Übersicht über mobile Geräte und SharePoint Server 2013Overview of mobile devices and SharePoint Server 2013

Zusammenfassung: Informationen zu den SharePoint-Mobilitätsfunktionen, -Diensten und -Browserumgebungen bei einer Bereitstellung von SharePoint Server 2013.Summary: Learn about the SharePoint mobility features, services, and browsing experiences with a deployment of SharePoint Server 2013.

SharePoint Server 2013 bietet für verschiedene mobile Plattformen neue, optimierte Anzeigeumgebungen. Darüber hinaus gibt es nun mehrere Features, mit denen die Arbeitsproduktivität und Benutzerfreundlichkeit auf dem Gerät verbessert werden kann. Dieser Artikel richtet sich an IT-Experten und soll die SharePoint Server 2013-Features für mobile Plattformen veranschaulichen, die Ihrer Organisation zur Verfügung stehen.SharePoint Server 2013 offers new, optimized viewing experiences across different mobile platforms. Additionally, there are several features that are available to help improve both worker productivity and usability on the device. This article is intended for IT professionals to help understand the SharePoint Server 2013 mobile features that are available to your organization.

Wichtig

Weitere Informationen zu unterstützten mobilen Browsern für SharePoint Server 2013 finden Sie unter Unterstützte Browser auf mobilen Geräten in SharePoint 2013.For more information about supported mobile browsers with SharePoint Server 2013, see Mobile device browsers supported in SharePoint 2013.

Einen umfassenden Überblick und grundlegende Informationen zur mobilen Landschaft von SharePoint Server 2013 finden Sie im Poster zur mobilen Architektur in SharePoint 2013. Weitere Informationen zur Verwaltung der mobilen Umgebung finden Sie unter Administer mobile devices in SharePoint Server.For an end-to-end look and understanding of the SharePoint Server 2013 mobile landscape, see the poster Mobile architecture in SharePoint 2013. Also, for more information about how to administer your mobile environment, see Administer mobile devices in SharePoint Server.

Mobile BrowserumgebungMobile browser experience

SharePoint Server 2013 bietet dank einer neuen, modernen Ansicht eine verbesserte Browsererfahrung auf mobilen Geräten. Je nach dem verwendeten mobilen Browser haben die Benutzer eine der folgenden Optionen für das Browsen:SharePoint Server 2013 offers improvements to the mobile browser experience with the introduction of a new contemporary view. Depending on the mobile browser, users have one of the following browsing options:

  • Moderne Ansicht Diese Ansicht bietet Benutzern eine optimierte Browsererfahrung auf mobilen Geräten und wird in HTML5 gerendert. Die Ansicht ist in Mobile Internet Explorer, Version 9.0 oder höher, für Windows Phone 7.5, Safari, Version 4.0 oder höher, für iPhone iOS 5.0 und im Android-Browser für Android 4.0 oder höher verfügbar.Contemporary view This view offers an optimized mobile browser experience to users and renders in HTML5. This view is available to Mobile Internet Explorer version 9.0 or later versions for Windows Phone 7.5, Safari version 4.0 or later versions for iPhone iOS 5.0, and the Android browser for Android 4.0 or later versions.

  • Klassische Ansicht Diese Ansicht wird in HTML oder in ähnlichen Markupsprachen (CHTML, WML und so on) gerendert und bietet Abwärtskompatibilität für mobile Browser, die nicht in der neuen modernen Ansicht gerendert werden können. Die klassische Ansicht in SharePoint Server 2013 ist mit der Oberfläche für mobile Browser in SharePoint Server 2010 identisch.Classic view This view renders in HTML format, or similar markup languages (CHTML, WML, and so on), and provides backward compatibility for mobile browsers that cannot render in the new contemporary view. The classic experience in SharePoint Server 2013 is identical to the mobile browser experience of SharePoint Server 2010.

  • Vollständige Benutzeroberfläche Es gibt auch die Möglichkeit, eine vollständige Desktopansicht einer SharePoint-Website auf einem Smartphone anzuzeigen.Full-screen UI There is also the ability to have a full desktop view of a SharePoint site on a smartphone device.

In der folgenden Abbildung ist die moderne Ansicht für einen Browser auf einem Smartphone dargestellt.The following figure shows the contemporary view for a smartphone browser.

Abbildung: moderne Ansicht in einem Browser auf einem SmartphoneFigure: Contemporary view on a smartphone browser

Moderne Ansicht

Hinweis

In der Abbildung oben ist in der oberen Zeile das Rendering mit der modernen Ansicht auf einem Windows Phone dargestellt und in der unteren Zeile das Rendering für das iPhone. Die klassische und die moderne Ansicht werden nur für mobile Browser von Smartphones gerendert. Weitere Informationen zu den in SharePoint Server 2013 unterstützten mobilen Browsern finden Sie unter Unterstützte Browser auf mobilen Geräten in SharePoint 2013.For the above figure the top row shows the contemporary view rendering on a Windows Phone, and the iPhone for the bottom row. The classic and contemporary views are only rendered for smartphone mobile browsers. For more information about which mobile browsers are supported in SharePoint Server 2013, see Mobile device browsers supported in SharePoint 2013.

Die moderne Ansicht einer SharePoint-Website bietet Benutzern u. a. die folgenden optimierten Features:The contemporary view of a SharePoint site offers users some of the following enhanced features:

  • Menüschaltfläche Die Menüschaltfläche befindet sich in der modernen Ansicht rechts neben dem Titelbereich und stellt einem Benutzer mehrere Befehle zur Verfügung. Dazu zählen u. a.:Menu button The menu button is located on the right side of the title area of the contemporary view. It presents a user with several commands. This includes the following:

    • Über Websiteinhalt kann der Benutzer sämtliche Inhalte der SharePoint-Website anzeigen, einschließlich Listen und Dokumentbibliotheken.Site contents allows the user to view all of the site content on the SharePoint site including lists and document libraries.

    • Abmelden ermöglicht dem Benutzer das Abmelden von SharePoint. SharePoint-Informationen stehen dem mobilen Gerät anschließend nicht mehr zur Verfügung.Sign Out allows the user to log off from SharePoint. SharePoint information is now unavailable to the mobile device.

    • Über Schließen wird das Menü der Befehlsschaltfläche geschlossen. Der Benutzer kehrt zur SharePoint-Website zurück.Close closes the Command button menu and returns to the SharePoint site.

  • Zur Computeransicht wechseln Die Anzeige wird von der mobilen Browseransicht in eine vollständige Desktopansicht einer Website geändert. Dieser Befehl ist in SharePoint Server 2013 sowohl in der klassischen als auch der modernen Ansicht verfügbar. In Websiteeinstellungen können Sie wieder zur mobilen Browseransicht zurückwechseln. Klicken Sie unter dem Abschnitt Websiteinformationen auf die URL unter der Überschrift URL der mobilen Website.Switch to PC View This changes the display from mobile browser view to a full desktop view of a site. This command is available in both contemporary and classic views in SharePoint Server 2013. You can switch back to the mobile browser view in Site Settings. Under the Site Information section, click the URL under the Mobile Site URL heading.

  • Navigationsfenster Hierauf erfolgt der Zugriff, indem Sie in der modernen Ansicht links neben den Titelbereich tippen. Das Navigationsfenster bietet ein einzelnes Menü mit Breadcrumbs, die obere Navigationsleiste und eine Schnellstartnavigation aus der vollständigen Desktopansicht der Website. Zudem ist ein Link zu Gesamter Websiteinhalt vorhanden.Navigation window This is accessed by tapping the left side of the title area of the contemporary view. The navigation window presents a single menu with breadcrumbs, top navigation, and quick launch navigation from the full desktop view of the site. Also included is a link to All Site Content.

  • Auf Links zum Öffnen tippen Sämtliche Links werden durch das neue Feature zum Öffnen von Links ersetzt, indem auf diese getippt wird. Bei diesem Feature werden Text oder Symbole auf einem breiten Streifen angezeigt, auf den Benutzer einfacher tippen können.Tap-to-open links All hyperlinks are replaced with the new tap-to-open link feature. This feature displays text or icons on a wide strip that is easier for a user to tap.

  • Paginierung Listen mit mehr als 20 Elementen werden automatisch in Seiten unterteilt.Pagination Lists with more than 20 items are automatically paginated.

  • Erstellen und Bearbeiten von Elementen Sie können neue Listenelemente erstellen und in der modernen Ansicht bearbeiten. Sie können beispielsweise auf Ihrem mobilen Gerät in einer Aufgabenliste eine neue Aufgabe erstellen, indem Sie auf Neu tippen. Durch Tippen auf Bearbeiten können Sie die Aufgabe bearbeiten.New and edit functionality You can create new list items and edit them in the contemporary view. For example, you can create a new task in a task list on your mobile device by tapping New. Alternatively, you could also edit the task in the list by tapping Edit.

Weitere Informationen zu mobilen Ansichten und zum Planen von mobilen Ansichten in Browsern finden Sie unter Planen von mobilen Ansichten in SharePoint Server 2013.For more information about mobile views and planning a mobile browser-based experience, see Plan for mobile views in SharePoint Server 2013.

Umleitung mobiler BrowserMobile browser redirection

Für den Zugriff auf eine Website über die optimierte mobile Browserumgebung muss das neue Feature "Ansicht für mobile Browser" für die Website aktiviert sein. Wenn die Aktivierung erfolgt ist und ein mobiler Browser auf die Website zugreift, prüft dieses Feature, ob der mobile Browser HTML5 verarbeiten kann. Falls ja, wird die moderne Ansicht angezeigt. Falls nein, wird die klassische Ansicht angezeigt.To access a site by using the optimized mobile browser experience, a new feature named Mobile Browser View must be activated on the site. When activated and a mobile browser is accessing the site, this feature checks the mobile browser to determine whether it can handle HTML5. If the mobile browser supports HTML5, the contemporary view is rendered. Otherwise, the classic view is rendered.

Dieses Feature ist standardmäßig aktiviert, wenn folgende Websitevorlagen verwendet werden:By default, this feature is activated when any of the following site templates are used:

  • TeamwebsiteTeam Site

  • Leere WebsiteBlank Site

  • DokumentarbeitsbereichDocument Workspace

  • DokumentcenterDocument Center

  • ProjektwebsiteProject Site

Bei Websites, die mit anderen Vorlagen erstellt wurden, müssen Sie das Feature explizit aktivieren. Sie können die Funktion "Ansicht für mobile Browser" auf Websiteebene aktivieren bzw. deaktivieren.You must explicitly activate the feature on sites created with other templates. You can activate or deactivate the Mobile Browser View feature at the site level.

Mobile Ansichten und BrowserdefinitionsdateiMobile views and the browser definition file

Eine mobile Ansicht ist eine für mobile Geräte optimierte Version einer SharePoint-Website. Die Browserdefinitionsdatei listet die mobilen Browser und Geräte auf, die von SharePoint Server 2013 unterstützt werden, und sie wird verwendet, um die mobilen Browser zu den mobilen Ansichten umzuleiten. Sie können die Browserdefinitionsdatei bearbeiten, um das Umleitungsverhalten zu ändern, oder um der Liste der unterstützten Geräte Einträge hinzuzufügen oder diese zu löschen.A mobile view is a version of the SharePoint site that was optimized for mobile devices. The browser definition file lists the mobile browsers and devices that are supported by SharePoint Server 2013 and is used to redirect mobile browsers to the mobile views. You can modify the browser definition file to change the redirect behavior of a mobile browser, or to add or delete entries from the list of supported mobile devices.

Die Browserdefinitionsdatei enthält eine Liste der mobilen Browser und Geräte, die auf mobile Ansichten in SharePoint Server 2013 zugreifen können. Wenn ein Benutzer eine SharePoint-Website von einem mobilen Gerät aus durchsucht, sendet der mobile Browser eine HTTP GET -Anforderung an die Website, die eine Zeichenfolge für einen Benutzer-Agent enthält. Sind der mobile Browser und das Gerätemodell in der Zeichenfolge für den Benutzer-Agent in der Browserdefinitionsdatei aufgelistet, und ist die isMobileDevice-Einstellung für den mobilen Browser auf true festgelegt, dann wird der mobile Browser von SharePoint Server 2013 auf die mobile Ansicht der Website umgeleitet. Andernfalls wird in dem mobilen Browser eine Standardansicht der Website angezeigt. Sie können die Datei bearbeiten, um das Umleitungsverhalten eines mobilen Browsers zu ändern.The browser definition file lists the mobile browsers and devices that can access mobile views in SharePoint Server 2013. When a user browses a SharePoint site from a mobile device, the mobile browser submits to the site an HTTP GET request that includes a user agent string. If the mobile browser and device model in the user agent string are listed in the browser definition file and the isMobileDevice setting for the mobile browser is set to true, SharePoint Server 2013 redirects the mobile browser to the mobile view of the site. Otherwise, a standard view of the site is shown in the mobile browser. You can modify the file to change the redirect behavior of a mobile browser.

In der Browserdefinitionsdatei werden die mobilen Browser und Geräte aufgelistet, die von SharePoint Server 2013 unterstützt werden. Die Datei kann aktualisiert werden, wenn Produktupdates für SharePoint Server 2013 veröffentlicht werden. Sie können die Datei auch bearbeiten, um der Liste einen mobilen Browser oder ein mobiles Gerät hinzuzufügen. Weitere Informationen zum Ändern der Browserdefinitionsdatei finden Sie unter Configure the browser definition file in SharePoint Server. Zudem finden Sie weitere Informationen zu mobilen Ansichten und zum Planen von mobilen Ansichten in Browsern unter Planen von mobilen Ansichten in SharePoint Server 2013.The browser definition file lists the mobile browsers and devices that are supported by SharePoint Server 2013. The file can be updated when product updates to SharePoint Server 2013 are released. You can also modify the file to add a mobile browser or device to the list. For more information about how to modify the browser definition file, see Configure the browser definition file in SharePoint Server. Also, for more information about mobile views and planning a mobile browser-based experience, see Plan for mobile views in SharePoint Server 2013.

GerätekanäleDevice channels

Das Durchsuchen des Internets auf mobilen Geräten ist mittlerweile ein so gängiger Vorgang, dass eine SharePoint-Website hinsichtlich Lesbarkeit und Benutzerfreundlichkeit auf Smartphones und anderen mobilen Geräten wie Tablets optimiert werden muss. Vorversionen von SharePoint Server boten eine einzelne standardmäßige mobile Ansicht, die basierend auf der vorhandenen Website automatisch generiert wurde, wobei diese mobile Ansicht nicht einfach anzupassen war. Dank der Gerätekanäle in SharePoint Server 2013 können Sie nun eine einzelne Veröffentlichungswebsite auf mehrere Arten mit unterschiedlichen Designs anzeigen, die entsprechend der Benutzer-Agent-Zeichenfolge an verschiedene Geräte angepasst werden kann. Sie können eine einzelne Website erstellen und Inhalte in einem Durchgang erstellen. Anschließend können diese Website und ihre Inhalte für ein bestimmtes Gerät oder eine Gerätegruppe unterschiedlichen Gestaltungsseiten und Stylesheets zugeordnet werden. Außerdem können Sie mithilfe derselben Seite und desselben Seitenlayouts für verschiedene Gerätekanäle unterschiedliche Inhalte anzeigen.Browsing the web on a mobile device is now so common that a SharePoint site must be optimized for readability and ease of use on smartphones and other mobile devices such as tablets. Previous versions of SharePoint Server included a single default mobile view that was auto-generated based on the existing site, and that default mobile view was not easily customizable. Now, with device channels in SharePoint Server 2013, you can render a single publishing site in multiple ways by using different designs that target different devices based on their user agent string. You create a single site and author the content in it a single time. Then, that site and content can be mapped to use different master pages and style sheets for a specific device or group of devices. Also, you can easily show different content to different device channels using same page and page layout.

Gerätekanäle

Weitere Informationen zum Verwenden von Gerätekanälen und Grundlegendes zum größeren benutzerdefinierten Design sowie zum Websitebranding für SharePoint 2013 finden Sie unter Planen von Gerätekanälen und unter Übersicht über den Entwurfs-Manager.For more information on using device channels, and understanding the larger custom design and site branding experience for SharePoint 2013, see Plan device channels and Overview of Design Manager.

Office Web AppsOffice Web Apps

In SharePoint Server 2010 werden von Office Web Apps Server browserbasierte "Begleiter" (Companions) für Word, Excel und PowerPoint bereitgestellt. Wenn Office Web Apps Server unter SharePoint Server 2010 installiert wird, wird Office Mobile Web Apps ebenfalls auf dem Server installiert. Mit Office Mobile Web Apps können Benutzer Dokumente in der mobilen Webanwendung über einen mobilen Browser öffnen. Für SharePoint Server 2013 ist Office Web Apps Server kein Companion-Produkt mehr, das auf einem Computer mit SharePoint Server installiert wird. Office Web Apps Server ist jetzt ein neues eigenständiges Serverprodukt, über das weiterhin mobile browserbasierte Viewer für diese Anwendungen bereitgestellt werden. Diese Viewer mit den Bezeichnungen Word Mobile Viewer, Excel Mobile Viewer und PowerPoint Mobile Viewer sind für das Rendern von Dokumenten für Telefone optimiert. Bei Integration in SharePoint Server 2013 können Benutzer verbesserte Anzeigemöglichkeiten genießen, wenn sie auf ihrem Telefon mit Dokumenten interagieren.In SharePoint Server 2010, Office Web Apps Server provides browser-based companions for Word, Excel, and PowerPoint. When Office Web Apps Server is installed on SharePoint Server 2010, Office Mobile Web Apps is also installed on the server. Office Mobile Web Apps enables users to open documents in the mobile web application by using a mobile browser. With SharePoint Server 2013, Office Web Apps Server is no longer a companion product installed on a computer that is running SharePoint Server. Instead, Office Web Apps Server is a new stand-alone server product that still provides mobile browser-based viewers for these applications. These viewers called Word Mobile Viewer, Excel Mobile Viewer, and PowerPoint Mobile Viewer are optimized to render documents for phones. When integrated with SharePoint Server 2013, a user can enjoy enhanced viewing experiences when interacting with documents on the phone.

SharePoint Server 2013 und Office Web Apps Server bieten gemeinsam bei der Interaktion mit Dokumenten auf einem mobilen Gerät eine bessere Benutzerumgebung. Wenn beide Produkte zusammen verwendet werden, öffnet ein Benutzer beispielsweise eine serverbasierte Version des Dokuments im mobilen Browser. Ohne Office Web Apps Server müsste der Benutzer die Datei zunächst herunterladen und anschließend in Office Mobile oder einem Office-Dokumentanzeigeprogramm öffnen.Together, SharePoint Server 2013 and Office Web Apps Server offer a better user experience when interacting with documents on a mobile device. For example, when both products are used together, a user opens a server-based version of the document in the mobile browser. Without Office Web Apps Server, the user would first have to download the file and then open it in Office Mobile or in an Office document viewer.

StandortLocation

SharePoint Server 2013 bietet den neuen Feldtyp Geolocation, der in einer Liste verwendet werden kann. Sie können beispielsweise nun Listen standortbezogen gestalten und über Bing Maps Koordinaten mit Längen- und Breitengraden anzeigen. Ein Eintrag wird meist in der Kartenansicht als Reißzwecke angezeigt. Wenngleich es mehrere Möglichkeiten zum Verwenden dieses Geolocation-Felds gibt, ist ein Kernbereich die Entwicklung mobiler Anwendungen. Benutzer können standortspezifische Daten nachverfolgen oder protokollieren, während sie außerhalb der Niederlassung des Unternehmens arbeiten. Alternativ kann die Anwendung ihnen helfen, bei standortexternen Aufgaben Orte von Interesse zu finden. Zum Anzeigen von Kartenansichten in der Liste müssen Sie den Bing Maps-Dienst verwenden. Informationen zu den Verfahren und von Microsoft PowerShell für SharePoint Server 2013-Cmdlets, die für die Anzeige von Kartenansichten erforderlich sind, finden Sie unter Use the location field type in mobile applications for SharePoint Server.SharePoint Server 2013 introduces a new geolocation field type that can be used in a list. For example, you can now make lists "location-aware" and display latitude and longitude coordinates through Bing Maps. An entry is typically seen as a pushpin on the map view. Although there are several ways to use this geolocation field, one key scenario is for mobile application development. Users can track or log location-specific data while they work remotely from the corporate office. Alternatively, the application can help them locate points of interest when they perform offsite functions. To display map views in the list, you must use the Bing Maps service. For information about the procedures and Microsoft PowerShell for SharePoint Server 2013 cmdlets necessary to display map views, see Use the location field type in mobile applications for SharePoint Server.

Hinweis

Das Geolocation-Feld ist nicht verfügbar, wenn Sie eine Liste über die Benutzeroberfläche (UI) erstellen. Daher ist es nicht möglich, eine benutzerdefinierte Liste zu erstellen und diese als Spalte mit herkömmlichen UI-Methoden hinzuzufügen. Das Feld muss programmatisch hinzugefügt werden. Weitere Informationen zum Rendern und programmgesteuerten Arbeiten mit diesem Datentyp finden Sie unter Integrieren von Standort- und Kartenfunktionalität in SharePoint 2013.The geolocation field is not available when you create a list through the user interface (UI). Therefore, you cannot make a custom list and add it as a column through traditional UI methods. Instead, this field must be inserted programmatically. For more information about how to render and work with this data type programmatically, see Integrating location and map functionality in SharePoint 2013.

PushbenachrichtigungenPush notifications

SharePoint Server 2013 unterstützt Anwendungen auf mobilen Geräten, die Benachrichtigungen von einer SharePoint-Website empfangen sollen. Benachrichtigungen können sich auf Ereignisse beziehen, die in der Website erfolgen, z. B. wenn ein Benutzer ein Element einer Liste hinzufügt oder aktualisiert. Damit mobile Geräte solche Benachrichtigungen empfangen, müssen Geräteanwendungen sich bei einer SharePoint-Website registrieren. Nach der Registrierung können Sie Ereignishandlercode für die Interaktion mit dem Windows-Pushbenachrichtigungsdienst oder Benachrichtigungsdiensten anderer mobiler Geräteplattformen schreiben. Benachrichtigungen werden vom Server, auf dem die Anwendung gehostet wird, an die registrierte mobile Geräteanwendung gesendet.SharePoint Server 2013 supports applications on mobile devices that should receive notifications from a SharePoint site. Notifications can include events that occur in the site, such as when a user adds an item to a list or updates an item. For mobile devices to receive such notifications, device applications must register with a SharePoint site. Once registered, you can write event handler code to interact with Microsoft Push Notification Service or notification services of other mobile device platforms. Notifications are sent from the server where the application is hosted to the registered mobile device application.

Wenn die Pushbenachrichtigungsfunktion aktiviert ist, wird auf Websiteebene ein Abonnementspeicher erstellt, in dem Informationen von Geräten gespeichert werden, die sich bei der SharePoint-Website zum Empfangen von Benachrichtigungen registriert haben. Dieser Abonnementspeicher wird als versteckte Liste erstellt, die von Benutzern oder Administratoren nicht direkt angezeigt werden kann. Für SharePoint Server 2013 gilt ein Grenzwert von 2000 Geräteregistrierungen für Pushbenachrichtigungen. Bei Erreichen dieses Grenzwerts können keine weiteren Registrierungen erfolgen, es sei denn, Einträge werden aus dem Abonnementspeicher gelöscht. Informationen zum Durchführen dieses Verfahrens für Ihre Website finden Sie unter Clear push notification registrations from the subscription store in SharePoint Server.When the push notification feature is activated, a subscription store is created at the website level to store information from devices that have registered with the SharePoint site to receive notifications. This subscription store is created as a hidden list that cannot be viewed directly by a user or an administrator. There is a limit of 2,000 device registrations for push notifications in SharePoint Server 2013. Once this limit is reached, no further registrations can be performed unless entries are cleared from the subscription store. To perform this procedure on your SharePoint site, see Clear push notification registrations from the subscription store in SharePoint Server.

Business Intelligence-InhalteBusiness intelligence content

SharePoint Server 2013 ermöglicht Benutzern das Anzeigen bestimmter Arten von Dashboardinhalten. Dazu zählen PerformancePoint-Berichte und Scorecards sowie Excel Services-Berichte in iOS 5.0 Safari-Browsern auf iPad-Geräten. Weitere Informationen zum Verwenden dieses Features finden Sie unter Anzeigen von Berichten und Scorecards auf Apple iPad-Geräten in der SharePoint Server 2010-Bibliothek.SharePoint Server 2013 enables a user to view certain kinds of dashboard content. This includes PerformancePoint reports and scorecards, and Excel Services reports in iOS 5.0 Safari browsers on iPad devices. For more information about how to use this feature, see Viewing reports and scorecards on Apple iPad devices in the SharePoint Server 2010 Library.

Abonnieren mobiler BenachrichtigungenSubscribe to mobile alerts

Sie können in SharePoint Server 2013 ein mobiles Konto konfigurieren und verwalten, um Benutzern das Abonnieren von SMS-Benachrichtigungen zu ermöglichen. Die Benachrichtigungen werden an die mobilen Geräte gesendet, wenn Änderungen an SharePoint-Listen oder -Elementen vorgenommen werden. Da sich eine SharePoint-Website zumeist in einem Intranet befindet, kann der Zugriff auf die SharePoint-Website schwierig sein, wenn die Benutzer außerhalb des Büros sind, z. B. auf einer Dienstreise oder bei einem Geschäftsessen. Dank des Features für mobile Benachrichtigungen können die Benutzer schnell reagieren, wenn sie eine SMS-Benachrichtigung darüber erhalten, dass ein Element in einer SharePoint-Liste sich geändert hat. Weitere Informationen zum Abonnieren mobiler Benachrichtigungen in SharePoint finden Sie unter Configure mobile accounts in SharePoint 2013.You can configure and manage a mobile account in SharePoint Server 2013 to enable users to subscribe to alerts that are sent by using Short Message Service (SMS). The alerts are sent to the mobile device when changes are made to a SharePoint list or item. Because a SharePoint site is usually located on an intranet, access to the SharePoint site can be difficult when users are away from the office. For example, when they are traveling or attending a business dinner. The mobile alert feature enables users to react quickly when they receive an SMS alert that an item in a SharePoint list has changed. For more information about how to subscribe to mobile alerts in SharePoint, see Configure mobile accounts in SharePoint 2013.

Siehe auchSee also

KonzepteConcepts

Unterstützte Browser auf mobilen Geräten in SharePoint 2013Mobile device browsers supported in SharePoint 2013

Weitere RessourcenOther Resources

Administer mobile devices in SharePoint ServerAdminister mobile devices in SharePoint Server

Configure mobile accounts in SharePoint 2013Configure mobile accounts in SharePoint 2013