Einrichten von Azure IoT Hub für die Bereitstellung von OTA-Updates

Nutzen Sie Over-the-Air-Updates, um Ihr Azure Percept SK-Gerät zu schützen und auf dem neuesten Stand zu halten. Sie können Ihre Azure-Umgebung in wenigen einfachen Schritten mit Device Update für IoT Hub einrichten und die neuesten Updates für Ihr Azure Percept DK-Gerät bereitstellen.

Voraussetzungen

Erstellen eines Device Update-Kontos

  1. Navigieren Sie zum Azure-Portal, und melden Sie sich mit dem Azure-Konto an, das Sie für Azure Percept verwenden.

  2. Geben Sie in der Suchleiste am oberen Rand der Seite Geräte-Update für IoT Hubs ein.

  3. Wählen Sie Geräte-Update für IoT Hubs aus, wenn diese Option in der Suchleiste angezeigt wird.

  4. Wählen Sie im oberen linken Bereich der Seite die Schaltfläche + Hinzufügen aus.

  5. Wählen Sie das Azure-Abonnement und die Ressourcengruppe aus, die dem Azure Percept-Gerät und seinem IoT Hub zugeordnet sind.

  6. Geben Sie einen Namen und einen Speicherort für Ihr Device Update-Konto an.

  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Geräteupdate-Administratorenrolle zuweisen.

  8. Überprüfen Sie die Angaben, und wählen Sie Überprüfen und erstellen aus.

  9. Wählen Sie die Schaltfläche Erstellen.

  10. Klicken Sie nach Abschluss der Bereitstellung auf Zu Ressource wechseln.

Erstellen einer Device Update-Instanz

  1. Klicken Sie in Ihrer Ressource vom Typ „Device Update für IoT Hub“ unter Instanzverwaltung auf Instanzen.

  2. Klicken Sie auf + Erstellen, geben Sie einen Instanznamen an, und wählen Sie die IoT Hub-Instanz aus, die Ihrem Azure Percept-Gerät zugeordnet ist. Dies kann einige Minuten in Anspruch nehmen.

  3. Klicken Sie auf Erstellen.

Konfigurieren von IoT Hub

  1. Warten Sie in der Instanzverwaltung auf der Seite Instanzen, bis die Device Update-Instanz den Status Erfolgreich hat. Klicken Sie auf das Symbol Aktualisieren, um den Status zu aktualisieren.

  2. Wählen Sie die für Sie erstellte Instanz aus, und klicken Sie auf IoT Hub konfigurieren. Wählen Sie im linken Bereich Ich bin mit der Durchführung dieser Änderungen einverstanden. aus, und klicken Sie auf Aktualisieren.

  3. Warten Sie, bis der Prozess erfolgreich beendet wurde.

Konfigurieren von Zugriffssteuerungsrollen

Der letzte Schritt ermöglicht es Ihnen, Benutzern Berechtigungen zum Veröffentlichen und Bereitstellen von Updates zu erteilen.

  1. Klicken Sie in Ihrer Ressource vom Typ „Device Update für IoT Hub“ auf Zugriffssteuerung (IAM) .

  2. Klicken Sie auf +Hinzufügen, und wählen Sie anschließend Rollenzuweisung hinzufügen aus.

  3. Wählen Sie unter Rolle die Option Administrator für Geräteupdates aus. Wählen Sie unter Zugriff zuweisen zu die Option Benutzer, Gruppe oder Dienstprinzipal aus. Wählen Sie unter Auswählen Ihr Konto oder das Konto der Person aus, von der Updates bereitgestellt werden. Klicken Sie auf Speichern.

Tipp

Wenn Sie mehreren Personen in Ihrer Organisation Zugriff gewähren möchten, können Sie diesen Schritt wiederholen und jeden der gewünschten Benutzer als Administrator für Geräteupdates festlegen.

Nächste Schritte

Nun ist alles bereit, und Sie können mit Device Update für IoT Hub Over-the-Air-Updates für Ihr Azure Percept Development Kit durchführen.