Fehlercodes: Azure Active Directory B2C

Die folgenden Fehler können vom Azure Active Directory B2C-Dienst zurückgegeben werden.

Fehlercode `Message` Notizen
AADB2C90002 Die CORS-Ressource „{0}“ hat einen 404-Fehler (Nicht gefunden) zurückgegeben. Hosten des Seiteninhalts
AADB2C90006 Der in der Anforderung angegebene Umleitungs-URI „{0}“ ist nicht für die Client-ID „{1}“ registriert. Registrieren einer Webanwendung,, Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90007 Die der Client-ID „{0}“ zugeordnete Anwendung weist keine registrierten Umleitungs-URIs auf. Registrieren einer Webanwendung,, Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90008 Die Anforderung enthält keinen Client-ID-Parameter. Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90010 Die Anforderung enthält keinen Bereichsparameter. Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90011 Die in der Anforderung angegebene Client-ID „{0}“ stimmt nicht mit der Client-ID „{1}“ überein, die in der Richtlinie registriert ist.
AADB2C90012 Der in der Anforderung angegebene Bereich „{0}“ wird nicht unterstützt. Registrieren der Web-API und Konfigurieren von Geltungsbereichen, Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90013 Der in der Anforderung angegebene Antworttyp „{0}“ wird nicht unterstützt. Webanmeldung mit OpenID Connect
AADB2C90014 Der in der Anforderung angegebene Antwortmodus „{0}“ wird nicht unterstützt. Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90016 Die angeforderte Clientassertion vom Typ „{0}“ stimmt nicht mit dem erwarteten Typ „{1}“ überein. deprecated
AADB2C90017 Die in der Anforderung angegebene Clientassertion ist ungültig: {0} deprecated
AADB2C90018 Die in der Anforderung angegebene Client-ID „{0}“ ist nicht im Mandanten „{1}“ registriert. Registrieren einer Webanwendung,, Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90019 Der Schlüsselcontainer mit der ID „{0}“ im Mandanten „{1}“ enthält keinen gültigen Schlüssel. Grund: {2}.
AADB2C90021 Das technische Profil „{0}“ ist nicht in der Richtlinie „{1}“ von Mandant „{2}“ enthalten.
AADB2C90022 Für die Richtlinie „{0}“ in Mandant „{1}“ können keine Metadaten zurückgegeben werden. Öffentliches Freigeben der Metadaten der Anwendung
AADB2C90023 Das Profil „{0}“ enthält nicht den erforderlichen Metadatenschlüssel „{1}“.
AADB2C90025 Das Profil „{0}“ in Richtlinie „{1}“ in Mandant „{2}“ enthält nicht den erforderlichen Kryptografieschlüssel „{3}“.
AADB2C90027 Die für „{0}“ angegebenen Standardanmeldeinformationen sind ungültig. Überprüfen Sie, ob die Anmeldeinformationen korrekt sind und Zugriff von der Ressource erteilt wurde. HTTP-Standardauthentifizierung
AADB2C90028 Das für „{0}“ angegebene Clientzertifikat ist ungültig. Überprüfen Sie, ob das Zertifikat korrekt ist, einen privaten Schlüssel enthält und ob Zugriff von der Ressource erteilt wurde. HTTPS-Clientzertifikatauthentifizierung
AADB2C90031 Die Richtlinie „{0}“ gibt keine standardmäßige User Journey an. Stellen Sie sicher, dass die Richtlinie oder die übergeordnete Richtlinie im Abschnitt der vertrauenden Seite eine standardmäßige User Journey angibt. Standard-User Journey
AADB2C90035 Der Dienst ist vorübergehend nicht verfügbar. Versuchen Sie es nach ein paar Minuten erneut.
AADB2C90036 Die Anforderung enthält keinen URI zur Umleitung des Benutzers nach der Abmeldung. Geben Sie im Parameterfeld „post_logout_redirect_uri“ einen URI an. Senden einer Abmeldeanforderung
AADB2C90037 Bei der Verarbeitung der Anforderung ist ein Fehler aufgetreten. Wenden Sie sich an den Administrator der Website, auf die Sie zugreifen möchten.
AADB2C90039 Die Anforderung enthält eine Clientassertion, aber in der angegebenen Richtlinie „{0}“ in Mandant „{1}“ fehlt „client_secret“ in „RelyingPartyPolicy“. deprecated
AADB2C90040 Die User Journey „{0}“ enthält keinen SendClaims-Schritt. Schritte für die User Journey-Orchestrierung
AADB2C90043 Die in der Anforderung enthaltene Eingabeaufforderung enthält ungültige Werte. Erwartet wird „none“, „login“, „consent“ oder „select_account“.
AADB2C90044 Der Anspruch „{0}“ wird vom Anspruchskonfliktlöser „{1}“ nicht unterstützt. Anspruchskonfliktlöser
AADB2C90046 Ihr aktueller Status kann nicht geladen werden. Starten Sie Ihre Sitzung komplett neu.
AADB2C90047 Die Ressource „{0}“ enthält Skriptfehler, die das Laden der Ressource verhindern. Konfigurieren von CORS
AADB2C90048 Ausnahmefehler auf dem Server.
AADB2C90051 Es wurden keine geeigneten Anspruchsanbieter gefunden.
AADB2C90052 Ungültiger Benutzername oder ungültiges Kennwort.
AADB2C90053 Es wurde kein Benutzer mit den angegebenen Anmeldeinformationen gefunden.
AADB2C90054 Ungültiger Benutzername oder ungültiges Kennwort.
AADB2C90055 Der in der Anforderung angegebene Bereich „{0}“ muss eine Ressource wie „https://example.com/calendar.read“ angeben. Web-API-Anwendung
AADB2C90057 Die angegebene Anwendung ist nicht zum Zulassen des impliziten OAuth-Flows konfiguriert. Aktivieren des impliziten Genehmigungsflows, Single-Page-Anmeldung mithilfe des impliziten OAuth 2.0-Flows
AADB2C90058 Die angegebene Anwendung ist nicht zum Zulassen öffentlicher Clients konfiguriert. Registrieren einer Anwendung als öffentlicher Client
AADB2C99059 Die angegebene Anforderung muss eine „code_challenge“ darstellen. Erforderlich für Single-Page-Webanwendungen, die den Autorisierungscodeflow verwenden. Autorisierungscodeflow
AADB2C90067 Der URI „{0}“ zur Umleitung nach der Abmeldung weist ein ungültiges Format auf. Geben Sie einen HTTPS-basierten URL wie beispielsweise „https://example.com/return“ an, oder verwenden Sie für native Clients den IETF-URI „urn:ietf:wg:oauth:2.0:oob“ für native Clients. Senden einer Abmeldeanforderung
AADB2C90068 Die angegebene Anwendung mit der ID „{0}“ ist für diesen Dienst ungültig. Verwenden Sie eine Anwendung, die über das B2C-Portal erstellt wurde, und versuchen Sie es noch mal. Registrieren einer Webanwendung in Azure AD B2C
AADB2C90075 Der in Schritt „{1}“ angegebene Anspruchsaustausch „{0}“ führte zu einer HTTP-Fehlerantwort mit Code „{2}“ und Ursache „{3}“.
AADB2C90077 Der Benutzer verfügt über keine vorhandene Sitzung, und der Parameter für die Eingabeaufforderung in der Anforderung weist den Wert „{0}“ auf.
AADB2C90079 Clients müssen bei der Inanspruchnahme der Gewährung eines vertraulichen Zugriffs einen Wert für „client_secret“ senden. Erstellen eines Web-App-Clientgeheimnisses
AADB2C90080 Die angegebene Zugriffsgewährung ist abgelaufen. Authentifizieren Sie sich erneut, und versuchen Sie es noch mal. Aktuelle Uhrzeit: „{0}“, Uhrzeit der Zugriffsgewährung: {1}, Ablauf des gleitenden Fensters für die Zugriffsgewährung: {2}. Tokenlebensdauer und Verhalten
AADB2C90081 Der angegebene Wert für „client_secret“ entspricht nicht dem erwarteten Wert für diesen Client. Korrigieren Sie „client_secret“, und versuchen Sie es noch mal. Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90083 In der Anforderung fehlt ein erforderlicher Parameter: {0}. Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90084 Öffentliche Clients sollten bei der Inanspruchnahme einer öffentlich erworbenen Gewährung eines vertraulichen Zugriffs keinen Wert für „client_secret“ senden. Testen des ROPC-Flows
AADB2C90085 Interner Fehler beim Dienst. Authentifizieren Sie sich erneut, und versuchen Sie es noch mal.
AADB2C90086 Der angegebene „grant_type“ [{0}] wird nicht unterstützt. Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90087 Die angegebene Zugriffsgewährung wurde nicht für diese Version des Protokollendpunkts erteilt.
AADB2C90088 Die angegebene Zugriffsgewährung wurde nicht für diesen Endpunkt erteilt. Istwert: {0}, Erwarteter Wert: {1}
AADB2C90091 Benutzerabbruch. Abbruch des Vorgangs durch Benutzer
AADB2C90092 Die angegebene Anwendung mit der ID „{0}“ ist für den Mandanten „{1}“ deaktiviert. Aktivieren Sie die Anwendung, und versuchen Sie es noch mal.
AADB2C90107 Die Anwendung mit der ID „{0}“ kann kein ID-Token abrufen. Entweder wurde der OpenID-Bereich nicht in der Anforderung angegeben, oder die Anwendung ist nicht zum Abruf eines ID-Tokens autorisiert. Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90108 Der Orchestrierungsschritt „{0}“ gibt keine CpimIssuerTechnicalProfileReferenceId an, diese wurde erwartet. User Journeys
AADB2C90110 Der Bereichsparameter muss „openid“ enthalten, wenn ein „response_type“ angefordert wird, der „id_token“ umfasst. Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90111 Ihr Konto wurde gesperrt. Wenden Sie sich an einen Supportmitarbeiter, um die Sperre aufheben zu lassen, und wiederholen Sie den Vorgang. Entschärfen von Anmeldeinformationsangriffen
AADB2C90114 Ihr Konto wurde vorübergehend gesperrt, um eine unbefugte Nutzung zu verhindern. Versuchen Sie es später noch einmal. Entschärfen von Anmeldeinformationsangriffen
AADB2C90115 Beim Anfordern des „response_type“-Werts „code“ muss der Bereichsparameter eine Ressourcen- oder Client-ID für Zugriffstoken und „openid“ für ID-Token umfassen. Schließen Sie für Aktualisierungstoken zusätzlich „offline_access“ ein. Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90117 Der in der Anforderung angegebene Bereich „{0}“ wird nicht unterstützt. Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90118 Der Benutzer hat sein Kennwort vergessen. Fehler bei Kennwortzurücksetzung
AADB2C90120 Der in der Anforderung angegebene Parameter „{0}“ für das maximale Alter ist ungültig. Der Wert für das maximale Alter muss eine ganze Zahl zwischen {1} und {2} (einschließlich) sein.
AADB2C90122 Fehler bei der HTTP-Anforderungsüberprüfung für die in der Anforderung empfangene Eingabe für „{0}“. Stellen Sie sicher, dass die Eingabe keine Zeichen wie < oder & enthält.
AADB2C90128 Das dieser Zugriffserlaubnis zugeordnete Konto ist nicht mehr vorhanden. Authentifizieren Sie sich erneut, und versuchen Sie es noch mal.
AADB2C90129 Die bereitgestellte Zuweisung wurde widerrufen. Authentifizieren Sie sich erneut, und versuchen Sie es noch mal.
AADB2C90145 Es wurden keine nicht überprüften Telefonnummern gefunden, und die Richtlinie lässt keine vom Benutzer eingegebene Nummer zu.
AADB2C90146 Der in der Anforderung angegebene Bereich „{0}“ gibt für ein Zugriffstoken mehrere Ressourcen an. Dies wird nicht unterstützt.
AADB2C90149 Fehler beim Laden des Skripts „{0}“.
AADB2C90151 Der Benutzer hat die maximale Anzahl von Wiederholungsversuchen für die mehrstufige Authentifizierung überschritten.
AADB2C90152 Bei einer mehrstufigen Abrufanforderung konnte keine Antwort vom Dienst abgerufen werden.
AADB2C90154 Eine mehrstufige Überprüfungsanforderung konnte keine Sitzungs-ID vom Dienst erhalten.
AADB2C90155 Fehler bei einer mehrstufigen Überprüfungsanforderung. Grund: {0}.
AADB2C90156 Fehler bei einer mehrstufigen Validierungsanforderung. Grund: {0}.
AADB2C90157 Der Benutzer hat die maximale Anzahl von Wiederholungsversuchen für einen selbstbestätigten Schritt überschritten.
AADB2C90158 Fehler bei einer selbstbestätigten Validierungsanforderung. Grund: {0}.
AADB2C90159 Fehler bei einer selbstbestätigten Überprüfungsanforderung. Grund: {0}.
AADB2C90161 Fehler bei einer selbstbestätigten gesendeten Antwort. Grund: {0}.
AADB2C90165 Die SAML-Initialisierungsmeldung mit der ID „{0}“ wurde nicht im Status gefunden.
AADB2C90168 Die Anforderung zur HTTP-Umleitung enthält nicht den erforderlichen Parameter „{0}“ für eine signierte Anforderung.
AADB2C90178 Das Signaturzertifikat „{0}“ weist keinen privaten Schlüssel auf.
AADB2C90182 Der angegebene Wert für „code_verifier“ entspricht nicht dem zugeordneten Wert für „code_challenge“
AADB2C90183 Der angegebene Wert für „code_verifier“ ist ungültig
AADB2C90184 Der angegebene Wert für „code_challenge_method“ wird nicht unterstützt. Unterstützt werden die Werte „plain“ oder „S256“
AADB2C90188 Das technische SAML-Profil „{0}“ gibt die PartnerEntitity-URL „{1}“ an, aber die Metadaten konnten nicht abgerufen werden. Ursache: {2}. Öffentliches Freigeben der Metadaten der Anwendung
AADB2C90194 Der für das Bearertoken angegebene Anspruch „{0}“ ist in den verfügbaren Ansprüchen nicht vorhanden. Verfügbare Ansprüche: {1}. OAuth2-Bearerauthentifizierung
AADB2C90205 Diese Anwendung besitzt keine ausreichenden Berechtigungen für diese Webressource, um den Vorgang durchzuführen. Registrieren der Web-API und Konfigurieren von Bereichen
AADB2C90206 Timeout beim Initialisieren des Clients.
AADB2C90208 Der angegebene Parameter „id_token_hint“ ist abgelaufen. Geben Sie ein anderes Token an, und versuchen Sie es noch mal. Tokenformat
AADB2C90209 Der angegebene Parameter „id_token_hint“ enthält keine akzeptierte Zielgruppe. Gültige Zielgruppenwerte: {0}. Geben Sie ein anderes Token an, und versuchen Sie es noch mal. Tokenformat
AADB2C90210 Der angegebene Parameter „id_token_hint“ konnte nicht überprüft werden. Geben Sie ein anderes Token an, und versuchen Sie es noch mal. Tokenformat, Ausstellen eines Tokens mit symmetrischen Schlüsseln
AADB2C90211 Die Anforderung enthielt ein unvollständiges Zustandscookie.
AADB2C90212 Die Anforderung enthielt ein ungültiges Zustandscookie.
AADB2C90220 Der Schlüsselcontainer im Mandanten „{0}“ mit dem Speicherbezeichner „{1}“ ist vorhanden, enthält aber kein gültiges Zertifikat. Das Zertifikat ist möglicherweise abgelaufen, oder das Aktivierungsdatum für Ihr Zertifikat liegt in der Zukunft (nbf). Richtlinienschlüssel in Azure AD B2C
AADB2C90223 Fehler beim Bereinigen der CORS-Ressource.
AADB2C90224 Der Ressourcenbesitzerflow wurde für die Anwendung nicht aktiviert. Registrieren einer für den ROPC-Flow aktivierten Anwendung
AADB2C90225 Der in der Anforderung angegebene Benutzername oder das Kennwort ist ungültig.
AADB2C90226 Der angegebene Tokenaustausch wird nur über HTTP POST unterstützt. Tokenformat
AADB2C90232 Der angegebene Parameter „id_token_hint“ enthält keinen akzeptierten Aussteller. Gültige Aussteller: „{0}“. Geben Sie ein anderes Token an, und versuchen Sie es noch mal.
AADB2C90233 Fehler bei der Signaturüberprüfung für den angegebenen Parameter „id_token_hint“. Geben Sie ein anderes Token an, und versuchen Sie es noch mal. Ausstellen eines Tokens mit symmetrischen Schlüsseln
AADB2C90235 Das angegebene „id_token“ ist abgelaufen. Geben Sie ein anderes Token an, und versuchen Sie es noch mal. Tokenformat
AADB2C90237 Das angegebene „id_token“ enthält keine gültige Zielgruppe. Gültige Zielgruppenwerte: {0}. Geben Sie ein anderes Token an, und versuchen Sie es noch mal. Tokenformat
AADB2C90238 Das angegebene „id_token“ enthält keinen gültigen Aussteller. Gültige Ausstellerwerte: „{0}“. Geben Sie ein anderes Token an, und versuchen Sie es noch mal. Tokenformat
AADB2C90239 Fehler bei der Signaturüberprüfung für das angegebene „id_token“. Geben Sie ein anderes Token an, und versuchen Sie es noch mal. Ausstellen eines Tokens mit symmetrischen Schlüsseln
AADB2C90240 Das angegebene „id_token“ ist falsch formatiert und konnte nicht analysiert werden. Geben Sie ein anderes Token an, und versuchen Sie es noch mal. Ausstellen eines Tokens mit symmetrischen Schlüsseln
AADB2C90242 Das technische SAML-Profil „{0}“ gibt einen PartnerEntity-CDATA-Abschnitt an, der nicht geladen werden kann. Ursache: {1}. Konfigurieren des technischen SAML-Profils
AADB2C90243 Der Clientschlüssel/das Geheimnis für den IDP wurde nicht ordnungsgemäß konfiguriert. Hinzufügen eines IDP zu Ihrem Azure AD B2C-Mandanten
AADB2C90244 Derzeit sind zu viele Anforderungen vorhanden. Warten Sie einige Zeit, und versuchen Sie es erneut. Dienstlimits und -einschränkungen für Azure AD B2C
AADB2C90248 Der Ressourcenbesitzerflow kann nur von Anwendungen verwendet werden, die über das B2C-Verwaltungsportal erstellt wurden. Registrieren einer für den ROPC-Flow aktivierten Anwendung
AADB2C90250 Der generische Endpunkt für die Anmeldung wird nicht unterstützt. Unterstützte und nicht unterstützte SAML-Modalitäten
AADB2C90255 Der im technischen Profil „{0}“ angegebene Austausch von Ansprüchen wurde nicht erwartungsgemäß abgeschlossen. Möglicherweise empfiehlt es sich, die Sitzung noch einmal neu zu starten.
AADB2C90261 Der in Schritt „{1}“ angegebene Anspruchsaustausch „{0}“ hat eine HTTP-Fehlerantwort zurückgegeben, die nicht analysiert werden konnte.
AADB2C90272 Der „id_token_hint“-Parameter wurde in der Anforderung nicht angegeben. Geben Sie das Token an, und versuchen Sie es noch mal. Ausstellen eines Tokens mit symmetrischen Schlüsseln
AADB2C90273 Es wurde eine ungültige Antwort empfangen: {0}
AADB2C90274 In den Anbietermetadaten wird kein Dienst für einmaliges Abmelden angegeben, oder die Endpunktbindung lautet weder „urn:oasis:names:tc:SAML:2.0:bindings:HTTP-Redirect“ noch „urn:oasis:names:tc:SAML:2.0:bindings:HTTP-POST“. Öffentliches Freigeben der Metadaten der Anwendung
AADB2C90276 Die Anforderung ist mit der Steuerelementeinstellung „{0}“ nicht konsistent: „{1}“ in technicalProfile „{2}“ für Richtlinie „{3}“, Mandant „{4}“.
AADB2C90277 Der Orchestrierungsschritt „{0}“ der User Journey „{1}“ der Richtlinie „{2}“ enthält keinen Verweis auf die Inhaltsdefinition. Inhaltsdefinitionen
AADB2C90279 Die angegebene Client-ID „{0}“ entspricht nicht der Client-ID, die die Genehmigung erteilt hat. Webanmeldung mit OpenID Connect
AADB2C90284 Für die Anwendung mit dem Bezeichner „{0}“ wurde keine Einwilligung erteilt. Sie kann daher nicht für lokale Konten verwendet werden. Registrieren einer Webanwendung in Azure AD B2C
AADB2C90285 Die Anwendung mit dem Bezeichner „{0}“ wurde nicht gefunden. Registrieren einer Webanwendung in Azure AD B2C
AADB2C90288 Die User Journey mit der ID „{0}“, auf die im technischen Profil „{1}“ für die Einlösung des Aktualisierungstokens für den Mandant „{2}“ verwiesen wird, ist nicht in der Richtlinie „{3}“ oder einer der zugehörigen Basisrichtlinien enthalten.
AADB2C90287 Die Anforderung enthält einen ungültigen Umleitungs-URI {0}. Registrieren einer Webanwendung,, Senden von Authentifizierungsanforderungen
AADB2C90289 Fehler beim Herstellen einer Verbindung mit dem Identitätsanbieter. Versuchen Sie es später noch mal. Hinzufügen eines IDP zu Ihrem Azure AD B2C-Mandanten
AADB2C90296 Die Anwendung wurde nicht richtig konfiguriert. Wenden Sie sich an den Administrator der Website, auf die Sie zugreifen möchten. Registrieren einer Webanwendung
AADB2C99005 Die Anforderung enthält einen ungültigen Bereichsparameter, der das unzulässige Zeichen {0} enthält. Webanmeldung mit OpenID Connect
AADB2C99006 Azure AD B2C kann die Erweiterungs-App mit der App-ID „{0}“ nicht finden. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=851224. Erweiterungs-App für Azure AD B2C
AADB2C99011 Der Metadatenwert „{0}“ wurde im TechnicalProfile „{1}“ in der Richtlinie „{2}“ nicht angegeben. Technische Profile für benutzerdefinierte Richtlinien
AADB2C99013 Die angegebene Kombination aus „grant_type“ [{0}] und „token_type“ [{1}] wird nicht unterstützt.
AADB2C99015 Im Profil „{0}“ in Richtlinie „{1}“ und Mandant „{2}“ fehlen alle für den Anmeldeinformationsfluss des Ressourcenbesitzerkennworts erforderlichen InputClaim-Werte. Erstellen von Richtlinien für Ressourcenbesitzer