Azure Monitor für Container – ÜbersichtAzure Monitor for containers overview

Azure Monitor für Container ist ein Feature zur Überwachung der Leistung von Containerworkloads, die für folgende Komponenten bereitgestellt werden:Azure Monitor for containers is a feature designed to monitor the performance of container workloads deployed to:

Azure Monitor für Container unterstützt Cluster, auf denen das Betriebssystem Linux und Windows Server 2019 ausgeführt wird.Azure Monitor for containers supports clusters running the Linux and Windows Server 2019 operating system.

Die Überwachung Ihrer Container ist vor allem dann entscheidend, wenn Sie einen umfangreichen Produktionscluster mit mehreren Anwendungen ausführen.Monitoring your containers is critical, especially when you're running a production cluster, at scale, with multiple applications.

Azure Monitor für Container visualisiert die Leistung, indem anhand der Metrik-API die in Kubernetes verfügbaren Speicher- und Prozessormetriken von Controllern, Knoten und Containern erfasst werden.Azure Monitor for containers gives you performance visibility by collecting memory and processor metrics from controllers, nodes, and containers that are available in Kubernetes through the Metrics API. Auch Containerprotokolle werden erfasst.Container logs are also collected. Nach der Aktivierung der Überwachung auf Kubernetes-Clustern werden Metriken und Protokolle für Sie automatisch mittels einer Containerversion des Log Analytics-Agents für Linux erfasst.After you enable monitoring from Kubernetes clusters, metrics and logs are automatically collected for you through a containerized version of the Log Analytics agent for Linux. Metriken werden in den Metrikspeicher geschrieben, und Protokolldaten werden in den Protokollspeicher geschrieben, der Ihrem Log Analytics-Arbeitsbereich zugeordnet ist.Metrics are written to the metrics store and log data is written to the logs store associated with your Log Analytics workspace.

Architektur von Azure Monitor für Container

Was bietet Azure Monitor für Container?What does Azure Monitor for containers provide?

Azure Monitor für Container stellt eine umfassende Überwachungsumgebung auf Grundlage verschiedener Features von Azure Monitor bereit.Azure Monitor for containers delivers a comprehensive monitoring experience using different features of Azure Monitor. Mithilfe dieser Features können Sie die Leistung und Integrität Ihres Kubernetes-Clusters, auf dem das Betriebssystem Linux und Windows Server 2019 ausgeführt wird, sowie die Containerworkloads nachvollziehen.These features enable you to understand the performance and health of your Kubernetes cluster running Linux and Windows Server 2019 operating system, and the container workloads. Azure Monitor für Container bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:With Azure Monitor for containers you can:

  • Sie können auf dem Knoten ausgeführte AKS-Container sowie deren durchschnittliche Prozessor- und Speicherauslastung ermitteln.Identify AKS containers that are running on the node and their average processor and memory utilization. Mit diesem Wissen können Sie Ressourcenengpässe erkennen.This knowledge can help you identify resource bottlenecks.

  • Ermitteln Sie die Prozessor- und Arbeitsspeichernutzung von Containergruppen und den zugehörigen Containern, die in Azure Container Instances gehostet werden.Identify processor and memory utilization of container groups and their containers hosted in Azure Container Instances.

  • Sie können feststellen, wo im Controller bzw. im Pod sich der Container befindet.Identify where the container resides in a controller or a pod. Dadurch können Sie die Gesamtleistung des Controllers bzw. Pods anzeigen.This knowledge can help you view the controller's or pod's overall performance.

  • Sie können die Ressourcenauslastung von Workloads überprüfen, die unabhängig von den Standardprozessen, die den Pod unterstützen, im Host ausgeführt werden.Review the resource utilization of workloads running on the host that are unrelated to the standard processes that support the pod.

  • Sie bekommen Einblicke in das Verhalten des Clusters bei durchschnittlichen und schwersten Lasten.Understand the behavior of the cluster under average and heaviest loads. So können Sie benötigte Kapazitäten ermitteln und die maximale Last bestimmen, die der Cluster toleriert.This knowledge can help you identify capacity needs and determine the maximum load that the cluster can sustain.

  • Konfigurieren Sie Warnungen so, dass Sie proaktiv benachrichtigt werden oder aufgezeichnet wird, wenn die CPU- und Arbeitsspeicherauslastung auf Knoten oder in Containern die Schwellenwerte überschreitet oder wenn eine Änderung des Integritätszustands im Cluster beim Integritätsrollup für Infrastruktur oder Knoten erfolgt.Configure alerts to proactively notify you or record it when CPU and memory utilization on nodes or containers exceed your thresholds, or when a health state change occurs in the cluster at the infrastructure or nodes health rollup.

  • Über die Integration mit Prometheus können Sie Anwendungs- und Workloadmetriken anzeigen, die von Knoten und Kubernetes mithilfe von Abfragen gesammelt werden, um benutzerdefinierte Warnungen und Dashboards zu erstellen und ausführliche Analysen durchzuführen.Integrate with Prometheus to view application and workload metrics it collects from nodes and Kubernetes using queries to create custom alerts, dashboards, and detailed perform detailed analysis.

  • Überwachen Sie Containerworkloads, die auf der AKS-Engine lokal und der AKS-Engine in Azure Stack bereitgestellt werden.Monitor container workloads deployed to AKS Engine on-premises and AKS Engine on Azure Stack.

  • Überwachen von Containerworkloads, die in Azure Red Hat OpenShift bereitgestellt sind.Monitor container workloads deployed to Azure Red Hat OpenShift.

    Hinweis

    Die Unterstützung für Azure Red Hat OpenShift ist zurzeit als Feature in der öffentlichen Vorschauversion verfügbar.Support for Azure Red Hat OpenShift is a feature in public preview at this time.

  • Überwachen von Containerworkloads, die in Kubernetes mit Azure Arc-Aktivierung (Vorschau) bereitgestellt sind.Monitor container workloads deployed to Azure Arc enabled Kubernetes (preview).

Nachfolgend sind die wichtigsten Unterschiede bei der Überwachung eines Windows Server-Clusters im Vergleich zu einem Linux-Cluster aufgeführt:The main differences in monitoring a Windows Server cluster compared to a Linux cluster are the following:

  • Windows weist keine Arbeitsspeicher-RSS-Metrik auf, daher ist diese für Windows-Knoten und -Container nicht verfügbar.Windows doesn't have a Memory RSS metric, and as a result it isn't available for Windows node and containers. Die Metrik Arbeitssatz ist verfügbar.The Working Set metric is available.
  • Für Windows-Knoten sind keine Informationen zur Speicherkapazität des Datenträgers verfügbar.Disk storage capacity information isn't available for Windows nodes.
  • Nur Pod-Umgebungen werden überwacht, nicht aber Docker-Umgebungen.Only pod environments are monitored, not Docker environments.
  • Mit der Vorschauversion werden maximal 30 Windows Server-Container unterstützt.With the preview release, a maximum of 30 Windows Server containers are supported. Diese Einschränkung gilt nicht für Linux-Container.This limitation doesn't apply to Linux containers.

Anhand des folgenden Videos für fortgeschrittene Benutzer können Sie sich ausführlicher mit der Überwachung Ihres AKS-Clusters mit Azure Monitor für Container vertraut machen.Check out the following video providing an intermediate level deep dive to help you learn about monitoring your AKS cluster with Azure Monitor for containers.

Wie greife ich auf dieses Feature zu?How do I access this feature?

Sie können auf zwei Arten auf Azure Monitor für Container zugreifen, aus Azure Monitor oder direkt aus dem ausgewählten AKS-Cluster.You can access Azure Monitor for containers two ways, from Azure Monitor or directly from the selected AKS cluster. In Azure Monitor haben Sie eine globale Perspektive aller bereitgestellten Container, der überwachten wie auch der nicht überwachten, was es Ihnen ermöglicht, über Ihre Abonnements und Ressourcengruppen zu suchen und zu filtern und dann Drilldowns aus einem ausgewählten Container in Azure Monitor für Container auszuführen.From Azure Monitor, you have a global perspective of all the containers deployed, which are monitored and which are not, allowing you to search and filter across your subscriptions and resource groups, and then drill into Azure Monitor for containers from the selected container. Andernfalls können Sie von der AKS-Seite aus einem ausgewählten AKS-Container auf das Feature direkt zugreifen.Otherwise, you can access the feature directly from a selected AKS container from the AKS page.

Übersicht der Methoden für den Zugriff auf Azure Monitor für Container

Wenn Sie Ihre außerhalb von AKS ausgeführten Docker- und Windows-Containerhosts überwachen und verwalten möchten, um Informationen zur Konfiguration, Überwachung und Ressourcenverwendung anzuzeigen, lesen Sie den Artikel zur Containerüberwachungslösung.If you are interested in monitoring and managing your Docker and Windows container hosts running outside of AKS to view configuration, audit, and resource utilization, see the Container Monitoring solution.

Nächste SchritteNext steps

Um in die Überwachung Ihrer Kubernetes-Cluster einzusteigen, lesen Sie Aktivieren von Azure Monitor für Container, um ein Verständnis für die Anforderungen und verfügbaren Methoden zum Aktivieren von Überwachung zu entwickeln.To begin monitoring your Kubernetes cluster, review How to enable the Azure Monitor for containers to understand the requirements and available methods to enable monitoring.