Vertraulichkeitsbeschriftungen für Microsoft TeamsSensitivity labels for Microsoft Teams

Vertraulichkeitsbezeichnungen ermöglichen Teams, den Zugriff auf vertrauliche Organisationsinhalte zu schützen und zu regulieren, die während der Zusammenarbeit innerhalb von Teams erstellt wurden.Sensitivity labels allow Teams admins to protect and regulate access to sensitive organizational content created during collaboration within teams. Nachdem Sie Vertraulichkeitsbezeichnungen mit den zugehörigen Richtlinien im Microsoft Compliance Centerkonfiguriert haben, können diese Bezeichnungen auf Teams in Ihrer Organisation angewendet werden.After you configure sensitivity labels with their associated policies in the Microsoft compliance center, these labels can be applied to teams in your organization.

Vertraulichkeitsbezeichnungen werden derzeit in Kursteams für Kunden, die ihre Education-SKUs Teams, nicht unterstützt.Sensitivity labels are currently unsupported in class teams for customers using Teams Education SKUs. Weitere Informationen zur Lizenzierung finden Sie in der Microsoft Teams-Dienstbeschreibung.To learn more about licensing, see Microsoft Teams service description.

Was ist der Unterschied zwischen Vertraulichkeitsbeschriftungen und Teams Klassifizierungsbezeichnungen?What's the difference between sensitivity labels and Teams classification labels?

Vertraulichkeitsbeschriftungen unterscheiden sich von Klassifizierungsbezeichnungen, die auch als Azure AD-Gruppenklassifizierung bezeichnet werden.Sensitivity labels are different from classification labels, also known as Azure AD group classification. Bei Klassifizierungsbeschriftungen handelt es sich um Textzeichenfolgen, die einer Gruppe Microsoft 365 zugeordnet werden können, der aber keine tatsächlichen Richtlinien zugeordnet sind.Classification labels are text strings that can be associated with a Microsoft 365 group but don't have any actual policies associated with them. Sie verwenden Klassifizierungsbezeichnungen als Metadaten und müssen dann andere Methoden verwenden, z. B. interne Tools und Skripts, um Richtlinien zu erzwingen.You use classification labels as metadata and then must use other methods such as internal tools and scripts, to enforce policies.

Der Vorteil der Verwendung von Vertraulichkeitsbezeichnungen besteht in der automatischen Erzwingung ihrer Richtlinien über eine Kombination aus der Microsoft 365 Groups-Plattform, dem Compliance Center und den Teams-Diensten.The benefit of using sensitivity labels is that their policies are automatically enforced end-to-end through a combination of the Microsoft 365 Groups platform, the compliance center, and Teams services. Vertraulichkeitsbezeichnungen bieten leistungsstarke Infrastrukturunterstützung für die Sicherung der vertraulichen Daten Ihrer Organisation und die Sicherstellung der Einhaltung Ihrer internen Richtlinien oder Vorschriften.Sensitivity labels provide powerful infrastructure support for securing your organization's sensitive data and ensuring compliance with your internal policies or regulations.

Wenn Sie derzeit Klassifizierungsbezeichnungen verwenden, finden Sie in der folgenden Dokumentation weitere Informationen und Anweisungen zum Migrieren dieser Bezeichnungen zu Vertraulichkeitsbeschriftungen: Klassische Azure AD-Gruppenklassifizierung.If you currently use classification labels, see the following documentation for more information and instructions how to migrate them to sensitivity labels: Classic Azure AD group classification.

Beispielszenarien für VertraulichkeitsbeschriftungenExample scenarios for sensitivity labels

Beispielszenarien für die Verwendung von Vertraulichkeitsbeschriftungen mit Teams in Ihrer Organisation:Example scenarios for how you can use sensitivity labels with Teams in your organization:

Festlegen der Datenschutzstufe für TeamsSet the privacy level for teams

Sie können eine Vertraulichkeitsbezeichnung erstellen und konfigurieren, die benutzern, wenn sie während der Teamerstellung angewendet werden, ermöglicht, Teams mit einer bestimmten (öffentlichen oder privaten) Datenschutzeinstellung zu erstellen.You can create and configure a sensitivity label that, when applied during team creation, allows users to create teams with a specific privacy (public or private) setting.

Sie erstellen und veröffentlichen z. B. eine Vertraulichkeitsbezeichnung mit dem Namen "Vertraulich", für die die Datenschutzoption für die Bezeichnung als Privat konfiguriert ist.For example, you create and publish a sensitivity label named "Confidential" that has the label privacy option configured as Private. Daher muss jedes Team, das mit dieser Bezeichnung erstellt wird, ein privates Team sein.As a result, any team that's created with this label must be a private team.

Wenn ein Benutzer ein neues Team erstellt und die Bezeichnung Vertraulich auswählt, steht dem Benutzer als einzige Datenschutzoption nur Privat zur Verfügung.When a user creates a new team and selects the Confidential label, the only privacy option that's available to the user is Private. Andere Datenschutzoptionen wie "Öffentlich" und "Organisationsweit" stehen dem Benutzer nicht zur Auswahl:Other privacy options such as Public and Org-wide aren't available for the user to select:

Screenshot der Vertraulichkeitsbezeichnung "Vertraulich"

Ebenso erstellen und veröffentlichen Sie eine Vertraulichkeitsbezeichnung mit dem Namen "Allgemein", für die die Datenschutzoption für die Bezeichnung als öffentlich konfiguriert ist.Similarly, you create and publish a sensitivity label named "General" that has the label privacy option configured as Public. Wenn ein Benutzer ein neues Team erstellt, kann er öffentliche oder organisationsweite Teams nur erstellen, wenn er diese Bezeichnung auswählt:When a user creates a new team, they can only create public or org-wide teams when they select this label:

Screenshot of General sensitivity label

Wenn das Team erstellt wird, wird die Vertraulichkeitsbeschriftung in der oberen rechten Ecke der Kanäle im Team angezeigt.When the team is created, the sensitivity label is visible in the upper-right corner of channels in the team.

Hinweis

Wenn Sie hierarchische Beschriftungen mit über- und untergeordneten Ebenen wie "Vertraulich\Finanzen" verwenden, wird nur die übergeordnete Beschriftung in der Kanalüberschrift angezeigt.If you are using hierarchical parent-child labels such as "Confidential\Finance", then only the parent label will be shown in the channel header.

Screenshot der Vertraulichkeitsbezeichnung im Teamkanal

Ein Teambesitzer kann die Vertraulichkeitsbezeichnung und die Datenschutzeinstellung des Teams jederzeit ändern, indem er zum Team geht und dann auf Team bearbeiten klickt.A team owner can change the sensitivity label and the privacy setting of the team at any time by going to the team, and then click Edit team.

Screenshot der Vertraulichkeitsbezeichnung in Teameigenschaften

Steuern des Gastzugriffs auf TeamsControl guest access to teams

Sie können Vertraulichkeitsbezeichnungen verwenden, um den Gastzugriff auf Ihre Teams zu steuern.You can use sensitivity labels to control guest access to your teams. Teams mit einer Bezeichnung erstellt wurden, die keinen Gastzugriff erlaubt, stehen nur Benutzern in Ihrer Organisation zur Verfügung.Teams created with a label that doesn't allow guest access are only available to users in your organization. Personen außerhalb Ihrer Organisation können dem Team nicht hinzugefügt werden.People outside your organization can't be added to the team.

Microsoft Teams Admin CenterMicrosoft Teams admin center

Sie können Vertraulichkeitsbezeichnungen anwenden, wenn Sie ein Team im Microsoft Teams Admin Center erstellen oder bearbeiten.You can apply sensitivity labels when you create or edit a team in the Microsoft Teams admin center.

Vertraulichkeitsbeschriftungen sind auch in Teameigenschaften und in der Spalte Klassifizierung auf der Seite Teams verwalten im Microsoft Teams Admin Center sichtbar.Sensitivity labels are also visible in team properties and in the Classification column on the Manage teams page of the Microsoft Teams admin center.

EinschränkungenLimitations

Bevor Sie Vertraulichkeitsbeschriftungen für Teams verwenden, sollten Sie die folgenden Einschränkungen beachten:Before you use sensitivity labels for Teams, be aware of the following limitations:

  • Namen von übergeordneten Beschriftungen werden für Unterbezeichnungen nicht angezeigtParent label names aren't displayed for sublabels

    Teams unterstützt Unterbezeichnungen, zeigt aber nicht den Namen der übergeordneten Bezeichnung an.Teams supports sublabels but doesn't display the name of the parent label. Beispielsweise wird "Vertraulich \ alle Mitarbeiter" als "Alle Mitarbeiter" angezeigt.For example, Confidential \ All Employees displays as All Employees.

  • Vertraulichkeitsbeschriftungen werden von den Teams Graph, PowerShell-Cmdlets und Vorlagen nicht unterstützt.Sensitivity labels aren't supported by Teams Graph APIs, PowerShell cmdlets, and templates

    Benutzer können beim Erstellen von Teams keine Vertraulichkeitsbezeichnungen direkt über Teams Graph-APIs, Teams PowerShell-Cmdlets und Teams angeben.Users won't be able to specify sensitivity labels while creating teams directly through Teams Graph APIs, Teams PowerShell cmdlets, and Teams templates. Moderne Gruppen und Graph-APIs und PowerShell-Cmdlets ermöglichen jedoch das Erstellen von Gruppen mit Bezeichnungen.However Modern Groups Graph APIs and PowerShell cmdlets do allow creation of groups with labels. Daher können Benutzer zunächst gruppen mit Bezeichnungen mithilfe von Groups Graph-APIs oder PowerShell-Cmdlets erstellen und diese Gruppen dann in das -Teams.So users can first create Groups with labels using Groups Graph APIs or PowerShell cmdlets and then convert these Groups in to Teams.

  • Unterstützung privater KanäleSupport for private channels

    Private Kanäle, die in einem Team erstellt werden, erben die Vertraulichkeitsbezeichnung, die auf ein Team angewendet wurde.Private channels that are created in a team inherit the sensitivity label that was applied on a team. Die gleiche Bezeichnung wird automatisch auf die SharePoint für den privaten Kanal angewendet.The same label is automatically applied on the SharePoint site collection for the private channel.

    Wenn ein Benutzer die Vertraulichkeitsbezeichnung auf einer SharePoint-Website für einen privaten Kanal jedoch direkt ändert, wird diese Änderung nicht im Client für Teams angezeigt.However, if a user directly changes the sensitivity label on a SharePoint site for a private channel, that label change isn't reflected in the Teams client. In diesem Szenario sehen Benutzer weiterhin die ursprüngliche Vertraulichkeitsbezeichnung, die auf das Team angewendet wurde, im Kopf des privaten Kanals.In this scenario, users continue to see the original sensitivity label applied on the team in the private channel header.

Erstellen und Konfigurieren von Vertraulichkeitsbezeichnungen für TeamsHow to create and configure sensitivity labels for Teams

Befolgen Sie die Anweisungen in der Microsoft 365, um Vertraulichkeitsbeschriftungen für Ihre Dokumente zu erstellen Teams:Use the instructions from the Microsoft 365 documentation to create and configure sensitivity labels for Teams: