Freigegebene Frei/Gebucht-Informationen in Exchange-HybridbereitstellungenShared free/busy in Exchange hybrid deployments

Die Freigabe von Frei/Gebucht-Informationen (Kalenderverfügbarkeitsinformationen) durch lokale Benutzer und Benutzer in der Exchange Online-Organisation ist einer der wesentlichen Vorteile einer Hybridbereitstellung. Benutzer in beiden Organisationen können gegenseitig die Kalender anzeigen, als befänden sie sich in derselben physikalischen Organisation. Dies ermöglicht eine einfache und effiziente Planung von Sitzungen und Ressourcen.Sharing free/busy (calendar availability) information between users located on-premises and in the Exchange Online organization is one of the primary benefits of a hybrid deployment. Users in both organizations can view each other's calendars just as if they were located in the same physical organization. This makes scheduling meetings and resources easy and efficient.

In einer Hybridbereitstellung sind mehrere Komponenten erforderlich, um die Funktion für gemeinsam genutzte von Frei-/Gebucht-Informationen zwischen Ihren lokalen Exchange- und Exchange Online-Organisation zu aktivieren.Several components in a hybrid deployment are required to enable the shared free/busy feature between your on-premises Exchange organization and Exchange Online.

  • Verbundvertrauensstellung: sowohl für die lokale als auch für die Microsoft 365-oder Office 365-Dienstorganisation muss eine Verbundvertrauensstellung mit dem Azure AD-Authentifizierungssystem eingerichtet sein.Federation trust: Both the on-premises and Microsoft 365 or Office 365 service organizations need to have a federation trust established with the Azure AD authentication system. Eine Verbundvertrauensstellung ist eine 1:1-Beziehung mit dem Azure AD-Authentifizierungssystem, anhand derer die Parameter für die Exchange-Organisation definiert werden.A federation trust is a one-to-one relationship with the Azure AD authentication system that defines parameters for your Exchange organization. Das System verwendet diese Parameter beim fungieren als Vertrauens Broker zwischen Ihrer lokalen und der Microsoft 365-oder Office 365-Dienstorganisation, um Frei/Gebucht-Informationen zwischen lokalen und Exchange Online Organisations Benutzern auszutauschen.The system uses these parameters when acting as a trust broker between your on-premises and Microsoft 365 or Office 365 service organization to exchange free/busy information between on-premises and Exchange Online organization users.

    Eine Verbundvertrauensstellung mit dem System wird automatisch für Ihre Microsoft 365-oder Office 365-Dienstorganisation konfiguriert, wenn das Konto erstellt wird.A federation trust with the system is automatically configured for your Microsoft 365 or Office 365 service organization when the account is created. Der Assistent für die Hybridkonfiguration überprüft automatisch, ob für die lokale Organisation eine vorhandene Verbundvertrauensstellung mit dem Azure AD-Authentifizierungssystem vorliegt.The Hybrid Configuration wizard automatically checks to see if there is an existing federation trust with the Azure AD authentication system for the on-premises organization. Wenn ja, wird die vorhandene Verbundvertrauensstellung zur Unterstützung der Hybridbereitstellung verwendet.If present, the existing federation trust is used to support the hybrid deployment. Wenn nicht, erstellt der Assistent für die lokale Organisation eine Verbundvertrauensstellung mit dem Azure AD-Authentifizierungssystem.If not present, the wizard creates a federation trust for the on-premises organization with the Azure AD authentication system. Der Assistent fügt der Verbundvertrauensstellung für die lokale Organisation außerdem alle im Assistenten für die Hybridkonfiguration ausgewählten Domänen hinzu.The wizard also adds any domains selected within the Hybrid Configuration wizard to the on-premises organization federation trust.

    Weitere Informationen finden Sie unter Sharing.Learn more at Sharing.

  • Organisationsbeziehungen: Organisationsbeziehungen sind sowohl für die lokale als auch für die Exchange Online Organisation erforderlich und werden vom Assistenten für die Hybrid Konfiguration automatisch konfiguriert.Organization relationships: Organization relationships are needed for both the on-premises and Exchange Online organization and are configured automatically by the Hybrid Configuration wizard. Mit einer Organisationsbeziehung wird definiert, welche Ebene von Frei/Gebucht-Informationen für eine Organisation freigegeben wird.An organization relationship defines the level of free/busy information shared for an organization.

    Die Frei/Gebucht-Datenzugriffsebene lautet sowohl für lokale als auch für Exchange Online-Organisationsbeziehungen standardmäßig Frei/Gebucht-Zugriff mit Zeit plus Betreff und Ort. Wenn Sie die Frei/Gebucht-Datenzugriffsebene zwischen Ihren lokalen und Exchange Online-Organisationsbenutzern ändern möchten, können Sie die Zugriffsebene für die Organisationsbeziehung nach der Ausführung des Assistenten für die Hybridkonfiguration manuell konfigurieren.By default, the free/busy data access sharing level is Free/busy access with time, plus subject and location for both the on-premises and Exchange Online organization relationships. If you want to modify the free/busy sharing access between your on-premises and Exchange Online organization users, you can manually configure the organization relationship access level after the Hybrid Configuration wizard has completed.

    Weitere Informationen finden Sie unter Sharing.Learn more at Sharing.

Bei der Konfiguration Ihrer Organisation für eine Hybridbereitstellung wird über den Assistenten für die Hybridkonfiguration für alle Szenarien automatisch ein gemeinsamer Zugriff auf den Frei/Gebucht-Kalender konfiguriert. Die Erstellung einer Verbundvertrauensstellung mit dem Azure AD-Authentifizierungssystem sowie das Konfigurieren von Organisationsbeziehungen für die lokale und die Exchange Online-Organisation sind Voraussetzungen für eine Hybridbereitstellung. Wenn Sie die gemeinsame Nutzung von Frei/Gebucht-Informationen durch lokale und Exchange Online-Organisationsbenutzer in der Hybridbereitstellung nicht zulassen möchten, können Sie die gemeinsame Verwendung von Frei/Gebucht-Informationen nach Ausführung des Assistenten für die Hybridkonfiguration manuell deaktivieren. Verwenden Sie hierzu die Exchange-Verwaltungsshell und das Cmdlet Set-HybridConfiguration.When configuring your organization for a hybrid deployment, configuring shared free/busy calendar access is automatically configured by the Hybrid Configuration wizard in all scenarios. Creating a federation trust with the Azure AD authentication system and configuring organization relationships for the on-premises and Exchange Online organization are hybrid deployment requirements. If you don't want to allow free/busy sharing between your on-premises and Exchange Online organization users in the hybrid deployment, you can manually disable free/busy sharing by using the Exchange Management Shell and the Set-HybridConfiguration cmdlet after the Hybrid Configuration wizard has completed.

Die in der folgenden Tabelle gezeigten Funktionen einer Hybridbereitstellung weisen eine Abhängigkeit von Verbundvertrauensstellungen und Organisationsbeziehungen auf.The hybrid deployment features shown in the following table have a dependency on federation trusts and organization relationships.

NachrichtenbereichMessaging area FunktionFeature
E-Mail-ClientEmail client NachrichtenverfolgungMessage tracking
MailTipsMailTips
Suche in mehreren PostfächernMulti-mailbox search
RichtlinientreueCompliance Exchange Online-ArchivierungExchange Online Archiving
Exchange Compliance-eDiscoveryExchange In-place eDiscovery