Aktualisieren von Azure App Service in Azure Stack Hub

Wichtig

Aktualisieren Sie Azure Stack Hub bei Bedarf auf eine unterstützte Version, oder stellen Sie das neueste Azure Stack Development Kit bereit, bevor Sie den App Service-Ressourcenanbieter (Resource provider, RP) bereitstellen oder aktualisieren. Lesen Sie auch die RP-Versionshinweise, um weitere Informationen zu neuen Funktionen, Fehlerbehebungen und bekannten Problemen zu erhalten, die ggf. für Ihre Bereitstellung relevant sind.

Unterstützte Azure Stack Hub-Version App Service-RP-Version
2108 2021.Q3 Installationsprogramm (Versionshinweise)
2102 2021.Q1 Installationsprogramm (Versionshinweise)
2008 2020.Q3 Installationsprogramm (Versionshinweise)

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein Upgrade des Azure App Service-Ressourcenanbieters durchführen, der in einer mit dem Internet verbundenen Azure Stack Hub-Umgebung bereitgestellt wird.

Wichtig

Vor der Durchführung des Upgrades müssen Sie die Bereitstellung von Azure App Service in Azure Stack Hub abschließen.

Ausführen des Installationsprogramms für den Azure App Service-Ressourcenanbieter

Während dieses Vorgangs führt das Upgrade Folgendes aus:

  • Ermitteln der vorherigen Bereitstellung von Azure App Service
  • Vorbereiten aller Updatepakete und neuen Versionen aller bereitzustellenden OSS-Bibliotheken
  • Hochladen in den Speicher
  • Aktualisieren aller Azure App Service-Rollen (Controller, Verwaltung, Front-End, Herausgeber und Worker)
  • Aktualisieren der Azure App Service-Skalierungsgruppendefinitionen
  • Aktualisieren des Azure App Service-Ressourcenanbietermanifests

Wichtig

Das Azure App Service-Installationsprogramm muss auf einem Computer ausgeführt werden, der den Azure Resource Manager-Endpunkt des Azure Stack Hub-Administrators erreichen kann.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Upgrade der Bereitstellung von Azure App Service in Azure Stack Hub durchzuführen:

  1. Laden Sie das Azure App Service-Installationsprogramm herunter.

  2. Führen Sie „appservice.exe“ als Administrator aus.

    Screenshot that shows how to start the deployment or upgrade process in the App Service installer.

  3. Wählen Sie Azure App Service bereitstellen oder Upgrade auf die neueste Version durchführen aus.

  4. Lesen und akzeptieren Sie die Microsoft-Software-Lizenzbedingungen, und wählen Sie dann Weiter aus.

  5. Lesen und akzeptieren Sie die Drittanbieter-Lizenzbedingungen, und wählen Sie dann Weiter aus.

  6. Stellen Sie sicher, dass die Informationen zum Azure Resource Manager-Endpunkt für Azure Stack Hub und zu den Active Directory-Mandanten richtig sind. Wenn Sie während der ASDK-Bereitstellung die Standardeinstellungen verwendet haben, können Sie hier die Standardwerte übernehmen. Wenn Sie die Optionen bei der Bereitstellung von Azure Stack Hub jedoch angepasst haben, müssen Sie die Werte in diesem Fenster bearbeiten. Wenn Sie beispielsweise das Domänensuffix mycloud.com verwenden, muss der Azure Resource Manager-Endpunkt für Azure Stack Hub zu management.region.mycloud.com geändert werden. Nachdem Sie Ihre Informationen bestätigt haben, wählen Sie Weiter aus.

    Screenshot that shows where to configure the ARM endpoints in the App Service installer.

  7. Auf der nächsten Seite:

    1. Wählen Sie die Verbindungsmethode aus, die Sie verwenden möchten: Anmeldeinformationen oder Dienstprinzipal.

      • Credential
        • Wenn Sie Azure Active Directory (Azure AD) verwenden, geben Sie das Azure AD-Administratorkonto, das Sie bei der Bereitstellung von Azure Stack Hub angegeben haben, und das zugehörige Kennwort ein. Wählen Sie Verbinden.
        • Wenn Sie Active Directory-Verbunddienste (AD FS) verwenden, geben Sie Ihr Administratorkonto an. Beispiel: cloudadmin@azurestack.local. Geben Sie Ihr Kennwort ein, und wählen Sie dann Verbinden aus.
      • Dienstprinzipal
        • Der Dienstprinzipal, den Sie verwenden, muss über Rechte als Besitzer für das Standardanbieterabonnement verfügen.
        • Geben Sie die Dienstprinzipal-ID, die Zertifikatsdatei und das Kennwort ein, und wählen Sie Verbinden aus.
    2. Wählen Sie in Azure Stack Hub-Abonnements das Standardanbieterabonnement aus. Azure App Service auf Azure Stack Hub muss im Standardanbieterabonnement bereitgestellt werden.

    3. Wählen Sie in Azure Stack Hub-Standorte den Standort aus, der der Region entspricht, in der die Bereitstellung erfolgen soll. Wählen Sie beispielsweise Lokal, wenn Sie die Bereitstellung für das ASDK durchführen.

    4. Wenn eine vorhandene Azure App Service-Bereitstellung erkannt wird, werden Ressourcengruppe und Speicherkonto aufgefüllt und sind nicht verfügbar.

    Screenshot that shows where you specify the Azure Stack Hub subscription information in the App Service installer.

  8. Auf der Zusammenfassungsseite:

    1. Überprüfen Sie Ihre Auswahl. Um Änderungen vorzunehmen, verwenden Sie die Schaltfläche Zurück, um auf die vorherigen Seiten zu gelangen.

    2. Wenn die Konfigurationen richtig sind, aktivieren Sie das Kontrollkästchen.

    3. Um das Upgrade zu starten, wählen Sie Weiter aus.

      Screenshot that shows the App Service upgrade summary in the installer.

  9. Upgradestatusseite:

    1. Verfolgen Sie den Upgradestatus. Die Dauer des Upgrades von Azure App Service in Azure Stack Hub variiert abhängig von der Anzahl der bereitgestellten Rolleninstanzen.

    2. Wählen Sie nach erfolgreichem Abschluss des Upgrades Beenden aus.

      Screenshot that shows the deployment progress in the App Service installer.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein Upgrade des Azure App Service-Ressourcenanbieters durchführen, der in einer Azure Stack Hub-Umgebung bereitgestellt wird, die vom Internet getrennt und durch Active Directory-Verbunddienste (AD FS) geschützt ist.

Wichtig

Vor der Durchführung des Upgrades müssen Sie die Bereitstellung von Azure App Service in Azure Stack Hub in einer getrennten Umgebung abschließen.

Ausführen des Installationsprogramms für den App Service-Ressourcenanbieter

Um den App Service-Ressourcenanbieter in einer Azure Stack Hub-Umgebung zu aktualisieren, müssen Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  1. Laden Sie das Azure App Service-Installationsprogramm herunter.
  2. Erstellen Sie ein Paket für das Offlineupgrade.
  3. Führen Sie das App Service-Installationsprogramm („appservice.exe“) aus, und schließen Sie das Upgrade ab.

Während dieses Vorgangs führt das Upgrade Folgendes aus:

  • Ermitteln der alten Bereitstellung von App Service
  • Hochladen in Storage
  • Aktualisieren aller App Service-Rollen (Controller, Verwaltung, Front-End, Herausgeber und Worker)
  • Aktualisieren der App Service-Skalierungsgruppendefinitionen
  • Aktualisieren des App Service-Ressourcenanbietermanifests

Erstellen eines Pakets für das Offlineupgrade

Um App Service in einer nicht verbundenen Umgebung zu aktualisieren, müssen Sie auf einem Computer, der über eine Internetverbindung verfügt, zunächst ein Offlineupgradepaket erstellen.

  1. Führen Sie „appservice.exe“ als Administrator aus.

    Azure App Service Installer

  2. Wählen Sie Erweitert>Offlinepaket erstellen aus.

    Azure App Service Installer Advanced

  3. Das Azure App Service-Installationsprogramm erstellt ein Offlineupgradepaket und zeigt den Pfad zu diesem an. Sie können Ordner öffnen auswählen, um den Ordner im Datei-Explorer zu öffnen.

  4. Kopieren Sie das Installationsprogramm („AppService.exe“) und das Offlineinstallationspaket auf einen Computer, der eine Verbindung mit Azure Stack Hub herstellen kann.

Abschließen des Upgrades von App Service in Azure Stack Hub

Wichtig

Das Azure App Service-Installationsprogramm muss auf einem Computer ausgeführt werden, der den Azure Resource Manager-Endpunkt des Azure Stack Hub-Administrators erreichen kann.

  1. Führen Sie „appservice.exe“ als Administrator aus.

    Azure App Service Installer

  2. Wählen Sie Erweitert>Vollständige Offline-Installation oder -Aktualisierung aus.

    Azure App Service Installer Advanced

  3. Navigieren Sie zum Speicherort des zuvor erstellten Offlineupgradepakets, und wählen Sie dann Weiter aus.

  4. Lesen und akzeptieren Sie die Microsoft-Software-Lizenzbedingungen, und wählen Sie dann Weiter aus.

  5. Lesen und akzeptieren Sie die Drittanbieter-Lizenzbedingungen, und wählen Sie dann Weiter aus.

  6. Stellen Sie sicher, dass die Informationen zum Azure Resource Manager-Endpunkt für Azure Stack Hub und zu den Active Directory-Mandanten richtig sind. Wenn Sie während der Bereitstellung mit dem Azure Stack Development Kit die Standardeinstellungen verwendet haben, können Sie hier die Standardwerte übernehmen. Wenn Sie die Optionen bei der Bereitstellung von Azure Stack Hub jedoch angepasst haben, müssen Sie die Werte in diesem Fenster bearbeiten. Wenn Sie beispielsweise das Domänensuffix mycloud.com verwenden, muss der Azure Resource Manager-Endpunkt für Azure Stack Hub zu management.region.mycloud.com geändert werden. Nachdem Sie Ihre Informationen bestätigt haben, wählen Sie Weiter aus.

    Azure Stack Hub Cloud Information

  7. Auf der nächsten Seite:

    1. Wählen Sie die Verbindungsmethode aus, die Sie verwenden möchten: Anmeldeinformationen oder Dienstprinzipal.

      • Credential
        • Wenn Sie Azure Active Directory (Azure AD) verwenden, geben Sie das Azure AD-Administratorkonto, das Sie bei der Bereitstellung von Azure Stack Hub angegeben haben, und das zugehörige Kennwort ein. Wählen Sie Verbinden.
        • Wenn Sie Active Directory-Verbunddienste (AD FS) verwenden, geben Sie Ihr Administratorkonto an. Beispiel: cloudadmin@azurestack.local. Geben Sie Ihr Kennwort ein, und wählen Sie dann Verbinden aus.
      • Dienstprinzipal
        • Der Dienstprinzipal, den Sie verwenden, muss über Rechte als Besitzer für das Standardanbieterabonnement verfügen.
        • Geben Sie die Dienstprinzipal-ID, die Zertifikatsdatei und das Kennwort ein, und wählen Sie Verbinden aus.
    2. Wählen Sie in Azure Stack Hub-Abonnements das Standardanbieterabonnement aus. Azure App Service auf Azure Stack Hub muss im Standardanbieterabonnement bereitgestellt werden.

    3. Wählen Sie in Azure Stack Hub-Standorte den Standort aus, der der Region entspricht, in der die Bereitstellung erfolgen soll. Wählen Sie beispielsweise Lokal, wenn Sie die Bereitstellung für das ASDK durchführen.

    4. Wenn eine vorhandene App Service-Bereitstellung erkannt wird, werden Ressourcengruppe und Speicherkonto aufgefüllt und ausgegraut.

      Azure App Service Installation Detected

  8. Auf der Zusammenfassungsseite:

    1. Überprüfen Sie Ihre Auswahl. Um Änderungen vorzunehmen, verwenden Sie die Schaltfläche Zurück, um auf die vorherigen Seiten zu gelangen.

    2. Wenn die Konfigurationen richtig sind, aktivieren Sie das Kontrollkästchen.

    3. Um das Upgrade zu starten, wählen Sie Weiter aus.

      Azure App Service Upgrade Summary

  9. Upgradestatusseite:

    1. Verfolgen Sie den Upgradestatus. Die Dauer des Upgrades von App Service in Azure Stack Hub variiert abhängig von der Anzahl der bereitgestellten Rolleninstanzen.

    2. Wählen Sie nach erfolgreichem Abschluss des Upgrades Beenden aus.

      Azure App Service Upgrade Progress

Nächste Schritte

Vorbereiten auf andere Verwaltungsvorgänge für Azure App Service in Azure Stack Hub: