße und der Speicherort, wie z. B. Cloud oder Lokal, zugeordnet.This event is used to monitor file save async Success/ Fail rates and maps it with few properties of like file size and location that it is being saved to e.g., cloud/local. Dateieigenschaften ermöglichen es uns, Fehler zu debuggen und Ursachen schneller zu ergründen.File properties enable us debug and root cause issues faster.

  • Office.Visio.VisioFileSaveSync - Dieses Ereignis sammelt Datei synchron speichern-Statistiken für Visio Dev16.Office.Visio.VisioFileSaveSync - This event collects File save sync stats for Visio Dev16. Dieses Ereignis dient zur Überwachung der Datei synchron speichern-Erfolgs-/Fehlerraten. Es werden einige Eigenschaften wie die Dateigröße und der Speicherort, wie z. B. Cloud oder Lokal, zugeordnet.This event is used to monitor file save sync Success/ Fail rates and maps it with few properties of like file size and location that it is being saved to e.g., cloud/local. Dateieigenschaften ermöglichen es uns, Fehler zu debuggen und Ursachen schneller zu ergründen.File properties enable us debug and root cause issues faster. Dieses Ereignis hilft uns, Fehlerursachen beim Speichern einer Datei zu überwachen.This event helps us monitor save failure reasons for a file.

Office.Extensibility.Sandbox.ODPActivationHangingOffice.Extensibility.Sandbox.ODPActivationHanging

Sammelt, wenn ein Office-Add-In unerwartet lange zum Starten benötigt (> 5 Sek.).Collects when an Office add-in takes unexpectedly long to launch (>5 sec). Wird verwendet, um Probleme beim Start von Office-Add-Ins zu erkennen und zu beheben.Used to detect and fix problems with Office add-ins launching.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AppId – App-IDAppId - ID of the App

  • AppInfo – Daten zur Art des Add-Ins (Aufgabenbereich oder UILess oder in Inhalten usw.) und zum Anbietertyp (Omen, SharePoint, Dateisystem usw.)AppInfo - data regarding the type of add-in (task pane or UILess or in content etc.) and the provider type (omen, SharePoint, filesystem etc.)

  • AppInstanceId – ID der App-InstanzAppInstanceId - ID of the app instance

  • AssetId – Objekt-ID der AppAssetId - asset ID of the app

  • NumberOfAddinsActivated – Indikator für aktivierte Add-InsNumberOfAddinsActivated - counter of add-ins activated

  • RemoterType – Gibt den Typ des Remoters (vertrauenswürdig, nicht vertrauenswürdig, Win32webView, vertrauenswürdiges UDF usw.) an, der zum Aktivieren des Add-Ins verwendet wird.RemoterType - specifies the type of remoter (Trusted, untrusted, Win32webView, Trusted UDF etc.) used to activate the add-in

  • StoreType – App-UrsprungStoreType - origin of the app

  • TimeForAuth – Auf Authentifizierung verwendete Zeit TimeForAuth - time spent on auth

  • TimeForSandbox – In Sandbox verbrachte ZeitTimeForSandbox - time spent on the sandbox

  • TimeForServerCall – Für Serveranruf verwendete Zeit TimeForServerCall - time spent on the server call

  • TotalTime – Verwendete GesamtzeitTotalTime - total time spent

Office.Outlook.Desktop.ExchangePuidAndTenantCorrelationOffice.Outlook.Desktop.ExchangePuidAndTenantCorrelation

Sammelt die Benutzer-PUID und Mandanten-ID einmal pro Sitzung.Collects the user PUID and Tenant Identifier once per session. Die Korrelation von PUID und Mandant ist erforderlich, um Outlook-Probleme dauerhaft zu verstehen und diagnostizieren.The correlation of PUID and Tenant are necessary to understand and diagnose Outlook issues on a per-tenant basis.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • CollectionTime – Zeitstempel des EreignissesCollectionTime - Timestamp of the event

  • ConnId – Verbindungs-ID: Bezeichner der Verbindung, die den PUID- und OMS-Mandanten-Bezeichner analysiertConnId - Connection Identifier: Identifier of the connection parsing out PUID and OMS tenant Identifier

  • OMSTenantId – Von Microsoft generierter eindeutiger Bezeichner des MandantenOMSTenantId – Microsoft-generated Unique identifier of Tenant

  • PUID – Exchange-PUID zur eindeutigen Identifikation von BenutzernPUID - Exchange's PUID to uniquely identify users

Office.Outlook.Mac.MacOLKActivationStateOffice.Outlook.Mac.MacOLKActivationState

Sammelt, wie Outlook aktiviert wurde, z.B. mit einem Abonnement oder einer Volumenlizenz.Collects how Outlook is activated, such as with a subscription or volume license. Die Daten werden aktiv überwacht, damit keine Fehlerspitzen auftreten.The data is actively monitored to ensure we don't see any spikes in failures. Wir analysieren die Daten auch, um verbesserungsfähige Bereiche zu finden.We also analyze the data to find areas of improvement.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • SetupUIActivationMethod – Outlook-Aktivierungsmethode, z.B. Abonnement oder VolumenlizenzSetupUIActivationMethod - Outlook activation method, such as subscription or volume license

Office.PowerPoint.DocOperation.OpenOffice.PowerPoint.DocOperation.Open

Wird immer dann gesammelt, wenn PowerPoint eine Datei öffnet.Collected whenever PowerPoint opens a file. Enthält Erfolgsinformationen, Fehlerdetails, Leistungsmetriken und Basisinformationen über die Datei, einschließlich des Dateiformats und der Dokumentmetadaten.Contains success information, failure details, performance metrics, and basic details about the file including file format type and document metadata. Diese Informationen sind notwendig, um sicherzustellen, dass PowerPoint Dateien erfolgreich und ohne Beeinträchtigung der Leistung öffnen kann.This information is necessary to ensure PowerPoint can open files successfully with no degradation in performance. Mit ihnen können wir alle entdeckten Probleme diagnostizieren.It allows us to diagnose any problems we discover.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AddDocTelemetryResult - Verfügt dieser Protokolleintrag über die notwendige Dokumenttelemetrie (Data_Doc_* fields)?Data_AddDocTelemetryResult - Does this log entry have all necessary document telemetry (Data_Doc_* fields)

  • Data_AddDocumentToMruList - Dauer der Ausführung der AddDocumentToMruList-MethodeData_AddDocumentToMruList - Method AddDocumentToMruList execution duration

  • Data_AlreadyOpened - Wurde dieses Dokument zuvor bereits geöffnet (im Kontext derselben Prozesssitzung)?Data_AlreadyOpened - Was this document previously opened (within the context of same process session)

  • Data_AntiVirusScanMethod - Vordefinierter Wertesatz der gescannten Antivirensoftware (IOAV, AMSI, keine usw.)Data_AntiVirusScanMethod - Predefined set of values of type of anti-virus scanned (IOAV, AMSI, None etc.)

  • Data_AntiVirusScanStatus - Vordefinierter Wertesatz von Antivirus-Überprüfungen, die bei jedem geöffneten Dokument ausgeführt werden (NoThreatsDetected, Fehlgeschlagen, MalwareDetected usw.)Data_AntiVirusScanStatus - Predefined set of values of anti-virus scan that happens for every document opened (NoThreatsDetected, Failed, MalwareDetected, etc.)

  • Data_AsyncOpenKind - Vordefinierter Wertesatz asynchroner Optionen (Collab, ServerOnly, SyncBacked, NotAsync)Data_AsyncOpenKind - Predefined set of values of async options (Collab, ServerOnly, SyncBacked, NotAsync)

  • Data_CancelBackgroundDownloadHr - Wurde das Herunterladen des Dokuments unterbrochen?Data_CancelBackgroundDownloadHr - Was downloading of document interrupted? Wenn Ja, was war das Ergebnis der Unterbrechung?If yes, what was the result of interruption?

  • Data_CheckForAssistedReadingReasons - Dauer der Ausführung der CheckForAssistedReadingReasons-Methode in MillisekundenData_CheckForAssistedReadingReasons - Method CheckForAssistedReadingReasons execution duration in milliseconds

  • Data_CheckForDisabledDocument - Dauer der Ausführung der CheckForDisabledDocument-Methode in MillisekundenData_CheckForDisabledDocument - Method CheckForDisabledDocument execution duration in milliseconds

  • Data_CheckForExistingDocument - Dauer der Ausführung der CheckForExistingDocument-Methode in MillisekundenData_CheckForExistingDocument - Method CheckForExistingDocument execution duration in milliseconds

  • Data_CheckIncOpenResult - Dauer der Ausführung der CheckIncOpenResult-Methode in MillisekundenData_CheckIncOpenResult - Method CheckIncOpenResult execution duration in milliseconds

  • Data_CheckLambdaResult - Dauer der Ausführung der CheckLambdaResult-Methode in MillisekundenData_CheckLambdaResult - Method CheckLambdaResult execution duration in milliseconds

  • Data_CheckPackageForRequiredParts - Dauer der Ausführung der CheckPackageForRequiredParts-Methode in MillisekundenData_CheckPackageForRequiredParts - Method CheckPackageForRequiredParts execution duration in milliseconds

  • Data_CheckPackageForSpecialCases - Dauer der Ausführung der CheckPackageForSpecialCases-Methode in MillisekundenData_CheckPackageForSpecialCases - Method CheckPackageForSpecialCases execution duration in milliseconds

  • Data_CheckRequiredPartsLoaded - Dauer der Ausführung der CheckRequiredPartsLoaded-Methode in MillisekundenData_CheckRequiredPartsLoaded - Method CheckRequiredPartsLoaded execution duration in milliseconds

  • Data_CheckWebSharingViolationForIncOpen - Dauer der Ausführung der CheckWebSharingViolationForIncOpen-Methode in MillisekundenData_CheckWebSharingViolationForIncOpen - Method CheckWebSharingViolationForIncOpen execution duration in milliseconds

  • Data_CloseAndReopenWithoutDiscard: Ob ein Dokument während des Öffnens ohne Verwerfen geschlossen und erneut geöffnet wurde.Data_CloseAndReopenWithoutDiscard – Whether a document was closed and reopened during the open process without discarding.

  • Data_ContentTransaction: Vordefinierter Wertesatz, wann die Transaktion erstellt werden kann (AllowedOnLoadDocument, AllowedOnOpenComplete usw.).Data_ContentTransaction - Predefined set of values of when transaction can be created (AllowedOnLoadDocument, AllowedOnOpenComplete, etc.)

  • Data_CorrelationId: Eine GUID, die vom ProtocolHandler an PowerPoint übergeben wird, um Telemetrie zu korrelieren.Data_CorrelationId - A GUID passed to PowerPoint by ProtocolHandler for correlating telemetry. ProtocolHandler ist ein separater Prozess, der Office-Links für das Betriebssystem verwaltet.ProtocolHandler is a separate process which handles Office links for the OS.

  • Data_CppUncaughtExceptionCount:long - Nicht abgefangene native Ausnahmen während die Aktivität ausgeführt wurdeData_CppUncaughtExceptionCount:long - Uncaught native exceptions while activity was running

  • Data_CreateDocumentTimeMS - Dauer der Ausführung der CreateDocumentTimeMS-Methode in MillisekundenData_CreateDocumentTimeMS - Method CreateDocumentTimeMS execution duration in milliseconds

  • Data_CreateDocumentToken - Dauer der Ausführung der CreateDocumentToken-Methode in MillisekundenData_CreateDocumentToken - Method CreateDocumentToken execution duration in milliseconds

  • Data_CreateDocumentToW - Dauer der Ausführung der CreateDocumentToW-Methode in MillisekundenData_CreateDocumentToW - Method CreateDocumentToW execution duration in milliseconds

  • Data_CreateDocWindow - Dauer der Ausführung der CreateDocWindow-Methode in MillisekundenData_CreateDocWindow - Method CreateDocWindow execution duration in milliseconds

  • Data_CreateLocalTempFile - Dauer der Ausführung der CreateLocalTempFile-Methode in MillisekundenData_CreateLocalTempFile - Method CreateLocalTempFile execution duration in milliseconds

  • Data_DetachedDuration:long - Zeit, in der die Aktivität getrennt/nicht ausgeführt wurdeData_DetachedDuration:long - Time for which Activity was detached/not running

  • Data_DetermineFileType - Dauer der Ausführung der DetermineFileType-Methode in MillisekundenData_DetermineFileType - Method DetermineFileType execution duration in milliseconds

  • Data_Doc_AccessMode:long - Wie dieses Dokument geöffnet wurde (schreibgeschützt/lesen schreiben)Data_Doc_AccessMode:long - How was this document opened (Read only / read write)

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeData_Doc_AssistedReadingReasons:long - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType:long - Wie das Dokument in SharePoint gespeichert istData_Doc_ChunkingType:long - How is document stored in SharePoint

  • Data_Doc_EdpState:long - Unternehmensdatenschutzstatus des DokumentsData_Doc_EdpState:long - Enterprise Data Protection state of document

  • Data_Doc_Ext:string - DokumenterweiterungData_Doc_Ext:string - Document extension

  • Data_Doc_Extension:string - DokumenterweiterungData_Doc_Extension:string - Document extension

  • Data_Doc_FileFormat:long - Vordefinierter Wertesatz des Dateiformats (präziser als Erweiterung)Data_Doc_FileFormat:long - Predefined set of values of format of file (more granular than extension)

  • Data_Doc_Fqdn:string - Wo das Dokument gespeichert ist (SharePoint.com, live.net), nur für Office-365-Domänen verfügbarData_Doc_Fqdn:string – - Where is document stored (SharePoint.com, live.net), only available for Office 365 domains

  • Data_Doc_FqdnHash:string - Hash vom Speicherort des DokumentsData_Doc_FqdnHash:string – - Hash of where document is stored

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId:string - Eindeutige GUID des BenutzersData_Doc_IdentityTelemetryId:string – - Unique GUID of user

  • Data_Doc_IdentityUniqueId:string - Eindeutiger Bezeichner der Identität, die für Freigegebene-Dokumente-Aktion verwendet wurdeData_Doc_IdentityUniqueId:string - Unique identifier of identity that was used for Shared Documents action

  • Data_Doc_IOFlags:long - Bitmaske für verschiedene E/A-bezogene Flags für ein angegebenes DokumentData_Doc_IOFlags:long - Bitmask for various IO related flags for a given document

  • Data_Doc_IrmRights:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, welche die für dieses Dokument gültige Verwaltung der Informationsrechte (Weiterleiten, Antworten, SichererLeser, Bearbeiten usw.) ist.Data_Doc_IrmRights:long - Predefined set of values of what type of Information Rights Management is applied on this document (Forward, Reply, SecureReader, Edit etc.)

  • Data_Doc_IsCloudCollabEnabled:bool - Trifft zu, wenn der „IsCloudCollabEnabled" -HTTP-Header bereits von einer OPTIONEN-Anfrage empfangen wurde.Data_Doc_IsCloudCollabEnabled:bool - True if the "IsCloudCollabEnabled" HTTP header has already been received from an OPTIONS request.

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen:bool - Wurde Dokument inkrementell geöffnet (neue Funktion, die ein Dokument öffnet, ohne das gesamte Dokument herunterladen zu müssen)Data_Doc_IsIncrementalOpen:bool – - Was document opened incrementally (new feature that opens document without needing to download entire document)

  • Data_Doc_IsOcsSupported:bool - Dokument unterstützt gemeinsame Dokumentenerstellung durch neuen OCS-DienstData_Doc_IsOcsSupported:bool - Is Document supports coauthoring using new OCS service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy:bool - Wurde das Dokument aus dem lokalen Cache geöffnet wird?Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy:bool - Is document being opened from local cache?

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – "true", wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked:bool - Wird das Dokument aus einem Ordner geöffnet, der die OneDrive-Synchronisierungsapp verwendetData_Doc_IsSyncBacked:bool - Is document opened from folder that is using OneDrive sync back app

  • Data_Doc_Location:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, wo das Dokument gespeichert ist (lokal, SharePoint, WOPI, Netzwerk usw.)Data_Doc_Location:long - Predefined set of values of where document is stored (Local, SharePoint, WOPI, Network etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails:long - Vordefinierter Wertesatz für detaillierteren Ort (Temp-Ordner, Downloads-Ordner, OneDrive-Dokumente, OneDrive-Bilder usw.)Data_Doc_LocationDetails:long - Predefined set of values of more detailed location (Temp folder, downloads folder, One Drive Documents, One Drive Pictures, etc.)

  • Data_Doc_NumberCoAuthors:long - Anzahl der Mitautoren zum Zeitpunkt einer DokumentenöffnungData_Doc_NumberCoAuthors:long - Number of coauthors at the time of opening of a document

  • Data_Doc_PasswordFlags:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, wie das Dokument mit einem Kennwort verschlüsselt ist (gar nicht, zu lesendes Kennwort, zu bearbeitendes Kennwort)Data_Doc_PasswordFlags:long - Predefined set of values of how document is encrypted with password (None, password to read, password to edit)

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, weshalb dieses Dokument als schreibgeschützt markiert wurde (auf Server gesperrt, endgültiges Dokument, für Bearbeitung kennwortgeschützt usw.)Data_Doc_ReadOnlyReasons:long –- Predefined set of values of why this document was marked read only (Locked on server, final document, password protected to edit, etc.)

  • Data_Doc_ResourceIdHash:string - Hash des Ressourcenbezeichners für in der Cloud gespeicherte DokumenteData_Doc_ResourceIdHash:string - Hash of resource identifier for documents stored in cloud

  • Data_Doc_ServerDocId:string - Unveränderlicher Bezeichner für in der Cloud gespeicherte DokumenteData_Doc_ServerDocId:string - immutable identifier for documents stored in cloud

  • Data_Doc_ServerProtocol:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, welches Protokoll für die Kommunikation mit dem Server genutzt wird (HTTP, Cobalt, WOPI usw.)Data_Doc_ServerProtocol:long - Predefined set of values of which protocol is used to talk to server (Http, Cobalt, WOPI etc.)

  • Data_Doc_ServerType:long - Vordefinierter Wertesatz des Servertyps (SharePoint, DropBox, WOPI)Data_Doc_ServerType:long - Predefined set of values of type of server (SharePoint, DropBox, WOPI)

  • Data_Doc_ServerVersion:long - Basiert der Server auf Office14, Office15 oder Office 16?Data_Doc_ServerVersion:long - Is server is based off Office14, Office15, Office 16?

  • Data_Doc_SessionId:long - Generierte GUID, die die Dokumentinstanz innerhalb derselben Sitzung identifiziertData_Doc_SessionId:long - generated GUID that Identifies the instance of the document within the same process session

  • Data_Doc_SharePointServiceContext:string - Eine verdeckte Zeichenfolge, in der Regel GridManagerID.FarmID.Data_Doc_SharePointServiceContext:string - An opaque string, typically GridManagerID.FarmID. Hilfreich für das Korrelieren von clientseitigen und serverseitigen ProtokollenUseful for correlating client-side and server-side logs

  • Data_Doc_SizeInBytes:long - Dokumentgröße in BytesData_Doc_SizeInBytes:long - Document size in bytes

  • Data_Doc_SpecialChars:long - Bitmaske, die spezielle Zeichen im Dokumentenpfad oder -URL angibtData_Doc_SpecialChars:long - Bitmask indicating special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_StorageProviderId:string - Eine Zeichenfolge, die den Speicherplatzanbieter des Dokuments identifiziert, wie „DropBox“Data_Doc_StorageProviderId:string - A string that identifies the document's storage provider, like "DropBox”

  • Data_Doc_StreamAvailability:long - Vordefinierter Wertesatz über den Status des Dokumentstreams (verfügbar, dauerhaft deaktiviert, nicht verfügbar)Data_Doc_StreamAvailability:long- Predefined set of values of status of document Stream (available, permanently disabled, not available)

  • Data_Doc_UrlHash:string - Hash von vollständiger URL von in der Cloud gespeicherten DokumentenData_Doc_UrlHash:string - hash of full URL of documents stored in cloud

  • Data_Doc_UsedWrsDataOnOpen:bool - Trifft zu, wenn die Datei inkrementell durch die Verwendung von vorab auf dem Host zwischengespeicherter WRS-Daten geöffnet wurdeData_Doc_UsedWrsDataOnOpen:bool - true if the file was opened incrementally using pre-cached WRS data on the host

  • Data_Doc_WopiServiceId:string - WOPI-Dienstbezeichner, z.B. „Dropbox“Data_Doc_WopiServiceId:string - WOPI Service identifier, e.g. "Dropbox"

  • Data_DownloadExcludedData - Dauer der Ausführung der DownloadExcludedData-Methode in MillisekundenData_DownloadExcludedData - Method DownloadExcludedData execution duration in milliseconds

  • Data_DownloadExcludedDataTelemetry - Vordefinierter Wertesatz des Status "Synchrones Warten auf den Download" (SynchronousLogicHit, UserCancelled RunModalTaskUnexpectedHResult usw.).Data_DownloadExcludedDataTelemetry - Predefined set of values of state of synchronously waiting for download(SynchronousLogicHit, UserCancelled RunModalTaskUnexpectedHResult etc.)

  • Data_DownloadFileInBGThread - Dauer der Ausführung der DownloadFileInBGThread-Methode in MillisekundenData_DownloadFileInBGThread - Method DownloadFileInBGThread execution duration in milliseconds

  • Data_DownloadFragmentSize - Größe des Fragments (herunterladbarer Datenblock), in der Regel 3,5 MBData_DownloadFragmentSize - Size of fragment(downloadable chunk of file), usually 3.5 MB

  • Data_ExcludedEmbeddedItems - Anzahl der Zip-Webparts, die für das erste Rendern ausgeschlossen werdenData_ExcludedEmbeddedItems - Number of zip parts that are excluded for first render

  • Data_ExcludedEmbeddedItemsSize - Gesamtgröße der Zip-Webparts, die für das erste Rendern ausgeschlossen werdenData_ExcludedEmbeddedItemsSize - Total size of zip parts that are excluded for first render

  • Data_ExcludedRequiredItems - Anzahl der Zip-Webparts, die ausgeschlossen werden, aber für das erste Rendern erforderlich sindData_ExcludedRequiredItems - Number of zip parts that are excluded but required for first render

  • Data_ExcludedRequiredItemsSize - Gesamtgröße der Zip-Webparts, die ausgeschlossen werden, aber für das erste Rendern erforderlich sindData_ExcludedRequiredItemsSize - Total size of zip parts that are excluded but required for first render

  • Data_ExecutionCount - Wie oft das IncOpen-Protokoll ausgeführt wurdeData_ExecutionCount - How many times IncOpen protocol was executed

  • Data_FailureComponent:long - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, welche Komponente das Fehlschlagen des Protokolls verursacht hat?Data_FailureComponent:long - Predefined set of values of which component caused this protocol to fail? (Konflikt, CSI, intern usw.).(Conflict, CSI, Internal etc.)

  • Data_FailureReason:long - Vordefinierter Wertesatz der Fehlerursache (FileIsCorrupt, BlockedByAntivirus usw.)Data_FailureReason:long - Predefined set of values of what’s the failure reason (FileIsCorrupt, BlockedByAntivirus etc.)

  • Data_FCreateNew - Ist dies ein neues leeres Dokument?Data_FCreateNew - Is this new blank document

  • Data_FCreateNewFromTemplate - Wurde dieses neue Dokument auf der Grundlage von Vorlagen erstellt?Data_FCreateNewFromTemplate - Is this new document from templates

  • Data_FErrorAfterDocWinCreation:boolean – Ist nach der Erstellung des Dokumentfensters ein Fehler oder eine Ausnahme aufgetreten?Data_FErrorAfterDocWinCreation:boolean- Did any error or exception happen after the document window is created.

  • Data_FileUrlLocation - Vordefinierter Wertesatz, wo das Dokument gespeichert wurde (NetworkShare, LocalDrive, ServerOther usw.).Data_FileUrlLocation - Predefined set of values of where document is stored (NetworkShare, LocalDrive, ServerOther etc.)

  • Data_FirstSlideCompressedSize - -Komprimierte des Zip-Webparts der ersten Folie (in der Regel Slide1.xml)Data_FirstSlideCompressedSize - compressed size of first slide zip part (usually Slide1.xml)

  • Data_FIsDownloadFileInBgThreadEnabled - Ist Herunterladen im Hintergrundthread aktiviert?Data_FIsDownloadFileInBgThreadEnabled - Is downloading in background thread enabled?

  • Data_fLifeguarded:bool - Wurde das Dokument je gelifeguarded (Funktion für die Behebung von Dokumentfehlern durch sie selbst ohne Benutzeraufforderung)?Data_fLifeguarded:bool - Was document ever lifeguarded (feature to fix document errors by themselves without prompting user)?

  • Data_ForceReopenOnIncOpenMergeFailure - Kennzeichnung, die angibt, ob wir aufgrund eines Fehlers beim Zusammenführen in Inc Open zum erneuten Öffnen gezwungen warenData_ForceReopenOnIncOpenMergeFailure - Flag representing if we were forced to re-open due to merge failure in Inc Open

  • Data_ForegroundThreadPass0TimeMS - Insgesamt beim ersten Durchlauf im Vordergrundthread verbrachte Zeit (nur Mac)Data_ForegroundThreadPass0TimeMS - (Mac only) Total time spent in foreground thread in first pass

  • Data_ForegroundThreadPass1TimeMS - Insgesamt beim zweiten Durchlauf im Vordergrundthread verbrachte Zeit (nur Mac)Data_ForegroundThreadPass1TimeMS - (Mac only) Total time spent in foreground thread in second pass

  • Data_FWebCreatorDoc - Wird das Dokument mit der Vorlage oder dem Schnellstarter erstellt?Data_FWebCreatorDoc - Is doc created from template or QuickStarter

  • Data_HasDocToken - Besitzt dieses Dokument ein CSI-Dokument-Token (interner Code)?Data_HasDocToken - Does this document have CSI doc token (internal code)

  • Data_HasDocToken - Besitzt dieses Dokument ein CSI-Dokument-Token (interner Code)?Data_HasDocument - Does this document have CSI document (internal code)

  • Data_InclusiveMeasurements - Gibt an, ob die Dauer der Methodenmessung die Aufrufdauer der untergeordneten Methode enthältData_InclusiveMeasurements - Does method measurement durations are inclusive of child method call duration

  • Data_IncompleteDocReasons - Vordefinierter Wertesatz, warum das Öffnen unvollständig war (Unknown, DiscardFailure usw.)Data_IncompleteDocReasons - Predefined set of values of why open was incomplete (Unknown, DiscardFailure etc.)

  • Data_IncOpenDisabledReasons - Vordefinierter Wertesatz für die Gründe, warum inkrementelles Öffnen deaktiviert wurdeData_IncOpenDisabledReasons - Predefined set of values of Reasons why incremental open was disabled

  • Data_IncOpenFailureHr - Ergebnis, warum inkrementelles Öffnen fehlgeschlagen istData_IncOpenFailureHr - result of why Incremental open failed

  • Data_IncOpenFailureTag - Tag (Zeiger auf Code-Speicherort), wo das inkrementelle Öffnen fehlgeschlagen istData_IncOpenFailureTag - Tag (pointer to code location) of where Incremental open failed

  • Data_IncOpenFallbackReason - Warum wurde IncOpen nicht ausgeführt?Data_IncOpenFallbackReason - Why was IncOpen not run

  • Data_IncOpenRequiredTypes - Vordefinierter Wertesatz von für das erste Rendern erforderlichen Inhaltstypen (RequiredXmlZipItem, RequiredNotesMaster usw.)Data_IncOpenRequiredTypes - Predefined set of values of content types needed for first render (RequiredXmlZipItem, RequiredNotesMaster etc.)

  • Data_IncOpenStatus - Vordefinierter Wertesatz des Status "Inkrementelles öffnen" (Attempted, FoundExcludedItems, DocIncOpenInfoCreated usw.)Data_IncOpenStatus - Predefined set of values of Incremental open status (Attempted, FoundExcludedItems, DocIncOpenInfoCreated etc.)

  • Data_InitFileContents - Dauer der Ausführung der InitFileContents-Methode in MillisekundenData_InitFileContents - Method InitFileContents execution duration in milliseconds

  • Data_InitialExcludedItems - Anzahl der Zip-Webparts, die anfänglich ausgeschlossen werdenData_InitialExcludedItems - Number of zip parts that are excluded initially

  • Data_InitialExcludedItemsSize - Gesamtgröße der Zip-Webparts, die anfänglich ausgeschlossen werdenData_InitialExcludedItemsSize - Total size of zip parts that are excluded initially

  • Data_InitializationTimeMS - Zeit für die Initialisierung (nur Mac)Data_InitializationTimeMS - (Mac Only) Time to initialize

  • Data_InitialRoundtripCount - Anzahl der zum Erstellen des anfänglichen Zip-Archivs erforderlichen ServerantwortenData_InitialRoundtripCount - Number of server responses needed to form initial zip archive

  • Data_InitLoadProcess - Dauer der Ausführung der InitLoadProcess-Methode in MillisekundenData_InitLoadProcess - Method InitLoadProcess execution duration in milliseconds

  • Data_InitPackage - Dauer der Ausführung der InitPackage-Methode in MillisekundenData_InitPackage - Method InitPackage execution duration in milliseconds

  • Data_InitSecureReaderReasons - Dauer der Ausführung der InitSecureReaderReasons-Methode in MillisekundenData_InitSecureReaderReasons - Method InitSecureReaderReasons execution duration in milliseconds

  • Data_IsIncOpenInProgressWhileOpen - Wenn dasselbe Dokument mehrmals geöffnet wird, wird das Inc open-Protokoll zusammen mit dem Alongside open-Protokoll ausgeführt?Data_IsIncOpenInProgressWhileOpen - In case of multiple open of same document, is Inc open protocol running alongside open protocol?

  • Data_IsMultiOpen - Kann dasselbe Dokument mehrmals geöffent werden?Data_IsMultiOpen - Do we support multiple open?

  • Data_IsOCS - Lag das Dokument im OCS-Modus im letzten bekannten Zustand vor?Data_IsOCS - Was document in OCS mode in its’ last known state

  • Data_IsODPFile - Wird das Dokument im "Offenen Dokumentformat" von OpenOffice.org verwendet?Data_IsODPFile - Is document in 'Open Document Format' used by OpenOffice.org

  • Data_IsPPTMetroFile - Liegt das Dokument im Metro-Dateiformat (PPTX) vor?Data_IsPPTMetroFile - Is document metro (pptx) file format

  • Data_LoadDocument - Dauer der Ausführung der LoadDocument-Methode in MillisekundenData_LoadDocument - Method LoadDocument execution duration in milliseconds

  • Data_MeasurementBreakdown - Aufschlüsselung der verschlüsselten Messungen (gekürzte detaillierte Methodenleistung)Data_MeasurementBreakdown - Encoded measurement breakdown (shortened detailed method perf)

  • Data_Measurements - Verschlüsselte MessungenData_Measurements - Encoded measurements

  • Data_MethodId - Letzte ausgeführte MethodeData_MethodId - Last method that was executed

  • Data_NotRequiredExcludedItems - Gesamtzahl der PowerPoint-Paketelemente, die nicht für das erste Rendern erforderlich sind und ausgeschlossen werdenData_NotRequiredExcludedItems - Total number of PowerPoint package items that are not required for first render and excluded

  • Data_NotRequiredExcludedItemsSize - Gesamtgröße der PowerPoint-Paketelemente, die nicht für das erste Rendern erforderlich sind und ausgeschlossen werdenData_NotRequiredExcludedItemsSize - Total size of PowerPoint package items that are not required for first render and excluded

  • Data_NotRequiredExcludedParts - Gesamtzahl der Zip-Webparts, die nicht für das erste Rendern erforderlich sind und ausgeschlossen werdenData_NotRequiredExcludedParts - Total number of zip parts that are not required for first render and excluded

  • Data_NotRequiredExcludedPartsSize - Gesamtgröße der Zip-Webparts, die nicht für das erste Rendern erforderlich sind und ausgeschlossen werdenData_NotRequiredExcludedPartsSize - Total number of zip parts that are not required for first render and excluded

  • Data_OpenCompleteFailureHR - Ergebnis, warum das OpenComplete-Protokoll fehlgeschlagen istData_OpenCompleteFailureHR - result of why OpenComplete protocol failed

  • Data_OpenCompleteFailureTag - -Tag (Zeiger auf Code Speicherort), wo das OpenComplete-Protokoll fehlgeschlagen istData_OpenCompleteFailureTag - Tag (pointer to code location) of where OpenComplete protocol failed

  • Data_OpenLifeguardOption - Vordefinierter Wertesatz der Optionen für den für "Lifeguard"-Vorgang (None, TryAgain, OpenInWebApp usw.)Data_OpenLifeguardOption - Predefined set of values of choices for lifeguard operation (None, TryAgain, OpenInWebApp etc.)

  • Data_OpenReason - Vordefinierter Wertesatz, wie das Dokument geöffnet wurde (FilePicker, OpenFromMru, FileDrop usw.)Data_OpenReason - Predefined set of values of how this document was opened (FilePicker, OpenFromMru, FileDrop etc.)

  • Data_OSRPolicy - SecureReader-RichtlinieData_OSRPolicy - SecureReader Policy

  • Data_OSRReason - Gründe, warum dieses Dokument im Secure Reader geöffnet wurdeData_OSRReason - Reasons why this document was opened in Secure Reader

  • Data_OtherContentTypesWithRequiredParts - Nicht standardmäßige Inhaltstypen, die ausgeschlossen wurden, aber für das erste Rendern erforderlich sindData_OtherContentTypesWithRequiredParts - Nonstandard content types that were excluded but required for first render

  • Data_PrepCacheAsync - Flag für OcsiOpenPerfPrepCacheAsyncData_PrepCacheAsync - Flag for OcsiOpenPerfPrepCacheAsync

  • Data_PreviousDiscardFailed - Gibt an, dass bei einem vorherigen Öffnen/Schließen-Versuch des Dokuments nicht der gesamte Speicherplatz ordnungsgemäß freigegeben wurdeData_PreviousDiscardFailed - Indicates previous open/close attempt on the document didn't properly release all memory

  • Data_PreviousFailureHr - Wenn das gleiche Dokument noch einmal geöffnet wird, was war das letzte Fehlerergebnis?Data_PreviousFailureHr - In case of re-opening of same document, what was last failure result

  • Data_PreviousFailureTag - Wenn das gleiche Dokument noch einmal geöffnet wird, was war das letzte Fehler-Tag (Zeiger auf Code-Speicherort)?Data_PreviousFailureTag - In case of re-opening of same document, what was last failure tag (pointer to code location)

  • Data_RemoteDocToken - Ist remotes Öffnen aktiviert (Prototyp-Feature, mit dem eine Datei über den Dienst und nicht über den Host geöffnet werden kann)?Data_RemoteDocToken - Is Remote Open enabled (prototype feature that enables opening file from service rather than from host)?

  • Data_Repair - Sind wir im Dokument-Reparaturmodus (für beschädigte Dokumente, die repariert werden können)?Data_Repair - Are we in document repair mode (for corrupt documents that are fixable)

  • Data_RequestPauseStats - Wie oft hat der Code angefordert, die Leistungsaufzeichnung anzuhalten?Data_RequestPauseStats - How many times code requested to pause perf recording

  • Data_RequiredPartsComressedSize - Gesamtgröße aller erforderlichen PowerPoint-Webparts für das erste RendernData_RequiredPartsComressedSize - Total size of required PowerPoint parts needed for first render

  • Data_RequiredPartsDownload - Gesamtgröße aller erforderlichen PowerPoint-Webparts, die heruntergeladen werdenData_RequiredPartsDownload - Total size of required PowerPoint parts that are downloaded

  • Data_RequiredPartsRoundtripCount - Gesamtzahl der Roundtrips (Aufrufe an Host), die erforderlich sind, um alle erforderlichen PowerPoint-Webparts für das erste Rendern zu erhaltenData_RequiredPartsRoundtripCount - Total number of roundtrips (calls to host) needed to get all the required PowerPoint parts for first render

  • Data_RequiredZipItemsDownload - Gesamtgröße aller erforderlichen Zip-Elemente für das erste RendernData_RequiredZipItemsDownload - Total size of required zip items needed for first render

  • Data_RequiredZipItemsRoundtripCount - Gesamtzahl der Roundtrips (Aufrufe an Host), die erforderlich sind, um alle erforderlichen Zip-Elemente für das erste Rendern zu erhaltenData_RequiredZipItemsRoundtripCount - Total number of roundtrips (calls to host) needed to get all the required zip items for first render

  • Data_RoundtripsAfterMissingRequiredParts - Gesamtzahl der Roundtrips (Aufrufe an Host), die notwendig sind, nachdem wir fehlende PowerPoint-Webparts gefunden habenData_RoundtripsAfterMissingRequiredParts - Total number of roundtrips (calls to host) needed after we found missing required PowerPoint parts

  • Data_RoundtripsAfterMissingRequiredZipItems - Gesamtzahl der Roundtrips (Aufrufe an Host), die notwendig sind, nachdem wir fehlende Zip-Elemente gefunden habenData_RoundtripsAfterMissingRequiredZipItems - Total number of roundtrips (calls to host) needed after we found missing required zip items

  • Data_RoundtripsAfterRequiredPackage - Gesamtzahl der Roundtrips (Aufrufe an Host), die nach dem Erstellen des Pakets erforderlich sindData_RoundtripsAfterRequiredPackage - Total number of roundtrips (calls to host) needed after we created the package

  • Data_RoundtripsAfterRequiredParts - Gesamtzahl der Roundtrips (Aufrufe an Host), die nach dem Herunterladen aller benötigten Webparts erforderlich sindData_RoundtripsAfterRequiredParts - Total number of roundtrips (calls to host) needed after we downloaded all required parts

  • Data_SetDocCoAuthAutoSaveable - Dauer der Ausführung der SetDocCoAuthAutoSaveable-Methode in MillisekundenData_SetDocCoAuthAutoSaveable - Method SetDocCoAuthAutoSaveable execution duration in milliseconds

  • Data_SniffedFileType - Eine auf Sachkenntnis gestützte Vermutung über den Dateitypen des beschädigten DokumentsData_SniffedFileType - An educated guess of proposed file type of corrupt document

  • Data_StartTime - Leistungsindikator nach dem Start von "Öffnen"Data_StartTime - Perf counter when Open started

  • Data_StopwatchDuration:long - Gesamte Dauer der AktivitätData_StopwatchDuration:long - Total time for Activity

  • Data_SyncSlides - Dauer der Ausführung der SyncSlides-Methode in MillisekundenData_SyncSlides - Method SyncSlides execution duration in milliseconds

  • Data_TimerStartReason - Vordefinierter Wertesatz, wie der Zeitgeber gestartet wurde (CatchMissedSyncStateNotification, WaitingForFirstDownload usw.)Data_TimerStartReason - Predefined set of values of how timer was started (CatchMissedSyncStateNotification, WaitingForFirstDownload etc.)

  • Data_TimeSplitMeasurements - Aufschlüsselung der verschlüsselten Messungen (gekürzte detaillierte Methodenleistung)Data_TimeSplitMeasurements - Encoded measurement breakdown (shortened detailed method perf)

  • Data_TimeToInitialPackage - Zeitaufwand für das Erstellen des ursprünglichen PaketsData_TimeToInitialPackage - Time took to create initial package

  • Data_TimeToRequiredPackage - Zeitaufwand für das Erstellen des erforderlichen PaketsData_TimeToRequiredPackage - Time took to create required package

  • Data_TimeToRequiredParts - Zeitaufwand für das Erstellen des Pakets mit allen enthaltenen WebpartsData_TimeToRequiredParts - Time took to create package with all required parts in it

  • Data_TotalRequiredParts - Gesamtzahl der PowerPoint-Webparts, die für das erste Rendern erforderlich sindData_TotalRequiredParts - Total number of PowerPoint parts required for first render

  • Data_UnknwonRequiredParts - Gesamtzahl der nicht standardmäßigen Webparts, die für das erste Rendern erforderlich sindData_UnknownRequiredParts - Total number of non-standard parts required for first render

  • Data_UnpackLinkWatsonId - Watson-ID für Fehler beim Öffnen des Dokuments über eine OneDrive-Freigabe-URLData_UnpackLinkWatsonId - Watson identifier of error when document is opened via Share OneDrive URL

  • Data_UnpackResultHint - Vordefinierter Wertesatz für das Entpacken von URL-Freigabe-Ergebnissen (NavigateToWebWithoutError, UrlUnsupported, AttemptOpen usw.)Data_UnpackResultHint - Predefined set of values of unpacking share URL results (NavigateToWebWithoutError, UrlUnsupported, AttemptOpen etc.)

  • Data_UnpackUrl - Dauer der Ausführung der UnpackUrl-Methode in MillisekundenData_UnpackUrl - Method UnpackUrl execution duration in milliseconds

  • Data_UpdateAppstateTimeMS - Dauer der Ausführung der UpdateAppstate-Methode in MillisekundenData_UpdateAppstateTimeMS - Method UpdateAppstate execution duration in milliseconds

  • Data_UpdateCoauthoringState - Dauer der Ausführung der UpdateCoauthoringState-Methode in MillisekundenData_UpdateCoauthoringState - Method UpdateCoauthoringState execution duration in milliseconds

  • Data_UpdateReadOnlyState - Dauer der Ausführung derUpdateReadOnlyState-Methode in MillisekundenData_UpdateReadOnlyState - Method UpdateReadOnlyState execution duration in milliseconds

  • Data_WACCorrelationId - Wenn Sie die Datei im Browser öffnen, erhalten Sie die Korrelation der WebApp-ProtokolleData_WACCorrelationId - In case of opening file in browser, get the correlation of WebApp logs

  • Data_WasCachedOnInitialize - Wurde dieses Dokument während der Initialisierung zwischengespeichert?Data_WasCachedOnInitialize - Was this document cached during initialization

  • Data_WBDirtyBeforeDiscard - Wurde der Arbeitsbereich vor dem erneuten Öffnen des Dokuments fehlerhaft?Data_WBDirtyBeforeDiscard - Is working branch became dirty before re-opening document

  • Data_ZRTOpenDisabledReasons - Warum das Dokument nicht aus dem Zwischenspeicher geöffnet werden konnte (Zero-Roundtrip)Data_ZRTOpenDisabledReasons - Why we could not open document from cache (Zero Round Trip)

Office.PowerPoint.PPT.Desktop.BootimeOffice.PowerPoint.PPT.Desktop.Bootime

Erfassen von Daten, wie PowerPoint wie gestartet wird.Collecting how PowerPoint is booted. Dies schließt den Neustart von PowerPoint in der geschützten Ansicht, im unterstützten Lesemodus, über ein Makro, Drucken, neue und leere Dokumente, die Dokumentenwiederherstellung, die Automatisierung und Klick-und-los ein.It includes boot PowerPoint in protected view, in assisted reading mode, from Macro, print, new and blank document, document recovery, from automation and if it is click- to-run. Es wird auch erfasst, wie lange PowerPoint für den Neustart benötigt.It also collects how long it takes PowerPoint to boot. Diese Daten sind wichtig, um sicherzustellen, dass PowerPoint korrekt ausführt wird, wenn es aus unterschiedlichen Modi gestartet wird.This data is critical to guarantee PowerPoint performs well when booted from different modes. Microsoft verwendet diese Daten, um lange Startzeiten beim Öffnen von PowerPoint aus unterschiedlichen Modi zu erfassen.Microsoft uses this data to catch long booting time when opening PowerPoint from different modes.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AssistedReading - im unterstützten LesemodusAssistedReading - in assisted reading mode

  • Automation - von der AutomatisierungAutomation - from automation

  • Benchmark - Durchführen eines LeistungstestsBenchmark - run performance benchmark

  • Blank - leeres DokumentBlank - blank document

  • BootTime - Startzeit der SitzungBootTime - session boot time

  • Embedding - Dokument einbettenEmbedding - embedding document

  • IsC2R - ist Klick-und-LosIsC2R - is click-to-run

  • IsNew - neues DokumentIsNew - new document

  • IsOpen - ist geöffnetIsOpen - is open

  • Makro1 - Makro ausführenMacro1 - run Macro

  • Makro2 - Makro ausführenMacro2 - run Macro

  • NonStandardSpaceInCmdLine – nicht dem Standard entsprechendes Leerzeichen in der BefehlszeileNonStandardSpaceInCmdLine – there is non-standard space in command line

  • Print - Dokument druckenPrint - print document

  • PrintDialog - Dokument mit Dialogfeld druckenPrintDialog - print document with dialog

  • PrintPrinter - Dokument mit Drucker druckenPrintPrinter - print document with printer

  • ProtectedView - in der geschützten AnsichtProtectedView - in protected view

  • Regserver - PowerPoint als COM-Server registrierenRegserver - Register PowerPoint as a COM server

  • Restore - Dokument wiederherstellenRestore - restore document

  • Show - Dokument anzeigenShow - show document

  • Time - SitzungszeitTime - session time

  • UnprotectedView - in nicht geschützter AnsichtUnprotectedView - in unprotected view

Office.PowerPoint.PPT.HasUserEditedDocumentOffice.PowerPoint.PPT.HasUserEditedDocument

Wird erfasst, wenn ein Benutzer mit der Bearbeitung eines Dokuments beginnt.Collected when a user starts editing a document. Microsoft verwendet diese Daten, um aktive Benutzer zu berechnen, die ein PowerPoint-Dokument bearbeitet haben.Microsoft uses this data to calculate active users who edited a PowerPoint document

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • CorrelationId – Korrelations-ID des DokumentsCorrelationId – document Correlation Identifier

Office.Project.BootAndOpenProjectOffice.Project.BootAndOpenProject

Project wird durch Öffnen einer Datei gestartet.Project is booted by opening a file. Dieses Ereignis gibt an, dass ein Benutzer Office Project mit einer verknüpften Datei geöffnet hat.This event indicates that a user has opened Office Project with an associated file. Enthält wichtige Daten, mit denen sichergestellt wird, dass Project eine Datei starten oder laden kann.It contains critical success data of making sure Project can start and load a file.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AlertTime - Die Zeitspanne, in der das Dialogfeld "Boot" aktiv war.Data_AlertTime - The amount of time the boot dialog was active.

  • Data_BootTime - Zeitaufwand für das Booten von ProjectData_BootTime - The amount of time it took to boot Project

  • Data_CacheFileSize - Wenn die Datei zwischengespeichert wurde, die Größe der DateiData_CacheFileSize - If the file was cached, the size of the file

  • Data_EntDocType - Der Typ der Datei, die geöffnet wurdeData_EntDocType - The type of file that was opened

  • Data_IsInCache - Gibt an, ob die geöffnete Datei zwischengespeichert wurdeData_IsInCache - Whether the file opened was cached

  • Data_LoadSRAs - Gibt an, ob der Benutzer SRAs laden möchte oder nichtData_LoadSRAs - If the user wants to load SRAs or not

  • Data_Outcome - Zeitaufwand insgesamt für den Neustart und das Öffnen der DateiData_Outcome - Total boot and file open time.

  • Data_OpenFromDocLib - Gibt an, ob die Project-Datei aus der Dokumentbibliothek geöffnet wurdeData_OpenFromDocLib - If the Project file opened was from the document library

  • Data_ProjectServerVersion - Versions- und Buildnummer von ProjectData_ProjectServerVersion - The version and build that Project is currently on

Office.Project.BootProjectOffice.Project.BootProject

Project wird gestartet, ohne dass eine Datei geöffnet wird.Project is booted without opening a file. Dieses Ereignis gibt an, dass ein Benutzer Office Project ohne eine verknüpfte Datei geöffnet hat.This event indicates that a user has opened Office Project without an associated file. Enthält wichtige Daten, mit denen sichergestellt wird, dass Project gestartet werden kann.It contains critical success data of making sure Project can start.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_BootTime - Zeitaufwand für das Booten von ProjectData_BootTime - The amount of time it took to boot Project

  • Data_FileLoaded - False beim Öffnen aus einem Projekt mit nicht ausreichendem Speicherplatz oder einem neuen leeren ProjektData_FileLoaded - False if opening from out-space or new blank project

  • Data_IsEntOfflineWithProfile - Wenn sich die Benutzer in der professionellen SKU befinden und nicht mit dem Server verbunden sindData_IsEntOfflineWithProfile - If the users are in the professional SKU and not connected to the server

  • Data_IsEntOnline - Wenn die Sitzung von Project mit einem Project Server mit Enterprise-Features verbunden istData_IsEntOnline - If the session of Project is connected to a Project server with enterprise features

  • Data_IsLocalProfile - Wenn die Project-Sitzung mit einem Project Server mit Enterprise-Features verbunden istData_IsLocalProfile - If the Project session is connected to a Project server with enterprise features

  • Data_ProjectServerVersion - Versions- und Buildnummer von ProjectData_ProjectServerVersion - The version and build that Project is currently on

Office.Project.OpenProjectOffice.Project.OpenProject

Project öffnet eine Datei.Project opens a file. Dieses Ereignis gibt an, dass ein Benutzer eine von einem Benutzer erstellte Project-Datei direkt öffnet.This event indicates a user directly opening a Project file by a user. Enthält wichtige Daten, mit denen sichergestellt wird, dass Dateien in Project geöffnet werden können.It contains critical success data of opening files in Project.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AgileMode - gibt an, ob das Projekt in einem Wasserfall oder agilen Projekt geöffnet wirdData_AgileMode - defines if the project opened is a waterfall or agile project

  • Data_AlertTime - Zeitspanne, in der das Dialogfeld "Boot" aktiv warData_AlertTime - The amount of time the boot dialog was active

  • Data_CacheFileSize - Wenn die Datei zwischengespeichert wurde, die Größe der DateiData_CacheFileSize - If the file was cached, the size of the file

  • Data_EntDocType - Typ der Datei, die geöffnet wurdeData_EntDocType - the type of file that was opened

  • Data_IsInCache - Gibt an, ob die geöffnete Datei zwischengespeichert wurdeData_IsInCache - whether the file opened was cached

  • Data_LoadSRAs - Gibt an, ob der Benutzer SRAs laden möchte oder nichtData_LoadSRAs - If the user wants to load SRAs or not

  • Data_OpenFromDocLib - Gibt an, ob die Project-Datei aus der Dokumentbibliothek geöffnet wurdeData_OpenFromDocLib - If the Project file opened was from the document library

  • Data_Outcome - Zeitaufwand insgesamt für den Neustart und das Öffnen der DateiData_Outcome - Total boot and file open time

  • Data_Outcome - Zeitaufwand insgesamt für den Neustart und das Öffnen der DateiData_Outcome - Total boot and file open time.

  • Data_ProjectServerVersion - Versions- und Buildnummer von ProjectData_ProjectServerVersion - The version and build that Project is currently on

Office.SessionIdProvider.OfficeProcessSessionStartOffice.SessionIdProvider.OfficeProcessSessionStart

Gilt für alle auf Office für Windows basierten Anwendungen: win32 und UWPApplicable to all the Office windows-based applications: win32 and UWP

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • OfficeProcessSessionStart Versendet grundlegende Informationen über den Start einer neuen Office-SitzungOfficeProcessSessionStart sends basic information upon the start of a new Office session. Hiermit wird die Anzahl der auf einem bestimmten Gerät angezeigten eindeutigen Sitzungen gezählt.This is used to count the number of unique sessions seen on a given device. Dies wird als Taktsignal-Ereignis verwendet, um festzustellen, ob die Anwendung auf einem Gerät ausgeführt wird oder nicht.This is used as a heartbeat event to ensure that the application is running on a device or not. Dient darüber hinaus als wichtiges Signal für die gesamte Anwendungszuverlässigkeit.In addition, it serves as a critical signal for overall application reliability

  • AppSessionGuid – Ein Bezeichner einer bestimmten App-Sitzung, beginnend am Zeitpunkt der Prozesserstellung und anhaltend bis zum Prozessende.AppSessionGuid - An identifier of a particular application session starting at process creation time and persisting until process end. Er wird als Standard-128-Bit-GUID formatiert, aber aus 4 Teilen erstellt.It is formatted as a standard 128-bit GUID but constructed of 4 parts. Diese vier Teile in Reihenfolge sind (1) 32-Bit-Prozess-ID (2) 16-Bit-Sitzung-ID (3) 16-Bit-Boot-ID (4) 64-Bit-Prozesserstellungszeit in UTC 100nsThose four parts in order are (1) 32 bit Process ID (2) 16 bit Session ID (3) 16 bit Boot ID (4) 64 bit Process creation time in UTC 100ns

  • processSessionId - Nach dem Zufallsprinzip generierte Guid zur Identifizierung der App-SitzungprocessSessionId - Randomly generated guid to identify the app session

  • UTCReplace_AppSessionGuid - Konstanter boolescher Wert.UTCReplace_AppSessionGuid - Constant boolean value. Trifft immer zu.Always true.

Office.TelemetryEngine.IsPreLaunchOffice.TelemetryEngine.IsPreLaunch

Gilt für Office-UWP-Anwendungen.Applicable for Office UWP applications. Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn eine Office-Anwendung für das erste Posten/Installieren eines Upgrades aus dem Spricher initiiert wird.This event is fired when an office application is initiated for the first-time post upgrade/install from the store. Dies ist ein Bestandteil der grundlegenden Diagnosedaten, der verwendet wird, um zu ermitteln, ob eine Sitzung gestartet wurde oder nicht.This is part of basic diagnostic data, used to track whether a session is launch session or not.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • appVersionBuild - App-Versionsbuildnummer.appVersionBuild - The app build version number.

  • appVersionMajor - Die App-Hauptversionsnummer.appVersionMajor - The app major version number.

  • appVersionMinor - Die App-Nebenversionsnummer.appVersionMinor - The app minor version number.

  • appVersionRev - Die App-Versionsrevisionsnummer.appVersionRev - The app revision version number.

  • SessionID - Nach dem Zufallsprinzip generierte GUID zur Identifizierung der App-SitzungSessionID - Randomly generated GUID to identify the app session

Office.TelemetryEngine.SessionHandOffOffice.TelemetryEngine.SessionHandOff

Gilt für Win32-Office-Anwendungen.Applicable to Win32 Office applications. Dieses Ereignis hilft uns, zu erkennen, ob eine neue Sitzung erstellt wurde, um ein von einem Benutzer eingeleitetes "Datei öffnen"-Ereignis zu verarbeiten.This event helps us understand whether there was a new session created to handle a user-initiated file open event. Dies ist eine wichtige Diagnoseinformationen, die verwendet wird, um das Zuverlässigkeitssignal abzuleiten und sicherzustellen, dass die Anwendung wie erwartet funktioniert.It is a critical diagnostic information that is used to derive reliability signal and ensure that the application is working as expected.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • appVersionBuild - App-Versionsbuildnummer.appVersionBuild - The app build version number.

  • appVersionMajor - Die App-Hauptversionsnummer.appVersionMajor - The app major version number.

  • appVersionMinor - Die App-Nebenversionsnummer.appVersionMinor - The app minor version number.

  • appVersionRev - Die App-Versionsrevisionsnummer.appVersionRev - The app revision version number.

  • childSessionID - Nach dem Zufallsprinzip generierte Guid zur Identifizierung der App-SitzungchildSessionID - Randomly generated guid to identify the app session

  • parentSessionId - Nach dem Zufallsprinzip generierte GUID zur Identifizierung der App-SitzungparentSessionId - Randomly generated guid to identify the app session

Office.Word.FileOpen.OpenCmdFileMruPrivOffice.Word.FileOpen.OpenCmdFileMruPriv

Dieses Ereignis gibt an, dass Office Word ein Dokument aus der Liste "Zuletzt verwendet" (MRU-Liste) öffnet.This event indicates Office Word opens a document from the Most Recent Used (MRU) list. Enthält außerdem wichtige Leistungsdaten über das Öffnen von Dateien und ob es sich um ein App-Startereignis aus Benutzerperspektive handelt.It also contains critical file open performance data, and is an app start event from user perspective. Das Ereignis überwacht, ob FileOpen-from-MRU erwartungsgemäß funktioniert.The event monitors whether file-open-from-MRU is working as expected. Es wird auch zur Berechnung von monatlich aktiven Benutzern/Geräten sowie Cloudzuverlässigkeitsmetriken verwendet.It is also used to calculated monthly active users/devices, and cloud reliability metrics.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AddDocTelemRes – Berichtet, ob wir in der Lage waren, das Ereignis mit anderen mit Dokumenttelemetrie verbundenen Werten zu füllen.DataAddDocTelemRes - Reports whether we were able to properly populate other document telemetry related values in the event. Wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet.Used for data quality diagnostics.

  • Data_BytesAsynchronous – Anzahl der Bytes (komprimiert), von der wir annehmen, das wir die Datei ohne sie öffnen können, wenn wir sie erhalten, bevor der Benutzer mit dem Bearbeiten oder vielleicht Speichern beginnt.DataBytesAsynchronous - Number of bytes (compressed) that we believe we can open the file without if we get them before the user wants to start editing or maybe saving

  • Data_BytesAsynchronousWithWork – Anzahl der Bytes (komprimiert), ohne die wir die Datei öffnen könnten, was jedoch bedeutsame Code-Investitionen erfordern würde.DataBytesAsynchronousWithWork - Number of bytes (compressed) that we might be able to open the file without but would require significant code investments to make it happen

  • Data_BytesSynchronous – Anzahl der Bytes (komprimiert), die wir benötigen, bevor wir mit dem Öffnen der Datei beginnen könnenDataBytesSynchronous - Number of bytes (compressed) that we must have before we can start opening the file

  • Data_BytesUnknown – Anzahl der Bytes in Dokumentteilen, die nicht zu finden sindDataBytesUnknown - Number of bytes in document parts that we don’t expect to find

  • Data_DetachedDuration – Wie lange die Aktivität vom Thread getrennt warDataDetachedDuration - How long was the activity detached from the thread

  • Data_Doc_AccessMode – Dokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarDataDocAccessMode - Document is read-only/editable

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataDocAssistedReadingReasons - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType – Einheiten, die für das inkrementelle Öffnen von Dokumenten verwendet werdenDataDocChunkingType - Units used for incremental document open

  • Data_Doc_EdpState – Einstellung des elektronischen Datenschutzes für das DokumentDataDocEdpState - Electronic Data Protection setting for the document

  • Data_Doc_Ext – Dokumenterweiterung (docx/xlsb/pptx usw.)DataDocExt - Document extension (docx/xlsb/pptx etc.)

  • Data_Doc_FileFormat – Dateiformat-ProtokollversionDataDocFileFormat - File format protocol version

  • Data_Doc_Fqdn – OneDrive- oder SharePoint-OnlinedomänennameDataDocFqdn - OneDrive or SharePoint Online Domain Name

  • Data_Doc_FqdnHash – Unidirektionaler Hash eines kundenbezogenen DomänennamensDataDocFqdnHash - One-way hash of customer identifiable domain name

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId – Ein unidirektionaler Hash der Benutzeridentität, die zum Öffnen verwendet wurdeDataDocIdentityTelemetryId - A one-way hash of the user identity used to perform the open

  • Data_Doc_InitializationScenario – Zeichnet auf, wie das Dokument geöffnet wurdeDataDocInitializationScenario - Records how the document was opened

  • Data_Doc_IOFlags – Berichtet über zwischengespeicherte Flags, mit denen Öffnungsanforderungsoptionen festgelegt werdenDataDocIOFlags - Reports on the cached flags used to set open request options

  • Data_Doc_IrmRights – Aktionen, die von der für das Dokument/Benutzer gültigen Richtlinie für elektronischen Datenschutz zugelassen sindDataDocIrmRights - Actions permitted by the Electronic Data Protection policy that has been applied to the document/user

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen – Flag, das angibt, dass das Dokument inkrementell geöffnet wurdeDataDocIsIncrementalOpen - Flag indicating that the document has been incrementally opened

  • Data_Doc_IsOcsSupported – Flag, das angibt, dass das Dokument im Zusammenarbeitsdienst unterstützt wirdDataDocIsOcsSupported - Flag indicating that the document is supported in the collaboration service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy – Flag, das angibt, dass die Offlinekopie eines Dokuments geöffnet wurdeDataDocIsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that the offline copy of a document was opened

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – Trifft zu, wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked – Flag, das angibt, dass eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer vorhanden istDataDocIsSyncBacked - Flag indicating that an auto-synced copy of the document exists on the computer

  • Data_Doc_Location – Gibt an, welcher Dienst das Dokument zur Verfügung gestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint usw.)DataDocLocation - Indicates which service provided the document (OneDrive, File Server, SharePoint etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails – Gibt an, welcher bekannte Ordner ein lokal gespeichertes Dokument zur Verfügung gestellt hatDataDocLocationDetails - Indicates which Known Folder provided a locally stored document

  • Data_Doc_NumberCoAuthors – Anzahl der Mitbenutzer innerhalb einer gemeinsamen EditiersitzungDataDocNumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session

  • Data_Doc_PasswordFlags – Gibt an, dass Kennwortflags für Lesen/Schreiben festgelegt sindDataDocPasswordFlags - Indicates read or read/write password flags set

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons – Gründe, warum das Dokument in schreibgeschützter Ansicht geöffnet wurdeDataDocReadOnlyReasons - Reasons why the document was opened read only

  • Data_Doc_ResourceIdHash – Ein zur Problemdiagnose verwendeter anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocResourceIdHash - An anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerDocId – Ein zur Problemdiagnose verwendeter unveränderlicher anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocServerDocId - An immutable anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerProtocol – Die zur Kommunikation mit dem Dienst verwendete ProtokollversionDataDocServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service

  • Data_Doc_ServerType – Der Servertyp, der den Dienst anbietet (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.)DataDocServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI, etc.)

  • Data_Doc_ServerVersion – Die Serverversion, die den Dienst anbietetDataDocServerVersion - the server version offering the service

  • Data_Doc_SessionId – Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten SitzungDataDocSessionId - Identifies a specific document edit session within the full session

  • Data_Doc_SharePointServiceContext – Diagnoseinformationen von SharePoint-OnlineanfragenDataDocSharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests

  • Data_Doc_SizeInBytes – Indikator der DokumentgrößeDataDocSizeInBytes - Indicator of document size

  • Data_Doc_SpecialChars – Indikator spezieller Zeichen in Dokument-URLDataDocSpecialChars - Indicator of special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_SyncBackedType – Indikator zum Dokumententyp (lokal oder dienstbasiert)DataDocSyncBackedType - Indicator as to the type of document (local or service based)

  • Data_Doc_UrlHash – Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven DokumentbezeichnersDataDocUrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier

  • Data_Doc_WopiServiceId – Enthält eindeutigen Bezeichner des WOPI-DienstanbietersDataDocWopiServiceId - Contains unique identifier of WOPI service provider

  • Data_EditorDisablingRename – Bezeichner des ersten Editors, der das Deaktivieren von Umbenennen verursacht hatDataEditorDisablingRename - Identifier of the first editor that caused for rename to be disabled

  • Data_EditorsCount – Anzahl der Bearbeiter im DokumentDataEditorsCount - Number of editors in the document

  • Data_ForceReadWriteReason – Ganzzahlwert, der für die Gründe steht, warum die Datei in Lese-/Schreibmodus gezwungen wurdeDataForceReadWriteReason - Integer value representing the reason why the file was forced into read/write mode

  • Data_FSucceededAfterRecoverableFailure – Gibt an, dass das Öffnen erfolgreich war, nachdem ein Fehler beim Öffnen des Dokuments repariert wurdeDataFSucceededAfterRecoverableFailure - Indicates that open succeeded after repairing a failure while opening the document

  • Data_LastLoggedTag – Eindeutiges Tag für Code-Aufrufsite, das erkennt, wenn wir beim zweimaligen Öffnen fehlschlagen (wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet)DataLastLoggedTag - Unique tag for code call site used to identify when we try to fail the open twice (used for data quality diagnostics)

  • Data_LinkStyles – Gibt an, ob wir eine Verknüpfung zu den Formatvorlagen erstellenDataLinkStyles - Indicates whether we are linking to the template styles

  • Data_MainPdod – Der Dokumentbezeichner im Office-Word-ProzessDataMainPdod - The document identifier in Office Word process

  • Data_Measurements – Codierte Zeichenfolge, die die Zeitaufschlüsselung der verschiedenen Bestandteile von „Öffnen“ enthält.DataMeasurements - Encoded string containing the time breakdown of the different parts of open. Wird zum Messen der Leistung verwendet.Used to measure performance.

  • Data_MoveDisabledReason – Fehler, der das Verschieben des Dokuments deaktiviertDataMoveDisabledReason - Error that is disabling move for the document

  • Data_MoveFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Funktion zum Verschieben aktiviert istDataMoveFlightEnabled - Whether the flight for the move feature is enabled

  • Data_PartsUnknown – Anzahl der Dokumentteile, für die wir keine Daten abrufen konntenDataPartsUnknown - the number of document parts that we couldn’t get data for

  • Data_RecoverableFailureInitiationLocationTag – Eindeutiges Tag für Code-Aufrufsite, das die Stelle im Code identifiziert, an der wir versuchen, die Datei vor dem Öffnen zu reparierenDataRecoverableFailureInitiationLocationTag - Unique tag for code call site used to identify the place in code where we attempt to fix the file before opening it

  • Data_RenameDisabledReason – Fehler, der bewirkt, das Umbenennen für dieses Dokument deaktiviert istDataRenameDisabledReason - Error that is causing for rename to be disabled for this document

  • Data_RenameFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Umbenennungsfunktion aktiviert istDataRenameFlightEnabled - Whether the flight for the rename feature is enabled

  • Data_SecondaryTag – Eindeutiges Tag für Code-Aufrufsite, das zusätzliche Ausfalldaten für Öffnen hinzufügtDataSecondaryTag - Unique tag for code call site used to add additional failure data for open

  • Data_TemplateFormat – Dateiformat der Vorlage, auf der das Dokument basiert.DataTemplateFormat - File format of the template that the document is based on

  • Data_UsesNormal – Gibt an, ob das geöffnete Dokument auf der normalen Vorlage basiertDataUsesNormal - Indicates whether the open document is based on the normal template

  • PathData_Doc_StreamAvailability – Indikator ob Dokumentdatenstrom verfügbar/nicht verfügbar istDataDocStreamAvailability - Indicator if document stream is available/disabled

Office.Word.FileOpen.OpenFFileOpenXstzCoreOffice.Word.FileOpen.OpenFFileOpenXstzCore

Dieses Ereignis gibt an, dass Office Word ein Dokument öffnet, auf das ein Benutzer zweimal geklickt hat.This event indicates Office Word opens a document who is double clicked by a user. Enthält außerdem wichtige Leistungsdaten über das Öffnen von Dateien und ob es sich um ein App-Startereignis aus Benutzerperspektive handelt.It also contains critical file open performance data, and is an app start event from user perspective. Das Ereignis überwacht, ob Datei-mit-Doppelklick-öffnen erwartungsgemäß funktioniert.The event monitors whether file-open-from-file-double-click is working as expected. Es wird auch zur Berechnung von monatlich aktiven Benutzern/Geräten sowie Cloudzuverlässigkeitsmetriken verwendet.It is also used to calculated monthly active users/devices, and cloud reliability metrics.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AddDocTelemRes – Berichtet, ob wir in der Lage waren, das Ereignis mit anderen mit Dokumenttelemetrie verbundenen Werten zu füllen.DataAddDocTelemRes - Reports whether we were able to properly populate other document telemetry related values in the event. Wird für Datenqualitätsdiagnosen verwendetUsed for data quality diagnostics

  • Data_BytesAsynchronous – Anzahl der Bytes (komprimiert), von der wir annehmen, das wir die Datei ohne sie öffnen können, wenn wir sie erhalten, bevor der Benutzer mit dem Bearbeiten oder vielleicht Speichern beginnt.DataBytesAsynchronous - Number of bytes (compressed) that we believe we can open the file without if we get them before the user wants to start editing or maybe saving

  • Data_BytesAsynchronousWithWork – Anzahl der Bytes (komprimiert), ohne die wir die Datei öffnen könnten, was jedoch bedeutsame Code-Investitionen erfordern würde.DataBytesAsynchronousWithWork - Number of bytes (compressed) that we might be able to open the file without but would require significant code investments to make it happen

  • Data_BytesSynchronous – Anzahl der Bytes (komprimiert), die wir benötigen, bevor wir mit dem Öffnen der Datei beginnen könnenDataBytesSynchronous - Number of bytes (compressed) that we must have before we can start opening the file

  • Data_BytesUnknown – Anzahl der Bytes in Dokumentteilen, die nicht zu finden sindDataBytesUnknown - Number of bytes in document parts that we don’t expect to find

  • Data_DetachedDuration – Wie lange die Aktivität vom Thread getrennt warDataDetachedDuration - How long was the activity detached from the thread

  • Data_Doc_AccessMode – Dokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarDataDocAccessMode - Document is read-only/editable

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataDocAssistedReadingReasons - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType – Einheiten, die für das inkrementelle Öffnen von Dokumenten verwendet werdenDataDocChunkingType - Units used for incremental document open

  • Data_Doc_EdpState – Einstellung des elektronischen Datenschutzes für das DokumentDataDocEdpState - Electronic Data Protection setting for the document

  • Data_Doc_Ext – Dokumenterweiterung (docx/xlsb/pptx usw.)DataDocExt - Document extension (docx/xlsb/pptx etc.)

  • Data_Doc_FileFormat – Dateiformat-ProtokollversionDataDocFileFormat - File format protocol version

  • Data_Doc_Fqdn – OneDrive- oder SharePoint-OnlinedomänennameDataDocFqdn - OneDrive or SharePoint Online Domain Name

  • Data_Doc_FqdnHash – Unidirektionaler Hash eines kundenbezogenen DomänennamensDataDocFqdnHash - One-way hash of customer identifiable domain name

  • Data_Doc_IOFlags – Berichtet über zwischengespeicherte Flags, mit denen Öffnungsanforderungsoptionen festgelegt werdenDataDocIOFlags - Reports on the cached flags used to set open request options

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId – Ein unidirektionaler Hash der Benutzeridentität, die zum Öffnen verwendet wurdeDataDocIdentityTelemetryId - A one-way hash of the user identity used to perform the open

  • Data_Doc_InitializationScenario – Zeichnet auf, wie das Dokument geöffnet wurdeDataDocInitializationScenario - Records how the document was opened

  • Data_Doc_IrmRights – Aktionen, die von der für das Dokument/Benutzer gültigen Richtlinie für elektronischen Datenschutz zugelassen sindDataDocIrmRights - Actions permitted by the Electronic Data Protection policy that has been applied to the document/user

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen – Flag, das angibt, dass das Dokument inkrementell geöffnet wurdeDataDocIsIncrementalOpen - Flag indicating that the document has been incrementally opened

  • Data_Doc_IsOcsSupported – Flag, das angibt, dass das Dokument im Zusammenarbeitsdienst unterstützt wirdDataDocIsOcsSupported - Flag indicating that the document is supported in the collaboration service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy – Flag, das angibt, dass die Offlinekopie eines Dokuments geöffnet wurdeDataDocIsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that the offline copy of a document was opened

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – Trifft zu, wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked – Flag, das angibt, dass eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer vorhanden istDataDocIsSyncBacked - Flag indicating that an auto synced copy of the document exists on the computer

  • Data_Doc_Location – Gibt an, welcher Dienst das Dokument zur Verfügung gestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint usw.)DataDocLocation - Indicates which service provided the document (OneDrive, File Server, SharePoint etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails – Gibt an, welcher bekannte Ordner ein lokal gespeichertes Dokument zur Verfügung gestellt hatDataDocLocationDetails - Indicates which Known Folder provided a locally stored document

  • Data_Doc_NumberCoAuthors – Anzahl der Mitbenutzer innerhalb einer gemeinsamen EditiersitzungDataDocNumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session

  • Data_Doc_PasswordFlags – Gibt an, dass Kennwortflags für Lesen/Schreiben festgelegt sindDataDocPasswordFlags - Indicates read or read/write password flags set

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons – Gründe, warum das Dokument in schreibgeschützter Ansicht geöffnet wurdeDataDocReadOnlyReasons - Reasons why the document was opened read only

  • Data_Doc_ResourceIdHash – Ein zur Problemdiagnose verwendeter anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocResourceIdHash - An anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerDocId – Ein zur Problemdiagnose verwendeter unveränderlicher anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocServerDocId - An immutable anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerProtocol – Die zur Kommunikation mit dem Dienst verwendete ProtokollversionDataDocServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service

  • Data_Doc_ServerType – Der Servertyp, der den Dienst anbietet (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.).DataDocServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI, etc.)

  • Data_Doc_ServerVersion – Die Serverversion, die den Dienst anbietetDataDocServerVersion - the server version offering the service

  • Data_Doc_SessionId – Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten SitzungDataDocSessionId - Identifies a specific document edit session within the full session

  • Data_Doc_SharePointServiceContext – Diagnoseinformationen von SharePoint-OnlineanfragenDataDocSharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests

  • Data_Doc_SizeInBytes – Indikator der DokumentgrößeDataDocSizeInBytes - Indicator of document size

  • Data_Doc_SpecialChars – Indikator spezieller Zeichen in Dokument-URL oder -PfadDataDocSpecialChars - Indicator of special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_StreamAvailability – Indikator ob Dokumentdatenstrom verfügbar/nicht verfügbar istDataDocStreamAvailability - Indicator if document stream is available/disabled

  • Data_Doc_SyncBackedType – Indikator zum Dokumententyp (lokal oder dienstbasiert)DataDocSyncBackedType - Indicator as to the type of document (local or service based)

  • Data_Doc_UrlHash – Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven DokumentbezeichnersDataDocUrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier

  • Data_Doc_WopiServiceId – Enthält eindeutigen Bezeichner des WOPI-DienstanbietersDataDocWopiServiceId - Contains unique identifier of WOPI service provider

  • Data_EditorDisablingRename – Bezeichner des ersten Editors, der das Deaktivieren von Umbenennen verursacht hatDataEditorDisablingRename - Identifier of the first editor that caused for rename to be disabled

  • Data_EditorsCount – Anzahl der Bearbeiter im DokumentDataEditorsCount - Number of editors in the document

  • Data_FSucceededAfterRecoverableFailure – Gibt an, dass das Öffnen erfolgreich war, nachdem ein Fehler beim Öffnen des Dokuments repariert wurdeDataFSucceededAfterRecoverableFailure - Indicates that open succeeded after repairing a failure while opening the document

  • Data_ForceReadWriteReason – Ganzzahlwert, der für die Gründe steht, warum die Datei in Lese-/Schreibmodus gezwungen wurdeDataForceReadWriteReason - Integer value representing the reason why the file was forced into read/write mode

  • Data_LastLoggedTag – Eindeutiges Tag für Code-Aufrufsite, das erkennt, wenn wir beim zweimaligen Öffnen fehlschlagen (wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet)DataLastLoggedTag - Unique tag for code call site used to identify when we try to fail the open twice (used for data quality diagnostics)

  • Data_LinkStyles – Gibt an, ob wir eine Verknüpfung zu den Formatvorlagen erstellenDataLinkStyles - Indicates whether we are linking to the template styles

  • Data_MainPdod – Der Dokumentbezeichner im Office-Word-ProzessDataMainPdod - The document identifier in Office Word process

  • Data_Measurements – Codierte Zeichenfolge, die die Zeitaufschlüsselung der verschiedenen Bestandteile von „Öffnen“ enthält.DataMeasurements - Encoded string containing the time breakdown of the different parts of open. Wird zum Messen der Leistung verwendet.Used to measure performance.

  • Data_MoveDisabledReason – Fehler, der das Verschieben des Dokuments deaktiviertDataMoveDisabledReason - Error that is disabling move for the document

  • Data_MoveFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Funktion zum Verschieben aktiviert istDataMoveFlightEnabled - Whether the flight for the move feature is enabled

  • Data_PartsUnknown – Anzahl der Dokumentteile, für die wir keine Daten abrufen konntenDataPartsUnknown - the number of document parts that we couldn’t get data for

  • Data_RecoverableFailureInitiationLocationTag – Eindeutiges Kennzeichen für Code-Aufrufsite, das die Stelle im Code identifiziert, an der wir versuchen, die Datei vor dem Öffnen zu reparieren.DataRecoverableFailureInitiationLocationTag - Unique tag for code call site used to identify the place in code where we attempt to fix the file before opening it

  • Data_RenameDisabledReason – Fehler, der bewirkt, das Umbenennen für dieses Dokument deaktiviert istDataRenameDisabledReason - Error that is causing for rename to be disabled for this document

  • Data_RenameFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Umbenennungsfunktion aktiviert istDataRenameFlightEnabled - Whether the flight for the rename feature is enabled

  • Data_SecondaryTag – Eindeutiges Tag für Code-Aufrufsite, das zusätzliche Ausfalldaten für Öffnen hinzufügt.DataSecondaryTag - Unique tag for code call site used to add additional failure data for open

  • Data_TemplateFormat – Dateiformat der Vorlage, auf der das Dokument basiert.DataTemplateFormat - File format of the template that the document is based on

  • Data_UsesNormal – Gibt an, ob das geöffnete Dokument auf der normalen Vorlage basiert.DataUsesNormal - Indicates whether the open document is based on the normal template

Office.Word.FileOpen.OpenIfrInitArgsOffice.Word.FileOpen.OpenIfrInitArgs

Dieses Ereignis gibt an, dass Office Word ein Dokument über eine COM-Aktivierung oder -Befehlszeile öffnet.This event indicates Office Word opens a document via COM activation or command line. Enthält außerdem wichtige Datei öffnen-Leistungsdaten und ist ein App-Start-Ereignis aus der Benutzerperspektive.It also contains critical file open performance data, and is an app start event from user perspective. Das Ereignis überwacht, ob "Datei öffnen über Befehlszeile" erwartungsgemäß funktioniert.The event monitors whether file-open-from-command-line is working as expected. Es wird auch zur Berechnung von monatlich aktiven Benutzern/Geräten sowie Cloudzuverlässigkeitsmetriken verwendet.It is also used to calculated monthly active users/devices, and cloud reliability metrics.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AddDocTelemRes - Berichtet, ob wir in der Lage waren, das Ereignis mit anderen mit Dokumenttelemetrie verbundenen Werten zu füllen.Data_AddDocTelemRes - Reports whether we were able to properly populate other document telemetry related values in the event. Wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet.Used for data quality diagnostics.

  • Data_BytesAsynchronous - Anzahl der Bytes (komprimiert), von der wir glauben, dass wir die Datei ohne diese Bytes öffnen können, wenn wir sie erhalten, bevor der Benutzer mit der Bearbeitung oder Speicherung beginnen möchteData_BytesAsynchronous - Number of bytes (compressed) that we believe we can open the file without if we get them before the user wants to start editing or maybe saving.

  • Data_BytesAsynchronousWithWork - Anzahl der Bytes (komprimiert), ohne die wird die Datei öffnen könnten, wozu wir allerdings zahlreiche Codes benötigen würdenData_BytesAsynchronousWithWork - Number of bytes (compressed) that we might be able to open the file without but would require significant code investments to make it happen

  • Data_BytesSynchronous - Anzahl der Bytes (komprimiert), die wir benötigen, bevor wir beginnen können, die Datei zu öffnenData_BytesSynchronous - Number of bytes (compressed) that we must have before we can start opening the file

  • Data_BytesUnknown - Anzahl der Bytes in Dokumentteile, die wir voraussichtlich nicht findenData_BytesUnknown - Number of bytes in document parts that we don’t expect to find.

  • Data_Doc_AccessMode - Dokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarData_Doc_AccessMode - Document is read only/editable

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons - Vordefinierter Wertesatz, der aussagt, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeData_Doc_AssistedReadingReasons - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType - Einheiten, die zur inkrementellen Dokumentenöffnung genutzt werdenData_Doc_ChunkingType - Units used for incremental document open

  • Data_Doc_EdpState - Einstellung des elektronischen Datenschutzes für das DokumentData_Doc_EdpState - Electronic Data Protection setting for the document

  • Data_Doc_Ext - Dokumenterweiterung (docx/xlsb/pptx usw.)Data_Doc_Ext - Document extension (docx/xlsb/pptx, etc.)

  • Data_Doc_FileFormat - Dateiformat-ProtokollversionData_Doc_FileFormat - File format protocol version

  • Data_Doc_Fqdn - OneDrive- oder SharePoint- OnlinedomänennameData_Doc_Fqdn - OneDrive or SharePoint Online Domain Name

  • Data_Doc_FqdnHash - Unidirektionaler Hash von benutzerdefiniertem DomänennamenData_Doc_FqdnHash - One-way hash of customer identifiable domain name

  • Data_Doc_IOFlags - Berichtet über die zwischengespeicherten Caches, die für das Einstellen von Öffnungsanforderungsoptionen genutzt werdenData_Doc_IOFlags - Reports on the cached flags used to set open request options

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId - Ein unidirektionaler Hash der Benutzeridentität, die zum Öffnen verwendet wirdData_Doc_IdentityTelemetryId - A one-way hash of the user identity used to perform the open

  • Data_Doc_InitializationScenario - Berichtet, wie das Dokument geöffnet wurdeData_Doc_InitializationScenario - Records how the document was opened

  • Data_Doc_IrmRights - Von der für das Dokument/Benutzer gültigen Elektronischen-Datenschutz-Richtlinie zugelassene AktionenData_Doc_IrmRights - Actions permitted by the Electronic Data Protection policy that has been applied to the document/user

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen - Flag, das angibt, dass das Dokument inkrementell geöffnet wurdeData_Doc_IsIncrementalOpen - Flag indicating that the document has been incrementally opened

  • Data_Doc_IsOcsSupported - Flag, das angibt, dass das Dokument im Zusammenarbeitsdienst unterstützt wirdData_Doc_IsOcsSupported - Flag indicating that the document is supported in the collaboration service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy - Flag, das angibt, dass die Offlinekopie eines Dokuments geöffnet wurdeData_Doc_IsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that the offline copy of a document was opened

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – "true", wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked - Flag, das angibt, dass sich eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer befindetData_Doc_IsSyncBacked - Flag indicating that an auto synced copy of the document exists on the computer

  • Data_Doc_Location - Gibt an, welcher Dienst das Dokument bereitgestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint)Data_Doc_Location - Indicates which service provided the document (OneDrive, File Server, SharePoint)

  • Data_Doc_Location - Gibt an, welcher bekannte Ordner das lokal gespeicherte Dokument bereitgestellt hatData_Doc_LocationDetails - Indicates which Known Folder provided a locally stored document

  • Data_Doc_NumberCoAuthors - Anzahl der Mitbenutzer in einer gemeinsamen EditiersitzungData_Doc_NumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session

  • Data_Doc_PasswordFlags - Gibt an, dass lesen- oder lesen/schreiben-Kennwortflags eingestellt sindData_Doc_PasswordFlags - Indicates read or read/write password flags set

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons - Ursachen, weshalb das Dokument im schreibgeschützten Modus geöffnet wurdeData_Doc_ReadOnlyReasons - Reasons why the document was opened read only

  • Data_Doc_ResourceIdHash - Ein anonymisierter Dokumentbezeichner, der zum Diagnostizieren von Problemen genutzt wirdData_Doc_ResourceIdHash - An anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerDocId - Ein unveränderlicher anonymisierter Dokumentenbezeichner, verwendet zur ProblemdiagnoseData_Doc_ServerDocId - An immutable anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerProtocol - Die zur Kommunikation mit dem Dienst genutzte ProtokollversionData_Doc_ServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service

  • Data_Doc_ServerType - Der Servertyp, der den Dienst bereitstellt (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.)Data_Doc_ServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI etc.)

  • Data_Doc_ServerVersion - Die Serverversion, die den Dienst anbietetData_Doc_ServerVersion - the server version offering the service

  • Data_Doc_SessionId - Die Serverversion, die den Dienst anbietetData_Doc_SessionId - the server version offering the service

  • Data_Doc_SharePointServiceContext - Diagnoseinformationen von SharePoint-OnlineanfragenData_Doc_SharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests

  • Data_Doc_SizeInBytes - Indikator der DokumentgrößeData_Doc_SizeInBytes - Indicator of document size

  • Data_Doc_SpecialChars - Indikator spezieller Zeichen in Dokumentenpfad oder -URLData_Doc_SpecialChars - Indicator of special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_StreamAvailability - Indikator ob Dokumentstream verfügbar/deaktiviert istData_Doc_StreamAvailability - Indicator if document stream is available/disabled

  • Data_Doc_SyncBackedType - Indikator des Dokumententyps (lokal oder dienstbasiert)Data_Doc_SyncBackedType - Indicator as to the type of document (local or service based)

  • Data_Doc_UrlHash - Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven DokumentbezeichnersData_Doc_UrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier

  • Data_Doc_WopiServiceId - Enthält eindeutigen Bezeichner des WOPI-DienstanbietersData_Doc_WopiServiceId - Contains unique identifier of WOPI service provider

  • Data_EditorDisablingRename - Identifikator des ersten Editors, der das Deaktivieren von Umbenennen verursacht hatData_EditorDisablingRename - Identifier of the first editor that caused for rename to be disabled

  • Data_EditorsCount - Anzahl der Mitbearbeiter im DokumentData_EditorsCount - Number of editors in the document

  • Data_FSucceededAfterRecoverableFailure - Gibt an, dass das Öffnen erfolgreich war, nachdem ein Fehler beim Öffnen des Dokuments repariert wurdeData_FSucceededAfterRecoverableFailure - Indicates that open succeeded after repairing a failure while opening the document

  • Data_ForceReadWriteReason - Ganzzahl, die den Grund angibt, warum die Datei in den Modus mit Lese-/Schreibzugriff gezwungen wurdeData_ForceReadWriteReason - Integer value representing the reason why the file was forced into read/write mode

  • Data_LastLoggedTag - Eindeutiges Tag für Aufrufsite-Code, um zu erkennen, wenn wir beim zweimaligen Öffnen fehlschlagen (wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet)Data_LastLoggedTag - Unique tag for code call site used to identify when we try to fail the open twice (used for data quality diagnostics)

  • Data_LinkStyles - Gibt an, ob wir eine Verknüpfung zu den Formatvorlagen erstellenData_LinkStyles - Indicates whether we are linking to the template styles

  • Data_MainPdod - Der Dokumentbezeichner im Office-Word-ProzessData_MainPdod - The document identifier in Office Word process

  • Data_Measurements - Codierte Zeichenfolge, die die Zeitaufschlüsselung der verschiedenen Bestandteile von "Öffnen" enthält.Data_Measurements - Encoded string containing the time breakdown of the different parts of open. Wird verwendet, um die Leistung beim Öffnen zu diagnostizieren.Used to diagnose open performance.

  • Data_MoveDisabledReason - Fehler, der das Verschieben des Dokuments deaktiviertData_MoveDisabledReason - Error that is disabling move for the document

  • Data_MoveFlightEnabled - Ob das Flight für die Verschiebungsfunktion aktiviert istData_MoveFlightEnabled - Whether the flight for the move feature is enabled

  • Data_PartsUnknown - Anzahl der Dokumentteile, für die wir keine Daten abrufen konntenData_PartsUnknown - the number of document parts that we couldn’t get data for

  • Data_RecoverableFailureInitiationLocationTag - Eindeutiges Kennzeichen für Anrufsite-Code, das verwendet wird, um die Stelle im Code zu identifizieren, an der wir versuchen, die Datei vor dem Öffnen zu reparierenData_RecoverableFailureInitiationLocationTag - Unique tag for code call site used to identify the place in code where we attempt to fix the file before opening it

  • Data_RenameDisabledReason - Fehler, der verursacht, dass Umbenennen für dieses Dokument deaktiviert istData_RenameDisabledReason - Error that is causing for rename to be disabled for this document

  • Data_RenameFlightEnabled - Ob das Flight für die Umbenennungsfunktion aktiviert istData_RenameFlightEnabled - Whether the flight for the rename feature is enabled

  • Data_SecondaryTag - Eindeutiges Kennzeichen für Anrufsite-Code, um zusätzliche Ausfalldaten für "Öffnen" hinzufügenData_SecondaryTag - Unique tag for code call site used to add additional failure data for open.

  • Data_TemplateFormat - -Dateiformat der Vorlage, auf der das Dokument basiert.Data_TemplateFormat - File format of the template that the document is based on.

  • Data_UsesNormal - Gibt an, ob das geöffnete Dokument auf der normalen Vorlage basiertData_UsesNormal - Indicates whether the open document is based on the normal template.

Office.Word.FileOpen.OpenLoadFileOffice.Word.FileOpen.OpenLoadFile

Dieses Ereignis gibt an, dass Office Word ein Dokument über das Dialogfeld "Öffnen" öffnet.This event indicates Office Word opens a document via Open dialog. Enthält außerdem wichtige Leistungsdaten über das Öffnen von Dateien und ob es sich um ein App-Startereignis aus Benutzerperspektive handelt.It also contains critical file open performance data, and is an app start event from user perspective. Das Ereignis überwacht, ob Datei-über-Dialogfeld- „Öffnen“-öffnen erwartungsgemäß funktioniert.The event monitors whether file-open-from-the-open-file-dialog is working as expected. Es wird auch zur Berechnung von monatlich aktiven Benutzern/Geräten sowie Cloudzuverlässigkeitsmetriken verwendet.It is also used to calculated monthly active users/devices, and cloud reliability metrics.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_AddDocTelemRes – Berichtet, ob wir in der Lage waren, das Ereignis mit anderen mit Dokumenttelemetrie verbundenen Werten zu füllen.DataAddDocTelemRes - Reports whether we were able to properly populate other document telemetry related values in the event. Wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet.Used for data quality diagnostics.

  • Data_BytesAsynchronous – Anzahl der Bytes (komprimiert), von der wir annehmen, das wir die Datei ohne sie öffnen können, wenn wir sie erhalten, bevor der Benutzer mit dem Bearbeiten oder vielleicht Speichern beginnt.DataBytesAsynchronous - Number of bytes (compressed) that we believe we can open the file without if we get them before the user wants to start editing or maybe saving

  • Data_BytesAsynchronousWithWork – Anzahl der Bytes (komprimiert), ohne die wir die Datei öffnen könnten, was jedoch bedeutsame Code-Investitionen erfordern würde.DataBytesAsynchronousWithWork - Number of bytes (compressed) that we might be able to open the file without but would require significant code investments to make it happen

  • Data_BytesSynchronous – Anzahl der Bytes (komprimiert), die wir benötigen, bevor wir mit dem Öffnen der Datei beginnen könnenDataBytesSynchronous - Number of bytes (compressed) that we must have before we can start opening the file

  • Data_BytesUnknown – Anzahl der Bytes in Dokumentteilen, die nicht zu finden sindDataBytesUnknown - Number of bytes in document parts that we don’t expect to find

  • Data_DetachedDuration – Wie lange die Aktivität vom Thread getrennt warDataDetachedDuration - How long was the activity detached from the thread

  • Data_Doc_AccessMode – Dokument ist schreibgeschützt/bearbeitbarDataDocAccessMode - Document is read only/editable

  • Data_Doc_AssistedReadingReasons – Vordefinierter Wertesatz der Gründe, warum das Dokument im unterstützten Lesemodus geöffnet wurdeDataDocAssistedReadingReasons - Predefined set of values of why document was opened in assisted reading mode

  • Data_Doc_ChunkingType – Einheiten, die für das inkrementelle Öffnen von Dokumenten verwendet werdenDataDocChunkingType - Units used for incremental document open

  • Data_Doc_EdpState – Einstellung des elektronischen Datenschutzes für das DokumentDataDocEdpState - Electronic Data Protection setting for the document

  • Data_Doc_Ext – Dokumenterweiterung (docx/xlsb/pptx usw.)DataDocExt - Document extension (docx/xlsb/pptx etc.)

  • Data_Doc_FileFormat – Dateiformat-ProtokollversionDataDocFileFormat - File format protocol version

  • Data_Doc_Fqdn – OneDrive- oder SharePoint-OnlinedomänennameDataDocFqdn - OneDrive or SharePoint Online Domain Name

  • Data_Doc_FqdnHash – Unidirektionaler Hash eines kundenbezogenen DomänennamensDataDocFqdnHash - One-way hash of customer identifiable domain name

  • Data_Doc_IdentityTelemetryId – Ein unidirektionaler Hash der Benutzeridentität, die zum Öffnen verwendet wurdeDataDocIdentityTelemetryId - A one-way hash of the user identity used to perform the open

  • Data_Doc_InitializationScenario – Zeichnet auf, wie das Dokument geöffnet wurdeDataDocInitializationScenario - Records how the document was opened

  • Data_Doc_IOFlags – Berichtet über zwischengespeicherte Flags, mit denen Öffnungsanforderungsoptionen festgelegt werdenDataDocIOFlags - Reports on the cached flags used to set open request options

  • Data_Doc_IrmRights – Aktionen, die von der für das Dokument/Benutzer gültigen Richtlinie für elektronischen Datenschutz zugelassen sindDataDocIrmRights - Actions permitted by the Electronic Data Protection policy that has been applied to the document/user

  • Data_Doc_IsIncrementalOpen – Flag, das angibt, dass das Dokument inkrementell geöffnet wurdeDataDocIsIncrementalOpen - Flag indicating that the document has been incrementally opened

  • Data_Doc_IsOcsSupported – Flag, das angibt, dass das Dokument im Zusammenarbeitsdienst unterstützt wirdDataDocIsOcsSupported - Flag indicating that the document is supported in the collaboration service

  • Data_Doc_IsOpeningOfflineCopy – Flag, das angibt, dass die Offlinekopie eines Dokuments geöffnet wurdeDataDocIsOpeningOfflineCopy - Flag indicating that the offline copy of a document was opened

  • Data_Doc_IsRtcAlwaysOn – Trifft zu, wenn der Echtzeitkanal (Real Time Channel, RTC) für diese Datei immer aktiviert ist.Data_Doc_IsRtcAlwaysOn - true if the real time channel (RTC) is always on for this file.

  • Data_Doc_IsSyncBacked – Flag, das angibt, dass eine automatisch synchronisierte Kopie des Dokuments auf dem Computer vorhanden istDataDocIsSyncBacked - Flag indicating that an auto synced copy of the document exists on the computer

  • Data_Doc_Location – Gibt an, welcher Dienst das Dokument zur Verfügung gestellt hat (OneDrive, Dateiserver, SharePoint usw.)DataDocLocation - Indicates which service provided the document (OneDrive, File Server, SharePoint etc.)

  • Data_Doc_LocationDetails – Gibt an, welcher bekannte Ordner ein lokal gespeichertes Dokument zur Verfügung gestellt hatDataDocLocationDetails - Indicates which Known Folder provided a locally stored document

  • Data_Doc_NumberCoAuthors – Anzahl der Mitbenutzer innerhalb einer gemeinsamen EditiersitzungDataDocNumberCoAuthors - Count of the number of fellow users in a collaborative editing session

  • Data_Doc_PasswordFlags – Gibt an, dass Kennwortflags für Lesen/Schreiben festgelegt sindDataDocPasswordFlags - Indicates read or read/write password flags set

  • Data_Doc_ReadOnlyReasons – Gründe, warum das Dokument in schreibgeschützter Ansicht geöffnet wurdeDataDocReadOnlyReasons - Reasons why the document was opened read only

  • Data_Doc_ResourceIdHash – Ein zur Problemdiagnose verwendeter anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocResourceIdHash - An anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerDocId – Ein zur Problemdiagnose verwendeter unveränderlicher anonymisierter DokumentbezeichnerDataDocServerDocId - An immutable anonymized document Identifier used to diagnose problems

  • Data_Doc_ServerProtocol – Die zur Kommunikation mit dem Dienst verwendete ProtokollversionDataDocServerProtocol - the protocol version used to communicate with the service

  • Data_Doc_ServerType – Der Servertyp, der den Dienst anbietet (SharePoint, OneDrive, WOPI usw.)DataDocServerType - the type of the server offering the service (SharePoint, OneDrive, WOPI, etc.)

  • Data_Doc_ServerVersion – Die Serverversion, die den Dienst anbietetDataDocServerVersion - the server version offering the service

  • Data_Doc_SessionId – Identifiziert eine bestimmte Dokumentbearbeitungssitzung innerhalb der gesamten SitzungDataDocSessionId - Identifies a specific document edit session within the full session

  • Data_Doc_SharePointServiceContext – Diagnoseinformationen von SharePoint-OnlineanfragenDataDocSharePointServiceContext - Diagnostic information from SharePoint Online requests

  • Data_Doc_SizeInBytes – Indikator der DokumentgrößeDataDocSizeInBytes - Indicator of document size

  • Data_Doc_SpecialChars – Indikator spezieller Zeichen in Dokument-URL oder -PfadDataDocSpecialChars - Indicator of special chars in the document's URL or Path

  • Data_Doc_StreamAvailability – Indikator ob Dokumentdatenstrom verfügbar/nicht verfügbar istDataDocStreamAvailability - Indicator if document stream is available/disabled

  • Data_Doc_SyncBackedType – Indikator zum Dokumententyp (lokal oder dienstbasiert)DataDocSyncBackedType - Indicator as to the type of document (local or service based)

  • Data_Doc_UrlHash – Unidirektionaler Hash zum Erstellen eines naiven DokumentbezeichnersDataDocUrlHash - One-way hash to create a naïve document identifier

  • Data_EditorDisablingRename – Bezeichner des ersten Editors, der das Deaktivieren von Umbenennen verursacht hatDataEditorDisablingRename - Identifier of the first editor that caused for rename to be disabled

  • Data_EditorsCount – Anzahl der Bearbeiter im DokumentDataEditorsCount - Number of editors in the document

  • Data_ForceReadWriteReason – Ganzzahlwert, der für die Gründe steht, warum die Datei in Lese-/Schreibmodus gezwungen wurdeDataForceReadWriteReason - Integer value representing the reason why the file was forced into read/write mode

  • Data_FSucceededAfterRecoverableFailure – Gibt an, dass das Öffnen erfolgreich war, nachdem ein Fehler beim Öffnen des Dokuments repariert wurdeDataFSucceededAfterRecoverableFailure - Indicates that open succeeded after repairing a failure while opening the document

  • Data_LastLoggedTag – Eindeutiges Tag für Code-Aufrufsite, das erkennt, wenn wir beim zweimaligen Speichern fehlschlagen (wird für Datenqualitätsdiagnose verwendet)DataLastLoggedTag - Unique tag for code call site used to identify when we fail to try the save twice (used for data quality diagnostics)

  • Data_LinkStyles – Gibt an, ob wir eine Verknüpfung zu den Formatvorlagen erstellenDataLinkStyles - Indicates whether we are linking to the template styles

  • Data_MainPdod – Der Dokumentbezeichner im Office-Word-ProzessDataMainPdod - The document identifier in Office Word process

  • Data_Measurements – Codierte Zeichenfolge, die die Zeitaufschlüsselung der verschiedenen Bestandteile von „Öffnen“ enthält.DataMeasurements - Encoded string containing the time breakdown of the different parts of open. Wird zum Messen der Leistung verwendet.Used to measure performance.

  • Data_MoveDisabledReason – Fehler, der das Verschieben des Dokuments deaktiviertDataMoveDisabledReason - Error that is disabling move for the document

  • Data_MoveFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Funktion zum Verschieben aktiviert istDataMoveFlightEnabled - Whether the flight for the move feature is enabled

  • Data_PartsUnknown – Anzahl der Dokumentteile, für die wir keine Daten abrufen konntenDataPartsUnknown - the number of document parts that we couldn’t get data for

  • Data_RecoverableFailureInitiationLocationTag – Eindeutiges Tag für Code-Aufrufsite, das die Stelle im Code identifiziert, an der wir versuchen, die Datei vor dem Öffnen zu reparierenDataRecoverableFailureInitiationLocationTag - Unique tag for code call site used to identify the place in code where we attempt to fix the file before opening it

  • Data_RenameDisabledReason – Fehler, der bewirkt, das Umbenennen für dieses Dokument deaktiviert istDataRenameDisabledReason - Error that is causing for rename to be disabled for this document

  • Data_RenameFlightEnabled – Gibt an, ob das Flight für die Umbenennungsfunktion aktiviert istDataRenameFlightEnabled - Whether the flight for the rename feature is enabled

  • Data_SecondaryTag – Eindeutiges Tag für Code-Aufrufsite, das zusätzliche Ausfalldaten für Öffnen hinzufügtDataSecondaryTag - Unique tag for code call site used to add additional failure data for open

  • Data_TemplateFormat – Dateiformat der Vorlage, auf der das Dokument basiertDataTemplateFormat - File format of the template that the document is based on

  • Data_UsesNormal – Gibt an, ob das geöffnete Dokument auf der normalen Vorlage basiertDataUsesNormal - Indicates whether the open document is based on the normal template

Untertyp der Office-BarrierefreiheitskonfigurationOffice accessibility configuration subtype

Office-BarrierefreiheitsfunktionenOffice accessibility features

Office.Accessibility.AccessibilityToolSessionPresenceWin32Office.Accessibility.AccessibilityToolSessionPresenceWin32

Ermöglicht es uns zu erkennen, ob der Benutzer ein Hilfstechnologietool verwendet, und wenn ja, welches.Allows us to detect that the user has an Assistive technology tool and its name. Dadurch können wir feststellen, ob ein Office-Benutzer Probleme mit einem bestimmten Hilfstechnologietool hat.This allows us to understand if an Office user is experiencing issues with a specific Assistive Technology tool.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_Data_Jaws - Gibt an, ob Jaws während der Sitzung ausgeführt wurdeData_Data_Magic - Gibt an, ob Magic während der Sitzung ausgeführt wurdeData_Data_Jaws - indicates if Jaws was running during the sessionData_Data_Magic - indicates if Magic was running during the session

  • Data_Data_Magnify - Gibt an, ob "Vergrößern" während der Sitzung ausgeführt wurdeData_Data_Magnify - indicates if Magnify was running during the session

  • Data_Data_Narrator - Gibt an, ob die Sprachausgabe während der Sitzung ausgeführt wurdeData_Data_Narrator - indicates if Narrator was running during the session

  • Data_Data_NVDA - Gibt an, ob NVDA während der Sitzung ausgeführt wurdeData_Data_NVDA - indicates if NVDA was running during the session

  • Data_Data_SA - Gibt an, ob SA während der Sitzung ausgeführt wurdeData_Data_SA - indicates if SA was running during the session

  • Data_Data_Supernova - Gibt an, ob Supernova während der Sitzung ausgeführt wurdeData_Data_Supernova - indicates if Supernova was running during the session

  • Data_Data_SuperNovaessSuite - Gibt an, ob SuperNovaessSuite während der Sitzung ausgeführt wurdeData_Data_SuperNovaessSuite - indicates if SuperNovaAccessSuite was running during the session

  • Data_Data_WinEyes - Gibt an, ob WinEyes während der Sitzung ausgeführt wurdeData_Data_WinEyes - indicates if WinEyes was running during the session

  • Data_Data_ZoomText - Gibt an, ob ZoomText während der Sitzung ausgeführt wurdeData_Data_ZoomText - indicates if ZoomText was running during the session

Office.Word.Accessibility.LearningTools.ReadAloud.PlayReadAloudOffice.Word.Accessibility.LearningTools.ReadAloud.PlayReadAloud

Dieses Ereignis gibt an, dass Office Word den Text des Dokuments vorliest.This event indicates Office Word reads aloud the text in the document. Das Ereignis ist ein Taktsignal des Features "Barrierefreiheit", mit dem Microsoft den Funktionsstatus von laut vorgelesenem Text bewerten kann.The event is a heartbeat of the accessibility feature which allows Microsoft to evaluate the feature health of read-aloud-text.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_CharacterCount - Anzahl der Zeichen des DokumentsData_CharacterCount - character count of the document

  • Data_CharactersWithSpaceCount - Anzahl der Zeichen und Leerzeichen des DokumentsData_CharactersWithSpaceCount - character and space count of the document

  • Data_IsPageCountInProgress - Wird die Berechnung der Seitenanzahl durchgeführt?Data_IsPageCountInProgress - is the page count in progress

  • Data_LineCount - Anzahl der Zeilen des DokumentsData_LineCount - line count of the document

  • Data_PageCount - Anzahl der Seiten des DokumentsData_PageCount - page count of the document

  • Data_ParagraphCount - Anzahl der Absätze des DokumentsData_ParagraphCount - paragraph count of the document

  • Data_Play - Ist dies das erste Mal, dass Word vorliest?Data_Play - Is this the first time for Word to read aloud

  • Data_ViewKind - Typ des Dokuments anzeigenData_ViewKind - view type of the document

  • Daten_WordCount - Wortanzahl des DokumentsData_WordCount - word count of the document

Office.Word.Accessibility.LearningTools.ReadAloud.StopReadAloudOffice.Word.Accessibility.LearningTools.ReadAloud.StopReadAloud

Dieses Ereignis gibt an, dass Office Word das Vorlesen des Textes des Dokuments beendet.This event indicates Office Word stops reading aloud the text in the document. Dieses Ereignis ermöglicht es Microsoft, den Funktionsstatus von vorgelesenem Text durch Messung der Betriebsdauer auszuwerten.The event allows Microsoft to evaluate the feature health of read-aloud-text by measuring the working duration.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • KeineNone

DatenschutzuntertypPrivacy subtype

Office-DatenschutzeinstellungenOffice privacy settings

Office.IntelligentService.PrivacyConsent.PrivacyEventOffice.IntelligentService.PrivacyConsent.PrivacyEvent

Dieses Ereignis stellt eine vom Benutzer oder vom System initiierte Aktion dar, die Bestandteil der Benutzeroberfläche für den Datenschutz für Office ist.This event represents a user or system initiated action that is part of the privacy User experience for Office. Es wird in den Datenschutz-Dialogfeldern „Erste Ausführung“, dem Dialogfeld „Kontodatenschutz“ und den Datenschutzbenachrichtigungen ausgelöst.It is triggered on the privacy First Run dialogs, Account Privacy dialog, and privacy notifications. Das Ereignis wird verwendet, um Folgendes deutlich zu machen: Benutzer, die den Datenschutzeinstellungen von Office zustimmen, Benutzer, die Office-Datenschutzeinstellungen ändern, und Office-Datenschutzeinstellungen, die in Benutzersitzungen aktualisiert werden.The event is used to understand the following: users consenting to Office privacy settings, users changing Office privacy settings, and Office privacy settings getting updated in user sessions.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Data_ActionId: Benutzeraktion in einem Dialogfeld zu den DatenschutzbestimmungenData_ActionId - User action in a privacy dialog

  • Data_ControllerConnectedServicesState: Benutzerrichtlinieneinstellung für zusätzliche optionale, verbundene DiensteData_ControllerConnectedServicesState - User policy setting for additional optional connected experiences

  • Data_DownloadedContentServiceGroupState: Benutzereinstellung für heruntergeladenen InhaltData_DownloadedContentServiceGroupState - User setting for downloaded content

  • Data_ForwardLinkId: Link zur Dokumentation zu den Datenschutzbestimmungen für das BenutzerszenarioData_ForwardLinkId - Link to privacy documentation for the user scenario

  • Data_HRESULT: Aufzeichnen von Fehlern während der Interaktion mit dem Dialogfeld "Datenschutz"Data_HRESULT - Record of errors during interaction with a privacy dialog

  • Data_IsEnterpriseUser: BenutzerlizenzkategorieData_IsEnterpriseUser - User license category

  • Data_OfficeServiceConnectionState: Benutzereinstellung für verbundene DiensteData_OfficeServiceConnectionState - User setting for connected services

  • Data_RecordRegistry: Datensatz der Einblendungen des Dialogfelds zu den Datenschutzbestimmungen für UnternehmenData_RecordRegistry - Record of showing the enterprise privacy dialog

  • Data_Scenario: First Run-Szenario basierend auf Benutzerlizenz und KategorieData_Scenario - First run scenario based on the user license and category

  • Data_SeenInsidersDialog: Datensatz der Einblendungen des Dialogfelds zu den Datenschutzbestimmungen für InsiderData_SeenInsidersDialog - Record of showing the Insiders privacy dialog

  • Data_SendTelemetryOption: Benutzereinstellung für TelemetrieData_SendTelemetryOption - User setting for telemetry

  • Data_SendTelemetryOption: Benutzerrichtlinieneinstellung für TelemetrieData_SendTelemetryOptionPolicy - User policy setting for telemetry

  • Data_UserCategory: BenutzerkontotypData_UserCategory - User account type

  • Data_UserCCSDisabled: Überschreibung durch Benutzer für zusätzliche optionale verbundene DiensteData_UserCCSDisabled - User override for additional optional connected experiences

  • Data_UserContentServiceGroupState: Benutzereinstellung zum Analysieren von InhaltenData_UserContentServiceGroupState - User setting for analyzing content

  • Data_WillShowDialogs: Datensatz der Benutzer, denen die First Run-Dialogfelder zu den Datenschutzbestimmungen angezeigt werden müssenData_WillShowDialogs - Record of user needing to see privacy First Run dialogs

Ereignisse im Zusammenhang mit Produkt- und DienstleistungsdatenProduct and service performance data events

Nachfolgend die Datenuntertypen in dieser Kategorie:The following are the data subtypes in this category:

Untertyp der unerwarteten Anwendungsbeendung (Absturz)Unexpected application exit (crash) subtype

Unerwartete Anwendungsbeendungen und der Anwendungsstatus zum Zeitpunkt des Beendung.Unexpected application exits and the state of the application when that happens.

Office.AppDomain.UnhandledExceptionHandlerFailedOffice.AppDomain.UnhandledExceptionHandlerFailed

Sammelt mit der Datenstreamer-App Informationen für alle unbehandelten Ausnahmen.Collects information for any unhandled exceptions using the Data Streamer App. Diese Daten werden verwendet, um den Status der Anwendung zu überwachen.This data is used to monitor the health of the application. Dieses Ereignis wurde für Excel-Add-In von Microsoft Datenstreamer generiert.This event is generated by Microsoft Data Streamer for Excel Add-in.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Exception – Aufrufliste für die AusnahmeException - Call stack for the Exception

  • Event Name – Der Ereignisname ist die Ereigniskategorie und die Ereignisbezeichnung.Event Name - Event Name is the Event Category and Event Label.

Office.Apple.SystemHealthAppExitMacAndiOSOffice.Apple.SystemHealthAppExitMacAndiOS

Bei einem Startereignis, das ordnungsgemäßes und nicht ordnungsgemäßes Beenden der App zur weiteren Untersuchung erfasst.On boot event that captures graceful and ungraceful app exits for further investigation.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AffectedProcessResidentMemoryOnCrash – Lokaler Speicher der abgestürzten AppAffectedProcessResidentMemoryOnCrash – Resident memory of crashed app

  • AffectedProcessSessionID – Sitzungs-ID des Vorgangs beim vorherigen BeendenAffectedProcessSessionID – SessionID of the process in previous exit

  • AffectedProcessUnsymbolicatedChecksum – Gehört zu Stapel-Hash für SymbolisierungAffectedProcessUnsymbolicatedChecksum – Goes with Stack hash for symbolization

  • AffectedProcessVirtualMemoryOnCrash – Virtueller Speicher der abgestürzten AppAffectedProcessVirtualMemoryOnCrash – Virtual memory of crashed app

  • AffectedSessionBuildNumber – App-VersionAffectedSessionBuildNumber – App version

  • AffectedSessionDuration – Dauer der Sitzung in Sekunden vor AbsturzAffectedSessionDuration – Duration of session in seconds before crash

  • AffectedSessionIDSMatch – Boolescher Wert, der überprüft, ob die Berichterstattungssitzungs-ID mit der von MERP entnommenen übereinstimmtAffectedSessionIDSMatch – Boolean to verify whether reporting session id is the same as picked up by MERP

  • AffectedSessionLongBuildNumber – Lange BuildnummerAffectedSessionLongBuildNumber – Long build number

  • AffectedSessionMERPSessionID – MERP-Sitzungs-IDAffectedSessionMERPSessionID – Session ID of MERP

  • AffectedSessionOSLocale – Betriebssystem-GebietsschemaAffectedSessionOSLocale – OS Locale

  • AffectedSessionOSVersion – BS-VersionAffectedSessionOSVersion – OS version

  • AffectedSessionStackHash – Hashwert der Stapelüberwachung der abgestürzten AppAffectedSessionStackHash – Hash of the crashed app’s stack trace

  • AffectedSessionStartTime – DateTime des SitzungsstartsAffectedSessionStartTime – Datetime of session start

  • AffectedSessionUAEType – Enum, der uns Aufschluss gibt über den Typ des AbsturzesAffectedSessionUAEType – Enum giving us information on what type of crash it was

  • AffectedSessionVersion – App-VersionAffectedSessionVersion – App version

  • DeviceModel – HardwaremodellDeviceModel – Hardware model

  • ExitWasGraceful – War letztes Beenden des App ordnungsgemäß?ExitWasGraceful – Was previous app exit graceful?

Office.Extensibility.COMAddinUnhandledExceptionOffice.Extensibility.COMAddinUnhandledException

Generiertes Ereignis, wenn COM-Add-In abstürztEvent generated when COM Add-in crashes

Desktop-Analysen: Dies dient als Zähler bei der Berechnung des Enterprise-spezifischen Integritätsstatus für Add-Ins, der während der Pilotphase verwendet wird, um abzuleiten, ob das Add-In im Production-Ring "bereit für das Upgrade" ist.Desktop Analytics: This is used as numerator in the computation of enterprise-specific health status for add-ins which is used to infer during pilot if the add-in is "ready to upgrade" in the production ring.
Globale Einblicke: Wird verwendet, um eine globale, nicht-Enterprise-spezifische "Bereitschaft" für ein Add-In zu berechnen, die dann auf readyforwindows.com und in anderen Tools wie dem Readiness Toolkit veröffentlicht wirdGlobal insights: this is used to compute a global, non-enterprise-specific "readiness" for an add-in which is then published on readyforwindows.com and other tools like the Readiness Toolkit

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • ScopeId – Aktueller ThreadbereichScopeId – the current thread scope

  • Method – Office-Methode, bei der die Ausnahme aufgetreten istMethod – Office method where exception occurred

  • Interface – Office-Benutzeroberfläche, bei der die Ausnahme aufgetreten istInterface – Office interface where exception occurred

  • AddinId – Klassen-ID des Add-InsAddinId – the add-in Class Id

  • AddinProgId – Programm-ID des Add-InsAddinProgId – the add-in Prog Id

  • AddinFriendlyName – Anzeigename des Add-InsAddinFriendlyName – the add-in friendly name

  • AddinTimeDateStamp – Zeitstempel des Add-Ins aus den DLL-MetadatenAddinTimeDateStamp – the add-in timestamp from the DLL metadata

  • AddinVersion – Die Add-In-VersionAddinVersion – the add-in version

  • AddinFileName – Add-In-Dateiname ohne DateipfadAddinFileName – add-in file name excluding file path

  • VSTOAddIn – Gibt an, ob es sich um ein VSTO-Add-In handeltVSTOAddIn – whether add-in is VSTO

  • AddinConnectFlag – Aktuelles LadeverhaltenAddinConnectFlag – current load behavior

  • LoadAttempts – Anzahl der Versuche, das Add-In zu ladenLoadAttempts – number of attempts to load add-in

Office.Extensibility.COMAddinUnhandledExceptionEnterpriseOffice.Extensibility.COMAddinUnhandledExceptionEnterprise

Ereignis wird generiert, wenn COM-Add-In abstürzt.Event generated when COM Add-in crashes Dies dient als Zähler bei der Berechnung des Enterprise-spezifischen Integritätsstatus für Add-Ins, der während der Pilotphase ableitet, ob das Add-In „bereit ist zum Upgrade" in den Produktionsring.Desktop Analytics: This is used as numerator in the computation of enterprise-specific health status for add-ins which is used to infer during pilot if the add-in is "ready to upgrade" in the production ring.

Die folgenden Felder werden gesammelt (Beachten Sie, dass diese Felder als Platzhalter geschrieben wurden, um zu verhindern, dass vorhandene Skripts durchbrochen werden: AddinFriendlyName, AddinProgId, AddinVersion, AddinFileName)The following fields are collected (Note that these fields are written as placeholders to prevent breaking existing scripts: AddinFriendlyName, AddinProgId, AddinVersion, AddinFileName)

  • AddinConnectFlag – Aktuelles LadeverhaltenAddinConnectFlag – current load behavior

  • AddinFileName – Feld ist leer – veraltet AddinFileName - field empty - deprecated

  • AddinFriendlyName – Feld ist leer – veraltet AddinFriendlyName - field empty - deprecated

  • AddinId – Klassen-ID des Add-InsAddinId – the add-in Class Id

  • AddinProgId – Feld ist leer – veraltet AddinProgId - field empty - deprecated

  • AddinTimeDateStamp – Zeitstempel des Add-Ins aus den DLL-MetadatenAddinTimeDateStamp – the add-in timestamp from the DLL metadata

  • AddinVersion – Feld ist leer – veraltet AddinVersion - field empty - deprecated

  • Interface – Office-Benutzeroberfläche, bei der die Ausnahme aufgetreten istInterface – Office interface where exception occurred

  • LoadAttempts – Anzahl der Versuche, das Add-In zu ladenLoadAttempts – number of attempts to load add-in

  • Method – Office-Methode, bei der die Ausnahme aufgetreten istMethod – Office method where exception occurred

  • ScopeId – Aktueller ThreadbereichScopeId – the current thread scope

  • VSTOAddIn – Gibt an, ob es sich um ein VSTO-Add-In handeltVSTOAddIn – whether add-in is VSTO

Office.Extensibility.Sandbox.ODPActivationHeartbeatOffice.Extensibility.Sandbox.ODPActivationHeartbeat

Office-Add-Ins werden in Sandbox ausgeführt.Office Add-ins run in a sandbox. Dieses Ereignis sammelt Takt-Informationen zu Aktivierungen.This event collects heartbeat information on activations. Wenn ein Add-In abstürzt, sammelt dieses Ereignis die Gründe für den Absturz, falls diese mit unserer Sandbox in Zusammenhang stehen.When an add-in crashes, this event collects why it crashed in the case it’s related to our sandbox. Untersucht, wann Kunden Probleme eskalieren.Used to investigate when customers escalate issues.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • AppId – App-IDAppId - ID of the App

  • AppInfo – Daten zur Art des Add-Ins (Aufgabenbereich oder UILess oder in Inhalten usw.) und zum Anbietertyp (Omen, SharePoint, Dateisystem usw.)AppInfo - Data regarding the type of add-in (task pane or UILess or in content etc.) and the provider type (omen, SharePoint, filesystem etc.)

  • AppInstanceId – ID der App-InstanzAppInstanceId - ID of the app instance

  • AssetId – Objekt-ID der AppAssetId - Asset ID of the app

  • ErrorCode – Verwendete GesamtzeitErrorCode - Total time spent

  • NumberOfAddinsActivated – Indikator für aktivierte Add-InsNumberOfAddinsActivated - Counter of add-ins activated

  • RemoterType – Gibt den Typ des Remoters (vertrauenswürdig, nicht vertrauenswürdig, Win32webView, vertrauenswürdiges UDF usw.) an, der zum Aktivieren des Add-Ins verwendet wird.RemoterType - Specifies the type of remoter (Trusted, untrusted, Win32webView, Trusted UDF, etc.) used to activate the add-in

  • StoreType – App-UrsprungStoreType - Origin of the app

Office.Extensibility.VbaTelemetryBreakOffice.Extensibility.VbaTelemetryBreak

Ereignis wird generiert, wenn für eine Datei mit Makros ein Kompilierungs- oder Laufzeitfehler ausgelöst wirdEvent generated when a macro-enabled file runs into a compile or runtime error

Desktop-Analysen: Dies dient als Zähler bei der Berechnung des Enterprise-spezifischen Integritätsstatus für Makrotypen (z. B. Word-Makros, Excel-Makros usw.), der während der Pilotphase verwendet wird, um abzuleiten, ob das Add-In im Production-Ring "bereit für das Upgrade" ist.Desktop Analytics: This is used as numerator in the computation of enterprise-specific health status for macro types (e.g. Word macros, Excel macros, etc.) which is used to infer during pilot if the add-in is "ready to upgrade" in the production ring.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • TagId – ID des TelemetrietagsTagId – the id of the telemetry tag

  • BreakReason – Grund für die Unterbrechung (Laufzeit, Kompilierung, anderer Fehler)BreakReason – the reason for the break (runtime, compile, other error)

  • SolutionType – Typ der Lösung (Dokument, Vorlage, App-Add-In, COM-Add-In)SolutionType – type of solution (document, template, app add-in, COM add-in)

  • Data.ErrorCode – Vom VBA-Modul gemeldeter FehlercodeData.ErrorCode – error code reported by VBA engine

Office.FindTime.AppFailedToStartOffice.FindTime.AppFailedToStart

Wird gesammelt, wenn die App aufgrund eines unerwarteten Fehlers beim Startvorgang nicht starten kann.Collected when app fails to start due to an unexpected error during startup. Wird verwendet, um Ausnahmen und Abstürze nachzuverfolgen.Used to track exceptions & crashes. Unterstützt das Überwachen und Debuggen der App-Integrität.Helps monitor & debug app health.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • DateTime – Zeitstempel vom Zeitpunkt, an dem das Ereignis protokolliert wird.DateTime - Timestamp of when the event is logged

  • EventName – Der Name des protokollierten Ereignisses.EventName - The name of the event being logged

Office.Outlook.Desktop.HangBucketMetricsOffice.Outlook.Desktop.HangBucketMetrics

Erfasst die Zeit, wenn Outlook hängen bleibt – ein eindeutiger Bezeichner Ereignis, verstrichene Zeit und Anruflisten-Informationen.Collects hang time for outlook hangs – a unique identifier per hang, elapsed time, and call stack information. Die Daten werden verwendet, um App-Abstürze zu erkennen und identifizieren und diese in zukünftigen Updates zu beheben.The data is used to detect and identify app crashes in order to fix in future updates.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • BucketId – Hash der AnruflisteBucketId - hash of the call stack

  • ElapsedTotal – Gesamtzeit des AnrufsElapsedTotal - total time spent in the call

  • ElapsedHanging – Zeit, die Outlook während des Anrufs hängen bleibtElapsedHanging - hang time spent in the call

Office.Outlook.Desktop.HangReportingScopePerfMetricsOffice.Outlook.Desktop.HangReportingScopePerfMetrics

Erfasst die Zeit für wichtige Outlook-Szenarien – switchfolder, switchmodule, sendmailoutbox, openitemclassic, sendmailtransport.Collects time taken for outlook core scenarios – switchfolder, switchmodule, sendmailoutbox, openitemclassic, sendmailtransport. Die Daten werden aktiv auf außergewöhnliche Leistungsprobleme überwacht.The data is actively monitored for anomalous performance issues. Dient zum Erkennen und Diagnostizieren von Leistungsproblemen sowie zur Verbesserung der Leistung mit jedem Update.It is used to detect and diagnose performance issues as well as improve performance with each update.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • ElapsedTotal – Gesamtzeit des AnrufsElapsedTotal - Total time spent in this call

  • ScopeId – Name der Funktion, der die Deklaration oder einen durch Bereichsdefinition vergebenen benutzerdefinierten Namen enthältScopeId - name of the function containing the declaration or a custom name given through scope definition

Office.Outlook.Desktop.WatsonBucketsOffice.Outlook.Desktop.WatsonBuckets

Diese Regel sammelt die Absturzinformationen aus den Ereignisprotokollen, wenn Outlook in der vorherigen Sitzung abgestürzt ist.This rule collects the crash information from the event logs when Outlook crashed in the previous session.

Die Daten werden aktiv auf außergewöhnliche Hänger überwacht.The data is actively monitored for anomalous hangs. Sie werden verwendet, um Hänger zu erkennen und identifizieren und diese in zukünftigen Updates zu beheben.It is used to detect and identify hangs in order to fix in future updates.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • BucketId – Hash der AnruflisteBucketId – hash of the call stack

  • ElapsedTotal – Gesamtzeit des AnrufsElapsedTotal - total time spent in the call

  • ElapsedHanging – Zeit, die Outlook während des Anrufs hängen bleibtElapsedHanging - hang time spent in the call

Office.PowerPoint.SessionOffice.PowerPoint.Session

Erfasst die Verwendung von Funktionen in jeder PowerPoint-Sitzung.Collecting feature usages on each PowerPoint session.Diese Daten werden verwendet, um die Quote des fehlerhaften Beendens von PowerPoint beim Verwenden eines Features zu berechnen. This data is used to calculate the ratio of PowerPoint ungraceful exit while using a feature. Die Quote des fehlerhaften Beendens von PowerPoint ist ein Schlüsselsignal, um sicherzustellen, dass PowerPoint wie erwartet ausgeführt wird.The ratio of PowerPoint ungraceful exit is a key signal to guarantee PowerPoint is running as expected.

Die folgenden Felder werden gesammelt:The following fields are collected:

  • Flag – SitzungskennzeichnungenFlag – session flags

  • Usage – Nutzung der FunktionUsage – feature usages

Office.PowerPoint.UAE.DialogOffice.PowerPoint.UAE.Dialog</