Hochverfügbare SharePoint-Farm

Azure Active Directory
Load Balancer
SQL Server

Lösungsidee

Wenn Sie möchten, dass wir diesen Artikel um weitere Informationen ergänzen, z. B. potenzielle Anwendungsfälle, alternative Dienste, Überlegungen zur Implementierung oder Preisempfehlungen, lassen Sie es uns über Feedback auf GitHub wissen!

Diese Lösung bietet eine hoch verfügbare Bereitstellung von SharePoint mit einer Azure Active Directory-Instanz mit Lastenausgleich (Azure AD), hoch verfügbaren SQL Always On-Instanzen und hoch verfügbaren SharePoint-Ressourcen. Sie erfüllt die Anforderung, hoch verfügbare Intranetfunktionen mithilfe der neuesten und besten unterstützten Plattformen bereitzustellen.

Aufbau

Architekturdiagramm Laden Sie eine SVG-Datei für diese Architektur herunter.

Nutzen Sie ExpressRoute oder VPN Gateway für den Verwaltungszugriff auf die Ressourcengruppe.

Datenfluss

  1. Erstellen Sie eine Ressourcengruppe für den Speicher, das Netzwerk und den virtuellen Computer sowie andere abhängige Elemente.
  2. Erstellen Sie ein virtuelles Netzwerk, um die VMs und Lastenausgleichsmodule für die Bereitstellung zu hosten. Stellen Sie sicher, dass das Netzwerk über geeignete Netzwerksicherheitsgruppen verfügt, um den Netzwerkdatenverkehr zu schützen.
  3. Erstellen Sie die Speicherkonten, die die virtuellen Festplatten (VHDs) für die Computerimages hosten.
  4. Erstellen Sie die Active Directory-Installation mithilfe einer neuen VM oder von Azure AD Domain Services. Wenn Sie Azure AD Domain Services verwenden, sollten Sie die Synchronisierung von Identitäten mit Azure AD mit Azure AD Connect in Erwägung ziehen.
  5. Erstellen Sie einen Windows-Failovercluster, und installieren Sie eine unterstützte Version von SQL Server auf einem virtuellen Azure-Computer (Virtual Machine, VM), oder stellen Sie nutzungsbasierte Instanzen von SQL Server bereit.
  6. Stellen Sie SharePoint auf mehreren virtuellen Azure-Computern bereit, oder nutzen Sie Testimages aus dem Katalog, auf denen bereits SharePoint Server installiert ist.
  7. Erstellen Sie die SharePoint-Farm.
  8. Richten Sie einen externen Azure-Lastenausgleich ein, um eingehenden HTTPS-Datenverkehr an den SharePoint-Server weiterzuleiten.
  9. Nutzen Sie ExpressRoute oder VPN Gateway für den Verwaltungszugriff auf die Ressourcengruppe.
  10. Lokale Benutzer können über das Internet, ExpressRoute bzw. VPN Gateway auf die SharePoint-Websites zugreifen.
  11. Externen Benutzern kann bei Bedarf zum Testen Zugriff auf die SharePoint-Websites erteilt werden.

Komponenten

  • Azure-Ressourcengruppe: Ein Container, der verwandte Ressourcen für eine Azure-Lösung enthält
  • Virtuelles Netzwerk: Bereitstellen privater Netzwerke und optionales Herstellen einer Verbindung mit lokalen Datencentern
  • Speicherkonten: Dauerhafter, hoch verfügbarer und in hohem Maße skalierbarer Cloudspeicher
  • Azure Active Directory: Lokale Verzeichnisse synchronisieren und einmaliges Anmelden aktivieren
  • SharePoint Server: Serverprodukt von Microsoft für die Zusammenarbeit
  • Hosten von SQL Server-Unternehmens-Apps in der Cloud
  • Load Balancer: Sicherstellen von Hochverfügbarkeit und Netzwerkleistung für Ihre Anwendungen
  • Azure ExpressRoute: Dedizierte private Glasfasernetzverbindungen mit Azure

Nächste Schritte