Mai 2016

Band 31, Nummer 5

ASP.NET – Schreiben von sauberem Code in ASP.NET Core mit Abhängigkeitsinjektion (Dependency Injection)

ASP.NET – Schreiben von sauberem Code in ASP.NET Core mit Abhängigkeitsinjektion (Dependency Injection)

Steve Smith

Dependency Injection (DI) ist eine Technik, die es ermöglicht, Anwendungen anhand lose gekoppelter Module zu erstellen. ASP.NET Core bietet eine integrierte Unterstützung von DI und nutzt diese Technik, um basierend auf ASP.NET Core entwickelten Anwendungen Dienste bereitzustellen. Erfahren Sie, wie Sie mithilfe von DI auf ASP.NET-Dienste sowie auf Ihre eigenen Anwendungsdienste zugreifen.

Innovation – Erstellen einer Codebasis des CRUD-VerlaufsKolumne

Innovation – Erstellen einer Codebasis des CRUD-Verlaufs

Dino Esposito

CRUD-Vorgänge (CRUD steht für Create, Read, Update, Delete, dt. Erstellen, Lesen, Aktualisieren, Löschen), die basierend auf einfachen relationalen Tabellen modelliert wurden, entwickeln sich mittlerweile zu einer sog. Codebasis des CRUD-Verlaufs, bei der es der Implementierung gelingt, die gesamte Liste der Änderungen ausfindig zu machen.

Universelle Windows-Plattform-Apps – Gehostete Webanwendungen für Unternehmen

Universelle Windows-Plattform-Apps – Gehostete Webanwendungen für Unternehmen

Tim Kulp

UWP-Apps (Universelle Windows-Plattform) sind in einem Intranet für Unternehmen problemlos realisierbar. In diesem Artikel wird untersucht, wie eine im Intranet vorhandene Web-App mithilfe der Windows-API und einer gehosteten Webanwendung in eine UWP-App umgewandelt wird.

Datenpunkte – Dapper, Entity Framework und Hybrid-AppsKolumne

Datenpunkte – Dapper, Entity Framework und Hybrid-Apps

Julie Lerman

Mit einer beliebten Mikro-ORM (Object-Relational Mapping, objektrelationale Zuordnung) können Leistungsprobleme behoben werden, wobei Sie nicht auf Entity Framework verzichten müssen, um davon zu profitieren. Julie Lerman erklärt, warum Hybrid-Apps genau das sein können, was Sie brauchen.

.NET Compiler Platform – Optimieren der Model-View-ViewModel-Umgebung mit Roslyn

.NET Compiler Platform – Optimieren der Model-View-ViewModel-Umgebung mit Roslyn

Alessandro Del Del

Erfahren Sie, wie Sie mithilfe benutzerdefinierter Roslyn-Refactorings das Implementieren des MVVM-Musters (Model-View-ViewModel) vereinfachen können. Del Sole zeigt, wie Sie die Roslyn-APIs zum Automatisieren der Erzeugung allgemeiner Objekte in MVVM automatisieren können, und zwar beginnend mit einer einfachen Textanalyse mit anschließender Erstellung neuer Syntaxknoten.

Testlauf – Das Problem des mehrarmigen BanditenKolumne

Testlauf – Das Problem des mehrarmigen Banditen

James McCaffrey

James McCaffrey stellt eine Implementierung des Problems des mehrarmigen Banditen bereit, die nicht nur an sich interessant ist, sondern auch als hilfreiche Einführung in einen lebendigen Bereich der Wirtschafts- und Machine Learning-Forschung dient.

Windows PowerShell – Schreiben von Windows-Diensten in PowerShell

Windows PowerShell – Schreiben von Windows-Diensten in PowerShell

Jean-François Larvoire

In diesem Artikel wird eine neuartige und einfache Möglichkeit zum Erstellen von Windows-Diensten vorgestellt, indem diese in der Skriptsprache von PowerShell anstatt in C# oder C++ geschrieben werden. Es ist keine Kompilierung mehr, sondern bloß einer schneller Bearbeitungs-/Testzyklus erforderlich, der auf einem beliebigen System erfolgen kann.

Programmierpraxis – Mit dem MEAN-Stapel arbeiten: Mit Edge(.js) weit vornKolumne

Programmierpraxis – Mit dem MEAN-Stapel arbeiten: Mit Edge(.js) weit vorn

Ted Neward

Bestimmte Arten von Anwendungen lassen sich wesentlich einfacher mit den verschiedenen im Repository „npm“ verfügbaren Paketen schreiben, zu dem Edge.js jetzt einen Zugang bietet.

Visual Studio – Fördern von Lean UX-Praktiken

Visual Studio – Fördern von Lean UX-Praktiken

Karl Melder

Für die Entwicklung der neuen Debug- und Diagnosefeatures in Visual Studio 2015 hat Microsoft dem Design einen iterativen „Lean UX“-Ansatz zugrunde gelegt. Dieser Artikel wirf einen Blick hinter die Kulissen, um die Entwicklung des Features „PerfTips“ in Visual Studio 2015 zu untersuchen.

Fangen Sie bitte nicht mit diesem Thema an – Left Brains for the Right StuffKolumne

Fangen Sie bitte nicht mit diesem Thema an – Left Brains for the Right Stuff

David Platt

„Wir wussten nicht, was wir nicht konnten. Also haben wir es einfach getan.“ Das waren die Worte, die David Platt neulich bei einem Treffen von Ingenieuren wiederholt zu Ohren kamen, die an den Apollo-Missionen zum Mond beteiligt waren.

Microsoft Azure – Unternehmensanwendungsintegration (Enterprise Application Integration, EAI) mithilfe von Azure-Logik-Apps

Microsoft Azure – Unternehmensanwendungsintegration (Enterprise Application Integration, EAI) mithilfe von Azure-Logik-Apps

Srikantan Sankaran

Mithilfe von Azure-Logik-Apps können Entwickler einen Integrationsfluss visuell zusammensetzen und mühelos mit Szenarien zurechtkommen, die lang andauernde Transaktionen, die Verarbeitung eines bedingungsbasierten Routings von Workflows, Wiederholungslogik zum Behandeln vorübergehender Ausfälle u.v.m. umfassen. Die von Azure-Logik-Apps bereitgestellten Standard- und Enterprise-Connectors können zum Implementieren eines End-to-End-Szenarios für die Unternehmensanwendungsintegration genutzt werden.

Anmerkung der Redaktion – Fest werdenKolumne

Anmerkung der Redaktion – Fest werden

Michael Desmond

Alte Gewohnheiten sterben langsam, alte Ausbildungspraktiken noch langsamer. Unsichtbar in den Lehren, die aus dem nuklearen Störfall von Three Mile Island gezogen wurden, blieb die Rolle, die ihr Wissen aus einem anderen Bereich bezogen hatte, bei der Kernschmelze des Reaktors.