Einführung in Azure FunctionsAn introduction to Azure Functions

Azure Functions ist eine Lösung, mit der Sie ganz einfach kleinere Codeelemente (Funktionen) in der Cloud ausführen können.Azure Functions is a solution for easily running small pieces of code, or "functions," in the cloud. Sie können sich auf das Schreiben des Codes beschränken, der für das jeweilige Problem erforderlich ist, ohne sich über eine gesamte Anwendung oder die Infrastruktur für ihre Ausführung Gedanken machen zu müssen.You can write just the code you need for the problem at hand, without worrying about a whole application or the infrastructure to run it. Mit Functions können Entwickler noch produktiver arbeiten und ihre bevorzugte Programmiersprache verwenden, z.B. C#, F#, Node.js, Java oder PHP.Functions can make development even more productive, and you can use your development language of choice, such as C#, F#, Node.js, Java, or PHP. Bezahlen Sie nur für die Zeit, in der Ihr Code ausgeführt wird, und setzen Sie auf die flexiblen Möglichkeiten zur Skalierung von Azure.Pay only for the time your code runs and trust Azure to scale as needed. Mit Azure Functions können Sie in Microsoft Azure serverlose Anwendungen entwickeln.Azure Functions lets you develop serverless applications on Microsoft Azure.

Dieses Thema bietet einen allgemeinen Überblick über Azure Functions.This topic provides a high-level overview of Azure Functions. Unter Erstellen Sie Ihre erste Funktion in Azure Functionskönnen Sie sich direkt mit der Verwendung von Azure Functions vertraut machen.If you want to jump right in and get started with Functions, start with Create your first Azure Function. Technische Informationen zu Functions finden Sie in der Entwicklerreferenz.If you are looking for more technical information about Functions, see the developer reference.

FeaturesFeatures

Azure Functions bietet unter anderem folgende zentrale Features:Here are some key features of Functions:

  • Auswahl der Sprache: Schreiben Sie Funktionen wahlweise mit C#, F# oder JavaScript.Choice of language - Write functions using your choice of C#, F#, or Javascript. Unter Unterstützte Sprachen finden Sie weitere Optionen.See Supported languages for other options.
  • Preismodell mit nutzungsbasierter Bezahlung : Bezahlen Sie nur für die Zeit, in der Ihr Code ausgeführt wird.Pay-per-use pricing model - Pay only for the time spent running your code. Informationen hierzu finden Sie unter der Hostingoption „Verbrauchstarif“ im Preisabschnitt.See the Consumption hosting plan option in the pricing section.
  • Eigene Abhängigkeiten : Functions unterstützt NuGet und NPM, sodass Sie Ihre bevorzugten Bibliotheken verwenden können.Bring your own dependencies - Functions supports NuGet and NPM, so you can use your favorite libraries.
  • Integrierte Sicherheit : Schützen Sie per HTTP ausgelöste Funktionen mit OAuth-Anbietern wie Azure Active Directory, Facebook, Google, Twitter und Microsoft-Konto.Integrated security - Protect HTTP-triggered functions with OAuth providers such as Azure Active Directory, Facebook, Google, Twitter, and Microsoft Account.
  • Vereinfachte Integration : Profitieren Sie von der einfachen Nutzung von Azure-Diensten und SaaS-Angeboten (Software-as-a-Service).Simplified integration - Easily leverage Azure services and software-as-a-service (SaaS) offerings. Beispiele finden Sie im Abschnitt Integrationen.See the integrations section for some examples.
  • Flexible Entwicklung: Programmieren Sie Ihre Funktionen direkt im Portal, oder richten Sie Continuous Integration ein, und stellen Sie Ihren Code über GitHub, Azure DevOps Services und andere unterstützte Entwicklungstools bereit.Flexible development - Code your functions right in the portal or set up continuous integration and deploy your code through GitHub, Azure DevOps Services, and other supported development tools.
  • Open Source : Die Laufzeit von Functions ist eine Open-Source-Anwendung und auf GitHub verfügbar.Open-source - The Functions runtime is open-source and available on GitHub.

Welche Möglichkeiten bestehen mit Functions?What can I do with Functions?

Functions ist eine hervorragende Lösung zum Verarbeiten von Daten, Integrieren von Systemen, Arbeiten mit dem Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) und Erstellen einfacher APIs und Microservices.Functions is a great solution for processing data, integrating systems, working with the internet-of-things (IoT), and building simple APIs and microservices. Erwägen Sie die Verwendung von Functions für Aufgaben wie die Bild- oder Auftragsverarbeitung oder die Dateiwartung bzw. für alle Aufgaben, die Sie nach einem Zeitplan durchführen möchten.Consider Functions for tasks like image or order processing, file maintenance, or for any tasks that you want to run on a schedule.

In Functions stehen unter anderem folgende Vorlagen für zentrale Szenarien zur Verfügung:Functions provides templates to get you started with key scenarios, including the following:

  • HTTPTrigger : Dient zum Auslösen der Ausführung Ihres Codes mithilfe einer HTTP-Anforderung.HTTPTrigger - Trigger the execution of your code by using an HTTP request. Ein Beispiel finden Sie unter Erstellen Ihrer ersten Funktion.For an example, see Create your first function.
  • TimerTrigger : Dient zum Ausführen einer Bereinigung oder anderer Batch-Tasks nach einem vordefinierten Zeitplan.TimerTrigger - Execute cleanup or other batch tasks on a predefined schedule. Ein Beispiel finden Sie unter Erstellen einer Funktion in Azure, die von einem Timer ausgelöst wird.For an example, see Create a function triggered by a timer.
  • CosmosDBTrigger: Verarbeitet Azure Cosmos-DB-Dokumente, wenn diese hinzugefügt oder in Auflistungen in einer NoSQL-Datenbank aktualisiert werden.CosmosDBTrigger - Process Azure Cosmos DB documents when they are added or updated in collections in a NoSQL database. Weitere Informationen finden Sie unter Azure Cosmos DB-Bindungen für Azure Functions 2.x (Vorschauversion).For more information, see Azure Cosmos DB bindings.
  • BlobTrigger : Dient zum Verarbeiten von Azure Storage-Blobs beim Hinzufügen zu Containern.BlobTrigger - Process Azure Storage blobs when they are added to containers. Sie können diese Funktion beispielsweise zum Anpassen der Größe von Bildern verwenden.You might use this function for image resizing. Weitere Informationen finden Sie unter Azure Functions – Blob Storage-Bindungen.For more information, see Blob storage bindings.
  • QueueTrigger : Dient zum Reagieren auf eingehende Meldungen der Azure Storage-Warteschlange.QueueTrigger - Respond to messages as they arrive in an Azure Storage queue. Weitere Informationen finden Sie unter Azure Queue Storage-Bindungen für Azure Functions.For more information, see Azure Queue storage bindings.
  • EventGridTrigger: Reagieren auf Ereignisse, die einem Abonnement in Azure Event Grid übermittelt werden.EventGridTrigger - Respond to events delivered to a subscription in Azure Event Grid. Unterstützt ein Modell auf Abonnementbasis für den Empfang von Ereignissen, das Filtern einbezieht.Supports a subscription-based model for receiving events, which includes filtering. Eine gute Lösung für das Erstellen ereignisbasierter Architekturen.A good solution for building event-based architectures. Ein Beispiel finden Sie unter Automatisieren der Größenänderung von hochgeladenen Images per Event Grid.For an example, see Automate resizing uploaded images using Event Grid.
  • EventHubTrigger: Reagiert auf Ereignisse, die an einen Azure Event Hub übermittelt werden.EventHubTrigger - Respond to events delivered to an Azure Event Hub. Dies ist besonders für Anwendungsinstrumentierung, Benutzeroberflächen oder Workflowverarbeitung sowie für IoT-Szenarien (Internet of Things) geeignet.Particularly useful in application instrumentation, user experience or workflow processing, and internet-of-things (IoT) scenarios. Weitere Informationen finden Sie unter Event Hubs-Bindungen für Azure Functions.For more information, see Event Hubs bindings.
  • ServiceBusQueueTrigger: Dient zum Verknüpfen Ihres Codes mit anderen Azure-Diensten oder lokalen Diensten durch Lauschen auf Meldungswarteschlangen.ServiceBusQueueTrigger - Connect your code to other Azure services or on-premises services by listening to message queues. Weitere Informationen finden Sie unter Service Bus-Bindungen von Azure Functions.For more information, see Service Bus bindings.
  • ServiceBusTopicTrigger: Dient zum Verknüpfen Ihres Codes mit anderen Azure-Diensten oder lokalen Diensten durch Abonnieren von Themen.ServiceBusTopicTrigger - Connect your code to other Azure services or on-premises services by subscribing to topics. Weitere Informationen finden Sie unter Service Bus-Bindungen von Azure Functions.For more information, see Service Bus bindings.

Azure Functions unterstützt Trigger zum Starten der Codeausführung sowie Bindungen zur Vereinfachung der Programmierung für Eingabe- und Ausgabedaten.Azure Functions supports triggers, which are ways to start execution of your code, and bindings, which are ways to simplify coding for input and output data. Eine ausführliche Beschreibung der Trigger und Bindungen von Azure Functions finden Sie in der Entwicklerreferenz zu Triggern und Bindungen in Azure Functions.For a detailed description of the triggers and bindings that Azure Functions provides, see Azure Functions triggers and bindings developer reference.

IntegrationenIntegrations

Azure Functions kann in eine Reihe von Azure- und Drittanbieterdiensten integriert werden.Azure Functions integrates with various Azure and 3rd-party services. Diese können Sie zum Auslösen Ihrer Funktion und zum Starten der Ausführung oder als Ein- und Ausgabe für Ihren Code verwenden.These services can trigger your function and start execution, or they can serve as input and output for your code. Azure Functions unterstützt folgende Dienstintegrationen:The following service integrations are supported by Azure Functions:

  • Azure Cosmos DBAzure Cosmos DB
  • Azure Event HubsAzure Event Hubs
  • Azure Event GridAzure Event Grid
  • Azure Notification HubsAzure Notification Hubs
  • Azure Service Bus (Warteschlangen und Themen)Azure Service Bus (queues and topics)
  • Azure Storage (Blob, Warteschlangen und Tabellen)Azure Storage (blob, queues, and tables)
  • Lokal (mit Service Bus)On-premises (using Service Bus)
  • Twilio (SMS-Nachrichten)Twilio (SMS messages)

Was kostet Functions?How much does Functions cost?

Azure Functions bietet zwei Arten von Tarifen.Azure Functions has two kinds of pricing plans. Wählen Sie den, der Ihren Anforderungen am besten entspricht:Choose the one that best fits your needs:

  • Verbrauchstarif für: Wenn Ihre Funktion ausgeführt wird, stellt Azure die erforderlichen Verarbeitungsressourcen bereit.Consumption plan - When your function runs, Azure provides all of the necessary computational resources. Sie müssen sich nicht um die Ressourcenverwaltung kümmern und bezahlen nur für die Zeit, in der Ihr Code ausgeführt wird.You don't have to worry about resource management, and you only pay for the time that your code runs.
  • App Service-Plan: Funktionen werden auf die gleiche Weise ausgeführt wie Ihre Web-Apps.App Service plan - Run your functions just like your web apps. Wenn Sie App Service bereits für Ihre anderen Anwendungen verwenden, können Sie Ihre Funktionen ohne zusätzliche Kosten unter dem gleichen Tarif ausführen.When you are already using App Service for your other applications, you can run your functions on the same plan at no additional cost.

Weitere Informationen zu Hostingplänen finden Sie unter Vergleich von Hostingplänen für Azure Functions.For more information about hosting plans, see Azure Functions hosting plan comparison. Ausführliche Preisinformationen finden Sie auf der Seite Functions – Preise.Full pricing details are available on the Functions Pricing page.

Nächste SchritteNext Steps