Erstellen eines Analysis Services-Servers

In diesem Artikel werden die Schritte zum Erstellen einer Analysis Services-Serverressource in Ihrem Azure-Abonnement beschrieben.

Voraussetzungen

Zunächst benötigen Sie Folgendes:

  • Azure-Abonnement: Besuchen Sie die Webseite Kostenlose Azure-Testversion, und erstellen Sie ein Konto.
  • Azure Active Directory: Ihr Abonnement muss einem Azure Active Directory-Mandanten zugeordnet sein. Und Sie müssen bei Azure mit einem Konto in diesem Azure Active Directory angemeldet sein. Microsoft-Konten werden nicht unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzerauthentifizierung.
  • Ressourcengruppe: Verwenden Sie eine bereits vorhandene Ressourcengruppe, oder erstellen Sie eine neue Ressourcengruppe.
Hinweis

Bei der Erstellung eines Analysis Services-Servers wird unter Umständen auch ein neuer abrechenbarer Dienst erstellt. Weitere Informationen finden Sie unter Analysis Services – Preise.

Erstellen eines Analysis Services-Servers

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portalan.
  2. Klicken Sie auf + Neu > Intelligence + Analyse > Analysis Services.
  3. Füllen Sie auf dem Blatt Analysis Services die erforderlichen Felder aus, und klicken Sie dann auf Erstellen.

    Server erstellen

    • Servername: Geben Sie einen eindeutigen Namen ein, mit dem auf den Server verwiesen wird.
    • Abonnement: Wählen Sie das Abonnement aus, für das dieser Server in Rechnung gestellt wird.
    • Ressourcengruppe: Diese Container sind auf das Verwalten einer Azure-Ressourcensammlung ausgelegt. Weitere Informationen finden Sie unter Ressourcengruppen.
    • Standort: An diesem Standort des Azure-Rechenzentrums wird der Server gehostet. Wählen Sie einen Standort in der Nähe Ihrer größten Benutzerbasis aus.
    • Tarif: Wählen Sie einen Tarif aus. Tabellenmodelle bis zu 100 GB werden unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter Azure Analysis Services – Preise.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.

Die Erstellung dauert in der Regel weniger als eine Minute, meist nur wenige Sekunden. Wenn Sie Add to Portal (Zu Portal hinzufügen) ausgewählt haben, navigieren Sie zu Ihrem Portal, um den neuen Server anzuzeigen. Oder navigieren Sie zu Weitere Dienste > Analysis Services, um zu überprüfen, ob der Server bereit ist.

Dashboard

Automatisieren der Serverbereitstellung

Sie können die Serverbereitstellung mithilfe von Azure Resource Manager-Vorlagendateien dynamisch automatisieren. Weitere Informationen erhalten Sie in diesem hilfreichen Video.

Nächste Schritte

Nach dem Erstellen des Servers können Sie mithilfe von SSDT oder SSMS ein Modell für den Server bereitstellen.

Wenn ein Modell, das Sie für den Server bereitstellen, mit lokalen Datenquellen verbunden wird, müssen Sie ein lokales Datengateway auf einem Computer in Ihrem Netzwerk installieren.