Erstellen einer Funktion, die in Azure Logic Apps integriert istCreate a function that integrates with Azure Logic Apps

Azure Functions ist in Azure Logic Apps im Logik-App-Designer integriert.Azure Functions integrates with Azure Logic Apps in the Logic Apps Designer. Dank dieser Integration können Sie die Rechenleistung von Functions in Orchestrierungen mit anderen Azure- und Drittanbieterdiensten nutzen.This integration lets you use the computing power of Functions in orchestrations with other Azure and third-party services.

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie Sie Functions mit Logic Apps und Cognitive Services in Azure verwenden, um eine Standpunktanalyse für Twitter-Postings auszuführen.This tutorial shows you how to use Functions with Logic Apps and Cognitive Services on Azure to run sentiment analysis from Twitter posts. Mit einer Funktion mit HTTP-Auslösung werden Tweets basierend auf dem Stimmungswert als Grün, Gelb oder Rot (Green, Yellow, Red) kategorisiert.An HTTP triggered function categorizes tweets as green, yellow, or red based on the sentiment score. Wenn eine negative Stimmung erkannt wird, wird eine E-Mail gesendet.An email is sent when poor sentiment is detected.

Abbildung: Die ersten beiden Schritte der App im Logik-App-Designer

In diesem Tutorial lernen Sie Folgendes:In this tutorial, you learn how to:

  • Erstellen Sie eine Cognitive Services-API-Ressource.Create a Cognitive Services API Resource.
  • Erstellen einer Funktion, mit der die Stimmung von Tweets kategorisiert wirdCreate a function that categorizes tweet sentiment.
  • Erstellen einer Logik-App, mit der eine Verbindung mit Twitter hergestellt wirdCreate a logic app that connects to Twitter.
  • Hinzufügen der Stimmungserkennung zur Logik-AppAdd sentiment detection to the logic app.
  • Verbinden der Logik-App mit der FunktionConnect the logic app to the function.
  • Senden einer E-Mail basierend auf der Antwort von der FunktionSend an email based on the response from the function.

VoraussetzungenPrerequisites

Erstellen einer Cognitive Services-RessourceCreate a Cognitive Services resource

Die Cognitive Services-APIs sind in Azure als einzelne Ressourcen verfügbar.The Cognitive Services APIs are available in Azure as individual resources. Verwenden Sie die Textanalyse-API, um die Stimmungslage der überwachten Tweets zu ermitteln.Use the Text Analytics API to detect the sentiment of the tweets being monitored.

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal.

  2. Klicken Sie im Azure-Portal links oben auf Ressource erstellen.Click Create a resource in the upper left-hand corner of the Azure portal.

  3. Klicken Sie auf KI + Machine Learning > Textanalyse.Click AI + Machine Learning > Text Analytics. Verwenden Sie dann die in der Tabelle angegebenen Einstellungen, um die Ressource zu erstellen.Then, use the settings as specified in the table to create the resource.

    Seite „Cognitive-Ressource erstellen“

    EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value BeschreibungDescription
    NameName MyCognitiveServicesAccntMyCognitiveServicesAccnt Wählen Sie einen eindeutigen Kontonamen.Choose a unique account name.
    LocationLocation USA (Westen)West US Verwenden Sie den nächstgelegenen Standort.Use the location nearest you.
    PreisstufePricing tier F0F0 Beginnen Sie mit dem niedrigsten Tarif.Start with the lowest tier. Wenn die Aufrufe nicht ausreichen, können Sie einen höheren Tarif festlegen.If you run out of calls, scale to a higher tier.
    RessourcengruppeResource group myResourceGroupmyResourceGroup Verwenden Sie für alle Dienste in diesem Tutorial dieselbe Ressourcengruppe.Use the same resource group for all services in this tutorial.
  4. Klicken Sie auf Erstellen, um die Ressource zu erstellen.Click Create to create your resource.

  5. Klicken Sie auf Übersicht, und kopieren Sie den Wert für Endpunkt in einen Text-Editor.Click on Overview and copy the value of the Endpoint to a text editor. Dieser Wert wird beim Herstellen einer Verbindung mit der Cognitive Services-API verwendet.This value is used when creating a connection to the Cognitive Services API.

    Cognitive Services-Einstellungen

  6. Klicken Sie in der Navigationsspalte links auf Schlüssel, kopieren Sie den Wert von Schlüssel 1, und speichern Sie ihn in einem Text-Editor.In the left navigation column, click Keys, and then copy the value of Key 1 and set it aside in a text editor. Sie verwenden den Schlüssel, um die Logik-App mit Ihrer Cognitive Services-API zu verbinden.You use the key to connect the logic app to your Cognitive Services API.

    Cognitive Services-Schlüssel

Erstellen der Funktionen-AppCreate the function app

„Functions“ ist eine gute Möglichkeit, um Verarbeitungsaufgaben in einen Logic Apps-Workflow zu verlagern.Functions provides a great way to offload processing tasks in a logic apps workflow. In diesem Tutorial wird eine Funktion mit HTTP-Auslösung verwendet, um Tweet-Stimmungswerte aus Cognitive Services zu verarbeiten und einen Kategoriewert zurückzugeben.This tutorial uses an HTTP triggered function to process tweet sentiment scores from Cognitive Services and return a category value.

  1. Wählen Sie in der linken oberen Ecke des Azure-Portals die Schaltfläche Ressource erstellen und dann Compute > Funktions-App.Select the Create a resource button found on the upper left-hand corner of the Azure portal, then select Compute > Function App.

    Erstellen einer Funktions-App im Azure-Portal

  2. Verwenden Sie die in der Tabelle unter der Abbildung angegebenen Einstellungen für die Funktions-App.Use the function app settings as specified in the table below the image.

    Definieren neuer Funktions-App-Einstellungen

    EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value BESCHREIBUNGDescription
    App-NameApp name Global eindeutiger NameGlobally unique name Der Name, der Ihre neue Funktionen-App bezeichnetName that identifies your new function app. Gültige Zeichen sind a-z, 0-9 und -.Valid characters are a-z, 0-9, and -.
    AbonnementSubscription Ihr AbonnementYour subscription Das Abonnement, unter dem diese neue Funktions-App erstellt wird.The subscription under which this new function app is created.
    RessourcengruppeResource Group myResourceGroupmyResourceGroup Der Name der neuen Ressourcengruppe, in der die Funktionen-App erstellt wirdName for the new resource group in which to create your function app.
    BetriebssystemOS WindowsWindows Das serverlose Hosting unter Linux befindet sich derzeit in der Vorschauphase.Serverless hosting on Linux is currently in preview. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel mit Überlegungen.For more information, see this considerations article.
    HostingplanHosting plan VerbrauchsplanConsumption plan Der Hostingplan, der definiert, wie Ihre Ressourcen der Funktionen-App zugewiesen werdenHosting plan that defines how resources are allocated to your function app. Im Standard-Verbrauchstarif werden Ressourcen je nach Bedarf der Funktionen dynamisch hinzugefügt.In the default Consumption Plan, resources are added dynamically as required by your functions. Beim serverlosen Hosting bezahlen Sie nur die Zeit, in der Ihre Funktionen ausgeführt werden.In this serverless hosting, you only pay for the time your functions run. Bei der Ausführung in einem App Service-Plan müssen Sie die Skalierung Ihrer Funktions-App verwalten.When you run in an App Service plan, you must manage the scaling of your function app.
    LocationLocation Europa, WestenWest Europe Wählen Sie eine Region in Ihrer Nähe oder in der Nähe von anderen Diensten aus, auf die Ihre Funktionen zugreifen.Choose a region near you or near other services your functions access.
    LaufzeitstapelRuntime stack Bevorzugte SprachePreferred language Wählen Sie eine Runtime aus, die Ihre bevorzugte Programmiersprache für Funktionen unterstützt.Choose a runtime that supports your favorite function programming language. Wählen Sie .NET für C#- und F#-Funktionen aus.Choose .NET for C# and F# functions.
    StorageStorage Global eindeutiger NameGlobally unique name Erstellen Sie ein Speicherkonto, das von Ihrer Funktions-App verwendet wird.Create a storage account used by your function app. Speicherkontonamen müssen zwischen 3 und 24 Zeichen lang sein und dürfen nur Zahlen und Kleinbuchstaben enthalten.Storage account names must be between 3 and 24 characters in length and may contain numbers and lowercase letters only. Sie können auch ein vorhandenes Konto verwenden, das die Anforderungen an das Speicherkonto erfüllen muss.You can also use an existing account, which must meets the storage account requirements.
    Application InsightsApplication Insights StandardDefault Erstellt eine Application Insights-Ressource mit dem gleichen App-Namen in der nächstgelegenen unterstützten Region.Creates an Application Insights resource of the same App name in the nearest supported region. Durch Erweitern dieser Einstellung können Sie den neuen Ressourcennamen ändern oder einen anderen Standort in einer Azure-Region wählen, in der Sie Ihre Daten speichern möchten.By expanding this setting, you can change the New resource name or choose a different Location in an Azure geography where you want to store your data.
  3. Klicken Sie auf Erstellen, um die Funktionen-App bereitzustellen.Select Create to provision and deploy the function app.

  4. Wählen Sie oben rechts im Portal das Benachrichtigungssymbol aus, und achten Sie auf die Meldung Bereitstellung erfolgreich.Select the Notification icon in the upper-right corner of the portal and watch for the Deployment succeeded message.

    Definieren neuer Funktions-App-Einstellungen

  5. Wählen Sie Zu Ressource wechseln, um Ihre neue Funktionen-App anzuzeigen.Select Go to resource to view your new function app. Sie können auch die Option An Dashboard anheften auswählen.You can also select Pin to dashboard. Wenn Sie die Funktions-App anheften, können Sie einfacher über das Dashboard auf sie zugreifen.Pinning makes it easier to return to this function app resource from your dashboard.

Erstellen einer durch HTTP ausgelösten FunktionCreate an HTTP triggered function

  1. Erweitern Sie die Funktionen-App, und klicken Sie auf die Schaltfläche + neben Functions.Expand your function app and click the + button next to Functions. Wenn dies die erste Funktion in Ihrer Funktions-App ist, wählen Sie Im Portal aus.If this is the first function in your function app, select In-portal.

    Schnellstartseite für Funktionen im Azure-Portal

  2. Wählen Sie als Nächstes Webhook + API aus, und klicken Sie auf Erstellen.Next, select Webhook + API and click Create.

    Auswählen des HTTP-Triggers

  3. Ersetzen Sie den Inhalt der Datei run.csx durch den folgenden Code, und klicken Sie auf Speichern:Replace the contents of the run.csx file with the following code, then click Save:

    #r "Newtonsoft.Json"
    
    using System;
    using System.Net;
    using Microsoft.AspNetCore.Mvc;
    using Microsoft.Extensions.Logging;
    using Microsoft.Extensions.Primitives;
    using Newtonsoft.Json;
    
    public static async Task<IActionResult> Run(HttpRequest req, ILogger log)
    {
        string category = "GREEN";
    
        string requestBody = await new StreamReader(req.Body).ReadToEndAsync();
        log.LogInformation(string.Format("The sentiment score received is '{0}'.", requestBody));
    
        double score = Convert.ToDouble(requestBody);
    
        if(score < .3)
        {
            category = "RED";
        }
        else if (score < .6) 
        {
            category = "YELLOW";
        }
    
        return requestBody != null
            ? (ActionResult)new OkObjectResult(category)
            : new BadRequestObjectResult("Please pass a value on the query string or in the request body");
    }
    

    Dieser Funktionscode gibt eine Farbkategorie zurück, die auf dem mit der Anforderung empfangenen Stimmungswert basiert.This function code returns a color category based on the sentiment score received in the request.

  4. Klicken Sie zum Testen der Funktion ganz rechts auf Testen, um die Registerkarte „Testen“ zu erweitern. Geben Sie den Wert 0.2 für Anforderungstext ein, und klicken Sie dann auf Ausführen.To test the function, click Test at the far right to expand the Test tab. Type a value of 0.2 for the Request body, and then click Run. Im Text der Antwort wird der Wert RED (ROT) zurückgegeben.A value of RED is returned in the body of the response.

    Testen der Funktion im Azure-Portal

Sie verfügen nun über eine Funktion zum Kategorisieren von Stimmungswerten.Now you have a function that categorizes sentiment scores. Als Nächstes erstellen Sie eine Logik-App, die Ihre Funktion in Ihre Twitter- und Cognitive Services-API integriert.Next, you create a logic app that integrates your function with your Twitter and Cognitive Services API.

Erstellen einer Logik-AppCreate a logic app

  1. Klicken Sie in der linken oberen Ecke des Azure-Portals auf die Schaltfläche Neu.In the Azure portal, click the New button found on the upper left-hand corner of the Azure portal.

  2. Klicken Sie auf Web > Logik-App.Click Web > Logic App.

  3. Geben Sie dann einen Wert für Name (beispielsweise TweetSentiment) ein, und verwenden Sie die Einstellungen aus der Tabelle.Then, type a value for Name like TweetSentiment, and use the settings as specified in the table.

    Erstellen einer Logik-App im Azure-Portal

    EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value BeschreibungDescription
    NameName TweetSentimentTweetSentiment Wählen Sie einen geeigneten Namen für Ihre App.Choose an appropriate name for your app.
    RessourcengruppeResource group myResourceGroupmyResourceGroup Wählen Sie dieselbe vorhandene Ressourcengruppe wie zuvor.Choose the same existing resource group as before.
    LocationLocation East USEast US Wählen Sie einen Standort in Ihrer Nähe aus.Choose a location close to you.
  4. Nachdem Sie die richtigen Einstellungswerte eingegeben haben, klicken Sie auf Erstellen, um Ihre Logik-App zu erstellen.Once you have entered the proper settings values, click Create to create your logic app.

  5. Klicken Sie nach der Erstellung der App auf Ihre neue Logik-App, die an das Dashboard angeheftet ist.After the app is created, click your new logic app pinned to the dashboard. Führen Sie dann im Logik-App-Designer einen Bildlauf nach unten durch, und klicken Sie auf die Vorlage Leere Logik-App.Then in the Logic Apps Designer, scroll down and click the Blank Logic App template.

    Vorlage „Leere Logik-App“

Sie können jetzt den Logik-App-Designer verwenden, um Ihrer App Dienste und Trigger hinzuzufügen.You can now use the Logic Apps Designer to add services and triggers to your app.

Verbinden mit TwitterConnect to Twitter

Erstellen Sie zuerst eine Verbindung mit Ihrem Twitter-Konto.First, create a connection to your Twitter account. Die Logik-App führt eine Abfrage nach Tweets durch, die die Ausführung der App auslösen.The logic app polls for tweets, which trigger the app to run.

  1. Klicken Sie im Designer auf den Dienst Twitter, und klicken Sie dann auf den Trigger Wenn ein neuer Tweet gepostet wird.In the designer, click the Twitter service, and click the When a new tweet is posted trigger. Melden Sie sich an Ihrem Twitter-Konto an, und lassen Sie für Logic Apps die Verwendung Ihres Kontos zu.Sign in to your Twitter account and authorize Logic Apps to use your account.

  2. Verwenden Sie die Twitter-Triggereinstellungen, wie in der Tabelle angegeben.Use the Twitter trigger settings as specified in the table.

    Twitter-Connectoreinstellungen

    EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value BESCHREIBUNGDescription
    SuchtextSearch text #Azure#Azure Verwenden Sie ein Hashtag, das beliebt genug ist, damit im gewählten Zeitraum neue Tweets generiert werden.Use a hashtag that is popular enough to generate new tweets in the chosen interval. Wenn Sie den Free-Tarif verwenden und Ihr Hashtag eine zu hohe Beliebtheit aufweist, kann es passieren, dass das Transaktionskontingent Ihrer Cognitive Services-API schnell aufgebraucht ist.When using the Free tier and your hashtag is too popular, you can quickly use up the transaction quota in your Cognitive Services API.
    IntervallInterval 1515 Die zwischen Twitter-Anforderungen verstrichene Zeit in Häufigkeitseinheiten.The time elapsed between Twitter requests, in frequency units.
    FrequencyFrequency MinuteMinute Die Häufigkeitseinheit, die zum Abfragen von Twitter verwendet wird.The frequency unit used for polling Twitter.
  3. Klicken Sie auf Speichern, um eine Verbindung mit Ihrem Twitter-Konto herzustellen.Click Save to connect to your Twitter account.

Ihre App ist jetzt mit Twitter verbunden.Now your app is connected to Twitter. Stellen Sie als Nächstes eine Verbindung mit der Textanalyse her, um die Stimmung für die gesammelten Tweets zu erkennen.Next, you connect to text analytics to detect the sentiment of collected tweets.

Hinzufügen der StimmungserkennungAdd sentiment detection

  1. Klicken Sie auf Neuer Schritt und dann auf Aktion hinzufügen.Click New Step, and then Add an action.

  2. Geben Sie unter Aktion auswählen den Begriff Textanalyse ein, und klicken Sie anschließend auf die Aktion Stimmung erkennen.In Choose an action, type Text Analytics, and then click the Detect sentiment action.

    „Neuer Schritt“ und anschließend „Aktion hinzufügen“

  3. Geben Sie einen Verbindungsnamen (beispielsweise MyCognitiveServicesConnection) ein, fügen Sie den Schlüssel für Ihre Cognitive Services-API und den Cognitive Services-Endpunkt ein, die Sie in einem Text-Editor gespeichert haben, und klicken Sie auf Erstellen.Type a connection name such as MyCognitiveServicesConnection, paste the key for your Cognitive Services API and the Cognitive Services endpoint you set aside in a text editor, and click Create.

    „Neuer Schritt“ und anschließend „Aktion hinzufügen“

  4. Geben Sie als Nächstes Tweettext in das Textfeld ein, und klicken Sie dann auf Neuer Schritt.Next, enter Tweet Text in the text box and then click on New Step.

    Festlegen des zu analysierenden Texts

Nachdem die Stimmungserkennung nun konfiguriert wurde, können Sie Ihrer Funktion eine Verbindung hinzufügen, die die Ausgabe mit dem Stimmungswert nutzt.Now that sentiment detection is configured, you can add a connection to your function that consumes the sentiment score output.

Ausgabe mit dem Stimmungswert für Ihre FunktionConnect sentiment output to your function

  1. Klicken Sie im Designer für Logik-Apps auf Neuer Schritt > Add an action (Aktion hinzufügen), filtern Sie nach Azure Functions, und klicken Sie auf Azure-Funktion wählen.In the Logic Apps Designer, click New step > Add an action, filter on Azure Functions and click Choose an Azure function.

    Stimmung erkennen

  2. Wählen Sie die zuvor erstellte Funktions-App aus.Select the function app you created earlier.

    Auswählen der Funktion

  3. Wählen Sie die für dieses Tutorial erstellte Funktion aus.Select the function you created for this tutorial.

    Auswählen der Funktion

  4. Klicken Sie unter Anforderungstext auf Score (Ergebnis) und dann auf Speichern.In Request Body, click Score and then Save.

    Punkte

Ihre Funktion wird jetzt ausgelöst, wenn von der Logik-App ein Stimmungswert gesendet wird.Now, your function is triggered when a sentiment score is sent from the logic app. Von der Funktion wird eine Kategorie mit Farbcodierung an die Logik-App zurückgegeben.A color-coded category is returned to the logic app by the function. Als Nächstes fügen Sie eine E-Mail-Benachrichtigung hinzu, die gesendet wird, wenn der Stimmungswert RED (ROT) von der Funktion zurückgegeben wird.Next, you add an email notification that is sent when a sentiment value of RED is returned from the function.

Hinzufügen von E-Mail-BenachrichtigungenAdd email notifications

Der letzte Teil des Workflows ist das Auslösen einer E-Mail, wenn der Wert für die Stimmung RED (ROT) lautet.The last part of the workflow is to trigger an email when the sentiment is scored as RED. In diesem Thema wird ein Outlook.com-Connector verwendet.This topic uses an Outlook.com connector. Sie können ähnliche Schritte ausführen, um einen Gmail- oder Office 365 Outlook-Connector zu verwenden.You can perform similar steps to use a Gmail or Office 365 Outlook connector.

  1. Klicken Sie im Logik-App-Designer auf Neuer Schritt > Bedingung hinzufügen.In the Logic Apps Designer, click New step > Add a condition.

    Fügen Sie der Logik-App eine Bedingung hinzu.

  2. Klicken Sie auf Wert auswählen und dann auf Text.Click Choose a value, then click Body. Wählen Sie die Option ist gleich, klicken Sie auf Wert auswählen, und geben Sie RED ein. Klicken Sie anschließen auf Speichern.Select is equal to, click Choose a value and type RED, and click Save.

    Wählen Sie eine Aktion für die Bedingung aus.

  3. Klicken Sie unter IF TRUE (WENN TRUE) auf Aktion hinzufügen, suchen Sie nach outlook.com, klicken Sie auf E-Mail senden, und melden Sie sich bei Ihrem Outlook.com-Konto an.In IF TRUE, click Add an action, search for outlook.com, click Send an email, and sign in to your Outlook.com account.

    Konfigurieren Sie die E-Mail für die Aktion „E-Mail senden“.

    Hinweis

    Wenn Sie kein Outlook.com-Konto besitzen, können Sie einen anderen Connector wählen, z.B. Gmail oder Office 365 Outlook.If you don't have an Outlook.com account, you can choose another connector, such as Gmail or Office 365 Outlook

  4. Verwenden Sie in der Aktion E-Mail senden die E-Mail-Einstellungen gemäß den Angaben in der Tabelle.In the Send an email action, use the email settings as specified in the table.

    Konfigurieren Sie die E-Mail für die Aktion „E-Mail senden“.

EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value BESCHREIBUNGDescription
AnTo Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse einType your email address Die E-Mail-Adresse, an die die Benachrichtigung gesendet wird.The email address that receives the notification.
BetreffSubject Negative Tweet-Stimmung erkanntNegative tweet sentiment detected Die Betreffzeile der E-Mail-Benachrichtigung.The subject line of the email notification.
TextBody Tweettext, StandortTweet text, Location Klicken Sie auf die Parameter Tweettext und Standort.Click the Tweet text and Location parameters.
  1. Klicken Sie auf Speichern.Click Save.

Nachdem der Workflow jetzt fertig ist, können Sie die Logik-App aktivieren und die Funktion in Aktion sehen.Now that the workflow is complete, you can enable the logic app and see the function at work.

Testen des WorkflowsTest the workflow

  1. Klicken Sie im Logik-App-Designer auf Ausführen, um die App zu starten.In the Logic App Designer, click Run to start the app.

  2. Klicken Sie in der linken Spalte auf Übersicht, um den Status der Logik-App anzuzeigen.In the left column, click Overview to see the status of the logic app.

    Ausführungsstatus der Logik-App

  3. (Optional) Klicken Sie auf eine der Ausführungen, um die Details dazu anzuzeigen.(Optional) Click one of the runs to see details of the execution.

  4. Navigieren Sie zu Ihrer Funktion, zeigen Sie die Protokolle an, und stellen Sie sicher, dass Stimmungswerte empfangen und verarbeitet wurden.Go to your function, view the logs, and verify that sentiment values were received and processed.

    Anzeigen von Funktionsprotokollen

  5. Wenn eine potenziell negative Stimmung erkannt wird, erhalten Sie eine E-Mail.When a potentially negative sentiment is detected, you receive an email. Falls Sie keine E-Mail erhalten haben, können Sie den Funktionscode so ändern, dass jedes Mal RED (ROT) zurückgegeben wird:If you haven't received an email, you can change the function code to return RED every time:

    return (ActionResult)new OkObjectResult("RED");
    

    Wechseln Sie nach der Überprüfung der E-Mail-Benachrichtigungen zurück zum ursprünglichen Code:After you have verified email notifications, change back to the original code:

    return requestBody != null
        ? (ActionResult)new OkObjectResult(category)
        : new BadRequestObjectResult("Please pass a value on the query string or in the request body");
    

    Wichtig

    Nach Abschluss dieses Tutorials sollten Sie die Logik-App deaktivieren.After you have completed this tutorial, you should disable the logic app. Durch das Deaktivieren der App verhindern Sie, dass Ihnen für Ausführungen Gebühren berechnet und die Transaktionen für Ihre Cognitive Services-API aufgebraucht werden.By disabling the app, you avoid being charged for executions and using up the transactions in your Cognitive Services API.

Sie haben gesehen, wie einfach es ist, Functions in einen Logik-Apps-Workflow zu integrieren.Now you have seen how easy it is to integrate Functions into a Logic Apps workflow.

Deaktivieren der Logik-AppDisable the logic app

Klicken Sie zum Deaktivieren der Logik-App auf Übersicht und dann oben auf dem Bildschirm auf Deaktivieren.To disable the logic app, click Overview and then click Disable at the top of the screen. Durch die Deaktivierung der App wird verhindert, dass sie ausgeführt wird und Gebühren anfallen, ohne dass die App gelöscht wird.Disabling the app stops it from running and incurring charges without deleting the app.

Funktionsprotokolle

Nächste SchritteNext steps

In diesem Tutorial haben Sie Folgendes gelernt:In this tutorial, you learned how to:

  • Erstellen Sie eine Cognitive Services-API-Ressource.Create a Cognitive Services API Resource.
  • Erstellen einer Funktion, mit der die Stimmung von Tweets kategorisiert wirdCreate a function that categorizes tweet sentiment.
  • Erstellen einer Logik-App, mit der eine Verbindung mit Twitter hergestellt wirdCreate a logic app that connects to Twitter.
  • Hinzufügen der Stimmungserkennung zur Logik-AppAdd sentiment detection to the logic app.
  • Verbinden der Logik-App mit der FunktionConnect the logic app to the function.
  • Senden einer E-Mail basierend auf der Antwort von der FunktionSend an email based on the response from the function.

Fahren Sie mit dem nächsten Tutorial fort, um zu erfahren, wie Sie für Ihre Funktion eine serverlose API erstellen.Advance to the next tutorial to learn how to create a serverless API for your function.

Weitere Informationen zu Logik-Apps finden Sie unter Azure Logic Apps.To learn more about Logic Apps, see Azure Logic Apps.