Übersicht über Websitenavigation in SharePoint ServerOverview of site navigation in SharePoint Server

Gilt für: ja2013 ja2016 ja2019 NeinSharePoint OnlineAPPLIES TO: yes2013 yes2016 yes2019 noSharePoint Online

Die Websitenavigation umfasst die Steuerelemente und Links in Ihren Websitesammlungen, Websites und Seiten, die Benutzern die Orientierung erleichtern und ihnen helfen, auf einfache Weise zu anderen relevanten Orten zu gelangen. Sie können die Websitenavigation z. B. so konfigurieren, dass Benutzer zu anderen Websites in der Websitesammlung gelangen können oder dass die oberen und vertikalen Navigationssteuerelemente in Abhängigkeit davon, wonach der Benutzer sucht, dynamisch erstellt werden. Eine gut geplante Websitenavigationsstrategie erleichert die Verwendung von SharePoint Server-Websites.Site navigation are the sets of controls and links in your site collections, sites and pages that help orient users to where they are and help them easily get to other relevant locations. For example, you can configure site navigation to help users get to other sites in the site collection or you can configure it so that the top navigation and the vertical navigation controls are dynamically generated based on context of what the user is looking at. A well planned site navigation strategy make SharePoint Server sites easier to use.

SharePoint Server weist viele Features auf, die Suchtechnologie verwenden, um Websitebesitzern Möglichkeiten zu bieten, Inhalte auf Websites dynamisch anzuzeigen. Weitere Informationen zu suchbasierten Websites finden Sie unter Planen der websiteübergreifenden Veröffentlichung in SharePoint Server.SharePoint Server has many features that use search technology to provide site owners with ways to display content dynamically on web pages. For more information about search-driven sites, see Plan for cross-site publishing in SharePoint Server.

Navigationssteuerelemente können auf Masterseiten, Seitenlayouts und - mithilfe von Webpartzonen - direkt im Inhalt einer Seite angezeigt werden.Navigation controls can be displayed on master pages, page layouts, and — by using Web Part zones — directly in a page's content.

SharePoint Server baut sein Navigationsmodell standardmäßig auf der hierarchischen Struktur der Websitesammlung auf. Mithilfe der Navigationsfeatures können Sie jede Website mit einer anderen in der Hierarchie und mit Seiten in diesen Websites verknüpfen. Darüber hinaus können Sie Links zu beliebigen Orten wie einer externen Website erstellen.By default, SharePoint Server bases its navigation model on the hierarchical structure of the site collection. By using the navigation features, you can link any site to any other in the hierarchy and to pages in those sites. Additionally, you can create links to arbitrary locations, such as to an external website.

Verwaltete Navigation: Wenn Sie verwaltete Navigation verwenden, erstellen Sie einen Ausdruckssatz, der die Navigationshierarchie darstellt, und Navigationssteuerelemente zeigen Daten aus dem Ausdruckssatz an. Sie können die Navigationshierarchie durch Ändern des Ausdruckssatzes ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über die verwaltete Navigation in SharePoint Server. Verwaltete Navigation ist standardmäßig in allen Websitevorlagen außer der Vorlage für die Veröffentlichungsportal-Websitesammlung deaktiviert.Managed Navigation - When you use managed navigation, you create a term set that represents the navigation hierarchy, and navigation controls display data from the term set. You can change the navigation hierarchy by changing the term set. For more information, see Overview of managed navigation in SharePoint Server. Managed navigation is disabled by default in all site templates except the Publishing Portal site collection template.

Navigationslinks unterliegen Sicherheitseinschränkungen. Das bedeutet, dass ein Link nicht angezeigt wird, wenn ein Websitebenutzer keine Berechtigung für die SharePoint Server-Zielwebsite oder -Zielseite des Links besitzt. Seiten, Websites und Links, die manuell zur Navigation hinzugefügt werden, können so konfiguriert werden, dass sie nur für Mitglieder einer bestimmten Gruppe verfügbar sind. Benutzer, die nicht Mitglied dieser Gruppe sind, können Links zu Websites und Seiten nicht anzeigen, die für diese Gruppe gedacht sind.Navigation links are subject to security trimming. This means that if a site user does not have permissions to the destination SharePoint Server site or page of the link, then that link is not displayed. Pages, sites, and links that are manually added to navigation can be configured to be available only to members of a particular audience. Users who are not members of that audience cannot see links to sites and pages that are targeted to that audience.

Allgemeine NavigationssteuerelementeCommon Navigation Controls

Eine Masterseite definiert den äußeren Rahmen der Webseiten in einer Website. Masterseiten enthalten die Elemente, die alle Seiten in Ihrer Website gemeinsam verwenden sollen, wie z. B. Brandinginformationen, gängige Befehle wie "Suchen" und Navigationselemente, die auf der gesamten Website verfügbar sein sollen. Eine Masterseite enthält häufig die obere Navigationsleiste (wo Links in Dropdownmenüs angezeigt werden) und die vertikale Navigationsleiste.A master page defines the outer frame of the web pages in a site. Master pages contain the elements that you want all pages in your site to share, such as branding information; common commands, such as Search; and navigation elements that you want to be available throughout the site. A master page often includes the top navigation control (where links are presented on drop-down menus) and the vertical navigation control.

Sie können mit dem Entwurfs-Manager und einem beliebigen HTML-Editor eigene benutzerdefinierte Formatvorlagen auf diese Navigationssteuerelemente anwenden.You can apply your own custom styles to these navigation controls by using Design Manager and an HTML editor of your choice.

Das Steuerelement für die obere Linkleiste zeigt Links zu den Websites an, die sich in einer Websitehierarchie eine Ebene unterhalb der aktuellen Website befinden. Häufig wird die obere Linkleiste oben auf jeder Seite einer Website angezeigt. Standardmäßig werden alle Websites, die sich eine Ebene unterhalb der aktuellen Website befinden, zur oberen Navigationsleiste hinzugefügt, und jede Website weist ihre eigene obere Navigationsleiste auf. Websitebesitzer können die obere Navigationsleiste für eine bestimmte Website anpassen.The Top link bar control displays links to the sites that are one level below the current site in a site hierarchy. It is common for the top link bar to appear at the top of each page in a site. By default, all sites that are one level below the current site are added to the top navigation, and each site has its own unique top navigation. Site owners can customize the top navigation for a specific site.

Websitebesitzer können die obere Navigationsleiste von der übergeordneten Website erben. Indem erlaubt wird, dass die obere Navigationsleiste auf allen Websites in der Websitesammlung die gleiche bleibt, erlaubt dieser Ansatz Benutzern, an jeder beliebigen Stelle innerhalb der Websitesammlung von einer Website zu einer anderen zu wechseln. So könnte z. B. eine Internetwebsite, die zum Bewerben der Produkte eines Unternehmens verwendet wird, eine eigene Website für jede Produktreihe haben. Dadurch, dass die Website jedes Produkts in der oberen Navigationsleiste jeder Website angezeigt wird, können Websitedesigner es Benutzern ermöglichen, problemlos von einer Website zu einer anderen zu wechseln, ohne zur Startseite der Website zurückkehren zu müssen.Site owners can choose to inherit the top navigation from the parent site. This approach allows users to switch from one site to another from anywhere within the site collection, by allowing the top navigation to stay the same in all the sites in the site collection. For example, an Internet site that is used to market an organization's products could have a site for each line of its products. By displaying each product's site in the top navigation of each site, site designers can make it possible for users to easily switch from one site to another without having to return to the site home page.

Zu den weiteren Features der Konfiguration der oberen Navigationsleiste zählen folgende:Other top navigation configuration features include the following:

  • Verknüpfen der Webseiten aller Websites auf der obersten Ebene - nur in SharePoint ServerLinking to the web pages of all the top-level sites in SharePoint Server only

  • Verknüpfen bestimmter externer WebsitesLinking to specified external sites

  • Verknüpfen bestimmter Websites oder Seiten, die sich irgendwo in der Website befinden.Linking to specified sites or pages that are anywhere in the site.

  • Organisieren von Links unter Überschriften - nur in SharePoint Server.Organizing links under headings in SharePoint Server only.

  • Manuelles Sortieren der Elemente in der oberen LinkleisteManually sorting the items on the top link bar

  • Einschränken der maximalen Anzahl von Elementen, die auf der globalen Navigationsebene angezeigt werden - nur in SharePoint ServerRestricting the maximum number of items to show at the global navigation level in SharePoint Server only

Alle Features der oberen Linkleiste, wie z. B. das Verknüpfen externer Websites, können für jede Website eindeutig definiert werden. Wenn Sie sich auf einer Website der obersten Ebene befinden, können Sie die Links durch Klicken auf LINKS BEARBEITEN hinzufügen, enfernen oder neu anordnen.All top link bar features, such as linking to external sites, can be defined uniquely for each site. If you are on a top level site, you can add, move or rearrange the links by clicking EDIT LINKS

Nur in SharePoint Server können Sie mithilfe des Entwurfs-Managers das Aussehen und die Funktionen der oberen Linkleiste zusätzlich anpassen.By using Design Manager you can additionally customize the appearance and functionality of the top link bar in SharePoint Server only.

SchnellstartleisteQuick Launch

Die Schnellstartleiste hebt normalerweise die wichtigen Inhalte auf der aktuellen Website, wie z. B. Listen und Bibliotheken, hervor. Sie wird auf einer Website i. d. R. links auf jeder Seite angezeigt.Quick launch typically highlights the important content in the current site, such as lists and libraries. It is common for it to appear on the left of each page in a site.

Zu den Features der Konfiguration der Schnellstartleiste zählen folgende:Quick launch configuration features include the following:

  • Verknüpfen von Websites, die sich in der Websitehierarchie auf der gleichen Ebene wie die aktuelle Website befinden - nur in SharePoint ServerLinking to sites that are on the same level of the site hierarchy as the current site in SharePoint Server only

  • Verknüpfen bestimmter externer Websites oder Seiten auf der aktuellen WebsiteLinking to specific external sites or to pages in the current site

  • Organisieren von Links unter Überschriften.Organizing links under headings.

  • Manuelles Sortieren der Elemente in der SchnellstartleisteManually sorting the items in Quick Launch

  • Einschränken der maximalen Anzahl von Elementen, die auf der Navigationsebene angezeigt werden - nur in SharePoint ServerRestricting the maximum number of items to show at the navigation level in SharePoint Server only

Wenn Sie die Links hinzufügen, entfernen oder neu anordnen möchten, klicken Sie in der vertikalen Navigationsleiste auf LINKS BEARBEITEN. Sie können auch in den Websiteeinstellungen für die Website Links hinzufügen, entfernen oder neu anordnen oder neue Überschriften erstellen. Um die Schnellstartleiste zu aktivieren oder zu deaktivieren, klicken Sie oben rechts in der Ecke auf das Zahnradsymbol und dann auf Websiteeinstellungen. Klicken Sie im Bereich Aussehen und Verhalten auf Strukturansicht, und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Schnellstartleiste aktivieren.If you want to add, remove, or rearrange the links, click EDIT LINKS in the vertical navigation. You can also add, remove, rearrange links or create new headings in Site Settings for the site. To enable or disable Quick Launch, click the gear icon in the upper-right corner and then click Site Settings. In the Look and Feel area, click Tree view, and then select the Enable Quick Launch check box.

Wie bei der oberen Navigationsleiste können Sie nur in SharePoint Server mithilfe des Entwurfs-Managers auch das Aussehen und die Funktionen der vertikalen Navigationsleiste anpassen.Just as you customize top navigation, you can also customize the appearance and functionality of vertical navigation by using Design Manager in SharePoint Server.

StrukturansichtTree view

Die Strukturansicht wird auf der Seite links angezeigt. Wenn Sie die Schnellstartleiste und die Strukturansicht aktiviert haben, wird die Strukturansicht unterhalb der Schnellstartleiste angezeigt. In der Strukturansicht werden Websiteinhalte wie Listen, Bibliotheken und Websites, die sich in der aktuellen Website befinden, hierarchisch angezeigt.Tree view appears on the left side of the page. If you have enabled Quick launch and Tree view, Tree view will appear below Quick launch. Tree view displays site content, such as lists, libraries, and sites that are in the current site, in a hierarchical structure.

Die Strukturansicht ist standardmäßig deaktiviert. Um die Strukturansicht zu aktivieren, klicken Sie oben rechts in der Ecke auf das Zahnradsymbol und dann auf Websiteeinstellungen. Klicken Sie im Bereich Aussehen und Verhalten auf Strukturansicht, und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Strukturansicht aktivieren.By default, tree view navigation is turned off. To enable tree view, click the gear icon in the upper-right corner and then click Site Settings. In the Look and Feel area, click Tree view, and then select the Enable Tree View check box.

MetadatennavigationMetadata navigation

Die Metadatennavigation zeigt Metadaten zu Bibliotheks- und Listeninhalten in der Strukturansichtsnavigation an, und erlaubt Benutzern, Bibliotheks- und Listeninhalte auf Basis bestimmter Felder zu filtern. Websiteadministratoren können die Metadatennavigation für eine Liste oder Bibliothek mithilfe der Seite "Navigationseinstellungen für Metadaten" konfigurieren, um die Navigationshierarchien und wichtige Filter zu konfigurieren, die für Benutzer verfügbar sind. Die Metadatennavigation wird nur angezeigt, wenn ein Benutzer die Liste oder Bibliothek anzeigt, für die Metadatennavigation konfiguriert wurde.Metadata navigation displays metadata about library and list content in the tree view navigation, and lets users filter library or list content based on specified fields. Site administrators can configure metadata navigation by using the Metadata Navigation Settings page for a list or library to configure the navigation hierarchies and key filters that are available to users. Metadata navigation is displayed only when a user views the list or library for which metadata navigation was configured.

Verwaltete NavigationManaged navigation

Verwaltete Navigation ermöglicht Ihnen, die Navigation auf Ihrer Website mithilfe von Ausdruckssätzen zu definieren und zu verwalten. Diese Methode ergänzt die vorhandene SharePoint-Navigation basierend auf der Websitestruktur. Sie erstellen die verwaltete Navigationsstruktur, indem Sie im Terminologiespeicher-Verwaltungstool zum Navigationsausdruckssatz Ausdrücke hinzufügen. Sie können den Navigationsausdruckssatz kopieren und in die gleichen Sprachen übersetzen, die für Variationsbezeichnungen verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über die verwaltete Navigation in SharePoint Server.Managed navigation enables you to define and maintain the navigation on your site by using term sets. This method supplements the existing SharePoint navigation based on site structure. You create the managed navigation structure by adding terms to the navigation term set in the Term Store Management tool. You can copy the navigation term set and translate it into the same languages that are used for variations labels. For more information, see Overview of managed navigation in SharePoint Server.

Ein Webpart ist ein Steuerelement, das Autoren auf einer Seite in eine Webpartzone einfügen und konfigurieren können. Die Steuerelemente Hyperlinkübersichten, Inhaltsverzeichnis, Inhaltsabfrage und Inhaltssuche haben jeweils entsprechende Webpart-Gegenstücke, die Autoren auf Seiten in Webpartzonen einfügen können. Die Webparts haben die gleichen Konfigurationsfeatures und die gleichen Funktionen wie die entsprechenden verwandten Steuerelemente. Sie können allerdings konfiguriert werden, wenn sie in die Seite eingefügt werden und nicht wenn der Websitedesigner sie in das Layout der Seite einfügt. Um Seitenautoren Navigations-Webparts zur Verfügung zu stellen, die sie in eine Seite einfügen können, können Sie in ein Seitenlayout eine oder mehrere Webpartzonen einschließen. Sie können auf einer Seite auch ein Steuerelement für einen Rich-Text-Editor einschließen, sodass Benutzer Webparts direkt zum Rich-Text-Editor-Webpart hinzufügen können.A Web Part is a control that authors can insert into a Web Part zone on a page and configure. The Summary Links, Table of Contents, Content Query, and Content Search controls each have Web Part counterparts that page authors can insert into Web Part zones on pages. The Web Parts have the same configuration features and the same functionality as their related controls. However, they can be configured when they are inserted on the page instead of when the site designer inserts them on the layout of the page. To make navigation Web Parts available for page authors to insert on a page, you can include one or more Web Part zones on a page layout, or you can include a Rich Text Editor control on a page, which will allow users to add Web Parts directly to the Rich Text Editor Web Part.

Die folgenden Navigations-Webparts sind nur für Nicht-Veröffentlichungswebsites verfügbar:The following navigation Web Parts are available only for non-Publishing sites:

  • Inhaltsrollup - Kategorien Zeigt Kategorien aus dem Websiteverzeichnis anContent Rollup - Categories Displays categories from the Site Directory

  • Inhaltsrollup - Websiteaggregator Zeigt Websites Ihrer Wahl an.Content Rollup - Site Aggregator Displays sites of your choice.

  • Inhaltsrollup - Websites in Kategorie Zeigt Kategorien aus dem Websiteverzeichnis in einer bestimmten Kategorie an.Content Rollup - Sites in Category Displays sites from the Site Directory in a specific category.

  • Zusammenarbeit im sozialen Netzwerk - Tag Cloud Zeigt die beliebtesten Themen an, die in Ihrer Organisation markiert werden.Social Collaboration - Tag Cloud Displays the most popular subjects being tagged inside your organization.

Wenn Sie Autoren ermöglichen, auf Seiten Navigations-Webparts einzufügen, verringern Sie die Kontrolle, die Sie über die Navigation Ihrer Website haben, da Autoren dann einen Teil des Navigationserlebnisses von Websitebenutzern steuern können. Dies kann sich für eine geringfügig kontrollierte Umgebung eignen, etwa für eine Zusammenarbeitswebsite in einer Organisation, wo einzelne Autoren Benutzer auf Inhalte verweisen können müssen, die mit den Arbeiten des Autors verwandt sind. Weniger geeignet ist dies für eine strenge kontrollierte Umgebung wie eine Internetpräsenzwebsite, bei der das Navigationserlebnis durch Designer und Planer der Website auf konsistente, kontrollierte Weise geplant und implementiert wird.If you make it possible for authors to insert navigation Web Parts on pages, you reduce the control that you have over your site's navigation because authors can then control part of the navigation experience of site users. This might be appropriate in a loosely controlled environment, such as a collaboration site in an organization, where individual authors must be able to point users to content that is related to the author's work. It is less appropriate in a more tightly controlled environment, such as an Internet presence site, in which the navigation experience is planned and implemented in a consistent, controlled way by the site designers and planners.

Hinweis

Wenn Sie Webpartzonen in Seitenlayouts einschließen möchten, aber verhindern möchten, dass Autoren in diese Zonen Navigations-Webparts einfügen, können Sie in der Webpart-Galerie Ihrer Website die Berechtigungen ändern, die zum Verwenden von Navigations-Webparts erforderlich sind, damit Webparts für Autoren auf Basis von deren Berechtigungsebene nicht verfügbar sind.If you want to include Web Part zones on page layouts but prevent authors from inserting navigation Web Parts into these zones, you can change the permissions that are required to use navigation Web Parts in the Web Parts gallery of your site to make those Web Parts unavailable to authors based on their permission level.

Siehe auchSee also

KonzepteConcepts

Übersicht über die verwaltete Navigation in SharePoint ServerOverview of managed navigation in SharePoint Server

Verwalten von Webparts in SharePoint ServerManage web parts in SharePoint Server