Schnellstart: Besprechungen, Webinare und Liveereignisse

In Microsoft Teams gibt es mehrere Möglichkeiten, sich zu treffen: Besprechungen, Webinare und Liveereignisse.

Dieser Artikel richtet sich an Administratoren und IT-Experten. Darin werden kurz die Unterschiede zwischen Besprechungen, Webinaren und Liveereignissen erläutert. Darüber hinaus werden Links zu den erforderlichen Informationen bereitgestellt, um die jeweilige Funktionalität für Ihre Benutzer schnell bereitzustellen.

Hinweis

Mehr über die schnelle Konfiguration von Microsoft Teams-Besprechungen und -Ereignissen auf verschiedenen Plattformen erfahren Sie unter Microsoft Teams-Funktionen nach Plattform.

Besprechungen, Webinare und Liveereignisse

Besprechungen, Webinare und Liveereignisse sind zwar alle Arten von Besprechungen, Webinare und Liveereignisse bieten dem Organisator jedoch zusätzliche Kontrolle über die Unterhaltung und die Teilnehmer. Webinare ermöglichen Zweiweg-Interaktionen, während die Interaktion bei Liveereignissen in einem Frage-und-Antwort-Modus erfolgt.

Die verschiedenen Arten von Besprechungen weisen auch unterschiedliche Teilnehmerlimits und -funktionen auf.

In der folgenden Tabelle werden die drei Arten von Besprechungen, die Anzahl der empfohlenen Teilnehmer und wie diese in der Besprechung miteinander interagieren können kurz zusammengefasst. Weitere Informationen zu den einzelnen Besprechungstypen finden Sie nach der Tabelle.

Besprechungstyp Anzahl Teilnehmer Interaktion Unterstützung von Registrierungen
Besprechungen Bis zu 20.000*
– Bis zu 1.000 Teilnehmern stehen die gleichen vollständig interaktiven Besprechungsfunktionen zur Verfügung.
– Bei über 1.000 bis zu 20.000 Teilnehmern stehen ihnen Nur-Ansicht-Funktionen zur Verfügung.
Nein
Webinare - Bis zu 1.000
– Höhere Grenzwerte mit Nur anzeigen-Funktionen stehen in Kürze zur Verfügung.
– Bis zu 1.000 Teilnehmern stehen vollständig interaktive Besprechungsfunktionen zur Verfügung.
– Benutzergruppeninteraktion konfigurierbar.
- Angabe von Referenten möglich.
Ja
Liveereignisse Bis zu 20.000** – Übertragung an große Benutzergruppen.
– Moderierte Q&A-Runden für die Interaktion mit Benutzergruppen.
– Angabe von Produzenten und Referenten möglich, einschließlich externer Referenten.
– Unterstützung erweiterter Produktionsfunktionen.
Nein

*Das bisherige Limit von 10.000 wird bis zum 31. Dezember 2021 auf 20.000 erhöht.

**Das bisherige Limit von 10.000 wird bis zum 31. Dezember 2021 auf 20.000 erhöht. In Yammer und/oder Microsoft Stream können Sie Liveereignisse für noch größere Teilnehmerzahlen planen. Weitere Informationen finden Sie unter Liveereignisse in Microsoft 365. Beachten Sie, dass für Ereignisse mit mehr als 20.000 Teilnehmern das Hilfsprogramm für Liveereignisse erforderlich ist.

Überlegungen zu großen Besprechungen, Webinaren und Liveereignissen – Berücksichtigen Sie beim Hosten großer Besprechungen Folgendes:

  • Für eine optimale Benutzererfahrung in großen Besprechungen, Webinaren und Liveereignissen empfiehlt Microsoft die Verwendung der neuesten Version des Microsoft Teams-Desktopclients oder mobiler Microsoft Teams-Clients.

  • Referenten in großen Besprechungen, Webinaren und Liveereignissen sollten den Teams-Desktopclient verwenden.

  • Weitere Tipps zum Hosten großer Besprechungen finden Sie unter Bewährte Methoden für eine große Microsoft Teams-Besprechung.

Informationen zum Nur-Ansicht-Modus finden Sie unter Microsoft Teams-Besprechungen im Nur-Ansicht-Modus.

NDI wird in Besprechungen, Webinaren und Liveereignissen vollständig unterstützt, daher ist die Übertragung mithilfe von Tools wie OBS und Wirecast möglich. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von NDI®-Technologien in Microsoft Teams.

Besprechungen

Besprechungen in Microsoft Teams umfassen Audio-, Video- und Bildschirmfreigabe für bis zu 1.000 Personen sowie Nur-Ansicht-Funktionen ab 1.000 Personen. Die Teilnehmer müssen nicht Mitglied einer Organisation sein (oder über ein Microsoft Teams-Konto verfügen), um an einer Microsoft Teams-Besprechung teilnehmen zu können. Sie können ihr direkt über die Kalendereinladung über den Link "An Besprechung teilnehmen" beitreten oder über Audio daran teilnehmen, falls verfügbar.

Als Administrator legen Sie die Besprechungseinstellungen fest und steuern, welche Besprechungsfeatures für Ihre Organisation aktiviert sind, indem Sie hierzu Besprechungsrichtlinien angeben.

Zusätzlich zu regelmäßigen Besprechungen können Ihre Benutzer auch Kanalbesprechungen erstellen. Bei Kanalbesprechungen kann jeder in einem Team sehen, dass eine Besprechung geplant ist, an dieser teilnehmen sowie den Besprechungschat verwenden. Kanalbesprechungen bieten die Möglichkeit, alle in einem Team schnell zu einer Besprechung einzuladen. Weitere Informationen zum Planen von Besprechungen durch Endbenutzer finden Sie unter Planen einer Besprechung.

Artikel für Administratoren

In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten Artikel aufgeführt, die Sie lesen sollten:

Artikel Beschreibung
Besprechungseinstellungen Hier wird erläutert, wie die Besprechungseinstellungen für anonyme Benutzer, Besprechungseinladungen und Mediendatenverkehr festgelegt werden.
Besprechungsrichtlinien In diesem Artikel finden Sie Details dazu, wie die Richtlinien erstellt und verwaltet werden, über die festgelegt wird, welche Features für die Besprechungsteilnehmer verfügbar sind.
Verwalten der Aufzeichnung von Microsoft Teams-Cloudbesprechungen Hier finden Sie Informationen dazu, wie Besprechungsaufzeichnungen verwaltet werden.
Verwalten der Geräte Ihrer Organisation In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie die Geräte Ihrer Organisation verwalten können, z. B. Telefone und Microsoft Teams-Räume.

Wichtige Schulungen für Endbenutzer

In der folgenden Tabelle sind die verfügbaren Schulungen für Endbenutzern in Ihrer Organisation aufgeführt:

Schulung Beschreibung
Verwalten von Besprechungen Ein kurzes Schulungsvideo für Benutzer, die noch keine Erfahrung mit Microsoft Teams-Besprechungen haben.
Planen einer Besprechung Artikel, in dem beschrieben wird, wie verschiedene Arten von Besprechungen geplant werden.
Mit Microsoft Teams effektive Besprechungen durchführen Kostenlose Schulung durch Kursleiter dazu, wie Sie Besprechungen ansprechender, produktiver und sinnvoller gestalten können.
Ändern der Teilnehmereinstellungen für eine Microsoft Teams-Besprechung Artikel zum Verwalten von Besprechungsoptionen.

Webinare

Webinare sind strukturierte Besprechungen, bei denen Referenten und Teilnehmer klare Rollen haben. Ein wichtiger Unterschied zwischen Webinaren und Microsoft Teams-Besprechungen besteht darin, dass bei Webinaren eine Registrierung möglich ist und Teilnehmerinteraktionsdaten bereitgestellt werden. Informationen zum Aktivieren von Webinaren in Ihrer Organisation finden Sie unter Einrichten von Webinaren in Microsoft Teams.

Wichtige Schulungen für Endbenutzer

In der folgenden Tabelle sind die verfügbaren Schulungen für Endbenutzern in Ihrer Organisation aufgeführt:

Schulung Beschreibung
Erste Schritte mit Microsoft Teams-Webinaren Ein kurzes Schulungsvideo für Benutzer, die noch keine Erfahrung mit Microsoft Teams-Webinaren haben.
Visuelles Schnellstarthandbuch Ein herunterladbarer visueller Leitfaden zur Planung von Webinaren.

Liveereignisse

Liveereignisse sind strukturierte Besprechungen, die es Ihrer Organisation ermöglichen, Veranstaltungen bzw. Ereignisse zu planen und zu erstellen, die an ein zahlenmäßig großes Onlinepublikum — bis zu 20.000 Personen – übertragen werden. Bei Liveereignissen erfolgt die Interaktion mit dem Publikum in einem Frage-und-Antwort-Modus.

Artikel für Administratoren

In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten Artikel aufgeführt, die Sie lesen sollten:

Artikel Beschreibung
Was sind Microsoft Teams-Liveereignisse? Eine kurze Einführung in Liveereignisse.
Planen von Microsoft Teams-Liveereignissen Was Sie wissen müssen, bevor Sie Liveereignisse einrichten.
Vorbereitung für Microsoft Teams-Liveereignisse Erläuterung von Voraussetzungen wie z. B. die Netzwerkplanung.
Konfigurieren von Liveereignissen Die erforderlichen Schritte zum Konfigurieren von Liveereignissen.

Wichtige Schulungen für Endbenutzer

In der folgenden Tabelle sind die verfügbaren Schulungen für Endbenutzern in Ihrer Organisation aufgeführt:

Schulung Beschreibung
Erste Schritte mit Liveereignissen Eine Einführung in Liveereignisse und Beschreibung der ersten Schritte.
Videoschulung zu Microsoft Teams-Liveereignissen Video über das Einrichten und Planen von Liveereignissen.

Wenn Sie größere virtuelle Veranstaltungen abhalten möchten, lesen Sie den Leitfaden für virtuelle Ereignisse, der Anleitungen für Organisatoren, technische Produzenten, IT-Fachleute und Inhaltsersteller enthält.

Apps für Besprechungen

Microsoft ermöglicht es Ihnen, Besprechungen durch die Integration un Nutzung von Besprechungs-Apps zu verbessern. Die Whiteboard-Integration in Microsoft Teams-Besprechungen beispielsweise stützt sich auf die Whiteboard Web-App. Sie ermöglicht es Teilnehmern von Microsoft Teams-Besprechungen, in einem freigegebenen digitalen Zeichenbereich zusammen zu zeichnen, zu skizzieren und zu schreiben.

Sie können Besprechungs-Apps zu Ihrer Microsoft Teams-Bereitstellung hinzufügen, indem Sie die mit Microsoft Teams bereitgestellten Apps verwenden, zertifizierte Apps und Vorlagen von Drittanbietern nutzen und Ihre eigenen benutzerdefinierten Apps erstellen.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln:

Artikel Beschreibung
Apps, Bots und Connectors Einführung in Apps und das Bereitstellen von Apps für Ihre Organisation.
[Apps für Teams-Besprechungen] (/microsoftteams/platform/apps-in-teams-meetings/teams-apps-in-meetings Übersicht über die Erweiterbarkeit durch Besprechungs-Apps, API-Referenzen und das Aktivieren und Konfigurieren von Apps für Besprechungen.
Verwalten des Whiteboards in Microsoft Teams Beschreibung der Whiteboard-Funktionalität und dessen Aktivierung und Deaktivierung für Ihre Organisation.

Lizenzanforderungen für Besprechungen, Webinare und Liveereignisse

Jeder kann kostenlos an Microsoft Teams-Besprechungen, -Webinaren und -Liveereignissen teilnehmen — hierfür ist keine Lizenz erforderlich.

Personen, die Besprechungen, Webinare oder Liveereignisse organisieren, planen und hosten, benötigen einen der in der Microsoft Teams-Dienstbeschreibung beschriebenen Microsoft 365-Lizenzierungspläne. Wenn Sie bereits Microsoft Teams verwenden, verfügen Sie wahrscheinlich über die Lizenz, die Sie zum Organisieren und Hosten von Besprechungen, Webinaren und Liveereignissen benötigen.

Damit sich Personen per Telefon bei einer Besprechung einwählen können, müssen Sie Audiokonferenzen einrichten. Weitere Informationen zu Letzteren finden Sie unter Audiokonferenzen in Microsoft Teams.

Besprechungen und Konferenzen in Teams

Einrichten von Webinaren in Microsoft Teams

Liveereignisse in Microsoft Teams

Microsoft Teams-Besprechungen im Nur-Ansicht-Modus

Grenzwerte und Daten für Teams

Microsoft Technical Community: Liveereignisse in Microsoft 365