Sammeln von Daten von einem virtuellen Azure-Computer mit Azure MonitorCollect data from an Azure virtual machine with Azure Monitor

Azure Monitor kann Daten direkt von Ihren virtuellen Azure-Computern zur Analyse von Details und Korrelationen in einem Log Analytics-Arbeitsbereich sammeln.Azure Monitor can collect data directly from your Azure virtual machines into a Log Analytics workspace for analysis of details and correlations. Wenn Sie die Log Analytics-VM-Erweiterung für Windows und Linux installieren, kann Azure Monitor Daten von Ihren virtuellen Azure-Computern sammeln.Installing the Log Analytics VM extension for Windows and Linux allows Azure Monitor to collect data from your Azure VMs. Diese Schnellstartanleitung zeigt Ihnen, wie Sie mit der VM-Erweiterung in wenigen einfachen Schritten Daten von Ihren Azure-Linux-VMs oder Azure-Windows-VMs konfigurieren und sammeln.This quickstart shows you how to configure and collect data from your Azure Linux or Windows VMs using the VM extension with a few easy steps.

Dieser Schnellstart setzt voraus, dass Sie über einen virtuellen Azure-Computer verfügen.This quickstart assumes you have an existing Azure virtual machine. Wenn nicht, können Sie mit unseren VM-Schnellstarts eine Windows-VM erstellen oder eine Linux-VM erstellen.If not you can create a Windows VM or create a Linux VM following our VM quickstarts.

Anmelden beim Azure-PortalSign in to Azure portal

Melden Sie sich unter https://portal.azure.com beim Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal at https://portal.azure.com.

Erstellen eines ArbeitsbereichsCreate a workspace

  1. Wählen Sie im Azure-Portal Alle Dienste aus.In the Azure portal, select All services. Geben Sie in der Liste mit den Ressourcen Log Analytics ein.In the list of resources, type Log Analytics. Sobald Sie mit der Eingabe beginnen, wird die Liste auf der Grundlage Ihrer Eingabe gefiltert.As you begin typing, the list filters based on your input. Wählen Sie Log Analytics-Arbeitsbereiche aus.Select Log Analytics workspaces.

    Azure-Portal

  2. Wählen Sie die Option Erstellen und anschließend Optionen für die folgenden Elemente aus:Select Create, and then select choices for the following items:

    • Geben Sie einen Namen für den neuen Log Analytics-Arbeitsbereich ein, z.B. DefaultLAWorkspace.Provide a name for the new Log Analytics workspace, such as DefaultLAWorkspace.

    • Wählen Sie ein Abonnement aus, mit dem eine Verknüpfung erstellt werden soll, indem Sie in der Dropdownliste einen anderen Eintrag auswählen, falls der Standardeintrag nicht geeignet ist.Select a Subscription to link to by selecting from the drop-down list if the default selected is not appropriate.

    • Wählen Sie für Ressourcengruppe eine vorhandene Ressourcengruppe aus, die einen oder mehrere virtuelle Azure-Computer enthält.For Resource Group, select an existing resource group that contains one or more Azure virtual machines.

    • Wählen Sie den Speicherort für die Bereitstellung Ihrer virtuellen Computer aus.Select the Location your VMs are deployed to. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur Verfügbarkeit von Log Analytics in den einzelnen Regionen.For additional information, see which regions Log Analytics is available in.

    • Wenn Sie einen Arbeitsbereich in einem neuen Abonnement erstellen, das nach dem 2. April 2018 erstellt wurde, wird automatisch der Tarif Pro GB verwendet. In diesem Fall ist keine Tarifauswahloption verfügbar.If you are creating a workspace in a new subscription created after April 2, 2018, it will automatically use the Per GB pricing plan and the option to select a pricing tier will not be available. Wenn Sie einen Arbeitsbereich für ein Abonnement erstellen, das vor dem 2. April erstellt oder mit einer vorhandenen EA-Registrierung verknüpft wurde, wählen Sie Ihren bevorzugten Tarif aus.If you are creating a workspace for an existing subscription created before April 2, or to subscription that was tied to an existing EA enrollment, select your preferred pricing tier. Weitere Informationen zu den einzelnen Tarifen finden Sie unter Log Analytics – Preise.For additional information about the particular tiers, see Log Analytics Pricing Details.

      Erstellen des Log Analytics-Ressourcenblatts

  3. Wählen Sie nach dem Bereitstellen der erforderlichen Informationen im Bereich Log Analytics-Arbeitsbereich die Option OK aus.After providing the required information on the Log Analytics workspace pane, select OK.

Die Informationen werden überprüft, und der Arbeitsbereich wird erstellt. Sie können den Fortschritt im Menü unter Benachrichtigungen nachverfolgen.While the information is verified and the workspace is created, you can track its progress under Notifications from the menu.

Aktivieren der Log Analytics-VM-ErweiterungEnable the Log Analytics VM Extension

Hinweis

Im Rahmen der laufenden Umstellung von der Microsoft Operations Management Suite auf Azure Monitor wird der Operations Management Suite-Agent für Windows bzw. Linux nun als Log Analytics-Agent für Windows bzw. Log Analytics-Agent für Linux bezeichnet.As part of the ongoing transition from Microsoft Operations Management Suite to Azure Monitor, the Operations Management Suite Agent for Windows or Linux will be referred to as the Log Analytics agent for Windows and Log Analytics agent for Linux.

Für bereits in Azure bereitgestellte Windows- und Linux-VMs installieren Sie den Log Analytics-Agent mit Log Analytics-VM-Erweiterung.For Windows and Linux virtual machines already deployed in Azure, you install the Log Analytics agent with the Log Analytics VM Extension. Die Verwendung der Erweiterung vereinfacht den Installationsvorgang. Außerdem wird der Agent zum Senden von Daten an den angegebenen Log Analytics-Arbeitsbereich automatisch konfiguriert.Using the extension simplifies the installation process and automatically configures the agent to send data to the Log Analytics workspace that you specify. Der Agent wird bei Veröffentlichung einer neuen Version auch automatisch aktualisiert, damit Sie immer über die neuesten Features und Fixes verfügen.The agent is also upgraded automatically when a newer version is released, ensuring that you have the latest features and fixes. Überprüfen Sie vor dem Fortfahren, ob der virtuelle Computer ausgeführt wird. Andernfalls wird der Vorgang nicht abgeschlossen.Before proceeding, verify the VM is running otherwise the process will fail to complete successfully.

Hinweis

Der Log Analytics-Agent für Linux kann nicht für die Berichterstattung für mehrere Log Analytics-Arbeitsbereiche konfiguriert werden.The Log Analytics agent for Linux cannot be configured to report to more than one Log Analytics workspace.

  1. Wählen Sie links oben im Azure-Portal Alle Dienste aus.In the Azure portal, select All services found in the upper left-hand corner. Geben Sie in der Liste mit den Ressourcen Log Analytics ein.In the list of resources, type Log Analytics. Sobald Sie mit der Eingabe beginnen, wird die Liste auf der Grundlage Ihrer Eingabe gefiltert.As you begin typing, the list filters based on your input. Wählen Sie Log Analytics-Arbeitsbereiche aus.Select Log Analytics workspaces.

  2. Wählen Sie in der Liste der Log Analytics-Arbeitsbereiche den zuvor erstellten DefaultLAWorkspace.In your list of Log Analytics workspaces, select DefaultLAWorkspace created earlier.

  3. Wählen Sie im linken Menü unter „Arbeitsbereichsdatenquellen“ die Option Virtuelle Computer aus.On the left-hand menu, under Workspace Data Sources, select Virtual machines.

  4. Wählen Sie in der Liste Virtuelle Computer einen virtuellen Computer aus, auf dem Sie den Agent installieren möchten.In the list of Virtual machines, select a virtual machine you want to install the agent on. Beachten Sie, dass der Log Analytics-Verbindungsstatus für den virtuellen Computer Nicht verbunden lautet.Notice that the Log Analytics connection status for the VM indicates that it is Not connected.

  5. Klicken Sie in den Details Ihres virtuellen Computers auf Verbinden.In the details for your virtual machine, select Connect. Der Agent wird automatisch installiert und für den Log Analytics-Arbeitsbereich konfiguriert.The agent is automatically installed and configured for your Log Analytics workspace. Dieser Vorgang dauert einige Minuten. Während dieses Zeitraums wird Verbindung wird hergestellt... als Status angezeigt.This process takes a few minutes, during which time the Status shows Connecting.

  6. Nachdem der Agent installiert und verbunden wurde, ändert sich der Log Analytics-Verbindungsstatus in Dieser Arbeitsbereich.After you install and connect the agent, the Log Analytics connection status will be updated with This workspace.

Sammeln von Ereignis- und LeistungsdatenCollect event and performance data

Azure Monitor kann Ereignisse aus den Windows-Ereignisprotokollen oder Linux-Syslog und Leistungsindikatoren sammeln, die Sie für längerfristige Analysen und Berichte angeben, und Maßnahmen einleiten, wenn eine bestimmte Bedingung erkannt wird.Azure Monitor can collect events from the Windows event logs or Linux Syslog and performance counters that you specify for longer term analysis and reporting, and take action when a particular condition is detected. Führen Sie diese Schritte aus, um die Sammlung von Ereignissen aus dem Systemprotokoll von Windows und Linux Syslog sowie mehreren allgemeinen Leistungsindikatoren zu konfigurieren.Follow these steps to configure collection of events from the Windows system log and Linux Syslog, and several common performance counters to start with.

Datensammlung auf Windows-VMData collection from Windows VM

  1. Wählen Sie Erweiterte Einstellungen.Select Advanced settings.

    Erweiterte Einstellungen für Log Analytics

  2. Wählen Sie Daten und dann Windows-Ereignisprotokolle.Select Data, and then select Windows Event Logs.

  3. Sie können ein Ereignisprotokoll hinzufügen, indem Sie den Namen des Protokolls eingeben.You add an event log by typing in the name of the log. Geben Sie System ein, und wählen Sie dann das Pluszeichen ( + ) aus.Type System and then select the plus sign +.

  4. Aktivieren Sie in der Tabelle die Schweregrade Fehler und Warnung.In the table, check the severities Error and Warning.

  5. Wählen Sie ganz oben auf der Seite Speichern aus, um die Konfiguration zu speichern.Select Save at the top of the page to save the configuration.

  6. Wählen Sie Windows-Leistungsdaten, um die Sammlung von Leistungsindikatoren auf einem Windows-Computer zu aktivieren.Select Windows Performance Data to enable collection of performance counters on a Windows computer.

  7. Wenn Sie die Windows-Leistungsindikatoren zum ersten Mal für einen neuen Log Analytics-Arbeitsbereich konfigurieren, haben Sie die Möglichkeit, schnell mehrere allgemeine Indikatoren zu erstellen.When you first configure Windows Performance counters for a new Log Analytics workspace, you are given the option to quickly create several common counters. Diese werden in einer Liste aufgeführt, und neben jedem Indikator finden Sie ein Kontrollkästchen.They are listed with a checkbox next to each.

    Screenshot des Bereichs „Windows-Leistungsindikatoren“ mit einer Liste ausgewählter Indikatoren und der ausgewählten Schaltfläche „Ausgewählte Leistungsindikatoren hinzufügen“

    Wählen Sie Ausgewählte Leistungsindikatoren hinzufügen aus.Select Add the selected performance counters. Sie werden hinzugefügt und mit einem Stichprobenintervall von zehn Sekunden voreingestellt.They are added and preset with a ten second collection sample interval.

  8. Wählen Sie ganz oben auf der Seite Speichern aus, um die Konfiguration zu speichern.Select Save at the top of the page to save the configuration.

Datensammlung auf Linux-VMData collection from Linux VM

  1. Wählen Sie Syslog.Select Syslog.

  2. Sie können ein Ereignisprotokoll hinzufügen, indem Sie den Namen des Protokolls eingeben.You add an event log by typing in the name of the log. Geben Sie Syslog ein, und wählen Sie dann das Pluszeichen ( + ) aus.Type Syslog and then select the plus sign +.

  3. Deaktivieren Sie in der Tabelle die Schweregrade Info, Hinweis und Debuggen.In the table, deselect the severities Info, Notice and Debug.

  4. Wählen Sie ganz oben auf der Seite Speichern aus, um die Konfiguration zu speichern.Select Save at the top of the page to save the configuration.

  5. Klicken Sie auf Linux-Leistungsdaten, um die Erfassung von Leistungsindikatoren auf einem Linux-Computer zu aktivieren.Select Linux Performance Data to enable collection of performance counters on a Linux computer.

  6. Wenn Sie die Linux-Leistungsindikatoren zum ersten Mal für einen neuen Log Analytics-Arbeitsbereich konfigurieren, haben Sie die Möglichkeit, schnell mehrere allgemeine Indikatoren zu erstellen.When you first configure Linux Performance counters for a new Log Analytics workspace, you are given the option to quickly create several common counters. Diese werden in einer Liste aufgeführt, und neben jedem Indikator finden Sie ein Kontrollkästchen.They are listed with a checkbox next to each.

    Screenshot des Bereichs „Linux-Leistungsindikatoren“ mit einer Liste ausgewählter Indikatoren und der ausgewählten Schaltfläche „Ausgewählte Leistungsindikatoren hinzufügen“

    Wählen Sie Nachstehende Konfiguration auf meine Computer anwenden und dann Ausgewählte Leistungsindikatoren hinzufügen aus.Select Apply below configuration to to my machines and then select Add the selected performance counters. Sie werden hinzugefügt und mit einem Stichprobenintervall von zehn Sekunden voreingestellt.They are added and preset with a ten second collection sample interval.

  7. Wählen Sie ganz oben auf der Seite Speichern aus, um die Konfiguration zu speichern.Select Save at the top of the page to save the configuration.

Anzeigen gesammelter DatenView data collected

Jetzt haben Sie die Datensammlung aktiviert und können ein einfaches Protokollsuchebeispiel ausführen, um einige Daten aus den Ziel-VMs anzuzeigen.Now that you have enabled data collection, lets run a simple log search example to see some data from the target VMs.

  1. Wählen Sie im ausgewählten Arbeitsbereich im linken Bereich Protokolle aus.In the selected workspace, from the left-hand pane, select Logs.

  2. Geben Sie auf der Seite „Protokollabfrage“ im Abfrageeditor Perf ein, und wählen Sie Ausführen aus.On the Logs query page, type Perf in the query editor and select Run.

    Beispiel für Log Analytics-Protokollsuchabfrage

    Die Abfrage in der folgenden Abbildung gibt beispielsweise 10.000 Leistungsdatensätze zurück.For example, the query in the following image returned 10,000 performance records. Ihre Ergebnisse werden deutlich geringer ausfallen.Your results will be significantly less.

    Log Analytics: Ergebnis der Protokollsuche

Bereinigen von RessourcenClean up resources

Wenn Sie den Log Analytics-Arbeitsbereich nicht mehr benötigen, löschen Sie ihn.When no longer needed, delete the Log Analytics workspace. Wählen Sie zu diesem Zweck den Log Analytics-Arbeitsbereich aus, den Sie zuvor erstellt haben, und wählen Sie auf der Ressourcenseite Löschen aus.To do so, select the Log Analytics workspace you created earlier and on the resource page select Delete.

Löschen von Log Analytics-Ressourcen

Nächste SchritteNext steps

Jetzt sammeln Sie Betriebs- und Leistungsdaten von Ihren Windows- oder Linux-VMs und können problemlos beginnen, kostenlos Daten zu untersuchen, zu analysieren und Aktionen an ihnen vorzunehmen.Now that you are collecting operational and performance data from your Windows or Linux virtual machines, you can easily begin exploring, analyzing, and taking action on data that you collect for free.

Um zu erfahren, wie Sie die Daten anzeigen und analysieren, fahren Sie mit dem Tutorial fort.To learn how to view and analyze the data, continue to the tutorial.