Verbinden von Azure mit ITSM-Tools mithilfe des ITSM-ConnectorsConnect Azure to ITSM tools using IT Service Management Connector

Symbol für den IT Service Management Connector

Der ITSM-Connector ermöglicht Ihnen, Azure und ein unterstütztes ITSM-Produkt bzw. einen unterstützten ITSM-Dienst zu verbinden.The IT Service Management Connector (ITSMC) allows you to connect Azure and a supported IT Service Management (ITSM) product/service.

Azure-Dienste wie Log Analytics und Azure Monitor stellen Tools zur Verfügung, mit denen Sie Probleme mit Ihren Azure- und Nicht-Azure-Ressourcen erkennen, analysieren und beheben können.Azure services like Log Analytics and Azure Monitor provide tools to detect, analyze and troubleshoot issues with your Azure and non-Azure resources. Die Arbeitselemente, die sich auf ein Problem beziehen, befinden sich jedoch typischerweise in einem ITSM-Produkt bzw. -Service.However, the work items related to an issue typically reside in an ITSM product/service. Der ITSM-Connector bietet eine bidirektionale Verbindung zwischen Azure und ITSM-Tools, sodass Sie Probleme schneller lösen können.The ITSM connector provides a bi-directional connection between Azure and ITSM tools to help you resolve issues faster.

Der ITSM-Connector unterstützt Verbindungen mit den folgenden ITSM-Tools:ITSMC supports connections with the following ITSM tools:

  • ServiceNowServiceNow
  • System Center Service ManagerSystem Center Service Manager
  • ProvanceProvance
  • CherwellCherwell

Mit dem ITSMC können Sie folgende Aktionen ausführen:With ITSMC, you can:

  • Sie können Arbeitselemente im ITSM-Tool basierend auf Ihren Azure-Warnungen (Metrikwarnungen, Aktivitätsprotokollwarnungen und Log Analytics-Warnungen) erstellen.Create work items in ITSM tool, based on your Azure alerts (metric alerts, Activity Log alerts and Log Analytics alerts).
  • Optional können Sie Incident- und Änderungsanforderungsdaten aus Ihrem ITSM-Tool mit einem Azure Log Analytics-Arbeitsbereich synchronisieren.Optionally, you can sync your incident and change request data from your ITSM tool to an Azure Log Analytics workspace.

Erfahren Sie mehr über die rechtlichen Bedingungen und Datenschutzrichtlinien.Read more about the legal terms and privacy policy.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den ITSM-Connector zu verwenden:You can start using the ITSM Connector using the following steps:

  1. Hinzufügen der ITSM-Connector-LösungAdd the ITSM Connector Solution
  2. Erstellen einer ITSM-VerbindungCreate an ITSM connection
  3. Verwenden der VerbindungUse the connection

Hinzufügen der IT Service Management Connector-LösungAdding the IT Service Management Connector Solution

Bevor Sie eine Verbindung herstellen können, müssen Sie die ITSM-Connector-Lösung hinzufügen.Before you can create a connection, you need to add the ITSM Connector Solution.

  1. Klicken Sie im Azure-Portal auf das Symbol + Neu.In Azure portal, click + New icon.

    Neue Ressource in Azure

  2. Suchen Sie im Marketplace nach ITSM-Connector und klicken Sie auf Erstellen.Search for IT Service Management Connector in the Marketplace and click Create.

    Hinzufügen der ITSM-Connector-Lösung

  3. Wählen Sie im Abschnitt OMS-Arbeitsbereich den Azure Log Analytics-Arbeitsbereich aus, in dem Sie die Lösung installieren möchten.In the OMS Workspace section, select the Azure Log Analytics workspace where you want to install the solution.

    Hinweis

    • Im Rahmen der laufenden Umstellung von der Microsoft Operations Management Suite (OMS) auf Azure Monitor werden OMS-Arbeitsbereiche nun als Log Analytics-Arbeitsbereiche bezeichnet.As part of the ongoing transition from Microsoft Operations Management Suite (OMS) to Azure Monitor, OMS Workspaces are now referred to as Log Analytics workspaces.
    • Der ITSM-Connector kann nur in Log Analytics-Arbeitsbereichen in den folgenden Regionen installiert werden: „USA, Osten“, „Europa, Westen“, „Asien, Südosten“, „Australien, Südosten“, „USA, Westen-Mitte“, „Japan, Osten“, „Vereinigtes Königreich, Süden“, „Indien, Mitte“, „Kanada, Mitte“.The ITSM Connector can only be installed in Log Analytics workspaces in the following regions: East US, West Europe, Southeast Asia, Southeast Australia, West Central US, East Japan, South UK, Central India, Central Canada.
  4. Wählen Sie im Abschnitt OMS-Arbeitsbereichseinstellungen die Ressourcengruppe aus, in der Sie die Ressource für die Lösung erstellen möchten.In the OMS Workspace Settings section, select the ResourceGroup where you want to create the solution resource.

    Arbeitsbereich des ITSM-Connectors

    Hinweis

    Im Rahmen der laufenden Umstellung von der Microsoft Operations Management Suite (OMS) auf Azure Monitor werden OMS-Arbeitsbereiche nun als Log Analytics-Arbeitsbereiche bezeichnet.As part of the ongoing transition from Microsoft Operations Management Suite (OMS) to Azure Monitor, OMS Workspaces are now referred to as Log Analytics workspaces.

  5. Klicken Sie auf Create.Click Create.

Sobald die Ressource für die Lösung bereitgestellt ist, wird oben rechts im Fenster eine Benachrichtigung angezeigt.When the solution resource is deployed, a notification appears at the top right- of the window.

Erstellen einer ITSM-VerbindungCreating an ITSM connection

Nachdem Sie die Lösung installiert haben, können Sie eine Verbindung erstellen.Once you have installed the solution, you can create a connection.

Um eine Verbindung herzustellen, müssen Sie Ihr ITSM-Tool vorbereiten, damit die Verbindung von der ITSM-Connector-Lösung aus möglich ist.For creating a connection, you will need to prep your ITSM tool to allow the connection from the ITSM Connector solution.

Abhängig von dem ITSM-Produkt, mit dem die Verbindung hergestellt werden soll, führen Sie die folgenden Schritte aus:Depending on the ITSM product you are connecting to, use the following steps:

Nachdem Sie Ihre ITSM-Tools vorbereitet haben, führen Sie die folgenden Schritte zum Erstellen einer Verbindung aus:Once you have prepped your ITSM tools, follow the steps below to create a connection:

  1. Wechseln Sie zu Alle Ressourcen, und suchen Sie nach ServiceDesk(YourWorkspaceName) .Go to All Resources, look for ServiceDesk(YourWorkspaceName).

  2. Klicken Sie im linken Bereich unter ARBEITSBEREICHSDATENQUELLEN auf ITSM-Verbindungen.Under WORKSPACE DATA SOURCES in the left pane, click ITSM Connections. ITSM-VerbindungenITSM connections

    Diese Seite zeigt die Liste der Verbindungen.This page displays the list of connections.

  3. Klicken Sie auf Verbindung hinzufügen.Click Add Connection.

    Hinzufügen einer ITSM-Verbindung

  4. Legen Sie die Verbindungseinstellungen fest, wie in Verbinden von ITSM-Produkten/-Diensten mit dem IT Service Management Connector (Vorschau) beschrieben.Specify the connection settings as described in Configuring the ITSMC connection with your ITSM products/services article.

    Hinweis

    Standardmäßig aktualisiert der ITSM-Connector die Konfigurationsdaten der Verbindung einmal alle 24 Stunden.By default, ITSMC refreshes the connection's configuration data once in every 24 hours. Um die Daten Ihrer Verbindung bei Änderungen oder Vorlagenupdates, die Sie vornehmen, sofort zu aktualisieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Synchronisieren auf dem Blatt Ihrer Verbindung.To refresh your connection's data instantly for any edits or template updates that you make, click the Sync button on your connection's blade.

    Aktualisieren der Verbindung

Verwenden der LösungUsing the solution

Mit der ITSM-Connector-Lösung können Sie Arbeitselemente aus Azure-Warnungen, Log Analytics-Warnungen und Log Analytics-Protokolldatensätzen erstellen.By using the ITSM Connector solution, you can create work items from Azure alerts, Log Analytics alerts and Log Analytics log records.

Erstellen von ITSM-Arbeitselementen aus Azure-WarnungenCreate ITSM work items from Azure alerts

Nach dem Einrichten der ITSM-Verbindung können Sie in Ihrem ITSM-Tool Arbeitselemente basierend auf Azure-Warnungen erstellen, indem Sie die ITSM-Aktion in Aktionsgruppen verwenden.Once you have your ITSM connection created, you can create work item(s) in your ITSM tool based on Azure alerts, by using the ITSM Action in Action Groups.

Die wiederverwendbaren Aktionsgruppen bieten Ihnen die Möglichkeit, modular Aktionen für Ihre Azure-Warnungen auszulösen.Action Groups provide a modular and reusable way of triggering actions for your Azure Alerts. Sie können Aktionsgruppen mit metrischen Warnungen, Aktivitätsprotokollwarnungen und Azure Log Analytics-Warnungen im Azure-Portal verwenden.You can use Action Groups with metric alerts, Activity Log alerts and Azure Log Analytics alerts in Azure portal.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:Use the following procedure:

  1. Klicken Sie im Azure-Portal auf Überwachen.In Azure portal, click Monitor.

  2. Klicken Sie im linken Bereich auf Aktionsgruppen.In the left pane, click Action groups. Das Fenster Aktionsgruppe hinzufügen wird angezeigt.The Add action group window appears.

    Aktionsgruppen

  3. Geben Sie Name und Kurzname für Ihre Aktionsgruppe ein.Provide Name and ShortName for your action group. Wählen Sie die Ressourcengruppe und das Abonnement aus, in der bzw. dem Sie Ihre Aktionsgruppe erstellen möchten.Select the Resource Group and Subscription where you want to create your action group.

    Aktionsgruppendetail

  4. Wählen Sie in der Liste „Aktionen“ in der Dropdownliste für Aktionstyp die Option ITSM aus.In the Actions list, select ITSM from the drop-down menu for Action Type. Geben Sie einen Namen für die Aktion an, und klicken Sie auf Details bearbeiten.Provide a Name for the action and click Edit details.

  5. Wählen Sie das Abonnement, in dem sich Ihr Log Analytics-Arbeitsbereich befindet.Select the Subscription where your Log Analytics workspace is located. Wählen Sie den Namen der Verbindung (Ihr ITSM-Connectorname) gefolgt vom Namen Ihres Arbeitsbereichs aus.Select the Connection name (your ITSM Connector name) followed by your Workspace name. Beispiel: „MyITSMMConnector(MyWorkspace)“.For example, "MyITSMMConnector(MyWorkspace)."

    ITSM-Aktionsdetails

  6. Wählen Sie im Dropdownmenü den Typ Arbeitselement aus.Select Work Item type from the drop-down menu. Wählen Sie eine vorhandene Vorlage, oder füllen Sie die erforderlichen Felder Ihres ITSM-Produkts aus.Choose to use an existing template or fill the fields required by your ITSM product.

  7. Klicken Sie auf OK.Click OK.

Verwenden Sie beim Erstellen/Bearbeiten einer Azure-Warnungsregel eine Aktionsgruppe mit einer ITSM-Aktion.When creating/editing an Azure alert rule, use an Action group, which has an ITSM Action. Wenn die Warnung ausgelöst wird, wird das Arbeitselement im ITSM-Tool erstellt bzw. aktualisiert.When the alert triggers, work item is created/updated in the ITSM tool.

Hinweis

Informationen zu den Preisen für ITSM-Aktionen finden Sie auf der Seite mit der Preisübersicht für Aktionsgruppen.For information on pricing of ITSM Action, see the pricing page for Action Groups.

Visualisieren und Analysieren der Incident- und ÄnderungsanforderungsdatenVisualize and analyze the incident and change request data

Basierend auf Ihrer Konfiguration, die Sie beim Einrichten einer Verbindung vorgenommenen haben, kann der ITSM-Connector bis zu 120 Tage von Incident- und Änderungsanforderungsdaten synchronisieren.Based on your configuration when setting up a connection, ITSM connector can sync up to 120 days of Incident and Change request data. Das Schema für den Protokolldatensatz dieser Daten finden Sie im nächsten Abschnitt.The log record schema for this data is provided in the next section.

Die Incident- und Änderungsanforderungsdaten können über das Dashboard des ITSM-Connectors in der Lösung visuell dargestellt werden.The incident and change request data can be visualized using the ITSM Connector dashboard in the solution.

Log Analytics-Bildschirm

Das Dashboard bietet darüber hinaus Informationen zum Connectorstatus, die als Ausgangspunkt bei der Analyse von Verbindungsproblemen verwendet werden können.The dashboard also provides information on connector status which can be used as a starting point to analyze any issues with the connections.

Zudem lassen sich die mit den betroffenen Computern synchronisierten Incidents innerhalb der Dienstzuordnungslösung visuell darstellen.You can also visualize the incidents synced against the impacted computers, within the Service Map solution.

Service Map ermittelt automatisch die Anwendungskomponenten auf Windows- und Linux-Systemen und stellt die Kommunikation zwischen Diensten dar.Service Map automatically discovers the application components on Windows and Linux systems and maps the communication between services. In dieser Lösung können Sie die Server ihrer Funktion gemäß anzeigen – als verbundene Systeme, die wichtige Dienste bereitstellen.It allows you to view your servers as you think of them – as interconnected systems that deliver critical services. Service Map zeigt Verbindungen zwischen Servern, Prozessen und Ports über die gesamte TCP-Verbindungsarchitektur an. Außer der Installation eines Agents ist keine weitere Konfiguration erforderlich.Service Map shows connections between servers, processes, and ports across any TCP-connected architecture with no configuration required other than installation of an agent. Weitere InformationenLearn more.

Wenn Sie die Dienstzuordnungslösung verwenden, können Sie die in den ITSM-Lösungen erstellten Service Desk-Elemente anzeigen, wie im folgenden Beispiel gezeigt:If you are using the Service Map solution, you can view the service desk items created in the ITSM solutions as shown in the following example:

Log Analytics-Bildschirm

Weitere Informationen: DienstzuordnungMore information: Service Map

Zusätzliche InformationenAdditional information

Synchronisierte Daten aus dem ITSM-ProduktData synced from ITSM product

Incidents und Änderungsanforderungen aus dem ITSM-Produkt werden mit Ihrem Log Analytics-Arbeitsbereich basierend auf der Verbindungskonfiguration synchronisiert.Incidents and change requests are synced from your ITSM product to your Log Analytics workspace based on the connection's configuration.

Die folgenden Informationen sind Beispiele für Daten, die vom ITSMC gesammelt werden:The following information shows examples of data gathered by ITSMC:

Hinweis

Abhängig vom in Log Analytics importierten Arbeitselementtyp enthält ServiceDesk_CL die folgenden Felder:Depending on the work item type imported into Log Analytics, ServiceDesk_CL contains the following fields:

Arbeitselement: IncidentsWork item: Incidents
ServiceDeskWorkItemType_s="Incident"ServiceDeskWorkItemType_s="Incident"

FelderFields

  • ServiceDeskConnectionNameServiceDeskConnectionName
  • Service Desk-IDService Desk ID
  • StateState
  • DringlichkeitUrgency
  • AuswirkungImpact
  • PriorityPriority
  • EskalationEscalation
  • Erstellt vonCreated By
  • Gelöst vonResolved By
  • Geschlossen vonClosed By
  • SourceSource
  • Zugewiesen zuAssigned To
  • CategoryCategory
  • TitelTitle
  • BESCHREIBUNGDescription
  • Erstellt amCreated Date
  • Geschlossen amClosed Date
  • Gelöst amResolved Date
  • Datum der letzten ÄnderungLast Modified Date
  • ComputerComputer

Arbeitselement: ÄnderungsanforderungenWork item: Change Requests

ServiceDeskWorkItemType_s="ChangeRequest"ServiceDeskWorkItemType_s="ChangeRequest"

FelderFields

  • ServiceDeskConnectionNameServiceDeskConnectionName
  • Service Desk-IDService Desk ID
  • Erstellt vonCreated By
  • Geschlossen vonClosed By
  • SourceSource
  • Zugewiesen zuAssigned To
  • TitelTitle
  • typeType
  • CategoryCategory
  • ZustandState
  • EskalationEscalation
  • KonfliktstatusConflict Status
  • DringlichkeitUrgency
  • PriorityPriority
  • RisikoRisk
  • AuswirkungImpact
  • Zugewiesen zuAssigned To
  • Erstellt amCreated Date
  • Geschlossen amClosed Date
  • Datum der letzten ÄnderungLast Modified Date
  • AnforderungsdatumRequested Date
  • Geplantes StartdatumPlanned Start Date
  • Geplantes EnddatumPlanned End Date
  • Startdatum der ArbeitWork Start Date
  • Enddatum der ArbeitWork End Date
  • BESCHREIBUNGDescription
  • ComputerComputer

Ausgabedaten für einen ServiceNow-IncidentOutput data for a ServiceNow incident

Log Analytics-FeldLog Analytics field ServiceNow-FeldServiceNow field
ServiceDeskId_sServiceDeskId_s NumberNumber
IncidentState_sIncidentState_s StateState
Urgency_sUrgency_s DringlichkeitUrgency
Impact_sImpact_s AuswirkungImpact
Priority_sPriority_s PriorityPriority
CreatedBy_sCreatedBy_s Geöffnet vonOpened by
ResolvedBy_sResolvedBy_s Gelöst vonResolved by
ClosedBy_sClosedBy_s Geschlossen vonClosed by
Source_sSource_s KontakttypContact type
AssignedTo_sAssignedTo_s Zugewiesen zuAssigned to
Category_sCategory_s CategoryCategory
Title_sTitle_s KurzbeschreibungShort description
Description_sDescription_s NotizenNotes
CreatedDate_tCreatedDate_t GeöffnetOpened
ClosedDate_tClosedDate_t closedclosed
ResolvedDate_tResolvedDate_t GelöstResolved
ComputerComputer KonfigurationselementConfiguration item

Ausgabedaten für eine ServiceNow-ÄnderungsanforderungOutput data for a ServiceNow change request

Log AnalyticsLog Analytics ServiceNow-FeldServiceNow field
ServiceDeskId_sServiceDeskId_s NUMBERNumber
CreatedBy_sCreatedBy_s Angefordert vonRequested by
ClosedBy_sClosedBy_s Geschlossen vonClosed by
AssignedTo_sAssignedTo_s Zugewiesen zuAssigned to
Title_sTitle_s KurzbeschreibungShort description
Type_sType_s typeType
Category_sCategory_s CategoryCategory
CRState_sCRState_s StateState
Urgency_sUrgency_s DringlichkeitUrgency
Priority_sPriority_s PriorityPriority
Risk_sRisk_s RisikoRisk
Impact_sImpact_s AuswirkungImpact
RequestedDate_tRequestedDate_t Datum der AnforderungRequested by date
ClosedDate_tClosedDate_t Geschlossen amClosed date
PlannedStartDate_tPlannedStartDate_t Geplantes StartdatumPlanned start date
PlannedEndDate_tPlannedEndDate_t Geplantes EnddatumPlanned end date
WorkStartDate_tWorkStartDate_t Tatsächliches StartdatumActual start date
WorkEndDate_tWorkEndDate_t Tatsächliches EnddatumActual end date
Description_sDescription_s BESCHREIBUNGDescription
ComputerComputer KonfigurationselementConfiguration Item

Problembehandlung bei ITSM-VerbindungenTroubleshoot ITSM connections

  1. Wenn für die Verbindung auf der Benutzeroberfläche der verbundenen Quelle ein Fehler auftritt, und die Fehlermeldung Fehler beim Speichern der Verbindung angezeigt wird, gehen Sie folgendermaßen vor:If connection fails from connected source's UI with an Error in saving connection message, take the following steps:

    • Stellen Sie für ServiceNow-, Cherwell- und Provance-Verbindungen sicher,For ServiceNow, Cherwell and Provance connections,
    • dass Sie Benutzername, Kennwort, Client-ID und geheimen Clientschlüssel für jede der Verbindungen richtig eingegeben haben.ensure you correctly entered the username, password, client ID, and client secret for each of the connections.
    • Überprüfen Sie, ob Sie über ausreichende Berechtigungen für das entsprechende ITSM-Produkt verfügen, um die Verbindung herzustellen.check if you have sufficient privileges in the corresponding ITSM product to make the connection.
    • Stellen Sie für Service Manager sicher,For Service Manager connections,
    • dass die Web-App erfolgreich bereitgestellt und die Hybridverbindung erstellt wird.ensure that the Web app is successfully deployed and hybrid connection is created. Um zu überprüfen, ob die Verbindung mit dem lokalen Service Manager-Computer erfolgreich hergestellt wird, besuchen Sie die Web-App-URL, wie in der Dokumentation zum Herstellen der Hybridverbindung erläutert.To verify the connection is successfully established with the on premises Service Manager machine, visit the Web app URL as detailed in the documentation for making the hybrid connection.
  2. Wenn Daten von ServiceNow nicht in Log Analytics synchronisiert werden, stellen Sie sicher, dass sich die ServiceNow-Instanz nicht im Energiesparmodus befindet.If data from ServiceNow is not getting synced to Log Analytics, ensure that the ServiceNow instance is not sleeping. ServiceNow-Entwicklungsinstanzen wechseln manchmal nach längerem Leerlauf in den Energiesparmodus.ServiceNow Dev Instances sometimes go to sleep when idle for a long period. Melden Sie das Problem andernfalls.Else, report the issue.

  3. Wenn Log Analytics-Warnungen ausgelöst werden, aber keine Arbeitselemente im ITSM-Produkt oder keine Konfigurationselemente erstellt bzw. diese nicht mit Arbeitselementen verknüpft werden, nutzen Sie folgende Quellen. Dort finden Sie darüber hinaus allgemeine Informationen:If Log Analytics alerts fire but work items are not created in ITSM product or configuration items are not created/linked to work items or for any other generic information, look in the following places:

    • ITSMC: Die Lösung zeigt eine Zusammenfassung der Verbindungen/Arbeitselemente/Computer usw. Klicken Sie auf die Kachel Connectorstatus. Sie werden zur Protokollsuche mit der relevanten Abfrage umgeleitet.ITSMC: The solution shows a summary of connections/work items/computers etc. Click the tile showing Connector Status, which takes you to Log Search with the relevant query. Untersuchen Sie die Protokolldatensätze, für die „LogType_S“ den Wert „ERROR“ enthält, auf weitere Informationen.Look at the log records with LogType_S as ERROR for more information.
    • Seite Protokollsuche: Sie können die Fehler und die zugehörigen Informationen mithilfe der Abfrage *ServiceDeskLog_CL* anzeigen.Log Search page: view the errors/related information directly using the query *ServiceDeskLog_CL*.

Problembehandlung bei der Service Manager-Web-App-BereitstellungTroubleshoot Service Manager Web App deployment

  1. Stellen Sie bei Problemen mit der Web-App-Bereitstellung sicher, dass Sie für das angegebene Abonnement über ausreichende Berechtigungen zum Erstellen/Bereitstellen von Ressourcen verfügen.In case of any issues with web app deployment, ensure you have sufficient permissions in the subscription mentioned to create/deploy resources.
  2. Wenn die Fehlermeldung Objektverweis ist nicht auf eine Instanz eines Objekts festgelegt angezeigt wird, während Sie das Skript ausführen, stellen Sie sicher, dass Sie im Abschnitt Benutzerkonfiguration gültige Werte eingegeben haben.If you get an "Object reference not set to instance of an object" error when you run the script, ensure that you entered valid values under User Configuration section.
  3. Wenn Sie den Service Bus Relay-Namespace nicht erstellen, stellen Sie sicher, dass der erforderliche Ressourcenanbieter im Abonnement registriert ist.If you fail to create service bus relay namespace, ensure that the required resource provider is registered in the subscription. Wenn er nicht registriert ist, erstellen Sie den Service Bus Relay-Namespace manuell über das Azure-Portal.If not registered, manually create service bus relay namespace from the Azure portal. Sie können ihn auch beim Erstellen der Hybridverbindung über das Azure-Portal erstellen.You can also create it while creating the hybrid connection from the Azure portal.

KontaktContact us

Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Feedback zum IT Service Management Connector über omsitsmfeedback@microsoft.com.For any queries or feedback on the IT Service Management Connector, contact us at omsitsmfeedback@microsoft.com.

Nächste SchritteNext steps

Hinzufügen von ITSM-Produkten/-Diensten zum IT Service Management Connector.Add ITSM products/services to IT Service Management Connector.