Azure Resource Manager-Vorlagen für Azure SQL-Datenbank und verwaltete SQL-Instanzen

GILT FÜR: Azure SQL-Datenbank Azure SQL Managed Instance

Mit Azure Resource Manager-Vorlagen können Sie Ihre Infrastruktur als Code definieren und Ihre Lösungen in der Azure-Cloud für Azure SQL-Datenbank und Azure SQL Managed Instance bereitstellen.

Die folgende Tabelle enthält Links zu Azure Resource Manager-Vorlagen für Azure SQL-Datenbank:

Link BESCHREIBUNG
SQL-Datenbank Diese Azure Resource Manager-Vorlage erstellt eine einzelne Datenbank in Azure SQL-Datenbank und konfiguriert IP-Firewallregeln auf Serverebene.
Server Diese Azure Resource Manager-Vorlage erstellt einen Server für Azure SQL-Datenbank.
Pool für elastische Datenbanken Mit dieser Vorlage können Sie einen Pool für elastische Datenbanken bereitstellen und diesem Datenbanken zuweisen.
Failovergruppen Diese Vorlage erstellt zwei Server, eine Einzeldatenbank und eine Failovergruppe in Azure SQL-Datenbank.
Bedrohungserkennung Mit dieser Vorlage können Sie einen Server und eine Gruppe von Datenbanken mit aktivierter Bedrohungserkennung und einer E-Mail-Adresse für Warnungen für die einzelnen Datenbanken bereitstellen. Die Bedrohungserkennung ist Teil des SQL ATP-Angebots (Advanced Threat Protection) und bietet eine Sicherheitsebene, die auf potenzielle Bedrohungen für Server und -Datenbanken reagiert.
Überwachung mit Azure Blob Storage Mit dieser Vorlage können Sie einen Server mit aktivierter Überwachung bereitstellen, um Überwachungsprotokolle in einen Blobspeicher zu schreiben. Die Überwachung für Azure SQL-Datenbank verfolgt Datenbankereignisse nach und schreibt sie in ein Überwachungsprotokoll, das in Ihrem Azure-Speicherkonto, in Ihrem OMS-Arbeitsbereich oder in Event Hubs platziert werden kann.
Überwachung mit Azure Event Hub Mit dieser Vorlage können Sie einen Server mit aktivierter Überwachung bereitstellen, um Überwachungsprotokolle in einen vorhandenen Event Hub zu schreiben. Um Überwachungsereignisse an Event Hubs zu senden, müssen Sie die Überwachungseinstellungen mit Enabled State konfigurieren und IsAzureMonitorTargetEnabled auf true festlegen. Konfigurieren Sie außerdem die Diagnoseeinstellungen mit der Protokollkategorie SQLSecurityAuditEvents für die master-Datenbank (zur Überwachung auf Serverebene). Die Überwachung verfolgt Datenbankereignisse nach und schreibt sie in ein Überwachungsprotokoll, das in Ihrem Azure-Speicherkonto, in Ihrem OMS-Arbeitsbereich oder in Event Hubs platziert werden kann.
Azure-Web-App mit SQL-Datenbank Dieses Beispiel erstellt eine kostenlose Azure-Web-App und eine Datenbank in Azure SQL-Datenbank auf der Dienstebene „Basic“.
Azure-Web-App und Redis Cache mit SQL-Datenbank Diese Vorlage erstellt eine Web-App, eine Redis Cache-Instanz und eine Datenbank in der gleichen Ressourcengruppe und erstellt in der Web-App zwei Verbindungszeichenfolgen für die Datenbank und die Redis Cache-Instanz.
Importieren von Daten aus Blobspeicher mithilfe von ADF V2 Diese Azure Resource Manager-Vorlage erstellt eine Instanz von Azure Data Factory V2, um Daten aus Azure Blob Storage in SQL-Datenbank zu kopieren.
HDInsight-Cluster mit einer Datenbank Mit dieser Vorlage können Sie einen HDInsight-Cluster, eine logische SQL Server-Instanz, eine Datenbank und zwei Tabellen erstellen. Diese Vorlage wird im Artikel Verwenden von Apache Sqoop mit Hadoop in HDInsight verwendet.
Azure-Logik-App, die eine gespeicherte SQL-Prozedur gemäß einem Zeitplan ausführt Mit dieser Vorlage können Sie eine Logik-App erstellen, die eine gespeicherte SQL-Prozedur gemäß einem Zeitplan ausführt. Argumente für die Prozedur können bei Bedarf im Textabschnitt der Vorlage platziert werden.
Bereitstellen eines Servers mit aktivierter reiner Azure AD-Authentifizierung Mit dieser Vorlage erstellen Sie einen logischen SQL-Server mit einem Azure AD-Administrator für den Server und aktivierter reiner Azure AD-Authentifizierung.