Erweiterte Funktionen von Azure Metrik-ExplorerAdvanced features of Azure Metrics Explorer

Hinweis

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie mit grundlegenden Funktionen von Metrik-Explorer vertraut sind.This article assumes that you are familiar with basic features of Metrics Explorer. Wenn Sie ein neuer Benutzer sind und erfahren möchten, wie Sie Ihr erstes Metrikdiagramm erstellen können, lesen Sie Erste Schritte mit Azure Metrik-Explorer.If you are a new user and want to learn how to create your first metric chart, see Getting started with Azure Metrics Explorer.

Metriken in AzureMetrics in Azure

Metriken in Azure Monitor sind eine Reihe von Messwerten und Zahlen, die im Lauf der Zeit gesammelt und gespeichert werden.Metrics in Azure Monitor are the series of measured values and counts that are collected and stored over time. Es gibt Standardmetriken (bzw. sogenannte „Plattformmetriken“) und benutzerdefinierte Metriken.There are standard (or “platform”) metrics, and custom metrics. Die Standardmetriken werden Ihnen von der Azure-Plattform selbst bereitgestellt.The standard metrics are provided to you by the Azure platform itself. Standardmetriken stellen die Integritäts- und Nutzungsstatistik Ihrer Azure-Ressourcen dar.Standard metrics reflect the health and usage statistics of your Azure resources. Benutzerdefinierte Metriken werden hingegen von Ihren Anwendungen mithilfe der Application Insights-API für benutzerdefinierte Ereignisse und Metriken, der Azure-Diagnoseerweiterung (Windows Azure Diagnostics, WAD) oder durch die Azure Monitor-REST-API an Azure gesendet.Whereas custom metrics are sent to Azure by your applications using the Application Insights API for custom events and metrics, Windows Azure Diagnostics (WAD) extension, or by Azure Monitor REST API.

Erstellen von Ansichten mit mehreren Metriken und DiagrammenCreate views with multiple metrics and charts

Sie können Diagramme erstellen, in denen mehrere Metrikzeilen grafisch dargestellt oder mehrere Metrikzeilen gleichzeitig angezeigt werden.You can create charts that plot multiple metrics lines or show multiple metric charts at once. Diese Funktionalität bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:This functionality allows you to:

  • Korrelieren verwandter Metriken im gleichen Diagramm, um zu sehen, in welcher Beziehung ein Wert zu einem anderen stehtcorrelate related metrics on the same graph to see how one value is related to another
  • Anzeigen von Metriken mit unterschiedlichen Maßeinheiten in unmittelbarer Nähe zueinanderdisplay metrics with different units of measure in close proximity
  • Visuelles Aggregieren und Vergleichen von Metriken aus mehreren Ressourcenvisually aggregate and compare metrics from multiple resources

Wenn Sie beispielsweise über fünf Speicherkonten verfügen und wissen möchten, wie viel Gesamtspeicherplatz diese belegen, können Sie ein (gestapeltes) Flächendiagramm erstellen, das die einzelnen und die Summe aller Werte zu bestimmten Zeitpunkten anzeigt.For example, if you have 5 storage accounts and you want to know how much total space is consumed between them, you can create a (stacked) area chart which shows the individual and sum of all the values at particular points in time.

Mehrere Metriken in demselben DiagrammMultiple metrics on the same chart

Zuerst erstellen Sie ein neues Diagramm.First, create a new chart. Klicken Sie auf Metrik hinzufügen, und wiederholen Sie die Schritte, um eine weitere Metrik im gleichen Diagramm hinzuzufügen.Click Add Metric and repeat the steps to add another metric on the same chart.

Hinweis

In der Regel wird davon abgeraten, in einem Diagramm Metriken mit unterschiedlichen Maßeinheiten (d.h. „Millisekunden“ und „Kilobytes“) oder deutlich abweichender Skala zu verwenden.You typically don’t want to have metrics with different units of measure (i.e. “milliseconds” and “kilobytes”) or with significantly different scale on one chart. In diesem Fall sollten Sie vielmehr verschiedene Diagramme verwenden.Instead, consider using multiple charts. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Diagramm hinzufügen“, um mehrere Diagramme im Metrik-Explorer zu erstellen.Click on the Add Chart button to create multiple charts in metrics explorer.

Mehrere DiagrammeMultiple charts

Klicken Sie auf Diagramm hinzufügen, und erstellen Sie ein weiteres Diagramm mit einer anderen Metrik.Click the Add chart and create another chart with a different metric.

Sortieren oder Löschen mehrerer DiagrammeOrder or delete multiple charts

Klicken Sie zum Sortieren oder Löschen mehrerer Diagramme auf die Auslassungszeichen ( ... ), um das Diagrammmenü zu öffnen, und wählen Sie das entsprechende Menüelement (Nach oben, Nach unten oder Löschen) aus.To order or delete multiple charts, click on the ellipses ( ... ) symbol to open the chart menu and choose the appropriate menu item of Move up, Move down, or Delete.

Ändern der AggregationChanging aggregation

Wenn Sie einem Diagramm eine Metrik hinzufügen, wählt der Metrik-Explorer automatisch deren Standardaggregation aus.When you add a metric to a chart, metrics explorer automatically pre-selects its default aggregation. In den grundlegenden Szenarien ist die Standardeinstellung sinnvoll, doch Sie können eine andere Aggregation verwenden, um zusätzliche Einblicke in die Metrik zu erhalten.The default makes sense in the basic scenarios, but you can use a different aggregation to gain additional insights about the metric. Wenn Sie verschiedene Aggregationen in einem Diagramm anzeigen möchten, müssen Sie verstehen, wie diese vom Metrik-Explorer verarbeitet werden.Viewing different aggregations on a chart requires that you understand how metrics explorer handles them.

Bei Metriken handelt es sich um die Reihe von Messwerten (oder „Metrikwerte“), die über den Zeitraum erfasst werden.Metrics are the series of measurements (or "metric values") captured over the time period. Wenn Sie ein Diagramm zeichnen, werden die Werte der ausgewählten Metrik separat über das Aggregationsintervall aggregiert.When you plot a chart, the values of the selected metric are separately aggregated over the time grain. Sie wählen die Dauer des Aggregationsintervalls mithilfe des Zeitauswahlbereichs im Metrik-Explorer aus.You select the size of the time grain using the Metrics Explorer time picker panel. Wenn Sie das Aggregationsintervall nicht explizit auswählen, wird die Zeitgranularität automatisch basierend auf dem aktuell ausgewählten Zeitraum ausgewählt.If you don’t make an explicit selection of the time grain, the time granularity is automatically selected based on the currently selected time range. Sobald das Aggregationsintervall festgelegt ist, werden die Metrikwerte, die während jedes Aggregationsintervalls erfasst wurden, aggregiert und in das Diagramm eingefügt (jeweils ein Datenpunkt pro Aggregationsintervall).Once the time grain is determined, the metric values that were captured during each time grain interval are aggregated and placed onto the chart - one datapoint per time grain.

Angenommen, das Diagramm zeigt die Metrik Serverantwortzeit mit dem Aggregationstyp Average (Durchschnitt) über den Zeitraum letzte 24 Stunden:For example, suppose the chart is showing the Server Response Time metric using the Average aggregation over the last 24 hours time span:

  • Wenn die Zeitgranularität auf 30 Minuten festgelegt ist, wird das Diagramm aus 48 aggregierten Datenpunkten gezeichnet (z. B. werden beim Liniendiagramm 48 Punkte auf der Diagrammzeichnungsfläche verbunden).If the time granularity is set to 30 minutes, the chart is drawn from 48 aggregated datapoints (e.g. the line chart connects 48 dots in the chart plot area). Das heißt, 24 Stunden x 2 Datenpunkte pro Stunde.That is, 24 hours x 2 datapoints per hour. Jeder Datenpunkt stellt den Durchschnitt aller erfassten Antwortzeiten für Serveranforderungen dar, die während des jeweils relevanten 30-Minuten-Zeitraums aufgetreten sind.Each datapoint represents the average of all captured response times for server requests that occurred during each of the relevant 30 min time periods.
  • Wenn Sie die Zeitgranularität auf 15 Minuten festlegen, erhalten Sie 96 aggregierte Datenpunkte.If you switch the time granularity to 15 minutes, you get 96 aggregated datapoints. Das heißt, 24 Stunden x 4 Datenpunkte pro Stunde.That is, 24 hours x 4 datapoints per hour.

Im Metrik-Explorer sind fünf Aggregationstypen für grundlegende Statistiken verfügbar: Sum, Count, Min, Max und Average.There are five basic stats aggregation types available in the metrics explorer: Sum, Count, Min, Max, and Average. Der Aggregationstyp Sum wird manchmal auch als Total bezeichnet.The Sum aggregation is sometimes referred as Total aggregation. Bei vielen Metriken blendet Metrik-Explorer die Aggregationen aus, die vollkommen irrelevant sind und nicht verwendet werden können.For many metrics, Metrics Explorer will hide the aggregations that are totally irrelevant and cannot be used.

  • Sum: Die Summe aller Werte, die über das Aggregationsintervall erfasst wurden.Sum – the sum of all values captured over the aggregation interval
  • Count: Die Anzahl der Messwerte, die über das Aggregationsintervall erfasst wurden.Count – the number of measurements captured over the aggregation interval. Count entspricht in dem Fall, dass die Metrik immer mit dem Wert 1 erfasst wird, dem Aggregationstyp Sum.Note that Count will be equal to Sum in the case where the metric is always captured with the value of 1. Dies tritt üblicherweise auf, wenn die Metrik die Anzahl unterschiedlicher Ereignisse nachverfolgt und jeder Messwert ein Ereignis darstellt (d. h., der Code löst bei jedem Eintreffen einer neuen Anforderung einen Metrikdatensatz aus).This is common when the metric tracks the count of distinct events, and each measurement represents one event (i.e. the code fires off a metric record every time a new request comes in)
  • Average: Der Durchschnitt der Metrikwerte, die über das Aggregationsintervall erfasst wurden.Average – the average of the metric values captured over the aggregation interval
  • Min: Der niedrigste Wert, der über das Aggregationsintervall erfasst wurde.Min – the smallest value captured over the aggregation interval
  • Max: Der höchste Wert, der über das Aggregationsintervall erfasst wurde.Max – the largest value captured over the aggregation interval

Anwenden von Filtern auf DiagrammeApply filters to charts

Sie können Filter auf Diagramme anwenden, die Metriken mit Dimensionen aufweisen.You can apply filters to the charts that show metrics with dimensions. Nehmen wir beispielsweise an, die Metrik „Anzahl von Transaktionen“ weist eine Dimension mit dem Namen „Antworttyp“ auf, die angibt, ob die Antwort von Transaktionen erfolgreich war oder nicht. Durch Filtern nach dieser Dimension wird dann eine Diagrammzeile gezeichnet, die nur erfolgreiche (oder nur fehlerhafte) Transaktionen anzeigt.For example, if the metric “Transaction count” has a dimension, “Response type”, which indicates whether the response from transactions succeeded or failed then filtering on this dimension would plot a chart line for only successful (or only failed) transactions.

So fügen Sie einen Filter hinzuTo add a filter

  1. Wählen Sie oberhalb des Diagramms Filter hinzufügen aus.Select Add filter above the chart

  2. Wählen Sie aus, nach welcher Dimension (Eigenschaft) gefiltert werden soll.Select which dimension (property) you want to filter

    Abbildung eines Diagramms mit Metriken

  3. Wählen Sie beim Zeichnen des Diagramms aus, welche Dimensionswerte eingeschlossen werden sollen (in diesem Beispiel werden die Filterergebnisse erfolgreicher Speichertransaktionen gezeigt):Select which dimension values you want to include when plotting the chart (this example shows filtering out the successful storage transactions):

    Abbildung eines Diagramms mit Metriken

  4. Klicken Sie nach der Auswahl der Filterwerte außerhalb des Filterselektors, um ihn zu schließen.After selecting the filter values, click away from the Filter Selector to close it. Nun zeigt das Diagramm an, wie viele Speichertransaktionen fehlerhaft sind:Now the chart shows how many storage transactions have failed:

    Abbildung eines Diagramms mit Metriken

  5. Sie können die Schritte 1 bis 4 wiederholen, um mehrere Filter auf dieselben Diagramme anzuwenden.You can repeat steps 1-4 to apply multiple filters to the same charts.

Anwenden des Teilens auf ein DiagrammApply splitting to a chart

Sie können eine Metrik nach Dimension unterteilen, um die verschiedenen Segmente der Metrik gegenüberzustellen und die äußeren Segmente einer Dimension zu identifizieren.You can split a metric by dimension to visualize how different segments of the metric compare against each other, and identify the outlying segments of a dimension.

Anwenden des TeilensApply splitting

  1. Klicken Sie oberhalb des Diagramms auf Teilung anwenden.Click on Apply splitting above the chart.

    Hinweis

    Das Teilen kann nicht bei Diagrammen verwendet werden, die mehrere Metriken aufweisen.Splitting cannot be used with charts that have multiple metrics. Auch können Sie zwar mehrere Filter anwenden, jedoch kann nur eine Teilungsdimension auf ein beliebiges einzelnes Diagramm angewendet werden.Also, you can have multiple filters but only one splitting dimension applied to any single chart.

  2. Wählen Sie eine Dimension, in der Ihr Diagramm segmentiert werden soll:Choose a dimension on which you want to segment your chart:

    Abbildung eines Diagramms mit Metriken

    Das Diagramm zeigt nun mehrere Zeilen an, eine Zeile für jedes Segment der Dimension:Now the chart now shows multiple lines, one for each segment of dimension:

    Abbildung eines Diagramms mit Metriken

  3. Klicken Sie außerhalb des Gruppierungsselektors, um ihn zu schließen.Click away from the Grouping Selector to close it.

    Hinweis

    Blenden Sie in einer Dimension durch Filtern und Teilen Segmente aus, die für Ihr Szenario nicht relevant sind, und stellen Sie eine bessere Übersichtlichkeit der Diagramme sicher.Use both Filtering and Splitting on the same dimension to hide the segments that are irrelevant for your scenario and make charts easier to read.

Festlegen der Grenzen der Y-Achse des DiagrammsLock boundaries of chart y-axis

Wenn das Diagramm geringfügige Schwankungen größerer Werte enthält, ist es wichtig, den Bereich der Y-Achse festzulegen.Locking the range of the y-axis becomes important when the chart shows smaller fluctuations of larger values.

Ein Beispiel: Wenn die Menge an erfolgreichen Anforderungen von 99,99 Prozent auf 99,5 Prozent fällt, bedeutet das unter Umständen eine deutliche Verschlechterung der Servicequalität.For example, when the volume of successful requests drops down from 99.99% to 99.5%, it may represent a significant reduction in the quality of service. Bei Verwendung der Standardeinstellungen des Diagramms ist eine solche geringfügige Schwankung jedoch nur sehr schwer oder sogar überhaupt nicht erkennbar.However, noticing a small numeric value fluctuation would be difficult or even impossible from the default chart settings. In diesem Fall können Sie die Untergrenze des Diagramms auf 99 Prozent festlegen, wodurch ein geringfügiger Rückgang leichter zu erkennen ist.In this case you could lock the lowest boundary of the chart to 99%, which would make this small drop more apparent.

Ein weiteres Beispiel wären Schwankungen beim verfügbaren Arbeitsspeicher, bei denen der Wert aus technischen Gründen niemals „0“ erreicht.Another example is a fluctuation in the available memory, where the value will technically never reach 0. Wenn Sie hier den Bereich auf einen höheren Wert festlegen, ist eine geringere Arbeitsspeicherverfügbarkeit leichter zu erkennen.Fixing the range to a higher value may make the drops in available memory easier to spot.

Verwenden Sie zum Steuern des Bereichs der Y-Achse das Diagrammmenü „...“,To control the y-axis range, use the “…” und wählen Sie Diagramm bearbeiten aus, um auf die erweiterten Diagrammeinstellungen zuzugreifen.chart menu, and select Edit chart to access advanced chart settings. Ändern Sie die Werte im Abschnitt für den Bereich der Y-Achse, oder verwenden Sie die Schaltfläche Automatisch, um die Standardwerte wiederherzustellen.Modify the values in the Y-Axis Range section, or use Auto button to revert to defaults.

Abbildung eines Diagramms mit Metriken

Warnung

Wenn Sie die Grenzen der Y-Achse für Diagramme festlegen möchten, die verschiedene Anzahlwerte oder Summen für einen Zeitraum nachverfolgen und somit Anzahl-, Summen-, Minimum- oder Maximum-Aggregationen verwenden, muss in der Regel anstelle der automatischen Standardwerte auch eine feste Zeitgranularität angegeben werden.Locking the boundaries of y-axis for the charts that track various counts or sums over a period of time (and thus use count, sum, minimum, or maximum aggregations) usually requires specifying a fixed time granularity rather than relying on the automatic defaults. Dies ist erforderlich, da sich die Werte in Diagrammen ändern, wenn der Benutzer die Größe des Browserfensters oder die Bildschirmauflösung ändert, was eine automatische Änderung der Zeitgranularität zur Folge hat.This is necessary is because the values on charts change when the time granularity is automatically modified by the user resizing browser window or going from one screen resolution to another. Die resultierende Änderung der Zeitgranularität wirkt sich auf die Darstellung des Diagramms aus und macht die aktuelle Auswahl des Y-Achsenbereichs ungültig.The resulting change in time granularity effects the look of the chart, invalidating current selection of y-axis range.

Ändern der Farben von DiagrammlinienChange colors of chart lines

Nachdem Sie die Diagramme konfiguriert haben, werden den Diagrammlinien automatisch Farben aus einer Standardpalette zugewiesen.After you configure the charts, the chart lines are automatically assigned a color from a default palette. Sie können diese Farben ändern.You can change those colors.

Um die Farbe einer Diagrammlinie zu ändern, klicken Sie auf den farbigen Balken in der zum Diagramm gehörenden Legende.To change the color of a chart line, click on the colored bar in the legend that corresponds to the chart. Das Dialogfeld für die Farbauswahl wird geöffnet.The color picker dialog will open. Verwenden Sie die Farbauswahl, um die Farbe für die Linie zu konfigurieren.Use the color picker to configure the color for the line.

Nachdem Sie die Diagrammfarben konfiguriert haben, bleiben sie in dieser Form erhalten, wenn Sie das Diagramm an ein Dashboard anheften.After the chart colors are configured, they will remain that way when you pin the chart to a dashboard. Im folgenden Abschnitt wird erläutert, wie Sie ein Diagramm anheften.The following section shows you how to pin a chart.

Abbildung eines Diagramms mit Metriken

Anheften von Diagrammen an DashboardsPin charts to dashboards

Nach der Konfiguration der Diagramme sollten Sie sie zu Dashboards hinzufügen, um sie – beispielsweise im Kontext einer anderen Überwachungstelemetrie – erneut anzeigen zu können oder Ihrem Team zur Verfügung zu stellen.After configuring the charts, you may want to add it to the dashboards so that you can view it again, possibly in context of other monitoring telemetry, or share with your team.

So heften Sie ein konfiguriertes Diagramm an ein Dashboard anTo pin a configured chart to a dashboard:

Klicken Sie nach der Konfiguration Ihres Diagramms rechts oben im Diagramm auf das Menü Diagrammaktionen und dann auf An Dashboard anheften.After configuring your chart, click on the Chart Actions menu in the right top corner of the chart, and click Pin to dashboard.

Abbildung eines Diagramms mit Metriken

Erstellen von WarnungsregelnCreate alert rules

Sie können die Kriterien, die Sie zum Visualisieren Ihrer Metriken festgelegt haben, als Grundlage für eine Metrik basierend auf einer Warnungsregel verwenden.You can use the criteria you have set to visualize your metrics as the basis of a metric based alert rule. Die neue Warnungsregel enthält Ihre Dimensionen für Zielressource, Metrik, Teilung und Filter aus dem Diagramm.The new alerting rule will include your target resource, metric, splitting, and filter dimensions from your chart. Sie können diese Einstellungen später im Erstellungsbereich für Warnungsregeln ändern.You will be able to modify these settings later on the alert rule creation pane.

Zum Erstellen einer neuen Warnungsregel klicken Sie auf Neue Warnungsregel.To create a new alert rule, click New Alert rule

Schaltfläche „Neue Warnungsregel“ rot hervorgehoben

Sie wechseln in den Bereich zum Erstellen von Warnungsregeln, in dem die zugrunde liegenden Metrikdimensionen aus dem Diagramm vorab ausgefüllt wurden, um das Generieren benutzerdefinierter Warnungsregeln zu vereinfachen.You will be taken to the alert rule creation pane with the underlying metric dimensions from your chart pre-populated to make it easier to generate custom alert rules.

Erstellen einer Warnungsregel

Lesen Sie diesen Artikel, um mehr über das Einrichten von Metrikwarnungen zu erfahren.Check out this article to learn more about setting up metric alerts.

ProblembehandlungTroubleshooting

In meinem Diagramm werden keine Daten angezeigt.I don't see any data on my chart.

  • Filter gelten für alle Diagramme im Bereich.Filters apply to all the charts on the pane. Stellen Sie sicher, dass Sie bei der Arbeit mit einem Diagramm keinen Filter festgelegt haben, mit dem alle Daten eines anderen Diagramms ausgeschlossen werden.Make sure that, while you're focusing on one chart, you didn't set a filter that excludes all the data on another.

  • Wenn Sie verschiedene Filter für verschiedene Diagramme festlegen möchten, sollten Sie diese in unterschiedlichen Blättern erstellen und als separate Favoriten speichern.If you want to set different filters on different charts, create them in different blades, save them as separate favorites. Sie können sie auch im Dashboard anheften, damit sie nebeneinander angezeigt werden.If you want, you can pin them to the dashboard so that you can see them alongside each other.

  • Wenn Sie ein Diagramm nach einer Eigenschaft segmentieren, die nicht in der Metrik definiert ist, sind im Diagramm keine Daten enthalten.If you segment a chart by a property that is not defined on the metric, then there will be nothing on the chart. Versuchen Sie, die Segmentierung (Aufteilung) zu löschen, oder wählen Sie eine andere Eigenschaft aus.Try clearing the segmentation (splitting), or choose a different property.

Nächste SchritteNext steps

Lesen Sie Erstellen von benutzerdefinierten KPI-Dashboards, um mehr über die Best Practices zum Erstellen von Dashboards mit ausführbaren Aktionen und Metriken zu erfahren.Read Creating custom KPI dashboards to learn about the best practices for creating actionable dashboards with metrics.