Bicep-Operatoren

In diesem Artikel werden die Bicep-Operatoren beschrieben. Operatoren werden verwendet, um Werte zu berechnen, Werte zu vergleichen oder Bedingungen auszuwerten. Es gibt vier Arten von Bicep-Operatoren:

Operatorrangfolge und Assoziativität

Die nachstehenden Operatoren sind in absteigender Rangfolge aufgeführt (je höher die Position, desto höher der Rang). Operatoren auf derselben Ebene haben den gleichen Rang.

Symbol Vorgangstyp Assoziativität
( ) [ ] . :: Klammern, Arrayindexer, Eigenschaftenaccessoren und Accessor für geschachtelter Ressourcen Von links nach rechts
! - Unär Von rechts nach links
% * / Multiplikativ Von links nach rechts
+ - Additiv Von links nach rechts
<= < > >= Relational Von links nach rechts
== != =~ !~ Gleichheit Von links nach rechts
&& Logisches AND Von links nach rechts
|| Logisches OR Von links nach rechts
? : Bedingter Ausdruck (ternär) Von rechts nach links
?? Coalesce Von links nach rechts

Klammern

Wenn Sie einen Ausdruck in Klammern einschließen, können Sie die Standardpriorität des Bicep-Operators außer Kraft setzen. Der Ausdruck x + y / z wertet zum Beispiel zuerst die Division und dann die Addition aus. Der Ausdruck (x + y) / z wertet jedoch zuerst die Addition und dann die Division aus.

Accessor

Die Accessoroperatoren werden verwendet, um auf geschachtelte Ressourcen und Eigenschaften von Objekten zuzugreifen.

Operator Name BESCHREIBUNG
[] Indexaccessor Zugriff auf ein Element eines Arrays oder einer Eigenschaft eines Objekts.
. Funktionsaccessor Aufruf einer Funktion für eine Ressource
:: Accessor für geschachtelte Ressourcen Zugriff auf eine geschachtelte Ressource von außerhalb der übergeordneten Ressource
. Eigenschaftenaccessor Zugriff auf Eigenschaften eines Objekts

Vergleich

Die Vergleichsoperatoren vergleichen Werte und geben entweder true oder false zurück.

Operator Name BESCHREIBUNG
>= Größer oder gleich Wertet aus, ob der erste Wert größer oder gleich dem zweiten Wert ist.
> Größer als Wertet aus, ob der erste Wert größer ist als der zweite Wert.
<= Kleiner oder gleich Wertet aus, ob der erste Wert kleiner oder gleich dem zweiten Wert ist.
< Kleiner als Wertet aus, ob der erste Wert kleiner ist als der zweite Wert.
== Ist gleich Wertet aus, ob zwei Werte gleich sind.
!= Ungleich Wertet aus, ob zwei Werte nicht gleich sind.
=~ Gleiche Groß-/Kleinschreibung wird nicht berücksichtigt Ignoriert die Groß-/Kleinschreibung, um zu ermitteln, ob zwei Werte gleich sind.
!~ Ungleiche Groß-/Kleinschreibung wird nicht berücksichtigt Ignoriert die Groß-/Kleinschreibung, um zu ermitteln, ob zwei Werte nicht gleich sind.

Logisch

Die logischen Operatoren werten boolesche Werte aus, geben Werte zurück, die ungleich NULL sind, oder werten einen bedingten Ausdruck aus.

Operator Name BESCHREIBUNG
&& Und Gibt true zurück, wenn alle Werte WAHR sind.
|| Oder Gibt true zurück, wenn einer der beiden Werte WAHR ist.
! Not Negiert einen booleschen Wert. Nimmt einen Operanden.
?? Koaleszieren (COALESCE) Gibt den ersten Wert zurück, der ungleich NULL ist.
? : Bedingter Ausdruck Wertet eine Bedingung auf WAHR oder FALSCH aus und gibt einen Wert zurück.

Numeric

Die numerischen Operatoren verwenden zur Ausführung von Berechnungen ganze Zahlen und geben ganzzahlige Werte zurück.

Operator Name BESCHREIBUNG
* Multiplizieren Multipliziert zwei ganze Zahlen.
/ Dividieren Dividiert eine ganze Zahl durch eine ganze Zahl.
% Modulo Dividiert eine ganze Zahl durch eine ganze Zahl und gibt den Rest zurück.
+ Add (Hinzufügen) Addiert zwei ganze Zahlen.
- Subtrahieren Subtrahiert eine Ganzzahl von einer anderen Ganzzahl. Benötigt zwei Operanden.
- Minus (unär) Multipliziert eine ganze Zahl mit -1. Nimmt einen Operanden.

Hinweis

Subtrahieren und Minus verwenden denselben Operator. Die Funktionalität ist unterschiedlich, weil Subtrahieren zwei Operanden und Minus einen Operanden verwendet.

Nächste Schritte