Externe Office 365-Freigaben und Azure Active Directory B2B-ZusammenarbeitOffice 365 external sharing and Azure Active Directory B2B collaboration

Externe Office 365-Freigaben (OneDrive, SharePoint Online, einheitliche Gruppen usw.) und die Verwendung der Azure AD B2B-Zusammenarbeit sind technisch gesehen das Gleiche.External sharing in Office 365 (OneDrive, SharePoint Online, Unified Groups, etc.) and Azure Active Directory (Azure AD) B2B collaboration are technically the same thing. Bei allen externen Freigabetools (außer OneDrive/SharePoint Online), einschließlich Gästen in Office 365-Gruppen, werden bereits die Einladungs-APIs der Azure AD B2B-Zusammenarbeit für die Freigabe verwendet.All external sharing (except OneDrive/SharePoint Online), including guests in Office 365 Groups, already uses the Azure AD B2B collaboration invitation APIs for sharing.

Wie unterscheidet sich Azure AD B2B von externen Freigaben in SharePoint Online?How does Azure AD B2B differ from external sharing in SharePoint Online?

OneDrive/SharePoint Online hat einen separaten Einladung-Manager.OneDrive/SharePoint Online has a separate invitation manager. Unterstützung für die externe Freigabe in OneDrive/SharePoint Online begann, bevor die Unterstützung durch Azure AD entwickelt wurde.Support for external sharing in OneDrive/SharePoint Online started before Azure AD developed its support. Im Lauf der Zeit wurde die externe OneDrive/SharePoint Online-Freigabe um eine Vielzahl von Features erweitert, und viele Millionen Benutzer verwenden das integrierte Freigabemuster des Produkts.Over time, OneDrive/SharePoint Online external sharing has accrued several features and many millions of users who use the product's in-built sharing pattern. Es gibt jedoch einige feine Unterschiede zwischen der Funktionsweise der externen OneDrive-/SharePoint Online-Freigaben und der Azure AD B2B-Kollaboration.However, there are some subtle differences between how OneDrive/SharePoint Online external sharing works and how Azure AD B2B collaboration works. Erfahren Sie mehr über externe OneDrive-/SharePoint Online-Freigaben in Übersicht über externe Freigaben.You can learn more about OneDrive/SharePoint Online external sharing in External sharing overview. Ganz allgemein unterscheidet sich der Prozess von Azure AD B2B auf folgende Weise:The process generally differs from Azure AD B2B in these ways:

  • OneDrive/SharePoint Online fügt Benutzer dem Verzeichnis hinzu, nachdem sie ihre Einladungen eingelöst haben.OneDrive/SharePoint Online adds users to the directory after users have redeemed their invitations. Deshalb werden die Benutzer vor dem Einlösen nicht im Azure AD-Portal angezeigt.So, before redemption, you don't see the user in Azure AD portal. Wenn der Benutzer in der Zwischenzeit von einer anderen Website eingeladen wird, wird eine neue Einladung generiert.If another site invites a user in the meantime, a new invitation is generated. Wenn Sie jedoch Azure AD B2B-Zusammenarbeit verwenden, werden Benutzer sofort bei Einladung hinzugefügt, sodass sie überall angezeigt werden.However, when you use Azure AD B2B collaboration, users are added immediately on invitation so that they show up everywhere.

  • Die Einlösungserfahrung in OneDrive/SharePoint Online unterscheidet sich von der Erfahrung in Azure AD B2B-Zusammenarbeit.The redemption experience in OneDrive/SharePoint Online looks different from the experience in Azure AD B2B collaboration. Nachdem ein Benutzer eine Einladung eingelöst hat, sind die Erfahrungen gleich.After a user redeems an invitation, the experiences look alike.

  • In Azure AD B2B-Zusammenarbeit eingeladene Benutzer können in Freigabedialogfeldern von OneDrive/SharePoint Online ausgewählt werden.Azure AD B2B collaboration invited users can be picked from OneDrive/SharePoint Online sharing dialog boxes. Benutzer, die über OneDrive/SharePoint Online eingeladen wurden, werden nach dem Einlösen der Einladung auch in Azure AD angezeigt.OneDrive/SharePoint Online invited users also show up in Azure AD after they redeem their invitations.

  • Die Lizenzbedingungen unterscheiden sich.The licensing requirements differ. Für jede kostenpflichtige Azure AD-Lizenz können Sie bis zu 5 Gastbenutzern Zugriff auf Ihre kostenpflichtigen Azure AD-Features gewähren.For each paid Azure AD license, you can let up to 5 guest users access your paid Azure AD features. Weitere Informationen zur Lizenzierung finden Sie unter Azure AD B2B-Lizenzierung und „Was ist ein externer Benutzer?“ in der Übersicht über die externe SharePoint Online-Freigabe.To learn more about licensing, see Azure AD B2B licensing and "What is an external user?" in the SharePoint Online external sharing overview.

Um externe Freigaben in OneDrive/SharePoint Online mit der Azure AD B2B-Kollaboration zu verwalten, legen Sie die Einstellung für externe OneDrive-/SharePoint Online-Freigaben auf Freigabe nur für externe Benutzer zulassen, die bereits im Verzeichnis Ihrer Organisation vorhanden sind fest.To manage external sharing in OneDrive/SharePoint Online with Azure AD B2B collaboration, set the OneDrive/SharePoint Online external sharing setting to Allow sharing only with the external users that already exist in your organization's directory. Benutzer können zu extern freigegebenen Websites wechseln und aus externen Projektmitarbeitern auswählen, die der Administrator hinzugefügt hat.Users can go to externally shared sites and pick from external collaborators that the admin has added. Ein Administrator kann die externen Projektmitarbeiter über die Einladungs-APIs der B2B-Zusammenarbeit hinzufügen.The admin can add the external collaborators through the B2B collaboration invitation APIs.

Die Einstellung der externen OneDrive/SharePoint Online-Freigabe

Nach dem Aktivieren der externen Freigabe ist die Option, in der SharePoint Online-Personenauswahl (SPO) nach vorhandenen Gastbenutzern zu suchen, gemäß dem Verhalten in älteren Versionen standardmäßig deaktiviert.After enabling external sharing, the ability to search for existing guest users in the SharePoint Online (SPO) people picker is OFF by default to match legacy behavior.

Sie können dieses Feature mit der Einstellung „ShowPeoplePickerSuggestionsForGuestUsers“ auf Mandanten- und Websitesammlungsebene aktivieren.You can enable this feature by using the setting 'ShowPeoplePickerSuggestionsForGuestUsers' at the tenant and site collection level. Sie können dieses Feature mithilfe der Cmdlets „Set-SPOTenant“ und „Set-SPOSite“ festlegen, damit Mitglieder das Verzeichnis nach allen vorhandenen Gastbenutzern durchsuchen können.You can set the feature using the Set-SPOTenant and Set-SPOSite cmdlets, which allow members to search all existing guest users in the directory. Änderungen im Mandantenbereich wirken sich nicht auf bereits bereitgestellte SPO-Websites aus.Changes in the tenant scope do not affect already provisioned SPO sites.

Nächste SchritteNext steps