Juni2013

MSDN Magazin Juni 2013

Windows 8: Strategien für die gemeinsame Codeverwendung in Windows Store- und Windows Phone-Apps

Beim Entwickeln von Apps für Windows 8 und Windows Phone 8 haben Sie sich vielleicht schon einmal gefragt, ob Sie den Code zwischen den verschiedenen Versionen Ihrer Apps austauschen bzw. gemeinsam verwenden können. Das ist möglich, und Doug Holland zeigt Ihnen, wie es geht. Doug Holland

Windows 8: Veröffentlichen Ihrer App im Windows Store

Mit der richtigen Anleitung ist es überraschend einfach, eine Anwendung im Windows 8 Store zu veröffentlichen. Bruno Terkaly zeigt Ihnen in 10 einfachen Schritten, wie es geht. Bruno Terkaly

ASP.NET: Aktivieren und Anpassen der Sicherheit von ASP.NET-Web-API-Diensten

Wenn Sie Web-API-Dienste über gesicherte ASP.NET-Seiten aufrufen, reicht Ihnen der gebotene Sicherheitsgrad vermutlich aus. Wenn Sie das Web-API’-Sicherheitssystem aber erweitern, Schutz vor CSRF-Angriffen bieten oder auf den Dienst auch von anderen Clients als nur von Webseiten innerhalb Ihrer Site zugreifen möchten, dann müssen Sie das zugrunde liegende ASP.NET-Sicherheitsframework nutzen. Peter Vogel

Microsoft Office: Erkunden der JavaScript-API für Office: Mail-Apps

In diesem Artikel zu Mail-Apps für Outlook und Outlook Web App werden Codeausschnitte gezeigt, die die wichtigsten Features der API veranschaulichen. Dabei wird mit grundlegenden Techniken begonnen und danach zu erweiterten Konzepten übergegangen. Angela Chu-Hatoun

ALM Rangers: Erweitern von Visual Studio Team Explorer 2012

In Visual Studio 2012 wurde ein völlig neu gestalteter Team Explorer eingeführt. In diesem Artikel werden die Erweiterungspunkte in Team Explorer behandelt, und die neue Architektur wird mit einem Codebeispiel veranschaulicht. Mike Fourie

Microsoft Office: Erkunden der JavaScript-API für Office: Eine Beispiel-Mail-App

Hier wird Schritt für Schritt gezeigt, wie eine Mail-App mit der JavaScript-API für Office entwickelt wird. Angela Chu-Hatoun

Rubriken

Anmerkung der Redaktion: Grenzenlose Erwartungen

Wir leben in einer Welt voll verblüffender Entwicklungen, und keiner freut sich darüber. Warum sich die Beobachtungen des US-amerikanischen Komikers Louis C.K. zur Natur des Menschen auf die Softwareentwicklung übertragen lassen.Michael Desmond

Windows mit C++: Eine moderne C++-Bibliothek für die Programmierung von DirectX

Kenny Kerr schreibt seine eigene Headerdatei, mit der sich Apps mit Direct2D schneller entwickeln lassen. Nebenbei versucht er, die frustrierende Argumentation „C++ ist zu schwer“ oder “„DirectX ist zu schwer“ infrage zu stellen, die er schon zu oft gehört hat.Kenny Kerr

Data Points: Eine neue Option zum Erstellen von OData: Web-API

Julie Lerman beleuchtet zwei Möglichkeiten für die Erstellung von OData-Feeds – WCF Data Services und die neue ASP.NET-Web-API— – und ihre Vor- und Nachteile.Julie Lerman

Windows Azure-Insider: Entwickeln mandantenfähiger Anwendungen in Windows Azure

Mandantenfähige Anwendungen bringen Vorteile für Unternehmen mit sich, da Rechner- und Speicherressourcen durch die Freigabe für mehrere Mandanten maximal genutzt werden können. In diesem Artikel werden einige der wichtigsten Konzepte und Prinzipien beleuchtet sowie Tipps dazu gegeben, wo und wie Sie sich die nötigen (praktischen) Kenntnisse aneignen können.Bruno Terkaly, Ricardo Villalobos

Test Run: Optimierungen nach der Amoeba-Methode mit C#

Manche schwierigen Probleme, vor allem aus den Bereichen maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, lassen sich nicht ohne Weiteres mit klassischen Optimierungstechniken lösen. In diesen Fällen können Alternativen wie Optimierungen mit der Amoeba-Methode sehr hilfreich sein, wie James McCaffrey erläutert.James McCaffrey

Moderne Apps: Verwenden von TypeScript in modernen Apps

TypeScript ist eine Obermenge von JavaScript, mit der Sie JavaScript-Code schreiben können, der sich stärker typisiert und objektorientierter verhält, dabei aber die Flexibilität bewahrt, die die Entwickler an JavaScript schätzen (oder manchmal hassen).Rachel Appel

Der DirectX-Faktor: Eine Einführung in Audio Processing Objects

Charles Petzold zeigt Ihnen, wie XAudio2 Audio Processing Objects (APOs) erstellt werden können, um Audiostreams benutzerdefiniert verarbeiten zu können.Charles Petzold

Fangen Sie bitte nicht mit diesem Thema an: Was Heisenberg mit Benutzeroberflächen zu tun hat

Die Heisenbergsche Unschärferelation besagt, dass zwei komplementäre Eigenschaften eines Teilchens nicht gleichzeitig beliebig genau bestimmbar sind – weiß man mehr über eine der Eigenschaften, bedeutet es, dass man weniger über die andere weiß. Für Entwickler kann diese Heisenbergsche Relation relevant sein, wenn sie versuchen herauszufinden, was sich Benutzer für ihre Programme wünschen.David Platt