Problembehandlung bei Skype for Business Online-Anmeldefehlern für AdministratorenTroubleshooting Skype for Business Online sign-in errors for administrators

Um Probleme bei der Anmeldung bei Skype for Business Online zu beheben, müssen Sie zunächst die häufigsten Ursachen für Anmeldeprobleme beseitigen.To troubleshoot Skype for Business Online sign-in errors, start by eliminating the most common causes of sign-in difficulty. Bei Bedarf können Sie dann bestimmte Lösungsschritte basierend auf der Art des Fehlers ausführen.If necessary, you can then follow specific resolution steps based on the type of error. Wenn sich der Benutzer immer noch nicht anmelden kann, sammeln Sie zusätzliche Informationen, und fordern Sie dann weitere Unterstützung an.If the user still cannot sign in, collect additional information, and then seek additional help.

Was möchten Sie tun?What do you want to do?

Überprüfen der häufigsten Ursachen für Anmeldefehler bei Skype for Business OnlineYou can get answers for most of your Skype for Business Online questions by Check for common causes of Skype for Business Online sign-in errors .

Ausführen von Lösungsschritten bei einem bestimmten Fehler (nur Unternehmen)Follow resolution steps for a specific error (Enterprise only)

Hinzufügen eines Firewall-Eintrags für „msoidsvc.exe“ auf dem ProxyserverAdd a firewall entry for msoidsvc.exe to your proxy server

Aktualisieren der DNS-EinstellungenUpdate DNS settings

Installieren eines Zertifikats einer Drittanbieter-Zertifizierungsstelle auf dem ADFS-ServerInstall a third-party SSL certificate on your ADFS server

Aktualisieren der SicherheitsanmeldeinformationenUpdate security credentials

Ändern der TrustModelData-RegistrierungsschlüsselModify TrustModelData registry keys

Aktualisieren der Benutzereinstellungen in Active DirectoryUpdate user settings in Active Directory

Verwenden des Problembehandlungsleitfadens von Microsoft-SupportUse the Microsoft Support troubleshooting guide

Sammeln zusätzlicher Informationen und Anfordern weiterer UnterstützungCollect more information and seek additional help

Überprüfen der häufigsten Ursachen für Anmeldefehler bei Skype for Business OnlineYou can get answers for most of your Skype for Business Online questions by Check for common causes of Skype for Business Online sign-in errors .

Die meisten Anmeldeprobleme lassen sich auf eine kleine Anzahl von Ursachen zurückführen, und viele dieser Probleme können leicht behoben werden.Most sign-in issues can be traced to a small number of causes, and many of these are easy to correct. In der folgenden Tabelle sind einige häufige Ursachen von Anmeldefehlern sowie einige Schritte aufgelistet, die Sie oder die Benutzer zur Behebung des Problems durchführen können.The table below lists some common causes of sign-in errors and some steps you or the users can take to resolve them.

Mögliche UrsachePossible Cause LösungResolution:
Bei der Anmeldung wird ein Dialogfeld angezeigt, das den folgenden Satz enthält: kann nicht überprüfen, ob der Server für Ihre Anmeldeadresse als vertrauenswürdig eingestuft ist. Verbindung trotzdem herstellen?During sign-in, a dialog box appears that contains the following phrase: cannot verify that the server is trusted for your sign-in address. Connect anyway?
Stellen Sie sicher, dass der Domänenname im Dialogfeld ein vertrauenswürdiger Server in Ihrer Organisation ist, z. B. domainName.contoso.com.Verify that the domain name in the dialog box is a trusted server in your organization—for example, domainName.contoso.com. Bitten Sie den Benutzer, das Kontrollkästchen Diesem Server immer vertrauen zu aktivieren, und klicken Sie dann auf Verbinden.Ask the user to select the Always trust this server check box, and then click Connect.
Unternehmenskunden können verhindern, dass diese Meldung angezeigt wird, wenn ein Benutzer sich zum ersten Mal anmeldet, indem sie die Windows-Registrierung auf dem Computer eines jeden Benutzers ändern.Enterprise customers can prevent this message from appearing when a user signs in for the first time by modifying the Windows registry on each user's computer. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der TrustModelData-Registrierungsschlüssel.For details, see Modify TrustModelData registry keys.
Schreibfehler in Anmeldeadresse, Benutzernamen oder KennwortMistyped sign-in address, user name, or password
Stellen Sie sicher, dass Anmeldeadresse, Benutzername und Kennwort richtig geschrieben sind.Confirm that the user's sign-in name and password are correct.
Vergewissern Sie sich, dass der Anmeldename des Benutzers wie folgt formatiert ist: bobk@contoso.com.Verify that the user's sign-in name is formatted as follows: bobk@contoso.com. Möglicherweise unterscheidet sich dieses Format von dem, das Sie für die Anmeldung beim Netzwerk Ihrer Organisation verwenden.This may be different from the format you use to sign in to your organization's network.
Bitten Sie den Benutzer, sich noch mal anzumelden.Ask the user to try signing in again.
Kennwort vergessenForgotten password
Setzen Sie das Kennwort des Benutzers zurück und teilen Sie dem Benutzer sein neues, temporäres Kennwort mit.Reset the user's password and notify him or her of the new temporary password.
Nicht für die Nutzung von Skype for Business Online lizenziertNot licensed to use Skype for Business Online
Vergewissern Sie sich, dass der Benutzer als Benutzer von Skype for Business Online registriert ist.Confirm that the user is registered as a Skype for Business Online user. Wenn nicht, registrieren Sie den Benutzer, und bitten Sie ihn dann, sich noch mal anzumelden.If not, register the user, and then ask him or her to sign in again.
Falsche Version von Skype for Business Online installiertWrong version of Skype for Business Online installed
Bei diesem Problem wird in der Regel eine Fehlermeldung mit folgendem Wortlaut angezeigt: Der Authentifizierungsdienst ist mit dieser Version des Programms nicht kompatibel.This issue is usually associated with an error message that contains the following phrase: the authentication service may be incompatible with this version of the program.
Bitten Sie den Benutzer, Skype for Business Online zu deinstallieren und dann vom Office 365-Portal erneut zu installieren.Ask the user to uninstall and reinstall Skype for Business Online from the Office 365 Portal.
Beim Abrufen eines zum Anmelden erforderlichen persönlichen Zertifikats ist ein Problem aufgetreten.Problem acquiring a personal certificate that is required to sign in
Wenn die Anmeldeadresse des Benutzers kürzlich geändert wurde, müssen Sie möglicherweise zwischengespeicherte Anmeldedaten löschen.If the user's sign-in address has recently changed, they may need to delete cached sign-in data. Bitten Sie die Benutzer, sich abzumelden, auf dem Anmeldebildschirm auf den Link „Meine Anmeldeinformationen löschen“ zu klicken, und es dann erneut zu versuchen.Ask users to sign out, click the Delete my sign-in info link on the sign-in screen, and then try again.
Sie haben einen benutzerdefinierten Domänennamen eingerichtet, und die Änderungen wurden möglicherweise noch nicht im gesamten System übernommen.You set up a custom domain name, and the changes may not have finished propagating through the system.
Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie die DNS-Einträge (Domain Name Service) geändert haben und die Änderung in den Einträgen enthalten ist.First, ensure that you have modified the Domain Name Service (DNS) records to reflect the change.
Wenn Sie bereits die erforderlichen DNS-Änderungen vorgenommen haben, bitten Sie den Benutzer, sich später anzumelden.If you have already made the necessary DNS changes, advise the user to try logging in later. Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis DNS-Änderungen im gesamten System widergespiegelt werden.DNS changes can take up to 72 hours to be reflected throughout the system.
Systemuhr nicht synchron mit ServeruhrSystem clock out of sync with server clock
Stellen Sie sicher, dass der Netzwerkdomänencontroller mit einer zuverlässigen externen Zeitquelle synchronisiert wird.Ensure that your network domain controller is synchronizing with a reliable external time source. Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 816042 Konfigurieren eines autorisierenden Zeitservers in Windows Server.For details, see the Microsoft Knowledge Base article 816042, How to configure an authoritative time server in Windows Server.

Um Probleme bei der Anmeldung bei Skype for Business Online zu beheben, müssen Sie zunächst die häufigsten Ursachen für Anmeldeprobleme beseitigen.To troubleshoot Skype for Business Online sign-in errors, start by eliminating the most common causes of sign-in difficulty. Bei Bedarf können Sie dann bestimmte Lösungsschritte basierend auf der Art des Fehlers ausführen.If necessary, you can then follow specific resolution steps based on the type of error. Wenn sich der Benutzer immer noch nicht anmelden kann, sammeln Sie zusätzliche Informationen, und fordern Sie dann weitere Unterstützung an.If the user still cannot sign in, collect additional information, and then seek additional help.

Ausführen von Lösungsschritten bei einem bestimmten Fehler (nur Unternehmen)Follow resolution steps for a specific error (Enterprise only)

Wichtig

Diese Anweisungen richten sich in erster Linie an Kunden von Microsoft Office 365 Plan E.These instructions are intended primarily for Microsoft Office 365 Plan E customers. Wenn Sie ein Office 365 Plan P-Kunde sind, fahren Sie mit dem folgenden Abschnitt Sammeln zusätzlicher Informationen und Anfordern weiterer Unterstützung fort.If you are an Office 365 Plan P customer, continue to the following section, Collect more information and seek additional help.

Wenn sich der Benutzer nicht anmelden kann, nachdem Sie die Vorschläge im vorherigen Abschnitt ausprobiert haben, können Sie basierend auf der Art des Fehlers eine zusätzliche Problembehandlung durchführen.If the user cannot sign in after you have tried the suggestions in the previous section, then you can do additional troubleshooting based on the type of error. In der folgenden Tabelle werden die am häufigsten auftretenden Fehlermeldungen und mögliche Ursachen aufgelistet.The table below lists the most common error messages and possible causes. Im Anschluss an die Tabelle sind die detaillierten Verfahren zur Behebung des jeweiligen Problems aufgeführt.Following the table are detailed procedures to address each issue.

FehlermeldungError Message Mögliche UrsachePossible cause LösungResolution:
Diese Anmeldeadresse wurde nicht gefunden.Sign-in address not found
Anmeldeanforderungen vom Microsoft Online Services-Anmelde-Assistent (msoidsvc.exe) werden von der externen Firewall (oder dem Proxyserver) nicht durchgelassen.Sign-in requests from the Microsoft Online Services Sign-On Assistant (msoidsvc.exe) are not going through your external firewall, or proxy server.
Fügen Sie dem Proxyserver einen Firewall-Eintrag für msoidsvc.exe hinzu.Add a firewall entry for msoidsvc.exe to your proxy server
Der Server ist vorübergehend nicht verfügbar.Server is temporarily unavailable
Wenn Ihre Organisation über eine benutzerdefinierte Domäne verfügt, fehlen möglicherweise DNS-Einstellungen (Domain Name System), oder die Einstellungen sind fehlerhaft.If your organization has a custom domain, the necessary Domain Name System (DNS) settings may be missing or incorrect.
Aktualisieren der DNS-EinstellungenUpdate DNS settings
Der Server ist vorübergehend nicht verfügbar.Server is temporarily unavailable
Wenn Ihre Organisation das einmalige Anmelden mit ADFS (Active Directory Federation Services) nutzt, wurde möglicherweise anstelle eines Zertifikats von einer Drittanbieter-Zertifizierungsstelle ein selbstsigniertes SSL-Zertifikat (Secure Socket Layer) verwendet.If your organization is using single sign-on with Active Directory Federation Services (ADFS), you may have used a self-signed Secure Socket Layer (SSL) certificate rather than one from a third-party certification authority.
Installieren Sie ein Zertifikat einer Drittanbieter-Zertifizierungsstelle auf dem ADFS-Server.Install a third-party SSL certificate on your ADFS server
Beim Abrufen eines zum Anmelden erforderlichen persönlichen Zertifikats ist ein Problem aufgetreten.Problem acquiring a personal certificate that is required to sign in
Wenn Sie die im Zwischenspeicher befindlichen Serverdaten, die für die Anmeldung verwendet werden, bereits entfernt haben und der Fehler weiterhin auftritt, sind die Sicherheitsanmeldeinformationen des Benutzers vielleicht beschädigt, oder ein RSA-Ordner auf dem Computer des Benutzers könnte die Authentifizierung blockieren.If you've already removed the cached server data used to sign in and the error continues to appear, the user's security credentials may be corrupted, or an RSA folder on the user's computer may be blocking authentication.
Aktualisieren der SicherheitsanmeldeinformationenUpdate security credentials
Wenn sich der Benutzer zum ersten Mal anmeldet, wird ein Dialogfeld zur Vertrauenswürdigkeit des Zertifikats angezeigt.A certificate trust dialog box appears when a user signs in for the first time.
Dieses Dialogfeld wird angezeigt, wenn der Skype for Business Online-Server noch nicht im Registrierungsschlüssel TrustModelData aufgeführt wird.This dialog box appears if your Skype for Business server is not yet listed in the TrustModelData registry key.
Ändern der TrustModelData-RegistrierungsschlüsselModify TrustModelData registry keys
Der Benutzer verfügt über keine SIP-Aktivierung.User is not SIP enabled
Wenn Ihre Organisation vorher Microsoft Office Communications Server oder Microsoft Lync Server 2010 installiert hatte, haben Sie die Benutzer möglicherweise vor der Außerbetriebsetzung nicht vom Server gelöscht.If your organization had a previous installation of Microsoft Office Communications Server or Microsoft Lync Server 2010, you may not have deleted your users from the server before decommissioning it. Dementsprechend ist das Attribut msRTCSIP-UserEnabled in den Active Directory-Domänendiensten immer noch auf FALSE festgelegt.As a result, the msRTCSIP-UserEnabled attribute is still set to FALSE in Active Directory Domain Services.
Aktualisieren der Benutzereinstellungen in Active DirectoryUpdate user settings in Active Directory

Hinzufügen eines Firewall-Eintrags für "msoidsvc.exe" auf dem ProxyserverAdd a firewall entry for msoidsvc.exe to your proxy server

Diese Prozedur kann möglicherweise auch bei folgender Fehlermeldung zum Erfolg führen: Diese Anmeldeadresse wurde nicht gefunden.This procedure is a possible fix for the following error message: Sign-in address not found.

Hinweis

Bei den folgenden Schritten wird vorausgesetzt, dass Sie Microsoft Forefront Threat Management Gateway (TMG) 2010 verwenden.The following steps assume you are using Microsoft Forefront Threat Management Gateway (TMG) 2010. Wenn Sie über eine andere Webgatewaylösung verfügen, verwenden Sie die in Schritt 4 weiter unten beschriebenen Einstellungen.If you have a different web gateway solution, use the settings described in step 4 below.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Anwendungseintrag für "Msoidsvc.exe" in Forefront TMG 2010 zu erstellen:To create an application entry for Msoidsvc.exe in Forefront TMG 2010, follow these steps:

  1. Klicken Sie im linken Bereich von Forefront auf Netzwerk.In the Forefront left pane, click Networking.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Netzwerk. Klicken Sie auf der Registerkarte Tasks im rechten Bereich auf Forefront TMG - Clienteinstellungen konfigurieren.Click the Network tab. Under the Tasks tab in the right pane, click Configure Forefront TMG Client Settings.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Forefront TMG – Clienteinstellungen auf Neu.In the Forefront TMG Client Settings dialog box, click New.

  4. Konfigurieren Sie im Dialogfeld Anwendungseintragseinstellungen die folgenden Regeln:In the Application Entry Setting dialog box, configure the following rules:

AnwendungApplication SchlüsselKey WertValue
msoidsvcmsoidsvc
DeaktivierenDisable BranchCache
0^0$
msoidsvcmsoidsvc
DisableExDisableEx
0^0$

Ausführliche Informationen hierzu finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2409256, Keine Verbindung zu Skype for Business Online aufgrund einer lokalen Firewall.For details, see the Microsoft Knowledge Base article 2409256, You cannot connect to Skype for Business Online because an on-premises firewall blocks the connection.

Aktualisieren der DNS-EinstellungenUpdate DNS settings

Wenn Ihre Organisation über eine benutzerdefinierte Domäne verfügt, kann diese Prozedur möglicherweise auch bei folgender Fehlermeldung zum Erfolg führen: Der Server ist vorübergehend nicht verfügbar..If your organization has a custom domain, this procedure is a possible fix for the following error message: Server is temporarily unavailable.

  • Bitten Sie Ihre Domänenregistrierungsstelle um Informationen, wie Sie Ihrer Domäne den folgenden CNAME-Eintrag hinzufügen können:Contact your domain name registrar for information on how to add the following CNAME record to your domain:

    • DNS-Eintragstyp: CNAMEDNS record type: CNAME

    • Name: sipName: sip

    • Wert/Ziel: sipdir.online.lync.comValue/Destination: sipdir.online.lync.com

Ausführliche Informationen finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2566790 Problembehandlung von DNS-Konfigurationsproblemen bei Skype for Business Online DNS in Office 365.For details, see the Microsoft Knowledge Base article 2566790, Troubleshooting Skype for Business Online DNS configuration issues in Office 365.

Installieren eines Zertifikats einer Drittanbieter-Zertifizierungsstelle auf dem ADFS-ServerInstall a third-party SSL certificate on your ADFS server

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein SSL-Zertifikat eines Drittanbieters auf Ihrem ADFS-Server (Active Domain Federation Services) zu installieren:To install a third-party SSL certificate on your Active Domain Federation Services (ADFS) server, follow these steps:

  1. Fordern Sie von einer Drittanbieter-Zertifizierungsstelle (z. B. VeriSign oder Thawte) ein SSL-Zertifikat an.Obtain an SSL certificate from a third-party certification authority such as VeriSign or Thawte.

  2. Installieren Sie das Zertifikat auf Ihrem ADFS-Server mithilfe der ADFS-Verwaltungskonsole.Install the certificate on your ADFS server by using the ADFS management console.

Aktualisieren der SicherheitsanmeldeinformationenUpdate security credentials

Diese Prozedur führt möglicherweise bei folgender Fehlermeldung zum Erfolg: Problem beim Abrufen eines persönlichen Zertifikats, das zur Anmeldung erforderlich ist.This procedure is a possible fix for the error message Problem acquiring a personal certificate required to sign in.

Zum Beheben möglicher Probleme mit dem Zertifikat oder den Anmeldeinformationen erneuern Sie zuerst in der Windows-Zertifikatverwaltung das Benutzerzertifikat.To eliminate possible certificate or credential problems, first renew the user's certificate in Windows Certificate Manager. Führen Sie hierzu folgende Schritte aus:To do this, follow these steps:

  1. Öffnen Sie den Windows-Zertifikat-Manager.Open Windows Certificate Manager. Klicken Sie hierfür im Startmenü auf Start, auf Ausführen, geben Sie certmgr.msc ein, und klicken Sie dann auf OK.To do this, click Start, click Run, type certmgr.msc, and then click OK.

  2. Doppelklicken Sie auf Eigene Zertifikate, und doppelklicken Sie dann auf Zertifikate.Double-click Personal, and then click Certificates.

  3. Sortieren Sie nach der Spalte Ausgestellt von, und suchen Sie dann nach einem Zertifikat, das von Communications Server ausgestellt wurde.Sort by the Issued By column, and then look for a certificate that is issued by Communications Server.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zertifikat, und klicken Sie dann auf Löschen.Right-click the certificate, and then click Delete.

Wenn der Benutzer mit Windows 7 arbeitet, entfernen Sie als Nächstes die gespeicherten Anmeldeinformationen in der Windows-Anmeldeinformationsverwaltung.Next, if the user is running Windows 7, remove their stored credentials in Windows Credential Manager. Führen Sie hierzu folgende Schritte aus:To do this, follow these steps:

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Systemsteuerung, und klicken Sie dann auf Anmeldeinformationsverwaltung.Click Start, click Control Panel, and then click Credential Manager.

  2. Suchen Sie nach dem Satz Anmeldeinformationen, der für die Skype for Business Online verwendet wird.Locate the set of credentials that is used to connect to Skype for Business Online.

  3. Erweitern Sie den Satz Anmeldeinformationen, und klicken Sie dann auf Aus Tresor entfernen.Expand the set of credentials, and then click Remove from Vault.

  4. Melden Sie sich erneut bei Skype for Business Online an, und geben Sie die Anmeldeinformationen des Benutzers neu ein.Sign in again and reenter the user's credentials.

Wenn sich der Benutzer nach dem Aktualisieren seiner Anmeldeinformationen immer noch nicht anmelden kann, versuchen Sie, den RSA-Ordner auf dem Computer des Benutzers zu löschen, da er möglicherweise den Abschluss des Benutzerauthentifizierungsprozesses verhindert:Finally, if the user still cannot sign in after you've updated their credentials, try deleting the RSA folder on the user's computer, because it could be blocking completion of the user authentication process:

  1. Melden Sie sich mit einem Administratorkonto auf dem Computer des Benutzers an.Sign in to the user's computer using an administrator account.

  2. Aktivieren Sie bei Bedarf die Option Versteckte Dateien anzeigen.If necessary, turn on the folder view option Show hidden files.

  3. Geben Sie die folgende Zeichenfolge in der Adressleiste von Datei-Explorer ein: C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Anwendungsdaten\Microsoft\Crypto\RSA, wobei Benutzername Ihr Windows-Anmeldename ist.Type the following into the address bar of File Explorer: C:\Documents and Settings\UserName\Application Data\Microsoft\Crypto\RSA, where UserName is your Windows sign-in name.

  4. Löschen Sie alle Ordner, deren Namen mit S-1-5-21- beginnen (gefolgt von einer Zahlenfolge).Delete any folder that begins with the name S-1-5-21- followed by a string of numbers.

Ändern des Registrierungsschlüssels "TrustModelData"Modify TrustModelData registry keys

Wenn sich ein Benutzer zum ersten Mal anmeldet, wird möglicherweise ein Dialogfeld angezeigt, das eine Meldung wie die Folgende enthält: Es kann nicht überprüft werden, ob der Server für Ihre Anmeldeadresse als vertrauenswürdig eingestuft ist. Verbindung dennoch herstellen?When a user signs in for the first time, they may receive a dialog box that contains something like the following: Cannot verify that the server is trusted for your sign-in address. Connect anyway? Hierbei handelt es sich um ein Sicherheitsfeature und nicht um einen Fehler.This is a security feature, and not an error. Sie können jedoch verhindern, dass das Dialogfeld angezeigt wird, indem Sie ein Gruppenrichtlinienobjekt (Group Policy Object, GPO) verwenden, um die Computer der Benutzer mit Ihrem Domänennamen zu aktualisieren, bevor Sie sich zum ersten Mal anmelden.However, you can prevent the dialog box from appearing by using a Group Policy Object (GPO) to update users' machines with your domain name before they sign in for the first time. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:To do this, do the following:

  • Erstellen Sie ein GPO, mit dem Ihr Skype for Business-Domänenname, z. B. domainName.contoso.com, an den aktuellen Wert von „HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Communicator\TrustModelData angehängt wird, und implementieren Sie es.Create and deploy a GPO that appends your Skype for Business domain name—for example, domainName.contoso.com—to the current value of HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Communicator\TrustModelData.

Wichtig

Sie müssen Ihren Domänennamen an den vorhandenen Wert anhängen; Sie können den Wert nicht einfach ersetzen.You must append your domain name to the existing value, not simply replace it.

Einzelheiten hierzu finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2531068 Skype for Business (Lync) kann nicht überprüfen, ob der Server für Ihre Anmeldeadresse als vertrauenswürdig eingestuft ist.For details, see the Microsoft Knowledge Base article 2531068, Skype for Business (Lync) cannot verify that the server is trusted for your sign-in address.

Aktualisieren von Benutzereinstellungen in Active DirectoryUpdate user settings in Active Directory

Wenn Ihre Organisation vorher Microsoft Office Communications Server oder Microsoft Lync Server 2010 installiert hatte, haben Sie die Benutzer möglicherweise vor der Außerbetriebsetzung nicht vom Server gelöscht.If your organization had a previous installation of Microsoft Office Communications Server or Microsoft Lync Server 2010, you may not have deleted your users from the server before decommissioning it. Dementsprechend ist das Attribut msRTCSIP-UserEnabled in den Active Directory-Domänendiensten immer noch auf FALSE festgelegt.As a result, the msRTCSIP-UserEnabled attribute is still set to FALSE in Active Directory Domain Services.

Führen Sie zum Beheben dieses Problems die folgenden Schritte aus:To do this, follow these steps:

  1. Aktualisieren Sie das Attribut msRTCSIP-UserEnabled für alle betroffenen Benutzer mit dem Wert TRUE.Update the msRTCSIP-UserEnabled attribute for all affected users to TRUE.

  2. Verwenden Sie das Microsoft Online Services-Verzeichnissynchronisierungstool (DirSync).Rerun the Microsoft Online Services Directory Synchronization Tool (DirSync). Weitere Informationen finden Sie unter Integrieren Ihrer lokalen Verzeichnisse in Azure Active Directory.For details, see AIntegrate your on-premises directories with Azure Active Directory.

Um Probleme bei der Anmeldung bei Skype for Business Online zu beheben, müssen Sie zunächst die häufigsten Ursachen für Anmeldeprobleme beseitigen.To troubleshoot Skype for Business Online sign-in errors, start by eliminating the most common causes of sign-in difficulty. Bei Bedarf können Sie dann bestimmte Lösungsschritte basierend auf der Art des Fehlers ausführen.If necessary, you can then follow specific resolution steps based on the type of error. Wenn sich der Benutzer immer noch nicht anmelden kann, sammeln Sie zusätzliche Informationen, und fordern Sie dann weitere Unterstützung an.If the user still cannot sign in, collect additional information, and then seek additional help.

Verwenden des Problembehandlungsleitfadens von Microsoft SupportUse the Microsoft Support troubleshooting guide

Wenn Sie weiterhin nicht in der Lage sind, die Anmeldeprobleme der Benutzer zu beheben, lesen Sie die Vorschläge im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2541980 So beheben Sie Probleme mit der Authentifizierung und der Verbindung in Skype for Business Online.If you're still not able to resolve the user's sign-in problems, review the suggestions in Microsoft Knowledge Base article 2541980, How to troubleshoot sign-in issues in Skype for Business Online.

Sammeln zusätzlicher Informationen und Anfordern weiterer UnterstützungCollect more information and seek additional help

Wenn Sie mithilfe der obigen Anleitungen das Problem mit der Anmeldung nicht lösen konnten, müssen Sie zusätzliche Informationen sammeln und sich an den technischen Support wenden.If you've followed the guidance above and still can't resolve your sign-in issues, you must collect additional information and contact technical support. Führen Sie hierzu folgende Schritte aus:To do this, follow these steps:

  1. Rufen Sie die Protokolldateien und die Windows-Ereignsprotiokolldetails auf dem Computer des Benutzers ab.Obtain the log files and Windows Event log details from the user's machine. Eine schrittweise Anleitung finden Sie im Hilfethema Informationen zur Protokollierung in Lync.For step-by-step instructions, see the end-user help topic Turn on error logs in Lync.

  2. Senden Sie die Protokolldateien und detaillierte Informationen zu dem Fehler an den technischen Support von Microsoft.Send the log files and detailed information about the error to Microsoft technical support.

Möglicherweise werden Sie gebeten, zusätzliche Diagnoseinformationen bereitzustellen, indem Sie das MOSDAL-Support-Toolkit (Microsoft Online Services Diagnostic and Logging) auf dem Computer des betroffenen Benutzers installieren.You may be asked to supply additional diagnostic information by installing the Microsoft Online Services Diagnostic and Logging (MOSDAL) Support Toolkit on the affected user's machine. Details finden Sie unter Verwenden des MOSDAL-Support-Toolkits.For details, see Using the MOSDAL Support Toolkit.

Um Probleme bei der Anmeldung bei Skype for Business Online zu beheben, müssen Sie zunächst die häufigsten Ursachen für Anmeldeprobleme beseitigen.To troubleshoot Skype for Business Online sign-in errors, start by eliminating the most common causes of sign-in difficulty. Bei Bedarf können Sie dann bestimmte Lösungsschritte basierend auf der Art des Fehlers ausführen.If necessary, you can then follow specific resolution steps based on the type of error. Wenn sich der Benutzer immer noch nicht anmelden kann, sammeln Sie zusätzliche Informationen, und fordern Sie dann weitere Unterstützung an.If the user still cannot sign in, collect additional information, and then seek additional help.

Einrichten von Skype for Business OnlineSet up Skype for Business Online

Zulassen, dass Skype for Business-Benutzer Skype-Kontakte hinzufügenLet Skype for Business users add Skype contacts