MAPI über HTTP in Exchange ServerMAPI over HTTP in Exchange Server

MAPI (Messaging Application Programming Interface) over HTTP ist ein Transportprotokoll, das die Zuverlässigkeit und Stabilität von Outlook- und Exchange-Verbindungen verbessert. Erreicht wird diese Verbesserung durch eine Umstellung der Transportschicht auf das als Branchenstandard etablierte HTTP-Modell. Dies sorgt für eine bessere Sichtbarkeit von Transportfehlern sowie eine verbesserte Wiederherstellbarkeit. Zum Funktionsumfang gehört zudem die Unterstützung für eine explizite Funktion zum Anhalten und Fortsetzen. So können Clients beim Wechsel zwischen Netzwerken oder beim Fortsetzen des Betriebs nach dem Ruhezustand weiter denselben Serverkontext beibehalten.Messaging Application Programming Interface (MAPI) over HTTP is a transport protocol that improves the reliability and stability of the Outlook and Exchange connections by moving the transport layer to the industry-standard HTTP model. This allows a higher level of visibility of transport errors and enhanced recoverability. Additional functionality includes support for an explicit pause-and-resume function. This enables supported clients to change networks or resume from hibernation while maintaining the same server context.

Die Implementierung von MAPI über HTTP bedeutet nicht, dass dies das einzige Protokoll ist, das in Outlook für den Zugriff auf Exchange verwendet werden kann. Outlook-Clients, die MAPI über HTTP nicht ausführen können, können weiterhin Outlook Anywhere (RPC über HTTP) zum Zugriff auf Exchange über einen MAPI-fähigen Clientzugriffsserver verwenden.Implementing MAPI over HTTP does not mean that it is the only protocol that can be used for Outlook to access Exchange. Outlook clients that are not MAPI over HTTP capable can still use Outlook Anywhere (RPC over HTTP) to access Exchange through a MAPI-enabled Client Access server.

In Exchange 2016 und Exchange 2019 kann MAPI über HTTP auf die gesamte Organisation oder auf die einzelne Postfachebene angewendet werden.In Exchange 2016 and Exchange 2019, MAPI over HTTP can be applied across your entire organization, or at the individual mailbox level.

Vorteile von MAPI über HTTPBenefits of MAPI over HTTP

MAPI über HTTP bietet die folgenden Vorteile für die Clients, die Sie unterstützen:MAPI over HTTP offers the following benefits to the clients that support it:

  • Ermöglicht künftige Authentifizierungsneuerungen durch Verwendung eines HTTP-basierten Protokolls.Enables future innovation in authentication by using an HTTP based protocol.

  • Bietet schnellere Neuverbindungen nach einer Kommunikationsunterbrechung, da nur TCP-Verbindungen (keine RPC-Verbindungen) erneut aufgebaut werden müssen. Beispiele für eine Kommunikationsunterbrechung:Provides faster reconnection times after a communications break because only TCP connections—not RPC connections—need to be rebuilt. Examples of a communication break include:

    • Gerät im RuhezustandDevice hibernation

    • Wechsel von einem verkabelten zu einem Drahtlos- oder MobilfunknetzwerkChanging from a wired network to a wireless or cellular network

  • Bietet Sitzungskontext, der unabhängig von der Verbindung ist. Der Server behält den Sitzungskontext für einen konfigurierbaren Zeitraum bei - selbst wenn der Benutzer das Netzwerk wechselt.Offers a session context that is not dependent on the connection. The server maintains the session context for a configurable period of time—even if the user changes networks.

MAPI über HTTP beim Aktualisieren von ExchangeMAPI over HTTP when upgrading Exchange

In Exchange 2016 oder höher ist MAPI über HTTP standardmäßig auf Organisationsebene aktiviert, obwohl Sie die virtuellen Verzeichnisse, wie in configure MAPI over HTTP beschrieben, weiterhin konfigurieren müssen, damit Benutzer davon profitieren können.In Exchange 2016 or later, MAPI over HTTP is enabled by default at the organization level, although you still need to configure the virtual directories as described in Configure MAPI over HTTP for users to take advantage of it.

In der folgenden Tabelle werden die Szenarien beschrieben, in denen MAPI über HTTP standardmäßig auf Organisationsebene aktiviert oder deaktiviert ist:The scenarios where MAPI over HTTP is enabled or disabled by default at the organization level are described in the following table:

Exchange 2019Exchange 2019 Exchange 2016Exchange 2016
Aktualisieren von einer Exchange 2016-UmgebungUpgrading from an Exchange 2016 environment MAPI über HTTP ist standardmäßig aktiviertMAPI over HTTP is enabled by default n/vn/a
Aktualisieren von einer Umgebung mit Exchange 2013-ServernUpgrading from an environment that contains any Exchange 2013 servers MAPI über HTTP ist standardmäßig deaktiviertMAPI over HTTP is disabled by default MAPI über HTTP ist standardmäßig deaktiviertMAPI over HTTP is disabled by default
Aktualisieren von einer Exchange 2010-UmgebungUpgrading from an Exchange 2010 environment n/vn/a MAPI über HTTP ist standardmäßig aktiviertMAPI over HTTP is enabled by default

Während des Upgrades von einer Organisation, die Exchange 2013-Server enthält, erhalten Administratoren die MAPI über HTTP ist nicht aktiviert [WarnMapiHttpNotEnabled] Bereitschaftsprüfung Warnung, und Aktivieren von MAPI über HTTP nach der Installation ist empfohlen. In jeder Organisation, die Exchange 2013-Server enthält, wird MAPI über HTTP nicht standardmäßig aktiviert, und Administratoren müssen die Schritte unter configure MAPI over HTTP ausführen, um Sie zu aktivieren.During the upgrade from an organization that contains Exchange 2013 servers, administrators will receive the MAPI over HTTP isn't enabled [WarnMapiHttpNotEnabled] readiness check warning, and enabling MAPI over HTTP post-installation is recommended. In any organization that contains Exchange 2013 servers, MAPI over HTTP won't be enabled by default, and administrators will need to follow the steps in Configure MAPI over HTTP to enable it.

Unterstützung und VoraussetzungenSupportability and Prerequisites

Beachten Sie die folgenden Anforderungen zur Aktivierung von MAPI über HTTP.Consider the following requirements to enable MAPI over HTTP.

UnterstützungSupportability

Verwenden Sie die folgende Matrix, um sicherzustellen, dass Ihre Clients und Server MAPI über HTTP unterstützen.Use the following matrix to verify that your clients and servers support MAPI over HTTP.

ProduktProduct Exchange 2019Exchange 2019 Exchange 2016Exchange 2016 Exchange 2013 SP1Exchange 2013 SP1 Exchange 2013 RTMExchange 2013 RTM Exchange 2010 SP3Exchange 2010 SP3
Outlook 2013 SP1 und alle neueren Versionen von OutlookOutlook 2013 SP1 and all later versions of Outlook MAPI über HTTPMAPI over HTTP
Outlook AnywhereOutlook Anywhere
MAPI über HTTPMAPI over HTTP
Outlook AnywhereOutlook Anywhere
MAPI über HTTPMAPI over HTTP
Outlook AnywhereOutlook Anywhere
Outlook AnywhereOutlook Anywhere RPCRPC
Outlook AnywhereOutlook Anywhere
Outlook 2010 SP2 mit UpdatesOutlook 2010 SP2 with updates
KB2956191 und KB2965295 (2015)KB2956191 and KB2965295 (April 14, 2015)
MAPI über HTTPMAPI over HTTP
Outlook AnywhereOutlook Anywhere
MAPI über HTTPMAPI over HTTP
Outlook AnywhereOutlook Anywhere
MAPI über HTTPMAPI over HTTP
Outlook AnywhereOutlook Anywhere
Outlook AnywhereOutlook Anywhere RPCRPC
Outlook AnywhereOutlook Anywhere
Outlook 2013 RTMOutlook 2013 RTM Outlook AnywhereOutlook Anywhere Outlook AnywhereOutlook Anywhere Outlook AnywhereOutlook Anywhere Outlook AnywhereOutlook Anywhere RPCRPC
Outlook AnywhereOutlook Anywhere
Alle früheren Versionen von OutlookAll earlier versions of Outlook Outlook AnywhereOutlook Anywhere Outlook AnywhereOutlook Anywhere Outlook AnywhereOutlook Anywhere Outlook AnywhereOutlook Anywhere RPCRPC
Outlook AnywhereOutlook Anywhere

VoraussetzungenPrerequisites

Die folgenden Bedingungen sind erforderlich, damit Clients und Server MAPI über HTTP mit Exchange Server unterstützen. Nachdem Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllt haben, lesen Sie Konfigurieren von MAPI über HTTP , um Sie in Ihrer Organisation zu aktivieren.The following conditions are required for clients and servers to support MAPI over HTTP with Exchange Server. Once the following prerequisites are in place, see Configure MAPI over HTTP to enable it in your organization.

  • Unterstützte Outlook-Clients (siehe Tabelle im vorherigen Abschnitt).Supported Outlook clients (see the table in the previous section).

  • .NET Framework 4.5.2 oder höher. Beachten Sie, dass dies für Exchange 2016 CU5 oder höher kein Problem mehr darstellt. Weitere Informationen zu den .NET Framework-Anforderungen für Exchange 2016 finden Sie unter .NET Framework..NET Framework 4.5.2 or later. Note that this is no longer an issue for Exchange 2016 CU5 or later. For more information about the .NET Framework requirements for Exchange 2016, see .NET Framework.